momomaus3s Bibliothek

454 Bücher, 29 Rezensionen

Zu momomaus3s Profil
Filtern nach
458 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

100 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

neighbor dearest, jade, damien, operation, chelsea

Neighbor Dearest

Penelope Ward , Julia Brennberg
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.02.2018
ISBN 9783442486977
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

373 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

geneva lee, liebe, royal forever, erotik, royal

Royal Forever

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.10.2016
ISBN 9783734103834
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

100 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

liebe, zweiter weltkrieg, großmutter, familie, kristin harmel

Heute fängt der Himmel an

Kristin Harmel , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 470 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.08.2017
ISBN 9783734102899
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Das Glück umarmen

Nicole Walter
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 12.01.2018
ISBN 9783426519691
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

thriller, jugendbuch, rette mich nicht, rahel hefti, young adult

Rette mich nicht

Rahel Hefti
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Literaturwerkstatt, 01.11.2017
ISBN 9783952481202
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

217 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 116 Rezensionen

liebe, isabelle ronin, du bist mein feuer, wattpad, feuer

Du bist mein Feuer

Isabelle Ronin , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 752 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 09.10.2017
ISBN 9783956497728
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

150 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

happy end, charlotte lucas, liebe, amnesie, roman

Wir sehen uns beim Happy End

Charlotte Lucas
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.11.2017
ISBN 9783785725993
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

autismus, erwachsen werden, familie, nachbarschaft, selbständigkeit

Wie Ellie Carr zu leben lernt

Frances Maynard , Marie-Luise Bezzenberger
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Wunderraum, 16.10.2017
ISBN 9783336547906
Genre: Romane

Rezension:

Zunächst bedanke ich mich beim Bloggerportal und dem Wunderraum Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Titel: Wie Ellie Carr zu leben lernt
Autor: Frances Maynard
Verlag: Wunderraum / Random House
Seitenzahl: 368
Preis: 22,00 € (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 16.10.2017
Genre: Roman

I N H A L T

Ellie Carr ist siebenundzwanzig und weiß alles über Kekse. Menschliche Beziehungen hingegen liegen ihr überhaupt nicht. Denn Ellie ist Autistin. Als ihre Mutter nach einem Schlaganfall ins Krankenhaus kommt, muss die junge Frau erstmals für sich selbst sorgen und ihr Schneckenhaus verlassen. Mit Hilfe von Kochrezepten – Ein Schritt nach dem anderen! – und Tipps aus Internetforen – Sei lieber diplomatisch als ehrlich! – erstellt sie sich eine Liste mit »sieben Regeln für den Umgang mit Menschen«, an die sie sich eisern hält. Doch leider erweisen sich diese Regeln im Dschungel des menschlichen Miteinanders als völlig unzuverlässig. Zum Glück begreift Ellie allmählich, dass es im Leben gar nicht so sehr um Regeln geht, sondern darum, mutig seinen Weg zu gehen. Liebevoll ausgestattete Ausgabe mit Leinenrücken und Lesebändchen. 

(Quelle: Wunderraum)

C O V E R   &   T I T E L

Das ganze Buch ist hübsch gestaltet. Der Buchrücken ist aus Leinen und es gibt ein Lesebändchen mit der Aufschrift „Lesepause“. Das Cover selbst zeigt eine Keksdose sowie einen Keks und dies passt sehr gut zur Geschichte, genauso wie der Titel.

S C H R E I B S T I L

Die Autorin hat einen sehr guten Schreibstil, mit dem sie es schafft mich zu fesseln.

E I G E N E M E I N U N G

Nachdem ich dieses Buch das erste Mal gesehen habe, fiel mir zuerst das hübsche Cover mit den Keksen drauf auf, denn ich mag Kekse sehr gern. Dann sah ich wie besonders schön es gestaltet ist und als ich auch noch den Klappentext gelesen habe, wars um mich geschehen. Ich musste dieses Buch haben und lesen. Und ich bin sehr froh darüber, dass ich es vom Wunderraum Verlag zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Es dauerte etwas bis ich in die Geschichte rein kam, doch dann konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen.

Diese Geschichte ist etwas Besonderes. Es geht um die 27 Jährige Autistin Ellie, die nachdem ihre Mutter stirbt plötzlich auf sich allein gestellt ist.

Sie versucht im Alltag zurecht zu kommen, denn als Autistin hat sie es nicht einfach. Sie versteht nur das, was die Menschen sagen, denn sie kann nicht „zwischen den Zeilen lesen“ und weiß nicht was hinter den gesagten Sätzen stecken kann, denn sie versteht keine Ironie.

Was Ellie besonders gut kann, ist über Kekse zu berichten, denn sie liebt diese sehr und wir erfahren somit viel darüber und dies hat mir sehr gut gefallen.

Die berührende Geschichte ist aus der Sicht der Protagonistin erzählt und somit können wir uns gut in sie und ihre Gedankenwelt hineinversetzen.

F A Z I T

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der sich für Autismus und die Menschen mit dieser Krankheit interessiert und der mehr über den Alltag von ihnen erfahren möchte.




  (34)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(219)

490 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

geneva lee, erotik, liebe, royal dream, royal

Royal Dream

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.07.2016
ISBN 9783734103803
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

246 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

schweden, liebe, erotik, tschad, humanitäre hilfe

Ein einziges Geheimnis

Simona Ahrnstedt , Antje Rieck-Blankenburg
Flexibler Einband: 670 Seiten
Erschienen bei LYX, 07.04.2016
ISBN 9783802599460
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(524)

1.003 Bibliotheken, 27 Leser, 1 Gruppe, 105 Rezensionen

geneva lee, liebe, erotik, royal desire, royal

Royal Desire

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.03.2016
ISBN 9783734102844
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(254)

619 Bibliotheken, 21 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

liebe, colleen hoover, nur noch ein einziges mal, ryle, häusliche gewalt

Nur noch ein einziges Mal

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.11.2017
ISBN 9783423740302
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(431)

903 Bibliotheken, 60 Leser, 0 Gruppen, 141 Rezensionen

flugangst, thriller, sebastian fitzek, psychothriller, flugangst 7a

Flugangst 7A

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Droemer, 25.10.2017
ISBN 9783426199213
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zunächst bedanke ich mich bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.


Titel: Flugangst 7A
Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur Verlag
Seitenzahl: 400
Preis: 22,99€ (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 25.10.2017
Genre: Psychothriller

I N H A L T

Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt.
Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen.

Ein Nachtflug Buenos Aires-Berlin.
Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet.
Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen.
Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben ...

Der neue Psychothriller von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: In der Tradition von PASSAGIER 23 spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs.

(Quelle: Knaur Verlag)

C O V E R & T I T E L

Das Cover ist sehr originell und zeigt eine Flugzeugtür und hinter dem Fenster befindet sich in den meisten Büchern eine Hand und eine Frau als Hollogram. Passt also perfekt zum Buch. Der Titel ist natürlich auch sehr gut gewählt, was man beim lesen erfährt.

A U T O R

Sebastian Fitzek wurde 1971 geboren und ist der erfolgreichste Autor Deutschlands von Psychothrillern. Seit dem Debüt „Die Therapie“ (2006) ist er mit allen seinen Romanen weit oben auf den Bestsellerlisten. Seine Bücher werden mittlerweile in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für diverse internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Sebastian Fitzek wurde als erster deutscher Autor mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet.

Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

S C H R E I B S T I L

Der Autor hat einen flüssigen und sehr spannenden Schreibstil und fesselt damit ungemein.

E I G E N E M E I N U N G

Als ich erfahren habe, dass der Meister der Psychothriller, Herr Fitzek ein neues Buch raus bringt, wusste ich, dass ich es lesen muss. Das Thema der Geschichte, Flugangst ist bei mir zwar nicht so stark ausgeprägt, aber es ist schon komisch in so großer Höher in einem Flugzeug zu sitzen, und nicht zu wissen, ob man heil wieder unten ankommt.

Der Hauptprotagonist Mats Krüger ist ein sehr erfolgreicher Psychiater, aber leidet selber unter extremer Flugangst. Eigentlich wollte er nie mehr fliegen, allerdings steigt er wieder in ein Flugzeug, da seine alleinstehende Tochter Nele ein Kind erwartet und ihn gebeten hat ihr nach der Geburt beizustehen. Er hat ihr gegenüber ein sehr schlechtes Gewissen, da er sie und seine kranke Frau vor Jahren verlassen hat und nach Buenos Aires ausgewandert ist. Nun möchte er es wieder gut machen, hat aber nicht so viel Zeit um anderweitig zu reisen bis er bei Nele ist, also bleibt ihm nur das Fliegen. Er nahm an einem Flugangst Seminar teil, und recherchierte wo es am gefährlichsten und wo am sichersten im Falle eines Absturzes im Flugzeug ist, aber er rechnete nicht damit, dass nicht die normale Flugangst ihn in einen Ausnahmezustand versetzen wird, sondern der Anruf eines Unbekannten, der ihm mitteilt, dass sich an Bord ein ehemaliger Patient befindet, den er früher mal von Gewaltphantasien befreit hat und nun dazu bringen muss das Flugzeug zum Absturz zu bringen, sonst stirbt seine Tochter. Er hat 13 (Flug)Stunden Zeit zu überlegen was er machen kann um dieses Problem zu lösen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Die Kapitel sind sehr kurz, und werden abwechselnd aus der Sicht von Mats, seiner Tochter Nele und später ein paar anderen Personen erzählt und am Ende eines jeden befindet sich ein Cliffhanger.

Alle Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und man erfährt natürlich nach und nach schön verstrickt, wie man es von Herrn Fitzek kennt, wie es zu diversen Dingen gekommen ist und alles fügt sich zum Schluss zusammen.

Aber...... mit diesem Ende hätte ich nicht gerechnet …...

Wieder mal ein wirklich gelungener Psychothriller, der gelesen werden muss !!!

F A Z I T

Jeder, der gern Psychothriller liest, sollte zu diesem Buch greifen !!!!!!!




  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

256 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

nell leyshon, die farbe von milch, roman, bauernhof, empfehlung

Die Farbe von Milch

Nell Leyshon , Wibke Kuhn
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Eisele Verlag, 22.09.2017
ISBN 9783961610006
Genre: Romane

Rezension:

Zunächst bedanke ich mich beim Eisele Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Titel: Die Farbe von Milch
Autor: Nell Leyshon
Verlag: Eisele Verlag
Seitenzahl: 207
Preis: 18,00€ (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 22.09.2017
Genre: Roman

I N H A L T

Mary ist harte Arbeit gewöhnt. Sie kennt es nicht anders, denn ihr Leben auf dem Bauernhof der Eltern verläuft karg und entbehrungsreich. Doch dann ändert sich alles. Als sie fünfzehn wird, zieht Mary in den Haushalt des örtlichen Dorfpfarrers, um dessen Ehefrau zu pflegen und ihr Gesellschaft zu leisten – einer zarten, mitfühlenden Kranken. Bei ihr erfährt sie erstmals Wohlwollen und Anteilnahme. Mary eröffnet sich eine neue Welt. In ihrer einfachen, unverblümten Sprache erzählt sie, wie ihr Schicksal eine dramatische Wendung nimmt, als die Pfarrersfrau stirbt und sie plötzlich mit dem Hausherrn alleine zurückbleibt.

(Quelle: Eisele Verlag)

C O V E R & T I T E L

Dieses wunderschöne Cover hat mich direkt auf den ersten Blick fasziniert. Man sieht Sträucher drauf mit Vögeln, die in der Geschichte eine Rolle spielen. Der Titel beschreibt die Haarfarbe von der Protagonistin.

A U T O R I N

Nell Leyshon wurde in Glastonbury geboren und lebt in Dorset.

Ihr erster Roman, Black Dirt, stand auf der Longlist des Orange Prize und auf der Shortlist des Commonwealth Prize. Ihre Theaterstücke und Hörspiele erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Für ihren zweiten Roman, "Die Farbe von Milch", war sie neben James Salter und Zeruya Shalev für den Prix Femina nominiert.

Z I T A T

„Manchmal ist es gut wenn man ein Gedächtnis hat denn das ist die Geschichte des eigenen Lebens und ohne Gedächtnis hätte man gar nichts. Aber manchmal da bewahrt das Gedächtnis Dinge auf die man lieber nicht mehr wüsste und egal wie sehr man sich anstrengt sie aus dem Kopf zu kriegen sie kommen immer wieder zurück.“

S C H R E I B S T I L

Der Schreibstil ist sehr außergewöhnlich. Sowas in der Art habe ich noch nie gelesen. Die Autorin hat dieses Buch so geschrieben, dass die 15-jährige Protagonistin Mary ihre Geschichte mit ihren Worten erzählt. Sie hat auf Komma Setzung verzichtet, da Mary erst mit 15 Jahren gelernt hat zu lesen und schreiben und so kann der Leser sich noch besser in ihre Lage versetzen.

E I G E N E  M E I N U N G

„Dies ist mein Buch und ich schreibe es eigenhändig.

Es ist das Jahr des Herrn 1831 und ich bin fünfzehn geworden…

Mein Name ist Mary… M.A.R.Y.

Ich will erzählen was passiert ist…“

Anfangs musste ich mich ein wenig in die Geschichte einlesen, denn sie ist so ungewöhnlich geschrieben ohne der richtigen Kommata-Setzung und der vielen Wiederholungen. Dann aber konnte ich kaum aufhören zu lesen. Die Geschichte ist sehr einfach gehalten und es passiert nicht wirklich viel, aber sie fesselt trotzdem ungemein. Man hat dauernd das Gefühlt, dass etwas schreckliches passieren wird, weiß aber nicht wann und was.

Mary ist eine von vier Töchtern, die mit ihrer Mutter, ihren strengen Vater und ihren geliebten Großvater in ärmlichen Verhältnissen lebt. Trotz, dass sie ein körperliches Leiden hat, muss sie immer hart arbeiten und hat kein einfaches Leben. Sie ist immer neugierig und plappert drauflos und sagt immer was sie denkt, auch wenn sie mit Konsequenzen rechnen muss.

Eines Tages schickt sie ihr Vater zu der Familie des Pfarrers, denn dort wird sie für die Pflege und die Gesellschaft seiner kranken Frau gebraucht. Endlich hat sie es gut dort und muss nicht hungern, aber trotzdem möchte sie weg, zurück in ihr gewohntes Leben, und vor allem zu ihren Großvater, den sie am meisten vermisst. Sie macht alles damit er stolz auf sie ist, denn das ist ihr wichtig.

Als die Pfarrersfrau stirbt, ändert sich ihr Leben schlagartig...

Mary tat mir so leid. Sie musste wirklich vieles mitmachen und ertragen, und blieb sich dabei trotzdem immer treu. Eine bemerkenswerte junge Frau, die mir sehr lange noch im Kopf bleiben wird.

Das Ende fand ich schrecklich, aber habe halt die ganze Zeit geahnt, dass sowas in der Art passieren wird.

F A Z I T

Dieses Buch ist eine ganz besondere Geschichte und sollte von jedem gelesen werden, der mal was anderes lesen möchte, was es so noch nicht gab.






  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

120 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

koma, lily oliver, träume die ich uns stehle, hoffnung, krankenhaus

Träume, die ich uns stehle

Lily Oliver
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2017
ISBN 9783426518977
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das kleine Hör-Buch vom achtsamen Leben

Patrizia Collard , Karin Weingart , Daniela Hoffmann
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, 30.10.2017
ISBN 9783837139952
Genre: Sachbücher

Rezension:

Zunächst bedanke ich mich beim Bloggerportal und den Random House Audio für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares als Hörbuch.

Titel: Das kleine Hörbuch vom Achtsamen Leben
Autor: Dr. Patrizia Collard
(gelesen von Daniela Hoffmann)
Verlag: Random House Audio
Preis: 9,99 € (Hör-Buch)
Erscheinungsdatum: 30.10.2017
Genre: Ratgeber

I N H A L T

Über 140.000 verkaufte Bücher: Der Bestseller endlich auch als Hörbuch

Wie schön wäre es, einfach ganz entspannt im Hier und Jetzt zu leben. Das endlose Gedankenkarussell für einen Moment anzuhalten und der Hektik des Alltags zu entkommen. Dafür müssen Sie nicht stundenlang auf dem Meditationskissen sitzen: Die einfachen Achtsamkeitsübungen auf diesem Hörbuch führen Sie in Minutenschnelle zu innerer Klarheit, Gelassenheit und Ruhe. Probieren Sie es aus – gönnen Sie sich kleine Auszeiten, die den Tag entschleunigen und den Kopf freimachen.

Das ideale Geschenkhörbuch - gelesen von Daniela Hoffmann

(1 CD, Laufzeit: ca. 1h 19)

(Quelle: Random House)

C O V E R   &   T I T E L

Das Cover ist schön und der Titel passt perfekt zum Buch.

E I G E N E    M E I N U N G

Da es sich bei dem Rezensionsexemplar um eine CD handelt, die mit einer Stunde und 19 Minuten nicht lang ist, konnte man sie zwischendurch mal hören und ich finde es reicht aus, um etwas über Achtsamkeit zu lernen.

Am Anfang erfährt man etwas darüber wie man entschleunigt und was es für Vorteile bring in Achtsamkeit zu Leben. Es ist anfangs eher theoretischer Unterricht, bevor diverse Übungen zum Thema folgen. Diese Übungen sind gut erklärt und einfach in den Alltag einzubauen. Man braucht dabei auch keine bestimmten Materialien, nur Zeit die Übungen umzusetzen. Viele davon funktionieren auch wirklich gut, wenn man sich halt Ruhe und Zeit nimmt.

Das Hörbuch wird von Daniela Hofmann gelesen, die zwar eine angenehme Stimme hat, aber leider etwas zu schnell liest. Daher habe ich manchmal zurückgespult.

F A Z I T

Ich empfehle das (Hör-)Buch jedem, der sich mit dem Thema Achtsamkeit noch nicht so viel beschäftigt hat und mehr drüber erfahren will und der gleich ein paar Übungen dazu testen möchte. Für mich war es allerdings jetzt nichts Neues außer der Übungen.





  (31)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

225 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 142 Rezensionen

liebe, geheimnisse, das glück an regentagen, regentage, familie

Das Glück an Regentagen

Marissa Stapley , Katharina Naumann
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 07.11.2017
ISBN 9783499291708
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zunächst bedanke ich mich beim Rowohlt Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Titel: Das Glück an Regentagen
Autor: Marissa Stapley
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl: 304
Preis: 14,99 € (Flexibler Einband)
Erscheinungsdatum: 07.11.2017
Genre: Roman

I N H A L T

Wenn Geheimnisse eine Liebe zerstören, kann die Wahrheit sie wieder heilen?
Tausend Inseln unter einem Himmel voller Tropfen. Das ist Maes Heimat, ein kleiner Ort am St. Lorenz Strom. Hier in Alexandria Bay hat Mae nicht nur als Kind ihre Eltern verloren, sondern auch ihre erste große Liebe Gabe. Eines Tages war er einfach verschwunden. Und so ist auch sie gegangen.
Zehn Jahre später: Mae kehrt zurück nach Alexandria Bay, in das Inn ihrer Großeltern, um sich von einer schlimmen Trennung zu erholen. Aber ihre Großeltern haben sich verändert. Geheimnisse werden gelüftet, die ein neues Licht auf Gabes Verschwinden werfen. Lässt sich die Vergangenheit zurückerobern, und damit die Chance auf das Glück?

(Quelle: Rowohlt)

C O V E R & T I T E L

Das Cover ist wunderschön, es zeigt ein Pärchen auf einem Steg umgeben von einem See. Der Titel passt perfekt zu der Story.

S C H R E I B S T I L

Die Autorin hat einen interessanten Schreibstil.

E I G E N E  M E I N U N G

Als ich dieses Buch zum ersten Mal sah, verliebte ich mich direkt in dieses traumhafte Cover. Der Klappentext versprach auch eine sehr schöne Geschichte, die aber immer mehr düster wurde. Es gab sehr viele Geheimnisse, die es zu lüften gab.

Im Mittelpunkt der Story stehen Mae und Gabe, die als Kinder Freunde waren und sich als Jugendliche auch verliebten. Ein bestimmtes Ereignis riss sie irgendwann auseinander und nach vielen Jahren treffen sie sich plötzlich wieder.

Die Story spielt in verschiedenen Zeitebenen und so spielen auch Lilly und George, Meas Großeltern eine Rolle im Buch. Die Beiden sind in dunkle Geheimnisse verstrickt und die Geschichte immer verworrener. Ich konnte zu den Protagonisten keinen Bezug aufbauen. Irgendwann konnte ich der Story nicht mehr richtig folgen, und ich hatte Mühe das Buch fertig zu lesen. Ich tat dies nur, weil ich wissen wollte wie es endet. Aber sogar am Ende blieben noch Fragen unbeantwortet, was ich sehr schade finde.

F A Z I T

Dieses Buch hat sehr gut angefangen aber leider wurde es irgendwann langatmig und verworren. Trotz dessen bekommt es noch drei Sterne, da die Grundidee gut war.






  (38)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

99 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

liebe, schwangerschaft, familie, schwanger, london

Und jetzt auch noch Liebe

Catherine Bennetto , Teja Schwaner , Iris Hansen
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 18.08.2017
ISBN 9783746633435
Genre: Romane

Rezension:


Zunächst
bedanke ich mich bei dem Aufbau Verlag für die Bereitstellung des
Rezensionsexemplares.

Titel:
Und jetzt auch noch Liebe
Autor:
Catherine Bennetto
Verlag:
Aufbau Verlag
Seitenzahl:
464
Preis:
12,99€ (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum:
18.08.2017
Genre: Frauen
Roman


I
N H A L T


Gibt
es einen falschen Zeitpunkt für den Richtigen?

Emma
träumt von der Liebe, aber als sie von ihrem langjährigen
Problemfreund Ned schwanger wird, erkennt sie, dass man mit ihm
lieber keine Familie gründen sollte. Also hakt sie den Traum vom
Glück zu dritt ab. Ausgerechnet jetzt läuft ihr der Mann ihres
Lebens über den Weg. Dumm nur, dass der eine andere heiraten will.
Und sie das Kind eines anderen erwartet. Und ihren Job verloren und
eine dysfunktionale Familie hat. Sie kann sich jetzt nicht auch noch
um Liebe kümmern. Aber wie soll man Leben schenken, wenn man selbst
gerade das Gefühl hat, dass es einem genommen wird? Und der Termin
der Geburt rückt näher, ob es ihr gefällt oder nicht, und wenn
alles schiefläuft, hat man Träume doch am Allernötigsten.

(Quelle:
Aufbau Verlag)

C
O V E R & T I T E L


Das
Cover mit den zwei „liebenden“ Flamingos hat mir auf den ersten
Blick direkt sehr gut gefallen und der Titel dazu verspricht eine
schöne Liebesgeschichte, die sich eher zu einer Liebeskomödie
entwickelt.

A
U T O R I N

Catherine
Bennetto wurde in Neuseeland geboren und ging zum studieren und um
als Regieassistentin zu arbeiten nach England. Mittlerweile lebt sie
mit ihren Mann und ihren zwei Jungs in Südafrika.

S
C H R E I B S T I L


Die
Autorin hat einen flüssigen und lustigen Schreibstil.

E
I G E N E M E I N U N G


Nachdem
ich mir den Klappentext durchgelesen habe, habe ich eine schöne
Liebesgeschichte erwartet, wurde aber schon von einer Freundin darauf
aufmerksam gemacht, dass es eher eine Liebeskomödie und keine
Liebesschnulze ist. Dies war der ausschlaggebende Punkt, dass ich
noch mehr Lust auf dieses Buch bekam und auch nicht enttäuscht
wurde.


Die
Geschichte ist aus der Perspektive von Emma geschrieben, die Mitten
im Leben steht. Sie hat einen Freund, der durch sie finanziert wird,
da er ein Träumer ist, der alles anfängt und nichts zu Ende bringt.
Erst als sie schwanger von ihm wird, trennt sie sich, denn ihr wird
bewusst, dass Ned nicht der Richtige fürs Leben ist. Dadurch nimmt
die Geschichte ihren Lauf. Sie lernt den richtigen Mann kennen, ist
vom Falschen schwanger, hat aber das Glück, dass sie von ihrer
Familie unterstützt wird. Die Familie selbst ist ziemlich chaotisch,
was die Geschichte wirklich lustig macht. Vor allem ihre Mutter, die
keinen Blatt vorm Mund nimmt, mochte ich gern.


Ich
habe mich beim lesen wirklich köstlich amüsiert und fand die
Kapitel auch gut zu lesen, da sie relativ kurz waren.


Die
Story hat mich im Großen und Ganzen an Bridget Jones erinnert, die
ich auch total gemocht habe.

F
A Z I T


Diese
Geschichte ist eine kurzweilige Liebeskomödie, die ich Jedem ans
Herz legen kann, der gern lacht und nicht unbedingt Schnulzen lesen
möchte.







  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

flüchtling, flucht, liebe, kosovo, ritzen

Über alle Grenzen

Maya Shepherd
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 25.08.2017
ISBN 9783906829470
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

81 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, amnesie, erinnerungen, unfal, erinnerung

Memories To Do

Linda Schipp
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 09.07.2016
ISBN 9783959914321
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Mein Name ist Leon

Kit de Waal , Katharina Naumann
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 19.05.2017
ISBN 9783499271175
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

zeitreise, gegenwartsliteratur, zweite chance, roman, zeitreisender

Vor mir die Sterne

Beth Harbison , Corinna Rodewald
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 18.07.2016
ISBN 9783746632292
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Das Glück der fast perfekten Tage

Fioly Bocca , Suse Vetterlein
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 15.12.2017
ISBN 9783499272066
Genre: Romane

Rezension:

Zunächst bedanke ich mich bei dem Rowohlt / Wunderlich Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Titel: Das Glück der fast perfekten Tage
Autor: Fioly Bocca
Verlag: Rowohlt / Wunderlich Verlag
Seitenzahl: 192
Preis: 16,95€ (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 16.12.2016
Genre: Frauen Roman

I N H A L T

Ein gefühlvoller und märchenhafter Debütroman aus Italien. Ein Buch, das man seiner besten Freundin schenken will.
Seit ihre Mutter an einem Tumor erkrankt ist, schreibt Anita ihr jeden Abend eine E-Mail. Darin erzählt sie von ihrem erfüllenden Job, von ihrer geplanten Hochzeit und den Kindern, die sie und ihr Verlobter bald haben werden. 
Nichts davon ist wahr. In der Literaturagentur wird Anita ausgenutzt, ihre Beziehung macht sie schon lange nicht mehr glücklich. Aber sie will ihre todkranke Mutter nicht belasten.
Alles ändert sich, als Anita während einer Zugfahrt einem geheimnsivollen Mann begegnet. Ein Blick genügt, und Arun erkennt Anitas Traurigkeit und ihre Sorgen. Er macht ihr Mut, sich endlich mit Haut und Haaren auf das Leben einzulassen. Doch welches Geheimnis umgibt diesen Fremden, der so magisch in Anitas Leben gestolpert ist? Und wird es Anita mit seiner Hilfe gelingen, das Leben zu führen, das ihre Mutter sich immer für sie gewünscht hat?

(Quelle: Rowohlt / Wunderlich Verlag)

C O V E R & T I T E L

Dieses wunderschöne Cover, welches verspielt und romantisch aussieht, zeigt einen Baum, an dem ein Käfig hängt, in dem ein Vögelchen gefangen ist und ein weiteres Vögelchen kommt zu ihm geflogen. Ich würde sagen, dass es zu der Geschichte sehr gut passt, genauso wie der Titel, der viel aussagt.

A U T O R I N

Fioly Bocca studierte Verlagswesen und Literaturwissenschaften. Mit dem Debütroman „Das Glück der fast perfekten Tage“ gelang ihr direkt in Italien damit ein Bestseller. Sie lebt mit ihren zwei Kindern in den malerischen Hügeln von Monferrato, nicht weit von Turin.

Z I T A T

„Könnte die Zukunft mich anrufen, würde sie mir erzählen, dass das Leben sehr raffiniert darin ist, Ereignisse und Schicksale miteinander zu verweben. Und sie würde mir raten, nicht an Zufälle zu glauben.“

S C H R E I B S T I L

Die Autorin hat einen wunderschönen und poetischen Schreibstil, mit dem sie es schafft mich total an das Buch zu fesseln.

E I G E N E M E I N U N G

Direkt am Anfang der Geschichte lesen wir eine E-mail, die Anita an ihre todkranke Mutter schreibt, in der sie ihr erzählt, dass die Ärzte mit der Therapie zufrieden wären, aber noch ein paar Untersuchungen zur Kontrolle anstehen würden und dass sie sich Urlaub genommen hat und sie besuchen kommt.

Sie schickt ihrer Mutter immer wieder Emails, in denen sie ihr eigenes Leben verschönert darstellt um die kranke Frau nicht unnötig zu belasten. Allerdings ist sie gar nicht so glücklich in ihrem Job oder mit ihrem Freund Tancredi. Und was am schlimmsten ist, dass ihre Mutter leider nicht mehr gesund wird.

Nach dem Besuch bei der Mutter und dem Rückweg heim lernt sie im Zug durch Zufall den geheimnisvollen Arun kennen, der in ihre Seele schauen kann und bald darauf treffen sie sich wieder und fühlen sich zueinander hingezogen. Zuerst hält Anita an der Beziehung zu Tancredi fest, stellt aber schon bald fest, dass er ihr nicht das geben will, was sie will....

Dies ist eine sehr berührende, traurige aber auch trotzdem ruhige Geschichte, die eine schöne Botschaft enthält. Nämlich, dass man immer versuchen sollte die richtigen Entscheidungen zu treffen und Dinge im Leben ändern, die einen unglücklich machen. Man sollte auch risikobereit sein und auf sein Herz hören und nicht nur daran denken, dass alles sich irgendwann von allein ändert. Man sollte auf Zeichen achten, das einem das Schicksal zeigt, denn nur so wird man das im Leben bekommen, was man wirklich will. Jeder ist also für sein eigenes Schicksal selbst verantwortlich.

Der Charakter von Anita wurde sehr gut beschrieben. Sie ist trotz ihrer Beziehung eine sich einsam fühlende Frau, die Angst hat ihre Mutter zu verlieren und nicht zu wissen wie es für sie im Leben weiter geht, bis sie Arun trifft...

Die Story war für mich perfekt, denn sie ist sehr gefühlvoll und voller Zitate und Lebensweisheiten und wurde aus der Ich-Perspektive von Anita erzählt. Man sollte sich für diese Geschichte viel Zeit nehmen, denn trotz dass sie sehr kurz ist, kann man beim lesen sehr viel nachdenken und möchte manche Sätze gern mehrmals lesen.

Ich hoffe sehr, dass wir noch mehr von Fioly Bocca zu lesen bekommen.

F A Z I T

Dieses Buch ist eine wundervolle und poetische Geschichte, die gelesen werden sollte.

Sie regt sehr zum Nachdenken an. Ich werde sie ganz bestimmt noch öfter lesen.




  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

333 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 84 Rezensionen

meer, hamptons, fünf am meer, liebe, usa

Fünf am Meer

Emma Sternberg
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2016
ISBN 9783453421639
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zum Wünschen ist es nie zu spät

Birgit Schlieper
E-Buch Text: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 15.09.2014
ISBN 9783641131432
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
458 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks