marieroevs Bibliothek

3 Bücher, 3 Rezensionen

Zu marieroevs Profil
Filtern nach
3 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(834)

1.706 Bibliotheken, 61 Leser, 0 Gruppen, 317 Rezensionen

liebe, laura kneidl, berühre mich. nicht., missbrauch, angst

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305274
Genre: Liebesromane

Rezension:

Berühre mich. Nicht.
Ein Buch, das bewegt und zum Nachdenken anregt. Ein Buch, das einem mal wieder die Schlechtheit, auf der anderen Seite aber auch die Gutherzigkeit der Menschen zeigt. Ein Buch, das mich ins Herz getroffen hat.

Sage besitzt nichts, als sie in Nevada ankommt um ihr neues Leben zu beginnen. Sie will vergessen was ihr angetan wurde, sie will endlich leben ohne ständig Angst zu haben. Als Sage anfängt loszulassen, holt ihre Vergangenheit sie ein und ausgerechnet Luca, die einzige Person, bei der sie sich langsam fallen lassen kann, stößt Sage vor den Kopf. Um ihn zu beschützen und nicht mit in ihren Abgrund zu ziehen.

Sage ist in meinen Augen eine sehr starke und sehr mutige junge Frau, die ihr Leben in die Hand nehmen möchte. Sie zieht von Zuhause weg, mehrere Stunden trennen sie von ihrer Vergangenheit und ihren Ängsten. Doch jeden Tag trägt sie diese Angst in sich und immer wieder überkommen sie Anfälle. Sie muss ständig einstecken, muss sich durchkämpfen durch ihren Alltag und ihre Gefühle.

Unfassbar bewegend und unfassbar gut geschrieben. Ergreifend und mitreißend. Anders kann ich dieses Buch nicht beschreiben. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und bin unglaublich gespannt auf die Fortsetzung um mehr über Sage und ihre Entwicklung zu erfahren. Außerdem habe ich Luca sehr in mein Herz geschlossen und ich hoffe sehr, dass die beiden eine Chance haben.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(175)

453 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

fantasy, victoria aveyard, die rote königin, die farben des blutes, liebe

Die rote Königin

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.06.2017
ISBN 9783551315724
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die rote Königin ist der erste Band einer neuen, bewegenden Buchreihe namens Die Farben des Blutes. Der Klappentext machte mich neugierig und als Mediengestalter ließ mich auch die Gestaltung des Covers nicht unberührt. Ich musste es lesen.

Der Klappentext ist hinreichend bekannt und zitiert, dennoch möchte ich einen kleinen Abriss geben. Die Hauptperson heißt Mare Barrow; sie ist eine misstrauische, gezeichnete und starke junge Frau und Überlebenskünstlerin. Sie wuchs bei den sogenannten Roten auf, der niederen Bevölkerungsschicht, welche keine spezielle Fähigkeiten wie die Silbernen vorweisen können. Bis Mare in Lebensgefahr gerät und sich mit Hilfe von ihr unbekannten Kräften rettet. Sie ist eine Rote mit rotem Blut und gleichzeitig silbernen Fähigkeiten. Sie ist besonders und gefährlich. Daher wird sie von den Herrschern dieser Welt in eine neue Rolle und ein neues Leben gezwungen. Und sie soll den jungen Prinzen heiraten.

Viele Gefahren lauern jeden Tag und Mare empfindet stetig einen inneren Konflikt. Sie muss lernen sich in dieser neuen Welt zurecht zu finden und zu überleben. Niemand darf ihr rotes Blut sehen. Niemandem darf sie trauen. Doch sie findet einen Weg ihr Schicksal in die Hand zu nehmen, bis sie lernt was es heißt hintergangen zu werden.

Fazit: Große Gefühle, große Intrigen, große Spannung. Dieses Buch hat mich gefesselt und obwohl kaum etwas verraten wird, hatte ich doch stetig dieses ungute Gefühl im Bauch, welches zum Schluss des Buches nur bestätigt wurde. Dennoch, trotz dieser Ahnung, kam das Ausmaß dieses Verrats überraschend und nicht langweilig daher.

Absolute Buchempfehlung; ich bin schon auf Band 2 gespannt. Und für wen sich ihr Herz wohl entscheiden wird.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

336 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

julianna grohe, räuberherz, märchenadaption, drachenmond verlag, drachenmond

Räuberherz

Julianna Grohe
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.06.2017
ISBN 9783959912105
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Cover und die interessante Beschreibung haben mich zum Kauf dieses Buches bewogen. Und ich bin nicht enttäuscht worden.

Ella ist eine junge, sehr mutige und starke Frau. Nur sieht sie sich selbst nicht so. Sie muss sich durch das Leben kämpfen, bis sie entführt wird. Und auch dann hört der Kampf nicht auf. Gegen ihren Entführer, gegen ihre Gefühle und viel größere Gefahren.

Die Story ist etwas weit hergeholt, dennoch spannend und so geschrieben, dass man einfach wissen muss was am Ende passiert. Es wird im Laufe des Buches nicht zu viel verraten und so fiebert man weiterhin mit. Besonders interessant ist dabei natürlich was zwischen Ella und ihrem Entführer vor sich geht.

Es ist schön zu sehen wie Ella im Laufe des Buches nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich immer weiter heranwächst und zu sich selbst findet. Wie sie immer mehr herausfindet, was sie eigentlich möchte bzw was ihr wichtig ist.

Fazit: Für zwischendurch ein tolles Buch mit gelungenem Schreibstil und schönen Highlights.

  (2)
Tags:  
 
3 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.