michaentdeckt

michaentdeckts Bibliothek

3 Bücher, 3 Rezensionen

Zu michaentdeckts Profil
Filtern nach
3 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(539)

1.137 Bibliotheken, 70 Leser, 8 Gruppen, 68 Rezensionen

philosophie, hirnforschung, psychologie, sachbuch, ethik

Wer bin ich und wenn ja, wie viele?

Richard David Precht
Fester Einband: 397 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.09.2007
ISBN 9783442311439
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch ist eine Philosophische Reise durch die Geschichte und Themenbereiche. Dabei werden viele Persönlichkeiten beschrieben, was sie gemacht haben und was sie der Nachwelt hinterlassen haben.
Der Sprachstil ist locker und so sehr angenehm.

Fazit: Sollte man gelesen haben.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

sachbuch computer & internet, photoshop, gestaltung, design, galileo design

Grafik und Gestaltung

Markus Wäger
Fester Einband: 620 Seiten
Erschienen bei Galileo Press, 02.06.2010
ISBN 9783836212069
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wer etwas über Grafik und Gestaltung lernen will sollte dieses Buch haben.

Dieses Buch ist sehr gut aufgebaut und sollte am besten immer in Griffnähe sich befinden.
Der Autor hat ein sehr lockeren Sprachstil was sehr entgegenkommt beim lernen und dieses Buch kann auch als Nachschlagewerk benutzt werden.

Fazit: Pflichltlektüre mit über 1000 über Druck und Design vom Profi

  (3)
Tags: design, galileo design, gestaltung, indesign, photoshop, typografie   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

satire, parodie, casting, roman, medien

Armageddon TV

Christian von Aster
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Periplaneta, 01.03.2011
ISBN 9783940767721
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch hatte auf der Lesung direkt auf ein Festival gekauft da seine Lesungen genial sind.

Dieses Buch beschreibt übertrieben das System "Deutschland sucht den Superstar" nur das es da nicht um Musik geht, sondern das zwei Menschen sich mit Kriegswaffen über den Haufen schiessen sollen.
Das alles nur damit neuer Schwung in die TV-Kette reinkommt.
Den nur Gewalt bringt Einschaltquoten.
Dabei ergeht es den Helden des Buches nicht so gut, aber mehr möchte ich nicht verraten da sonst die Spannung fehlt.

Habe dieses Buch selbst auf Arbeit für die Pause mitgenommen weil ich es nicht aus der Hand legen wollte.
Sehr schön ist auch der Sarkasmus und schwarze Humor des Autoren.

  (5)
Tags: aster, casting, parodie, roman, sakasmus   (5)
 
3 Ergebnisse