marpijes Bibliothek

357 Bücher, 353 Rezensionen

Zu marpijes Profil
Filtern nach
357 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

28 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"krimi":w=2,"berlin":w=2,"stasi":w=2,"kalter krieg":w=1,"1968":w=1,"68er":w=1,"berliner mauer":w=1,"apo":w=1,"kommune 1":w=1

Die Tote im Wannsee

Lutz Wilhelm Kellerhoff
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 10.08.2018
ISBN 9783550050640
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

West- Berlin 1968 -  unruhige Zeiten voll mit Spionen und Stasi Agenten, radikalen Studenten, Manifesten und Schleusen zwischen die zwei Welten. Kommissar Wolf Heller hat nicht leicht, sein Fall entwickelt sich zu einer großer politischer Affäre wo Menschenleben nichts wert ist. Hellers Fall wird immer komplizierter und immer mehr in das private Leben von Kommissar eingreifend, wenn dann noch sein Auto vor dem Haus brennt , er weiß, sein Leben und Leben von denen welche er liebt in großen Gefahr ist.....


Sehr spannende politische Krimi wo auch viel Platz für Gefühle und Sentimente ist. Heller als Person war mir sehr sympathisch , genauso Paula und die Kinder, zwei Erwachsene welche nach den richtigen Platz im Leben suchen....Louise hat mich genervt aber sie hat gut als Kontrast zum Paula hier gepasst.



Der Schreibstil ist flüssig, leicht zum lesen nur  manchmal war zu viel Personen auf einmal . Die Atmosphäre von damals, dank die vielen Details ist gut spürbar, auch die vielen Details vom Alltag machen die  Geschichte sehr glaubwürdig.

Spannende Krimi , gut geschrieben mit schnelle Aktion und logischen Handlungen . Große Empfehlung !!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

40 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"historischer roman":w=1,"17. jahrhundert":w=1,"nürnberg":w=1,"weibliche protagonistin":w=1,"dreißigjähriger krieg":w=1,"heiliges römisches reich":w=1,"bottlinger":w=1

Das Geheimnis der Papiermacherin

Andrea Bottlinger
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 13.07.2018
ISBN 9783746634036
Genre: Historische Romane

Rezension:

Anna kämpft um Papiermühle ihres Vaters nicht immer mit legalen Methoden. Die Papiermühle steht kurz von dem Bankrott, aber sie wird ihre Leben risikieren um die zu retten. Auf diesen Weg trifft sie Johann und Bartholomäus von Treist, zwei Brüder mit zwei verschiedenen Charakteren. Bartholomäus will Annas Tod und Johan verliebt sich in sie....


Sehr schönes Buch über Liebe, Verrat und Freundschaft, mit zahlreichen Informationen von Alltag in damaligen Zeiten.
Die Personen sind sehr ausführlich beschrieben und jede weckt andere Gefühle in mir, von Sympathie zu große Empathie.
Der Schreibstil ist flüssig und einfach zum lesen, von Anfang an bin ich in die Geschichte reingezogen und zusammen mit Anna habe ich Angst, Verzveiflung und Liebe gespürt.
Auch die verschiedene Charaktere von den zwei Brüder sind sehr gut dargestellt, und obwohl Johann hat auch nicht saubere Hände weckt sofort große Vertrauen und seine Handlungen sind nachvollziehbar.

Das Cover ist schön und im Buchhandlung wird sofort meine Interesse wecken, schöne Ruine im Hintergrund und geheimnisvolle Frau sind gut an die Inhalt angepasst.

Gute Unterhaltung und absolut Lesenswert !!!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

46 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 35 Rezensionen

"stalin":w=3,"russland":w=2,"satire":w=2,"datscha":w=2,"christopher wilson":w=2,"roman":w=1,"humor":w=1,"tragik":w=1,"moskau":w=1,"zoo":w=1,"doppelgänger":w=1,"zynisch":w=1,"herzenswärme":w=1,"zentrum der macht":w=1,"juri zipit":w=1

Guten Morgen, Genosse Elefant

Christopher Wilson , Bernhard Robben
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 16.08.2018
ISBN 9783462050769
Genre: Romane

Rezension:

Juri Zipit, ein zwölfeinhalb jähriges Sohn von Roman Zipit, ein Professor für Veterinärmedizin, durch ein Unfall beschädigt verbringt mit den Mann aus Stahl und anderen hohrängingen politischen Personen Paar Tage im Datscha, wo erlebt er auf eigene Haut wie zynisch, verlogen und brutal das Politik ist.


Das Buch ist anders, die brutale und grausame ist hier unter ein  Schicht von Humor versteckt, die Folterszenen sorgen für Gänsehaut und gleichzeitig durch die liebvolle und stets freundliche Charakter von Juri bringen mich auch zum grinsen. 
Christopher Wilson ist gelungen "die Barbaren" und die ganze durch Angst getränkte  Atmosphäre   sehr authentisch dargestelen, seine Personen sind authentisch und lebhaft. Der Schreibstil ist flüssig, einfach zum lesen, nur der Inhalt ist sehr schwer zum verdauen.
Die Szene im Palast der Wunder wenn der Sohn und Vater haben sich  endlich erkannt, treibt echt die Tränen in die Augen.... Die brutale Wahrheit in einem Satyr Ton, sehr lesenswertes Lektüre !!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

47 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"clara maria bagus":w=2,"märchen":w=1,"seele":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"vorablesen":w=1,"parabel":w=1,"das böse":w=1,"vorablesen.de":w=1,"leseexemplar":w=1,"das gute":w=1,"seelensammler":w=1,"weltenseele":w=1,"der duft des lebens":w=1

Der Duft des Lebens

Clara Maria Bagus
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Leben, 10.08.2018
ISBN 9783963660016
Genre: Romane

Rezension:

Der junge Glasbläser Aviv ist von Selma, eine Hebamme großgezogen, er kennt sein Vater nicht und seine Mutter ist beim Geburt gestorben. Seine Seele ist rein, gut und goldig.

Aviv muss sich den bösen widerstellen, der Böse ist hier der Arzt Kaminski mit schwarze Seele und grausamen Charakter, Kaminski will sich eine vollkommene Seele erschaffen, er raubt den Menschen bei den letzten Atem diese und lässt die in Fläschchen in seinem  Keller stehen...
Wird Aviv gelungen die Sellen befreien  und im seine Stadt das  Natur wieder zum Leben erwecken ?
Die Autorin hat nostalgische, poetische Märchen für Erwachsene geschrieben, fast auf jede Seite ist kleine Botschaft für uns versteckt, ihre Weisheiten über Leben sind klug , wahr und auf heutige Zeiten sehr gut angepasst - wenn für die Leute die materiale Sachen zählen viel mehr als Mensch.
Die Beschreibungen von Orten, Düften und Natur sind einfach wunderschön, die wecken Sehnsucht und sind in guten Kontrast zu dem bösen, schwarzen und  grausamen.
Die Verwandlung von unsere Seele in wunderschöne Vogel hat mir sehr gut gefallen.

Ein gelungenes Buch mit viel Ruhe, Kraft und Hoffnung...

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"katzen für mariette":w=1,"michael brown":w=1

Katzen für Mariette

Michael Brown , Elisabeth Liebl
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Scorpio Verlag, 22.06.2018
ISBN 9783958031333
Genre: Romane

Rezension:

Mariette ist todkrank und liegt im Krankenhaus, Michael ist ein Bekannte aus Vergangenheit, er kommt zu Mariette und erzählt....erzählt über Katzen welche heilen können, welche bringen Trost, verleihen Mut und Kraft  und erzählt über das Leben mit die Katzen und wie die uns das Leben bereichen. Für Mariette sind die Geschichten besser als irgendwelche Medikamente, sie bringen Ruhe und Akzeptation, die lindern die Schmerzen und machen die letzte Tage magischer...

Das Buch ist schön geschrieben, flüssig und in sehr einfacher Sprache, gleichzeitig das Buch ist sehr tiefgründig und gefühlvoll, der Autor durch Katzen schreibt über die wichtigste Sachen im Leben  - Liebe und Freundschaft und ihm ist gelungen die fröhliche mit die traurigen gut verbunden.
Die Geschichten wirken als ein Trostpflaster und die sollen nicht nur die Katzenliebhaber lesen...

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"spinnen":w=8,"thriller":w=7,"julia corbin":w=4,"kolumbien":w=3,"mannheim":w=3,"mord":w=2,"gänsehaut":w=2,"alexis hall":w=2,"das gift der wahrheit":w=2,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1,"angst":w=1,"geheimnis":w=1,"rezension":w=1

Das Gift der Wahrheit

Julia Corbin
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.07.2018
ISBN 9783453359772
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Polizei findet eine Leiche von junger Frau mit einem Botschaft von der Mörder - ein Amulett mit Spinne. Schnell wird sich rausstellen dass hier um ein Serienmörder sich handelt, welche tötet mit Spinnengift.
Hauptkommissarin Alexis Hall und ihre Freundin Polizeibiologin Karenhellstern haben viel zu tun und noch dazu kommen die Probleme in die privaten Leben....

Sehr spannendes Thriller mit vielen Krabbeltieren und vielen lernreichen Informationen über diese Geschöpfe . 
Die Autorin schreibt flüssig, mit schnellen Tempo, einfach und gleichzeitig mit große Dosis "Gänsehaut" . Die Beschreibungen von die Tatorten sind plastisch und realistisch, die Grausamkeiten sind hoch dosiert und detaliert- ich kann mir die Szenen sich leicht vorstellen.
Die Protagonisten sind sehr unterschiedlich und bestimmt nicht alle Sympathieträger, aber genau das ist so im Leben und das  macht aus dass das buch unsere Alltag spiegelt.
Die Autorin bringt in diesem Thriller auch aktuelle wichtige Themen zur Sprache - homesexsuele Beziehungen , Prostiution , Menschenhandel- die sind sehr gut mit spannende Krimi   Geschichte verbunden.


  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"schweden":w=3,"lappland":w=3,"liebe":w=1,"roman":w=1,"familie":w=1,"geheimnis":w=1,"deutsch":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"debüt":w=1,"anna":w=1,"stuttgart":w=1,"karl":w=1,"dt autor":w=1,"schwedisch":w=1,"lebenslüge":w=1

Helle Tage, helle Nächte

Hiltrud Baier
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 25.07.2018
ISBN 9783810530387
Genre: Romane

Rezension:

Anna ist todkrank, noch vor sterben sie will alles was sie jahrelang in sich gehüttet hatte preisgeben, sie will ihre Lügen aufklären, sie will die Menschen näher bringen....
Anna schickt ihre Nichte, Frederike nach Lappland sie soll ein Brief dort übergeben auf geheimnisvollen Peter....

Sehr schöne warme Geschichte über Liebe, Lügen und über der Weg zum selber sich finden. Anna hat ganze Leben für die andere geopfert, ganze Leben hat im Nebel von Lügen gelebt, doch jetzt  kurz vor sterben sie hat der Mut bekommen alles aufklären, sie hat der Mut bekommen ihre Leben noch einmal umstruktuiren ....warum sie hat so lange gewartet ? Wenn das Buch gelesen ist da kommen viele Frage in Sinn  - über uns, unsere Gesellschaft, über Hektik und  Stress ob wir tatsächlich so viel als wir meinen zum glücklich sein brauchen ?.....eher nicht....

Der Schreibstil ist flüssig mit atemberaubenden Natur Beschreibungen, die Autorin schreibt sehr bildhaft, die Szenen sind sehr leicht zum vorstellen und die Personen in diesen Buch sind sehr ausführlich ausgearbeitet.

Wunderbare Lektüre , nur zum empfehlen !!!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

74 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

"münster":w=4,"liebe":w=2,"deutschland":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"nachkriegszeit":w=2,"federica de cesco":w=2,"der englische liebhaber":w=2,"familie":w=1,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"historisch":w=1,"berlin":w=1,"erinnerungen":w=1,"familiengeschichte":w=1

Der englische Liebhaber

Federica de Cesco
Fester Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Europa Verlag , 29.06.2018
ISBN 9783958900806
Genre: Romane

Rezension:

Anna arbeitet im 1945 als Dolmetscherin und dort trifft ihre große Liebe, Jeremy, ein Offizier der Besatzungsamt. Nachdem Anna krank war und der charmante Offizier hat sie nach Hause gefahren die Gefühle bei den beiden haben explodiert , doch diese Beziehung hat keine Chance und wenn Anna schwanger ist, Jeremy macht sic aus den Staub....
40 Jahre später Charlotte, die Tochter von Anna und Jeremy erfährt aus Tagebüchern wie mit die Liebe damals tatsächlich war...

Die Autorin hat schönes Buch über große Gefühle geschrieben, sehr emotional und sehr berührend, die Geschichte von Anna und Jeremy geht tief unter der haut, weil solche Geschichte tatsächlich passiert waren.
Die Personen, besonders Anna und Charlotte, haben mir sehr gut gefallen, die Stärke, Kraft und Wille ist bewunderswert bei den beiden. Anna schon als junge Frau hat fast alles verloren, aber gibt nicht auf und Charlotte ständig verpönt boxt sich durch Leben...

Der Schreibstil ist flüssig und einfach zum lesen, die Atmosphäre drückt jedoch ist wunderbar auf die Ereignisse angepasst, sehr lesenswertes Buch !!!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

72 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

"england":w=7,"familie":w=3,"familiensaga":w=3,"krieg":w=2,"kinder":w=2,"ferien":w=2,"weltkrieg":w=2,"sussex":w=2,"cazalet":w=2,"geheimnis":w=1,"flucht":w=1,"ehe":w=1,"eltern":w=1,"geschwister":w=1,"familiengeschichte":w=1

Die Jahre der Leichtigkeit

Elizabeth Jane Howard , Ursula Wulfekamp
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.07.2018
ISBN 9783423146821
Genre: Romane

Rezension:

Elizabeth Jane Howard hat schöne Familiensaga geschrieben über die Familie Cazalet. Das ist die erste Band von die fünf geplanten und schon diese weckt große Neugier auf die weiter Geschichte.


Auf die ersten Seiten ist der Stammbaum der Familie Cazalet abgebildet und danach folgt die Personenregister, für die letzte bin ich sehr dankbar, weil bei den mehreren  Personen  ist der sehr hilfreich.

Die erste Band beginnt in 1937  in Sussex und wir lernen sofort die ganze Familie Cazalet auch mit die Hauspersonal, die Autorin ist gelungen jede einzelne Person ausführlich beschrieben und mit irgendwelchen markanten Details ausgestattet. 
Sehr gut haben mir gefallen die vielen alltäglichen Dingen aus das Leben von die Cazalets, die ermöglichen sich das genaue Bild aus damaligen Zeiten machen, die zeigen die Mentalität und die Unterschiede zwischen der Herr und der Personal.
Auch die Atmosphäre, noch ruhig aber schon gleichzeitig mit etwas schweren in der Luft ist sehr gut spürbar.

Der Schreibstil ist nicht ganz einfach, aber das ganze liest sich sehr flüssig und wenn jemand Familiengeschichte mag, wird das Buch ihm sehr gefallen.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

".teufel":w=3,"piemont":w=3,"liebe":w=2,"krieg":w=2,"historischer roman":w=2,"italien":w=2,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"erotik":w=1,"flucht":w=1,"liebesroman":w=1,"verlust":w=1,"religion":w=1,"leidenschaft":w=1,"hoffnung":w=1

EDELFA UND DER TEUFEL

Caroline Sesta
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ediZioni, 14.05.2018
ISBN 9783963920028
Genre: Romane

Rezension:

Lauro di Montemano , ein Sohn eines piemontesischen Landgrafen gerät  im 1557 Jahr  in französische Gefangenschaft , auch in französische Gefangenschaft gerät Edelfa Di  Frattamaggiore. Die zwei so unterschiedliche Charaktere, wie Feuer und Wasser ,treffen sich und verlieben sie in sich....
Sehr spannendes historisches Roman mit sehr viel Liebe zum Detail. Die genaue und plastische Ort- und Natur Beschreibungen nehmen mich auf eine Reise in Piemont, auch die Alltags von damals ist sehr präzise dargestellt, die Autorin hat wirklich sehr gute Recherche in diesen Richtung gemacht. Die historische Fakten sind auch dabei aber sehr gut mit die Geschichte verstrickt, die langweilen nicht.

Der Schreibstil am Anfang ist schwer, jedoch mit die Zeit liest sich das ganze flüssig aber nicht einfach. Sehr gut hat mir die Atmosphäre in diesen Buch gefallen, bisschen mysteriös, ich habe ganze Zeit etwas was kommt gefürchtet aber gleichzeitig habe ich das erwartet. Die Geschichte hat große Portion Spannung welche für gute Unterhaltung und leichten Nervenkitzel sorgt.

Die Aufmachung ist edel und das Cover schlicht jedoch mit viele Liebe zum Details auch die Mappe  finde ich als sehr gute Idee , sie sorgt für gute Orientierung in die Geschichte.

Empfehlenswertes Buch !!!

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"gewalt":w=1:wq=4239,"wahre geschichte":w=1:wq=234,"pflegefamilie":w=1:wq=94,"kindsmissbrauch":w=1:wq=21

Hinter den Türen

Hera Lind
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diana, 23.04.2018
ISBN 9783453291874
Genre: Romane

Rezension:

Juliane Bressin hat perfektes Leben- ein perfekter Ehemann an ihre Seite, zwei gut erzogene Kinder, schöne Haus und ein Job welche ihr Spaß macht, aber Juliane will etwas von ihre Glück auf die andere Menschen geben . Familie Bressin nimmt drei Pflegekinder mit thailändischen Wurzeln und das perfekte Leben hat das Ende....

Ist das alles tatsächlich wahr ? kann das alles passieren ? die Fragen waren mir oft durch der Kopf gegangen während das Lesen So viele Leid habe ich echt nicht erwartet...
Auch  bei die ganze "Bürokratie " und die amtlichen Sachen habe ich mich oft gefragt, wie kann das alles funktionieren ? wo bleibt die Menschlichkeit und die Gefühle ?

Hera Lind hat sehr bewegendes Buch geschrieben in sehr  flüssiger und einfacher Sprache. Der Schreibstil ist intensiv und beschreibt die Tatsachen ohne Verschönerungen , klar, deutlich und sehr nah.
Die Geschichte bleibt noch lange im Kopf , weckt viele Trauer und zeigt die unschöne Sachen in unseren Gesellschaft.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

95 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 80 Rezensionen

"arktis":w=11,"freundschaft":w=4,"unfall":w=4,"liebe":w=3,"roman":w=3,"eis":w=3,"umweltschutz":w=3,"gletscher":w=3,"spitzbergen":w=3,"thriller":w=2,"verrat":w=2,"vertrauen":w=2,"wirtschaft":w=2,"gericht":w=2,"umwelt":w=2

Das Eis

Laline Paull , Dorothee Merkel
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Tropen, 31.03.2018
ISBN 9783608503524
Genre: Romane

Rezension:

Laline Paull hat ein Roman geschrieben wo die Umweltkatastrophe ist bedrohlich nah, für mich ist das Buch große Warnung von das was langsam auf uns kommt,, weil sie schmelzende Gletscher haben wir schon heute...

Die Passageiere auf einem Kreuzfahrtschiff entdecken im arktischen Meer , eine männliche Leiche  von Polarforscher Tom Harding, er war nicht aus einer Polarreise zurück gekommen. Sean Cawson, der beste Freund von Harding hat ihn damals begleitet und als letzte hat ihn lebendig noch gesehen ....ob das tatsächlich Unfall war ?

Sehr gut haben mir in diesen Buch die Natur Beschreibungen  gefallen , durch die sehr plastische Sprache ich kann die Kälte und die blaue von Arktis spüren, auch die mysteriöse Atmosphäre ist gut beschrieben.
Der Schreibstil ist flüssig und gut zum lesen auch die Protagonisten sind unterschiedlich und gut ausgearbeitet, das Buch bietet gute Unterhaltung und gute Dose von Spannung.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

58 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"liebe":w=3,"trauer":w=3,"verlust":w=3,"neuanfang":w=3,"blumen":w=3,"trauerbewältigung":w=3,"roman":w=2,"hoffnung":w=2,"neubeginn":w=2,"kindstod":w=2,"gartengestaltung":w=2,"ulrike sosnitza":w=2,"vergangenheit":w=1,"liebesroman":w=1,"trennung":w=1

Hortensiensommer

Ulrike Sosnitza
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.03.2018
ISBN 9783453422148
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wunderbare Geschichte welche Mut macht .

Johanna ist eine Gärtnerin, sie ist jung, schön, aber ohne Lebensfreude, sie kann wundervolle Garten anlegen und pflegen nur mit eigenem Leben sie kann nichts anfangen, nach tragischen Ereignissen aus der Vergangenheit, Johanna hat kein Mut in der Zukunft zu schauen, sie verbringt ihre Tage beim Arbeit und die Abende sind lang und einsam....alles ändert sich wenn Johanna ein Wohnung an der Lehrer Philipp vermitet.....

Eigentlich leichte Liebesgeschichte, aber nicht nur weil die Autorin hat hier schwere Themen zum Vorschein mitgebracht, für mich die wichtigste hier - das Recht von die Väter auf die Kinder beim Scheidung

Der Schreibstil ist sehr flüssig und einfach zum lesen, das ganze ist mit sehr viel Emotionen verbunden und bietet den Leser  eine emotionale  Geschichte .

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 53 Rezensionen

"roman":w=2,"österreich":w=2,"debüt":w=2,"berg":w=2,"bergbau":w=2,"landflucht":w=2,"eigenwillige bewohner":w=2,"dorf":w=1,"autorin":w=1,"verlassen":w=1,"melancholisch":w=1,"untergang":w=1,"debütroman":w=1,"touristen":w=1,"verfall":w=1

Alles was glänzt

Marie Gamillscheg
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 19.03.2018
ISBN 9783630875613
Genre: Romane

Rezension:

Das Thema ist anders, aber auf die erste Blick scheint nicht so langweilig  und fad zu  sein- ein Dorf im Schatten von ein Berg von eine Naturkatastrophe bedroht.Tief in der ausgehölten Berg tut sich etwas, die Natur bedroht die Menschen, der Berg und der Dorf ist kurz von zusammenbrechen. Die Leute sind noch hier geblieben und warten auf das was passieren wird.....Eigentlich gute Stoff um eine spannende, interessante Geschichte zu schreiben, doch hier , für mich , ist das nicht der Fall.

Der Schreibstil ist schwer zum lesen, ich muss oft die Sätze widerholen  und meine ganze Aufmerksamkeit ist beansprucht. Die Atmosphäre ist trüb und zu melancholisch, hier passiert nichts , die Bewohner aus den Dorf erzählen nur die Geschichten aber in sehr faden Still. Die Leute haben auf mich eine Zombie Eindruck gemacht, die leben aber ohne Leben in sich, alle sind kalt und sehr fremd für mich.

Langweilig und keine gute Untehaltung

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"bayerischer wald":w=5,"regionalkrimi":w=4,"lebensmittelkontrolleur":w=4,"krimi":w=3,"mord":w=2,"humor":w=2,"bayern":w=2,"schräger humor":w=2,"band 1":w=1,"hund":w=1,"ermitteln":w=1,"dialekt":w=1,"verlag heyne":w=1,"provinzkrimi":w=1,"schnüffeln":w=1

Eiskalter Hund

Oliver Kern
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.03.2018
ISBN 9783453438699
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein toter Hund im Kühlhaus im eine chinesische  Restaurant, eine vermisste Hundebesitzerin und Herr Fellinger, ein Lebensmittelkontrolleur - was verbindet die drei ?

Herr Fellinger ist ein Mann von Wort, er denkt nicht viel, er sagt das was ihm auf das Herz liegt, er ist grandlinnig und stur, Herr Fellinger ist sympathisch aber er nervt auch im positiven Sinne. Wenn er etwas macht dann mit leib und Seele so wie hier wenn er ermittelt in sehr verdähtigen Fall dann bis zum Grenze, bis zum lebensgefährliche Situationen, aber er der Herr Fellinger kennt keine halbe Sachen und keine Kompromisse, wenn  dann...

Oliver Kern hat sehr lustige Krimi Story geschrieben, wo mehr Satire als Spannung ist, wo  die leute sind so wie wir selbst und die Situationen aus unseren heutigen leben abgeschrieben, wo die Protagonist  gemischte Gefühle weckt und wo die unsere Kultur sich spiegelt. Zusammen mit die flüssiger , einfacher Sprache macht das ganze eine WOW Effekt und macht Lust auf weitere Teile !!!!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

94 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

"südafrika":w=11,"rassismus":w=6,"apartheid":w=5,"rassentrennung":w=5,"roman":w=4,"johannesburg":w=4,"soweto":w=4,"bianca marais":w=4,"apartheit":w=3,"schüleraufstand;":w=3,"summ, wenn du das lied nicht kennst":w=3,"liebe":w=2,"schicksal":w=2,"kind":w=2,"afrika":w=2

Summ, wenn du das Lied nicht kennst

Bianca Marais , Heike Reissig , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 509 Seiten
Erschienen bei Wunderraum, 12.03.2018
ISBN 9783336547944
Genre: Romane

Rezension:

Bianca Marais  hat wunderschöne Buch über sehr schwierigen Thema geschrieben -- Apartheid, wo die schwere Atmosphäre durch die Emotionen und die warmem Protagonisten abgemildert ist.

Robin wohnt mit ihren Eltern in Johannesburg, ihre Eltern werden getötet uns sie bleibt bei ihrer Tante Edith. 
Beauty sucht nach ihrer Tochter , 17- jährige Nomsa , eine Mitorganisotarinen von die Aufständen aus Soweto.
Weiß und schwarz, zwei Welten voll mit Kontrasten prallen auf sich und bleiben in dichten Verbindung.

Das Buch ist aus zwei Sichten geschrieben - Robin und Beauty, wir können die beide beobachten und die Emotionen miterleben. wir sehen wie die schwarze Leute ausgebeutet waren und verstehen besser warum die rebeliert haben.

Der Schreibstil ist sehr flüssig, einfach zum lesen, und bleibt noch lange im Kopf, der Autorin ist gelungen ein unvergessliches Buch zum schreiben.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"freundschaft":w=2,"humor":w=2,"frauen":w=2,"therapie":w=2,"chiemsee":w=2,"leben":w=1,"kinder":w=1,"unfall":w=1,"urlaub":w=1,"neuanfang":w=1,"mann":w=1,"esoterik":w=1,"gericht":w=1,"see":w=1,"restaurant":w=1

Drei aus dem Ruder

Annette Lies
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.03.2018
ISBN 9783453418912
Genre: Romane

Rezension:

Drei Frauen mit eine Lebenskriese treffen sich in der Klinik Seeblick  und dort entdecken sie wie wichtig der Freundschaft ist und dort sie finden langsam der Weg zu sich selbst.
Henriette , eine Frauenärztin, Mike eine fröhliche und unglücklich verliebte Frau und Coco eine berühmte Köchin haben im Leben der Punkt erreicht wo nichts Freude macht, die Tage sind grau und trostlos und eigene Dasein stört. Alle drei landen in Therapie wo müssen von vorne anfangen und auf die wichtige Fragen sich antworten, langsam die drei finden der Weg zu sich selbst, die entdecken auf neue was der Glück heißt und was die größte Freunde macht. Henriette , Mike und Coco haben noch rechtzeitig geschafft das eigene Leben in Griff zu nehmen....

Annette Lies hat schöne Geschichte geschrieben über schwieriges Thema- im Alltag sich nicht zu vergessen und das Leben geniessen. Die drei Frauen aus diesen Buch sind genaue Abbildung von heutigen Frauen - Arbeit, Familie, Haushalt alles auf der Kopf , wir leiden oft unter Stress und verlieren die Freude auf Leben, sich selber zu finden wie die drei gelingt nicht jeder...

Der Schreibstil ist flüssig und einfach zum lesen, die Autorin schreibt humorvoll über ernsthafte Sachen und ihre Protagonisten sind sympathisch . Das Buch bietet gute Unterhaltung darum kann ich es nur weiter empfehlen.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Beim zweiten Hund wird alles anders

Meike Dinklage
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Kösel, 05.03.2018
ISBN 9783466346929
Genre: Biografien

Rezension:


Meike Dinklage hat ein Erfahrungsbericht geschrieben über das Leben mit den Hunden, über schweren Zeiten und über die glücklichsten Momenten im Leben von der Hundebesitzer.
Sie hat ein Collie , Sam aber sie will unbedingt sich noch die zweite Hund anschaffen, weil sie denkt die alle Fehler welche sie beim Sam gemacht hat, beim den zweiten Hund werden nicht passieren.... dann kommt nach Haus zweite Collie , Fee und alles läuft anders wie geplant, Meike zweifelt , weint, ist kurz von den durchdrehen aber Meike ist glücklich, froh und unendlich in ihren pelzigen Freunden verliebt.....


Wunderschöne Geschichte , warm und ehrlich, die Autorin hat kein Angst über eigene Fehler zu schreiben, über die Ängste und die vielen Zweifeln, das Buch sollen unbedingt die lesen welche der Hund kaufen wollen, weil das Leben mit der Tier entspricht nicht immer unsere Vorstellungen und die  Entscheidungen welche manchmal getroffen müssen sein sind schwer, aber trotz die Schwierigkeiten das Leben mit die Hunden ist viel schöner, voller und glücklicher. Die Tiere machen uns lebendiger und freundlicher und die Wahrheit hat die Autorin entdeckt und auf uns weitergeleitet.


Der Schreibstil ist flüssig und sehr "alltäglich ", die vielen Details aus ihren Leben helfen der Leser sich in ihre Situation darstellen und lassen die viele Zweifeln und das große Glück gut spüren.


UNTERHALTSAM UND LEHRREICH

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

112 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 82 Rezensionen

"liebe":w=10,"tod":w=5,"vergangenheit":w=5,"60er jahre":w=5,"roman":w=3,"liebesroman":w=3,"hoffnung":w=3,"briefe":w=3,"enttäuschung":w=3,"mutter-tochter-beziehung":w=3,"hongkong":w=3,"leben":w=2,"trauer":w=2,"mutter":w=2,"sehnsucht":w=2

Eine Liebe, in Gedanken

Kristine Bilkau
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 12.03.2018
ISBN 9783630875187
Genre: Romane

Rezension:


Hamburg 1964. Antonia und Edgar lieben sich sehr, aber auf irgendwelche Wiese anders, die Liebe ist stark, aber nicht stark genug die beiden zusammen zu halten. Edgar reist nach Hongkong , dort ein Büro für seine Firma aufzubauen, Toni bleibt, sie soll ihm folgen, aber das passiert nie....
Fünfzig Jahre später ist Antonia Tod und ihre Tochter stellt sich ganze Zeit die Frage, ob ihre Mutter wirklich glücklich mit ihren Leben und den getroffenen Entscheidungen war ?


Schönes Buch über Liebe und Sehnsucht,  wo die Liebe ganz anders ist und wo kein Happy End ist. Die Autorin schreibt auf zwei Zeitebenem, Toni erzählt uns selber über ihrer Leben und Tonis Tochter gibt auf uns die Erinnerungen über ihrer Mutter weiter. Aus denen entsteht ein Bild von starker Frau, welche weißt was sie will und trotzdem kann sie das nicht erreichen. Ob sie glücklich war ....?


Flüssige Sprache, kurze intensive Sätze mit vielen Emotionen und Gefühlen , die melancholisch- traurige Atmosphäre und die spürbare  Unruhe machen aus diesen Buch etwas sehr lesenswertes, einzige was hat mir nicht gefallen, das war die kälte bei den Protagonisten, ich habe die Personen nicht richtig gespürt, die waren da aber für mich fremd und ungreifbar. 

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

diät, fliegende hunde, freundschaft, freunschaft, gegenwart, gruppenzwang, homosexualität, liebe, magersucht, model, modeln, russland, shanghai, teenager, träume

Fliegende Hunde

Wlada Kolosowa
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 09.03.2018
ISBN 9783961010066
Genre: Romane

Rezension:


Oksana und Lena, zwei 16 -jährige Mädchen aus einem kleinen, grauen Vorort von Sankt Petersburg , sie waren unzenntrenlich, sie waren wie Zwillinge, sie haben mehr als nur Freundschaft geteilt bis an dem Tag wenn Lena die Schule abbricht und  als Model nach Shanghai reist.... Oksana bleibt mit ihren großen Kummer , der provoziert sie eine Diät zu machen, eine Diät welche manche Menschen mit eigenem Leben bezahlen....


Wunderschönes, leises Buch über Freundschaft, Liebe, Einsamkeit und Verlust. Lena und Oksana sind mir sofort sympatisch geworden, Lena durch ihre "glamöruse Modell Welt " wirkt ein bisschen arrogant, aber im Ende Effekt, sie ist nur kleine verlorene , sehr einsame zwischen den Erwachsenen, Mädchen . Oksana hat mehr stolz in sich aber auch mehr Lebensfreude in sich.
Sehr gut hat mir gefallen dass die Autorin schreibt die wahre , nackte  Wahrheit über das Model Arbeit, wie schwer und weit von unseren Vorstellungen sie ist. Auch der Warnung vor den sozialen Werken kommt hier gut zum Sprache, Internet, Facebook, Instagram und mehr sind zwar sehr nützlich aber auch sehr gefährlich.


Im Hintergrund hat die Autorin gute Portion Geschichte versteckt, über Leningrad in zweiten Weltkrieg, die gut recherchierte Fakten zeigen die grausame und Realität von damals.


Der Schreibstil ist flüssig, einfach zum lesen, die leise und klare Worte dringen tief im Kopf und bleiben dort noch länger, die Autorin ist gelungen ein Buch zum schreiben, welche nicht so schnell in Vergessenheit geht !!!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

117 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

"fantasy":w=11,"intrigen":w=5,"krieg":w=4,"götter":w=3,"high fantasy":w=2,"highfantasy":w=2,"religionskrieg":w=2,"meuchelmörder":w=2,"brian lee durfee":w=2,"roman":w=1,"spannend":w=1,"kampf":w=1,"religion":w=1,"macht":w=1,"mittelalter":w=1

Der Mond des Vergessens

Brian Lee Durfee , Andreas Heckmann
Fester Einband: 880 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 10.03.2018
ISBN 9783608961416
Genre: Fantasy

Rezension:


Nail ist ein Weisenjunge , gerettet und erzogen durch Ser Roderic Raybourne (Shawcroft)und die letzte Hoffnung  von denen welche das Land der Fünf Insel retten wollen . Sein Leben und das Leben von seinen Freunden gerät in große Gefahr... ob die junge Mädchen Ava Shay aus Krakenspeer wie die einzige und die wahre Liebe ?


Wunderbare Fantasy Geschichte , spannend und nach bisschen langweiligen Anfang sehr temporeich geschrieben. 
Anfang ist schwer , sehr viele Personen, viele Schauplätze, große Vielfalt von Charakteren und große Menge von schwierigen Namen , das alles bremst die Lesefluss , aber durchalten lohnt sich. Die Geschichte entwickelt sich zu einer spannender, fantastischer Story wo neben die Menschen wir treffen schreckliche Kreaturen aber auch schöne Wesen, die bildhafte Sprache macht das ganze sehr greifbar und sehr "schmackhaft".
 Die Beschreibungen sind genau und detailreich, die fantastische Welt kann ich mich beim lesen sehr gut vorstellen, auch die fantastische Wesen sind ausführlich und genau beschrieben, alles ist in eine mysteriöse Atmosphäre umgewickelt- eine "schmackhafte "Geschichte für alle Fantasy Fans. 


Hinten in Buch ist sehr hilfreiche Glossar mit alle Personen und die verschiedenen Welten, die Karte von der Fünf Insel finde ich auch als sehr gute Idee.


Lesenswertes Buch !!!

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

gehirnwäsche, sekte

Grace und die Suche nach dem Glück

Christine Friel McGrory , Marion Zerbst
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Scorpio Verlag, 02.03.2018
ISBN 9783958031456
Genre: Romane

Rezension:


Grace, eine junge Frau ist sehr unzufrieden mit ihren Leben, sie hat sich selber verloren, ihre  Familie und  Freunde sind ihr fremd geworden, der Arbeit macht kein Spaß und durch  eine zufällige Begegnung mit einer geheimnisvollen alten Dame wird Grace ihre Leben ändern, sie wird die Zufridenheit finden und sie wird sich neu entdecken...


Seltsame Geschichte, von einer Seite sehr schön, die Reise durch die Zeiten und die Begegnungen mit die vielen bekannten Personen aus  der Vergangenheit verleihen den ganzen etwas magisches und fabelhaftes, von die andere Seite die vielen Botschaften und die  große Portion Philosophie töten die magische  und mysteriöse Atmosphäre. 
Die Autorin will uns sagen, dass wir müssen das Leben auf uns selber so anpassen, das alles macht uns Spaß, nur wir haben die Verantwortung für eigene Glück.
In heutigen Zeiten finden wie viele Leute so wie Grace, unzufrieden, unglücklich und ohne Ziel im Leben, statt das Leben genießen die konzentrieren sich auf die Arbeit und kapseln sich in eigenen vier Wänden, das Buch zeigt dass der neue Weg zu finden ist und die  Entdeckungsreise  zu sich selbst lohnt sich.


Der Schreibstil ist flüssig, aber mit Philosophie überladen, das macht das lesen schwer  und löscht die Begeisterung für die moderne Märchen aus. 

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

163 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 96 Rezensionen

"kunst":w=15,"london":w=11,"andalusien":w=10,"spanien":w=9,"liebe":w=5,"malerei":w=5,"jessie burton":w=5,"roman":w=4,"spanischer bürgerkrieg":w=4,"england":w=3,"gemälde":w=3,"muse":w=3,"insel-verlag":w=3,"das geheimnis der muse":w=3,"krieg":w=2

Das Geheimnis der Muse

Jessie Burton , Peter Knecht
Flexibler Einband: 461 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.03.2018
ISBN 9783458363293
Genre: Romane

Rezension:


Odelle Bastien aus Trinidad kommt nach London 1967, sie ist jung und unerfahren , sie sucht in London nach besseren Leben als in ihren Heimat, sie findet aber etwas ganz anderes...
Olive Schloss , eine junge sehr begabte Malerin in Jahr 1936 fährt mit Eltern nach Andalusien, wo die wollen eine ruhige Oase zum leben finden. 
Isaac Robles, ein Künstler und Revolutionär und ein folgenschweres Geheimnis werden das Leben von die beiden Frauen auf den Kopf stellen .


Wunderschöne, ruhige , nostalgische Geschichte wo das Leben von drei verschiedenen Personen verbunden ist auf eine wundersame Art.  Die Autorin schreibt sehr fesselnd und sehr flüssig, das ganze ist in eine geheimnisvolle Aura gesteckt und nur  langsam wird der Geheimnis gelüftet. Ich ,als Leser ,war durch die Seiten durchgeflogen und dank der wunderbare melancholische  Klima auf irgendwelche  Weise beruight, trotz der grausamen Taten während des spanischen Bürgerkrieg, trotz der großen Angst und die unruhigen Zeiten in Europa die Autorin ist gelungen die leise und sanfte Schreibweise durchhalten. Die Geschichte ist sehr plastisch geschrieben und die vielen "farbigen " Szenen wecken die Fantasie, ich war durch die nasse, regnerische London gewandert und ich habe unter andalusichen Sonne geschwitzt , die rote Erde hat meine Füße gefärbt und die Düften aus der Garten haben mich genebelt.


Obwohl die zwei Frauen, Odelle und Olive, sehr sympathisch sind, mir hat Olive mehr gefallen,ihre angenehme Art das Leben so zu nehmen wie ist, hat mich berührt, ihre Talent hat mich faszieniert und ihr Charakter hat mir imponiert.
Die zwei verschieden Zeitebenem bringen viel Abwechslung, über beiden schreibt die Autorin mit vielen Sachkenntnissen , aber die Andalusien mit ihre landlichen Leben, die vielen Farben und die warmen Temperaturen hat mein Herz erobert.


Leseempfehlung !!!!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

81 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 56 Rezensionen

"hollywood":w=14,"krimi":w=6,"drogen":w=5,"skandal":w=5,"1921":w=4,"fatty arbuckle":w=4,"virginia rappe":w=4,"alkohol":w=3,"historischer krimi":w=3,"schauspieler":w=3,"prohibition":w=3,"filmindustrie":w=3,"christof weigold":w=3,"hardy engel":w=3,"mord":w=2

Der Mann, der nicht mitspielt

Christof Weigold
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.02.2018
ISBN 9783462051032
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Hardy Engel, ein Privatdetektiv wird  beauftragt in Hollywood im 1921 Virginia Rappe zu finden. Leider die junge Schauspielerin ist nach einer Party tot gefunden. Hardy Engel ermittelt und schaut immer tiefer hinter die Film Kulissen  und die Sachen welche er rausfindet sind immer unschöner und gefährlicher, Hardy ist im Lebensgefahr.....


Gelungene spannende Detektivroman mit sehr sympathischen Protagonist , Hardy Engel ist ein Mann welche weißt was er machen will, er redet manchmal zu viel aber ist immer ehrlich und freudig ,  sein  schwarze Humor grenzt mit Ironie und sein Optimismus ist ansteckend - ein goldige Mann.
Sehr gut ist die Atmosphäre aus damaligen Zeiten hier spürbar. Der Autor durch die bildhafte Sprache schafft dass bei mir die Szenen waren wie schwarz-weiße alte Film von meine Augen gelaufen.
Die vielseitige Charakteren und die spannende Geschichte welch auf einen wahren  Fall basiert sorgen, dass das Buch , obwohl dick ist , ist schnell und ohne Langweile gelesen. Der flüssige Schreibstil und die logische Aktion machen aus diese Geschichte eine hervorragende Krimi Story in " alten Still".


Sehr gelungene Debüt und Start einer neuer Krimi Reihe!!!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"mittelalter":w=4,"venedig":w=4,"liebe":w=3,"glas":w=3,"konstantinopel":w=3,"glasbläser":w=3,"freundschaft":w=2,"historischer roman":w=2,"reise":w=2,"spätmittelalter":w=2,"murano":w=2,"krimi":w=1,"roman":w=1,"deutschland":w=1,"geheimnis":w=1

Das Geheimnis des Glasbläsers

Ralf H. Dorweiler
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.01.2018
ISBN 9783404176274
Genre: Historische Romane

Rezension:

Der junge Glasbläser Simon wird von Kaiser Friedrich III nach Venedig gesendet um die geheime Rezeptur der Kristallglas zu stehlen. Die Reise führt durch die Alpen  und ist sehr gefährlich , Simon begleitet nur Uwe, ein Mann mit großen Herz aber kleinen Verstand und ein Esel. Am Anfang Simon mag Uwe überhaupt nicht und ist zu ihm sehr gemein, aber durch die vielen gefährlichen Situationen zwischen den beiden entsteht Freundschaft und später die beide sind unzentrenlich ........


Wunderschöne Buch über wahre Freundschaft, Liebe und Glas Herstellung mit spannender Aktion und sehr gut recherchierten historischen Wissen.


Der Autor schreibt flüssig und einfach, die Sprache ist sehr plastisch die Bilder enstehen selber von meinen Augen - das lesen ist ein echtes Vergnügen .


Die Charakteren sind verschieden und bieten sehr viel Abwechslung und die Krimi Geschichte dazwischen den großen Abenteuer macht das ganze sehr spannend.


Große Leseempfehlung !!!

  (8)
Tags:  
 
357 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.