mausispatzi2

mausispatzi2s Bibliothek

392 Bücher, 348 Rezensionen

Zu mausispatzi2s Profil
Filtern nach
392 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

313 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

abbi glines, liebe, erotik, amanda, new adult

Just for Now - Preston und Amanda

Abbi Glines , Lene Kubis
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.07.2015
ISBN 9783492306959
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Auch Band vier der Reihe konnte mich wieder vollkommen überzeugen. Preston und Amanda könnten unterschiedlicher nicht sein und doch entfacht eine zerstörerische Liebe zwischen ihnen, mit einigen Hindernissen, die sie aus dem Weg räumen müssen. Es ist sehr unterhaltsam und die Seiten vergehen wie im Flug.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Es hat so viel Spaß gemacht die beiden auf ihrem Weg zu begleiten und zu sehen, wie sie mit Herausforderungen umgehen und so daran wachsen. Preston trägt sehr viel Verantwortung für seine Familie, während sich Amanda um ihre Zukunft nicht sorgen muss.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Preston und Amanda wechseln sich mit dem erzählen ab und so bekommt man einen guten Überblick über die jeweiligen Gedanken und Gefühle. Man kann sich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen und fiebert mit ihnen mit.

Die Protagonisten sind alle sehr individuell und liebevoll gestaltet. Die beiden Hauptcharaktere kennt man schon aus den vorherigen Bänden und so freut man sich auch die anderen Bekannten in Sea Breeze wiederzutreffen. Amanda kann man sich sehr gut als beste Freundin vorstellen, denn man muss sie einfach gern haben. Preston ist heiß, wie irgendwie alle Jungs dort, aber er hütet nicht nur ein Geheimnis und sein Frauenverschleiß ist beachtlich...ob er sich für Amanda ändern kann und vor allem will?

Das Cover gefällt mir gut und es passt von der Gestaltung zu den vorherigen Bänden.

Fazit:
Ich liebe die Reihe von Buch zu Buch mehr, denn auch der vierte Band hat mich vollkommen überzeugt. Ich kann euch die Reise nach Sea Breeze wärmstens empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

321 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

abbi glines, liebe, eva, cage, erotik

While It Lasts - Cage und Eva

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Piper, 08.06.2015
ISBN 9783492306911
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Auch Band drei der Sea Breeze Reihen hat mich wieder vollkommen abgeholt und ich habe ihn in einem Rutsch verschlungen. Ich wurde von der ersten bis zur letzten Seite hervorragend unterhalten und habe mich in die Protagonisten verliebt.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt und zeigt das auch richtige Playboys ein großes Herz haben und sich ändern können, wenn sie denn wollen. Cage und Eva haben es beide in ihrem Leben nicht leicht gehabt und kämpfen sehr mit ihrer Vergangenheit. Man trifft auch wieder auf alte Bekannte aus dem vorherigen Band und ich bin weiterhin sehr gespannt, wie es weitergeht und was noch so passiert.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen und die Seiten vergehen wie im Flug. Cage und Eva wechseln sich mit dem erzählen ab und so weiß man immer ganz genau, wie sie zueinander stehen und was sie fühlen. Die Erotischen Stellen sind sehr realistisch beschrieben und echt heiß.

Die Protagonisten muss man einfach gern haben. Cage ist genau das Gegenteil von einem Traumtypen, denn er nutzt sein heißes Aussehen aus, um möglichst viele Frauen flachzulegen, dabei lässt er keinerlei Gefühle zu und es ist ihm auch egal, wenn er die Gefühle der Frauen verletzt. Eva muss mit einem schweren Schicksalsschlag kämpfen, der ihr Leben von der einen auf die andere Sekunde vollkommen verändert hat, doch so langsam schafft sie es wieder nach vorne zu sehen.

Das Cover passt zum Inhalt und gefällt mir gut.

Fazit:
While it lasts ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle und damit hat auch der dritte Band der Sea Breeze Reihen einen Platz in meinem Herzen gefunden. Ihr müsst die Bücher unbedingt lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

351 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

abbi glines, sea breeze, willow, marcus, liebe

Because of Low - Marcus und Willow

Abbi Glines , Lene Kubis
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492306935
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Because of Low hat mich von der ersten bis zur letzten Seite vollkommen überzeugt und ich wurde sehr gut unterhalten.

Die Story ist sehr gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Zwei Menschen die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen aufeinander und lernen sich zu lieben, doch dann kommt etwas, womit die beiden nicht gerechnet haben...

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Marcus und Willow wechseln sich mir dem erzählen ab und so bekommt man gute Einblicke in ihre Gedanken und Gefühle. Die erotischen Stellen sind sehr realistisch und nachvollziehbar beschrieben und ihre Leidenschaft kommt dadurch sehr gut zur Geltung.

Die Protagonisten muss man einfach gern haben. Marcus kennt man ja schon aus dem ersten Band der Reihe, dort hat er es leider nicht geschafft Sadies Herz zu erobern, deshalb freut es mich das er in Low eine gute Partie gefunden hat. Willow ist nicht so behütet aufgewachsen wie Marcus aber sie ist eine starke Persönlichkeit, die sich erstmal vertrauen aufbauen muss, um sich jemandem zu öffnen.

Das Cover gefällt mir gut und passt zum Inhalt und den anderen Büchern der Reihe.

Fazit:
Auch der zweite Band der Sea Breeze Reihe hat mich vollkommen überzeugt und ich bin schon der Sucht verfallen und möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Absolute Leseempfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(374)

629 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 143 Rezensionen

rockstar, liebe, sea breeze, abbi glines, new adult

Breathe - Jax und Sadie

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.04.2015
ISBN 9783492306942
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich liebe diese Buchreihe jetzt schon, und Jax und Sadie haben einen wunderbaren Auftakt hingelegt, der keine Wünsche offen lässt. Ich habe mich von der ersten bis zur letzten Seite sehr gut unterhalten gefühlt und bin gespannt, was man in den weiteren Büchern noch von ihnen mitbekommt.

Die Story ist einfach gehalten; Ein junges Mädchen braucht Geld und fängt bei einem Rockstar an zu arbeiten, da kann man sich ja schon denken was passiert, aber dennoch berührt einen die Geschichte und trifft mitten ins Herz.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Jax und Sadie wechseln sich mit dem erzählen ab und so hat man einen guten Überblick über die Gedanken und Gefühle der jeweiligen Protagonisten.

Die Protagonisten sind individuell und liebevoll beschrieben, lassen aber noch genug Spielraum für die eigene Phantasie übrig. Sadie könnte ich mir sehr gut als Freundin vorstellen. Sie ist für ihre 17 Jahre schon sehr verantwortungsvoll und man kann sich zu hundert Prozent auf sie verlassen. Jax ist das absolute Gegenteil von Sadie. Er ist Rockstar durch und durch und er kann einfach alles haben, aber das ist ihm nicht genug. Bei ihm passt das Sprichwort "Harte Schale, weicher Kern" zu, denn er hat auch eine weiche Seite und die ist einfach wundervoll.

Das Cover gefällt mir sehr gut und es passt perfekt zum Inhalt des Buches.

Fazit:
Die Sea Breeze Reihe beginnt mit Jax und Sadie und ich hätte mir keine bessere Story für den Anfang wünschen können. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

194 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

abbi glines, rosemary beach, erotik, liebe, piper verlag

Up in Flames – Entbrannt

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492309202
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Abbi Glines hat es wie immer geschafft mich vollkommen zu überzeugen. Schade das diese Reihe jetzt zu Ende ist, ich hätte noch viel mehr von den Leuten in Rosemary Beach lesen können, ohne das es jemals langweilig wäre.

Die Story ist packend und sehr spannend, der Showdown am Ende hat mich richtig fertig gemacht und ich muss sagen, die Idee dazu ist einfach genial und das Buch ist ein absoluter Pageturner. Der ganze Verlauf ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Man trifft alte Bekannte wieder und die Sexstellen sind sehr realistisch und wirklich heiß.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Die Protagonisten wechseln sich mit dem erzählen ab und so hat man einen guten Überblick über die Gedanken und Gefühle der einzelnen Personen und kann so auch ihre Handlungen und Reaktionen nachvollziehen.

Die Protagonisten hat man im laufe der Zeit schon kennen und lieben gelernt und obwohl Nan eine Oberzicke ist, hat sie es in ihrem Leben auch nicht immer einfach gehabt. Mit der Zeit kann man ihre Eigenarten besser verstehen und teilweise ihre Reaktionen besser nachvollziehen. Major ist der Beschützer schlecht hin, wenn man ihn als Freund hat braucht man nie mehr Angst zu haben.

Das Cover passt perfekt zu den anderen der Reihe und es gefällt mir sehr gut.

Fazit:
Up in flames hat mich wie auch die vorherigen Bände der Reihe vollkommen überzeugt. Diesmal geht es um die Oberzicke Nan und ich muss sagen der Showdown am Ende hat es echt in sich. Absolutes MUST READ!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

310 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 90 Rezensionen

liebe, roman, tod, charlotte lucas, sinn des lebens

Dein perfektes Jahr

Charlotte Lucas
Fester Einband: 575 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 09.09.2016
ISBN 9783431039610
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dein perfektes Jahr ist ein etwas anderer Roman, der wahrscheinlich nicht jedem Geschmack entspricht. Ich fand ihn ziemlich langwierig und habe die ganze Zeit darauf gewartet das irgendwas passiert, was nicht vorhersehbar ist. Das Schicksal spielt den beiden Protagonisten etwas vor, denn so viele beinahe Begegnungen, die durch Zufälle verhindert oder gestört werden kann es doch garnicht geben. Der Anfang zieht sich aber ab der Mitte wird es besser und am Ende ist es ganz interessant, wenn die Story endlich mal fahrt aufnimmt.

Die Idee der Story ist echt gut, aber die Umsetzung hat mich nicht wirklich überzeugt. Hannah hat sich wirklich Mühe gebeben mit dem Kalender und es waren auch echt interessante Aufgaben dabei, aber Jonathan passt irgendwie garnicht in das Bild und seine Ansichten....ich weiß nicht ob es einfach nur an meinem Geschmack liegt, oder ob es anderen auch so geht.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Hannah und Jonathan wechseln sich mit dem erzählen ab und so weiß man immer genau wer was gerade macht und wann sie sich eventuell über den Weg laufen könnten.

Die Protagonisten werden sehr genau und individuell beschrieben. Hannah ist mit Leib und Seele Kindergärtnerin und ist eine starke und taffe Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und nur noch auf den Heiratsantrag von ihrem Freund wartet. Jonathan Grief gehört ein Verlag und er lebt ein Leben, ohne sich über Geld Gedanken machen zu müssen, aber er muss feststellen, das man so auch nicht glücklich wird.

Das Cover ist sehr schön gestaltet und es gefällt mir gut. 

Fazit: 
Dein perfektes Jahr ist nicht das perfekte Buch, dass ich erwartet habe. Ich bin mir nicht sicher, ob es an meinem Geschmack liegt aber mir hat es leider nur mittelmäßig gut gefallen. Aber bildet euch ruhig selbst eine Meinung dazu.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

174 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

liebe, weihnachten, krebs, freundschaft, london

Winterzauberküsse

Sue Moorcroft ,
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.10.2016
ISBN 9783596296354
Genre: Liebesromane

Rezension:

Winterzauberküsse ist der perfekte Roman für die kalte Jahreszeit, denn er erwärmt einem das Herz. Einmal angefangen kann man einfach nicht mehr mit dem lesen aufhören und die Seiten vergehen wie im Flug.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Man wird von der ersten bis zur letzten Seite hervorragend unterhalten. Avas Hutverkauf läuft nur schleppend und sie weiß nicht, wie sie die nächste Miete bezahlen soll, da kommt Sam genau im richtigen Moment in ihr Leben und hilft ihr aus der Klemme und so nimmt das ganze ihren Lauf. Beide haben ihre eigenen Sorgen und Probleme, mit denen sie klarkommen müssen und es ist interessant zu sehen, wie sie damit umgehen und Lösungen finden.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die unterschiedlichen Kapitel sind mit dem Datum gekennzeichnet, so dass man die Zeit vor Weihnachten gut im Blick hat. Es wird aus Avas Sicht geschrieben und so bekommt man einen guten Einblick in ihre Gefühle und Gedanken.

Die Protagonisten muss man einfach gern haben, denn sie sind sehr liebevoll und individuell gestaltet. Ava ist so ein gutmütiger Mensch. Sie versucht ihre Probleme alles selber zu lösen, obwohl es viel einfacher wäre sich einer Vertrauensperson anzuvertrauen. Sam ist ein toller Mann und jede Frau könnte sich glücklich schätzen, wenn sie sein Herz erobert hätte.

Das Cover ist ein Traum, Der Schnee und die Schneeflocken glitzern und es passt einfach perfekt zum Inhalt des Buches.

Fazit:
Ich kann euch Winterzauberküsse wärmstens empfehlen. Es hat alles was ein gutes Buch braucht und passt perfekt in die kalte Jahreszeit.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

64 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

hamburg, liebesroman, wennschmetterlingeloopingsfliegen, liebesgeschicht, fußbal

Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 23.09.2016
ISBN 9783404175857
Genre: Romane

Rezension:

Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen ist ein sehr angenehmer und unterhaltsamer Roman für Zwischendurch. Es hat viel Spaß gemacht Karo dabei zu begleiten, wie sie versucht sich um Patrick zu kümmern.

Die Story ist gut durchdacht und fantastisch umgesetzt. Getreu dem Motto: Gegensätze ziehen sich an. Der Verlauf der Geschichte ist zwar vorhersehbar aber es gibt immer kleine Überraschungen, sodass es nie langweilig wird.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Karo berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen und so kann man ihre Gefühle und Gedanken sehr gut nachvollziehen. Denn der Job als "Babysitter" ist nicht gerade leicht, vor allem, weil Patrick immer was zu nörgeln hat.

Die Protagonisten sind alle individuell beschrieben und sie haben alle ihre Stärken und Schwächen, mit denen sie zu kämpfen haben. Karo ist eine taffe junge Frau, die sich ihren Job im gehobenen Management ganz anders vorgestellt hat, aber die Herausforderung annimmt. Patrick ist ein Fußballer, der genau weiß was er kann und zudem noch ein Frauenschwarm ist und lieber die Nächte durchfeiert, anstatt sich auf seine Arbeit zu konzentrieren.

Das Cover passt zum Titel, der Schmetterling hat aber leider rein garnichts mit dem Inhalt des Buches zu tun.

Fazit:
Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen ist ein wunderbarer Liebesroman für Zwischendurch. Ich wurde von der ersten bis zur letzten Seite gut unterhalten und kann euch das Buch wärmstens empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(319)

585 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 165 Rezensionen

liebe, hamburg, essen, blumen, restaurant

Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.06.2016
ISBN 9783404173648
Genre: Liebesromane

Rezension:

Glück ist wenn man trotzdem liebt ist ein wundervoller Liebesroman, der einem ein paar schöne Stunden mit viel Lesevergnügen bereitet. Man wird von der ersten bis zur letzten Seite wunderbar unterhalten und begleitet Isabelle auf dem Weg zu ihrer großen Liebe.

Die Story ist sehr gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Isabelle hat für jeden Tag feste Planungen und es fällt ihr sehr schwer davon abzuweichen, doch irgendwann muss sie sich eingestehen, dass das Leben nicht immer nach einem geregelten Zeitplan ablaufen kann.

Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Isabelle berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen und so hat man einen guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühle. Sie kämpft viel mit sich und muss sich eingestehen, dass das Leben ihr mehr zu bieten hat, als sie bisher gedacht hat.

Die Protagonisten sind sehr individuell und liebevoll beschrieben und könnten nicht unterschiedlicher sein. Isabelle, die total schnell aus der Ruhe zu bringen ist, wenn was von ihrer täglichen Routine wegbricht, die aber mit Herzblut um den Blumenladen kämpft, in dem sie arbeitet. Jens, der das neue Restaurant führt und sich auch noch um seine kleine Schwester kümmern muss, kennt kaum einen geregelten Tagesablauf.

Das Cover ist schlicht gehalten. Es gefällt mir gut vor allem die Farbauswahl ist toll.

Fazit:
Glück ist wenn man trotzdem liebt ist ein wundervoller Liebesroman für zwischendurch, der einen mit seiner Story und seinen Protagonisten vollkommen überzeugt. Einmal angefangen zu lesen, kann man einfach nicht mehr aufhören. Absolute Leseempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

72 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

liebesgeschichte, mädchenbuch, chiclit, hamburg, für zwischendurch

Hummeln im Herzen

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 23.09.2016
ISBN 9783404175840
Genre: Romane

Rezension:

Hummeln im Herzen hat mich sehr gut unterhalten. Es ist ein schöner Liebesroman für Zwischendurch und besonders an kalten Tagen erwärmt er das Herz.

Die Story hat mich überzeugt. Es ist eine wundervolle Liebesgeschichte, die viele Hindernisse mit sich bringt, den Leser dann aber mit einem traurig schönen Happy End belohnt. Lena muss ihr Leben neu sortieren, nachdem sie von ihrem Verlobten verlassen wurde und dann auch noch ihren Job verloren hat. In der WG ihrer besten Freundin versucht sie wieder auf die Beine zu kommen und findet auch schnell einen neuen Job und verliebt sich....

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen und dadurch vergehen die Seiten wie im Flug. Lena berichtet auch ihrer Sicht von den Geschehnissen und so hat man einen guten Überblick über ihre Gedanken und Gefühle und kann so ihre Reaktionen sehr gut nachvollziehen.

Die Protagonisten muss man einfach gern haben. Sie sind alle einzigartig und die Autorin hat ihnen mit viel Liebe Leben eingehaucht. Lena ist eine tolle Frau und ich könnte mir vorstellen sie als Freundin zu haben. Ben ist wirklich ein Womanizer und man kann ihm einfach nicht wiederstehen.

Das Cover finde ich sehr süß und passend zum Titel und zum Inhalt.

Fazit:
Man selbst bekommt kleine Hummeln im Herzen, wenn man diesen schönen Liebesroman liest. Ich kann ihn euch wärmstens empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

kerstin gier, liebe, liebesroman, roman, hochzeit

Die Braut sagt leider nein

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.07.2016
ISBN 9783404173020
Genre: Romane

Rezension:

Die Braut sagt leider nein hat mich vollkommen überzeugt und hervorragend unterhalten. Es hat so viel Spaß gemacht beim lesen und man konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Kerstin Gier hat sich damit mal wieder selbst übertroffen. Ich liebe es.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Man hat schon von Anfang an ein schlechtes Gefühl bei der Beziehung der beiden und man merkt schnell das da irgendwas nicht stimmen kann. Und als auch Elisabeth dahinter kommt schmiedet sie einen grandiosen Plan, der einen sehr gut unterhält.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen und die Seiten vergehen wie im Flug. Elisabeth berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen und so kann man ihre Gefühle und Reaktionen sehr gut nachvollziehen. Nur in ihren Plan am Schluss weiht sie den Leser nicht komplett mit ein und so gibt es eine sehr unterhaltsame Überraschung.

Die Protagonisten sind sehr individuell und liebevoll beschrieben. Elisabeth ist eine tolle Frau, die man sich gut als Freundin vorstellen kann. Alex ist ein egoistischer Arsch, der seine Freundin einfach mit dem Hausbau alleine lässt und in einer anderen Stadt ein Großprojekt betreut.

Das Cover ist schlicht gestaltet und ich muss sagen das neue Cover mit dem Auto, das mit der Braut wegfährt gefällt mir viel besser.

Fazit:
Die Braut sagt leider nein hat mich sehr gut unterhalten und ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ich liebe die Bücher von Kerstin Gier und dieses gehört jetzt auch dazu.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

weihnachten, liebe, geheimnis, kathryn taylor, trennung

Mission Mistelzweig

Kathryn Taylor ,
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 09.09.2016
ISBN 9783785725696
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mission Mistelzweig ist ein wundervoller Liebesroman, der einen in Weihnachtsstimmung versetzt. Er ist kurzweilig aber hat alles was ein gutes Buch braucht und man kann sich an den kalten grauen Tagen schön damit auf die Couch kuscheln.

Die Story ist sehr gut durchdacht und schön gefühlvoll umgesetzt. Lilly steht vor den Scherben ihres Lebens und versucht sich bei ihrer Tante abzulenken. Dort trifft sie auf den faszinierenden Tom und beide lernen sich besser kennen, doch es ist nicht alles so rosig, wie es scheint und sie müssen einige Hindernisse überwinden.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Lilly berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen und so hat man einen guten Überblick über ihre Gefühle und kann ihre Reaktionen so besser nachvollziehen.

Die Protagonisten sind alles individuell und liebevoll beschrieben. Sie haben alle ihre eigenen Stärken und Schwächen, mit denen sie klarkommen müssen. Lilly ist sehr ehrgeizig und wenn sie sich mal was in den Kopf gesetzt hat zieht sie das auch durch und hat meistens Erfolg dabei. Sie hat ein großes Herz und ist sehr Hilfsbereit genau wie Tom, denn er ist zu Gast in der Pension ihrer Tante und springt sofort ein, als Hilfe gebraucht wird.

Das Cover ist sehr schön weihnachtlich und passt zum Inhalt vom Roman, denn ein Mistelzweig spielt eine Hauptrolle.

Fazit:
Mission Mistelzweig ist ein angenehmer Weihnachtsroman, dem es an nichts fehlt. Man kommt in eine wunderbare Weihnachtsstimmung und hat ein paar schöne Stunden auf der Couch mit einer schönen Tasse Tee. Absolute Leseempfehlung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

163 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

liebe, mara andeck, freundschaft, jugendbuch, experiment

Wolke 7 ist auch nur Nebel

Mara Andeck
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.03.2016
ISBN 9783846600214
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Moyas Liebesexperiment hat mich gut unterhalten und die Seiten vergingen wie im Flug. Man begleitet eine junge Frau, die nicht an die große Liebe glaubt zu einem wissenschaftlichen Experiment, in dem sie durch ein bestimmtes Auswahlverfahren den perfekten Partner zugewiesen bekommt und sich verlieben soll. Ob das alles planmäßig funktioniert, müsst ihr selbst herausfinden.

Die Story ist sehr locker und leicht geschrieben und dadurch sehr angenehm zu lesen. Sie ist gut durchdacht und umgesetzt. Außerdem ist es sehr interessant, Moya bei ihrer Entwicklung zu begleiten. Und die Idee dahinter, Liebe zu berechnen ist wahnsinnig, denn niemand durchschaut das Herz und die Gefühle eines Menschens. Da kommt in dem Buch gut zur Geltung und macht es unterhaltsam.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die Hauptpersonen wechseln sich mit dem erzählen ab und so bekommt man einen guten Einblick über die Gefühle der jeweiligen Protagonisten und kann ihre Reaktionen nachvollziehen.

Die Protagonisten sind sehr liebevoll und individuell beschrieben, sie haben eigene Stärken und auch Schwächen und machen das beste aus ihrer Lage. Moya ist eine sehr aufgeschlossenen achzehnjährige, die kein Problem hat auf fremde Leute zuzugehen und sie kennenzulernen. Lena ihre beste Freundin ist da schon kritischer und macht sich teilweise Sorgen um sie.

Das Cover passt zum Titel und zum Inhalt des Buches und die Gestaltung mit der Frau, die in der Wolke steht gefällt mir sehr gut.

Fazit:
Wolke 7 ist auch nur Nebel ist ein leichter und lockerer Roman, der einen sehr gut unterhält. Es geht um eine junge Frau, die nicht an die große Liebe glaubt, aber sich mit Hilfe eines wissenschaftlichen Experimentes verlieben soll.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(223)

424 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

zoo, humor, liebe, panda, britta sabbag

Pandablues

Britta Sabbag
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 17.05.2013
ISBN 9783404168057
Genre: Liebesromane

Rezension:

Panda Blues ist ein sehr angenehmes und unterhaltsames Buch für zwischendurch. Es hat sehr viel Spaß gemacht es zu lesen und es beinhaltet alles was ein gutes Buch braucht.

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Man begleitet Charlotte bei einem Teil ihres Lebens, der alles bisherige in Frage stellt. Egal ob es um ihre Beziehung oder ihren Job geht, alles gerät durcheinander und man hofft und bangt mit ihr, das sich alles zum Guten wendet.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Charlotte erzählt aus der Ich-Perspektive von den Geschehnissen und so kann man ihre Gefühle und Unsicherheiten sehr gut nachvollziehen.

Die Protagonisten sind einfach einzigartig und total abgedreht. Man muss so oft über sie schmunzeln, denn sie manövrieren sich in unglaublich komische Situationen. Trine ist in der Hinsicht die anfälligste, denn wer kommt schon auf die Idee sein zweites Kind auf einem Feld voller Kohl zur Welt zu bringen. Mit Trine, Charlotte und Mona kann man sehr viel Spaß haben.

Das Cover gefällt mir gut und es passt perfekt zum Titel.

Fazit:
Panda Blues hat mir sehr gut gefallen und es ist eine unterhaltsame Lektüre für zwischendurch, besonders für die dunkle Jahreszeit, denn man hat was zu lachen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

150 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

liebe, weihnachten, puffin island, sarah morgan, romantik

Für immer und einen Weihnachtsmorgen

Sarah Morgan , Judith Heisig
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.10.2016
ISBN 9783956496028
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe erst nach dem lesen erfahren, das es der letzte Band einer Trilogie ist, allerdings ist mir das nicht aufgefallen und man kann den Roman auch unabhängig von den anderen lesen. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und man kommt in eine angenehme weihnachtliche Stimmung.

Die Story ist gut durchdacht und umgesetzt. Sie beginnt mit der Ausstellung von Skylars Kunstwerken, auf der sich ihr Leben von Grund auf ändert. Man ist sofort in der Geschichte drin und verbringt gerne Zeit mit den sympathischen Protagonisten.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen, die Seiten vergehen wie im Flug. Es wird aus Skylars Sicht erzählt und so bekommt man eine gute Übersicht über die Geschehnisse und kann ihre Reaktionen sehr gut nachvollziehen.

Die Protagonisten sind sehr individuell und liebevoll beschrieben und doch bleibt viel Platz für die eigenen Vorstellungen. Skylar ist eine junge und sehr ehrgeizige Frau, die jedoch schon mit kleinen Dingen zufrieden ist. Alec ist ein sexy Mann, der gerne die Welt bereist und von seiner Ex-Frau gebranntmarkt wurde. Sie haben einige gemeinsame Freunde und auf Puffin Island sind sie alle wieder vereint.

Das Cover hat mich dazu gebracht das Buch zu lesen, denn es ist so schön weihnachtlich.

Fazit:
Für immer und einen Weihnachtsmorgen hat mir sehr gut gefallen. Und obwohl ich die ersten beiden Bände nicht gelesen habe, kann ich es euch wärmstens empfehlen, denn es bietet eine super Grundlage, um mit Tee und Buch auf der Couch zu liegen und es zu lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

62 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

jugendbuch, bettina belitz, die diamantkrieger-saga, diamantkrieger, urban fantasy

Die Diamantkrieger-Saga - La Lobas Versprechen

Bettina Belitz
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 24.10.2016
ISBN 9783570164259
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auch der zweite Band der Diamantkrieger-Saga hat mich vollkommen überzeugt und ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Es macht absolut süchtig und man taucht ab in eine fremde Welt, mit vielen Ungewissheiten, die aufgeklärt und bekämpft werden müssen.

Die Story geht spannend und unterhaltsam weiter. Sara geht in die Ausbildung bei La Loba und muss einige verwirrende Aufgaben durchmachen, die erst im Anschluss einen Sinn ergeben und es dadurch des öfteren einen Aha Effekt gibt. Man fiebert mit ihr mit und ist sehr gespannt, welche Prüfungen sie noch durchmachen muss, um eine Richtige Diamantkriegerin zu werden.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Sara berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen und so ist man gut im Bilde über ihre Gefühle und Gedanken. Allerdings gibt sie diesmal nicht alles Preis und verheimlicht auch ein paar Dinge gegenüber dem Leser, der dann auch darüber erstaunt ist, das sie es einem nicht anvertraut hat. Dieser Moment wo alles ans Licht kommt ist richtig genial und man hat das Gefühl hintergangen worden zu sein, da man nicht damit gerechnet hätte. So etwas habe ich bisher bei keinem Buch gefühlt und ich muss sagen, es hat mir richtig gut gefallen.

Die meisten Protagonisten kennt man schon von Band eins und entweder liebt man sie, hasst sie oder man kann sich nicht entscheiden. Sara habe ich in mein Herz geschlossen und ich bin gespannt, was sie noch alles durchmachen muss. La Loba ist wie eine Mutter, denn in der Not kann man sich auf sie verlassen.

Das Cover ist wunderschön und zeigt Sara und Damir in Schattengestalt vereint. Das Buch

Fazit:
Der erste Band steht dem zweiten Band in nichts nach und ich bin sehr gespannt, wie es mit Sara weitergeht. Einmal angefangen konnte ich mit dem lesen einfach nicht aufhören, weil einfach alles an dem Buch süchtig macht. Absolute Leseempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

276 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 145 Rezensionen

liebe, hoffnung, freundschaft, schicksal, roman

So wie die Hoffnung lebt

Susanna Ernst
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2016
ISBN 9783426519059
Genre: Liebesromane

Rezension:

Es ist mein erster Roman von Susanna Ernst und ich muss sagen, er hat mir sehr gut gefallen. Er war durchweg unterhaltsam und sehr gefühlvoll. Man durchlebt alle Gefühle die es gibt mehrere Male und fiebert mit Katie und Jonah zu jedem Zeitpunkt mit.

Die Story ist gut durchdacht und hält so einige Überraschungen für den Leser bereit. Es beginnt mit der Familienkatastrophe von Katie und geht dann nach ein paar Jahren mit der von Jonah weiter, man erfährt im laufe des Buches immer stückchenweise was in der Zwischenzeit passiert und so kann man auch das Verhalten von den Beiden sehr gut verstehen. Man hofft jedenfalls die ganze Zeit auf ein Happy End, doch ob es das gibt, müsst ihr selbst herausfinden.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Katie und Jonah wechseln sich mit dem erzählen ab und so hat man einen guten Überblick über die jeweiligen Gefühle, Sorgen und Ängste.

Die Protagonisten sind sehr liebevoll und individuell beschrieben, sodass man sich sehr gut ein Bild zu ihnen machen kann. Besonders Milow habe ich in mein Herz geschlossen, er ist einfach ein ganz besonderer Mensch, dem man niemals böse sein kann. Er ist Jonah und Katies bester Freund in der Kindheit und auch im Alter hat sich daran nichts geändert. Katie muss man einfach gern haben, denn sie hat viel durchgemacht und ist trotzdem so voller Liebe und Zuversicht. Jonah hat den stärksten Kampfgeist von allen und wo andere längst aufgegeben hätten, kämpft er weiter für das was ihm am Herzen liegt.

Das Cover ist sehr schön gestaltet und gefällt mir gut.

Fazit:
So wie die Hoffnung lebt ist ein wunderbarer Roman über zwei Menschen, die in ihrem Leben viel mitgemacht haben, aber die Hoffnung und ihre Träume niemals aufgeben. Einmal angefangen kann man ihn nicht mehr aus der Hand legen, denn er ist von der ersten bis zur letzten Seite sehr unterhaltsam.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

264 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, bettina belitz, liebe, krieger

Die Diamantkrieger-Saga - Damirs Schwur

Bettina Belitz
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 22.02.2016
ISBN 9783570164174
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich bin total begeistert vom ersten Band der Diamantkrieger-Saga. Es hat mich von der ersten bis zur letzten Seite vollkommen überzeugt und ich bin schon sehr gespannt, was als nächstes passiert und ob Sara dafür stark genug ist. 

Die Story beginnt mit einem kurzen Einblick, über das Leben, das Sara führt und mit dem sie zu dem Zeitpunkt halbwegs zufrieden zu sein scheint, denn bald wird sie 18 Jahre alt und möchte dann etwas daran ändern. Das sich innerhalb von ein paar Stunden/ Tagen alles ändert woran sie festgehalten und geglaubt hat, hätte sie selbst am wenigsten vermutet und so ist es klar, das ihr Leben vollkommen aus der Bahn gerät... Es ist eine wahnsinnig rasante und spannende Story, die viele Fragen offen lässt und so nicht nur Sara im dunkeln tappt, sondern auch man selbst.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Sara berichtet aus ihrer Sicht von den Geschehnissen und so bekommt man ihre Gefühle und Ängste eins zu eins mit und kann ihre Reaktionen darauf sehr gut nachvollziehen. 

Die Protagonisten sind sehr individuell und liebevoll beschrieben. Jeder hat prägnante Eigenschaften und seine eigenen Stärken und Schwächen. Sara ist für ihr Alter schon sehr erwachsen und hat in der Unterwelt viele Erfahrungen gesammelt und daraus einiges gelernt. Damir ist ihr rettender Krieger in der Not und nur ihr Wissen, das es ihn gibt, gibt Sara die Kraft weiterzukämpfen.

Das Cover ist wunderschön und hält was es verspricht, denn man sieht Sara mit einem Schwert, bereit für den Kampf. Um sie herum glitzern die Diamanten.

Fazit:
Damirs Schwur ist ein gelungener Auftakt für eine epochale Saga, die man einfach lesen muss. Sie hat alles was man braucht, um den Leser glücklich zu machen und ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wir in drei Worten: Roman von Mhairi McFarlane (1. Oktober 2013) Taschenbuch


Flexibler Einband
Erschienen bei null, 01.01.1600
ISBN B010IK9WTG
Genre: Sonstiges

Rezension:

Es ist wieder ein wundervoller Liebesroman von Mhairi McFarlane. Sie findet einfach immer die passenden Worte, um ihren Geschichten Leben einzuhauchen und sie sind so voller Gefühl, sodass man einfach mit den Protagonisten mitfiebern muss und auf ein wundervolles Happy End hofft. 

Die Story ist gut durchdacht und wundervoll umgesetzt. Rachel und Ben kennen sich von der Uni und treffen sich nach 10 Jahren wieder. Sie versuchen ihre alte Freundschaft wieder aufleben zu lassen, denn sie waren immer ein gutes Team. Es gibt immer wieder Rückblenden in den Unizeit und so kann man sich ein sehr gutes Bild davon machen, wie gut sie befreundet waren.

Der Schreibstil ist angenehm zu lesen. Rachel berichtet aus ihrer Sicht und so weiß man immer woran man bei ihr ist und wie es um ihr Gefühlsleben steht. Sie ist genauso verwirrt, wie der Leser, denn sie kann sehr schlecht deuten, welche Gefühle ihr Gegenüber für sie hegt und ob es nicht doch alles vorgespielt ist. 

Die Protagonisten sind alle sehr liebevoll und individuell beschrieben. Sie haben alle ihre Stärken und Schwächen. Auf manche kann sich Rachel verlassen, andere wollen nicht unbedingt das beste für sie und sind hinterlistig. Rachel kann man sich sehr gut als beste Freundin vorstellen, dann man kann sich bis auf ihre chronische Unpünktlichkeit auf sie verlassen. Ben ist ein echt netter Kerl, der für alle nur das beste möchte und seine Freunde beschützt, auch wenn es ein falsches Licht auf ihn wirft. 

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist zwar Schlicht gehalten, aber passt zum Inhalt und erweckt trotzdem Aufmerksamkeit.

Fazit:
Wir in drei Worten ist ein wunderschöner Liebesroman, der eine Geschichte nach 10 Jahren ohne Kontakt weiterführt. Es ist ein sehr unterhaltsames Buch für zwischendurch und ich kann es wirklich weiterempfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

399 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 53 Rezensionen

liebe, london, trennung, adam, paul

Es muss wohl an dir liegen

Mhairi McFarlane , Katharina Volk , Heike Holtsch
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.02.2016
ISBN 9783426517956
Genre: Liebesromane

Rezension:

Es muss wohl an dir liegen ist ein interessanter und unterhaltsamer Roman für zwischendurch und es hat sehr viel Spaß gemacht ihn  zu lesen. 

Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt und Delia passieren Sachen, bei denen man richtig Angst hat, das ihr was passiert, wenn alles auffliegt. Ich habe mitgefiebert und es war teilweise richtig spannend.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Delia erzählt aus ihrer Perspektive und so kann man ihr Verhalten sehr gut nachvollziehen. Ihre Welt liegt im Chaos, doch irgendwie schafft sie es damit zurechtzukommen und das beste aus jeder Situation zu machen.

Die Protagonisten sind individuell beschrieben und Delia mit ihren roten Haaren fällt überall auf. Sie ist ein herzensguter Mensch mit einer schlechten Menschenkenntnis und muss noch einiges im Leben dazulernen. Emma ihre beste Freundin ist viel beschäftigt und hat kaum Zeit sich um sie zu kümmern. Adam der Skandalreporter kann man Anfangs schlecht einschätzen und man hält ihn für den größten Verbrecher unter der Sonne, doch ob sich das am Ende bewahrheitet wird sich am Ende zeigen. 

Das Cover verrät nichts über den Inhalt und ich finde auch der Titel passt nicht ganz zum Inhalt, denn ich sehe da keinen wirklichen Zusammenhang.

Fazit:
Es muss wohl an dir liegen ist eine spannende Liebesgeschichte für zwischendurch. Sie hat mich gut unterhalten und war anders als erwartet. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(439)

810 Bibliotheken, 21 Leser, 3 Gruppen, 131 Rezensionen

liebe, mobbing, klassentreffen, liebesroman, mhairi mcfarlane

Vielleicht mag ich dich morgen

Mhairi McFarlane , Karin Dufner , Ulrike Laszlo
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.05.2015
ISBN 9783426516478
Genre: Liebesromane

Rezension:

Vielleicht mag ich dich morgen ist ein sehr angenehmer Liebesroman für zwischendurch. Es hat sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und die Zeit ist vergangen wie im Flug. 

Die Story beschäftigt sich mit dem Thema Mobbing, denn Anna wurde in der Schulzeit von ihren Mitmenschen gemobbt und hat auch 16 Jahre später ein stark reduziertes Selbstwertgefühl, obwohl sie zu einer wunderschönen Frau geworden ist, bei der alle Männerherzen höher schlagen. Der Verlauf ist sehr gut durchdacht und an der Umsetzung gibt es auch nichts zu meckern.

Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Es wird abwechselnd aus Annas oder James Sicht von den Geschehnissen berichtet und so kann man sehr gut nachvollziehen, wie sie sich fühlen und was sie belastet. Dadurch wirken beide sehr menschlich und nahbar.

Die Protagonisten sind liebevoll und individuell beschrieben. Sie haben alle ihre Stärken und Schwächen, mit denen sie ihr Leben bestreiten müssen. Ich mag Anna und kann ihre Zurückhaltung sehr gut nachvollziehen und auch James hatte es in seinem Leben nicht immer leicht. Er wollte das perfekte Leben, und hat die Fassade nach außen hin immer aufrecht erhalten, obwohl es dahinter alles andere als rosig war. 

Das Cover ist schlicht und unscheinbar. Doch der Inhalt ist wirklich toll und gelungen.

Fazit:
Es ist eine sehr schöne Story über eine Frau, die nach Jahren einen Klassenkameraden wiedertrifft, der sie zu Schulzeiten vor allen bloßgestellt hat und unter dessen Folgen sie jetzt noch leidet. Es ist ein schönes Buch für zwischendurch und lohnt sich echt zu lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(776)

1.423 Bibliotheken, 69 Leser, 1 Gruppe, 172 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, theaterstück, zauberei

Harry Potter und das verwunschene Kind

J.K. Rowling , John Tiffany , Jack Thorne
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2016
ISBN 9783551559159
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich liebe auch die achte Geschichte rund um Harry Potter. Es war richtig schön alle wiederzutreffen und mitzubekommen, das sie noch immer Freunde sind und es allen gut geht. In den neunzehn Jahren haben sich alle weiterentwickelt und haben Familien gegründet. Jetzt ist es an der Zeit das auch ihre Kinder die Schule für Zauberei besuchen und Freundschaften schließen, die ein Leben lang halten...

Die Story ist einfach genial und es gibt einige Überraschungen für die Leser aber auch für die Protagonisten selbst. Es ist so ein wundervolles Gefühl...wie nach langer Zeit nach Hause zu kommen und alle seine lieben wiederzutreffen.

Da das Buch ein Theaterskript ist, ist es auch genauso geschrieben. Am Anfang des Kapitels wird kurz der Ort beschrieben und manchmal auch was man auf der Bühne sieht. Ansonsten steht vorne der Name von demjenigen, der spricht und dahinter der Text. Man muss sich erst daran gewöhnen, aber dann vergehen die Seiten wie im Flug und man ist wieder mitten in der zauberhaften Welt von Harry Potter und trifft auf viele alte Bekannte und macht auch ein paar Rückblicke mit, die in Harrys Träumen stattfinden. 

Die Protagonisten, die vor allem die Kinder von Harry, Ginny, Ron, Hermine und Draco sind, haben alle die unterschiedlichsten Charakterstärken und Schwächen. Sie stehen alle im Schatten ihrer bekannten Eltern und versuchen teilweise verzweifelt ihre eigenen Wege zu gehen. 

Das Cover gefällt mir sehr gut. Das Nest in der Mitte mit den Flügeln erinnert entfernt an einen Schnatz und das Kind das zu sehen ist wirkt traurig und verängstigt.

Fazit:
Mir hat die achte Harry Potter Geschichte sehr gut gefallen und das es als Theaterskript veröffentlicht wurde finde ich einfach fantastisch. Es hat sehr viel Spaß gemacht zu lesen und ging viel zu schnell vorbei. Ich kann euch wirklich empfehlen es zu lesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

93 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

katie jay adams, sommer ins glück, liebe, geld, familie

Sommer ins Glück

Katie Jay Adams
E-Buch Text: 224 Seiten
Erschienen bei null, 07.06.2016
ISBN B01GSHV10G
Genre: Liebesromane

Rezension:

Es ist ein wahrer Sommer ins Glück mit einigen "up and downs" und genau das hat mich verzaubert. Es hat mich von der ersten Seite abgeholt und nicht mehr losgelassen. Ich habe in jeder freien Sekunde gelesen und konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Es ist ein absoluter Pageturner.

Die Story ist sehr gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Es stimmt einfach alles bis ins letzte Detail und es wäre bestimmt auch ein super Buch für eine Verfilmung. Ich wäre jedenfalls die erste im Kino. Jonathan macht Annie in einer Notsituation ein Angebot, das sie einfach nicht ablehnen kann und so beginnen die 504 Stunden, die Annies Leben verändern...vielleicht auch für immer.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen und man bekommt von Annie einen guten Einblick in ihr Innerstes. Denn die Ängste um ihre Mutter, ihren Bruder und das Haus sind allgegenwärtig und sie versucht einfach alles um ihnen zu helfen. Jonathan hingegen ist eher verschlossen und zeigt seine Gefühle nicht so öffentlich wie Annie.

Die Protagonisten sind alle individuell und liebevoll beschrieben. Annie ist das Mädchen von nebenan und könnte sehr gut meine beste Freundin sein. Jonathan hingegen ist der unnahbare reiche Typ, der denkt das er mit Geld alles bekommen kann und Angst um sein Erbe hat. Ich finde es gut das die beiden so unterschiedlich sind und das Schicksal sie zusammenbringt und so eine echt interessante Story dabei herausgekommen ist.

Das Cover ist wunderschön verspielt und macht sofort gute Laune, da man dabei an einen schönen Sommertag denken muss.

Fazit:
Sommer ins Glück ist ein absolut gelungener Sommerliebesroman, an dem man einfach nicht vorbeigehen kann. Es ist ein Pageturner und ich kann ihn euch wärmstens empfehlen. Die Story trifft einen mitten ins Herz und man muss die Protagonisten einfach lieben.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

358 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 171 Rezensionen

organspende, liebe, transplantation, depression, herz

Die Tage, die ich dir verspreche

Lily Oliver
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426516768
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Tage, die ich dir verspreche hat mich tief in meinem Innern berührt und ich kann gut nachvollziehen, wie Gwen sich fühlt und was sie alles durchgemacht hat. Ich kann ihre Ängste und Zweifel voll und ganz verstehen, denn es kann ja nach einer langen Krankheitsgeschichte niemand sein Leben so schnell wieder auf "normal" umstellen, wenn man vorher keine Zukunftsperspektiven hatte.

Die Story ist vollkommen authentisch und realistisch geschrieben. Der Verlauf ist sehr gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Ich finde die Autorin hat sich sehr intensiv und ausführlich mit der Thematik beschäftigt und es liegt ihr am Herzen auch mal etwas aus dem anderen Blickwinkel zu sehen, als nur als Außenstehender. Es ist ein Pageturner, den man einfach nicht mehr aus der Hand legen kann, obwohl man Richtung Ende echt Angst vor dem Ende hat.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Gwen und Noah erzählen abwechselnd von den Geschehnissen und so bekommt man einen sehr guten Einblick über ihre Gefühle, die alle Ebenen durchleben, denn sie sind verzweifeln, hilflos, traurig, ängstlich, erleichtert, froh, glücklich und auch ein bisschen verliebt.

Die Protagonisten sind sehr individuell und liebevoll beschrieben. Gwen ist eine sehr freundliche Person, die es allen recht machen möchte und dabei vergisst einfach mal nur an sich zu denken. Sie ist sehr sympathisch und man empfindet einerseits Freude mit ihr, dass sie ein neues Herz bekommen hat und sie ihr neugewonnenes Leben genießen darf. Andererseits tut sie einem einfach nur Leid, weil sie so depressiv ist und offensichtlich Hilfe braucht, dazu aber noch nicht bereit ist. Noah ist einfach ein netter Mann, der seinen Weg auch noch nicht gefunden hat und ich habe ihn sofort in mein Herz geschlossen.

Das Cover ist sehr Schlicht gehalten und gefällt mir sehr gut, da es nichts über den Inhalt verrät.

Fazit:
Die Tage, die ich dir verspreche, ist ein wundervolles Buch, mit einer sehr ernsten Thematik, die einen zum nachdenken anregt. Ich wurde von der ersten bis zur letzten Seite wunderbar unterhalten und kann es euch wärmstens empfehlen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(389)

942 Bibliotheken, 27 Leser, 6 Gruppen, 126 Rezensionen

bibliomantik, fantasy, bücher, furia, kai meyer

Die Seiten der Welt - Nachtland

Kai Meyer
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.06.2015
ISBN 9783841421661
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Leider hat mich der zweite Band der Trilogie nicht ganz so überzeugt, wie der erste. Irgendwie fehlt mir das gemeinsame Ziel, das alle zusammen verfolgen. Stattdessen hat sich jeder nur um sich selbst gekümmert, um seine eigenen Wünsche und Ziele zu verwirklichen. Hätten sie alle direkt zusammengearbeitet, wären nicht so viele liebgewonnene Protagonisten kaltblütig umgebracht worden. Zum Glück wurde das Ende dann noch besser und es war teilweise richtig spannend. Ich hoffe im Finalen Band geht es so weiter. 

Die Story ist gut durchdacht und an sich auch gut umgesetzt, nur leider hat sie nicht ganz meinen Geschmack getroffen. Zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden und es wird bestimmt viele geben, die dieses Buch und sie Geschichte lieben. 

Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und man bekommt einen guten Überblick über alle Geschehnisse, da man fast in jedem Kapitel den Blickwinkel wechselt, da so viel Zeitgleich passiert.

Die Protagonisten hat man schon im ersten Teil liebgewonnen und so geht es auch in diesem Band weiter. Es kommen neue dazu und man muss siech auch leider von ein paar alten verabschieden, was einem nicht immer so leicht fällt. Manche stehen teilweise mehr mit beiden Beinen im Grab, als lebendig zu sein.

Das Cover ist schön und passt mit den filigranen Verzierungen in jedes Bücherregal.

Fazit:
Der zweite Band der Trilogie hat mich leider nicht komplett überzeugt. Erst am Ende wurde es richtig gut und spannen und ich hoffe, das es im Finalen Band so weitergeht.

  (1)
Tags:  
 
392 Ergebnisse