manuk23

manuk23s Bibliothek

55 Bücher, 53 Rezensionen

Zu manuk23s Profil
Filtern nach
55 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

liebe, rockstar, rockstar sommer, musik, verhaltenstherapie

Rockstar Sommer - Küsse niemals einen Rockstar

Sandra Helinski
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 14.06.2016
ISBN 9783960870258
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

lesenwert, spannung

Odyssee - Black Ice I

Werner Karl
Flexibler Einband: 580 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 28.02.2017
ISBN 9781544000299
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Sie ist gut.« »Sind Sie sicher?« Misstrauisch beäugte der Gast die Anzeige. »Sie wäre jedes Mal gestorben, wenn sie den Korrekturbutton nicht gedrückt hätte.« Der Ausbilder lächelte den Mann mitleidig an. »Ich kann mich nicht daran erinnern, in meiner Dienstzeit je einen besseren Soldaten gesehen zu haben. Sie ist die Beste« »Wie sagten Sie, sei ihr Spitzname in der Truppe?« »Black Ice.« »Ich verstehe.« Er nickte und ihm war anzusehen, dass er für die Frau gleichermaßen Respekt wie auch Mitleid empfand. »Okay, wir nehmen sie.« Bérénice Savoy ist eine der härtesten Kämpferinnen des Spacetrooper-Korps. Dennoch gerät sie in Kriegsgefangenschaft. Ihr Schicksal scheint besiegelt. Doch unerwartet gelingt ihr die Flucht. Auf ihrer Odyssee durch die Tiefen des Alls lauern zahlreiche Gefahren und Feinde. Und Bérénice ahnt nicht, dass sie Teil eines Planes ist . (Klappentext)

Fazit:
Ein sehr spannender Sci-Fi Roman, den man kaum aus der Hand legen kann. Mir gefiel das Buch richtig gut. Es war spannend und abwechslungsreich. Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen. Das Cover fand ich auch von Anfang an interessant und hat mich sofort angesprochen. Eine wirklich tolle Geschichte mit viel Spannung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

toskana, liebe, seelenverwandte, liebesroman, romantisc

Liebe in der Toskana: Anastasia & Vincenzo

Jani Friese
E-Buch Text: 286 Seiten
Erschienen bei Forever, 14.10.2016
ISBN 9783958181397
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eine bewegende Liebesgeschichte vor der malerischen Kulisse der Toskana Schon als kleines Mädchen liebte die temperamentvolle Anastasia die Weinberge, zu denen sie ihr Vater Angelo nach der Arbeit immer mitnahm. Angelo ist Winzer mit italienischen Wurzeln, lehnt jedoch jeden Kontakt zu seiner Familie in Italien ab. Als er plötzlich an Krebs erkrankt und stirbt, bricht für Anastasia eine Welt zusammen. Sie braucht Zeit und Abstand, um wieder auf die Beine zu kommen. Das Angebot einer Geschäftsreise in die Toskana kommt ihr da gerade recht. Sie hofft, in Angelos Heimat mehr über seine Vergangenheit und ihre italienische Familie zu erfahren. Dort angekommen lernt sie den charmanten Vincenzo kennen, mit dem sie sich vom ersten Augenblick an verbunden fühlt. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche nach Anastasias Verwandten und kommen dabei einem gut behüteten Familiengeheimnis auf die Spur. (Klappentext)

Fazit:
Eine gefühlvolle Liebesgeschichte, wo man auf jeden Fall Taschentücher bereithalten sollte. Ich muss sagen ich war begeistert. Die Charaktere waren mir sofort sympathisch und man konnte sich richtig gut in sie hineinversetzen. Der Schreibstil war sehr flüssig und angenehm zu lesen. Das Cover hat mich auch sofort angesprochen und sieht einfach wunderschön aus. Im Großen und Ganzen habe ich nichts zu meckern, deswegen bekommt die Geschichte auch ganze 5 Sterne von mir. Eine tolle Liebesgeschichte für Zwischendurch.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

italien, liebesroman, reiten, friese, toskana

Mein Weg zurück zu dir

Jani Friese
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei Forever, 03.04.2017
ISBN 9783958181663
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Violettas unbeschwerte Kindheit endet abrupt, als ihre Mutter sie von einem Tag auf den anderen verlässt. Um den Gutshof der Familie vor dem Ruin zu bewahren, ist ihr Vater gezwungen, die besten Pferde zu verkaufen. Darunter auch Violettas geliebte Stute Remy. Fest entschlossen, das Gut einmal zu übernehmen und Remy zurückzuholen, macht Violetta sich auf den Weg in die Toskana, wohin ihr Pferd verkauft wurde. Dort trifft sie auf den temperamentvollen Giulio, der ihr immer wieder provokant sehr nahe kommt. Obwohl er sie einschüchtert, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Tatsächlich findet sie wenig später ihr Pferd wieder, und lernt den charmanten Alessandro, Remys neuen Eigentümer, kennen. Violetta ist hin- und hergerissen zwischen den Gefühlen für die beiden Männer, die in ihrer Art unterschiedlicher nicht sein könnten. Für wen soll sie sich entscheiden? Und wird Remy jemals wieder ihr gehören? (Klappentext)

Fazit:
Eine tolle Liebesgeschichte für Pferdefreunde vor der malerischen Kulisse der Toskana. Ich muss sagen ich war wieder begeistert, denn ich bin selber ja ein richtiger Pferdenarr und konnte mich richtig gut in die Hauptprotagonisten hineinversetzen. Man merkt auch, dass sich die Autorin sehr gut mit Pferden auskennt, denn es wurde wirklich sehr detailliert erklärt, sodass auch Leute sich auskennen, die nicht viel mit Pferden am Hut haben. Der Schreibstil gefiel mir erneut richtig gut, er war flüssig und angenehm zu lesen. Das Cover sieht einfach wunderschön aus und ist passend zur Geschichte. Ich vergebe erneut 5 Sterne, obwohl das Ende doch sehr aprupt  und überraschend kam. Eine schöne, gefühlvolle Liebesgeschichte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Drúdir

Swantje Niemann
Flexibler Einband: 392 Seiten
Erschienen bei Edition Roter Drache, 01.10.2017
ISBN 9783946425366
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein neues Zeitalter ist angebrochen – aber die dunkle Magie der Vergangenheit kehrt zurück! Dampfkraft und die genialen Maschinen der zwergischen Erfinder haben die Welt unwiderruflich verändert. Magie gilt als Relikt einer Zeit, in der Zauberei und Religion Werkzeuge der Unterdrückung waren. Deshalb ist es dem jungen Uhrmacher Drúdir nahezu unmöglich, seine magische Begabung zu akzeptieren. Doch als sein bester Freund ermordet wird, kann er nicht tatenlos bleiben. Die Suche nach der Wahrheit führt ihn in die unterirdische Seestadt Schwarzspiegel. Dort begegnet er unerwarteten Verbündeten und entdeckt, wie fragil der innere Frieden der neugegründeten Zwergenrepublik ist. Seine Ermittlungen bringen ihn auf die Spur einer Verschwörung, die die Freiheit aller bedroht. Drúdir muss in eine Welt der Geheimnisse, Intrigen und Gewalt eintauchen, um das Unheil abzuwenden. (Klappentext)

Fazit:
Ich muss sagen ich war von dem Buch wirklich begeistert. Die Fantasy Elemente und dann noch der Spannungsaufbau, ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Der Schreibstil war auch angenehm und leicht verständlich. Die Hauptprotagonisten waren mir sofort symphatisch und man konnte sich richtig in sie hineinversetzen. Ich bin wirklich begeistert gewesen und habe nichts auszusetzen, also gibt es 5 Sterne von mir.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

lottogewinn, krimi, mord, missbrauch, usa

Die Einsamkeit des Bösen

Herbert Dutzler
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 29.09.2016
ISBN 9783709972571
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das kleine Mädchen Alexandra musste schon früh lernen, was es heißt, wenn jemand GRUNDLOS BÖSE ist, wenn jemand voll von HASSE, FRUST UND AGGRESSION ist. Die erwachsene Frau Alexandra scheint die schwere Kindheit völlig hinter sich gelassen zu haben - doch wirkt es nur an der Oberfläche so. Von den düsteren Geheimnissen, die in ihr schlummern, wissen weder ihr Mann noch ihre beiden Kinder. Manchmal sind sie so weit weg, dass selbst Alexandra sie vergisst. EIN LOTTERIEGEWINN: ÜBERRASCHENDER GELDSEGEN ODER FLUCH? Eines Tages gerät Alexandras heile Welt aus den Fugen: Ein Millionengewinn entpuppt sich mehr als Fluch denn als Segen. Plötzlich fühlt Alexandra sich allein. Ihr Ehemann wird ihr von Tag zu Tag fremder, Heimlichkeiten vor Freunden sind an der Tagesordnung, die Kinder stellen materielle Ansprüche, nichts ist mehr so, wie es war - da beginnt Alexandras Fassade zu bröckeln. Sie spürt: Die Schatten ihrer Vergangenheit fallen noch immer düster auf ihre Seele. Und dann regt sich in ihr jenes zornige kleine Mädchen, das damals dem Bösen direkt ins Auge geblickt hat. (Klappentext)

Fazit:
Tolles Buch mit der richtigen Dosis Spannung. Ich muss sagen ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Ein spannender und packender Roman. Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen und die Protagonisten wurden sehr gut charakterisiert. Ich hab wirklich nichts zu meckern, deswegen kriegt das Buch von mir ganze 5 Sterne.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

32 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

pilgrim, magie, hatori, fantasy, science fiction

Pilgrim - Rebellion

Joshua Tree
E-Buch Text: 446 Seiten
Erschienen bei www.weltenblume.de, 04.04.2017
ISBN B06Y1ZWLQD
Genre: Fantasy

Rezension:

Aus den Wellen eines endlosen Ozeans erhebt sich der Berg Pilgrim. Unter der Herrschaft ihres unsterblichen Anführers, dem Hüter der Seelen, vollbringen seine Bewohner wahre Wunder mit ihrer mystischen Magie, dem Hatori. Quelle ihrer scheinbar grenzenlosen Macht ist die Weltenblume, ein uraltes, mysteriöses Wesen, das tief im Herzen des Berges schlummert. Doch für ihre Magie fordert sie einen Preis: Den Wahnsinn. Magnus, Prinz von Pilgrim und seine Freundin Tzunai müssen bald herausfinden, dass sich hinter den scheinbar grenzenlosen Wundern ihrer Heimat weitaus mehr verbirgt als sie ahnen. Ist der einsame Berg tatsächlich so einsam, wie sie seit ihrer Kindheit gelernt haben? Warum darf kein Pilgrim älter als 40 Sommer werden? Wohin verschwinden ihre Nachbarn? Welches Geheimnis steckt hinter der Weltenblume? Als Magnus und Tzunai ihre gemeinsame Suche nach Antworten beginnen, ahnen sie noch nicht, dass sie Pilgrim für immer verändern werden, denn die Rebellion hat gerade erst begonnen. Ihr Ausgang ist ungewiss, die Konsequenzen verheerend und während ein magischer Krieg entflammt, richten sich die Blicke finsterer Mächte auf den einsamen Berg, die seit Jahrtausenden auf diesen Moment gewartet haben. (Klappentext)

Fazit:
Ich muss sagen ich war richtig begeistert von dieser Geschichte. Die Handlung war sehr spannend und man konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Die Charaktere wurden sehr gut beschrieben und waren mir sofort sympatisch. Der schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen. Da kann ich nur 5 Sterne vergeben.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

der klarträumer, nicolai richter

Der Klarträumer

Nicolai Richter
E-Buch Text: 178 Seiten
Erschienen bei neobooks, 06.07.2016
ISBN 9783738076103
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein erfolgreicher Vloger in der Klartraumszene gerät in die Zwischenwelten von Traum, Klartraum, Drogentrip und Realität. Geschehnisse und Personen aus seinen Träumen erscheinen plötzlich in der Wirklichkeit. Als sein Compagnon tot aus der Elbe geborgen wird, deuten alle Zeichen darauf hin, dass er ihn ermordet hat. Doch er kann sich an nichts mehr erinnern. Um sich selber und die Menschen in seinem engsten Umfeld vor sich zu schützen, begibt er sich freiwillig in die geschlossene Abteilung einer Psychiatrie. Nur langsam fängt er an, die tatsächlichen Ereignisse hinter seiner Geschichte zu durchschauen. Doch als er endlich die wahren Drahtzieher hinter seinem Albtraum erkennt, scheint es schon zu spät zu sein. (Klappentext)

Fazit:
Ich muss sagen die Geschichte an sich, hat mir gut gefallen, wobei es an manchen Stellen für mich schwierig war nicht den Faden zu verlieren. Der Schreibstil war ok und flüssig zu lesen. Das Cover bekommt von mir einen Pluspunkt, denn es passt wirklich sehr gut zur Geschichte. Wie gesagt ein gutes Buch, aber schon an manchen Stellen etwas verwirrend. Dennoch möchte ich 4 Sterne vergeben.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

85 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

vampire, dämon, zauberer, zauberin, magie

Vampirjägerin inkognito

Fiona Winter
E-Buch Text: 258 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 26.07.2016
ISBN 9783960870524
Genre: Sonstiges

Rezension:

Vampirjägerin inkognito Amelie ist zwar eine Zauberin, doch mit Vampiren hat sie bisher nie etwas am Hut gehabt. Das ändert sich schlagartig, als der Bund – die mächtigste Vampirjäger-Organisation der Welt – ihr einen Handel vorschlägt: Der Bund will für sie herausfinden, was mit ihrem Kindheitsfreund Christopher, der vor Jahren spurlos verschwand, geschehen ist. Der Haken: Amelie soll im Gegenzug einen ganz besonderen Vampir töten - den ebenso mysteriösen wie attraktiven Lucian. Um sein Vertrauen zu gewinnen, lässt Amelie sich auf eine bizarre Reise mit dem Vampir ein, beschwört einen nervtötenden Dämon, den sie nicht mehr los wird, und gerät schon bald in einen unerwarteten Gewissenskonflikt . (Klappentext)

Fazit:
Ich muss sagen ich war von Anfang an begeistert von dieser Geschichte. Wer Vampirromane mag, dem kann ich dieses Buch nur sehr ans Herz legen. Diese Geschichte hat einfach alles: Witz, Humor und die richtige Brise Romantik.
Das Cover sieht auch sehr schön aus und ist einfach passend. Dieses Buch kann ich nur jedem empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

44 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 39 Rezensionen

drama, entführung, suche, thriller, russland

Katerina - Schatten der Vergangenheit

Jennifer Wego
Flexibler Einband: 222 Seiten
Erschienen bei Roman Verlag, 19.02.2017
ISBN 9781946332073
Genre: Sonstiges

Rezension:


Bevor meine Mutter an Herzversagen starb, gab sie ihr Geheimnis weiter, das sie nicht mit ins Grab nehmen wollte. Auf ihrem Sterbebett gestand sie mir, dass sie und mein Vater mich einer anderen Familie wegnahmen, indem sie mich als Baby entführten und als ihr eigenes Kind aufzogen. Mein ganzes Leben stellte sich in diesem Moment als eine einzige Ansammlung von Lügen heraus und ich begann meine Suche nach meinen leiblichen Eltern. Diese Suche führte mich durch die verschiedensten Länder und Zeitzonen, stellte mich vor Herausforderungen und Niederlagen. Ich lernte Menschen kennen und lieben, ich hoffte, lachte, weinte und kämpfte. Einen Kampf mit mir selbst und den Umständen, die meine Nachforschungen erschwerten. Über die Autorin Jennifer Wego wurde am 5. August 1995 in Krefeld geboren und wuchs dort auf. Schon in Kinderschuhen faszinierte sie die Welt der Bücher und so schrieb sie bereits als Jugendliche selbst Kurzgeschichten. In Ihrer Ausbildung sammelten sich an tristen Bürotagen einzelne Ideen zunächst auf Post-its, bis irgendwann, ganz unbewusst, der Plot zu „Katerina“ entstand. Schließlich verwirklichte sie sich selbst und ihren langjährigen Wunsch, indem sie ihren ersten Roman schrieb. (Klappentext)


Fazit:
Wow, ich muss sagen dieses Buch hat mich von Anfang an sofort in den Bann gezogen. Die Charaktere darin wurden sehr gut beschrieben und man bekommt sofort Einblicke in deren Gefühlswelt. Der Schreibstil war sehr flüssig und angenehm zu lesen und man konnte dieses Buch kaum mehr aus der Hand legen. Und obwohl das Ende etwas überraschend kam und dramatisch war, passte es genau zur Story. Ich kann dieses Buch jedem weiterempfehlen.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

bayern, krimi, kurzkrimis, rezepte, münchen

Mordsmäßig Münchnerisch

Ingrid Werner
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Hirschkäfer Verlag, 09.03.2017
ISBN 9783940839558
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Die Krimianthologie für ganz München! Schwabing oder Giesing? Hasenbergl oder Bogenhausen? Isarvorstadt oder Pasing? Jeder Münchner Stadtteil hat einen ganz eigenen Flair und bietet damit auch einen ganz individuellen Rahmen für mörderisch gute Geschichten! Wo mordet es sich leichter, böser, frecher oder schweißtreibender? Die Krimiautorin Ingrid Werner stiftete Kolleginnen und Kollegen dazu an, dieser Frage nachzugehen. Bei jeder Geschichte gibt es zudem das Rezept für eine bayerische Spezialität, das tod­sicher gelingt und schmeckt. Eine lesenwerte Blutspur quer durch zwanzig Münchner Viertel ziehen: Martin Arz, Joachim Biedermann, Bettina Brömme, Angela Esser, Werner Gerl, Lisa Graf-Riemann, Ursula Hahnenberg, Thomas Kastura, Iris Leister, Beatrix Mannel, Nicole Neubauer, Ottmar Neuburger, Manuela Obermeier, Ricarda Oertel, Regina Ramstetter, Heidi Rehn, B.a. Robin, Ingeborg Struckmeyer, Ingrid Werner und Moses Wolff (Klappentext)


Fazit:
Ich kann dieses Buch nur jedem Krimifan empfehlen. Es war abwechslungsreich und spannend und die Rezepte waren noch die Krönung. Die Charaktere und die Umgebung wurden auch sehr gut beschrieben und man konnte sich wirklich etwas vorstellen darunter. Der Schreibstil war sehr flüssig und angenehm zu lesen. Eine klare Empfehlung von mir.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

schmied, schwert, mervaron, band, clever

Schwert & Meister 1

Florian Clever
Flexibler Einband: 172 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 23.02.2017
ISBN 9783743149779
Genre: Fantasy

Rezension:


Eine gefährliche Gabe: Glen hat ein Gespür für Niyn, das Mark der Berge. Schwerter aus diesem magischen Erz sind legendär. Fürsten und Krieger gehen dafür über Leichen. Und zwingen Glen, alles zu riskieren. Das Niyn kann ihn zum Helden machen. Oder zum Schlächter. Hier erwartet Sie klassische Fantasy in einer mittelalterlichen Welt. SCHWERT & MEISTER 1: MERVARON ist der Auftakt zu einem 6-teiligen Heldenepos. Folgen Sie Glen bei seinem ersten Abenteuer zu den Gipfeln der Sturmzinnen. An den Wurzeln des Gebirges sucht er Niyn, ein magisches Metall, mit dem er auf rätselhafte Weise verbunden ist. Wird er das mythische Mark der Berge finden? Und gelingt es ihm, sich übermächtiger Feinde zu erwehren, die ihn jagen? Es steht weit mehr auf dem Spiel als nur sein eigenes Leben. (Klappentext)


Fazit:
Ich muss sagen ich war wirklich begeistert von der Story. Leider hab ich das Buch nicht auf einmal fertig gelesen aus Zeitgründen, aber gestern hab ich endlich noch Zeit gefunden um es endlich zu beenden. Ich muss sagen ich war positiv überrascht, weil ich doch wieder schnell in die Geschichte rein gefunden habe. Der Schreibstil war sehr flüssig und angenehm zu lesen. Die Charaktere und die Atmosphäre waren sehr schön beschrieben. Man konnte sich also wirklich etwas vorstellen darunter. Ein toller Auftakt der Geschichte und eine klare Empfehlung von mir. :)

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

paris, liebe, erotik, sex, abstand

Merci Paris: Liebe auf den ersten Klick

Rose Bloom
E-Buch Text: 164 Seiten
Erschienen bei null, 01.09.2016
ISBN B01LFKQV88
Genre: Liebesromane

Rezension:


Paula braucht Ordnung! Ihr Leben ist geplant und sicher, vielleicht etwas eintönig, aber trotzdem ist das gut so. Denn sie ist ganz und gar nicht der Typ für Überraschungen. Vor allem hätte sie darauf verzichten können, ihren langjährigen Freund mit einer Anderen in flagranti zu erwischen. Paulas geordnetes Leben wirbelt durcheinander, als wäre ein Tornado darüber hinweg gefegt, und hätte alles mit sich gerissen. Sie muss etwas ändern! Ihr Leben soll spannend und aufregend werden, und sie beschließt, ein spontanes Jobangebot in einer absoluten Traumstadt anzunehmen. Paris! Wenn da nur nicht Nic wäre, dem sie kurz vor ihrer Abreise einfach nicht widerstehen konnte. Aber darüber muss sie sich keine Gedanken mehr machen, denn Nic ist in Frankfurt und sie bald weit, weit weg. Oder?


Fazit:
Also ich muss sagen, die Handlung gefiel mir wirklich sehr gut. Es kamen darin zwar sehr viele erotische Elemente vor, aber ich fand es wirklich passend zur Story. Der Schreibstil war auch sehr flüssig und angenehm zu lesen. Die Charaktere und Schauplätze wurden auch sehr gut beschrieben.
Ich kann diese Liebesgeschichte nur jedem empfehlen. Einfach schön für Zwischendurch.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

gut, magie, fantasy, böse

Schatten zu Licht

Tina May
E-Buch Text: 522 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 16.03.2016
ISBN 9783738063103
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein Magierlehrling, der unter den falschen Einfluss gerät. Ein Kriegsherr, der nach Eroberung giert. Ein Gott, der auf Erden wandelt. Und schließlich eine Frau, die ihre Bestimmung zu erfüllen hat. Magie schmiedete sie einst aneinander, doch was wird die Ketten wieder zerschlagen können? Ein Fantasy-Roman über Magie, Stärke, Licht und Dunkelheit – und über die Wahl des eigenen Schicksals. (Klappentext)

Fazit:
Das Cover sieht wirklich sehr schön aus, etwas düster, aber passend zur Geschichte. Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten mich in die Story einzufinden, aber nach einer gewissen Zeit ging es dann wieder. Die Charaktere wurden sehr gut beschrieben und ich muss sagen, dass die Spannung auch nie zu kurz kam. Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen.
Eine tolle Geschichte für Zwischendurch.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

familie, bären, gestaltwandlerin, gedankenkommunikation, vampir

Luchstränen

Stefanie Friedl
E-Buch Text: 252 Seiten
Erschienen bei tredition, 21.09.2015
ISBN 9783849593780
Genre: Fantasy

Rezension:

Miranda ist eine draufgängerische, eigensinnige Luchswandlerin, die in der schwersten Zeit ihres Lebens auf ihren größten Feind trifft. Kann sie es mit Hilfe ihrer Freunde schaffen, ihn und seine gefährlichen Gefolgsleute zu besiegen? Schon so viele sind daran gescheitert. Doch das Überleben der Gestaltwandler steht auf dem Spiel. (Klappentext)

Fazit:
Ich muss sagen die Geschichte hat mir richtig gut gefallen. Vor allem das Cover hat mich sofort angesprochen. Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen und leicht verständlich. Die Story selbst hat mir auch sehr gut gefallen, obwohl es ein paar Paralellen zu anderen Fantasy Storys gibt. Dennoch eine wirklich schöne Geschichte und ich kann das Buch nur jedem weiterempfehlen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

selbstbewusstsein, liebe, hamburg, gigolo, traumprinz

Ein Gigolo zum Frühstück

Patricia Jankowski
E-Buch Text: 478 Seiten
Erschienen bei Qindie, 29.07.2016
ISBN B01JCV84ZU
Genre: Liebesromane

Rezension:


»Nathan, Magnus und der ominöse Froschkönig. Magdalenas Leben hat in den letzten Wochen einiges verkraften müssen. Jetzt sind die Wogen geglättet – für`s Erste, wie es scheint. Denn neben Arthur und dem einfachen Mädchen aus dem Volk kommen auch noch Prinzen, Walküren und Odin ins Spiel. Und kaum kann Magdalena akzeptieren, dass der Froschkönig tatsächlich ernsthaftes Interesse an ihr hat, bricht eine Flutwelle der Ereignisse über sie herein. Magdalena beschließt, ihrer Selbstzweifel Herr werden (›Denk immer an die Kürbiskutsche! Du bist jetzt eine Walküre, kein dummer Trampel mehr!‹). Gleichzeitig muss sie sich eines Drachens in Form einer kleinen, biestigen Frau erwehren. Aber nicht nur sie selbst, sondern auch ihre beste Freundin Christiane muss in einigen Punkten gewaltig umdenken. Kann die junge Liebe zwischen Magdalena und ihrem Froschkönig die Herausforderungen meistern, vor die sie gestellt wird? Oder kommt ihnen am Ende ein Gigolo in die Quere?« (Klappentext)


Fazit:
Das Cover hat mich sofort angesprochen und macht einfach Lust das Buch zu Lesen. Der Schreibstil war flüssig und angenehm. Ich finde die Charaktere sind sehr sympathisch und wachsen einem sofort ans Herz. Die Schauplätze sind sehr detailreich beschrieben. Ein tolles Buch für Zwischendurch mit der richtigen Prise Witz und Humor.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

beziehungen, götterglaube, mythologie, irland, kurzroman

Wolfsbaum: Eine irische Sage neu erzählt

Mia Faber
E-Buch Text: 67 Seiten
Erschienen bei Valkyren Verlag, 01.09.2016
ISBN 9783946608059
Genre: Historische Romane

Rezension:


Die Entstehung des Ortes Beddgelert – eingemeißelt in uralten Stein. Zu einer Zeit, da der Glaube der Druiden vergeht und die alten Götter in Vergessenheit geraten, zweifelt Morgan an seiner Bestimmung. Die Tage des jungen Bauern aus Wales sind angefüllt mit Eintönigkeit und Arbeit. Doch als Banditen seinen Hof überfallen und er Morrígan schmäht, belegt die Kriegergöttin ihn mit einem Bann. Um diesen zu brechen, muss er den Spuren eines Wolfes folgen. Die Vorgeschichte einer irischen Sage. (Klappentext)


Fazit:
Ich muss sagen, ich war schon von diesem Cover begeistert. Schlicht aber dennoch wunderschön. Die Story an sich ist wirklich sehr spannend und abwechslungsreich und die Charaktere wachsen Einem sofort ans Herz. Die Umgebung/Schauplätze werden sehr ausführlich und detailreich erklärt und man kann sich richtig etwas darunter vorstellen.
Der Schreibstil war angenehm und flüssig zu lesen. Eine tolle Kurzgeschichte für Zwischendurch.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

academy, wandler, wettkampf, camp, liebe

Pantherherz

Amber Auburn
E-Buch Text: 77 Seiten
Erschienen bei null, 30.05.2016
ISBN B01GF4P7DE
Genre: Jugendbuch

Rezension:

»Wir sind bei dir, Lena, halte dich immer an die Gruppe, dann wird dir nichts passieren.« Nach dem nächtlichen Angriff im Wald erwacht Lena in ihrer Hütte - nicht wissend, wie sie dorthin gekommen ist. Rajani berichtet ihr von einem mysteriösen Retter. Doch Lena bleibt kaum Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. Denn schon am Morgen verkündet Viktor, dass die alljährlichen Spiele gegen die anderen Camps bevorstehen. Zu diesem Zweck veranstalten sie vorab Testspiele: Can gegen Fel. Eine Katastrophe für Lena, denn sie weiß noch immer nicht, wie sie den Fuchs in sich beherrschen soll. Harte Trainingstage stehen ihr bevor und sie ist gewillt, alles zu versuchen, um Janis Stolz zu machen und zu beweisen, dass mehr in ihr steckt als sie selbst glaubt. "Pantherherz" ist der dritte Teil der Academy of Shapeshifters-Serie. (Klappentext)

Fazit:
Wie immer ein wunderschönes Cover, das mich sofort angesprochen hat. Pantherherz ist der dritte Band der Reihe und ich muss sagen ich bin noch immer total begeistert von der Story. Der Schreibstil ist wie immer sehr angenehm und flüssig zu lesen. Der Inhalt ist wirklich sehr gut, und richtig spannend. Man kann das Buch kaum aus den Händen legen. Ich freue mich schon auf den vierten Teil der Reihe und kann nur sagen: Unbedingt Lesen!

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

wölfe, spannend, freundschaft, geldgier, familie

Wolfszauber

Petra Schmidt
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Machandel-Verlag, 17.03.2016
ISBN 9783959590082
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein bestandenes Abitur sollte Grund zur Freude sein. Dumm nur, dass Jasmin so gar keinen Grund dafür sieht. Ihr bester Kumpel Max ist zu Hause in großen Schwierigkeiten, sein Freund Marcel, in den sie sich auf Anhieb verliebt hat, würdigt sie kaum eines Blickes und scheint nur mit ihr zu spielen, Wölfe greifen die Schafherden an und grausam zerfleischte, tote Jungwölfe und Hunde werden gefunden. Jetzt braucht Lunare, der geheimnisvolle Silberwolf, Jasmins Hilfe. (Klappentext)

Fazit:
Schon das Cover hat mich total fasziniert und mich verzaubert. Ich finde es passend zur Geschichte. Der Schreibstil war sehr flüssig zu lesen und angenehm. Man kommt sehr schnell in die Geschichte rein und die Protagonisten sind einem sofort sympathisch. Außerdem erfährt man sehr viele Hintergrunddetails über Wölfe, was ich sehr interessant fand.
Dieses Buch ist eine klare Leseempfehlung von mir.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Schattenreihe / Schattenjägerin

Jaqueline Mercedes
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei epubli, 04.10.2015
ISBN 9783737568807
Genre: Fantasy

Rezension:

Eine starke Vampirjägerin, eine Menge Probleme und eine schier unmögliche Liebe. Roxana Helsing wurde dazu erzogen Vampire zu hassen und zu töten. Sie ist eine Vampirjägerin, ihr einziges Ziel ist es den Mann zu töten der ihren Vater auf dem Gewissen hat. Bis sie ihm eines Tages gegenüber steht, dann verändert sich alles! Ihr Herz hat plötzlich ganz andere Pläne. (Klappentext)

Fazit: Ich muss sagen das Cover hat mir sofort gefallen und war wirklich passend zur Geschichte. Die einzelnen Kapitel liesen sich flüssig lesen und auch der Schreibstil der Autorin war recht angenehm. Zwischendurch haben sich ein paar Rechtschreibfehler eingeschlichten, deswegen gibts von mir leider einen Stern Abzug. Aber in Großen und Ganzen eine sehr schöne, spannende Fantasy Geschichte mit Vampiren und sehr viel Blut. Kann ich weiterempfehlen, für Solche, die Vampirstorys lieben.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

65 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

liebe, freundschaft, fiona winter, jugendliebe, wg

Ein Mitbewohner zum Verlieben

Fiona Winter
E-Buch Text: 301 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 26.07.2016
ISBN 9783960870500
Genre: Liebesromane

Rezension:


Es ist der schlimmste Tag in Majas Leben: Erst trennt sich zwischen Frühstückskaffee und Aufbackbrötchen aus heiterem Himmel ihr Freund von ihr, dann trifft sie auch noch ihren Schulschwarm Felix wieder. Und zwar in der WG ihres besten Freundes, wo er das Zimmer besetzt, das eigentlich Maja haben wollte. Zu allem Überfluss besitzt Felix zwar noch das gute Aussehen von damals, nicht aber den Charme – er lässt keinen Zweifel daran, dass er Maja nicht in der WG haben will. Doch sie gibt sich nicht so schnell geschlagen und quartiert sich kurzerhand in Felix‘ Zimmer ein. (Klappentext)


Fazit:
Eine richtig nette Liebesgeschichte für Zwischendurch. Der lockere Schreibstil war wirklich angenehm zu lesen. Vom Cover war ich auch sofort begeistert. Die Charaktere wurden mir im Laufe der Geschichte sofort sympathisch. Vor allem Maja hat eine richtig starke Persönlichkeit und lässt sich nicht so einfach unterkriegen. Das Buch war wirklich sehr unterhaltsam und spannend bis zum Schluss. Eine tolle Geschichte mit der richtigen Brise Romantik. Kann ich nur jedem empfehlen und ich vergebe 5 Sterne.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

dystopie, scifi, cliffhanger, umweltkatastrophen, parallelwelt

PHYSIS

Sophie Hilger
E-Buch Text: 220 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 01.09.2016
ISBN 9783946172208
Genre: Science-Fiction

Rezension:


Eine verheerende Ölkatastrophe hat die Wasserreserven auf der Erde stark dezimiert und eine Zeit der Einschränkungen und Angst beginnt. Inmitten des Chaos ist die toughe Systementwicklerin Emma Winter an einem bahnbrechenden Projekt beteiligt, welches die Wasserbestände der Welt wieder auffüllen soll. Dass sie dabei in eine übermächtige Verschwörung hineingeraten ist, bemerkt sie viel zu spät. Eine Gruppe Terroristen will das Projekt mit aller Macht verhindern. Doch dann beginnen die Grenzen zwischen Gut und Böse zu verschwimmen und vor Emmas Augen eröffnet sich eine neue, unbekannte Welt. Welches Geheimnis hütet der wortkarge Terroristenanführer Sean? Woher stammt die futuristische Ausrüstung der Männer? Und ist Emma bereit, für das Schicksal der Erde ihren moralischen Grundsätzen zu entsagen? (Klappentext)


Fazit:
Ich muss sagen ich war wirklich begeistert von der Story, obwohl es am Anfang etwas gedauert hat, bis ich in die Geschichte hineingefunden hab. Die Hauptcharaktere, vor allem Emma, war mir sofort sympathisch. Das Buch war wirklich spannend bis zum Schluss und ich konnte es kaum mehr von der Seite legen. Der Schreibstil war auch recht angenehm und gut zu lesen. Das Cover hat mir wirklich sehr gut gefallen und mich sofort angesprochen. Ein Buch, das ich auf jeden fall weiterempfehlen kann.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

fantasy, wolfgang kirchner, element8, element 8, high fantasy

Element8: Das Flüstern der Erde

Wolfgang Kirchner
Flexibler Einband: 434 Seiten
Erschienen bei SHADOW PRESS, 16.03.2016
ISBN 9783950422313
Genre: Fantasy

Rezension:

Rätselhafte Dinge geschehen im Flüsterwald, der Heimat der jungen Erdläuferin Narna Feuervogel. Eine uralte Prophezeiung scheint sich zu erfüllen, die von finsteren Zeiten kündet. Als Narna aus ihrem Dorf verstoßen wird, beginnt eine schicksalhafte Reise für sie. Kann sie das Erdvolk vor der dunklen Bedrohung bewahren? Auch Kreton Morgenwasser, ein pedantischer Vikar mit gespaltener Lippe, hat in einer Vision die Zeichen erkannt. Zusammen mit seinem Gehilfen Talias und dem schrulligen Forscher Kornilius macht er sich auf die Suche nach einem verschollenen Artefakt, das ihm die Macht verleihen soll, die Welt zu retten. Doch die Schatten sind näher, als er glaubt. (Klappentext)

Fazit:
Ich muss sagen ich fand die Geschichte an manchen Stellen richtig kompliziert und man musste sich konzentrieren um nicht den Faden zu verlieren. Nichts desto trotz hat mich dieses Buch von Anfang an in den Bann gezogen. Richtig spannende High-Fantasy vom Feinsten. Die Charaktere waren mir sofort sympathisch und wurden richtig gut beschrieben. Der Schreibstil war auch sehr flüssig und angenehm zu lesen. Das Cover sieht total schön aus und war passend. Ich kann diese Geschichte nur jedem weiterempehlen.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

thriller, luisa blum, luzide träume, mord, klarträumen

Todesflüstern

Luisa Blum
E-Buch Text: 225 Seiten
Erschienen bei null, 10.07.2016
ISBN B01IAGX9J4
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jona Helene Kaimoolen ist eine junge Frau mit einer außergewöhnlichen Fähigkeit. Sie entscheidet selbst darüber, von was und wem sie nachts träumt. Eines Tages entdeckt sie durch Zufall, dass Menschen, mit denen sie in ihren Träumen spricht, ihre Stimme in der Wirklichkeit hören wie eine akustische Halluzination. So dringt sie in die Köpfe von Verbrechern ein und hilft ihrem Vater, einem Polizisten, bei einer Mordfall-Ermittlung. Doch ihr Versuch, den mutmaßlichen Mörder mit Stimmeneingebungen in den Wahnsinn und zu einem Geständnis zu treiben, schlägt fehl. Und schon bald erkennt sie, dass es eine Verbindung zwischen ihrem Vater und dem Mörder gibt, der es jetzt auf ihre Familie abgesehen hat. Und diesmal ist es leider kein Traum …(Klappentext)

Fazit:
Ich muss sagen ich war von diesem Buch wirklich begeistert. Es war spannend und abwechslungsreich und man hatte einfach immer Lust weiter zu lesen. Der Schreibstil gefiel mir auch sehr gut und war leicht verständlich. Die Charaktere im Buch wurden auch sehr gut beschrieben und man konnte sich richtig hineinfühlen. Das Cover ist wirklich sehr schön und passend zum Buch. Es kommt eine richtig düstere Stimmung auf.
Eine klare Leseempfehlung von mir.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

gezeichnet, familie, selbstwertgefühl, autounfall, freunde

Gezeichnet ...

Hedy de Winther
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 31.07.2016
ISBN 9781535288712
Genre: Liebesromane

Rezension:


Claire hat mit 17 einen Autounfall und trägt seitdem eine Narbe im Gesicht. Sie schämt sich sehr für ihr Aussehen und zieht sich deshalb immer mehr zurück. Heimlich schwärmt sie für Paul, der allerdings an eine Andere vergeben ist. Was sie nicht weis ist, dass Paul ebenfalls wie sie gezeichnet ist. Er geht aber sehr selbstbewusst damit um. Als sich die beiden durch Zufall wieder begegnen, springt im Claire sofort ins Auge. Haben die beiden eine gemeinsame Zukunft?

Meine Meinung:
Mir gefiel die Geschichte sehr gut muss ich sagen. Eine richtig schöne Geschichte mit tollen Hauptcharakteren, die sich im Wechselbad der Gefühle wälzen. Der Schreibstil war angenehm und flüssig zu lesen. Die Charaktere werden einem sofort sympathisch und man kann sich mit ihnen gut identifizieren. Die Story ist richtig gefühlvoll, da muss man schon einmal eine Träne verdrücken. Eine sehr gefühlvolle, bewegende und herzerwärmende Geschichte, die mich immer wieder überraschen konnte. Sehr schön und empfehlenswert.

  (9)
Tags:  
 
55 Ergebnisse