luibln

luiblns Bibliothek

14 Bücher, 1 Rezension

Zu luiblns Profil
Filtern nach
14 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

umwelt, krankheiten, kleine gruppe, reportage, ökologische katastrophe

Im Frühling singt zum letztenmal die Lerche

Johannes Mario Simmel
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.1992
ISBN 9783426600894
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

124 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

türkei, krimi, mord, osmanisches reich, liebe

Rot ist mein Name

Orhan Pamuk , Ingrid Iren
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.11.2003
ISBN 9783596156603
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Eva Luna erzählt

Isabel Allende , Lieselotte Kolanoske
Flexibler Einband: 687 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp
ISBN 9783518456675
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Soziotopia

Ludger Gausepohl
Flexibler Einband: 196 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 07.04.2017
ISBN 9783743195769
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

weltkrieg, judenverfolgung, hitle, nazis

Berlin unter Hitler 1933-1945

H von Capelle , A P van de Bovenkamp
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Tosa, 01.04.2007
ISBN 9783850031226
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: hitle, judenverfolgung, nazis, weltkrieg   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

konkubine, chinesische medizin, ming dynasti, tempel. buddhismus, taoismus

Die ungewoehnlichen Untersuchungen des Doktor Yao

Ludger Gausepohl
Flexibler Einband: 314 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.05.2015
ISBN 9781512266696
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: chinesische medizin, konkubine, ming dynasti, taoismus, tempel. buddhismus   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

rhein, fünf freunde, postkutsche, niederlande
Rezension:  
Tags: fünf freunde, niederlande, postkutsche, rhein   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

westfälischer friede, ketzer, dreißigjähriger krieg, hexen

Die heimliche Liebe der Friedensboten zu Münster: Roman

Ludger Gausepohl
E-Buch Text: 192 Seiten
Erschienen bei null, 24.03.2014
ISBN B00J8Q2XU2
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: dreißigjähriger krieg, hexen, ketzer, westfälischer friede   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die heimliche Liebe der Friedensboten zu Muenster

Ludger Gausepohl
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 24.06.2015
ISBN 9781514624340
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die ungewöhnlichen Untersuchungen des Doktor Yao: Fünf Kurzgeschichten

Ludger Gausepohl
E-Buch Text: 100 Seiten
Erschienen bei null, 05.07.2011
ISBN 9781458048387
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

135 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

vermont, ringen, shakespeare, john irving, aids

In einer Person

John Irving , Hans M. Herzog , Astrid Arz
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 27.11.2013
ISBN 9783257242706
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(313)

698 Bibliotheken, 14 Leser, 6 Gruppen, 22 Rezensionen

abtreibung, waisenhaus, john irving, liebe, roman

Gottes Werk und Teufels Beitrag

John Irving , Thomas Lindquist
Flexibler Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 27.02.1990
ISBN 9783257218374
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

indonesien, zauberer, grand hotel, import-export, nachkriegszeit

Königsallee

Hans Pleschinski
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 19.06.2015
ISBN 9783423144162
Genre: Romane

Rezension:

Ich war sehr angetan von Hans Pleschinskis bei C.H.Beck erschienenem Werk "Königsallee", auch wenn es in Stil und Schreibweise sehr an Thomas Mann erinnert. Das kommt aber nicht von ungefähr, denn selbiger spielt in diesem Buch eine Hauptrolle.
Ein gewisser Klaus Heuser kommt per Zufall zur gleichen Zeit im gleichen Hotel in Düsseldorfs Königsallee an wie der Nobelpreisträger. Heuser war in jungen Jahren ein Schwarm des Dichterfürsten und wohl noch immer in dessen Fantasie. Pleschinski spinnt hier eine Geschichte auf der Grundlage wirklich abgelaufener Ereignisse und läßt eine Begegnung der beiden und zuvor die Entwicklung dorthin stattfinden, die es so aber nie gab. Dabei treten neben Mann und seiner Frau Katja, noch Erika und Golo Mann, so wie Thomas Manns früherer Freund Ernst Bertam auf, welcher aber später die Bücherverbrennungen der Nazis bejubelte und nun um Verzeihung nachsucht. Ein ehemaliger Nazigeneral komplettiert den Reigen der Figuren des Romans, der aber dem Künstler weichen muss, da der Hoteldirektor um den Ruf seines Hotels und Düsseldorfs fürchtet.
Die Zeit Anfang der fünziger Jahre wird sehr treffend abgebildet. Die Nähe der schlimmen Kriegsjahre und der Nazizeit sind zu erahnen, ebenso wie der Aufbruch ins Wirtschaftswunder. Die künstliche Sprache macht das Lesen vielleicht erst anstrengend, aber regt auch an in ihrer kunstvollen Gestaltung. Immerhin ist Pleschinski nicht ganz so ausschweifend, wie es mich manchmal bei Mann gestört hat. Ganz herrlich ist die Darstellung Heusers in seiner Beziehung zu seinem indonesischen Lebensgefährten Anwar. Alles wird so selbstverständlich und humorig beschrieben, wie man es sonst über alte Ehepaare liest. Zu der Zeit, in der die Geschichte spielt, sicher nicht selbstverständlich. Überhaupt durchzieht eine satirische Note die ganze Geschichte und man legt das Buch mit einem Lächeln fort.
Von Anspielungen auf ein Buch Thomas Manns „Lotte in Weimar“ und dass Klaus Heuser als Vorbild diente in Manns Josef-Triologie, sowie bei Felix Krull (bei Pleschinski taucht auch noch ein Hotelboy namens Armand auf) war mir beim Lesen nicht bewusst, biss es erwähnt wurde, aber mir schien dieses Wissen auch nicht erforderlich um den Roman genießen zu können, aber könnte einen Anreiz bieten, das Buch nochmals zu Hand zu nehmen.

  (0)
Tags: düsseldorf, klaus heuser, nachkriegszeit, thomas mann   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(675)

1.369 Bibliotheken, 44 Leser, 4 Gruppen, 84 Rezensionen

lissabon, portugal, reise, lehrer, philosophie

Nachtzug nach Lissabon

Pascal Mercier , Peter Bieri (richtiger Name)
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei btb, 03.04.2006
ISBN 9783442734368
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
14 Ergebnisse