monde

mondes Bibliothek

36 Bücher, 4 Rezensionen

Zu mondes Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
36 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Herzfrauen - Weinbrenners erster Fall

Monika Detering
E-Buch Text: 274 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 01.06.2016
ISBN 9783958245303
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Puppenmann - Weinbrenners zweiter Fall

Monika Detering
E-Buch Text: 276 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 30.11.2016
ISBN 9783958245310
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

juden, antisemitismus, paris, familiengeschichte, wien

Der Hase mit den Bernsteinaugen

Edmund de Waal
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 29.08.2011
ISBN 9783552055568
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

teepflückerin, tempel, freunde, engländer, unberührbar

Der Himmel über Ceylon

Linda Cuir
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2016
ISBN 9783959732512
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

familie, erinnerun, nachkriegszeit, kinder juden

Die Unschuld der Kastanienblüten

Bettina Klusemann
E-Buch Text: 200 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 06.01.2017
ISBN 9783958130852
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Sicht eines Kindes, verbunden mit der Lebensrückblende der Erwachsenen ist der Autorin ohne rührselige und falsche Sentimentalitäten geglückt. Eingebettet in den Blick nach gestern kommen das Kind und seine damaligen Freunde, diese Kinder der Nachkriegszeit mit scharfem Blick auf die jeweiligen Lebensumstände und dem Blick auf diesen ‚komischen‘ Jungen, dem Hanno, dem Judenjungen. Lakonisch und mit einer verblüffenden Authenzität tauche ich als Leser in die Gedanken der jungen Sophie ein, fühle ihre Annäherung zu Hanno, an ihre gemeinsame Nähe und Distanz. Vorurteile der Familien aus der Umgebung treiben Hannos Vater in den Suizid. Das Fortziehen und Neu-Wieder-Begegnen - die Suche nach einer gemeinsamen Liebe in Berlin, während die selbst auferlegte Last des ewigen Juden Hanno zum rastlosen Sucher macht.

  (0)
Tags: erinnerun, familie, kinder juden, nachkriegszeit   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Liebeskind - Weinbrenners dritter Fall

Monika Detering
E-Buch Text: 240 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 30.03.2017
ISBN 9783958245327
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Städtesammlerin

Annett Gröschner
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.03.2017
ISBN 9783328100720
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Das kann man doch noch essen

Renate Bergmann , Jörg Saupe
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.03.2017
ISBN 9783499272905
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

stralsund, immobilienhai abriss, ostsee

Macht, Gier und Haie: Ein Ostsee-Krimi

Monika Detering
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Dp Digital Publishers Gmbh, 03.04.2017
ISBN 9783960875093
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: immobilienhai abriss, ostsee, stralsund   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

gesellschaft

Glücklich die Glücklichen

Yasmina Reza , Hinrich Schmidt-Henkel , Frank Heibert
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.04.2016
ISBN 9783596521050
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

schif, helene christ, rumregatt, yach, flensburg

Tod auf der Rumregatta

H. Dieter Neumann
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei GRAFIT, 15.03.2016
ISBN 9783894254711
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Erst kommen die Segler zur Rumregatta nach Flensburg. Einführung in die Stimmungen, Blick auf die Feiernden und Buden ringsum den Hafen. Sorgfältig, authentisch – der Autor kennt sich mit dem Fest und den Seglern aus. Noch ist es gemütlich – bis ein Toter, ein junger Afrikaner, nahe der Feiermeile gefunden wird. Daneben ein Stück Pappe mit rassistischer Inschrift. Ja, bis zum Ende dieses wendungsreichen spannenden Krimis spielt Pappe eine Rolle, mal hinter-, mal vordergründig.
Schimmel, der eher griesgrämige Kommissar, der „Graue“ genannt, ermittelt mit seiner pfiffigen Kollegin Helene Christ – ein Team, dass durch seine Gegensätzlichkeit gut zusammenpasst. Geschickt verbindet der Autor Neonazitreiben in und um Flensburg mit dem Mord, bis der nächste geschieht: Eine junge Brasilianerin wird erdrosselt in ihrer Wohnung aufgefunden. Und ein Neonazi war ihr Freund. Wie passt das zusammen? Während sich die Ermittler zunächst in diesem Umfeld festbeißen, merken sie, dass irgendetwas an ihren Vermutungen nicht stimmt.
Nachdem der Vater des jungen Afrikaners in Flensburg auftaucht, wird die Geschichte gedreht, erst langsam, dann immer schneller. Was steckt hinter dessen Heimlichkeiten? Warum transportiert eine Spedition Unmengen Pappe? Rasend schnell wie die spannende aktionsreiche Fahrt über der Ostsee klären sich die Dinge mit immer neuen Cliffhangern, mit Wut, Trauer und Entsetzen. Und am Ende ist nichts mehr auch im Leben der beiden Ermittler, wie es vor dieser Geschichte war.
Dem Autoren mein Kompliment und der Geschichte meine Empfehlung mit fünf Sternen

  (0)
Tags: flensbur, helene christ, rumregatt, schif, yach   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 0 Rezensionen

krimi

Der Tod der alten Dame (Kriminalinski)

Andreas Kaminski
E-Buch Text: 24 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 03.12.2012
ISBN B00AIA29BU
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Suchbild. Meine Mutter

Christoph Meckel
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.04.2005
ISBN 9783596160808
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

berlin, mord, krimi, zwanziger jahre, schauspieler

Feine Leute

Joan Weng
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 12.02.2016
ISBN 9783746631752
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

62 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

hamburg, nachkriegszeit, krimi, bedrückt, eiskalter hungerwinter 1946/47

Der Trümmermörder: Kriminalroman

Cay Rademacher
E-Buch Text: 336 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG, 02.04.2012
ISBN 9783832186401
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

burgensage

Sagen und Legenden des Mittelalters

Horst-Dieter Radke
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Regionalia Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783955402631
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: burgensage   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

bruno woda, liebe, freundschaft, vergewaltigung, gerichtsverfahren

Unschuldig?

Bruno Woda
Flexibler Einband: 230 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 16.06.2016
ISBN 9783958130456
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 20 Rezensionen

thriller, irland, kinder, www.die-rezensentin.de, phädophil

Hillmoor Cross

Shannon Crowley
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 19.05.2016
ISBN 9783958130418
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

mord, autorin, krimi, lesereise, eifel

Lesereise in den Tod

Jürgen Schmidt
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 19.01.2017
ISBN 9783958130807
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

nurejew, hund, sehnsucht, nachdenklich, erzählung

Nurejews Hund

Elke Heidenreich , Michael Sowa , any.way , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 48 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.04.2007
ISBN 9783499242601
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

sehnsucht, liebe, tod

Licht : Erzählung. (3596221005)

Christoph Meckel
Flexibler Einband
Erschienen bei Fischer-Verlag, 01.01.1990
ISBN B004Y2B68K
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: liebe, sehnsucht, tod   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

amsterdam, krimi, rezension, alzheimer, gewürze

Und verführe uns nicht zum Bösen

Claus Cornelius Fischer
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 01.02.2010
ISBN 9783404163960
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

92 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

kriminalistik, verbrechen, profiler, profiling, mord

Auf der Spur des Bösen

Axel Petermann
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.05.2010
ISBN 9783548373256
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

344 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

dorf, brandenburg, gesellschaftsroman, dorfgemeinschaft, ddr

Unterleuten

Juli Zeh
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 08.03.2016
ISBN 9783630874876
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

tochter, psychogramm, mutter

Liebe Mutter, es geht mir gut ...

Margaret Millar
E-Buch Text: 240 Seiten
Erschienen bei Diogenes Verlag AG, 28.01.2015
ISBN 9783257604696
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nichts ist, wie es scheint …

Ich finde sie genial, die kanadische Schriftstellerin Margaret Millar. Das vorweg. Millars preisgekrönter Krimi: „Liebe Mutter, es geht mir gut“ fiel mir plötzlich wieder in die Hand, nach vielen Jahren.
Die Geschichte entfaltet sich langsam, und beginnt mit der verklemmt wirkenden Helen Clarvoe, die sehr wohlhabend ist, sich in einem abgewrackten Hotel eingemietet hat und hier seit Monaten lebt. Eine fade blasse Frau um die Dreißig. Helen verlässt ihr Apartment nie. Einkäufe erledigen andere für sie. Es scheint, dass nur das Telefon ihr Kontakt zur Außenwelt ist. Klingt harmlos. Aber jede Zeile wird von einem drohenden Unterton begleitet, zwingt so zum Weiterlesen.
Bald aber macht Helen einen gewaltigen Schritt, sie ruft ihren Vermögensverwalter Mr. Blackshear an, er muss ihr helfen, soll ins Hotel kommen, und eine Evelyn Merrick finden. Diese Evelyn rief sie an. Tat sehr vertraut, stellte sich als Jugendfreundin vor und wusste Dinge über Helen, die eigentlich keiner wusste. Nur Helen kann sich nicht an sie erinnern. Außerdem fehlt ihr plötzlich Geld, obwohl doch niemand ihr Apartment betritt. Der steif-förmliche Mr. Blackshear überwindet sich, nach jener Evelyn zu forschen, um der total aufgelösten Helen zu helfen. Je mehr er sich in Helen hineinversetzt, umso mehr ist er davon überzeugt, ihr helfen zu müssen.
Zu Helens Familie gehört der hübsche Douglas, ihr Bruder, der sich mit Fotografie beschäftigt. Sagt seine Mutter. Aber er beschäftigt sich mit etwas ganz anderem. Er lebt bei der Mutter, die ihn abgöttisch liebt und harsch kommandiert. Und die Mutter mag ihre Tochter Helen nicht. Aber sie schwärmt von jener mysteriösen Evelyn.
Eveyln ruft sie alle an. Sie weiß so viele intime Details von anderen und schreit sie ins Telefon. Immer von einem anderen Apparat aus, die in den Bars der Stadt zur Einrichtung gehören.
Mit dem hübschen Douglas geschieht Schreckliches. Und Helen ist verschwunden. Nur Evelyn Merrick weiß, wo sie ist. Am Telefon erzählt sie Eigenartiges über die Puffs in der Stadt. Endlich stößt Mr. Blackshaer auf Evelyn. Das soll die Frau sein, die alle bis aufs Messer bedrängt?
Die Lösung der Geschichte lässt mich aus allen Wolken fallen. Unaufgeregt, schnörkellos steuert Margaret Millar auf ein wahnwitziges Ende zu. Nichts ist, wie es scheint.
Margaret Millar, 1915 in Kitchener, Ontario geboren, gestorben 1994 in Santa Barbara, Kalifornien. Für „Liebe Mutter, es geht mir gut“ bekam Millar 1956 den Edgar Allan Poe Award.

  (1)
Tags: mutter, psychogramm, tochter   (3)
 
36 Ergebnisse