micha_jentsch

micha_jentschs Bibliothek

18 Bücher, 7 Rezensionen

Zu micha_jentschs Profil
Filtern nach
18 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Midleifcrisis: Als meine Frau mich hinauswarf und ich mit 117 anderen schlief

Leif Lasse Andersson
E-Buch Text: 224 Seiten
Erschienen bei Riva, 08.02.2013
ISBN B00BBP2WEA
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Kindsblut

Mona Misko
Flexibler Einband: 327 Seiten
Erschienen bei Gmeiner, A, 01.02.2005
ISBN 9783899776294
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

212 - Das Skelett

Thomas Graser
E-Buch Text: 250 Seiten
Erschienen bei null, 19.11.2012
ISBN B00AAFU0NW
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

90 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

liebe, köln, sex, bastian, internet

Frauenheld

Lutz Schebesta
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 22.06.2012
ISBN 9783404166848
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

141 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

hamburg, nachkriegszeit, krimi, serienmörder, mord

Der Trümmermörder

Cay Rademacher
Flexibler Einband: 333 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 26.01.2016
ISBN 9783832161545
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

78 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

serienmörder, qual, mord, jack daniels, folter

Mr. K

J.A. Konrath
Flexibler Einband: 302 Seiten
Erschienen bei AmazonCrossing, 07.08.2012
ISBN 9781612187167
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

krimi, vergangenheit, krankenhaus, cuxhaven, flops

Schattenmorellen

Sigrid Hunold-Reime
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei Gmeiner Verlag, 10.08.2009
ISBN B004TTN6AO
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.156)

1.771 Bibliotheken, 35 Leser, 7 Gruppen, 278 Rezensionen

krebs, liebe, tod, freundschaft, krankheit

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 30.07.2012
ISBN 9783446240094
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Geschichte zweier Jugendlicher, die schwer mit Krebs behaftet sind, die sich finden und lieben, allen Unebenheiten des täglichen Lebens trotzen, aber auch verzweifeln - all dies sind gute Vorgaben für eine Geschichte.
Ich habe sie auf Empfehlung hin gelesen, bekam aber auch den gut gemeinten Hinweis, das es ein Jugendbuch ist (bin Ü40) und meine Vorleserin die englischsprachige Ausgabe hatte - ich die deutsche.
Erst nach dem ersten Drittel war ich bereit mich auf Hazel Grace einzustellen. Es war sehr schwer, da man seine eigene Sichtweise verändern muss. Dann wurde es fast etwas klischehaft (der Ausflug nach Amsterdam und der erste Sex), aber der Tod des Jungen als erster, war leicht schockierend. Das Leben ist halt nicht berechnend!
Vier Sterne sind knapp zu wenig, also fünf!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

thriller, mord, flur 04.01, amerikanischer präsident, usa

Der Präsident: Roman

David Baldacci
E-Buch Text: 577 Seiten
Erschienen bei Bastei Luebbe, 17.02.2012
ISBN 9783838717098
Genre: Sonstiges

Rezension:

Boah, was für ein Buch!
Mal kein Attentat auf einen Präsidenten und keine Welt zu retten, sondern ein Präsident der aus sexuellen Trieben heraus morden läßt und es jetzt mit einem heimlichen Zeugen zu kämpfen hat.... das war richtig guter starker Stoff. Von der ersten Seite an war ich gefesselt. Immer wieder gab es Wendungen und Verstrickungen, der über 60jährige Zeuge war mobil und agil wie mancher 30jähriger. Man spürte manchmal die schweren Entscheidungen der Stabschefin, menschlich am versagen und doch immer an ihre Arbeit gefesselt, die Mitarbeiter des Secret Servives, welche die Aufgabe haben, den Präsidenten zu schützen und erst sehr spät nachdenken. Und den grundehrlichen Polizeibeamten, der mit viel Bauchgefühl zeitig genug merkt, wie der Hase läuft.
Sehr realistisch geschrieben, ich fühlte mich durch die Wortwahl fast selber gesprochen und wollte gar kein Ende eigentlich haben.
Volle Punkte bzw. Sternezahl!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Schon wieder Greta!

Marya Stones
E-Buch Text
Erschienen bei Verena Zach, 01.12.2012
ISBN B00AGT2NE6
Genre: Sonstiges

Rezension:

Greta – jung, hektisch, voller Blauäugigkeit und auf der Suche nach Mr. Right. Aber dermaßen daneben und doch so voller Optimismus, das es schon fast an Wunder grenzt, das da niemand verletzt wird. Getroffen hat sie ihren Mike schon 2x und auch eine tolle Liebesnacht mit ihm verbracht. Nun ist sie auf den Weg von Deutschland nach New York um mit ihm ein paar tolle Tage zu erleben und nur für den Fall, es wird nichts auch noch eine Freundin zu besuchen. Am Flughafen wird sie nicht abgeholt, also auf zur Freundin, welche sie gern aufnimmt. Aber natürlich meldet sich der Traumtyp und verspricht ihr das Blaue vom Himmel, erscheint nicht zu Verabredungen, hat einen drogenabhängigen Bruder, den es zu beschützen gibt, welcher eine atemberaubende Dealerin hat und so torkelt Greta von einem Extrem ins nächste. Auch der spätere Kurzurlaub in Venedig bringt für Greta nur Schlamassel und spätestens da hätte ich ihr geraten: Nimm die Hände von dem Typ! Diese Ausreden waren so unglaubwürdig, das sie wahr sein sollen??? Nimmer!
Greta rafft es schließlich, wobei ihr es sehr weh tut, da der Sex mit Mr. Right so toll sein soll…
Richtig nervend war, das in jedem Kapitel der Spruch „irgendwas kommt immer danach“ auftauchte. Leichte Lektüre, nichts anstrengendes. Nur zwei Sterne wert.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

89 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

krimi, kapstadt, bennie griesel, band 2, bennie griessel

Dreizehn Stunden

Deon Meyer , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 29.08.2011
ISBN 9783746627373
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mein erster südafrikanischer Krimi und ich habe ihn verschlungen.
Eine amerikanische junge Frau rennt um ihr Leben und verliert. Eine alkoholabhängige Frau findet ihren Mann erschossen im eigenen Schlafzimmer. Und ein Inspektor, der langsam wieder zu sich findet und die Tage seiner Alkoholabstinenz zählt und so hofft, wieder von seiner Frau aufgenommen zu werden. Sowie eine weitere amerikanische junge Frau, die sich auf der Flucht befindet und welche schnellstens von den jungen angehenden Polizeimitarbeitern gefunden werden muss. Die zeitliche Abfolge, der Wechsel der Orte und immer wieder die Versuche den Rassismus zu umgehen und verschiedene politischen Einflüsse, welche, so hatte ich das Gefühl, ständig aus anderen Richtungen kamen, machten den Thriller sehr spannend. Das dann am Ende alles zusammen läuft und auch die Dreizehn Stunden abliefen, war fast bedauerlich, gaben aber dem Buch keine Möglichkeit sich an Nebensächlichkeiten aufzuhalten. Man sollte Deon Meyer nicht aus den Augen verlieren.
Volle Punkte für dieses Buch.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

168 Bibliotheken, 13 Leser, 7 Gruppen, 14 Rezensionen

horror, roman, haus, usa, labyrinth

Das Haus

Mark Z. Danielewski , Christa Schuenke , Olaf Schenk
Flexibler Einband: 797 Seiten
Erschienen bei btb, 19.10.2009
ISBN 9783442739707
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(340)

531 Bibliotheken, 10 Leser, 4 Gruppen, 59 Rezensionen

barcelona, spanien, krankheit, carlos ruiz zafón, liebe

Marina

Carlos Ruiz Zafón , Peter Schwaar
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.03.2013
ISBN 9783596512768
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

267 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

vampire, lynsay sands, vampir, argeneau, liebe

Vampir à la carte

Lynsay Sands , Ralph Sander
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 09.11.2012
ISBN 9783802588013
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Damentag

Johanna Ahrens
E-Buch Text
Erschienen bei Johanna Ahrens, 24.12.2012
ISBN B00ASXG418
Genre: Sonstiges

Rezension:

Es war einfach herrlich mal ein leichtes beschwingtes Buch in die Hand zu nehmen - auch wenn es als e-Book ist. Die Geschichte einer ledigen Frau und ihrer leichten offenen Art, die Frauenwelt zu betrachten und daraus eine Geschichte über einen Tag in der Damensauna zu machen, fand ich sehr erquicklich. Nicht ganz frei von Fehlern und mit offenen Augen beobachtete diese "Ich"Frau die verbleibende Damenwelt. Es ist sehr viel Augenzwinkern dabei und wenn ich ehrlich bin, hier und da überspitzt, aber zum relaxen und entspannen ideal geeignet und um zu erkennen, nobody is perfekt. Außer die, welche ihre Makel nicht akzetieren.
Für 5 Sterne fehlt mir noch etwas mehr von Tag. Aber 4 Sterne sind es dicke. Und bitte liebe Frauen, lest das Buch und nichts erscheint einen dann so richtig wichtig und am allerwenigsten man(n)/frau selbst.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

entführung, krimi, mädchenmord, walter schott, chiemgau

Der höchste Preis

Wolfgang Schweiger
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 27.08.2012
ISBN B0095N2YZW
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Vorstellung der Hauptdarsteller und ein sich langsam entwickelnder Mordversuch sowie die Nebenbei-Suche nach Mädchen, die verschwanden seit Jahren stehen für knapp die Hälfte des Buches. Danach beginnt die Spannung und die Akteure beginnen zu handeln. Ich konnte mich mit keiner Person so richtig anfreunden, dazu waren sie einfach zu flach beschrieben und auch ein regionale Bezug konnte sich nicht aufbauen. Nach einem dreiviertel Buch wußte man den Ausgang. Ich harrte nur noch darauf das Buch zu Ende zu lesen. Freude hat es nicht gemacht. Einziger Lichtblick war die Person Schott, aus Traunstein ursprünglich stammend und nach Berlin sich verdrückend. Endlich wieder in seine Heimat zurückkehrend und sich doch noch verliebend und versöhnend, konnte man nie wissen, was er noch so auf dem Kerbholz hat.
Der Schreibstil war leicht und verständlich. Die zwischendurch gebrachten und in anderer Schriftart gestalteten Gedanken des letzten vermissten Mädchens brachten zwar Abwechslung, aber ich konnte mich nicht erwehren, diese Art schon irgendwo mal gelesen zu haben. Nicht sehr orginell, wirkte nur abgekupfert.
Sollte es an Mentalitätsgefühlen bei mir mangeln, bin ich bereit zu akzeptieren, das Leser aus der gespielten Region sich eher damit identifizieren.
Zwei Sterne sind in Ordnung.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

223 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 70 Rezensionen

bretagne, krimi, mord, frankreich, kunst

Bretonische Verhältnisse

Jean-Luc Bannalec
Flexibler Einband: 301 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 12.03.2012
ISBN 9783462044065
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mein erstes geschafftes Buch in diesem Jahr, es lag natürlich unter dem Weihnachtsbaum. Sicher habe ich es auch unter dem Augenmerk geschenkt bekommen, weil die Bretagne ich schon bereist und als wunderbare Erinnerung gespeichert habe und weil evtl. Folgefälle nachkommen werden.
Vom Autor kenne ich noch gar nichts, werde in den nächsten Tagen mal stöbern gehen. Sein Schreibstil ist sehr genau, manchmal auch aufreibend bis nervig langsam, trotzdem doch exakt die Umgebung beschreibend. Die Aufklärung eines Mordes dem Tode geweihten 91jährigen und die Szenerie um die Malerei bestimmt den Inhalt, nicht zu vergessen sämtliche familiäre Twistigkeiten. Fast wie von nebenbei her löst Kommissar Dupin den Fall. Anders wie im Fernsehen beständig mit Hightech dargestellt, geht er auf selbst denkende Art an die Klärung des Falls. Er läßt den Leser viel an seinen Gedanken teilhaben, läßt einen aber auch viel selbst nachgrübeln - mich zum Teil in die falsche Richtung. Bewußt und aus Spaß?
Sicher hat es mich jetzt auf diesen Autor neugierig gemacht. Ich werde sehen, das ich mich zu einem zweiten Fall hinreißen werde. Jeder der die Bretagne schon erlebt hat und diese in sehr guter Erinnerung hat, sollte seine Rauheit mit dem Lesen dieses Krimis auffrischen. Ich gebe drei gute Sterne und freue mich auf mehr.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(219)

487 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 39 Rezensionen

zweiter weltkrieg, liebe, deutschland, 2. weltkrieg, russland

Winter der Welt

Ken Follett , Dietmar Schmidt , Rainer Schumacher , Tina Dreher
Fester Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.09.2012
ISBN 9783785724651
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 
18 Ergebnisse