mia0503s Bibliothek

112 Bücher, 20 Rezensionen

Zu mia0503s Profil
Filtern nach
112 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

115 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

talon, julie kagawa, drachenblut, bestseller, verrat

Talon - Drachenblut

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 25.09.2017
ISBN 9783453269743
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(510)

843 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 57 Rezensionen

liebe, colleen hoover, layken, will, weil ich will liebe

Weil ich Will liebe

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 26.08.2016
ISBN 9783423216425
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

101 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, colleen hoover, will cooper, texa, michigan

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Andreas Lindemann
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Spaß am Lesen, 05.12.2016
ISBN 9783944668482
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(273)

362 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

liebe, colleen hoover, familie, weil ich layken liebe, verlust

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Wanda Perdelwitz
Audio CD
Erschienen bei Jumbo, 24.01.2014
ISBN 9783833732102
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

322 Bibliotheken, 22 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

nevernight, jay kristoff, assassinen, fantasy, mia corvere

Nevernight

Jay Kristoff , Kirsten Borchardt
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 24.08.2017
ISBN 9783596297573
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

340 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

liebe, new adult, piper, brock, martinsburg

Fire in You

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492309240
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

46 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

die farben des blutes

Rotes Netz

Victoria Aveyard
E-Buch Text: 115 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 07.11.2016
ISBN 9783646928891
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

96 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

kurzgeschichte, liebe, die farben des blutes, intrige, blut

Der Gesang der Königin

Victoria Aveyard
E-Buch Text: 82 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 16.11.2015
ISBN 9783646928907
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(204)

490 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

liebe, new adult, liebesroman, jax, stephanie

Forever with You

J. Lynn ,
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2016
ISBN 9783492308236
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(306)

632 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

liebe, new adult, stalker, polizist, j.lynn

Fall with Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492307086
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:
Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der sie retten kann.



Charaktere:
Roxy ist ein zierliches und verrücktes Mädchen. Reece ein heißer Polizist, dem nichts über Ehrlichkeit geht. Man hat während des Lesens die Eigenschaften der einzelnen Charaktere erkannt. Allerdings weiß ich aus dem letzten Buch, dass die Autorin es NOCH besser kann. Mir hat irgendwie das Tüpfelchen auf dem "i" gefehlt. Die Vollendung.
9/10 Punkten


Schreibstil:
Ein teilweise sehr, sehr einfacher Schreibstil. Manchmal bestanden die Sätze nur aus 2 oder 3 Wörtern. Trotzdem war (oder vielleicht  gerade deshalb) konnte man alles verstehen. Die meisten konnte ich mir auch alles bildlich vorstellen, nur wenn die Szene/Kulisse schwierig zu beschreiben war, kam ich nicht mehr ganz mit. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Roxy erzählt.
7/10 Punkten


Humor:
Von allen Büchern die ich bisher von dieser Reihe gelesen habe, ist dieses meiner Meinung nach das unlustigste. Trotzdem ist es immer noch lustig. Wenn auch nicht mehr so oft. Meistens hat das auch gar nicht gestört, doch manchmal hätte ich eine Aufmunterung während der Geschichte sehr gut vertragen.
7/10 Punkten


Aufbau:
Es gibt 27 Kapitel. Von allen Büchern der Reihe, die ich bisher gelesen habe, hat dieses hier den besten Aufbau. Vom Anfang bis zum Schluss ist alles perfekt da.
10/10 Punkten


Spannung:
Leider macht die sonst so gute Spannung ein paar mal eine kurze Pause, sonst würde ich auch hier 10 Punkte geben. Aber nur ganz selten. Eben FAST PERFEKT.
9/10 Punkten


Umsetzung:
Die Infos aus dem Klappentext stimmen zwar, sagen aber nichts wichtiges für die Geschichte aus. Es werden einfach nicht die richtigen Infos hergegeben und so bekommt man einen falschen eindruck vom Buch. Ich weiß, dass die Autorin nichts dafür kann, aber ich bewerte auch nicht die Autorin, sondern das Buch.
8/10 Punkten


Klischees:
Das ganze Buch ist vollgestopft mit Klischees. Meiner Meinung nach ein paar zu viele. Auch wenn Klischees richtig eingesetzt gut für die Geschichte sein können. 
7/10 Punkten


Schluss:
Abgeschlossenes Happy-End.
10/10 Punkten


Wendungen:
Es gab größere und kleinere Wendungen und alles dazwischen. Mit manchen hab ich gerechnet, andere waren wirklich überraschend. Aber es hat immer gepasst.
10/10 Punkten


Verständnis:
Immer wenn sich ein Charakter auch nur geringfügig bewegt hat wurde die Bewegung sehr gut erklärt. Auch die Entscheidungen der Charaktere waren nachvollziehbar.
10/10 Punkten


Gesamt:
87/100 Punkten
4,35 Sterne

  (24)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(365)

776 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 66 Rezensionen

liebe, drogen, new adult, jax, calla

Stay with Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Piper, 09.03.2015
ISBN 9783492306195
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:Calla war noch nie am Meer, sie war noch nie in einen Freizeitpark, und noch nie hat jemand sie geküsst. Dafür hat sie Dinge gesehen, die kein Kind jemals sehen sollte. Sie wird die Narben, die das Leben mit einer drogenabhängigen Mutter verursacht haben, immer auf ihrem Körper und in ihrer Seele spüren. Außerdem hat sie Geheimnisse, die sie niemandem anvertrauen kann, nicht einmal ihren besten Freunden am College. Das neue Leben, das Calla sich mühsam aufgebaut hat, wird eines Tages erschüttert, als sie erfährt, dass ihre Mutter verschwunden ist – spurlos, aber alles andere als folgenlos, denn sie hat nicht nur Callas gesamten Ersparnisse fürs College gestohlen, sondern auch noch einen hohen Berg an Schulden angehäuft, für den Calla nun geradestehen soll. Um das Chaos zu beseitigen, das ihre Mutter hinterlassen hat, kehrt Calla zurück in die Kleinstadt, von der sie dachte, sie für immer hinter sich gelassen zu haben. Dort trifft Calla auf Jackson James, der die Bar ihrer Mutter vorübergehend übernommen hat. Jax ist verdammt groß, verdammt sexy und irritierend intensiv. Er hilft Calla, bei der Suche nach ihrer Mutter, doch die Art, wie er sie ansieht, macht deutlich, dass er mehr sein will, als nur ihr guter Freund – viel mehr. Doch bevor Calla sich ernsthaft darüber Gedanken machen kann, ob sie sich überhaupt für etwas oder jemand Neues öffnen kann, muss sie nicht nur mit dem Schmerz der Vergangenheit klarkommen, sondern auch mit ein paar finsteren Gestalten, die ihr noch viel mehr Leid androhen, wenn sie nicht verrät, wo sich ihre Mutter versteckt hält.



Charaktere:
Calla ist zwar nicht schüchtern, macht sich aber sehr viele Gedankt, darüber was andere Leute von ihr denken. Immer wenn sie auch nur etwas sagt ohne vorher nachzudenken, beschimpft sie sich selbst in Gedanken. Ich glaube das Wort, das am öftesten im Buch vorkommt ist "dämlich". Jax dagegen ist freundlich, fürsorglich, sagt immer soooo nette Dinge, außerdem ist er unglaublich heiß.
10/10 Punkten




Schreibstil:
Ein teilweise sehr, sehr einfacher Schreibstil. Manchmal bestanden die Sätze nur aus 2 oder 3 Wörtern. Trotzdem war (oder vielleicht  gerade deshalb) konnte man alles verstehen. Die meisten konnte ich mir auch alles bildlich vorstellen, nur wenn die Szene/Kulisse schwierig zu beschreiben war, kam ich nicht mehr ganz mit. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Calla erzählt.
7/10 Punkten




Humor:
Auch wenn die meisten Szenen gar nicht so lustig oder peinlich waren, konnte ich kaum ein Kapitel überstehen ohne einen Lachanfall, einfach, weil Callas Gedanken so skurril waren oder sie Sachen hineininterpretiert hat, über die man einfach nur lachen kann.
10/10 Punkten




Aufbau:
Mit 34 Kapitel und 528 Seiten ist das längste buch der Serie. Langsamer Anfang. Großer, ereignisreicher Hauptteil. Kaum ein Schluss.
8/10 Punkten




Spannung:
Im Gegensatz zu den meisten Büchern dieser Art setzt sich die Spannung im Buch nicht nur aus der Liebesgeschichte zusammen, sondern es passiert auch viel, was nicht mit ihrer Beziehung zu tun hat. Meistens haben die Charaktere Probleme aus der Vergangenheit die es zu überwinden gilt (so ist es auch in diesem Buch), aber in diesem Buch sind auch Dinge während der Handlung geschehen. 
10/10 Punkten




Umsetzung:
Hab mit weniger gerechnet und mehr bekommen. Auch wenn es so wirkt verrät der Klappentext nicht so viel, besonders aber nichts wichtiges.
10/10 Punkten




Klischees:
Ich glaube an Klischees kommt man bei Liebesgeschichten eh nie vorbei. Immer wieder kamen Klischees vor, Immer waren sie passend und nie zu viele.
10/10 Punkten




Schluss:
Abgeschlossenes Happy-End.
7/10 Punkten




Wendungen:
Es gab größere und kleinere Wendungen und alles dazwischen. Mit manchen hab ich gerechnet, andere waren wirklich überraschend. Aber es hat immer gepasst.
10/10 Punkten


Verständnis:
Immer wenn sich ein Charakter auch nur geringfügig bewegt hat wurde die Bewegung sehr gut erklärt. Auch die Entscheidungen der Charaktere waren nachvollziehbar.
10/10 Punkten


Gesamt:
92/100 Punkten
4,6 Sterne

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(243)

503 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 49 Rezensionen

liebe, avery, trust in me, j. lynn, vertrauen

Trust in Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.07.2014
ISBN 9783492305723
Genre: Liebesromane

Rezension:


Inhalt:
Cameron Hamilton bekommt alles, was er will. Vor allem, wenn es um Frauen geht. Nur Avery scheint gegen seine blauen Augen und den jungenhaften Charme immun zu sein. Er kann die Körbe, die sie ihm bisher gegeben hat, schon längst nicht mehr zählen. Trotzdem bekommt er sie einfach nicht mehr aus dem Kopf. Diese unwiderstehliche Mischung aus Verletzlichkeit und Verführung Avery Morgansten ist für ihn ein Rätsel ein wunderschönes Rätsel, das er vorhat zu lösen.





Charaktere:
Avery kann schüchtern, aber auch schlagfertig sein, außerdem hat sie ein Geheimnis. Cam ist der gehört zu den beliebtesten Typen der Uni und ist auch ein echter Frauenheld, trotzdem ist er kein Bad-Boy. Aber auch er hat ein Geheimnis. Und auch alle Nebenrollen wurden gut beschrieben wenn auch nicht so sehr wie die Hauptpersonen. Noch Tage nachdem ich dieses Buch gelesen hatte hat mich die Liebesgeschichte nicht losgelassen. Fantastische Personen und gut geschriebene Charaktere.
10/10 Punkten




Schreibstil:
Ein teilweise sehr, sehr einfacher Schreibstil. Manchmal bestanden die Sätze nur aus 2 oder 3 Wörtern. Trotzdem war (oder vielleicht  gerade deshalb) konnte man alles verstehen. Die meisten konnte ich mir auch alles bildlich vorstellen, nur wenn die Szene/Kulisse schwierig zu beschreiben war, kam ich nicht mehr ganz mit. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Cam erzählt.
7/10 Punkten




Humor:
Speziell wegen ihren ständigen Schlagabtauschen musste ich ziemlich oft plötzlich laut loslachen (auch in der Öffentlichkeit; ziemlich peinlich ;-) ) und konnte für mehrere Minuten nicht mehr aufhören. Und das ziemlich oft. Doch es gibt doch auch ernste Stellen, bei denen es nichts zu lachen gab. Es hat perfekt gepasst.
10/10 Punkten




Aufbau:
Es gab 29 Kapitel und hat auch weniger Seiten als "wait for you", das gleiche Buch nur aus Averys Sicht. Das letzte Kapitel ist allerdings ein Epilog. Zwischen den den wichtigen Handlungen ist auch mal Ruhe eingekehrt und es gab sogar ganze Kapitel in denen nichts wichtiges oder schlimmes passiert ist, einfach um eine Situation aus dem Alltag zu zeigen. Und davon bin ich ein absoluter Fan. 
10/10 Punkten




Spannung:
Aber auf keinen Fall ist es so, dass nichts passiert ist. NEIN! Denn auch wenn es sich am Anfang etwas gezogen hat, hab ich es an ein paar Stellen kaum ausgehalten vor Spannung.
8/10 Punkten




Umsetzung:
Die Handlung hab ich in etwa dessen erwartet wie es dann auch war. Was ich aber nicht erwartet habe war wie sehr mir die Hauptcharaktere ans Herz gewachsen sind. Auch wenn das Buch eher eine Liebesgeschichte sein sollte als ein Erotikroman.
9/10 Punkten




Klischees:
Ich glaube an Klischees kommt man bei Liebesgeschichten eh nie vorbei. Ich meine schon die Tatsache, dass sie beide wunderschön, wie das bei solchen Büchern eben ist, sind, ist schon ein Klischee. Es sind schon einige Klischees im Buch (sonst wäre es auch langweilig ;-) ) , manche passend manche weniger.
8/10 Punkten




Schluss:
Abgeschlossenes Happy-End.
7/10 Punkten




Wendungen:
Wenn es eine Wendung gab war sie ziemlich voraussichtlich. Doch damit hatte ich gerechnet, also war es nicht allzu schlimm für mich.
6/10 Punkten




Verständnis:
Immer wenn sich ein Charakter auch nur geringfügig bewegt hat wurde die Bewegung sehr gut erklärt. Auch die Entscheidungen der Charaktere waren meistens nachvollziehbar, nur manchmal hat man gemerkt, dass die Autorin die Personen nicht hat ihren eigenen Weg gehen lassen. Sonst wäre die Geschichte auch zu schnell aus gewesen.
8/10 Punkten


Anmerkung:
Obwohl es nur eine ein-Band-Geschichte ist hab ich dieses grandiose Paar wirklich ins Herz geschlossen.
"Wait for you" hat mir aber besser gefallen besonders, weil Stellen gefehlt haben, bei denen ich mich gefreut hätte sie nochmal zu lesen, allerdings gab es auch ein paar neue Stellen.


Gesamt:
83/100 Punkten
4,15 Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.166)

1.975 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 177 Rezensionen

liebe, wait for you, new adult, j. lynn, vergewaltigung

Wait for You

J. Lynn ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2014
ISBN 9783492304566
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:
Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...


Charaktere:
Avery kann schüchtern, aber auch schlagfertig sein, außerdem hat sie ein Geheimnis. Cam ist der gehört zu den beliebtesten Typen der Uni und ist auch ein echter Frauenheld, trotzdem ist er kein Bad-Boy. Aber auch er hat ein Geheimnis. Und auch alle Nebenrollen wurden gut beschrieben wenn auch nicht so sehr wie die Hauptpersonen. Noch Tage nachdem ich dieses Buch gelesen hatte hat mich die Liebesgeschichte nicht losgelassen. Fantastische Personen und gut geschriebene Charaktere.
10/10 Punkten


Schreibstil:
Ein teilweise sehr, sehr einfacher Schreibstil. Manchmal bestanden die Sätze nur aus 2 oder 3 Wörtern. Trotzdem war (oder vielleicht  gerade deshalb) konnte man alles verstehen. Die meisten konnte ich mir auch alles bildlich vorstellen, nur wenn die Szene/Kulisse schwierig zu beschreiben war, kam ich nicht mehr ganz mit.

7/10 Punkten


Humor:
Speziell wegen ihren ständigen Schlagabtauschen musste ich ziemlich oft plötzlich laut loslachen (auch in der Öffentlichkeit; ziemlich peinlich ;-) ) und konnte für mehrere Minuten nicht mehr aufhören. Und das ziemlich oft. Doch es gibt doch auch ernste Stellen, bei denen es nichts zu lachen gab. Es hat perfekt gepasst.
10/10 Punkten


Aufbau:
Es gab 34 Kapitel, wobei das letzte Kapitel ein Epilog ist. Zwischen den den wichtigen Handlungen ist auch mal Ruhe eingekehrt und es gab sogar ganze Kapitel in denen nichts wichtiges oder schlimmes passiert ist, einfach um eine Situation aus dem Alltag zu zeigen. Und davon bin ich ein absoluter Fan. 
10/10 Punkten


Spannung:
Aber auf keinen Fall ist es so, dass nichts passiert ist. NEIN! Denn auch wenn es sich am Anfang etwas gezogen hat, hab ich es an ein paar Stellen kaum ausgehalten vor Spannung.
8/10 Punkten


Umsetzung:
Die Handlung hab ich in etwa dessen erwartet wie es dann auch war. Was ich aber nicht erwartet habe war wie sehr mir die Hauptcharaktere ans Herz gewachsen sind. Auch wenn das Buch eher eine Liebesgeschichte sein sollte als ein Erotikroman.
9/10 Punkten


Klischees:
Ich glaube an Klischees kommt man bei Liebesgeschichten eh nie vorbei. Ich meine schon die Tatsache, dass sie beide wunderschön, wie das bei solchen Büchern eben ist, sind, ist schon ein Klischee. Es sind schon einige Klischees im Buch (sonst wäre es auch langweilig ;-) ) , manche passend manche weniger.
8/10 Punkten


Schluss:
Abgeschlossenes Happy-End.
7/10 Punkten


Wendungen:
Wenn es eine Wendung gab war sie ziemlich voraussichtlich. Doch damit hatte ich gerechnet, also war es nicht allzu schlimm für mich.
6/10 Punkten


Verständnis:
Immer wenn sich ein Charakter auch nur geringfügig bewegt hat wurde die Bewegung sehr gut erklärt. Auch die Entscheidungen der Charaktere waren meistens nachvollziehbar, nur manchmal hat man gemerkt, dass die Autorin die Personen nicht hat ihren eigenen Weg gehen lassen. Sonst wäre die Geschichte auch zu schnell aus gewesen.

8/10 Punkten


Gesamt:
83/100 Punkten
4,15 Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(603)

1.073 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 107 Rezensionen

liebe, new adult, be with me, college, j.lynn

Be with Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.05.2014
ISBN 9783492305730
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Inhalt:
Teresa Hamilton hat ein hartes Jahr hinter sich. Zuerst ging ihre zerrüttete Beziehung komplett in die Brüche, dann beendete eine Verletzung ihrer Karriere als Tänzerin und zu allem Überfluss hat sie sich in den besten Freund ihres Bruders verliebt, der ihr den unglaublichsten und atemberaubendsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat und der seither kein Wort mehr mit ihr spricht. Nur warum brennt sich sein Blick, wenn er sie ansieht, noch immer so tief in ihr Herz?





Charaktere:
Im Vergleich zum ersten Buch haben diese Charaktere keinen klaren Charakterzug. Ich kann sie einfach nicht beschreiben. Sie haben schon Charakter nur hat sich die Autorin, wie es scheint, keine genauen Gedanken über ihre Eigenschaften gemacht. Sie hat sie einfach nicht zum Leben erweckt.
7/10 Punkten




Schreibstil:
Ein teilweise sehr, sehr einfacher Schreibstil. Manchmal bestanden die Sätze nur aus 2 oder 3 Wörtern. Trotzdem war (oder vielleicht  gerade deshalb) konnte man alles verstehen. Die meisten konnte ich mir auch alles bildlich vorstellen, nur wenn die Szene/Kulisse schwierig zu beschreiben war, kam ich nicht mehr ganz mit. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Teresa erzählt.
7/10 Punkten




Humor:
Während ich das Buch las musste ich ziemlich oft grinsen oder lächeln, aber lachen eher selten. LEIDER! Ich muss aber dazu sagen, dass es echt schwer ist mich wirklich zum Lachen zu bringen.
8/10 Punkten




Aufbau:
Es gab 29 Kapitel, wobei das letzte Kapitel ist allerdings ein Epilog ist. Zwischen den den wichtigen Handlungen ist auch mal Ruhe eingekehrt und es gab sogar ganze Kapitel in denen nichts wichtiges oder schlimmes passiert ist, einfach um eine Situation aus dem Alltag zu zeigen. Und davon bin ich ein absoluter Fan. 
10/10 Punkten




Spannung:
Im Gegensatz zu den meisten Büchern dieser Art setzt sich die Spannung im Buch nicht nur aus der Liebesgeschichte zusammen, sondern es passiert auch viel, was nicht mit ihrer Beziehung zu tun hat. Meistens haben die Charaktere Probleme aus der Vergangenheit die es zu überwinden gilt (so ist es auch in diesem Buch), aber in diesem Buch sind auch Dinge während der Handlung geschehen. 
10/10 Punkten




Umsetzung:
Leider hab ich besseres erwartet besonders, weil im Klappentext ja auch stand, dass Teresa sich in den Freund ihres Bruders verliebt, hätte ich mir gewünscht, dass das eine größere Rolle spielt. Alles andere habe ich in etwa dessen erwartet, wie es dann auch war.
9/10 Punkten




Klischees:
Ich glaube an Klischees kommt man bei Liebesgeschichten eh nie vorbei. Die auffälligsten Klischees waren meiner Meinung nach beim Aufbau zu entdecken, aber auch an vielen anderen Stellen. Meistens passend, doch nicht immer.
8/10 Punkten




Schluss:
Abgeschlossenes Happy-End.
9/10 Punkten




Wendungen:
Ein paar Dinge haben mich durchaus überrascht. Auch wenn das Grundkonzept das Gleiche wie bei fast allen Liebesbüchern ist.
9/10 Punkten



Verständnis:
Immer wenn sich ein Charakter auch nur geringfügig bewegt hat wurde die Bewegung sehr gut erklärt. Auch die Entscheidungen der Charaktere waren meistens nachvollziehbar, nur manchmal hat man gemerkt, dass die Autorin die Personen nicht hat ihren eigenen Weg gehen lassen. Sonst wäre die Geschichte auch zu schnell aus gewesen.
8/10 Punkten



Gesamt:
85/100 Punkten
4,25 Sterne

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

der asteroid ist noch das kleinste problem, jugendbuch, asteroid, romanze, apkalypse

Der Asteroid ist noch das kleinste Problem

Katie Kennedy , Julia Gehring
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 21.03.2017
ISBN 9783522505505
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

91 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

rebell gläserne stille, mirjam h. hüberli, drachenmondverlag, rebell, willow bo

Rebell

Mirjam H. Hüberli , Mirjam H. Hüberli
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 25.03.2017
ISBN 9783959917162
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(163)

373 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 120 Rezensionen

liebe, prosopagnosie, mobbing, übergewicht, jennifer niven

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Jennifer Niven , Maren Illinger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 22.06.2017
ISBN 9783737355100
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(223)

428 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

elle kennedy, liebe, the mistake, eishockey, college

The Mistake – Niemand ist perfekt

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.12.2016
ISBN 9783492308670
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

292 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

elle kennedy, new adult, the score, off-campus, liebe

The Score – Mitten ins Herz

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.06.2017
ISBN 9783492309400
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(377)

786 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 131 Rezensionen

liebe, elle kennedy, college, the deal, eishockey

The Deal – Reine Verhandlungssache

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.07.2016
ISBN 9783492308571
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(224)

376 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, kerstin gier, erste liebe, schule, jungs sind wie kaugummi

Jungs sind wie Kaugummi - süß und leicht um den Finger zu wickeln

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 199 Seiten
Erschienen bei Arena, 16.06.2010
ISBN 9783401502793
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

89 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

new adult, liebe, freundschaft, chelsea m. cameron, geheimnisse

My Sweetest Escape - Die schönste Zeit meines Lebens

Chelsea M. Cameron , Sophie Schweitzer
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.01.2015
ISBN 9783956491023
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

228 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, new adult, chelsea m. cameron, college, bad boy

My favorite Mistake - Der beste Fehler meines Lebens

Chelsea M. Cameron ,
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.04.2014
ISBN 9783956490149
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

188 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

jugendbuch, liebe, amnesie, familie, freundschaft

Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden

Emily Barr , Maria Poets
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 23.03.2017
ISBN 9783841440075
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

89 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

jack cheng, hallo leben hörst du mich, leben, jugendbuch, hallo leben hörst du mich?

Hallo Leben, hörst du mich?

Jack Cheng , Bernadette Ott
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei cbt, 06.03.2017
ISBN 9783570164563
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
112 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks