mirrorofbooks

mirrorofbookss Bibliothek

16 Bücher, 7 Rezensionen

Zu mirrorofbookss Profil
Filtern nach
16 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

376 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 127 Rezensionen

genmanipulation, thriller, wissenschaft, gentechnik, marc elsberg

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Marc Elsberg
Fester Einband: 648 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 31.10.2016
ISBN 9783764505646
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Was würdest du tun, hättest du die Wahl zwischen genetischer Induvidualität und genetischer Genialität?

Titel: Helix - Sie werden uns ersetzen
AutorIn: Marc Elsberg
Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 646 Seiten
Preis: 22,99 €
Sprache: Deutsch
Genre: Thriller
Reihe: Einzelband

Klappentext
Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wird auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden – von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und –tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg, ein Paar Ende dreißig, die auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen können, an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung, erklärt sogar, er könne die genetischen Anlagen ihres Kindes deutlich verbessern. Er erzählt ihnen von einem – noch inoffiziellen – privaten Forschungsprogramm, das bereits an die hundert solcher »sonderbegabter« Kinder hervorgebracht hat, und natürlich wollen Helen und Greg ihrem Kind die besten Voraussetzungen mitgeben, oder? Doch dann verschwindet eines dieser Kinder, und alles deutet auf einen Zusammenhang mit sonderbaren Ereignissen hin – nicht nur in München, sondern überall auf der Welt …

Inhalt
Als der US-Außenminister bei einem Besuch in München auf mysteriöse Weise stirbt, gerät alles aus dem Ruder. Auf dem Herzen des Außenministers wird bei der Obduktion ein seltsames Zeichen gefunden - ein Skelettkopf. Zur gleichen Zeit finden Wissenschaftler in einer Gegend in Brasilien, Tansania und Indien Mais und Tiere, die besser sind als andere. Während der Mais und die Tiere in der Umgebung verkommen, gibt es dort größere Bestände als sonst irgendwo. Genetisch verändert. Verbessert. Doch das ist nicht das einzige. Helen und Greg stehen vor ihrer einzigen Chance, ein Kind zu bekommen, als ihnen der Arzt die Option eröffnet, dass sie ihr Kind optimieren können. Mithilfe von Gentechnik können sie ihr Kind hochbegabte Gene geben, talentiertere. Doch ob es damit richtig vorgeht? Jessica ist derzeit im weißen Haus angekommen und wird zur Leiterin der Taskforce erklärt, die den Mord an dem Außenminister untersucht. Kann sie dn Fall aufklären oder steht sie vor einem unlösbaren Rätsel? Und was hat es mit dem genveränderten Mais auf sich? Macht er die Menschen krank? Oder ist das doch einfach nur ein Naturphänomen?


Cover
Das Cover passt zu dem Buch wie die Faust aufs Auge und hebt sich wunderbar davon ab. Der Name passt genauso. Da das Buch etwas mit Genetik zutun hat, passt der DNA-Doppelhelix ebenso gut und der Name Helix passt deswegen auch dazu. Die Fabe Gelb hebt sich wunderbar von dem Schwarz ab und auch die gräulichen Highlights passen wunderbar dazu, da dies ein wenig wie Codierung aussieht.


Meinung
Helix ist wirklich ein Buch, das zum Nachdenken anregt. Ist das hier wirklich nur Fiktion oder hat Marc Elsberg eine Realität beschrieben, die vielleicht in zehn bis zwanzig Jahren da ist? Bereits jetzt wird Genforschung betrieben. Es macht ein wnig Angst, wenn man sich dem Bewusst wird und das hat dem Buch einen weiteren Kick verliehen.


Fazit
Das Buch ist Spannung Pur. Zumal wir gerade in der Schule das Thema Genetik durchnehmen, kann man dabei auch was lernen und für den wunderschönen Kugelschreiber noch einmal ein riesiges Dankeschön an Bloggerportal! Das Buch bekommt 5 von 5 Sternen!



Der Link zu einem Interview mit Marc Elsberg zu seinem Buch Helix:

Interview mit Marc Elsberg zu Helix - Sie werden uns ersetzen

http://mirrorofbooks.blogspot.de/2016/11/heix-marc-elsberg.html

  (0)
Tags: blanvalet, blanvalet verlag, dna-doppelhelix, genetik, genmanipulation, gentechnik, helix - sie werden uns ersetzen, jessica, marc elsberg   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

erste liebe, jugendbuch, annika, meer, levian

Mittelmeersplitter

Theresa Sperling
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Lektora-Verlag, 27.09.2016
ISBN 9783954610792
Genre: Romane

Rezension:

I'll sing you a lullaby, honey.

Titel: Mittelmeersplitter
AutorIn: Theresa Sperling
Verlag: Lektora
Seitenzahl: 246 Seiten
Preis: 12,00 €
Sprache: Deutsch
Genre: Jugendroman
Reihe: Einzelband


Klappentext
Mit einem Menschen sieben Stunden täglich in einem Raum zu sitzen, ohne jemals von ihm angesehen zu werden, ist ein komisches Gefühl. Und derjenige, der es durchhält, tagelang niemanden anzusehen, ist ein ziemlich beängstigender Freak. Deshalb gab man Levian lieber auf und kehrte in den sicheren Schulalltag zurück. Soweit ich mich erinnern kann, war ich die Einzige, die nicht das Interesse an Levian verlor. Im Gegenteil. Alles an ihm zog mich an. [...] Das war der Moment, in dem ich hätte gehen sollen. In dem jeder normale Mensch gegangen wäre. Aber ich ging nicht. Hinter diesen eisblauen Augen und unter dieser Haut, die sich über Levians zitternde Muskeln spannte, steckte ein Junge mit einem Herz so groß wie ein Wolkenkratzer. So glaubte ich. Und wenn es mir gelang, dass er sich in mich verliebte, dann würde diese harte Hülle aus Muskeln und blauem Eis und Wut aufspringen und ein Lächeln freigeben, das mein Leben verändern würde. Wie konnte ich mir damals nur so sicher sein? Annika verliebt sich in den jähzornigen Außenseiter Levian. Trotz aller Warnsignale kommen die beiden sich immer näher. Vielleicht viel zu nahe. Doch wer das Meer wirklich liebt, muss einmal ganz hinabgetaucht sein. Denn wie kann man etwas lieben, das man immer nur von außen betrachtet, weil es eigentlich kalt und gefährlich ist?



Inhalt
Annika wird auf fast schon magische Weise von dem neuen Schüler Levian angezogen, welcher jedoch nicht das geringste Interesse daran zeigt, sich mit einem Mädchen - oder überhaupt jemandem - zu unterhalten. Levian ist ein vollkommener Einzelgänger und als Annika versucht, sich ihm zu nähren, weist er sie ab. Doch Annika lässt nicht locker. Immer wieder sucht sie Kontakt zu Levian und hat irgendwann Glück. Sie besucht ihn öfter, unterhält sich mit ihm und lernt seinen Vater kennen - dies alles jedoch nur unter der Bedingung, dass Annika keine Fragen stellt. Doch Levian ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Immer wieder hat er Stimmungsschwankungen, rastet urplötzlich aus und vermeidet das Thema Familie. Als sie irgendwann erfährt, dass Levian's Mutter nicht tot ist, wie er ihr sagte, versucht sie ihn zu einem Besuch zu überreden. Und nach einigen Ansätzen willigt Levian ein und sie fliegen zu Levian's Mutter und seinem Bruder. Werden Levian und seine Mutter sich versöhnen können? Was ist überhaupt vorgefallen? Kommen die beiden mit den Geheimnissen beiderseits klar?

Aber eins ist sicher: Annika war unsterblich und unwiderruflich in Levian verliebt.


Cover
Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut, es hat etwas geheimnissvolles an sich. Bereits auf den ersten Seiten merkt man, was das Meer mit dem Buch zutun hat und das rote Band mit dem blauen Anhänger bekommt ebenso im Verlauf des Buches seine Bedeutung. Die Geschichte dahinter gefällt mir unglaublich gut und, dass man sie auf dem Cover ein wenig erkennen kann, macht es noch besser.


Meinung
Das Buch ist ganz anders als erwartet. Ich habe es in einer Leserunde bei Lovelybooks gelesen und bei jedem Mal geschrieben, dass ich ein schlimmes Ende erwarte. Das gab es jedoch nicht und das Buch hat mich, obwohl es so gar nicht mein Genre ist, verschlungen.


Fazit
Da mir das Buch in vieler Hinsicht sehr nah ging (hab gerade eine Trennung verarbeitet und das Buch hat nicht gerade dabei geholfen), bin ich wirklich beeindruck davon. Ich habe es auch meiner Mutter zu lesen gegeben, weshalb die Rezension erst so spät kommt. Ebenso wie ich fand meine Mutter das Buch auch wirklich toll und alles realistisch beschrieben, was das erste Mal und das Ertrinken angeht.

Ich selbst habe einmal eine Nahtoderfahrung gemacht, ebenfalls mit ertrinken und sehe das genauso. Aus diesem Grund bekommt das Buch von meiner Mutti und mir 5 von 5 Sterne.

http://mirrorofbooks.blogspot.de/2016/11/mittelmeersplitter-theresa-sperling.html

  (0)
Tags: annika, immortal love, leserunde, levian, mittelmeersplitter, theresa sperlin, unsterbliche lieb   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

thriller, anders, psychothriller, anita terpstra, entführung

Anders

Anita Terpstra , Jörn Pinnow
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.08.2016
ISBN 9783734102578
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Titel: Anders
AutorIn: Anita Terpstra
Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 383 Seiten
Preis: 9,99 €
Sprache: Deutsch
Genre: Thriller
Reihe: Einzelband

Klappentext
Alma Meester, ihr Mann Linc und die beiden Kinder Iris und Sander sind eine ganz normale, glückliche Familie. Bis zu dem Tag, als der elfjährige Sander zusammen mit einem Freund während eines Ferienlagers spurlos verschwindet. Der andere Junge wird kurz darauf tot aufgefunden, doch Sander bleibt wie vom Erdboden verschluckt. Sechs Jahre später meldet sich ein junger Mann bei einer deutschen Polizeistation. Er sei der verschwundene Sander Meester. Die Familie ist überglücklich, doch nach und nach kommen der Mutter Zweifel. Ist der Junge wirklich ihr Sohn? Und was ist in der Nacht damals tatsächlich passiert?

Inhalt
Nach einer Ferienfreizeit verschwindet der 11 jährige Sohn Sander von Familie Meester spurlos. Sein Freund Maarten wir dagegen tot aufgefunden, während Sandeer noch immmer verschollen ist. An diesem Tag änderte sich das ganze Leben von Familie Meester.
Nachb sechs Jahren taucht auf einer Polizeiwache plötzlich ein junger Mann auf - Sander! Alma Meester ist überglücklich, ihren Sohn wieder zu haben, während seine Schwester Iris ihrem vermeindlichen Bruder noch nicht so ganz traut. Die Zeichen scheinen aber alle dafür zu sprechen, dass wirklich Sander Meester vor ihr steht. Seit seinem Wiederauftauchen lebt Sander bei seiner Familie, muss jedoch feststellen, dass seine Eltern und seine Schwester nicht mehr so sind wie vor elf Jahren. Alma und Linc, sein Vater, haben sich scheiden lassen, Iris ist ausgezogen und sie leben nun zusammen. Aber nach und nach, als die rosarote Brille abfällt, kommen auch bei Alma Zewifel auf. Ist Sander wirklich der, der er vorgibt zu sein?

Cover
Das Cover von "Anders" gefällt mir sehr gut. Das Haus und der Wald sehen sehr echt aus und geben dem Cover etwas geheimnisvolles. Dass hinter dem Titel und der Autorin dieser weiß-milchige Schleier ist sieht ein wenig aus wie Nebel und allein das Cover weckt in einem wirklich bereits das Interesse.

Meinung
Das Buch fesselt den Leser bereits von Anfang an, da man anfangs nicht damit rechnet, dass Sander wieder auftaucht. Auch, was mit seinem Freund passiert ist, ist etwas sehr rätselhaftes, was wirklich Spaß bringt, sich darüber Gedanken zu machen. Man merkt in dem Buch schnell, dass jeder - vor allem Sander - etwas zu verbergen hat. Sander ist wirklich, wie der Titel schon sagt, anders. Doch das, was mich am meisten in dem Buch schockiert, ist der Ende, genau genommen der letzte Satz.

Fazit
Das Buch bekommt von mir 4 Sterne, da es einerseits sehr vorhersehbar ist, aber mit den letzten Seiten einfach das totale Horror-Feeling gegeben hat.

  (0)
Tags: anders, anita terpstra, fam, familie meester, sander, thriller, verschollen   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

57 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

liebe, new york, fitness, sport, fitnessstudio

Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen

Lotte Römer
E-Buch Text: 249 Seiten
Erschienen bei null, 22.06.2016
ISBN B01HHD0HHS
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der erste Schritt zum glücklich Sein? Liebe deinen Körper.


Titel: Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
AutorIn: Lotte Römer
Verlag: Createspace Independant Publishing Platform
Seitenzahl: 262 Seiten
Preis: 0,00 € [Kindle Version]
Sprache: Deutsch
Reihe: New York Lovestories


Klappentext
New York, 85. Straße: „Pummelchen“ hat ihr Boss sie genannt, direkt nach dem Sex! Lexi ist tief getroffen. Das möchte sie nicht auf sich sitzen lassen. Sie meldet sich im Fitnessstudio „Body Kiss“ an. Bestimmt hat ihre Mom Recht und nur Frauen mit Size - Zero – Figur schaffen es, in New York ihren Traummann zu erobern. Tatsächlich gibt es im Gym gleich zwei Männer, die Lexi interessant findet: Fitnesscoach Oscar und Kletterer Jason. Doch Oscar hat ein Geheimnis und auch Jason ist ein Mann mit zwei Gesichtern. Trotzdem will Lexis Mutter unbedingt, dass ihre Tochter mit Oscar zusammenkommt. Fragt sich nur, warum?


Inhalt
Nach einer Nacht, von der sich Lexi erhofft hatte, sie würde wunderschön werden, beschließt Lexi mit ihrem schwulen besten Freund einen Fitnesskurs zu belegen und ihre Figur zu verbessern, Muskelmasse aufzubauen. Gleich am ersten Trainingstag spürt sie eine gewisse Anziehung zu Fitnesscoach Oscar, welcher aussieht wie ein fleischgewordener Adonis. Doch gleichzeitig lernt sie Jason kennen, der keinen Namen hat und scheinbar eine Seite, die niemand kennt. Durch das Flehen und die kürzlich entstandenden finanziellen Probleme ihrer Mutter beginnt Lexi sich, obwohl sie Jason sehr sympathisch findet, auf Oscar einzulassen, welcher sich dann auch nicht nur äußerlich als ein Adonis entpuppt. Sie scheint einige Sozialklassen aufzusteigen und mit Oscar glücklich zu werden - eine Beziehung mit heißem Sex und unglaublich guten Flirtereien. Bis eines Tages seine Freundin im Bad steht. Lexi ist am Boden zerstört und beginnt zu merken, dass sie einen Fehler begangen hat. Doch auch Jason trifft sich nun öfter mit seinem, wie er es nennt, "Date". Hat Lexi jetzt beide Männer verloren, von denen sie dachte, sie zu lieben?


Cover
Das Cover zu dem Buch gibt sehr viel über den Inhalt Preis, was mir gefällt. Aber mir gefällt es nicht wirklich, da ich nicht gerade eine Schwäche für die Farbe Rosa habe. Außerdem sind die Schriften sehr unterschiedlich, was mir ebenfalls nicht sehr gut gefällt. Die eine Schrift ist geschwungen und edel, während die andere schon fast klobig wirkt.


Meinung
Das Buch ist recht schön, um es mal nebenbei zu lesen. Ich mag es, dass man das Buch lesen kann, ohne die ersten Bände zu kennen, da es alles selbständige Geschichten sind. Aber die Story ist mir zu vorhersehbar, was Oscar angeht und dann auch Jason.


Fazit
Das Buch ist etwas für zwischendurch, mehr nicht. Deswegen bekommt es von mir einen Stern.

  (0)
Tags: adonis, bodykiss, fittness, jaso, lexi, loveyourself, osca, pummelchen   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

133 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

elfen, fantasy, zwerge, das schwert der elfen, krieg

Die Shannara-Chroniken - Das Schwert der Elfen

Terry Brooks , Tony Westermayr
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.02.2016
ISBN 9783734161032
Genre: Fantasy

Rezension:


Titel: Die Shannara Chroniken - Das Schwert der Elfen
AutorIn: Terry Brooks
Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 670 Seiten
Preis: 9,99 €
Sprache: Deutsch
Reihe: Die Shannara Chroniken


Klappentext
Der Elfen-Mensch-Mischling Shea Ohmsford lebt zufrieden in dem kleinen Ort Schattental - bis der mysteriöse Zauberer Allanon auftaucht, und dem jungen Mann das Vermächtnis seiner Familie offenbart. Shae ist der letzte Nachfahre des Elfenhelden Shannara, und nur er kann dessen mystisches Schwert führen. Und damit ist Shea der einzige, der den mächtigen Hexenmeister Brona aufhalten kann. Denn dieser finstere Magier fürchtet nur eine Waffe: das Schwert von Shannara.

Inhalt
Das Buch beginnt damit, dass Flick Ohmsford auf dem Weg nach Hause ist, wo er unterwegs einem großen, dunkel gekleideten Mann begegnet. Ein unheimlich aussehender Fremder. Flick hilft dem Fremden, eine Unterkunft für einige Nächte zu suchen. Sie kommen bei Flick Zuhause an und werden von seinem Vater begrüßt, wobei der Fremde sich nicht als allzu gesprächig erweist. Er scheint auf jemanden zu warten.

Als Flicks Bruder Shea durch die Tür kommt, beginnt der Fremde, der sich als Allanon entpuppt und auf genau diesen jungen Mann gewartet hat. Er erklärt der Familie Ohmsford, dass Shea ein Nachkomme von Shannara sei und er hätte eine Aufgabe für ihn, die nur ein Shannara-Nachkomme erfüllen könne. Shea bricht das Gespräch ab, von Angst getrieben.

Dennoch sprechen sie erneut darüber und Allanon erzählt Shea, was genau die Aufgabe ist. Daraufhin verlässt Shea mit Allanon das Dorf und entdecken dunkle Gestalten, die auf der Suche nach Shea sind. Und vor ihnen liegt eine Reise voller Abenteuer und Gefahren.


Cover
Ich finde das Cover der Buches sehr schön gestaltet. Es ist einfach wie ein Kunstwerk. Die Farben, die verschiedenen Rottöne und das Blau, harmonieren einfach super mit einander und das Schwert sowie die Hand sehen aus, als wären sie ein Gemälde von vor einigen Jahren.


Meinung
Ich finde das Buch sehr gut geschrieben, auch wenn man sich erst einmal an die Namen und die Schreibweise gewöhnen muss. Manchmal fehlt es mir an einigen Stellen ein wenig an Spannung und etwas, was ich ganz grauenvoll finde, ist, dass im Klappentext der Name des Protagonisten falsch geschrieben wurde, was ich jedoch oben berichtigt habe (Vorher: Shae, jetzt: Shea).


Fazit
Das Buch bekommt von mir, alles in allem, vier Sterne.

  (0)
Tags: 4stars, flickohmsford, schwert der elfen, shannara, sheaohmsford   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

thriller, alex kava, krimi, hunde, killer

Todesflehen

Alex Kava , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 08.03.2016
ISBN 9783453358546
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Ich muss mal."

"Ernsthaft?"


Titel: Todesflehen
AutorIn: Alex Kava
Verlag: Diana
Seitenzahl: 350 Seiten
Preis: 8,99 €
Sprache: Deutsch
Genre: Thriller
Reihe: Ryder Creed


Klappentext
Ryder Creed kehrt gerade von einem Einsatz zurück, als seine Drogenhündin Grace überraschend bei einem jungen Mädchen am Flughafen anschlägt. Doch Amanda ist keine Täterin, sondern Opfer. Sie wird zum Schmuggel gezwungen und schwebt in Lebensgefahr. Amanda erkennt ihre Chance und fleht Creed um Hilfe an. Der Hundeführer benachrichtigt seine Kollegin Maggie O’Dell vom FBI. Gemeinsam wollen sie die Hintermänner finden und stoßen dabei auf die Todesliste eines Auftragskillers – und Creeds Name ist der nächste …

Inhalt
Ryder Creed führt mit seine Partnerin Hannah ein Unternehmen, das Hunde für Einsätze ausbildet. Als Creed am Flughafen mit einem seiner Hunde bei einem Einsatz ist, wird er von einem Mädchen angesprochen. Als seine Hündin dann zu reagieren beginnt, wird ihm klar, dass Amanda zum Drogenschmuggel gezwungen wird. Tatsächlich stellt sich heraus, dass sie Drogen in ihrem Körper, in Kondomen verpackt, hat, die sie schlucken musste. Indem Creed dem Mädchen hilft, bringt er sich selbst in Gefahr. Maggie O´Dell, eine Bekante vom FBI, untersucht zeitgleich einen seltsamen Mord. In einem Fluss schwamm eine Leiche, welche ein Tattoo trug und hunderten Bissen am Rücken. Von Ameisen. Doch woher kommen die Ameisen? Denn weder in Atlanta noch in Florida oder sonst wo gibt es derartige Ameisen. Maggie geht dem Fall mit der misteriöen Leiche nach und schon bald wird ihr klar, dass sie wohl einen Leichenspürhund benötigt. O´Dell und Creed gehen dem Fall zusammen nach und stößen auf die Liste eines Auftragskillers. Und was sie dort finden, bringt Maggie und Ryder in Gefahr....

Cover
Das Cover von dem Buch gefällt mir sehr gut. Ich mag die Spiegelung m Wasser und, dass die Landschaft sehr echt aussieht. Etwas, das ich ebenfalls mag, ist, dass am unteren und oberen Rand des Buches etwas Rissartiges ist, wobei ich mir immer noch nicht ganz sicher bin, was genau das darstellen soll. Etwa Eis?


Meinung
Ich selbst habe allgemein einen Faible für Thriller, Krimi's ect. Dieser Thriller gefällt mir sehr gut und die Protagonisten, O´Dell und Creed, sind mir gleich auf Anhieb sympathisch gewesen. Es gibt sehr viele Textstellen, bei denen die Spannung sehr gut umgesetzt wurde und mir gefällt, dass der Leser, also ich, bei dem Buch selbst miträtseln kann. Wer ist der Mörder? Ist mir der Mörder in dem Buch bereits begegnet? Was ist sein Motiv?


Fazit
Das Buch bekommt von mir 5 Sterne, da es sehr detailreich geschrieben wurde und wirklich was für echte Thrillerfans ist!

  (0)
Tags: 5stars, alex kava, maggieo´dell, rydercreed, thriller, todesflehen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(262)

596 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

thriller, cody mcfadyen, smoky barrett, jack the ripper, fbi

Die Blutlinie

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 475 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.04.2013
ISBN 9783404169368
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.577)

2.526 Bibliotheken, 20 Leser, 23 Gruppen, 182 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, freundschaft, wächter

Blutsschwestern

Richelle Mead ,
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 12.01.2009
ISBN 9783802582011
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(887)

1.669 Bibliotheken, 49 Leser, 3 Gruppen, 138 Rezensionen

lux, opposition, liebe, katy, daemon

Opposition - Schattenblitz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551583444
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.147)

2.176 Bibliotheken, 57 Leser, 4 Gruppen, 157 Rezensionen

lux, origin, liebe, daemon, fantasy

Origin - Schattenfunke

Jennifer L. Armentrout ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.12.2015
ISBN 9783551583437
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.769)

3.025 Bibliotheken, 102 Leser, 8 Gruppen, 219 Rezensionen

liebe, opal, fantasy, lux, katy

Opal - Schattenglanz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551583338
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.343)

3.618 Bibliotheken, 74 Leser, 9 Gruppen, 302 Rezensionen

liebe, onyx, lux, fantasy, daemon

Onyx - Schattenschimmer

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551583321
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.812)

2.931 Bibliotheken, 43 Leser, 3 Gruppen, 300 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, lux, aliens

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

offene fragen, nacht, tigermädchen, pink, melanie

Tigermädchen: Die Nacht ist ihr Element

Delia Muñoz
E-Buch Text: 474 Seiten
Erschienen bei Amdora Verlag, 27.06.2016
ISBN 9783946342571
Genre: Fantasy

Rezension:

"Für dich ist auch das Dunkel nicht finster, die Nacht scheint so hell wie der Tag und die Finsternis so strahlend wie das Licht."

- Tigermädchen, Kapitel 9


Titel: Tigermädchen: Die Nacht ist ihr Element
AutorIn: Delia Munoz
Verlag: Amdora Verlag [bis 01.10.], Eisermann Verlag
Seitenzahl: 474 Seiten
Preis: 5,99 € [EBook]
Sprache: Deutsch
Reihe: Tigermädchen-Reihe


Klappentext

Sie kontrolliert die Schatten.

Sie sieht im Dunkeln.

Doch das Melanie ein Tigermädchen ist, weiß sie noch nicht, als sie ins Camp Cataara eintritt. Zeit, sich einzuleben, wird ihr jedoch verweigert: Denn obwohl sie selbst ihre Gaben noch nicht vollständig beherrscht, trachten gegnerische Truppen bereits nach ihr und ihrer Macht. Schon bald wird eine Freundin, Laura, entführt und die Gegner fordern einen Tauschhandel - Laura gegen das Tigermädchen. Aber Melanie und ihre Freunde wollen den Handel der Entführer nicht eingehen. Obwohl sie kaum Hoffnung sehen, verfolgen sie auf eigene Tour und mit nichts als einem vagen Verdacht die Spur der Gegner, die sich überall zu verzweigen scheint. Doch nicht nur bei den Informationsquellen müssen sie ihr Vertrauen vorsichtig wählen, sondern auch die neun Jugendlichen selbst verbergen Geheimnisse voreinander…

Wird Melanie es schaffen, Laura zu finden, ohne sich selbst auszuliefern?


Inhalt
Melanie, ein scheinbar ganz normales Mädchen, wird in der Schule gehänselt. Wieso? Wegen den pinken Augen und der Haarsträhne, die ebenfalls pink ist. Doch dann begegnet sie Daniel, der ihr etwas von einem Land der Nacht erzählt. Im Gegensatz zu anderen, hält Daniel sie nicht für einen Freak und sie folgt ihm ins Land der Nacht. Entgegen ihrer Vorstellungen ist die Schule - Camp Cataara - die sie besucht, und ihre Zimmernachbarin, Emma, im Haus 3.1 sehr cool. Schon innerhalb weniger Zeit lebt sie sich ein und beginnt, Gefühle für Daniel zu entwickeln. Doch dann bekommt die Crew aus Haus 3.1 einen Brief, der den Jugendlichen eröffnet, dass eine Freundin von ihnen, Laura, entführt wurde. Ihre Forderung: Das Tigermädchen gegen Laura.
Doch die Crew 3.1, wie Emma sich gerne nennt, will das nicht zulassen und beginnt einen Plan zu schmieden und zu ermitteln, um Laura und das Tigermädchen zu retten. Was die Crew dann jedoch herausfindet, hätte niemand erwartet. Hat der Plan der Crew dann überhaupt noch eine Zukunft? Können sie Laura und das Tigermädchen retten?


Cover
Ich muss zugeben, dass das Cover von Tigermädchen mir unglaublich gut gefällt. Ich kann nur sagen: Hut ab. Ich würde mir die Protagonistin Melanie genau so vorstellen, wie sie auf dem Cover dargestellt ist und finde, die Farben und die Schnörkel harmonieren super miteinander. Ich hoffe, ich bekomme das Buch auch mal als Taschenbuch in die Hände. Melanie sieht auf dem Cover wirklich aus wie ein Mensch, was mir sehr gut gefällt und die Augen sind wunderschön gemacht worden, mit dem Lila. Alles in allem: Gut gelungen!


Meinung
Das Buch ist sehr gut gelungen und mir gefällt der Schreibstil sehr, da es sehr umgangssprachlich und auch in meiner Generation geschrieben wurde. Was mir jedoch aufgefallen ist, dass Delia sehr oft das Wort "Türe" wiederholt hat und nach mehreren Wiederholen hätte ich beinahe Aggressionen bekommen, aber über soetwas kann man hinweg sehen. Außerdem kann man schnell mit Daniel's Akzent, der ab und an mal Artikel verwechselt, und dem normalen Geschriebenen durcheinander kommen, aber das liegt wahrscheinlich an mir.


Fazit
Das Buch ist wirklich super geworden und ich freue mich schon riesig auf den zweiten Band! Das Buch bekommt von mir glatte 5 Sterne!

  (1)
Tags: melanie, nacht, pink, tiger, tigermädchen   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(493)

1.145 Bibliotheken, 19 Leser, 2 Gruppen, 179 Rezensionen

drachen, talon, fantasy, liebe, julie kagawa

Talon - Drachenzeit

Julie Kagawa ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Heyne, 05.10.2015
ISBN 9783453269705
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.657)

7.258 Bibliotheken, 17 Leser, 14 Gruppen, 113 Rezensionen

liebe, vampire, bella, vampir, edward

Bis(s) zum Morgengrauen

Stephenie Meyer , Karsten Kredel (Übers.)
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.01.2008
ISBN 9783551356901
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
16 Ergebnisse