lotty1209s Bibliothek

16 Bücher, 16 Rezensionen

Zu lotty1209s Profil
Filtern nach
18 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

187 Bibliotheken, 31 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern

Vic James , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 22.08.2018
ISBN 9783841440105
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Roman Dark Palace von Vic James hat es echt in sich.
Wir befinden uns in England. Aber in einem England wie wir es so nicht kennen. Die Bevölkerung ist zweigeteilt. Einmal in den magischen Adel, der seine Gabe *Geschick* nennt und in die "normale" Bevölkerung, die Sklaven. Man wird erst zu einem vollwertigen Bürge,  mit allen Rechten und Pflichten wenn man 10 Jahre seines Lebens als Sklave für den magischen Adel gearbeitet hat. Dies muss man zumeist in grossen, dreckigen Arbeitsstädten tun, oder aber man hat das Glück für eine der magischen Familien direkt zu arbeiten.

Die Eltern Hadley entschließen sich, ihre Sklavenzeit zusammen als Familie abzuleisten, woraufhin die älteste Tochter Abi einen Antrag für sich und  ihre Familie gestellt hat,  Dienst bei der Herrscherfamilie Jardine zu leisten. Wie es scheint haben die Hadleys auch das Glück gemeinsam dort ihre 10 Jahre Sklavendienst  ableisten zu dürfen. 
Aber.... am Tag ihrer "Versklavung" wird Luke, der Sohn der Familie von seinen Eltern und Schwestern getrennt.
Während diese das zweifelhafte Glück haben tatsächlich für die Jardien arbeiten zu dürfen, muss Luke allein in die grauenhafte Arbeiterstadt Millmoor.

Die Autorin hat einen schönen, flüssigen Schreibstil und hat es geschafft innerhalb weniger Seiten einen Spannungsbogen aufzubauen, der mich den Rest des Buches auch nicht mehr losgelassen hat. Allein der Prolog hat schon gezeigt was in diesem Buch steckt. Der Wahnsinn!!!
Die Story ist packend und hat mich das ein oder andere Mal richtig überrascht. Die Autorin hat es drauf, völlig logische Ansätze von Grund auf zu erschüttern, toll!  Dadurch, das aus der Sicht verschiedener Protagonisten erzählt wird ist die Story lebendig und abwechslungsreich. Sie ermöglicht uns eine reichhaltige Auswahl an Einblicken in die Story. Und immer neue Ansätze! Auch wenn sich dies jetzt verwirrend anhört so war ich sehr schnell konform mit dieser Art der Erzählung und sie hat mir eine Menge Spass bereitet, denn ich hatte immer wieder neue Hintergründe und  Ereignisse um meine Vermutungen anzustellen.

Das Cover finde ich grossartig.
Die farbigen Linien als Highlight die, die dunkel gestalteten Gesichter unterbrechen. Ein echter Hingucker!

Alles in allem. Ein tolles Buch, welches eine klare Kaufempfehlung von mir bekommt und auch 5 Sterne !!!

Klappentext:

Zehn Jahre Sklavenarbeit für alle. Fast alle.

In England muss jeder, der nicht zum magischen Adel gehört, zehn Jahre lang als Sklave arbeiten.
Lukes Familie will diese Sklavenjahre gemeinsam durchstehen, im Dienst der mächtigen Herrscherfamilie Jardine. Doch nun rast Lukes Herz vor Angst, als er plötzlich von den anderen getrennt und in die laute und schmutzige Fabrikstadt Millmoor gebracht wird. Die Arbeit dort ist besonders hart. 
Seine Schwestern sind mit den Eltern am prunkvollen Hofe der Jardines den rücksichtslosen Machtspielen und eiskalten Intrigen der Elite ausgesetzt. Vor allem der junge Adlige Silyen verfolgt mit seinen ungeheuerlichen magischen Fähigkeiten eigene Ziele. Und Lukes Schwester Abi verliert ihr Herz an den Falschen.

Also das verstand man unter ›Geschick‹, dachte Luke, als er wieder einen klaren Gedanken fassen konnte. Ein so unerträglicher Schmerz, dass man sich wünschte, man wäre tot. 
Wie sollte man dagegen ankämpfen? Wie konnte man Menschen besiegen, die dazu fähig waren? Nicht Menschen – Monster. Es spielte keine Rolle, dass es nur wenige von ihnen gab: Diese Wenigen genügten völlig.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"mobbing":w=2,"jessica koch":w=2,"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1,"vertrauen":w=1,"meer":w=1,"neuanfang":w=1,"college":w=1,"clique":w=1,"marie":w=1,"verletzungen":w=1,"collin":w=1,"jayden":w=1

Wenn das Meer leuchtet

Jessica Koch
Buch: 268 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 16.08.2018
ISBN 9783945362433
Genre: Romane

Rezension:

Das neue Buch von Jessica Koch *Wenn das Meer leuchtet*, erzählt uns die Geschichte von Marie, 
einer jungen Frau, die während ihrer gesamten Schulzeit massiv gemobbt wurde. Als sie nun endlich aufs College gehen kann, sucht sie sich dieses sehr sorgfältig aus, denn sie hofft und wünscht sich so sehr, kein Opfer mehr zu sein, sondern Freunde zu finden und ein "vollwertiges" Mitglied der Gemeinschaft zu werden... 
Ich hab die ersten Kapitel mit einem Stein im Magen gelesen, denn die Autorin hat es mit ihrer gefühlvollen und intensiven Art zu schreiben geschafft das ich förmlich mit Marie mitgelitten habe. 
Da der Roman aus Sicht von Marie geschrieben ist, kann man ihre  Zweifel, Ängste und Schmerzen noch intensiver nach vollziehen und man leidet förmlich mit ihr mit. 
Toll finde ich den Wandel den Marie um Buch vollzieht. 
Auch die anderen wichtigen Charaktere im Buch finde ich gut ausgearbeitet und glaubwürdig. Auch sie vollführen im Laufe der Geschichte eine Wandlung durch und diesen kann man auch nachvollziehen und sie erscheinen nicht unglaubwürdig! 
Alles in Allem ist es bestimmt keine leichte, seichte Lektüre sondern definitiv ein Buch welches zum Nachdenken anregt und einen so schnell nicht los lässt. 
Wer das Buch gelesen hat, versteht welches Ereignis im Cover aufgegriffen wurde und ich finde es eine tolle Idee und eine wunderschöne Umsetzung. Auch das dadurch das Cover eher dunkel und mystisch erscheint gefällt mir sehr gut! 
Ich kann einfach nur 5 Sterne vergeben und eine klare Weiterempfehlung, aber auch hier noch einmal der Hinweis, es bewirkt etwas in Einem!

Klappentext: 
Marie ist neu auf dem College. Hier in Kalifornien ist alles anders - und doch genau so, wie es für sie schon immer war: Ausgrenzung und Ablehnung bestimmen ihren Alltag, und so zieht sie sich in sich selbst zurück. Doch eine dramatische Bedrohung zwingt sie zum Handeln. Plötzlich wird ihr Leben zum Spießrutenlauf, und von einem auf den anderen Tag ist alles anders. 

Denn was tust du, wenn derjenige, der dich bedroht, auf einmal der einzige ist, der dir beisteht? Können Menschen sich so grundlegend verändern? Kann aus Angst Liebe werden? Und ist diese stark genug, gegen alle Widerstände zu bestehen?

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

52 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"vergangenheit":w=3,"mutter":w=3,"thriller":w=2,"tochter":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"usa":w=1,"geheimnis":w=1,"flucht":w=1,"gewalt":w=1,"fbi":w=1,"attentat":w=1,"abhängigkeit":w=1,"aids":w=1

Ein Teil von ihr

Karin Slaughter
E-Buch Text: 512 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.08.2018
ISBN 9783959677790
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

*Ein Teil von ihr* ist der neue Krimi von Karin Slaughter! Ich bin ein grosser Fan der Autorin und habe mich sehr gefreut daß, ein neuer Krimi von ihr erschienen ist! 
Ihre klare, flüssige und bildhafte Art zu schreiben hat mich schon in ihren vorherigen Büchern immer fasziniert und auch dieses Mal hat sie es schnell geschafft mich in den Bann der Story zu ziehen! 

Andrea eine junge Frau von knapp 30 Jahren ist gescheitert. Sie hat ihr Studium abgebrochen und ist aus New York wieder zurück nach Belle Island gezogen, als bei ihrer Mutter Brustkrebs diagnostiziert wurde. 
Aber obwohl ihre Mutter diese grausame Krankheit gut überstanden hat, bleibt Andrea in der Wohnung über der Garage wohnen und arbeitet Nachts an der Notruf Hotline. 
Ihr Leben ist trist und grau, sie selber fühlt sich als Looser, glaubt, das es nicht schlimmer werden könnte, bis zu dem verhängnisvollem Morgen an dem sie mit ihrer Mutter im Diner der Mall frühstücken geht.

Die Geschichte spielt sich in zwei Zeitebenen ab, einmal im Jahr 20 und zum anderen vor gut 30 Jahren im Jahr 1986, dadurch ist die Geschichte für mich sehr spannend gestaltet und ich merke das ich immer schneller lese, weil ich  wissen möchte, wie die Story in den einzelnen Zeitspannen weiter geht. 
Die Story ist gut durchdacht und die einzelnen Charaktere sind toll  ausgearbeitet! 
Andy hat von Anfang an einen Mitleidsbonus und ihre Mutter Laura kann sich im Buch durchaus bewähren.  
Ich finde es ist ein tolles Buch und auch das Cover mit dem glitzernden, hervorgehoben Schmetterling gefällt mir gut. 
Ich würde es mir immer wieder kaufen! 4.5 also 5 Sterne

Und hier noch einmal der Klappentext: 

Wir alle kennen unsere Mütter. 
Oder etwa nicht? 

Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich?

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"freundschaft":w=2,"schicksal":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"gefühle":w=1,"unfall":w=1,"glück":w=1,"mode":w=1,"wendepunkt":w=1,"seifenblasen":w=1,"alesia fridman":w=1,"nachdenklich-heiter":w=1

Seifenblasen

Alesia Fridman
Flexibler Einband: 275 Seiten
Erschienen bei M. Schmidt, 01.05.2018
ISBN 9783947651115
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Seifenblasen" der neue Roman von Alesia Fridman. 
Sabrina hat ein angenehmes und schönes Leben, sie genießt die Zeit mit ihrem Freund Marc und liebt ihren Job bei einer Modezeitschrift. 
Nachdem sie einen Kurzurlaub mit Marc in Nizza verbracht hat und am Ende des Urlaubs einen Interviewtermin mit einem aufstrebenden jungen Maler wahrgenommen hat, verunglückt sie mit ihrem Leihwagen. 
Im Anschluss an den Unfall liegt Sabrina lange Zeit im Krankenhaus, sie fühlt sich von Marc vernachlässigt und denkt immer öfter an Gustave, den sie am Vormittag des Unfalltages in Nizza kennen gelernt hat. 

Die Geschichte von Sabrina hat mich sehr berührt, sie zeigt wie schnell ein Unglück geschehen kann und wer letztendlich noch zu bei uns steht.  
Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen, er ist flüssig und bildhaft. Auch die Charaktere der Protagonisten sind toll ausgearbeitet und es hat Spass gemacht zu entdecken wie sie sich im Laufe der Story entwickeln. 
Das Cover ist in sanften Farben gestaltet, was meiner Meinung nach zu der Story passt. Toll finde ich das eine Seifenblase die zentrale Stelle im Cover einnimmt !!!! 
Für mich war es das erste Buch, das ich von Alesia Fridman gelesen habe, aber da ich den Roman wirklich toll fand, wird es auf keinen Fall das letzte Buch bleiben, das ich von der  Autorin gelesen habe! 

Hier dann noch der Klappentext: 
Eigentlich könnte es nicht besser laufen für die Modejournalistin Sabrina Brandel. Sie führt ein angenehmes Leben mit ihrem Freund Marc, einem angesagten Fotografen. Beruf, Reisen und eine gute Partnerschaft erfüllen sie.
Als sie in Nizza den Mathematiker Gustave kennenlernt, hinterfragt sie zum ersten Mal ihre Beziehung und die Prioritäten, die sie setzt. Kurz danach wird sie in einen schweren Unfall verwickelt, in dessen Folge sie eine Odyssee aus Operationen und Komplikationen über sich ergehen lassen muss. Durch die schwere Zeit im Krankenhaus sieht sie ihr Dasein in einem neuen Licht. Sie steht nun vor der Aufgabe, ihr Leben neu zu sortieren und sich beruflich wieder zu etablieren. Dabei muss sie erkennen, dass manche Freundschaften nicht das sind, wofür sie sie gehalten hat, und dass Menschen, die sie gut zu kennen glaubte, Geheimnisse mit sich herumtragen. Noch dazu geht ihr Gustave nicht mehr aus dem Kopf. Wohin wird das Leben Sabrina führen?

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"verbrennungen":w=1,"ubahn":w=1

Eigentlich nur dich

Kristina Moninger
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 11.06.2018
ISBN 9783945362396
Genre: Romane

Rezension:

"Eigentlich nur dich" ist der neue  Liebesroman von Kristina Moninger.
Ich kenne bereits das vorherige Buch "Wenn gestern unser Morgen wäre "
Ich mag den Stil der Autorin. Sie schreibt flüssig und hat eine angenehme Art die Dinge, Orte und das Geschehen zu schildern, so das  man der Story gut folgen kann. Auch sind ihre Charaktere super ausgearbeitet und wirken sehr authentisch.
In "Eigentlich nur dich" geht es um die Geschichte von Mona und Milan, die beiden lernen sich Nachts in der Wohnung von Milan's Bruder Nico kennen und auch wenn Mona an und für sich, nichts von Beziehungen hält, laufen die Beiden sich immer wieder über den Weg. Aber weil nichts so einfach ist, wie wir es gerne hätten, so haben die beiden "eigentlich" keine Chance auf ein Happy End. Oder ???
Ich finde Frau Moninger hat uns in eine tolle Geschichte entführt, die das ganze Gefühlsspektrum bedient. Ich hab mit den beiden mitgefiebert, gelacht, geweint und hätte sie zwischendurch auch gern mal geschüttelt. Eine tolle Story die zum Nachdenken anregt und einfach Spass macht. Auch das Cover finde ich toll gewählt. Ich mag diese zarten Farben und nichts anderes als das Herz steht hier im Mittelpunkt! 

Hier noch einmal der Klappentext:
Mona ist nicht auf der Suche nach der großen Liebe. Denn eigentlich ist sie ganz zufrieden mit ihrem unkomplizierten Leben - bis sie Milan begegnet. Doch bevor die beiden, die so perfekt füreinander scheinen, sich wirklich kennenlernen können, reißt ein dramatisches Ereignis Mona für Monate aus dem Alltag. Eine Zeit, in der Milan glaubt, dass Mona ihn vergessen hat, obwohl ER in Wirklichkeit der seidene Faden ist, an dem Monas Leben hängt.

Als sie sich endlich wiedersehen, hat sich vieles verändert. Nur die Anziehungskraft ist ungebrochen. Aber das Schicksal hat anderes mit ihnen vor - denn manchmal steht zwischen Glück und unerfüllter Liebe nur ein kleines, zerstörerisches Wort: Eigentlich …

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Mein Sommer mit Matthew

Eve May
E-Buch Text
Erschienen bei null, 09.06.2018
ISBN B07DN14SB4
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich hab mir den neuen Roman, "Mein Sommer mit Matthew" von Eve May über Kindle Unlimited ausgeliehen und direkt angefangen zu lesen. 
Ich mag den Stil der Autorin ausserordentlich gern, sie schafft es immer wieder mich innerhalb weniger Seiten in ihre Geschichte zu ziehen und so war es auch dieses Mal wieder.
In " Mein Sommer mit Matthew" leben und leiden wir mit Matthew einem jungen Informatik Studenten, der seine ganze Freizeit dafür *opfert* ein Fantasy Spiel zu programmieren, das vom Herrn der Ringe inspiriert ist. Nachdem er in einer Vorlesung einen Zusammenbruch hatte, wird er ins Krankenhaus eingeliefert und lernt dort die Krankenschwester Laurena kennen. Matthew ist sofort von ihr gefesselte, denn Laurena erinnert ihn an die Elbin Arwen. 
Aufgrund des Klappentextes war mir eigentlich klar, daß ich keine leichte, seichte Unterhaltung zu erwarten habe. Und meine Vermutung war auch ganz richtig. 
Eve May findet aber die passenden Worte für diese Geschichte. Sie hat mich gepackt und ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen, bis ich die Story von Matthew und Laurena zu Ende gelesen habe. Ich hab mit den beiden zusammen geliebt, gelebt und geweint, war nicht in der Lage etwas anders zu tun als zu lesen. 
Eine tolle Geschichte, die mich wirklich berührt hat. Lieben Dank dafür! 

Für alle die ihn noch nicht kennen, hier der Klappentext: 
Er hat einen Traum … Der junge, ehrgeizige Informatikstudent Matthew Domar möchte ein Computerspiel programmieren, und investiert in dieses Vorhaben jede freie Minute, als er plötzlich von Schwindelattacken und heftigen Kopfschmerzen heimgesucht wird und sogar das Bewusstsein verliert. Als er ins Krankenhaus eingeliefert wird, stellen ihm die Ärzte eine schreckliche Diagnose.
Laurena Sommerfeld, engagierte und überaus mitfühlende Krankenpflegerin, erscheint Matthew wie ein Wesen aus einer fernen Welt, für das er schon so lange schwärmt. Und obwohl er ihr Patient ist, verlieben sich die beiden jungen Leute ineinander. 
Doch vor ihnen liegt eine schwere Zeit …

Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung und 5 Sterne

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"liebe":w=1,"angst":w=1,"flucht":w=1,"verrat":w=1,"leidenschaft":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"neuanfang":w=1,"luis":w=1,"vivian":w=1,"catherine ritter":w=1,"lauren rothe":w=1

Kings of Vermont: Ein Boss zum Verlieben

Lauren Rothe , Catherine Ritter
E-Buch Text: 231 Seiten
Erschienen bei null, 23.06.2018
ISBN B07DZ2YDLP
Genre: Sonstiges

Rezension:

Catherine Ritter und Lauren Rothe entführen uns in ihrem neuen Roman *Kings of Vermont: Ein Boss zum Verlieben* nach New York, wo Luis,  seines Zeichens CEO der Solera Wine Company und Vivian Cunningham,  Assistentin der Geschäftsführung,  nach Jahren wieder aufeinander treffen.
Die beiden verbindet eine gemeinsame Vergangenheit, doch Vivian ist sich sicher, daß Luis sie vergessen hat, warum sonst hat er sich in den zwei Jahren die sie nun in seiner Firma arbeitet nie bei ihr gemeldet?
Alles ändert sich als Luis eine neue persönliche Assistentin sucht....

Das Autorenteam Lauren Rothe und Catherine Ritter hat es einfach raus und sie erzählen ihre Story packend und flüssig. Sie halten während des gesamten Romans den Spannungsbogen aufrecht und die Protagonisten sind super toll ausgearbeitet und wirken mit ihren Ecken und Kanten, Hoffnungen und Ängsten total natürlich.
Für mich ist die Story um Vivian und Luis sehr schnell zu einem Pageturner geworden, da ich neugierig auf ihre Geschichte geworden bin!!!
Eine tolle, gefühlvolle  Story, mit einigen prickelnden Momenten, die alles hat, was mein Herz begehrt und die mich nicht enttäuscht hat.

Das Cover finde ich passend zur Story ausgewählt! Es gefällt mir richtig gut !!!!

Für alle die ihn noch nicht kennen, hier auch noch einmal der Klappentext:
Liebe ist für ihn … Adrenalin. 
Er empfindet etwas, wenn … er seinen Sportwagen streichelt. 
Sie ist seine neue Assistentin und voller Gefühl für ihn.
Beide wollen mehr voneinander, aber doch nicht das Gleiche ... Oder?

Luis Delgado, 29, ist attraktiv, reich und CEO der Solera Wine Company in New York. Seine Leidenschaft für illegale Autorennen, die ihm den Titel King of Vermont eingebracht hat, ist das Einzige, wobei er seine Beherrschung verliert. Frauen sind für ihn nicht mehr als ein kurzer Zeitvertreib, und für seine ständigen Büroaffären hat er eine goldene Regel eingeführt: Wer die Beine für ihn breitmacht, fliegt.

Vivian Cunningham, 23, arbeitet bereits seit zwei Jahren in Luis’ Firma. Sie musste ihr altes Leben in den schottischen Highlands von einem Tag auf den anderen aufgeben und lebt seither in Manhattan. Luis hat sie noch nie wahrgenommen und scheint sich – im Gegensatz zu ihr – auch nicht an ihre gemeinsame Nacht in Schottland zu erinnern. Bis er eine neue persönliche Assistentin braucht und seine Wahl überraschend auf Vivian fällt!

Während einer Geschäftsreise nach Paris überkommt beide erneut die Leidenschaft und Vivian sieht all ihre heimlichen Wünsche erfüllt. Aber dann erfährt Vivian etwas über Luis, was ihr das Herz bricht.

Alles scheint verloren, doch manchmal sind Regeln dazu da, um gebrochen zu werden …

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"liebe":w=2,"jo berger":w=2,"erste liebe":w=1,"kreuzfahrt":w=1,"glück ist liebe, honey":w=1

Glück ist Liebe, Honey

Jo Berger
E-Buch Text: 277 Seiten
Erschienen bei null, 25.06.2018
ISBN B07F1V9JSH
Genre: Sonstiges

Rezension:

*Glück ist Liebe, Honey* ist der neue Roman der Autorin Jo Berger 

In ihrer unvergleichlichen, humorvollen, spritzigen und Bilder in meinen Kopf setzenden Art hat die Autorin es auch dieses Mal wieder geschafft mich ganz schnell in die Geschichte von Mascha zu ziehen.
Gewohnt temporeich und ohne sich ziehende Momente erzählt Jo Berger von der Reise, auf die Mascha von ihrer Lieblingskundin der bezaubernden und bunten Adele eingeladen wird. Anfangs sträubt Mascha sich gegen die Einladung, es gehört sich doch nicht ohne ihren Verlobten eine Kreuzfahrt zu machen, oder? Aber Adele weiss wie sie Mascha zu überzeugen hat. 

Eine wunderschöne, gefühlvolle, lustige, mich staunend lassende Geschichte die mich immer wieder überrascht hat. Ich hab so manches Mal laut lachen müssen, hab Taschentücher benutzt und mich voll und ganz in der Geschichte verloren! 
Das Cover ist wunderschön leicht und zart gestaltet und passt wunderbar zu der Story.

Auf jeden Fall kann ich das 
Buch nur weiter empfehlen und es hat in meinem Augen auch mindestens volle 5 Sterne verdient !!! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"sehr erheiternd und gefühlvoll":w=1

Daddy auf Bewährung

Nicole S. Valentin
E-Buch Text: 187 Seiten
Erschienen bei null, 02.07.2018
ISBN B07F7C7RMD
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Daddy auf Bewährung" heisst der neue Roman von Nicole S. Valentin. 

Lara ist von ihrem Macho Nachbarn Oliver mehr als genervt, hat er doch jedes Wochenende eine andere Frau an seiner Seite. Aber das hindert sie nicht, ihn als Vorlage für den Womanizer in ihren Romanen zu"benutzen" .  
Als er eines Tages an ihrer Tür schellt weil er - ausgerechnet- ihre Hilfe braucht ist sie mehr als verwundert. 

Die Autorin hat einen schönen, flüssigen und humorvollen Schreibstil. Sie schafft es einen innerhalb weniger Seiten in ihre Geschichte zu ziehen. 
Ich finde die einzelnen Protagonisten wunderbar beschrieben und mit Seele versehen. 
Ich hab das Buch ziemlich ungern aus der Hand gelegt und bei jeder Gelegenheit wieder ein bisschen ( auch ein bisschen mehr ) weiter gelesen! 
Definitiv ein toller Roman !!!! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Krähenkeller. Friesland-Thriller

Thorsten Siemens
E-Buch Text: 218 Seiten
Erschienen bei Klarant Verlag, 14.02.2018
ISBN 9783955737603
Genre: Sonstiges

Rezension:

Thorsten Siemens hat mit Krähenkeller einen spannenden und ereignisreichen Krimi geschrieben.
Man ist sofort mitten im Geschehen und durch den flüssigen Schreibstil des Autors liest sich das Buch auch wirklich gut.
Die Story hat durchgängig einen roten Faden, ist spannend und interessant geschrieben! Ich hab die ein oder andere Wendung in dem Krimi nicht vorhersehen können. Die Charaktere find ich gut ausgearbeitet und sie wachsen in der Story, so daß sie glaubwürdig rüber kommen !!! Auf jeden Fall ein Lesevergnügen!!!
Für alle die ihn noch einmal lesen möchten, hier auch noch der
Klappentext:
Marie wich einen weiteren Schritt zurück. Wieso ist er gefesselt und geknebelt? Ist das etwa ein Trick? Was will er damit nur erreichen? Sie konnte sich einfachen keinen Reim daraus machen...

In vollkommener Abgeschiedenheit lebt Dennis im friesischen Sande. Von Schuldgefühlen und Zwangsstörungen geplagt, meidet er den Kontakt zu anderen Menschen. Doch als er eines Tages um den Sander See joggt, trifft er auf Marie und fühlt sich fortan für ihr weiteres Schicksal verantwortlich. Als er dann auch noch mitbekommt, dass sie von ihrem Freund geschlagen wurde, will er ihm hierfür einen Denkzettel verpassen. Doch die Situation eskaliert und plötzlich liegt Marie bewusstlos in der Kellerwohnung seines Hauses. Dennis bemüht sich, Marie davon zu überzeugen, dass er alles nur für sie getan hat. Dabei ahnen beide nicht, dass bereits ein noch viel schlimmeres Unheil auf sie lauert…

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

52 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

"liebe":w=2,"vergangenheit":w=2,"liebesroman":w=1,"trauer":w=1,"geheimnisse":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"amnesie":w=1,"verzeihung":w=1,"karin lindberg":w=1,"die stille der sterne":w=1

Die Stille der Sterne

Karin Lindberg
Flexibler Einband: 243 Seiten
Erschienen bei Independently published, 14.07.2018
ISBN 9781983084324
Genre: Liebesromane

Rezension:

Karin Lindberg entführt uns in *Die Stille der Sterne* in die Geschichte um Blake und Cameron. 
Die beiden waren lange Zeit ein Paar und kurz davor sich den gemeinsamen Traum von einem Programmkino zu erfüllen und auch die Hochzeit war in greifbare Nähe gerückt. Doch dann bricht Camerons Welt zusammen, Blake verlässt sie, für eine andere Frau. Und nun fängt unsere Geschichte an! 
Karin Lindberg hat eine bezaubernde Art aus Worten Bilder in meinem Kopf zu zaubern, sie hat eine wunderschöne, traurige, liebevolle und neugierig machende Geschichte geschrieben. Die beiden Protagonisten sind beide sehr schön ausgearbeitet und auch wenn Cameron erst ein wenig naiv wirkt, merkt man beim lesen das sie eine starke Frau ist . Blake hat ein wenig länger gebraucht um sich in mein Herz zu schleichen, ich konnte seine Handlungsweise anfangs nicht nachvollziehen und hab ihn dann doch das ein oder andere Mal zum Teufel gewünscht!!! 
Mir hat der Roman sehr gut gefallen, er ist flüssig und spannend zu lesen, durch die tollen Beschreibungen der Personen und Orte wird das Buch geradezu zu einem Pageturner !!!  

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

142 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"liebe":w=5,"liebesroman":w=5,"irland":w=4,"sommer":w=3,"kathryn taylor":w=3,"geheimnisse":w=2,"taylor":w=2,"verlag bastei lübbe":w=2,"familie":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"romantik":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"gefühle":w=1

Wo mein Herz dich findet

Kathryn Taylor
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.06.2018
ISBN 9783404176694
Genre: Liebesromane

Rezension:

*Wo mein Herz dich findet*  von Kathryn Taylor ist ein Liebesroman und das Print hat 334 Seiten. 

Cara bleibt mit ihrem Wagen während eines starken Regenschauers mitten im Wald liegen. Auf der Suche nach Hilfe begegnet sie Liam, der in einer einsam gelegenen Hütte im Wald lebt. 
Trotz seiner schroffen und abweisenden Art hilft er Cara und bittet sie, ihn zu vergessen und vor allem, niemanden von ihm zu erzählen. Aber Cara kann ihn nicht vergessen.... 
Allerdings erzählt die Autorin uns in *Wo mein Herz dich findet* nicht nur die Geschichte von Cara und Liam sondern auch die ihres Bruders Patrick und der gemeinsamen Freundin Amy. 
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und bildhaft. Es gibt keine langen Durststrecken im Buch, sondern die einzelnen Handlungen der  Geschichte sind geschickt miteinander verwoben, so daß, keine Langeweile aufkommt. 
Die einzelnen Charaktere sind gut ausgearbeitet und können sich im Lauf der Erzählung weiter entwickeln, auch, daß aus der Sicht der vier  Hauptprotagonisten erzählt wird, hält die Story lebendig und spannend. 
Alles in allem finde ich das Buch wirklich schön und es hat mir viel Spass bereitet. Wer ein kurzweiliges Lesevergnügen sucht ist hier bestens versorgt. Ich kann das Buch definitiv weiter empfehlen! 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

"liebe":w=2,"liebesroman":w=2,"schweden":w=2,"psychiatrie":w=2,"familie":w=1,"humor":w=1,"vergangenheit":w=1,"vertrauen":w=1,"herz":w=1,"verrückt":w=1,"lebenskrise":w=1,"midlife-crisis":w=1,"nervenheilanstalt":w=1,"nervenzusammenbruch":w=1,"hotel mama":w=1

Verrücktes Herz

Liv Eiken
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 19.07.2018
ISBN 9783945362419
Genre: Romane

Rezension:

*Verrücktes Herz* von Liv Eiken
ist eine wunderschöne Geschichte über Menschen und ihre Stärken und Schwächen! 
Die Hausfrau und Mutter Ava Blume lebt ein wundervolles Leben, sie hat 2 tolle Kinder grossgezogen und auch ihre Ehe mit ihrem Mann Marcus ist einfach grossartig. Oder ?
Das Leben von Ava bekommt Risse. Sie ist antriebslos, verfällt immer mehr, immer öfter in Depressionen. Ihr Sohn weiß nicht was er mit sich und seinem Leben anfangen soll,  ihre Tochter erklärt ihr, das sie ihr Studium abbricht um in Thailand zu "chillen" und zum krönendem Abschluss beendet Ava's Mann Marcus am gleichen Abend ihre Ehe. Ava erleidet einen Nervenzusammenbruch. 
Die Autorin beschreibt gefühlvoll und  mit einer guten Portion Humor wie Ava in der Klinik sowohl Freundschaften schließt wie auch zu sich selbst zurück findet. 
Ich hab das Buch voller Neugierde  gelesen, der schwungvolle und mitreißende Schreibstil von Liv Eiken hat das Buch zu einem echten Pageturner gemacht. Die Story hat von Anfang an einen roten Faden der sich durch das komplette Buch zieht. Die Charaktere der einzelnen Protagonisten sind toll angelegt und entfalten sich im Verlauf des Romans zu ihrem vollen Potential. Eigentlich konnte ich fast alle in mein Herz schließen, sind sie doch alle tolle Persönlichkeiten! 
Ich finde es toll das die Autorin sich an ein solch schwieriges Thema herangewagt hat und finde das sie es lesenswert umgesetzt hat ! Lieben Dank hierfür !!! 
Das Cover finde ich sowohl farblich wie auch vom Motiv total passend zur Geschichte! 
Alles in allem von mir also eine klare Kaufempfehlung.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"ava innings;":w=1,"verlorenes herz":w=1,"devon' s darkness":w=1

Devon' s Darkness

Ava Innings
E-Buch Text
Erschienen bei Selfpublishing, 30.05.2018
ISBN B07D36Q5V6
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ava Innings hat einen neuen, tollen Roman veröffentlicht! 
"Devon's Darkness : Verlorenes Herz"

Parker ist eine junge, taffe und ehrgeizige Frau, die neben ihrem Studium als Kellnerin arbeitet um sich und die kleine Tochter ihrer verstorbenen Schwester Grace über Wasser zu halten.
Als sie Devon, den Bruder ihrer Nachbarin Danielle kennen lernt gerät ihr Leben aus den Fugen. Eigentlich ist ihr das böse Ende ihrer Beziehung zu Tim noch zu sehr in schlechter Erinnerung, aber irgendwas lässt sie Devon einfach nicht vergessen.
Ava Innings Schreibstil ist flüssig und bildhaft. Die Story ist abwechslungsreich geschrieben und hat alles was der Leser sich wünscht. Mir persönlich hat der Roman super gut gefallen und auch das Cover finde ich wirklich gelungen!!! Ich mag das knallige Pink vor den eher düster anmutenden Hintergrund!
Und hier noch einmal der Klappentext zum rein lesen!
Nichts ist attraktiver als ein Bad Boy mit dunklen Geheimnissen …

Das zumindest stellt Parker fest, als sie auf den Bruder ihrer Nachbarin trifft. Devon, groß und tätowiert, übt eine nahezu unwiderstehliche Anziehung auf sie aus. Parker ist allerdings von der ersten Sekunde an klar, dass er nichts als Ärger bedeutet. Daher beschließt sie, sich von ihm fernzuhalten. Leider hat sie die Rechnung ohne ihre Tochter Zoey gemacht, denn diese findet nicht nur Gefallen an Sir Lancelot, Devons zahmer Ratte, sondern versteift sich darauf, dass der Bad Boy der ideale Vater für sie sei. In der Tat hat dieser mehr zu bieten, als es auf den ersten Blick scheint, doch dunkle Geheimnisse rauben ihm den Schlaf. Wird er Parker trotz allem davon überzeugen können, dass er der Richtige für sie und Zoey ist?

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"liebe":w=5,"freundschaft":w=3,"äthiopien":w=3,"roman":w=2,"schottland":w=2,"san francisco":w=2,"usa":w=1,"schicksal":w=1,"intrigen":w=1,"betrug":w=1,"tragödie":w=1,"sinn des lebens":w=1,"gerichtsverhandlung":w=1,"anwälte":w=1,"verlag: selbstverlag":w=1

Robin - High in the Sky

Charlotte Taylor
E-Buch Text
Erschienen bei Independently published, 01.06.2018
ISBN B07D2J8Z4B
Genre: Romane

Rezension:

In dem Roman "Robin - High in the Sky" dem neuestem Werk der wundervollen Autorin Charlotte Taylor geht es um Robin, erfolgreiche Wirtschaftsanwältin und Sky, einem Entwicklungshelfer.
Wenn es nach den Beiden gegangen wäre und das Leben nicht dazwischen gekommen wäre, bin ich davon überzeugt, daß die beiden sich niemals kennen gelernt hätten.
Es ist aber nun einmal so, daß das Leben das ist, was passiert während man selber fleissig Pläne schmiedet.
Und so treffen die beiden in San Francisco aufeinander.
Das ist auch alles was ihr von mir zu der Story erfahren werdet, denn, ihr müsst sie einfach selber lesen!

Charlotte Taylor hat es wieder einmal geschafft mich völlig in ihre ( bzw. die Welt von Robin und Sky ) zu entführen! Ihre flüssige, bildhafte und spannende Art zu schreiben macht es einem wirklich sehr einfach völlig in die Geschichte abzutauchen und das Buch wird geradezu zu einem Pageturner! 
Sie lässt durch die Beschreibung der einzelnen Charaktere und Orte Bilder in meinem Kopf entstehen und es macht Spass mit jeder Seite mehr über ihre Protagonisten zu erfahren.
Sowohl Robin, wie auch Sky,  gewinnen im Laufe der Geschichte einige Sympathiepunkte bei mir. Auch wenn ich sie am Anfang vielleicht ein bisschen mehr bemitleidet als gemocht habe,  konnte sich das nach wenigen Seiten ändern und ich hab die beiden förmlich lieb gewonnen.
"Robin - High in the Sky" ist ein abgeschlossener Roman, der komplett für sich gelesen werden kann, wer aber auch Charlottes Teile der Millionaires Reihe kennt wird sich freuen das wir den ein oder anderen Charakter des Millionaires Club wieder treffen !!! 
Das Cover zu "Robin - High in the Sky" ist einfach toll geworden, ich mag die Farben total gern und auch das nur das weibliche Schemen mit der Golden Gate Bridge im Hintergrund zu sehen ist, finde ich super , denn ich mach mir sehr gern beim lesen mein eigenes Bild der Protagonisten in einem Buch. 

Und wem meine kleine Zusammenfassung nicht gereicht hat, der kann nun den Klappentext lesen:
Was war der beste Tag in deinem Leben?
Für Antworten auf diese Frage haben Anwältin Robin Stewart und Entwicklungshelfer Sky Forrester gerade gar keinen Sinn, sind sie doch mit Schadensbegrenzung ihrer jüngsten Katastrophen beschäftigt. Sie flüchtet aus Schottland, er aus Äthiopien, und das Schicksal mit seinem unvergleichlich schrägen Sinn für Humor bringt die beiden verlorenen Seelen in San Francisco zusammen. Dort entspinnt sich langsam eine zarte Freundschaft. Vorurteile weichen Verständnis, verdrängte Tragödien fördern die Sehnsucht und plötzlich finden sie sich wieder auf einer atemberaubenden Suche nach der Wahrheit, die sie über drei Kontinente und zu erstaunlicher Erkenntnis führt

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"liebe":w=5,"freundschaft":w=3,"äthiopien":w=3,"roman":w=2,"schottland":w=2,"san francisco":w=2,"usa":w=1,"schicksal":w=1,"intrigen":w=1,"betrug":w=1,"tragödie":w=1,"sinn des lebens":w=1,"gerichtsverhandlung":w=1,"anwälte":w=1,"verlag: selbstverlag":w=1

Robin - High in the Sky

Charlotte Taylor
E-Buch Text
Erschienen bei Independently published, 01.06.2018
ISBN B07D2J8Z4B
Genre: Romane

Rezension:

In dem Roman "Robin - High in the Sky" dem neuestem Werk der wundervollen Autorin Charlotte Taylor geht es um Robin, erfolgreiche Wirtschaftsanwältin und Sky, einem Entwicklungshelfer.
Wenn es nach den Beiden gegangen wäre und das Leben nicht dazwischen gekommen wäre, bin ich davon überzeugt, daß die beiden sich niemals kennen gelernt hätten.
Es ist aber nun einmal so, daß das Leben das ist, was passiert während man selber fleissig Pläne schmiedet.
Und so treffen die beiden in San Francisco aufeinander.
Das ist auch alles was ihr von mir zu der Story erfahren werdet, denn, ihr müsst sie einfach selber lesen!

Charlotte Taylor hat es wieder einmal geschafft mich völlig in ihre ( bzw. die Welt von Robin und Sky ) zu entführen! Ihre flüssige, bildhafte und spannende Art zu schreiben macht es einem wirklich sehr einfach völlig in die Geschichte abzutauchen und das Buch wird geradezu zu einem Pageturner! 
Sie lässt durch die Beschreibung der einzelnen Charaktere und Orte Bilder in meinem Kopf entstehen und es macht Spass mit jeder Seite mehr über ihre Protagonisten zu erfahren.
Sowohl Robin, wie auch Sky,  gewinnen im Laufe der Geschichte einige Sympathiepunkte bei mir. Auch wenn ich sie am Anfang vielleicht ein bisschen mehr bemitleidet als gemocht habe,  konnte sich das nach wenigen Seiten ändern und ich hab die beiden förmlich lieb gewonnen.
"Robin - High in the Sky" ist ein abgeschlossener Roman, der komplett für sich gelesen werden kann, wer aber auch Charlottes Teile der Millionaires Reihe kennt wird sich freuen das wir den ein oder anderen Charakter des Millionaires Club wieder treffen !!! 
Das Cover zu "Robin - High in the Sky" ist einfach toll geworden, ich mag die Farben total gern und auch das nur das weibliche Schemen mit der Golden Gate Bridge im Hintergrund zu sehen ist, finde ich super , denn ich mach mir sehr gern beim lesen mein eigenes Bild der Protagonisten in einem Buch. 

Und wem meine kleine Zusammenfassung nicht gereicht hat, der kann nun den Klappentext lesen:
Was war der beste Tag in deinem Leben?
Für Antworten auf diese Frage haben Anwältin Robin Stewart und Entwicklungshelfer Sky Forrester gerade gar keinen Sinn, sind sie doch mit Schadensbegrenzung ihrer jüngsten Katastrophen beschäftigt. Sie flüchtet aus Schottland, er aus Äthiopien, und das Schicksal mit seinem unvergleichlich schrägen Sinn für Humor bringt die beiden verlorenen Seelen in San Francisco zusammen. Dort entspinnt sich langsam eine zarte Freundschaft. Vorurteile weichen Verständnis, verdrängte Tragödien fördern die Sehnsucht und plötzlich finden sie sich wieder auf einer atemberaubenden Suche nach der Wahrheit, die sie über drei Kontinente und zu erstaunlicher Erkenntnis führt

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"olivia":w=2,"scott":w=2,"liebe":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"unfall":w=1,"hochzeit":w=1,"alkohol":w=1,"baby":w=1,"schwanger":w=1,"san francisco":w=1,"affären":w=1,"new-adult":w=1,"erotischer roman":w=1,"highlight":w=1

Someone like you: Scott & Olivia

Amy Baxter
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 10.04.2018
ISBN 9783732557875
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Amy Baxter hat es wieder getan!!!  *Mit Someone like you - Scott & Olivia*  ist der 5. Band der San Francisco Ink Reihe endlich erhältlich ❤️.
Ich bin ja seit Band 1 rund um das "Skinneedles",  ein bekennender Fan der Serie.
Nachdem ich nun endlich den neuen Teil anfangen konnte, war es ein Stück weit, wie nach Hause kommen, für mich. Empfangen von guten und lieb gewonnen Freunden. 

In dem neuesten Band geht es um Liv (Olivia ) und Scott. Die beiden lernen sich kennen, als Liv in das Tattoostudio kommt in dem Scott arbeitet. Ja, genau, Liv lässt sich in einem fremden Tattoo-Studio stechen, wo sie doch eigentlich im Skinneedles fast zuhause ist.... 
Dies hat aber auch einen Hintergrund. Niemand soll von ihrem Tattoo und besonders von der Geschichte, die dahinter steht, erfahren. 

Ich mag den Schreibstil von Amy Baxter super gern, sie schafft es mit ihrer lockeren und flüssigen Art den Leser schnell in die Geschichte zu ziehen, sie kann mit wenigen Worten Bilder in meinem Kopf entstehen lassen, was mir immer besonders auffällt, wenn es, zum Beispiel um die Tattoos geht. 
Die Story ist von emotional über komisch bis sehr prickelnd, breit gefächert und ich finde das die einzelnen Gefühle fast zu spüren sind. 
Liv ist eine taffe, starke und unabhängige Frau, die das Leben zu meistern weiss und gerät an den schweigsamen, fest in seine Prinzipien verwurzelten Scott. Das sie dies fast verzweifeln lässt, kann ich nur zu gut nachvollziehen, beide Charaktere sind wirklich super toll ausgebaut, mit Ecken und Kanten, manchmal möchte man sie schütteln und in anderen Momenten nur in den Arm nehmen. 
Ich finde, auch das dies die die Autorin auszeichnet, dass man das Gefühl hat, das es um "echte" Menschen in ihren Geschichten geht, so authentisch wie sie beschrieben sind. 
Alles in allem wollte ich mein Kindle nicht aus der Hand legen und habe mit den beiden mitgeflirtet, gefeiert, gelacht und geweint! 

Das Cover, das zum Grossteil in schwarz-weiß gehalten ist, besticht mit einem roten Farbkleks. 
Rot ist definitiv Olivias Farbe. Mir gefällt es super gut und es passt super zu der Reihe. 

Auch wenn es sich um den fünften Teil handelt, ist es nicht zwingend erforderlich die vorherigen Bände zu kennen. Auch wenn an einigen Stellen Protagonisten aus vorherigen Büchern vorkommen, kann man die Zusammenhänge sehr schnell verstehen. 
( Ich allerdings würde empfehlen, alle Bände zu lesen, ihr würdet eine Menge verpassen wenn ihr es nicht macht. Aber das ist nur meine bescheidene Meinung. ) 

Absolut verdiente 5 Sterne !!! 

Klappentext: 
Wie viele Wunden heilt die Zeit?
Scott freut sich auf seinen neuen Job in New York bei einem angesagten Tattoo-Studio. Bis er ihn antritt, arbeitet er in dem Tattooladen seines Kumpels Jake und macht sich eine gute Zeit in San Francisco. Doch dann trifft er Olivia. Sie verbringen eine atemberaubende Nacht miteinander, mit dem Versprechen, diese niemals zu wiederholen. Zu keiner Sekunde hätte Scott damit gerechnet, dass Olivia ihm in Jakes Studio ständig über den Weg läuft. Und noch weniger, dass es ihm mit jeder Begegnung schwerer fällt, an dem Vorsatz aus ihrer gemeinsamen Nacht festzuhalten. Dabei war sich Scott sicher, dass er nie wieder Gefühle für eine Frau entwickeln könnte. Aber Olivia lässt ihn einfach nicht mehr los. Was steckt hinter der kühlen Fassade der toughen Businessfrau? Was hat ihr Tattoo zu bedeuten, aus dem sie so ein Geheimnis macht? Und wird Scott überhaupt in der Lage sein, jemals wieder zu lieben? Denn eins ist klar: Beide müssen die Schatten ihrer Vergangenheit besiegen, um dem Glück eine zweite Chance zu geben ... 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"olivia":w=2,"scott":w=2,"liebe":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"unfall":w=1,"hochzeit":w=1,"alkohol":w=1,"baby":w=1,"schwanger":w=1,"san francisco":w=1,"affären":w=1,"new-adult":w=1,"erotischer roman":w=1,"highlight":w=1

Someone like you: Scott & Olivia

Amy Baxter
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 10.04.2018
ISBN 9783732557875
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Amy Baxter hat es wieder getan!!!  *Mit Someone like you - Scott & Olivia*  ist der 5. Band der San Francisco Ink Reihe endlich erhältlich ❤️.
Ich bin ja seit Band 1 rund um das "Skinneedles",  ein bekennender Fan der Serie.
Nachdem ich nun endlich den neuen Teil anfangen konnte, war es ein Stück weit, wie nach Hause kommen, für mich. Empfangen von guten und lieb gewonnen Freunden. 

In dem neuesten Band geht es um Liv (Olivia ) und Scott. Die beiden lernen sich kennen, als Liv in das Tattoostudio kommt in dem Scott arbeitet. Ja, genau, Liv lässt sich in einem fremden Tattoo-Studio stechen, wo sie doch eigentlich im Skinneedles fast zuhause ist.... 
Dies hat aber auch einen Hintergrund. Niemand soll von ihrem Tattoo und besonders von der Geschichte, die dahinter steht, erfahren. 

Ich mag den Schreibstil von Amy Baxter super gern, sie schafft es mit ihrer lockeren und flüssigen Art den Leser schnell in die Geschichte zu ziehen, sie kann mit wenigen Worten Bilder in meinem Kopf entstehen lassen, was mir immer besonders auffällt, wenn es, zum Beispiel um die Tattoos geht. 
Die Story ist von emotional über komisch bis sehr prickelnd, breit gefächert und ich finde das die einzelnen Gefühle fast zu spüren sind. 
Liv ist eine taffe, starke und unabhängige Frau, die das Leben zu meistern weiss und gerät an den schweigsamen, fest in seine Prinzipien verwurzelten Scott. Das sie dies fast verzweifeln lässt, kann ich nur zu gut nachvollziehen, beide Charaktere sind wirklich super toll ausgebaut, mit Ecken und Kanten, manchmal möchte man sie schütteln und in anderen Momenten nur in den Arm nehmen. 
Ich finde, auch das dies die die Autorin auszeichnet, dass man das Gefühl hat, das es um "echte" Menschen in ihren Geschichten geht, so authentisch wie sie beschrieben sind. 
Alles in allem wollte ich mein Kindle nicht aus der Hand legen und habe mit den beiden mitgeflirtet, gefeiert, gelacht und geweint! 

Das Cover, das zum Grossteil in schwarz-weiß gehalten ist, besticht mit einem roten Farbkleks. 
Rot ist definitiv Olivias Farbe. Mir gefällt es super gut und es passt super zu der Reihe. 

Auch wenn es sich um den fünften Teil handelt, ist es nicht zwingend erforderlich die vorherigen Bände zu kennen. Auch wenn an einigen Stellen Protagonisten aus vorherigen Büchern vorkommen, kann man die Zusammenhänge sehr schnell verstehen. 
( Ich allerdings würde empfehlen, alle Bände zu lesen, ihr würdet eine Menge verpassen wenn ihr es nicht macht. Aber das ist nur meine bescheidene Meinung. ) 

Absolut verdiente 5 Sterne !!! 

Klappentext: 
Wie viele Wunden heilt die Zeit?
Scott freut sich auf seinen neuen Job in New York bei einem angesagten Tattoo-Studio. Bis er ihn antritt, arbeitet er in dem Tattooladen seines Kumpels Jake und macht sich eine gute Zeit in San Francisco. Doch dann trifft er Olivia. Sie verbringen eine atemberaubende Nacht miteinander, mit dem Versprechen, diese niemals zu wiederholen. Zu keiner Sekunde hätte Scott damit gerechnet, dass Olivia ihm in Jakes Studio ständig über den Weg läuft. Und noch weniger, dass es ihm mit jeder Begegnung schwerer fällt, an dem Vorsatz aus ihrer gemeinsamen Nacht festzuhalten. Dabei war sich Scott sicher, dass er nie wieder Gefühle für eine Frau entwickeln könnte. Aber Olivia lässt ihn einfach nicht mehr los. Was steckt hinter der kühlen Fassade der toughen Businessfrau? Was hat ihr Tattoo zu bedeuten, aus dem sie so ein Geheimnis macht? Und wird Scott überhaupt in der Lage sein, jemals wieder zu lieben? Denn eins ist klar: Beide müssen die Schatten ihrer Vergangenheit besiegen, um dem Glück eine zweite Chance zu geben ... 

  (1)
Tags:  
 
18 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.