maxis-bookworlds Bibliothek

13 Bücher, 6 Rezensionen

Zu maxis-bookworlds Profil
Filtern nach
13 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(242)

455 Bibliotheken, 18 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

liebe, eleanor & park, familie, jugendbuch, rainbow rowell

Eleanor & Park

Rainbow Rowell , Brigitte Jakobeit
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423626392
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

303 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

maybe someday, liebe, colleen hoover, maybe not, wg

Maybe not

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.04.2017
ISBN 9783423717250
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(562)

1.077 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 104 Rezensionen

liebe, anna todd, erotik, after, before us

Before us

Anna Todd , Sabine Schilasky , Anja Mehrmann
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453419698
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(582)

1.223 Bibliotheken, 21 Leser, 2 Gruppen, 234 Rezensionen

liebe, italien, tod, anne freytag, sommer

Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453270121
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

freundschaft, erwachsenwerden, pubertät, #spannend #unglaublich, erste liebe

ItsColeslaw: Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen

Lisa Sophie
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 16.03.2017
ISBN 9783733503802
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

lustig, ya fictio, cooles cover, trockener humor, englisc

An Abundance of Katherines

John Green
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Penguin Books Ltd, 10.05.2012
ISBN 9780141346090
Genre: Sonstiges

Rezension:

Englischer Titel: An abundance of katherines

Deutscher Titel: Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen versuchen)

Autor: John Green

Verlag: dtv (Deutsch); penguin (Englisch)

Genre: real life/ Roman

Band: Einzelband

Preis: 9,95€; 6,99£

Seiten: 320 (Deutsch); 213 (Englisch)

Inhalt: Seine 5. Katherine fand Jungs eklig. Seine 10. Katherine wollte, dass sie nur Freunde blieben. Seine 19. Katherine brach ihm das Herz.

Colin ist ein echtes Wunderkind: Er spricht elf Sprachen fließend, bildet liebend gerne Anagramme und ist überhaupt ein wandelndes Lexikon. In der Liebe allerdings läuft es alles andere als gut. Gerade hat ihn zum neunzehnten Mal eine Katherine sitzengelassen. Auf einer Reise quer durch Nordamerika, zu der ihn sein Freund Hassan überredet hat, entwickelt Colin ein Theorem, mit dem er in Zukunft rechtzeitig vorausberechnen will, wann ihn eine Freundin abservieren wird. Doch dann lernt er Lindsey kennen, die sein mühsam ausgearbeitetes Theorem mit einem Wimpernschlag widerlegen wird.

Inhalt mit eigenen Worten: Colin wurde 19 mal von seiner jeweiligen Freundin abserviert, die immer den gleichen Namen hatte, "Katherine". Nach Nummer 19 plant er einen Roadtrip mit seinem Besten Freund Hassan, in dem er Theorien über die nächste Beziehung erforscht, wobei er nicht bedacht hat wie nah diese ihm ist.


Meine Meinung: An sich fand ich die Idee für das Buch sehr gut und es hat sich relativ schnell lesen lassen, wobei ich die englische Version gelesen habe. John Green ist einer meiner Lieblingsautoren und "Die erste Liebe" war das letzte seiner Werke, die ich noch nicht gelesen hatte. Mir hat es persönlich gut gefallen, war aber im Vergleich mit seinen anderen Bestsellern nur "durchschnittlich". Ich merkte im Mittelteil eine fehlende Spannung, die am Anfang und am Schluss des Buches vollständig vorhanden war.


zum Schreibstil: Ich habe von vielen Leuten gehört, dass das englische Buch aufgrund der vielen "unwichtigen" Vokabeln schwer zu verstehen sei. Dies muss ich bestätigen, doch gegen Ende des Buches viel mir das englische lesen gar nicht mehr schwer und das Buch ließ sich angenehm lesen.

zu den Charakteren: Ich habe Colin Singleton sehr lieb gewonnen, oftmals tat er mit leid, da er nie wusste was er falsch gemacht hatte. Er ist ein kluger Kopf und die Grafiken im Buch, in denen er seine Beziehungen beschreibt, sowie die Geschichten zu den einzelnen Katherines waren für mich sehr interessant. Sein bester Freund Hassan ist auch einfach herrlich, genau so wie die Insider und Beleidigungen, die sie sich gegenseitig an den Kopf werfen. Er ist direkt, offen und trotzdem ein toller Freund und Zuhörer, der einfach so mal einen Roadtrip mit seinem Freund ,acht, damit dieser seine Katherines vergisst. Lindsey war für mich am Anfang nicht ganz durchschaubar, gegen Ende mochte ich sie dann aber von Zeile zu Zeile immer mehr. Vor allem ihr Humor hat mir sehr gefallen.

Somit bekommt das Buch trotz der fehlenden Spannung im Mittelteil

4/5 Sterne.

  (0)
Tags: englisc, john green, katherine, liebesbeziehunge, roman   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

An Abundance of Katherines

John Green , Jeff Woodman
Audio CD
Erschienen bei Brilliance Audio, 10.01.2012
ISBN 9781455870103
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(477)

930 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 131 Rezensionen

colleen hoover, liebe, nächstes jahr am selben tag, dtv, unfall

Nächstes Jahr am selben Tag

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423740258
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Colleen Hoover

Verlag: dtv

Genre: real life

Band: Einzelband

Preis: 14,95€

Seiten: 370


Inhalt: Ben und Fallon sind achtzehn, als sie sich in Los Angeles kennenlernen - und das ausgerechnet am Abend, bevor Fallon nach New York zieht. Die beiden beschließen, sich von nun an fünf Jahre lang immer wieder am selben Tag im November zu treffen. Doch dann geschieht etwas Unerwartetes...

Inhalt mit eigenen Worten: Ben und Fallon begegnen sich und merken sofort, dass sie sich trotz Fallons Abreise nach New York sehen wollen. Sie beschließen sich mehrere Jahre n Folge immer am 9. November zu treffen, egal was geschieht...


Meine Meinung: Wow... mehr kann ich echt nicht sagen. Das Buch war wieder typisch Colleen Hoover - es geschieht immer an den unerwarteten Stellen etwas krasses, was die Handlung so sehr anders wirken lässt, als erwartet. Mit sehr viel schulischem Stress habe ich das Meisterwerk innerhalb von 6 Tagen beendet.

zum Schreibstil: Der Schreibstil war wieder Weltklasse, genau so gut hat mir die Abwechslung der Sichten von Fallon und Ben gefallen. Es ist immer schön ein Geschehen aus mehreren Perspektiven zu sehen.

zu den Charakteren: Benton James Kessler hat mir das gesamte Buch über ein dickes Grinsen über den Mund gezogen. Er hat Humor, ist witzig, nett, loyal und sehr selbstbewusst. Manchmal ist es eben praktisch vom Adrenalin gesteuert zu werden. Fallon hat eine tolle Veränderung im Buch gemacht und ist über ihren Schatten gesprungen. Wie Ben ist sie witzig und humorvoll und sehr sehr tapfer. Beide haben tolle Unterstützer, diese im Buch leider nur eine kleine Rolle spielen. Trotzdem sind Amber, Ian, Kyle und Jordyn mir sehr ans Herz gewachsen.

Ich habe nichts auszusetzen und vergebe 5/5 Sterne.

  (0)
Tags: colleenhoover, lieblingsbuc, november9, youngadult   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(384)

708 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 233 Rezensionen

fluch, fantasy, secret fire, liebe, jugendbuch

Secret Fire - Die Entflammten

C. J. Daugherty , Peter Klöss , Jutta Wurm
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 22.08.2016
ISBN 9783789133398
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Secret Fire die Entflammten

Autor: C. J. Daugherty

Verlag: Oetinger

Genre: Fantasy

Preis: 18,99€

Seiten: 448


Inhalt: Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17-jährige Sacha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sacha zu opfern?


Inhalt mit eigenen Worten: Sascha muss aufgrund eines Familienfluches an seinem achtzehnten Geburtstag sterben und niemand kann den Fluch brechen bis auf Taylor, ein 17-jähriges Mädchen aus England, die nur durch ihrem Lehrer von dem geheimnisvollen Franzosen erfahren hat..


Meine Meinung: Wow! Secret Fire ist ein Meisterwerk! Die Geschichte ist richtig schön und hat etwas geheimnisvolles an sich! Es ist auch schön zur Abwechslung in einem Buch mal wieder keinen Ich-Erzähler zu lesen. Zusätzlich habe ich noch nie ein Buch mit Flüchen und ähnlichem gelesen, oftmals hatte ich Angst, dass es mir nicht gefallen könnte.

Zum Schreibstil: Auch wenn man sich an den Schreibstil gewöhnen muss, ist dieser alles andere als schlecht. Das Buch ließ sich angenehm und schnell lesen, sodass man nicht bemerkte wie schnell 100 Seiten verschlungen waren.

Zu den Charakteren: Die Charaktere sind alle total toll und ich habe alle schnell lieb gewonnen! Vor allem Sascha ist ein richtiges Zuckerstück und gleichzeitig ein kleiner Bad Boy noch dazu. Taylor ist für mich ein bildhübsches Mädchen, welches einen sehr starken Charakter hat und ihre Tätigkeiten und Pflichten ernst nimmt und gut erfüllt. Georgie war mir als einziges unsympathisch mit ihrem Drang Taylor neue Klamotten zu kaufen und sie nebenbei die Hausaufgaben erledigen zu lassen. Dafür hat Taylor am Ende noch eine tolle Freundin gefunden.


Ich bin gespannt was mich im zweiten Band der Dilogie erwarten wird und vergebe:

4,5/5 Sterne.


  (0)
Tags: dilogie, fantasie, fluc, hardcover, oetinger, schöns cover   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

289 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, liebe, fluch, alchemie

Secret Fire - Die Entfesselten

C.J. Daugherty , Carina Rozenfeld , Peter Klöss
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.02.2017
ISBN 9783789133404
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(253)

560 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 83 Rezensionen

harry potter, newt scamander, phantastische tierwesen und wo sie zu finden sind, drehbuch, fantasy

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

J.K. Rowling , Anja Hansen-Schmidt
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 14.01.2017
ISBN 9783551556943
Genre: Fantasy

Rezension:

Titel: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - das Originaldrehbuch

Autor: J. K. Rowling

Verlag: Carlsen

Genre: Fantasie

Preis: 19,99€

Seiten: 297


Inhalt: Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er.


Inhalt mit eigenen Worten: Newt Scamander ist mit seinem Koffer, der voller magischer Kreaturen ist, in New York. Leider löst sich aus versehen eine Schnalle am Koffer und Newt Scamander muss überprüfen, welche Geschöpfe sich in New York herum treiben und ob er auch alle mitgezählt hat...


Meine Meinung: Wow! Es war einfach phantastsich! Ich habe das Buch innerhalb von 24 Stunden beendet und ich fand es mehr als nur großartig! Ich sah den Film wieder vor meinen Augen ablaufen und er war perfekt. Die Spannung wird gehalten und selbst das Ende ist überraschend und man muss bis ganz zum Schluss schmunzeln. Vor allem die Innengestaltung fand ich grandios und künstlerisch, es war nicht übertrieben und doch war die Gestaltung vielfältig.

zum Schreibstil: Das Buch, welches wie der Titel schon sagt, ist ein Drehbuch und ist somit in Szenen unterteilt, welche sich einfach, schnell und verständlich lesen lassen.

zu den Charakteren: Die Charaktere waren mir alle sehr sympathisch. Newt Scamander hat ein großes Herz für magische Geschöpfe und für seine Freunde. Jacob Kowalski ist einfach ein toller Freund geworden, den ich sehr lieb gewonnen habe. Er war zusätzlich eine Art Helfer in der Not mit vielen tollen Eigenschaften. Tina besitzt diese Eigenschaften auch und sie und Newt sind einfach total ssüüüüßßß zusammen!!! Meine Lieblingsgeschöpfe waren eindeutig Picket, der Bowtruckle und der Niffler, welche ich für sehr unterhaltsam fand.

5/5 Sterne.


  (0)
Tags: carlsen, drehbuc, fantasi, harry potter, magisch   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(750)

1.210 Bibliotheken, 12 Leser, 5 Gruppen, 49 Rezensionen

elfen, fantasy, liebe, pan, zeitreisen

Die dunkle Prophezeiung des Pan

Sandra Regnier
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.04.2014
ISBN 9783551313966
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Die dunkle Prophezeiung des Pan

Autor: Sandra Regnier

Verlag: Carlsen

Genre: Fanatsie

Band: 2/3

Preis: 8,99€

Seiten: 416


Inhalt: Es ist wirklich nicht leicht, die Auserwählte der Elfenwelt zu sein, wie Felicity Morgan täglich feststellen muss. Statt der erwarteten Lobeshymnen steht sie jetzt plötzlich unter Mordverdacht und der Elfenkönig ist persönlich hinter ihr her. Da hilft es auch nicht wirklich, Leander FitzMor, den bestaussehendsten Typen Londons, an seiner Seite zu haben, vor allem nicht, wenn man sich seiner Absichten nie ganz sicher sein kann. Wie gut, dass Felicity ihr Herz ohnehin schon an den attraktiven Filmstar Richard Cosgrove verloren hat. Nur leider kann er ihr nicht weiterhelfen, als sie plötzlich im Versailles des achtzehnten Jahrhunderts erwacht …

Inhalt mit eigenen Worten: Felicitys Leben hat eine große Wendung genommen und auch ihre Freunde schienen dies zu bemerken. Sie erlebt Zeitsprünge und muss sich mit Dingen auseinander setzen, mit denen kein normaler Teenager konfrontiert wird, wie zum Beispiel mit Verdacht auf Mord...


Meine Meinung: Das Buch an sich fand ich sehr schön. Die ersten 150 Seiten ließen sich gut lesen und waren spannend. In der Mitte des Buches gab es meiner Meinung nach nicht viel Spannung und für mich ergaben die Geschehnisse keinen großen und wichtigen Zusammenhang mit der Story. Allgemeine Hinweise und Ratschläge an Felicity, die auf einmal eine Elfe ist, haben mir zusätzlich gefehlt. Es gab leider an sich zu wenig Hinweise darauf. Zum Ende hin stieg die Spannung glücklicherweise und das Ende hat mir trotz allem sehr gut gefallen.

Zum Schreibstil: Der Schreibstil ist flüssig geschrieben. Außerdem gefiel mir das Geschehen aus Leanders Perspektive am Anfang des Buches sehr. Das Lesen an sich wurde durch den leichten Schreibstil vereinfacht und gab das Buch leicht zu verstehen.

Zu den Charakteren: Felicity gefiel mir in diesem Band viel besser als im ersten. Ich mag ihre Veränderung zum positiven und ihre Einstellung. Leander ist einfach zum anbeißen süß und bringt mich zusätzlich oft zum grinsen. Er hat eine tolle Art an sich. Felicitys Freunde, also Corey, Nicole, Phyllis und den Rest vertausche ich von den Namen leider noch immer. Die Namen sind für mich nicht alle vom Geschlecht eindeutig bestimmbar und brachten mich deswegen des öfteren zum stutzen. In vielen Momenten sind sie mir leider auch nicht alle sympathisch erschienen. Die unsympathischsten Charaktere waren aber ihre Mutter und ihr großer Bruder Philipp, das Benehmen und der Umgang hat für mich nichts mit Familie zu tun.

Trotz allem vergebe ich

3/5 Sterne.

  (0)
Tags: carlsen, fantasie, pan, trilogie   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

make up, cbt verlag

The Make Up Girl - Vor der Kamera

Dana Sheen , Dagmar Schmitz
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.09.2016
ISBN 9783570310731
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: The Make Up Girl - Vor der Kamera

Autor: Dana Sheen

Verlag: cbt

Genre: Roman

Preis: 9,99€

Seiten: 349


Inhalt: Das Leben der 19-jährigen Kim Cassidy hat sich um hundertachtzig Grad gedreht, seit sie in Los Angeles wohnt. Ihre Abschlussprüfung als Make-up- Artistin steht kurz bevor, sie ist wieder solo, der Gitarrist Rob hat sie auf ein Date eingeladen, und sie ist eng befreundet mit dem Superstar Brett Curtis. Doch als Bretts Freundin Schluss macht und Kim öffentlich die Schuld an der Trennung gibt, wird Kims Leben auf einen Schlag ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt. Dem nicht genug, muss sie sich mit einem feindseligen Horrorfilmregisseur herumschlagen. Wird Kim ihren Traum verwirklichen oder wächst ihr das ganze Hollywood-Theater über den Kopf?

Inhalt mit eigenen Worten: Auf einmal steht Kim Cassidy kurz vor ihren Abschlussprüfungen und dann landet sie in den Medien und soll für die Trennung von Brett Curtis und Jessabel verantwortlich sein, ihr Leben ist auf jeden Fall nicht langweilig und eintönig und ihr Traum steht kurz vor der Realität.


Meine Meinung: Nachdem ich den ersten Band (The Make up Girl hinter den Kulissen) großartig fand hätte ich nie gedacht, dass mir dieser Folgeband noch besser gefällt. Die Story wird nie langweilig und Kim hat viele Entscheidungen zu treffen. Vor allem am Ende konnte ich das Buch aufgrund der Spannung nicht mehr aus den Händen nehmen. Das Ende im allgemeinen gefiel mir sehr gut, war überraschend aber dennoch gut vorstellbar und einfach wunderschön.

zum Schreibstil: Die Autorin hat einen schönen Schreibstil, der sich gut lesen lässt. Außerdem zeigt der Ich-Erzähler Kim Cassidys gute Eigenschaften und das Buch an sich lässt sich schnell und angenehm lesen.

zu den Charakteren: Die Protagonistin Kim Cassidy hat eine liebevolle Art und Weise. Ich habe Kim sehr lieb gewonnen und wünsche mir auch so eine nette Freundin, die für mich da ist und sich für mich einsetzt und mich aufrappelt wenn es mir nicht gut geht. Kim hat sehr sehr gute Freunde, Tia, Bruno und Rob sind immer für sie da und Brett Curtis hat sich im gesamten Buch als mehr, als nur einen guten Kumpel erwiesen.

Alles in allem bekommt der zweite Band, indem eine sehr schöne Geschichte für zwischen durch schlummert, insgesamt

4,5/5 Sterne.

  (0)
Tags: cbt verlag, make up   (2)
 
13 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks