mara_loves_bookss Bibliothek

358 Bücher, 97 Rezensionen

Zu mara_loves_bookss Profil
Filtern nach
358 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

69 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

crime, feels, game of destiny, geneva lee, las vegas

Game of Destiny

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.04.2018
ISBN 9783734104817
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Diamonds For Love – Verlockende Nähe: Roman

Layla Hagen
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 01.03.2018
ISBN 9783492978705
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

216 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

new-adult, off campus, elle kennedy, harvard, eishockey

The Goal – Jetzt oder nie

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.12.2017
ISBN 9783492312004
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

75 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

estelle maskame, falling - ich kann dich nicht vergessen, heyne-verlag, new-adult

Falling - Ich kann dich nicht vergessen

Estelle Maskame , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2018
ISBN 9783453422766
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

18 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

motorradrennen, profirennfahrer

Dangerous Rush. Gefährliche Liebe

S.C. Stephens , Babette Schröder
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.04.2018
ISBN 9783442487752
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

272 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

tammara webber, liebe, schauspieler, schauspielerei, between the lines

Between the Lines: Wilde Gefühle

Tammara Webber , Anke Brockmeyer
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.03.2016
ISBN 9783956492891
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(380)

775 Bibliotheken, 4 Leser, 6 Gruppen, 68 Rezensionen

engel, grigori, liebe, fantasy, erwacht

Erwacht

Jessica Shirvington , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 478 Seiten
Erschienen bei cbt, 18.04.2011
ISBN 9783570380116
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(739)

1.406 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 183 Rezensionen

liebe, colleen hoover, pilot, tate, vergangenheit

Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423740210
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.661)

2.768 Bibliotheken, 29 Leser, 3 Gruppen, 271 Rezensionen

liebe, colleen hoover, hope forever, missbrauch, vergangenheit

Hope Forever

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423716062
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

98 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

sarah saxx, dirty, erotik, entführung, in seiner gewalt

Dirty

Sarah Saxx
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 27.03.2018
ISBN 9783746043586
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

161 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

rockstar, erin watt;, liebe, popstar, familie

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2018
ISBN 9783492061087
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Obsidian 0: Oblivion 2. Lichtflimmern

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich , Jacob Weigert
Audio CD
Erschienen bei Silberfisch, 30.06.2017
ISBN 9783867425896
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

61 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

coming of age, erinnerungen, erste liebe, ertrinken, beerdigung

History Is All You Left Me

Adam Silvera
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Soho Teen, 17.01.2017
ISBN 9781616956929
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Oblivion - Lichtflüstern

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich , Jacob Weigert
Audio CD
Erschienen bei Silberfisch, 10.01.2017
ISBN 9783867425810
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

außenseiter, beliebt, clique, leben, lebensweg

Mein total spontanes Makeover und was dann geschah

Holly Bourne , Nina Frey
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.04.2016
ISBN 9783423740173
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

156 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

erotik, liebe, liebesroman, frauenroman, herzklopfen

Diamonds For Love – Voller Hingabe

Layla Hagen , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2018
ISBN 9783492311618
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Meine Meinung: 

In das Cover von diesem Buch habe ich mich direkt in der ersten Sekunde verliebt.
Es ist wirklich traumhaft schön und ist echt ein richtiger Blickfänger. Es wurde so perfekt gestaltet, sodass es komplett meinen Geschmack trifft. Das besondere an diesem Cover ist für mich die glitzernde Schrift, da sie mich irgendwie magisch anzieht.
Auch wenn es von der Gestaltung her nicht wirklich zum Inhalt passt, sieht es dafür optisch trotzdem perfekt aus und das ist mir auch bei Büchern irgendwie sehr wichtig.

Aufgrund dessen das ich noch nie etwas von der Autorin gehört bzw. gelesen habe, war der Schreibstyle komplett neu für mich was es umso spannender für mich machte. Doch glücklicherweise bin ich super gut mit Laylas Schreibstyle zurecht gekommen, da er so super verständlich war und auch sehr angenehm beim lesen. Ebenso finde ich auch das ihr Schreibstyle sehr locker ist. Besonders gut gefallen hat es mir das die Autorin aus den Sichten der beiden Hauptcharakteren geschrieben hat. Somit habe ich mich beiden Charakteren wesentlich verbundener gefühlt und merkte auch deshalb gerade bei Sebastian, das er alles andere als ein typischer CEO ist.  

Als ich vor Erscheinung den Klappentext von diesem Buch gelesen hatte, wollte ich irgendwie dieses Buch sehr gerne lesen. Vielleicht hatte das Cover sich bei mir aber auch noch einen extra Bonus Grund geliefert, warum ich ausgerechnet dieses Buch lesen wollte. Allerdings war ich dann wo ich es tatsächlich besessen hatte nicht mehr ganz so stark begeistert von dem Buch, da mir zu dem Zeitpunkt die Handlung nicht mehr so stark zugesagt hat wie beim ersten mal. Dies hatte aber auch damit zu tun, das ich mich mit CEO Lovestorys oftmals sehr schwer tue. Dennoch freute sich aber ein kleiner Teil in mir auf dieses Buch. Zu Beginn war ich schon sehr erstaunt und auch begeistern von dem Buch, da es mir wirklich seit den ersten Seiten schon wirklich ausgesprochen gut gefallen hat. Ich bin super gut in das Geschehen herein gekommen und habe mich sofort in die Charaktere versetzten können. Die Atmosphäre und auch der freundliche Umgang der gesamten Charaktere waren mir zu Beginn sofort sympathisch, auch wenn es irgendwie etwas ungewohnt war wenn man dies mit dem realen Leben in solch einer Situation vergleichen würde. Meine Zweifel zu Beginn waren wirklich unbegründet, denn ich begann dieses Buch immer mehr lieb zu gewinnen, denn ich merkte das der CEO nicht so ein Snob wie angenommen ist. Trotzdem muss ich gestehen das mir die Bindung und auch die vertraulichere Basis bei den Hauptcharakteren viel zu schnell eingetreten ist, wodurch es irgendwie unrealistisch wurde. Die erste Begegnung der beiden Hauptcharaktere war zwar knuffig, doch anhand des Umgangs untereinander hätte man sich eventuell denken können das sie sich schon kannten. Die Handlug in dem Buch hat auf jeden Fall einen Suchtfaktor oftmals gehabt. Gerade wenn die Kapitel in einem Buch kürzer gehalten sind, neige ich schnell dazu dieses Buch dann auch zu verschlingen und so war es auch hier, was mir auch sehr viel Freude und Spaß beim lesen bereitet hat. Eine Steigerung wie in einem Krimi kann ich selbstverständlich nicht in diesem Buch vorfinden, allerdings ist dieses Buch auf seine eigene Art total spannend und interessant, sodass man das Buch wirklich verschlingen konnte. Was mir leider etwas negativ in diesem Buch aufgefallen ist, sind die sexuellen Aktivitäten, denn davon gab es wirklich mehr als reichlich in diesem Buch. Dennoch gab es zwischen durch aber noch Handlung, sodass es eben nicht nur um das eine ging. Denn gerade in erotischen Büchern habe ich öfters das Problem, das die Bücher keine Handlung dahinter mehr haben.
Als sich das Buch dem Ende zugeneigt hatte, wurde es dann aber auch wirklich immer spannender und ich wollte wirklich wissen wie es weiter geht. Es gab 2 große ,,Schockmomente'' mit denen ich irgendwie nicht so richtig gerechnet hätte. Doch das Buch hat wirklich super süß und gut geendet und hat einen irgendwie auch schon richtig neugierig auf Band 2 und die neuen Hauptcharaktere gemacht.

Die Charaktere haben mir wirklich super gut gefallen, das sie einfach alle so hinreißend und liebevoll waren.
Der männliche Hauptcharakter Sebastian war einfach nur traumhaft. Er ist einfach nur das perfekte Beispiel für einen Ehemann oder auch einen Freund, den sich bestimmt jedes Mädchen wünschen würde. Seine herzliche, fürsorgliche, zuckersüße aber auch bestimmerische Art sorgte einfach für das perfekte gesamt Paket, sodass man ihn einfach nur anbeten musste. Er war mir wirklich schon auf der ersten Seite des Buches total sympathisch gewesen und dies änderte sich natürlich auch nicht mehr während des Buches. Er war einfach der perfekte CEO und ich wünsche mir für die Zukunft auch echt so einen liebevollen Chef, der einfach alles für seine Firma und seine Mitarbeiter tuen würde und sich eben einfach nicht wie ein Snob verhält. Wie er mit Ava umgegangen ist fand ich wirklich zuckersüß und jeder merkt im Laufe des Buches wie er sie anbetete.
Der weibliche Hauptcharakter Ava hat mir auch sehr gut gefallen. Sie hat ebenso einen sehr Harmonievollen Eindruck bei mir hinterlassen und zwischen zeitlich habe ich sie sogar etwas bewundert, da sie gerade aufgrund ihrer familiären Bedingung sich super stark verhält. Sie war ein super angenehmer Charakter, bei dem es mir echt sehr viel Spaß gemacht hat, etwas aus ihrer Sicht zu lesen.
Auch die Nebencharaktere haben mir super gut gefallen, aber besonders der gesamte Bennett Clan. Irgendwie fände ich es auch super cool so eine riesige Familie mit ganz vielen Geschwistern zu haben.

Zu Beginn hatte ich leider ja ein paar Bedenken, doch das Buch hat mich wirklich positiv überraschen können, drum habe ich nun ein positives Fazit zu dem Buch.
Es war eine sehr angenehme CEO Lovestory die mir echt gut gefallen hat. Die Charaktere und auch die gesamte Situation war irgendwie erfrischend und hat mir echt gut gefallen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was die Autorin in Band 2 gezaubert hat.

Bewertung:

  Dieses Buch bekommt von mir 4,5/5 Punkten.

Bemerkung:

Vielen Dank an den Piper Verlag für die Zusendung dieses Rezensionexemplars.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(501)

1.455 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 204 Rezensionen

mondprinzessin, mond, ava reed, fantasy, liebe

Mondprinzessin

Ava Reed
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783959913164
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

380 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

crossfire, erotik, liebe, sylvia day, sex

Crossfire - Vollendung

Sylvia Day , Nicole Hölsken
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.10.2016
ISBN 9783453545809
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

361 Bibliotheken, 25 Leser, 0 Gruppen, 78 Rezensionen

jugendbuch, lügen, liebe, highschool, one of us is lying

One of Us Is Lying

Karen M. McManus , Anja Galić
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbj, 26.02.2018
ISBN 9783570165126
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(538)

1.177 Bibliotheken, 66 Leser, 0 Gruppen, 246 Rezensionen

mona kasten, save me, liebe, new-adult, maxton hall

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

278 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

emma hart, liebe, wette, college, erotik

Love Games - Spiel ohne Regeln

Emma Hart
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.08.2014
ISBN 9783596030446
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

195 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, games of love, rachel van dyken, brüder, bittersüße sehnsucht

Games of Love - Bittersüße Sehnsucht

Rachel van Dyken ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2014
ISBN 9783426515693
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

127 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

mobbing, musik, liebe, erste liebe, no going back

No going back

Stephanie Monahan , Ivana Marinovic
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.09.2016
ISBN 9783423717052
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

Under Your Skin. Nimm mich mit

Scarlett Cole , Alexandra Hölscher
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.02.2018
ISBN 9783548290294
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Meine Meinung:

Das Cover von diesem Buch gefällt mir wirklich mal wieder total gut. Es ist zwar eher schlicht gestaltet, doch trotzdem finde ich es einfach nur wunderschön. Ebenso passt es auch super gut zu den vorherigen Bänden von dem Style her.
Der Schreibstyle von Sarlett Cole ist auch in diesem Buch wieder etwas gewöhnungsbedürftig gewesen und ich glaube das viele mit ihm bestimmt große Schwierigkeiten gehabt hätten. Allerdings bin ich mal wieder super damit klar gekommen und hatte auch überhaupt keine Schwierigkeiten. Er war für mich super verständlich nur eben anders als wie in vielen anderen Büchern. Es ließ sich super lockig und flockig lesen und ich bin jedes mal wieder gut in das Geschehen herein gekommen. An sich mag ich Scarletts Schreibstyle wirklich gerne und ich bin auch wirklich gespannt ob es in der Zukunft noch mehr Bücher von ihr geben wird und falls ja wie dort dann ihr Schreibstyle sein wird.
Die Handlung des Buches war eigentlich ganz in Ordnung. Allerdings muss ich zugeben, das mir die Handlungen aus den anderen beiden Bänden irgendwie besser gefallen haben. Zum einem war es wesentlich spannender und zum anderen haben sie mich wesentlich mehr angesprochen auch eher noch auf der emotionalen Ebene. Trotzdem bin ich gut in das Geschehen herein gekommen und zu Beginn war ich echt super gespannt auf dieses Buch, da ich so lange auf diesen Folgeband gewartet habe. Die beiden Charaktere kannte ich größtenteils schon aus den anderen Bänden, doch hier habe ich sie nochmal wesentlich besser kennengelernt. Einige Eindrücke die ich von ihnen gesammelt hatte, waren wie sich nun herausgestellt hatte falsch. Die erste Begegnung der beiden Hauptcharaktere hatte schon in dem 2. Band stattgefunden, doch auch hier fand ich gerade zu Beginn die Begegnungen sehr humorvoll und neckend. Ich bin wirklich sehr gut im Geschehen drin gewesen und deshalb hatte ich auch umso mehr Spaß am lesen des Buches, jedoch war das Buch nicht all zu fesselnd weswegen ich mir mit dem Buch auch eher Zeit genommen habe. Es war überhaupt nicht so überzeugend wie die anderen Bände, doch trotzdem eine interessante Geschichte die ich dennoch gerne gelesen habe, nur eben nicht mit all zu viel Leidenschaft. Einen richtigen Spannungaufbau gab es für mich nicht all zu dolle in diesem Buch, außer bei den letzten 20 Seiten. Irgendwie war dies für mich nicht schlimm weil ich das Buch trotzdem gerne gelesen habe. Die Grundidee und Handlung des Buches hat mir wirklich gut gefallen, nur weiß ich leider echt nicht warum es hier nicht so überzeugend und fesselnd war. Das Ende des Buches hat mir aber wirklich gut gefallen, denn es wurde dort dann nochmal richtig spannend und endete dann auch noch mit einem süßen Abschluss.
Auch die Charaktere waren eigentlich ganz in Ordnung, jedoch bin ich ihnen überhaupt nicht so verfallen wie in die Hauptcharaktere aus Band 1 und 2. Der weibliche Hauptcharakter Pixie ist mir in den vorherigen Bänden als ein starkes und taffes Mädchen aufgefallen, durch ihr rebellisches Aussehen habe ich angenommen das auch ihr Charakter etwas rebellischer ist. Allerdings habe ich nun hier festgestellt, das Pixie irgendwie total anders als erwartet ist. Denn sie hat zum einen eine etwas schwierigere Vergangenheit, die ich mir selbst nicht unbedingt wünschen würde und dies hat natürlich auf ihr heutiges Handeln ,,abgefärbt''. Auf mich wirkte sie nämlich nicht rebellisch in diesem Buch, sondern eher etwas zerbrechlich und schwach. Trotzdem finde ich es sehr bewundernswert, das Pixie sich von ihrer Vergangenheit soweit lösen konnte, sodass sie heutzutage keine größeren Probleme mehr damit hat. Sie war ein sehr angenehmer Charakter und war auch keineswegs anstrengend. Allerdings hat sie mich nicht vollends packen können wie z.B. Harper. Der männliche Hauptcharakter Dred konnte mich ebenso nicht all zu sehr packen wie seine ,,Collegen''. Dadurch das Dred ein Rockstar war, bin ich echt gespannt gewesen wie sich dies auf dieses Buch wohl auswirken würde, allerdings spielte es nicht eine all zu große Rolle was aber auch nicht weiter schlimm ist. Ich hatte nur halt größere Erwartungen an das Buch gerade deswegen gehabt. Dred war oftmals ein sehr humorvoller Charakter, der auch gerne mal einen Spruch raus brachte. Teilweise hat mich dies aber gelangweilt, da es oftmals nicht wirklich interessant war oder auch nicht zum Moment passte. Im Grunde war er ein Charakter der sehr gut zum geschehen gepasst hat, jedoch wenn ich ihn mit anderen männlichen Hauptcharakteren vergleichen würde, ist er dagegen eher langweilig da er mich einfach nicht catchen konnte.
Mein Fazit zu dem Buch ist irgendwie mittelmäßig. Im Vergleich zu den anderen Bänden, kann dieser Teil definitiv nicht mithalten. Jedoch ist mir nun auch aufgefallen, das diese Reihe leider von Band zu Band immer schlechter wird, denn meiner Meinung nach war das stärkste Buch aus dieser Reihe definitiv Band 1. Drum bin ich leider etwas traurig, das es nicht so gut war, wie ich es erhofft hatte. Dennoch war es aber ein schönes Buch, das zwar nicht all zu spannend war, aber eben trotzdem nicht langweilig wurde oder man sogar den Spaß am lesen verloren hätte.

Bewertung:


Dieses Buch bekommt von mir 3,5/5 Punkten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

167 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 78 Rezensionen

geneva lee, liebe, game of passion, las vegas, krimi

Game of Passion

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.02.2018
ISBN 9783734104824
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Meine Meinung:  

Das Cover von dem Buch gefällt mir mal wieder total gut. Ich finde es wurde einfach wunderschön gestaltet und es passt perfekt zum Handlungsort. Meiner Meinung nach ist es sogar echt ein Blickfänger, gerade durch das Glitzer auf dem Cover was einem als erstes ins Auge springt.
Nachdem mir der 1. Band dieser Reihe wirklich super gut gefallen hat, war ich mehr als gespannt auf diesen Folgeband. Leider muss ich jetzt schonmal zu Beginn gestehen das ich mich nicht mehr so ganz an diesen Teil erinnern kann, da mir der erste Band komischer Weise überhaupt nicht mehr im Kopf geblieben ist obwohl ich ihn erst vor 3 Monaten gelesen habe. Deswegen kann man sich wohl auch schon denken, dass ich ziemliche Schwierigkeiten mit dem Buch gehabt hatte. Dies war auch auch mit einer der Gründe warum ich zu Beginn fast bis gar nicht mehr ins Geschehen rein gekommen bin und dies änderte sich auch nicht mehr hundert Prozentig. Eigentlich mag ich den Schreibstyle von Geneva Lee super gerne, denn gerade in der Royal Reihe bin ich ihr total verfallen. Drum wundert es mich auch nur noch mehr, das ich diesesmal so unglaubliche Schwierigkeiten hatte. Den Text den Geneva in den Buch geschrieben hat, habe ich selbstverständlich verstanden, allerdings war mein Problem das ich damit nicht so wirklich etwas anfangen konnte, da ich ja nicht mehr so recht wusste was denn überhaupt vorher im 1. Band so genau passiert ist. Trotzdem versuchte ich weiter mein Glück und an ein paar Stellen war ich dann auch wirklich im Geschehen drin. Doch leider war ich erst zum Ende hin wieder richtig im Geschehen drin, da ich langsam begonnen hatte den Inhalt zu ,,sortieren'', sodass ich ihn dann im Anschluss verstanden habe. Dennoch hat mir die Erzählperspektive gut gefallen. Da ich nicht so sonderlich alles zum Geschehen zuordnen konnte, kann ich jetzt natürlich auch nicht wirklich über etwas die Sichten sagen/ kritisieren, denn Geneva hat auch dieses mal nur aus der weiblichen Sicht geschrieben.
Die Handlung des Buches hatte mir im 1. Band wirklich so gut gefallen gehabt, weshalb ich ihm auch volle Punktzahl gegeben hatte. Deshalb finde ich es nun umso trauriger, das es dieses mal mit mir und dem Buch leider nicht so gut hingehauen hat. Im Grunde finde ich die Idee und die Story an sich wirklich super, da es auch echt spannend gestaltet wurde. Auch zum Schluss habe ich sogar noch etwas Spannung bemerkt was für ein klitze kleines Nervenkitzeln gesorgt hat. Leider kann ich nicht all zu viel darüber sagen wie mir die Handlung gefallen hat, da ich es schließlich nicht all zu gut, zu ordnen kann. Trotzdem möchte ich auch dem 3. Band dann noch eine weitere Chance geben, da ich Geneva mit ihren Geschichten und ihrem Schreibstyle wirklich liebe. Trotzdem hat mir aber das Ende noch ganz gut gefallen, da ich ihn auch am meisten verstanden habe und es auch wirklich ein kleines bisschen spannend war. Ansonsten war es leider ein bisschen anstrengend etwas aus dem Buch zu lesen, da ich wie schon mehrfach gesagt den Inhalt nicht zum 1. Band zuordnen konnte.

Die Charaktere hatten mir im 1. Band ebenfalls sehr gut gefallen, allerdings habe ich sie hier nicht sonderlich wahr genommen, da mein Hauptaugenmerkt hier war, den Inhalt als erstes erstmal  zu verstehen. Eine Sache die mir zu dem weibliche Hauptcharakter Emma aber sofort einfällt ist ihr Alter, denn im 1. Band dachte ich sie sei wesentlich älter, doch als ich dann erfahren habe wie jung sie eigentlich ist war ich schon ein kleines bisschen geschockt, da sie sich überhaupt nicht ihrem Alter entsprechen verhalten hatte, so wie man es normalerweise eben denken würde bei dieser Altersklasse. Den männlichem Hauptcharakter Jamie habe ich wesentlich weniger oder eher fast gar nicht wahrgenommen, drum kann ich diesemal leider auch nicht über ihn urteilen.  Genauso sieht es auch bei den Nebencharakteren aus, denn ich habe so gut wie gar nicht auf sie geachtet, bzw. sie wahrgenommen.
Traurigerweise ist mein Fazit zu diesem Buch negativ. Ich hatte mich wirklich total auf das Buch gefreut gehabt, darum bin ich nun umso trauriger das es zwischen mir und diesem Buch nicht so gut gelaufen ist. Es lag einfach glaube ich daran, dass mir viele Informationen aus dem 1. Band verloren gegangen sind, die ich aber in diesem Band dann dringend zum Verständnis benötigt hätte. 

Bewertung:


Dieses Buch bekommt leider nur 2/5 Punkten.

Bemerkung:


Natürlich gilt mein Dank dem Blanvalet Verlag und dem Bloggerportal für die Zusendung, dieses Rezensionsexempales.

  (0)
Tags:  
 
358 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks