mareikealbrachts Bibliothek

211 Bücher, 92 Rezensionen

Zu mareikealbrachts Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
211 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Miss Gladys und ihr Astronaut

David M. Barnett , Wibke Kuhn , Simon Jäger
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 28.05.2018
ISBN 9783957131195
Genre: Romane

Rezension:

Der Titel von Miss Gladys und ihr Astronaut ist missverständlich.

Ich hatte erwartet, dass es 1. hauptsächlich um Gladys und 2. um einen Astronauten geht. Beides war ein Irrtum.

Hauptfigur das Romas ist eher Gladys Enkelin Elli, die sich mit 15 Jahren um ihre Familie kümmern muss, da ihre Mutter gestorben, der Vater im Gefängnis und die Oma dement ist.
Wer da schon ein Klischee vermutet, wird nicht enttäuscht, denn es folgen weitere. Natürlich ist der kleine Bruder übermäßig begabt. Natürlich wird er gemobbt und natürlich geht es um ein naturwisssnschaftliches Experiment, wobei ihm der Astonaut hilft. Obwohl - helfen tut er eigentlich nicht. Das einzige was er tut - und hier kommt schon mein Highlight und der einzige witzige Moment des Buches: Er lotst die verwirrte Glads per Google Maps vom Raumschiff aus nach Hause.
Dies ist die beste Stelle des Buches und leider rückblickend auch die einzig Gute.
Der Leser wird durch unzählige Rückblenden geschleift, bis er jede einzelne Szene im Leben des "Astronauten" Thomas Major und der Familie von Glads miterlebt hat. 
Fazit ist eigentlich nur, dass T.M. keine Freunde hat und in seinem Leben so ziemlich alles schief gelaufen ist. Und dass die Familie ohne Verschulden in Not geraten ist.
Der "Astronaut" ist in Gänsefüßchen gesetzt, weil er eigentlich nichts anderes macht, als Kreuzworträtsel lösen. Er sitzt in seinem fliegenden Sarg weit ab von der Erde und kriegt Panik, weil er einen Außenbordeinsatz durchführen soll. Wer einen lustigen Roma a la "Der Marsianer" erwartet, wird bitter enttäuscht.
Die Handlung wird immer seiter und amerikanischer und total vorhersehbar. Nach dem das Experiemt von den Mobbern zersört wurde - welche Überraschung - hab ich nicht mehr weiter gehört, weil ich einfach jegliches Interesse an dieser seichten Unterhaltung verloren hatte.
Wer amerikanische comming-of-age Geschichten mag, dem könnte es vielleicht gefallen. Fans vom Marsianer eher nicht zugreifen.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

140 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

arno strobel, ermittlerduo, hamburg, invisible, manipulation, manipuliert, mobbing, mord, nina salomon, polanski und strobel, poznanski, rache, spannung, thriller, ursula poznanski

Invisible

Ursula Poznanski , Arno Strobel
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 27.03.2018
ISBN 9783805200158
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

203 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 119 Rezensionen

alzheimer, c.j. tudor, debüt, freundschaft, kreide, krimi, mord, mystery, spannung, stephen king, thriller, thriller-roman, unheimlich, vergangenheit, zwei zeitebenen

Der Kreidemann

C.J. Tudor , Werner Schmitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 29.05.2018
ISBN 9783442314645
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Kreidemann von C.J. Tudor ist eigentlich eine gute Geschichte. Die Handlung ist stimmig, es gibt zahlreiche Todesfälle, verstörende Details und Fragen, auf die der Leser Antworten möchte.

Was mich schon nach wenigen Kapiteln gestört hat, war das Übermaß an Gewalt, ohne das offenbar kein einziges Kapitel auskommt. Natürlich gehört es zu einem Thriller auch dazu. Aber es war einfach zu viel des Guten und hat die Spannung für mich auch schon wieder kaputt gemacht, weil einfach zu wenig Subtiles dabei war. Ein schrecklicher Unfall auf einer Kirmes, eine Schlägerei auf einem Geburtstag, Gewalt unter Kindern, Gewalt in der Familie, Gewalt zwischen den Familien, Brutale irgendwie scheußliche Träume. Irgendwann lässt auch der Schockeffekt nach und man möchte einfach nur gähnen.

Mir war es absolut zu viel. Die Hälfte hätte man streichen können, dann wäre es ein spannender Thriller gewesen.

Ich vergebe vier Punkte, weil der Schreibstil gut war, mir die Idee und auch die Auflösung am Ende wirklich sehr gut gefallen hat.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

79 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 5 Rezensionen

2010er jahre, aberglaube, brandstiftung, erbschaft, ermittlung, familienehre, frankreich, fred vargas, jean-baptiste adamsberg, krimi, kriminalroman, mord, normandie, paris, rache

Die Nacht des Zorns

Fred Vargas , Waltraud Schwarze
Flexibler Einband: 454 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 15.04.2013
ISBN 9783746629377
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

122 Bibliotheken, 1 Leser, 8 Gruppen, 6 Rezensionen

2000er jahre, ermittlung, erpressung, familie, frankreich, fred vargas, großbritannien, highgate cemetery, jean-baptiste adamsberg, krimi, london, mord, paris, serbien, sohn

Der verbotene Ort

Fred Vargas , Waltraud Schwarze
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 26.07.2010
ISBN 9783746626444
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

entführung, krimi, schweden, serientäter

Sieben minus eins

Arne Dahl , Kerstin Schöps
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492311816
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

41 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

andy weir, artemis, calvin, dale, der marsianer, durcheinander, erdphasen, eva, freund, freunde, gebäude, hilfe, hörbuch, jaz, mond

Artemis

Andy Weir , Jürgen Langowski , Gabrielle Pietermann , Marius Clarén
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 05.03.2018
ISBN 9783837141658
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Allein schon für die Idee und die Umsetzung müsste man Andy Weir fünf Sterne geben. Was wäre, wenn der Mensch auf dem Mond tatsächlich eine Stadt errichtet? Wie würde sie aussehen? Welche Menschen würden sich ansiedeln? Gäbe es Menschen, die dort aufwachsen und niemals die Erde sehen und was wären das für Menschen? Wie lauten die Regeln in so einer Stadt und welche Probleme, welche neuen Möglichkeiten gibt es da?
Andy Weir hat es geschafft, dieses Szenerio verständlich und absolut glaubwürdig zu erschaffen, so dass man sich tatsächlich vorstellen kann, dass so etwas wie Artemis eines Tages auf dem Mond gebaut wird.
Ich bin eigentlich kein SF-Leser, aber da mir der Marsianer so gut gefallen hat, war Artemis natürlich ein Muss.
Zuerst muss man leider sagen, dass dieses zweite Buch von Andy Weir die astronomisch (haha) hohe Messlatte des ersten nicht erreicht. Im Vergleich zu Mark Wattney ist Jasmin Bashara lange nicht so sympathisch. Sie ist derb und zickig und nicht so witzig und selbstironisch, wie wir es an Mark Wattney lieben. Dieser Humor hat mir am meisten gefehlt und die vielen derben Witze haben mich eher genervt, da ich mehr erwartet hatte.
Aber man muss ganz klar sagen, Artemis allein ist ein sehr gutes Buch und hätte ich nicht den Marsianer im Hinterkopf, hätte ich wohl fünf Sterne gegeben. Die Handlung ist spannend und glaubwürdig, voll dramatischer Wendungen, technischer Details und mit einem guten Ende.

 
 

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

127 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 64 Rezensionen

agatha christie, cozy, detektiv, ehebruch, england, erbschaft, familiengeschichte, geheimnisse, geistiger diebstahl, krimi, landhauskrimi, mord, schriftsteller, verlagswesen, whodunnit

Die Morde von Pye Hall

Anthony Horowitz , Lutz-W. Wolff
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.03.2018
ISBN 9783458177388
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Eine Geschichte über zwei Ebenen ist immer interessant. Aber ich finde diesen Krimi im Krimi besonders gut gelungen. Von der Idee hat er mich an "Das Buch der Spiegel" erinnert. Eine Lektorin erhält ein unvollständiges Manuskript und der Autor ist tot.
Beim Lesen habe ich festgestellt, dass "Die Morde von Pye Hall" völlig anders sind.
Lektorin Susan Ryeland ist eine sympathische Romanheldin. Mir ihr zusmamen lesen wir das Manuskript "Morde von Pye Hall. Ein klassischer englischer Krimi mit dem Detektiv Atticus Pünd. Doch kurz vor dem Ende geht es mit der anderen Handlung weiter. Dann auch der Autor des Buches, - ein richtiges Ekel - ist einem VErbrechen zum Opfer gefallen. Susan Ryeland macht sich auf die Suche nach den fehlenden Manuskriptseiten und nach dem Mörder ihres Autors. Beine Auflösungen kommen überraschend und schlüssig. Und auch die Ineinanderverschachtelung der Krimis hat mir super gut gefallen.
Dies ist schwierig, das zwangläufig ein großer Personenkreis mitspielt, aber der Autor hat das gut gelöst und man kommt nciht durcheinander. Das war bestimmt eine großer Herausforderung.
5 Sterne von mir. Tolles Buch!

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

afd-mitgliede, esoterike, germanisches siedlungsprojekt in russlan, geschichte über parallelwelte, querfrontle, reichsbürge, reise ins reic, undercover-dok, verschwörungstheori

Die Reise ins Reich: Unter Reichsbürgern

Tobias Ginsburg
E-Buch Text: 288 Seiten
Erschienen bei Das Neue Berlin, 14.03.2018
ISBN 9783360501509
Genre: Sachbücher

Rezension:

Der jüdische Autor Tobias Ginsburg macht sich auf eine tollkühne Reise ins Reich der Reichsbürger, Neonazis, Esoteriker, BRD-Skeptiker und Verschwörungstheoretiker. Neun Monate bringt er unter dem Pseudonym Tobias Patera dort zu und berichtet im Buch von seinen Erlebnissen.
Ich hatte das Glück, ihn auf der Leipziger Buchmesse kennenlernen zu dürfen und fand seine Lesung so interessant, dass ich mir das Buch gekauft und sofort gelesen habe.
Ein wenig hat wohl jeder schon mal von Reichsbürgern und Verschwörungstheoretikern gehört, aber was diese Leute wirklich glauben, wie sie reden, was sie denken und wie sie sich vernetzen, das bleibt den meisten normal denkenden Menschen verborgen.
Tobias Ginsburg fährt auf das Gelände eines ehemaligen Krankenhauses, auf dem der selbst ernannte König Peter das neue Deutsche Reich aufgerufen hat. Er trifft sich mit Reichsbürgern, Neonazis und rechtsradikalen Politikern und er erzählt von seinen Erlebnissen. Oft mit einem Augenzwinkern, oft mit einer Leichtigkeit, die das schlimme Thema erträglich und erlebbar macht.
Es bring seine Leser zum Lachen und zum Nachdenken und vor allem denke ich, zu einem besseren Verständnis, wo die Überschneidungen zwischen Esoterik, alternativer Medizin, Reichsbürgertum und rechter Ideologie liegen.
Für mich ein supergeniales Buch, das ich gerne weiterempfehle.

  (29)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Alles was wir geben mussten

Kazuo Ishiguro , Corinna Kirchhoff , Barbara Schaden , Walter Adler
Audio CD
Erschienen bei Hörkultur Medien, 01.11.2007
ISBN 9783952308752
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

202 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

harry hole, harry hole - reihe, harry-hole-reihe, hochzeit, hole, jo nesbo, koma, koma patien, krankenhaus, krimi, krimireihe, liebe, nesbo, norwegen, thriller

Koma

Jo Nesbø , Günther Frauenlob
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.10.2014
ISBN 9783548286860
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

172 Bibliotheken, 27 Leser, 1 Gruppe, 98 Rezensionen

debüt, dublin, irland, krimi, mord, mörder, narben, olivia kiernan, opfer, paperback, polizeiarbeit, preußischblau, protagonist: weiblich, suizid, thriller

Zu nah

Olivia Kiernan , Klaus Timmermann , Ulrike Wasel , Carla Felgentreff
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.04.2018
ISBN 9783959671835
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Zu nah" ist das Erstlingswerk von Olivia Kiernan, mit dem sie in ihrer Heimat Irland bereits erfolgreich ist. Ihr Schreibstil ist sehr gut, bildhaft, flüssig und man merkt, dass sie kreatives Schreiben studiert hat.
Die Geschichte beginnt spannend. Ein Mord an einer attraktiven und erfolgreichen Wissenschaftlerin, davor schon ein Prolog, der andeutet, dass hinter der Fassade dieser Frau etwas anderes schlummert.
Kurz darauf ein zweiter Todesfall und der erste Verdächtige. Außerdem ist Franky Sheenan, die verantwortliche Ermittlerin traumatisiert. Rasant, dachte ich beim Lesen. Dann wurde im Umfeld der beiden Toten ermittelt. Leider blieb ab der Hälfte des Buches die Spannung etwas auf der Strecke. Es war nicht uninteressant, aber das Tempo des atemberaubenden Startes konnte das Buch nicht halten.
Auch waren die möglichen Täter für mich nicht sehr interessant. Man konnte kaum raten und die Auflösung fand ich auch nicht zufriedenstellend. Insgesammt besteht noch Luft nach oben, aber ich denke, dass Olivia Kiernan uns mit den nachfolgenden Büchern aus ihrer Feder noch überraschen wird.
Positiv sind einige ungewöhnliche und neue Sichtweisen. Die Autorin durchbricht bekannte Handlungsmuster und wandelt diese ab.  Das hat mir gut gefallen.

  (29)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

abenteuer, bücher, fantasy, literaturbetrieb, märchen, zamonien

Die Stadt der Träumenden Bücher

Walter Moers , Dirk Bach
Audio CD
Erschienen bei OSTERWOLDaudio, 17.03.2016
ISBN 9783869523224
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(384)

736 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 175 Rezensionen

bienen, bienensterben, china, dystopie, england, familie, hoffnung, imker, maja lunde, natur, naturschutz, roman, umwelt, vergangenheit, zukunft

Die Geschichte der Bienen

Maja Lunde , Ursel Allenstein
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei btb, 20.03.2017
ISBN 9783442756841
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(182)

381 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 52 Rezensionen

assad, carl morck, carl mørck, dänemark, dtv verlag, jussi adler-olsen, kopenhagen, krimi, mord, rache, rose, sonderdezernat q, thriller, überfall, unfall

Selfies

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423281072
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

drohne, elanus, eliteuni, erpressung, genie, stipendium, ursula poznanski, wunderkind

Elanus

Ursula Poznanski
Flexibler Einband
Erschienen bei Loewe, 12.03.2018
ISBN 9783743200111
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

band 1, bilder, gemälde, krimi, kunst, mysterie, mystery, mysteryroman, mysterythriller, parapsychologie, venedig, verflucht, verfluchte bilder

Das Vermächtnis des Künstlers

Gordon McBane
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Midnight, 09.03.2018
ISBN 9783958199323
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Sehr interessant beginnt die Mystery Reihe um die Bilder eines geheimnisvollen Künstlers mit dem Namen Bragolin, die angeblich den Tod bringen.
Mit dem Experten für Parapsychologie Dr. George Mallory hat der Autor einen interessanten Charakter geschaffen. Er versucht angebliche Spukgeschichten mit psychologischen Methoden zu erklären und wie ihm das gelingt, ist durchaus spannend.
Er soll das Geheimnis der Bragolin Bilder entschlüsseln und macht sich auf nach Venedig und schließlich auf die Suche nach den Bildern. 
Hier wird die Handlung zäh. Ich denke, die Geschichte hätte extrem gekürzt super spannend sein können. Aufgebläht auf drei Bücher wird sie ziemlich lang.
Es werden sehr viele Fragen aufgeworfen und wie viele andere Rezensenten bin ich auch enttäuscht, dass am Ende des Buches kaum etwas abgeschlossen ist. Nichts beantwortet wird.
Ich hätte gerne gewusst, was es mit den Bildern auf sich hat, wurde aber enttäuscht. 
Zudem wurde die Geschichte mehr und mehr fantastischer. Auch das hätte ich nicht gebraucht.

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(386)

712 Bibliotheken, 12 Leser, 9 Gruppen, 52 Rezensionen

charlotte link, england, entführun, entführung, feigheit, höhle, im tal des fuchses, krimi, mord, spannend, spannung, ta, thriller, versteck, wales

Im Tal des Fuchses

Charlotte Link
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 11.11.2013
ISBN 9783442382590
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

krimi, mord, österr. krimi, polizei, profilerin, rache, religion, religiöse morde, selbstjustiz, serienmörder, sünden, thomas ehrenberger, thriller, vergeltung, wien

Bekenne deine Sünden

Thomas Ehrenberger
E-Buch Text: 218 Seiten
Erschienen bei Midnight, 03.07.2017
ISBN 9783958191211
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

292 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 155 Rezensionen

berlin, berliner dom, ddr, krimi, marc raabe, mord, reihe, schlüssel, schlüssel 17, spannung, stasi, thriller, tom babylon, ullstein verlag, vergangenheit

Schlüssel 17

Marc Raabe
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.02.2018
ISBN 9783548289137
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In seinem Thriller Schlüssel 17 hat Marc Raabe zwei interessante Hauptpersonen erschaffen. Da ist erstmal Tom Babylon, der in dieser Buchreihe die Hauptrolle spielen wird. Er ist ein harter Cop, der seit vielen Jahren seine kleine Schwester sucht – allen Hinweisen zum Trotz, dass sie ertrunken ist. In seiner Verzweiflung überschreitet er mehr als einmal Grenzen und gerät mit den Vorschriften in Konflikt.

Seine Kollegin Sita Johanns trägt ebenfalls Narben mit sich herum, auch wenn ihre im Gegensatz zu Toms äußerlich sichtbar sind. Die beiden ergänzen sich wunderbar, auch ihr anfängliches Misstrauen, trägt einen guten Teil zur Spannung bei.

Dem Schreibstil von Marc Raabe merkt man an, dass er Fernsehproduzent ist. Sein Thriller liest sich wie ein Kinofilm. Da folgen Bilder auf Bilder und Sinneseindrücke auf Sinneseindrücke. Die Dialoge sitzen einfach und man ist tatsächlich sehr nah an den Figuren, was an dem Erzählstil liegt, der alles weiß, aber immer nur so viel verrät wie nötig. Zum andern an der Gegenwartsform, die sehr gut zum Buch passt.

Die Zielgruppe des Romans ist eher männlich, deshalb setzt das Buch mehr auf Action als auf persönliche Verwicklungen und Charakterentwicklung. Das ist aber okay und tut der Qualität keinen Abbruch. Das einzige, was mich enttäuscht hat, war das relativ offene Ende. Trotzdem vergebe ich fünf Punkte.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

151 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 104 Rezensionen

cold case, geschke, jan römer, journalisten, köln, krimi, linus geschke, mord, rätselhaft, sauerland, spieluhr, ungeklärte verbrechen, verfassungsschutz, vergangenheit, wilzenberg

Das Lied der toten Mädchen

Linus Geschke
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.01.2018
ISBN 9783548289311
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Lied der Toten Mädchen von Linus Geschke fängt sehr interessant an und gleich zu Beginn hat man das Gefühl, dass es um einen Psychopathen geht.

Die beiden Reporter Jan und Mütze schreiben Berichte über ungelöste Kriminalfälle. In diesem Buch, dem dritten Band der Reihe, nehmen sie sich den Mord an Sonja Risse vor. Das junge Mädchen ist im Alter von achtzehn Jahren durch einen Stich ins Herz ermordet worden. Das geschah in einer abgelegenen Ecke des Sauerlandes. Der Mörder hat neben ihr eine Spieluhr zurückgelassen.

Als Jan und Mütze sich diesen Fall vornehmen, ist die Tat bereits zwanzig Jahre alt. Schnell kommen sie an ein geheimnisvolles Gästehaus, in dem Sonja gearbeitet hat, und decken nach und nach einige Geheimnisse auf.

Meiner Meinung nach war das Buch nicht schlecht. Es wird sehr viel mit der Einsamkeit der Gegend und dunklen Wäldern gespielt, meiner Meinung nach allerdings zu viel, manchmal passte es einfach nicht in die Handlung, oder war für mich zumindest unverständlich. Das gilt auch für die Auflösung, die ein wenig hölzern und konstruiert wirkte.

Letzten Endes konnte sie mich nicht zufrieden stellen und war für mich nicht komplett nachvollziehbar.

Jan und Mütze sind sympathische Helden, die allerdings nicht so interessant sich, dass sie einen Roman alleine tragen können. In Kombination mit einem spannenden Fall funktionieren sie gut.

Alles in allem war der Krimi nicht schlecht, aber der WOW-Effekt fehlte für mich.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

82 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

aberglauben, adler-olsen, einfache verhältnisse, familienbanden, flucht, hintergehende gefolgschaft ,t, krankheit, krimi, liebe, mystik, niederlande, politik, schöne frau, spannung, terrorismus

TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern ...

Jussi Adler-Olsen , Marieke Heimburger , Hannes Thiess
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 14.10.2016
ISBN 9783423216487
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

frankreich, französische langeweile, hexenrezept, hirsch, jean-baptiste adamsberg, katze, krimi, nachbar, normandie, paris, persönlichkeitsspaltung, pyrenäen, rätselhafte knoche, spuken, spukhaus

Die dritte Jungfrau

Fred Vargas , Julia Schoch
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei Axel Springer AG Verlagsgruppe Bild, 17.12.2010
ISBN 9783942656030
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

196 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 103 Rezensionen

das wort, elias vorpahl, fantasy, geschichten, roman, schatz, sinn, sinnsuche, sprache, suche, teeparty, wort, worte, wortschatz, wortspiele

Der Wortschatz

Elias Vorpahl , Julia Marie Stolba
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Buchblatt Verlag, 02.01.2018
ISBN 9783000571695
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Wortschatz von Elias Vorpahl ist ein Selfpublishing-Werk, das nicht leicht als solches zu erkennen ist, so professionell ist Covergestaltung, Klappentext und Inhalt.

Das Buch ist klein aber fein, von sehr guter Qualität, und eignet sich mit Sicherheit gut als Geschenk.

Die Geschichte des Wortes, die in der Welt der Worte spielt, ist ungewöhnlich und man muss sich darauf einlassen. Es ist eine märchenhafte Welt, die manchmal an das Wunderland von Alice erinnert. Voll zauberhafter Kreaturen und anderer Worte, aber auch Bösartigkeit und Schrecken.

Es gibt interessante Aspekte, zum Beispiel Wortfamilien, oder die Beziehung eines Wortes zu seinem Artikel. Man merkt, dass der Autor sich total auf seine Geschichte eingelassen hat und sie mit vielen philosophischen Ideen und Wortwitz ausschmückt.

Manches Mal musste ich wirklich lachen, aber insgesamt regt das Buch eher zum Nachdenken an. Denn eigentlich gibt es in der Wortwelt viele Parallelen zur menschlichen.

Die Suche des Wortes nach seinem Sinn ist auch durchaus spannend, denn die Bedeutung. Die das Wort hat, wird erst am Ende aufgelöst.

Der Titel Wortschatz ist gut gewählt, denn das Buch ist tatsächlich ein kleiner Wortschatz.


  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

amputationen, cormoran strike, hochzeitsvorbereitungen, jack the ripper, jk rowling, joanne k. rowling, kindesmissbrauch, krim, krimi, krimi-reihe, london, reihe, robert galbrainth, robin ellacott, serie

Die Ernte des Bösen

Robert Galbraith , Dietmar Wunder
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 26.02.2016
ISBN 9783837133578
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
211 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.