michelle-bookss Bibliothek

14 Bücher, 7 Rezensionen

Zu michelle-bookss Profil
Filtern nach
14 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

193 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

percy jackson, griechische mythologie, griechisch-römische mythologie, mythologie, all age

Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2017
ISBN 9783551557285
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

191 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

fantasy, liebe, katharina seck, bastei lübbe, familie

Tochter des dunklen Waldes

Katharina Seck
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.11.2017
ISBN 9783404208807
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

269 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 17 Rezensionen

rick riordan, spannend, percy jackson, griechische mythologie, mythologie

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2017
ISBN 9783551557278
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(202)

612 Bibliotheken, 29 Leser, 0 Gruppen, 118 Rezensionen

laura kneidl, berühre mich. nicht., liebe, liebesgeschichte, lyx verlag

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305274
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung…..

Als ich das Buch von LXY Verlag zugeschickt bekommen habe, wusste ich von Anfang an, dass dies mein Favorit des Monats wird. Laura Kneidl hat einen sehr schönen Schreibstiel und man kann die Geschichte in einem Ruck durchlesen. Die Geschichte von Sage und Luca ist herzergreifend. Ich mag die zwei als Paar.

Aber nun zum Inhalt. Sage ist 18 Jahre alt und lebt in ihrem Auto, da sie kein Geld für eine Wohnung besitzt. Sie geht auf die Uni und studiert Psychologie (was ich sehr interessant finde). Sie hat aber immer wieder Angstzustände aus ihrer Vergangenheit, die sie sehr prägen. Sie hat Angst vor Männer, doch das ist schwer, weil sie unbedingt einen Nebenjob suchen muss. Als sie in der Bibliothek einen Job neben der Uni gefunden hat, hat sie nicht mit Lukas gerechnet, vor dem sie auch am Anfang Angst hat.

Sage hat aber gleich vor Unibeginn eine neue Freundin gewonnen, die nicht viele Fragen stellt, wie zum Beispiel: Warum Sage in einem Auto wohnt/schläft und auch nicht sehr neugierig ist. Doch sie macht sich Sorgen um Sage und lädt sie immer wieder zu sich nach Hause ein.

Sage Situation finde ich sehr krass, aber gut begründet. Ich musste mir immer wieder vorstellen, wie es ist, mit solch einer Angst und mit der jetzigen Lebenssituation zu leben.

Luca ist ein richtiger Traumboy (zumindest ist es bei mir so). Er liebt das Lesen. Studiert Bibliothekar und sieht auch noch richtig gut aus (so wurde er beschrieben). Ich finde es rührend wie er sich um seine Schwester sorgt. Als er Sage kennenlernt, merkt er das sie anderes ist wie die anderen Mädchen die er bis jetzt immer kennengelernt hat. Als er Sage besser kennenlernt kümmert er auch sich um Sage da sie ja mit seiner Schwester befreundet ist.

Fazit…

Das Buch ist ein richtiger Sucht! Ich habe es so schnell durchgelesen. Ich finde die Story sehr interessant und es hat auch sehr Spaß gemacht die Geschichte zu lesen. Ich habe nichts zu bemängeln. Manchmal musste ich schmunzeln beim Lesen. Das Ende ist typisch halt wenn es ein zweiten Band gibt. Aber sonst finde ich es sehr gelungen und es wurde auch gerne gelesen. Übrigens finde ich auch das Cover sehr schön mit den Rosen und dem leichten Rosa.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

86 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

jugendbuch, space opera, science fictio, intrigen, verrat

Herrscherin der tausend Sonnen

Rhoda Belleza , Michaela Link
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 30.10.2017
ISBN 9783570164709
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

160 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

liebe, roman, bücher, ich treffe dich zwischen den zeilen, familie

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Stephanie Butland , Maria Hochsieder-Belschner
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.10.2017
ISBN 9783426520758
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung...
Da schlägt doch das Bücherherz noch höher. Als ich den Klappentext und die Leseprobe gelesen habe, wusste ich das Buch muss auf jedenfall in meinem Bücherregal stehen.

Loveday lebt zurück gezogen, da sie eine schwierige Vergangenheit hatte und lässt nicht richtig jemand an sich ran. Sie hat liebe in den Büchern gefunden da die Bücher einem nicht weh tun, und sie sich nicht interessieren woher eine Person stammt. Doch eines Tages begegnet sie Nathan und die Fassade die sie sich aufgebaut hat wird langsam wackelig.

Die Geschichte wird aus Loveday Perspektive erzählt, auch werden die Zeiten gewechselt, doch es ist nicht sprunghaft oder verwirrend, man kommt sehr einfach und gut mit der Geschichte mit.

Für mich war der Anfang sehr zäh und langatmig, mir hat die die Geschichte von Anfang an sehr gut gefallen, doch da war keine Spannung so in den ersten 100 Seiten und das war sehr schwer für mich an dem Buch dran zu bleiben.

Der Schreibstiel ist der auf jedenfall der Hammer! Die Autorin hat ein sehr schönen und flüssigen Schreibstiel. Es wir alles detailliert erzählt und trotzdem schafft sie es immer Spannung aufzubauen. Manche Zeilen war sehr bewegend und ich musst öfters inne halten und nachdenken, auch gab es sehr schöne Zeilen die über Bücher gehen, wo man einfach merkt das die Autorin ein wenig von ihrer Leidenschaft hineingesteckt hat.

Fazit…

Die Autorin Stephanie Butland einen bezaubernden Roman vorgelegt, den man als Buchliebhaber einfach gelesen haben muss. Es ist mehr wie ein Buch es ist wie eine Geschichte über ein Leben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(519)

902 Bibliotheken, 28 Leser, 5 Gruppen, 77 Rezensionen

magie, fantasy, throne of glass, champion, liebe

Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716529
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

cornwall, 19. jahrhundert, mädchen, historischer roman, 19. jh.

Wie Möwen im Wind

Nicola Vollkommer
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 30.06.2015
ISBN 9783775155830
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

101 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

wellington, polo, nacho figueras, liebe, jessica whitman

Die Wellington-Saga - Verlangen

Nacho Figueras , Jessica Whitman , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.09.2017
ISBN 9783734103742
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung...
Nachdem es in den ersten beiden Teilen der Wellington Saga um die Brüder Alejandro und Sebastian Del Campo ging, dreht sich der letzte Teil um die Halbschwester Antonia. Antonia Black wurde nach dem Tod ihres Vaters, der auch der Vater der Del Campo Brüder ist, nach Wellington der Del Campos geholt und arbeitet seitdem dort als Hufschmiedin.

Wie von den anderen Teilen, kannte ich das die Perspektiven ich abwechseln. Dem Schreibstil habe ich wie davor nicht auszusetzen.

Jetzt aber zum Inhalt. Antonia ist Hufschmiedin und hat mit viel mit Pferden zu tun. Davor aber lebte sie aber wo anders und hatte keine Ahnung das sie noch zwei Brüder hat. Doch ihr Bruder Alejandro hat sie dann mit nach Wellington mitgenommen. Nun lebt sie schon seit 8 Jahre in Wellington und ist eigentlich glücklich und zufrieden. Ihr Charakter ist authentisch und stark. Sie hält sich nicht die Hand vor dem Mund. Doch sie wünscht sich von Familienoberhaupt Pilar mehr Anerkennung.

Auch hat sie sehr viel mit den Mitarbeiter Lorenzo (Enzo) zu tun. Er ist schon langjähriger Mitarbeiter des Del Campo Teams. Beide hegen Gefühle für den anderen, verheimlichen sich diese jedoch. Doch als das Tuch langsam fällt, können sie die Gefühle zwischen ihnen nicht mehr verbergen. Doch wäre da nicht die Vergangenheit die Antonia immer wieder zum Nachdenken gibt.

So muss sich Antonia und Enzo immer wieder sich der Vergangenheit stellen und das ein oder andere klären.

Das Polospiel kam leider nur am Rande zum vorschein, das ich aber irgendwie nicht verstehen kann da Antonia immer wieder davon Träumt auch im Polospiel der Del Campo mitzuspielen. Da hätte ich mir die ein oder andere Szene mehr mit dem Polospiel gewünscht.

Fazit..
Das Buch konnte mich wieder andern Bände überzeugen, doch ich werde leider immer wieder Enttäuscht das, dass Polospiel nicht richtig mehr in die Geschichte mit einbezogen wird. Doch sonst finde ich die Geschichte von Antonia und Enzo gelungen und es hat mir Spaß gemacht sie zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

markt, kochbuch, rezepte, paris, berlin

It's Market Day

Fabio Haebel , Timon Koch , Ulf Pape
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 04.09.2017
ISBN 9783710601064
Genre: Sachbücher

Rezension:

Meine Meinung…..


Fabio Haebel schreibt in seinem Buch über die Märkte die er in seiner Freizeit besucht, die quer über Europa liegen. Die Märkte führen dich nach Paris, Kopenhagen, Berlin, Amsterdam, Wien, London, Syrakus und Madrid. Jeder Markt für sich scheint eine Reise wert zu sein. Am Anfang werden die wichtigsten Infos über den jeweiligen Markt beschrieben und dananch kommen Eckdaten was den Markt so besonders macht.

Jeder Markt ist einmalig das lernt man sehr schnell. Auch hat jeder Markt seine eigen Geschichte. Man wird mitgenommen in die verschiedene Märkte. Durch die verschiedenen Bilder, die alle ein Hingucker wert sind bekommt das besondere Feeling der Märkte gut rüber. Auch begleitet Fabio immer ein einheimische Person die ihm die versteckten Dinge auf dem Markt zeigt. Danach folgen die Rezepte.

Die Rezepte die jeweils in den Kapiteln sind, sind einfach nur ein Gaumenschmaus!! Die Rezepte sind leicht und einfach zu verstehen. Das ein oder andere Rezept habe ich selber ausprobiert. Und es ist einfach nur lecker. Auch sind es sehr unterschiedliche Rezepte.

Fazit…

Das Kochbuch ist kein klassisches Kochbuch sondern, es beschreibt die Märkte in Europa und de Begebenheiten drumherum. Auch macht es Lust eine dieser Städte zu reisen und dort den Markt selber zu erleben. Die Rezepte sind einfach, aber es ist auch das ein oder andere Rezept drin das spezieller ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

32 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

ladythriller, thrille, 4 sterne, rezension, thrillerelemente

Blutroter Frost

Meredith Winter
Flexibler Einband: 339 Seiten
Erschienen bei Sommerburg Verlag, 01.09.2017
ISBN 9783981872200
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Meine Meinung...

Als diese Buch bei mir Zuhause eingetroffen ist, war ich schon ein kleines bisschen geschockt. Das Buch hat ca. 150 Seiten mehr wie Blutpsalm (das von der gleichen Autorin ist) und ist einfach mal doppelt so dick wie das andere. Doch das ist ja nicht schlimm 🙂 . Das Cover ist schön gestaltet, mit den Schneeflocken und dem Rot, passend zum Titel und der Geschichte.

Jetzt kommen wir aber mal zum Inhalt. Es geht um Julie die gerade frisch von ihrem Urlaub nach Hause kommt. Ihre Freunde schmeißen eine Willkommensparty, dabei trifft sie Spencer, der jünger ist wie sie. Doch das lässt sie nicht hindern sich in ihn zu verlieben. Ihr Ex-Freund möchte es natürlich nicht war haben das sie ihn abserviert hat. Deshalb kommt Benjamin ihnen immer wieder in die quere. Julie und Spencer sind so in sich verliebt das sie nicht mitbekommen was sich langsam anbahnt und hinter ihrem Rücken sich alles abspielt.

Die Geschichte ist sehr schön geschrieben. Es gibt wechselnde Perspektiven was ich aber schon vom anderem Buch der Autorin gewöhnt war. Hauptsächlich wird aus der Sicht von Julie und Spencer erzählt.

Julie kam mir von Anfang an sehr sympathisch vor. Mit ihrer lieben und hilfsbereiten Art. Sie versucht es immer jedem recht zumachen und möchte auch ihre eigene Arztpraxis aufmachen.

Spencer ist eher verschlossen. Er hatet eine tragische Vergangenheit, dehalb lässt er sich schwer von seinen Gefühlen leiden und will nicht war haben das Julie in ihn verliebt ist.

Man merkt das die Autorin sich ausführlich informiert hat was um das Medizinische geht. Die Handlung im Medizinischen konnte ich sehr gut nachvollziehen. Auch die Geschichte ist sehr gut aufgebaut.

Manchmal hat es sich ein bisschen in die Länge gezogen doch das war für mich nicht weiter schlimm. Auch das Ende war einfach nur grandiose und man hätte nicht mit dem einem oder anderem gerechnet.

Fazit…

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, denn ich habe immer mitgefiebert. Die Geschichte wie ich finde ist sehr romantisch und mehr Liebesgeschichte wie Krimi, was mich nicht gestört hat. Doch auch der hauch von Krimi hat mir immer wieder gefallen. Ich konnte das Buch einfach nicht aus den Händen legen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

pastor, meredith winter, ladythriller, blutpsalm, liebe

Blutpsalm

Meredith Winter
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Sommerburg Verlag, 01.09.2017
ISBN 9783981872217
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Meine Meinung…..

Was für ein Buch! Der Ladythriller, war einfach so gut das ich ihn innerhalb eines Tages im Urlaub durchgelesen habe.

Das Cover sieht sehr gut aus. Auch der Blutfleck sieht von weitem richtig echt aus. Die Geschichte hat einiges zu bieten obwohl das Buch sehr kurz ist. Das Buch das eine Mischung zwischen Thriller und Liebesgeschichte beinhaltet, hat mir einfach nur sehr gut gefallen. Da ich ja keine Thriller mag war ich am Anfang sehr skeptisch, ob mir diese Buch gefallen würde. Es wird in verschieden Perspektiven erzählt. Das heißt hauptsächlich aus der Sicht von Marlene und Jonathan.

Jetzt kommen wir aber mal zum Eigentlichen. In der Geschichte geht es um den Pastor der in Sommerburg neben der Kirche wohnt. Er hat einen geregelten Ablauf und lässt sich nicht so schnell aus der Bahn bringen, doch auch er hat Geheimnisse die er nicht mit der Gemeinde teilt. Das bekommt man im Laufe der Geschichte mit.

Pastor Jonathan, ist sehr gut beschrieben und man kann sein Handeln und seine Gedanken sehr gut nachvollziehen.

Marlene, die eine schwierige Vergangenheit und jetzige Situation hat, kommt zufälligerweise zu Pastor Jonathan, da dieser Hilfe für seinen Computer braucht. Sie ist eine Prostituierte und gibt sich als Computerexpertin aus. Marlene macht das alles nur wegen ihrer Vergangenheit unter der sie immer noch leidet.

Langsam entwickelt sich eine Liebesbeziehung zwischen den beiden. Doch Pastor Jonathan möchte das natürlich langsam angehen und sich vergewissern das sie die richtige ist. Dazu kommt auch noch hinzu das sie als Prostituierte ein schlechtes Licht auf ihn werfen würde. Deshalb möchte er das Marlene mit ihrem jetzigen „Beruf“ aufhört und sich ein neues und besseres Leben aufbaut. Zudem wäre da noch der Mörder der sich Opfer aussucht die mit Marlene in Zusammenhang stehen.

Toll fand ich auch das Spannungsfeld zwischen Religion und der Liebe zur Prostituierten, in dem sich Pastor Jonathan zurecht finden muss.

Fazit…

Insgesamt finde ich das Buch sehr gut gelungen. Immer wieder kamen richtig spannende Szenen bei denen ich immer mitfiebern musste, weil es einfach sehr spannend war. Die einzelnen Charakter, wie ich finde, sind sehr gut getroffen und die Geschichte ist sehr flüssig geschrieben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

180 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 90 Rezensionen

new york, anna pfeffer, liebe, chatroman, cbj verlag

New York zu verschenken

Anna Pfeffer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbj, 28.08.2017
ISBN 9783570173978
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Meinung...

Ein pinkes Buch :). Das Cover zum Buch wie ich finde passt sehr gut, denn alles was man mit New York so verbindet ist auf dem Cover abgebildet.

Das Buch ist mal etwas anderes, denn es hat keine Kapitel sondern ist komplett als Chat geschrieben. Was mich nicht gestört hat. Ich habe auch die Leseprobe gelesen und habe mir dabei nicht viel Gedacht. Ich dachte mir das es nur so weit geht bis die zwei sich treffen oder besser kennenlernen.

Liv und Anton sind zwei verschiedene Charakter während sie sich um die kleine Schwester kümmern muss, geht Anton auf Partys. Wenn die zwei sich unterhalten ist einfach nur witzig und unterhaltsam. Dabei musste ich mir den einen oder anderen Lacher verkneifen. Dabei wird aber langsam die Nachrichten immer persönlicher und privater.

Doch das Buch zieht sich immer wieder, wenn zum Beispiel der eine sauer war und nicht mehr geantwortet hat. Das war für mich immer wieder langatmig und hat mich persönlich öfter gestört.

Ich habe das Buch sehr schnell gelesen, da es sehr flüssig zu lesen war und natürlich in Chat vorm geschrieben ist. Trotzdem habe ich mir etwas mehr gewünscht. (Vielleicht von New York). Das Ende war für mich nicht mehr überraschend denn es hat bei mir irgendwann mal klick gemacht :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

italien, liebe, eis, verona, sommer

Zwei Kugeln Glück mit Sahne

Roberta Gregorio
Flexibler Einband: 335 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.05.2017
ISBN 9783404175468
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
14 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks