ma-ra

ma-ras Bibliothek

144 Bücher, 6 Rezensionen

Zu ma-ras Profil
Filtern nach
144 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

diskriminierung, freundschaft, mississippi, usa, dienstmädchen

The Help

Kathryn Stockett
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Penguin Books Ltd, 29.09.2011
ISBN 9780241956533
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(308)

553 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 177 Rezensionen

amoklauf, schule, trauer, mobbing, freundschaft

Es wird keine Helden geben

Anna Seidl , Cornelia Niere
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.01.2014
ISBN 9783789147463
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(640)

1.294 Bibliotheken, 34 Leser, 15 Gruppen, 47 Rezensionen

fantasy, westeros, krieg, das lied von eis und feuer, george r. r. martin

Sturm der Schwerter

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 720 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.10.2011
ISBN 9783442268467
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(341)

652 Bibliotheken, 8 Leser, 4 Gruppen, 137 Rezensionen

geister, fantasy, kai meyer, phantasmen, tod

Phantasmen

Kai Meyer
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 14.03.2014
ISBN 9783551582928
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

29 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

mauerblümchen, gefühle, selbstmord, michael, patrick

The Perks of Being a Wallflower YA edition

Stephen Chbosky
E-Buch Text: 188 Seiten
Erschienen bei Simon & Schuster UK, 03.01.2013
ISBN B00ALYRPAS
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

legend, june, dystopie, marie lu, day

Legend

Marie Lu
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 29.11.2011
ISBN 9780399256752
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(883)

1.636 Bibliotheken, 52 Leser, 15 Gruppen, 73 Rezensionen

fantasy, westeros, krieg, drachen, das lied von eis und feuer

Der Thron der Sieben Königreiche

George R. R. Martin , Andreas Helweg , Sigrun Zühlke , Thomas Gießl
Flexibler Einband: 574 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.06.2011
ISBN 9783442268221
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.125)

1.985 Bibliotheken, 64 Leser, 16 Gruppen, 94 Rezensionen

fantasy, winterfell, westeros, das lied von eis und feuer, krieg

Das Erbe von Winterfell

George R. R. Martin , Jörn Ingwersen , Sigrun Zühlke , Thomas Gießl
Flexibler Einband: 542 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.03.2011
ISBN 9783442267811
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

341 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 77 Rezensionen

musik, liebe, band, freundschaft, schnee

Linna singt

Bettina Belitz
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei script5, 10.09.2012
ISBN 9783839001394
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

245 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 58 Rezensionen

lynn raven, liebe, high fantasy, seelenkuss, magie

Seelenkuss

Lynn Raven
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.12.2013
ISBN 9783570162958
Genre: Jugendbuch

Rezension:

  Cover: Bei solchen Cover frage ich mich immer, wenn man schon einen Menschen drauf machen muss, kann der nicht wenigstens so aussehen, wie die Figur in dem Buch?? Ist das so viel verlangt?Aber ansonsten ist es ziemlich schön:)

Klappentext:
 Prinzessin Darejan erkennt ihre Schwester nicht wieder. Die mitfühlende Königin Seloran scheint plötzlich eiskalt geworden zu sein, und den rätselhaften Gefangenen, den sie in ihrem tiefsten Kerker versteckt, behandelt sie ungewöhnlich grausam. Angeblich sei er ein Spion der Nordreiche. Doch dann entdeckt Darejan eine schreckliche Wahrheit: Der finstere Magier Ahoren hat Besitz von Königin Selorans Körper ergriffen und baut eine Armee von Schattenkriegern auf, um das Königreich zu unterwerfen. Und plötzlich ist Darejan selbst auf der Flucht, zusammen mit dem angeblichen Spion. Er gehört dem Geheimorden der DúnAnór an, die als Einzige in der Lage sind, Ahoren zu bannen. Doch der Gefangene hat sein Gedächtnis verloren. Und zudem scheint er Darejan zu hassen. Das ungleiche Paar begibt sich auf eine Suche voller tödlicher Gefahren ...


Meine Meinung:
Haaach ja... Schade! Das Buch war schön! Wirklich! Aber von Lynn Raven hätte ich ein bisschen mehr erwartet. Die erste Hälfte war nämlich nicht so schön, alles irgendwie hin gezogen und ich weiß nicht, es war schon spannend aber es hat mich nicht wirklich mitgerissen. Die zweite Hälfte wurde dann wesentlich besser! Da wollte ich dann auch unbedingt weiter lesen...

Geschichte:
Bei den drei Büchern die ich bis jetzt von Lynn Raven gelesen habe, war der Anfang immer relativ schnell. Sie wurde relativ schnell entführt, muss fliehen und so weiter! Das mochte ich immer sehr, aber bei dem Buch hat das alles ziemlich lange gebraucht! Und dann... dann sind sie halt auf der Flucht... Und oft wäre das halt dann Teil gewesen, wo die Liebesgeschichte schön spannend wäre, aber dadurch das er sein Gedächtnis verloren hat und noch ein paar anderen Umständen, ist diese auch nicht gerade so mitreißend!
Aber ich der zweiten Hälfte wird das dann alles. Dann wird dann alles spannender und mitreißender und dann Ende ist so eine Richtiges Lynn Raven Ende! 
Die Welt, in der die Geschichte spielte, war mal wieder herrlich! Und die Namen erst... ich weiß nicht, wie man auf so etwas kommt! Allerdings muss ich sagen, habe ich bei den ganzen fantasy DúnAnór Ding bis zum Ende nicht richtig durchgeblickt. Das hat sich nicht wirklich auf die Handlung ausgewirkt, aber mit den ganzen Namen und so kam ich ganz schon durcheinander...

Charaktere:
Bei Darejan kam es mir etwas unlogisch vor, dass sie glaube kein einziges mal über irgendetwas geklagt hat, ich meine sie lebte ihr gesamtes Leben in einem Schloss und dann ist sie, keine Ahnung wie lange auf der Flucht und benimmt sich, als wäre das relativ normal. Also natürlich nicht die ganze Situation, aber dieses Reise Ding und so... Aber an sich, war sie mir ziemlich sympathisch! Relativ typisch halt, mutig und stur und nett und gutmütig. 
Von ihm, hat man in der ersten Hälfte des Buches nicht allzu viel mitbekommen. In der zweiten war das dann anderes, vielleicht ist das auch ein Grund, warum ich die zweite Hälfte besser fand...

Schreibstil:
War mal wieder toll! Die Kampfszenen waren genial geschrieben und danach hatte ich nur einen knoten im Kopf, aber so sind kämpfe ja auch! Die ganze Fantasywesen und sowieso die ganze Welt wurde toll beschrieben...

Fazit:
4 - 4,1/4 - 4,5 - 4,3/4 - 5??? Gott Leute, das fällt mir echt nicht leicht! Einerseits war es mal wieder schön, andererseits kommt das Buch nicht an die Bücher, die ich schon von Lynn Raven gelesen habe, ran. Die erste Hälfte war relativ lasch und die zweiter dann ziemlich toll! Empfehlen kann ich es aber auf jeden Fall. Lynn Raven Fans könnten etwas enttäuscht sein, aber lohnen tut es sich trotzdem auf jeden Fall. Und alle, die noch nichts von ihr gelesen haben, gefällt es sicher...
Seelenkuss bekommt 4,5 / 5 Strichmännchen

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

fantasy, london, verrat, göttin, feind

Der Wolkenkratzerthron

Tom Pollock , Kai Kilian , Maximilian Meinzold
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 19.07.2013
ISBN 9783764170073
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(755)

1.403 Bibliotheken, 72 Leser, 12 Gruppen, 102 Rezensionen

fantasy, winterfell, krieg, das lied von eis und feuer, game of thrones

Die Herren von Winterfell

George R. R. Martin
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.10.1997
ISBN 9783442247295
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(785)

1.808 Bibliotheken, 26 Leser, 3 Gruppen, 168 Rezensionen

fantasy, liebe, maggie stiefvater, magie, jugendbuch

Wen der Rabe ruft

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei script5, 09.10.2013
ISBN 9783839001530
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

239 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

mobbing, homosexualität, freundschaft, schule, sprachlos

Speechless - [Sprachlos]

Hannah Harrington , Iris Homann
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.12.2013
ISBN 9783862788484
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover:
Das finde ich echt richtig cool! Dieser einfach nur weiße Hintergrund und dann das Speechless echt super! Nur warum das noch mal in Deutsch darunter stehen muss kapier ich nicht ganz... Obwohl das durch die eckige Klammer auch wieder etwas hat.

Klappentext:
Neuigkeiten verbreiten, über andere reden - Gossip-Girl Chelsea liebt es. Als sie auf einer Party Zeugin einer intimen Situation wird, erzählt sie natürlich allen davon. Mit schrecklichen Folgen: Ihr Freund Noah wird so zusammengeschlagen, dass er im Koma landet; die Polizei ermittelt, und Chelsea wird von allen gemieden. Um ihren Fehler nicht zu wiederholen, legt sie ein Schweigegelübde ab, genau wie der buddhistische Mönch, über den sie gelesen hat. Einen Monat will sie schweigen, in der Schule und zu Hause. Manche hassen sie dafür - aber plötzlich öffnen sich in ihrer stillen Welt Türen: zu einem wunderbaren Jungen, zu Menschen, die ihr verzeihen könnten. Vorausgesetzt, sie kann sich selbst verzeihen.

 Meine Meinung:
Okaaay, also ich muss sagen, ich fand das Buch schön, aber mir war es ein bisschen zu High School mäßig. Die Geschichte war schön! Schön sind solche Bücher (für mich "High School" oder "So eine Art "Du, oder..." Bücher") immer. Und das finde ich immer so schwierig. Sie sind schön, aber irgendwie nicht so etwas besonderes. Man liest sie mal schnell dahin und hat eine süße Liebesgeschichte und eine schöne Freundschaft und so... Allerdings war das genau das, was ich jetzt gebraucht habe! Erst hatte ich ja meine Ewig lange Leseflaute und dann habe ich erst einmal Die Herren von Winterfell gelesen, was jetzt nicht so der Oberflächlichste und einfachste Schreibstil ist. Dieses Buch was ich einfach mal so eben lesen konnte braucht ich so richtig! Und was ich auch immer sehr mag, ist das ich von solchen Büchern  immer gute Laune bekomme.

Trotzdem konnte man einfach so viel Voraus sagen... Es geht um ein Mädchen, was total die Zicke ist! Dann macht sie ein Fehler und verliert alle ihre Freunde. Dann freundet sie sich mit den "Losern" an und merkt auf einmal, dass ihre ganzen Freunde voll falsch waren und das sie ja eigentlich gar nicht glücklich war^^ Und dann will sie ein besserer Mensch werden und ihr wahres ich finden... ...
Sie hätte nicht schweigen brauchen. Echt jetzt! Ich habe das Buch gelesen und dachte mir, warum schweigt sie, denn das hat so gar keinen Einfluss auf die Geschichte, nur so ein kleines extra nebenbei... Und um den großen Selbstfindungs- Aspekt zu fördern^^ Das mit den Schweigen hätte so interessant werden können... Wie sie mit sich ringt, wie schwer es ihr fällt, wie gerne sie auch mal mitreden würde, wie es sie verrückt macht so lange nicht mehr den Mund aufgemacht zu haben... Aber nein! Irgendwie kam das bei mir so rüber, als würde das alles keine Rolle spielen. In manchen Büchern reden sie halt, in manchen schreiben sie auf Tafeln^^ Dabei finde ich den Ansatz echt interessant! Würde ich so etwas hinbekommen? Na gut, sie hat es in einer Hinsicht ja "leicht" gehabt, denn als sie das mit dem Schweigen beschließt, hat sie nicht wirklich jemanden, mit dem sie reden könnte. Im Grunde ist das einfach schade, weil man aus der Geschichte so viel machen hätte können.
Die Liebesgeschichte war süß. Typisch halt, aber schön typisch süß^^

Sie war mir eigentlich recht sympathisch! Manchmal kam in ihr noch so die Zicke durch, aber ich habe mich sogar gefragt, da sie eine große Zeit ein ganz anderes Leben geführt hat, ob sie nicht ein wenig Zickiger hätte sein müssen. Wie schon gesagt, dass mit dem Schweigen kam nicht wirklich rüber, aber das, was dann mal ein bisschen durchkam (also ich dürft mich hier nicht falsch verstehen, die Protagonisten sagt kein Wort, klar bekommt man das mit, aber was ich die ganze Zeit sagen will, ist das man das nicht tiefgründiger zu spüren bekommt. Das das an sich kaum etwas ändert und so... Meine Meinung nach hätte es einfach auch fast die gleiche Geschichte sein können, wenn sie gesprochen hätte), dann war das schon schön! Wie ich auch schon ein bisschen erwähnte, finde ich das dieses ganze, "ich will ein besser Mensch werden" Zeug, manchmal etwas übertrieben war. Klar, es hatte ja auch was, aber zum Schmunzeln gebracht hat es mich trotzdem manchmal.

Fazit:
Alles in allem: Typisch, total süß und gut für zwischendurch! Ich finde aus dem Schweigen hätte man noch mehr herausholen können und auch so, war das jetzt echt nicht das überraschendes Buch. Aber immer wenn ich mal eine Lesepause gemacht habe, hatte ich gute Laune und es hat echt Spaß gemacht es zu lesen. Für zwischendurch echt super, aber wer etwas tiefgründiges erwartet, sollte sich, meiner Meinung nach, nicht zu viel Erwarten....
Speechless bekommt 3/5 Strichmännchen

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(380)

770 Bibliotheken, 12 Leser, 4 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, fantasy, mythologie, griechische mythologie, unsterblichkeit

Ewiglich die Sehnsucht

Brodi Ashton , , ,
Buch: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2013
ISBN 9783841502742
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(200)

434 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

liebe, ewigseits, cole, hoffnung, jack

Ewiglich die Hoffnung

Brodi Ashton , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann , Kerstin Schürmann
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2012
ISBN 9783789130410
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.054)

1.707 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 57 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, vampir, bella

Bis(s) zum Morgengrauen

Stephenie Meyer , Karsten Kredel
Flexibler Einband: 510 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.09.2011
ISBN 9783551311023
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.958)

2.894 Bibliotheken, 12 Leser, 8 Gruppen, 49 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, bella, vampir

Biss zur Mittagsstunde

Stephenie Meyer
E-Buch Text: 558 Seiten
Erschienen bei Carlsen Verlag GmbH, 15.12.2009
ISBN B004Z60CJ4
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

111 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

vampire, liebe, bella und edward, biss-reihe, fantasy

Biss zum Abendrot

Stephenie Meyer
E-Buch Text: 644 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.12.2009
ISBN 9783551805034
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.197)

1.952 Bibliotheken, 4 Leser, 6 Gruppen, 44 Rezensionen

vampire, fantasy, vampir, stephenie meyer, bree

Biss zum ersten Sonnenstrahl

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.07.2012
ISBN 9783551311627
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.048)

1.537 Bibliotheken, 9 Leser, 10 Gruppen, 26 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, werwölfe, vampir

Biss zum Ende der Nacht

Stephenie Meyer
E-Buch Text: 804 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.12.2009
ISBN 9783551805041
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(300)

536 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, dämonen, zauberer, magie, bartimäus

Bartimäus - Die Pforte des Magiers

Jonathan Stroud , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Flexibler Einband: 599 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 12.10.2009
ISBN 9783442373338
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

233 Bibliotheken, 3 Leser, 6 Gruppen, 19 Rezensionen

fantasy, prophezeiung, engel, michelle zink, schwestern

Die Prophezeiung der Schwestern

Michelle Zink , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 411 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 15.12.2011
ISBN 9783442476893
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

294 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

tal, college, mystery, geheimnis, naturkatastrophen

Das Tal - Die Jagd

Krystyna Kuhn
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.05.2013
ISBN 9783401066332
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.878)

2.587 Bibliotheken, 20 Leser, 4 Gruppen, 341 Rezensionen

liebe, tod, familie, layken, krebs

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2013
ISBN 9783423715621
Genre: Jugendbuch

Rezension:

 Cover:
Das finde ich sehr cool. Ist halt auch sehr "stechenden" durch diese Farbenkombination, aber ich finde es schön! Mir viel ewig nicht auf, dass das schwarze Will heißt!

Klappentext:
Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg …

Meine Meinung:
Meine Güte, ihr könnt euch nicht vorstellen wie schwierig es ist, meine Gedanken zu diesem Buch zusammen zufassen! Die erste Hälfte fand ich schrecklich und die zweite fand ich irgendwie schön!

Geschichte:
Oh Mann, wo soll ich anfangen? Die großer Sache die sich ihnen in den Weg stellt... Es ist selten, dass bei solchen Büchern im Klappentext noch nicht verraten wird was das ist. Einerseits finde ich es gut, andererseits ist es dann halt auch immer ein Risiko. Mein Fall ist es jetzt zum Beispiel nicht soo ganz. Vorallem, weil ich das schon von Pretty Little Liars kenne. Da geht es auch ewig um dieses Thema. Allerdings wird ja schon verraten, dass das zwischen Will und Layken liebe auf den ersten Blick ist. Das ging mir alles sooo auf die nerven. Alles war so übertrieben, sie haben sich natürlich sofort total vertraut gefühlt und wenn sie sich berührt haben war das gaanz krass. Für manche mag das ja was sein, aber so eine übertriebene Liebe geht mir immer auf die nerven. Okay, klar ist es auch süß, aber mein Problem war auch, dass es bei den beiden quasi schon nach 10 Sekunden so war... Dann kam das große Ding und es gab ein paar Probleme. Auch danach ging Layken mir oft auf die nerven...
So und irgendwann kam dann die zweite Hälfte, wo ich dann anfing in diesem Buch nicht nur eine relativ Oberflächliche Liebesgeschichte zu sehen. Zwar konnte ich Layken oft nicht verstehen und ihre Handlungen nicht nachvollziehen, aber trotzdem hat mich alles sehr berührt. Wie geht man damit um, wenn im Leben alles schiefläuft? Auch die Liebesgeschichte fand ich da wesentlich besser und spannender. Vielleicht weil nicht mehr alles so übertrieben war...
Ich glaube was mich an diesem Buch so sehr Verwirrt, ist das es meiner Meinung nach gleichzeitig Oberflächlich und Tiefsinnig ist.
Am Ende fand ich mal wieder schön, dass es noch eine Szene gab, wie es nach dem großen Finale ist. Bei manchen Büchern hört es dann direkt auf und bei manchen geht es halt noch ein bisschen weiter... Das mag ich immer!

Charakter:
Layken... wie gesagt manchmal kam ich nicht so ganz mit ihr klar, aber an sich war sie schon in Ordnung und ich wüsste auch nicht, was ich manchmal getan hätte... Auf jeden Fall wäre ich nicht erst einmal Sauer auf meine Mam, wen diese mir sagen würde, dass sie stirbt!!
Will hat sich nach der großen Sache für mich ganz schön geändert. Will war... okay! Machmal war er mir zu "weise". Zu toll... Obwohl man ihn auch nicht immer nur von seiner guten Seite gesehen hat. Vielleicht war es im Endeffekt einfach nur realistisch, dass die beiden nicht immer perfekt gehandelt haben... Ich weiß es nicht.

Fazit:
Darf ich die Strichmännchen Bewertung mal weglassen? Sorry, aber ich bin einfach nur so durcheinander, was dieses Buch angeht! In der ersten Hälfte hätte ich diesem Buch 2,5 bis 3 Punkte gegeben, aber nachdem ich das Buch zuklappte, konnte ich das nicht mehr! Und da es mich immer noch beschäftigt, muss es ja auch irgendwie genial gewesen sein, oder? Ich weiß es einfach nicht...
(Da ich Punkte geben muss, gebe ich jetzt einfach mal 3... Die hälfte! Weil ich mich nicht entscheiden kann, scheint mir das ein guter Kompromiss)

  (3)
Tags:  
 
144 Ergebnisse