Leserpreis 2018

moni_lovess Bibliothek

128 Bücher, 49 Rezensionen

Zu moni_lovess Profil
Filtern nach
128 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"read in 2019":w=1,"watin":w=1,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"verlust":w=1,"intrigen":w=1,"engel":w=1,"zauber":w=1,"magier":w=1,"feen":w=1,"magische wesen":w=1,"fantasywelt":w=1,"read":w=1,"must-read":w=1

Sommer-Winter-Saga / Sommer der brennenden Scherben

Alex C. Morrison
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei epubli, 07.11.2017
ISBN 9783745043341
Genre: Romane

Rezension:

Ein sehr gelungener Auftakt der Winter Saga!

Blogbeitrag: https://allaboutbooksandme.blog/2019/01/14/bookish-rezension-zu-sommer-der-brennenden-scherben-winter-saga-band-1-von-alex-c-morrison/ 

Liliy und Lucian’s Leben ändert sich schlagartig nach seinem 18. und ihrem 16. Geburtstag. Plötzlich erscheinen ihr ihre Träume nicht mehr als Träume sondern erschreckend real.

Ein phantastisches Fantasyabenteuer mit interessanten Charakteren und einer faszinierenden Welt, die einen gleich in ihren Bann zieht beginnt. Begebt euch mit Lilly und Lucian in ein gefährliches Abenteuer, welches beide an ihre Grenzen bringt und alles so selbstverständliche wie beispielsweise ihre Eltern komplett verändert. Begleitet von ihren Beschützern Raphael und Gabriel, zwei Engeln, von denen einer ein schreckliches Geheimnis hütet!! Gerade dieses sorgt für gewaltige Spannung und einen unerbitterlichen Fausthieb in die Magengegend und lässt mich schon mit großen Erwartungen auf den Folgeband warten!

Der Spannungsbogen wird ständig gehalten und es ist nicht leicht gleich zu erahnen wer hier wem was Gutes oder Schlechtes will. Raphaels Zerrissenheit macht den Halbengel unglaublich sympathisch und seine Taten für den Leser nachvollziehbar. Und wo wir gerade von sympathisch reden: Magier Rufus!!! Er erinnert mich an einen meiner liebsten Magier, auch wenn sie optisch Welten trennen, allein deshalb habe ich ihn schnell in mein Herz geschlossen. Ich mag seinen ungebrochenen Optimismus und besonderen Humor, den er für mich immer mit sich bringt bei seinen spontanen Einfällen, die anfangs keiner nachvollziehen kann. Und dabei kann er auch ganz ernst erscheinen und seine umfangreiches Wissen einbringen. Von ihm würde ich im Folgeband gern mehr lesen! Lilly entwickelt langsam eine Stärke die sie sich wohl nie zugetraut hätte und das starke Band zwischen den Geschwistern wird auf eine harte Probe gestellt. Zumal beide auch erst einmal verarbeiten müssen, dass sie nicht „nur“ Menschen sind, sondern verborgene Kräfte in sich tragen.

In die Welt aus ihren Träumen geschleudert, Watin, gelten strenge Regeln und Gesetze welche Lily und Luc bald am eigenen Leibe erfahren müssen. Große Gefahren drohen den beiden hier und Freund wird zum Feind, diese Erfahrung ist für beide Geschwister sehr schmerzhaft.

Watin lässt die Herzen der Fantasyleser höher schlagen mit all seinen wundervollen Geschöpfen und den beiden Reichen, welche unterschiedlicher nicht sein können. Kalte Machtkämpfe werden ausgefochten, böse Intrigen gesponnen und Freunde verraten.

Taucht ein in diese unbeschreibliche Welt Watin’s und lasst euch verzaubern von seiner Schönheit und Einzigartigkeit, lernt seine Gefahren und Geschöpfe fürchten!

Ich bin sehr von diesem Buch wirklich sehr positiv überrascht worden und kann nur eine klare Leseempfehlung für dieses Buch aussprechen! Der angenehme Schreibstil und die anhaltende Spannung fesselt den Leser an die Seiten, viele Ereignisse bieten zusätzliche Überraschungsmomente und das Ende lies mich mit einigen Fragen zurück auf die ich hier zwecks Spoiler nicht eingehen mag!

Ich hoffe bald wieder Dank Alex C. Morrison in diese magische Welt eintauchen zu können! Liebe Alex, lass uns nicht so lang warten!!!

  (3)
Tags: engel, fantasy, fantasywelt, feen, intrigen, liebe, love it, magie, magier, magische wesen, must-read, read, read in 2019, verlust, watin, zauber   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebesgeschichte":w=1,"vorurteile":w=1,"flüchtlinge":w=1,"aufwühlend":w=1,"aufklärend":w=1,"flüchtlingspolitik":w=1,"meredith winter":w=1,"negerkuss":w=1,"buch zum nachdenken":w=1

Negerkuss

Meredith Winter
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Sommerburg Verlag, 01.12.2018
ISBN 9783981872279
Genre: Romane

Rezension:

Wow! Ein Buch um welches schon vor Veröffentlichung sehr heiß diskutiert wurde, leider nicht im positiven Sinne. Da frage ich mich doch gerade bei all den extrem kritischen Stimmen – habt ihr euch überhaupt näher mit dem Buch befasst oder seid ihr naiv gleich auf den Zug der Hetze aufgesprungen?

Ein sehr spezielles und zu Recht aufwühlendes Thema, welches sich Meredith Winter da herausgepikt hat. Bei kaum einem Thema prallen mehr Vorurteile aufeinander als bei der Flüchtlingspolitik. Jede negative Meinungsäußerung zur Einwanderungswelle wird gleich der rechten Einstellung zugeschrieben, dabei ist dies sehr selten der Fall, denn auch „Normalbürger“ haben ihre Ängste und Sorgen. Dies ist jedoch auch kein Wunder, prallen hier doch völlig gegensätzliche Welten aufeinander und Missverständnisse sind schon allein durch die sprachlichen Barrieren und den vorhandenen Vorurteilen vorprogrammiert. Denn diese Vorurteile existieren nun einmal, ob nun bewusst oder unbewusst. Wer frei von Schuld ist werfe den ersten Stein…

In diesem Buch werden beide Seiten sehr anschaulich dargestellt. Die Autorin hat sich sehr gründlich mit beiden Seiten befasst und bringt sie dem Leser sehr verständlich und nachvollziehbar rüber.

Ich habe die Geschichte an einem Abend durchgelesen, so spannend fand ich die Thematik und vor allem die gelungene Umsetzung. Euch erwartet keine kitschige Liebeskomödie in der beide Seiten all ihr Bedenken für den anderen über Bord werfen und auf ein unausweichliches Happyend zusteuern. Viel mehr ist es eine durchaus realistische Geschichte, die auch für ein Fünkchen Hoffnung sorgt, wenn gerade diese doch recht unterschiedlichen Charaktere irgendwie einen Weg finden.

Mich berührte vor allem Sakita’s Geschichte, ihren Grund zur Flucht aus der Heimat mit ihrem Bruder und wie die ersten Eindrücke in Deutschland aus ihrer Sicht gewirkt haben. Die Autorin bringt dem Leser hier eine von vielen tragischen Lebensgeschichten näher und schafft somit auch für diese einen neuen Blickwinkel und regt zum Nachdenken an. All die Gewalt und gefährliche Flucht, bis hin zu den seelischen Schäden, die jeder Einzelne eben auf seine Art verarbeitet. Ob bewusst oder unbewusst.

Es geht um den Wunsch sich einzugliedern und endlich ein „sicheres“ Heim zu haben, Vertrauen aufzubauen. Gleichzeitig ist die Angst auch ein ständiger Begleiter. Angst vor Verfolgung, Ausweisung, Anfeindungen – und diese nicht immer von „deutscher“ Seite.

Auch Frederiks Part ist interessant. Gefestigt in seinen Überzeugungen ist es für ihn sehr verwirrend ausgerechnet für die Dame mit den dunklen Augen solche Gefühle zu verspüren. Hin und her gerissen zwischen Nationalstolz und seinem Ansehen auf der einen Seite und den aufkeimenden Gefühlen und Beschützerinstinkt auf den anderen, muss er seinen Weg finden und wir dürfen ihn begleiten.

Diese Geschichte zeigt auf wunderbare Weise, das eben nicht alles schwarz oder weiß ist, sondern es unzählige Nuancen dazwischen gibt, in denen wir uns verlieren können. Ein Buch, welches meiner Meinung perfekt für den Unterricht geeignet wäre, zeigt es doch auch all die Schattenseiten und Vorurteile genau auf und hinterlässt beim Leser das Bedürfnis sich näher mit der Thematik auseinanderzusetzen oder gewissen Dinge nun aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Bildet euch eure eigene Meinung zum Buch, lasst euch nicht von vorgefertigten Meinungen beeinflussen und nutzt euren eigenen Kopf zum Nachdenken, denn nur so können all die Vorurteile und Missverständnisse weniger werden.

  (13)
Tags: aufklärend, aufwühlend, buch zum nachdenken, flüchtlinge, flüchtlingspolitik, liebesgeschichte, meredith winter, negerkuss, vorurteile   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"elfen":w=4,"fantasy":w=3,"krateno":w=2,"lucian caligo":w=2,"spannung":w=1,"abenteuer":w=1,"gefahr":w=1,"monster":w=1,"invasion":w=1,"leseempfehlung":w=1,"read":w=1,"love it":w=1,"reziexemplar":w=1,"read in 2018":w=1,"die elfen von krateno":w=1

Die Invasion von Krateno

Lucian Caligo
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.01.2017
ISBN 9783743178694
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Zum Blogbeitrag: https://allaboutbooksandme.blog/2018/11/14/rezension-die-invasion-von-krateno-band-3-von-lucian-caligo/

Ich bin noch ganz sprachlos von diesem Band. Ein vorerst letztes Abtauchen in eine meiner liebsten Welten. Dieser verdorbene Kontinent ist mir sehr ans Herz gewachsen. So einzigartig mit alle seinen abscheulichen Kreaturen und der vergifteten Umwelt welche das Überleben der Elfen und anderer Bewohner extrem erschweren. Und dann doch wieder so heilend und magisch mit seinen wenigen, noch verbliebenen Quellen.

In diesem Band stehen Enowir und Marelija einer zum Scheitern verdammten Aufgabe gegenüber. Denn wie soll man die Elfen einen, wenn keiner von seinem Range weichen will und Dank dunkler Magie seine Macht durchzusetzen versucht?

Doch nicht nur mit dem eigenen Volk läuft es unausweichlich auf einen abschließenden Kampf hinaus, denn auch die Krieger des dunklen Reiches versuchen Krateno in ihren Besitz zu bringen. Auf das ihre erbarmungslosen Herrscher ihre Macht ausdehnen, egal welche Verluste ihre Krieger auch erleiden, denn sie sind nur Mittel zum Zweck und dazu erzogen zu dienen ohne die Befehle zu hinterfragen.

Aber nicht nur das dunkle Reich versucht seinen Anspruch zu sichern, sondern noch eine weitaus mächtigere und grauenvollere Armee, gegen die es scheinbar niemand schafft einer Konfrontation zu bestehen.

Krateneo steckt voller Geheimnisse, nach und nach werden wir auf der letzten Reise einige ergründen. Auch wenn ihre Entdeckung voller Gefahren lauert.

Unsere Hauptprotagonisten machen auch in diesem Band wieder eine wahnsinnige, charakterliche Entwicklung durch und neue, interessante Charaktere treten auf den Plan, so wie Hinrich aus dem dunklen Reich und Magier Lestral. Gerade Hinrich’s Charakter mochte ich sehr. Er durchläuft bei seinem Himmelfahrtskommando auf Krateno die stärkste Wandlung und infiziert damit auch viele seiner Genossen. Das verdorbene Land mit all seinen Abscheulichkeiten und lebensbedrohlichen Gegebenheiten, bei dem die meisten einfach das Handtuch werfen möchten nur damit das Leiden endlich vorbei ist, entfacht in anderen stärker als jemals zuvor den Drang zum Überleben und Selbstbestimmtheit.

Ein packender Finalband, welcher auch seine Opfer zu verbuchen hat, die mir schmerzlich fehlten, aber auch Hoffnung für die Zukunft der Elfen und Völker auf Krateno hinterlässt. Auch wenn dies eher ein kleiner Hoffnungsschimmer ist, so ist es doch mehr als man zu Beginn der Reise je für möglich gehalten hätte.

Es erwarten euch hier einige epische Schlachten und neue Einblicke in die Welt und das Schaffen der Elfen. Neue Charaktere, welche die Geschichte bereichern und eine leichte Brise Humor, die mich in manch einer Situation auch zum Schmunzeln brachte. Durch Magier Lestral zieht nun auch die Magie ein und er vermag unglaubliche Zauber zu wirken. Ich bin froh von ihm mehr lesen zu können, da er in „Das Blut der Zwerge“ wohl einen längeren Gastauftritt bekommt.

Alles in allem wirklich wieder großartige Unterhaltung und Spannung, viele Emotionen und das Bangen ums Überleben geliebter Charaktere. Eine Reihe welche ich jedem Fantasyleser nur ganz dringend ans Herzen legen mag, hat sie mich doch so in ihren Bann gezogen und verzaubert!

  (15)
Tags: die elfen von krateno, elfen, fantasy, leseempfehlung, love it, lucian caligo, read, read in 2018, reziexemplar   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"rezension":w=1,"grüß göttin":w=1

Grüß Göttin

Jetta Heinen
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 04.10.2018
ISBN 9783748109488
Genre: Romane

Rezension:

Hier der Link zum vollständigen Blogbeitrag: https://allaboutbooksandme.blog/2018/11/21/rezension-gruess-goettin-von-jetta-heinen/

Vorab möchte ich mich bei der sympathischen Autorin für das Rezensionsexemplar bedanken und auf ihre laufende #grüßgöttin – Weihnachtsaktion aufmerksam machen, weil ich diese gern mehr unterstützen möchte. Für jedes zwischen dem 17.11. und 01.12.18  gekaufte Buch spendet sie ihre Marge an die DKMS Deutschland. Dies ist eine gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen Brustkrebs verschrieben hat.  Also sollte euch diese Rezension neugierig machen denkt nicht lange nach und kauft dieses Buch! Auch passend als Weihnachtsgeschenk!

Dieses Buch mich hat mich so emotional getroffen, wie lang keines mehr!

Gemeinsam mit Elise gehen wir auf eine Bahnfahrt deren Ereignisse einen für immer im Gedächtnis bleiben und unweigerlich über das Leben nachdenken lassen. Machen wir wirklich das was uns glücklich macht und haben wir noch einen offenen Blick für all die kleinen Wunder und wundervollen Begegnungen?

Ein Roman, der trotz der Kürze nichts an Tiefe vermissen lässt.  Eine berührende Geschichte, die das Leben und seine kleinen Abenteuer feiert, aber auch auf ernste Themen am Ende anspricht.

Manchmal braucht es eben nur eine kleine Auszeit vom Alltag oder eben einen spontanen Trip mit einem Fremden um wieder zu verdeutlichen was man wirklich möchte im Leben und ob man diesen Punkt schon erreicht hat. Ich kenne dieses Gefühl selbst aus meiner „Sturm und Drang“ Zeit. Besondere Begegnungen bleiben einem im Gedächtnis und manchmal redet es sich mit einem Unbekannten viel offener als mit den Bekannten, denn diese Zuhörer sind aufmerksamer und vor allem unvoreingenommen. An einige denke ich noch heute, weil sie mich auch ein Stück weit zu der Person gemacht haben die ich heute bin. Schon allein für diese Erinnerungen, welche das Buch in mir auslöste bin ich sehr dankbar.

Dieser Roman ist für jeden eine absolute Leseempfehlung! Eine bewegende Geschichte mit sympathischen Protagonisten, die auch nach dem Lesen noch nachwirkt. Sie hat mich emotional so getroffen, auch wenn man ahnt welches Geheimnis Babette mit sich trägt, hat es mich so arg berührt. Ein besseres Ende hätte ich mich für diesen Roman nicht vorstellen können, auch wenn ich die Tränen nicht unterdrücken konnte!

Ich behalte die Autorin definitiv im Blick, der wer er schafft mich so emotional zu berühren, verdient meine Aufmerksamkeit! Und eure?


  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Weil ich dich noch immer liebe

Bianca Magens
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.11.2018
ISBN 9783748168782
Genre: Romane

Rezension:

Blogbeitrag zum Buch:

Eine berührende Geschichte über das Leben und das Finden der eigenen Freiheit.

Maggie wagt einen Neuanfang in London. Sie bricht aus ihrem tristen Alltag und dem nicht gerade herzlichen Familienbande aus, um sich auch ein Stück weit selbst zu finden.

Als sie auf Adam trifft bringt dieser ihr Gefühlsleben gehörig durcheinander, aber auch sie selbst hinterlässt einen unverkennbaren Eindruck bei ihm.

Das Adam’s Familie quasi berühmt ist, interessiert sie nicht. Vielleicht ist es auch gerade dieses ungezwungene Miteinander, welches die beiden anzieht und eine Verbindung schafft von der beide nicht so recht wissen, ist es echt? Ist es mehr?

Ich liebe diese Geschichte! Und dem charmanten Adam bin ich schon in der ersten Szene gnadenlos verfallen! Ihr werdet ihn in euer Herz schließen.

Diese Geschichte bietet soviel mehr als eine reine Liebesgeschichte! Es geht um das sich selbst finden. Wo gehöre ich hin? Was will ich vom Leben? Wen möchte ich in meinem Leben? Viele Fragen, die nach und nach auf die recht schüchterne und von Panikattacken geplagte Maggie einprasseln, als sie dem sicheren Heim in Amerika entflieht und sich dem Charme Londons öffnet. Das ausgerechnet Adam ihr in so manch einer Situation die nötige Sicherheit gibt verblüfft sie. So recht wird sie aus ihm nicht schlau und doch scheinen sich die beiden „Fremden“ sehr gut in die Gefühlslage des anderen hineinversetzen zu können.

Adam ist ein pflichtbewusster, nach außen recht starker Charakter, der mit Argusaugen über seine Geschwister wacht und sich für sie verantwortlich fühlt. Für sie würde er alles riskieren, was er in der Vergangenheit auch schon bewies, auch wenn ihn genau dies so voller Schuldgefühle lädt, die ihn mitunter zu erdrücken scheinen. Bei Maggie kann er sich langsam öffnen.

Auch die Spannung kommt nicht zu kurz hier, denn ein dunkler Schatten aus Adam’s Vergangenheit kreuzt den Weg unserer Charaktere und hinterlässt lebenslange Spuren.

Lest es! Lasst euch vom Charme London’s in den Bann ziehen und geht mit den Charakteren auf eine Reise zu ihrem neuen ich!

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, bieten alle ihre kleinen Ecken und Kanten und lassen noch viel Fantasie zur Interpretation späterer Ereignisse. Denn auch die Nebencharaktere sind spannend und runden das Gesamtbild gut ab. Und glaubt mir, ich bin richtig happy das hier noch weitere Teile folgen könnten, denn man möchte unbedingt wissen wie es bei den anderen weiter geht!

Und das Ende! Soooo…. toll.

Und nun ab mit euch und eintauchen in diese wundervolle Geschichte!

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"fantasy":w=1,"krieg":w=1,"rache":w=1,"hoffnung":w=1,"menschen":w=1,"elfen":w=1,"zwerge":w=1,"völker":w=1,"godwana":w=1

Im Blut der Zwerge

Lucian Caligo
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.10.2018
ISBN 9783752859232
Genre: Fantasy

Rezension:

Hier geht's zum Blogbeitrag: https://allaboutbooksandme.blog/2018/12/11/rezension-im-blut-der-zwerge-von-lucian-caligo/

Wer schon bereits Bücher von Lucian Caligo gelesen hat weiß das man hier auf höchstem Niveau unterhalten wird! So ist es ihm auch mit diesem Band gelungen, das ich mich vollkommen in den Ereignissen zu verlieren und in diese fantastische Welt voller schrecklicher Gefahren einzutauchen konnte.

Wer bereits seine Reihe um „Die Elfen von Krateno“ gelesen hat wird sich zwangsläufig die Frage stellen, was wurde aus den Zwergen? Hier bekommt ihr eure Antworten.

Wie ihr schon im Klappentext erfahren konntet ist es um die Zwerge nicht gerade gut bestellt. Süchtig nach dem Pilzbier das sie all die schrecklichen Erlebnisse ihres Untergangs vergessen lässt ist von der einstigen Größe nicht mehr viel vorhanden. Fargil ist einer von ihnen. Durch einen Unfall zur Ausnüchterung gezwungen beginnt er langsam über seinesgleichen nachzugrübeln.

Unterschlupf findet er ausgerechnet bei seinem Feind, den Menschen. Doch sind diese wirklich an dem Untergang seines Reiches Schuld? Und wie schaffen es vermeintlich sturzbetrunkene Zwerge solch großflächige Angriffe auf die Menschen zu starten?

Unzählige Fragen ergeben sich, die Zeichen stehen eindeutig auf Krieg. Doch wer ist wirklich der Feind? Und ist Fargil in seinem Unterschlupf noch sicher?

Ein spannendes Fantasyabenteuer, welches durch seine Wendungen und sehr gut ausgearbeiteten Charaktere besticht.  Es gibt ein Widersehen mit Magister Lestral und schon fühlt man sich angekommen in der Geschichte und die Verbindung ist hergestellt. Es ist faszinierend zu welchen Meisterleistungen die Zwerge einst im Stande waren und wie strikt getrennt sie durch ihre Fähigkeiten/ Begabungen wurden.

Fargil begibt sich notgedrungen wieder in den Berg der Zwerge und kommt so nach und nach einer ungeheuerlichen Verschwörung auf die Spur, welche es zu verhindern gilt. Nur wie?

Da die Hauptprotagonisten so wundervoll ausgearbeitet sind, kann man sich schnell mit ihnen identifizieren und bestimmte Handlungen und Denkweisen nachvollziehen. Ich war emotional auch wieder voll dabei, bei all der Ungerechtigkeit die unseren Fargil trifft, obwohl er doch „nur helfen“ möchte. Und das ausgerechnet den Menschen, die ihn behandeln wie Abschaum. Das diese Hilfe nicht geschätzt wird brauche ich wohl nicht näher erläutern. Dennoch bleibt sich Fargil in all seinen Handlungen stets treu und beginnt auch allmählich die einstigen Gesetze ihrer Kultur zu hinterfragen, was vielleicht auch an einer besonderen Zwergin liegt?

Lucian Caligo erschafft dem Leser durch seine bildlichen Beschreibungen eine wundervolle Welt vor dem inneren Auge, die einen magisch anzieht! Ich liebe es mich in dieser zu verlieren und gemeinsam mit den Protagonisten verloren geglaubte Schätze zu erkunden und über ihre wohldurchdachten Erfindungen zu staunen. Einfach unglaublich, was die Zwerge alles Großartiges erschufen und nicht auszudenken zu welcher Größe sie wieder erwachsen könnten, wenn sich die Trunkenheit des Pilzbiers verflüchtigen würde.

Lasst euch auf dieses Abenteuer ein und seid ebenso überrascht wie ich, wenn die kleinen Puzzleteile in ihren vorgesehenen Platz rutschen. Ich bin jetzt schon sehr gespannt was Lucian in den Folgebänden für uns bereit hält und freu mich auf ein Widersehen mit Nebencharakteren der Geschichte, deren eigene noch so viel für uns bereit hält und hier den Rahmen gesprengt hätte.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"jugendbuch":w=1,"jugendroman":w=1,"read":w=1,"papierverzierer verlag":w=1,"reziexemplar":w=1,"game over":w=1,"juro":w=1,"read in 2018":w=1,"you're lost":w=1

Game Over - You're Lost: Jugendthriller

S. Mühlsteph
E-Buch Text: 297 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 18.10.2018
ISBN 9783959626293
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Vollständiger Blogbeitrag:

https://allaboutbooksandme.blog/2018/10/20/rezension-game-over-youre-lost-von-s-muehlsteph/

Ein unterhaltsamer Jugendthriller, welcher zwar recht vorhersehbar ist, aber ein wichtiges Thema anspricht und für Außenstehende einen guten Einblick in die Welt des Onlinegaming gewährt.

Die Beziehung der Geschwister Etta und Finn wurde gut dargestellt. Es spiegelt die enge Verbindung zwischen ihnen wieder. Auch wenn sie sich gerade nicht ausstehen können zerbrechen sie sich den Kopf über den anderen und spüren Veränderungen im Verhalten um einiges deutlicher als die Eltern. Dies kann ich nur aus eigener Erfahrung bestätigen. Auch dieses Verantwortungsgefühl als große Schwester ist mir mit drei jüngeren Brüdern sehr vertraut.

Es ist verständlich das sich Finn einen Ausgleich zum nervigen Alltag sucht, in dem er immer der Sonderling ist. Im Spiel "Bishamonten" kann er sich scheinbar anonym ausleben. Gemeinsam mit seinem Freund Tabeo spielt er auf sehr hohen Niveau.

Vor allem Tabeo spielt hier eine interessante Rolle. Seinen Charakter fand ich am interessantesten. Obwohl er so unscheinbar wirkt hat er ein feines Gespür für die Gefühlswelten seiner nahestehenden Menschen und verbirgt so einige Talente, die ihm gefährlich werden könnten. Im Spiel wie in der Realität ist er quasi eine Verbindungsbrücke für die Geschwister, die sich ihm beide anvertrauen und in ihm einen ehrlichen und zuverlässigen Freund haben.

Als Nichtzockerin, ich bin einfach miserabel und zu emotional beim spielen, haben mir gerade die Abschnitte im "Spielermodus" sehr gut gefallen, auch wenn mir manche Begriffe unbekannt waren. Am Miteinander im Teamplayermodus konnte man auch auf die Beziehungen in der Realität schließen.

Die Welt des Spieles konnte ich mir sehr gut vorstellen, ebenso die Reaktionen des Teams. Das etwas faul ist und bedrohlich wird merkt man als Leser sehr schnell, dies nahm mir zwar die Spannung, doch die Geschichte lies sich trotzdem gut lesen.

Man wechselt als Leser spielend vom Reallife zum Onlinegame Modus.

Ettas Drang sich immer beweisen zu müssen wird sehr deutlich und drastisch dargestellt. Durchaus ein realistisches Beispiel in unserer leistungsbezogenen Gesellschaft, in der dir immer jemand der Rang abzulaufen droht und du dich vergessen kannst im Bestreben dein Bestes zu geben.

Ob nun als Beste im Team oder Sonderling, beide Geschwister haben im Schulalltag mit Mobbing zu kämpfen. Ein Thema was öfter angesprochen werden sollte, werden doch viele Dinge einfach verharmlost oder als normal abgetan. Hier von der Autorin sehr gut verdeutlicht.

  (23)
Tags: game over, papierverzierer verlag, read, read in 2018, reziexemplar, you're lost   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"fantasy":w=3,"ava blum":w=3,"vampire":w=2,"sirenen":w=2,"spannend":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"vampir":w=1,"emotional":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"dark fantasy":w=1,"leseempfehlung":w=1,"beängstigend":w=1,"5sterne":w=1,"read":w=1,"achterbahn der gefühle":w=1

Wogende Finsternis

Ava Blum
E-Buch Text
Erschienen bei null, 01.07.2018
ISBN B07D3T6954
Genre: Sonstiges

Rezension:

Hier findet ihr den ausführlichen Blogbeitrag: https://allaboutmybooksandme.blogspot.com/2018/07/rezension-wogende-finsternis-von-ava.html

Ein kurzer, aber sehr bewegender Roman.
Das Leben eines Vampirs kann mitunter sehr einsam sein. Adriano hat mit sich und seinem Blutdurst immer wieder zu kämpfen. Er verabscheut seinen Drang nach Blut und seine wilde Natur.
Um nicht aufzufallen muss er regelmäßig seinen Aufenthaltsort wechseln. Der nun dringend nötige Ortswechsel verschlägt in ein ungeahntes, gefährliches Abenteuer.

Adrianos Zerrissenheit mit seiner Existenz ist greifbar, allein fristet er sein Dasein, immer auf der Hut ja nicht aufzufallen. Das Gefühl der Geborgenheit, Vertrauen oder gar Liebe sind ihm fremd geworden. Kein Vergleich zu seinem doch recht geselligen Leben vor der ungewollten Wandlung, in der er nur zu gut wusste seine Reize richtig einzusetzen.

Als seine Tarnung aufzufallen scheint beschließt er einen erneuten Ortswechsel, doch auch eine beträchtliche Summe kann nicht jeden Transport sichern.

So gerät er unfreiwillig in eine missliche Lage aus der er unerwartet errettet wird und strandet in einer verlassenen Bucht.
Hier trifft er auf seine Retterin Fay, eine Sirene.

Ihre verführerische Art und Charme erwecken in Adriano ungeahnte Gefühlsregungen. Doch auch Sirenen bringen den Tod und verbergen ihre grausame Fassade. Kann er ihr trauen?

In der Schönheit des Meeres lauern angsteinflößende Geschöpfe, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen und von Neid zerfressen sind. Kann so ein Liebe wachsen oder ist alles eine reine Intrige?

Ein sehr emotional geladener Roman, der trotz seiner Kürze sehr mitreißend und ereignisreich ist.
In angenehmen Kapitellängen flitzt man nur so durch die Seiten und folgt gespannt den Ereignissen.
Eine leicht düstere, gefährliche Stimmung umweht die Geschichte um zwei Liebende, denen die Intrigen der Missgünstigen auf übelste Art mitspielen.
Mir hat das Ende auch sehr gut gefallen, es war wahnsinnig emotional, auch grausam aber befriedigend und meiner persönlichen Meinung nach genau passend für diese Geschichte!

Ich mochte die verruchte, leicht angsteinflößende Art, welche das Meer aber auch Adrianos Lebensart mit sich brachte. Die Charaktere und ihre Lebensweisen bieten soviel Stoff für gute Geschichten, so dass ich hoffe Ava Blum entführt uns vielleicht noch einmal in diese Welt und verlängert unseren Aufenthalt.
Die Geschichte und ihre einzigartigen Verbindungen hätten durch aus auch einen umfangreicheren Roman fühlen können, den ich von Herzen gern gelesen hätte. Vielleicht in Zukunft?

Ein gelungener Kurzroman, der euch auf eine Achterbahn der Gefühle entführt und definitiv im Gedächtnis bleiben wird!

  (40)
Tags: 5sterne, achterbahn der gefühle, ava blum, beängstigend, dark fantasy, emotional, fantasy, gefahren des meeres, leseempfehlung, liebesgeschichte, read, readin2018, rezensionsexemplar, sirenen, spannend, tragische liebesgeschichte, vampire, volle 5 sterne   (18)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

altes volk, ermittlungen, fantasy, garbath, halblingsdame, high fantasy, humor, krimi, lieblingsheldin, lovedit, lupina, lupina 2, mord, morde, mordfälle

Halbling bei Mördern und Mimen: High Fantasy (Lupina 2)

Alexander Bálly
E-Buch Text: 373 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 08.03.2018
ISBN 9783959622899
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zum Blogbeitrag geht's hier entlang: https://allaboutmybooksandme.blogspot.com/2018/06/rezension-halbling-bei-mordern-und.html

Ein weiteres spannendes Abenteuer mit Lupina :)
Gleich nach beenden des ersten Bandes habe ich mit dem Lesen des zweiten begonnen.
Ich war sehr gespannt auf die neuen Ermittlungen, in welche Lu gerät und wurde wieder nicht enttäuscht!
Band 2 hat mir sogar noch besser gefallen!

Ebenso wie im ersten Band bleiben die teilnehmenden Personen übersichtlich und so ist es für den Leser leicht den Ereignissen zu folgen.
Da man vom Vorgängerband schon ein paar Protagonisten kennt macht es die Sache noch einfacher. Ich habe mich sehr gefreut das Lu noch mit ihrem ersten Auftraggeber Drasal bekannt ist und dieser nun als mein persönlich liebster "Gerichtsmediziner" seiner Zeit mit wichtigen Details zur Aufklärung beitragen kann.

Wie der Klappentext ja schon verrät, kommt eine Leiche selten allein und Lu hat alle Hände voll zu tun mit den Ermittlungen, die ihr hoffentlich helfen die Strafe der Priester abzuarbeiten, die ihr Ruin werden könnte.

Es gibt wieder tolle Einblicke ins Leben der Stadt Garbath und ihren Gepflogenheiten, wie beispielsweise den Goldgräbern.
Hier stoßen wir auch auf weitere Halblinge und bekommen so charmant etwas mehr Einblick in ihre Sitten und Gebräuche. Dies hat mir besonders gefallen, da man so auch etwas mehr über Lu's Vergangenheit erfährt und ihre Entscheidung zum Fortgang besser nachvollziehen kann.

Die beiden Morde scheinen miteinander verwoben, es wäre doch Zufall wenn zwei Menschen in naher Nachbarschaft so kurz hintereinander ermordet werden?

Die Spuren sind verworren, als Leser wechselte ich ständig meinen Hauptverdächtigen.
Auch ein Theater spielt eine zentrale Rolle der Ermittlungen und so manch einen Schauspieler sollte man besser nicht unterschätzen!

Die Nachforschungen über das Alte Volk fand ich sehr interessant und es verleiht mit seinen Details der Stadt noch mehr Tiefe und sorgt gegen Ende für einen Wow- Effekt.

Band 2 hat mich mit seinen Ereignissen und Wendungen sehr gut unterhalten. Geschickt werden hier, auch wenn vielleicht nicht 100%tig beabsichtigt, aktuelle Themen wie Rassismus mit eingewoben.
Unsere Protagonistin muss sich neuen Herausforderungen stellen und stößt dabei mitunter auf heftigen Gegenwind aber auch unverhofftem Beistand.

Ganz gekonnt werden während scheinbar belanglosen Ereignissen Hinweise versteckt, welche sich zum Schluss wunderbar ins Gesamtbild einfügen.

Ein absolutes Lesevergnügen für jeden Krimi/ Fantasyleser. Diese Romane haben einfach die perfekte Mischung.
Ich verliebe mich immer mehr in diese Stadt mit ihrem ganz eigenem, rauen Charme und all der besonderen Charaktere. Deshalb hoffe ich sehr, dass es in Zukunft noch mehr über Lu zu lesen geben wird! 
 

  (40)
Tags: fantasy, high fantasy, humor, lieblingsheldin, lovedit, lupina, lupina 2, morde, mordfälle, read, readin2018, sehr unterhaltsam, spannung, tolle welt, witz   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"leander rose":w=2,"falling for ewa":w=2,"humor":w=1,"sex":w=1,"liebesroman":w=1,"gefühle":w=1,"rezension":w=1,"band 1":w=1,"selbstfindung":w=1,"lust":w=1,"entscheidung":w=1,"entwicklung":w=1,"polizist":w=1,"new-adult":w=1,"millionär":w=1

Falling for Ewa (Los Angeles - Lovestorys 1)

Leander Rose
E-Buch Text: 275 Seiten
Erschienen bei null, 12.06.2018
ISBN B07DPXKQJY
Genre: Liebesromane

Rezension:

Hier geht's zum Blogbeitrag: https://allaboutmybooksandme.blogspot.com/2018/06/rezension-falling-for-ewa-los-angeles.html

Ewa hat alles in ihrem Leben total verplant. Dieses Festhalten an ihren Gewohnheiten gibt ihr Sicherheit und gleichzeitig Schutz.

Doch nur eine zufällige Begegnung wirbelt alles durcheinander und schon erkennt sie sich nicht wieder und ist überwältigt von ihren eigenen verwirrenden Gefühlen, die sie so noch nie auslebte.
 
Ein wunderbarer Roman über die "Folgen" einer nicht richtig beendeten Beziehung und wie diese auch noch Jahre später die Gefühle und Entscheidungen der Beteiligten beeinflussen kann.
 
Ein Buch über Freundschaften, die sich zu verändern drohen und den schwierigen Balanceakt damit umzugehen. Über ganz tief verborgene Gefühle und die Angst diese an die Oberfläche gleiten zu lassen und womöglich geliebte Menschen zu verletzen, über das sich selbst finden, sich befreien.
 
Für Ewa wird sich alles um 180° Grad drehen und das nur durch eine zufällige Begegnung, die etwas in ihr entfachte.
Gemeinsam mit ihr, ihrem besten Freund Matt und Freundin Kels begleiten wir sie auf dem Weg zu sich selbst.
 
Ein absolutes Wechselbad der Gefühle, auch für den Leser, der natürlich wissen möchte ob dies alles ein gutes Ende nimmt oder die Wunden zu sehr schmerzen.
Es war interessant, wie sich bei Ewa ein Knoten löste und mit welcher Konsequenz sie dann ihre "neue Freiheit" ausleben wollte und sich doch vor allem selbst blockierte.
 
Die Autorin zeigt auf wie sehr wir doch meist auch auf andere Rücksicht nehmen, obwohl man auch mal für sich selbst einstehen sollte und sich vor allem erstmal bewusst werden muss, was man da eigentlich selbst will oder wen?
 
Nicht alles ist wie es scheint und manchmal lohnt sich ein zweiter Blick auf die Geschehnisse um seine Lehren daraus zu ziehen.
 
Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und bieten genug Potenzial um auch in den Folgebänden den Leser nicht zu enttäuschen, auf welche ich wirklich gespannt bin!
 
Ein lockerer Schreibstil lässt euch durch die Seiten fliegen und die Ereignisse halten euch an ihnen gefesselt.
Ich mochte die Nebencharaktere sehr, vor allem Kels und freue mich das sie in weiteren Bänden mehr Aufmerksamkeit erhaschen und wir sie so noch besser kennen lernen dürfen! 

  (12)
Tags: band 1, beautiful cover, falling for ewa, gefühlschaos, gute unterhaltung, leander rose, liebesroman, los angeles lovestorys, new-adult, read, readin2018, selbstfindung   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

"fantasy":w=1,"schwarzer humor":w=1,"apokalypse":w=1,"starke frauen":w=1,"frauenpower":w=1,"galgenhumor":w=1,"read":w=1,"absolute leseempfehlung":w=1,"apokalyptische reiter":w=1,"readin2018":w=1,"loveit":w=1,"höllisch gut;":w=1,"fallinlovewiththesecharakters":w=1,"lovethiscover":w=1,"grandiose charaktere":w=1

Die Apokalypse ist nicht das Ende der Welt

Marie-Christin Spitznagel
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei epubli, 11.06.2018
ISBN 9783746731971
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hier findet ihr meinen Blogbeitrag zum Buch: https://allaboutmybooksandme.blogspot.com/2018/06/rezension-die-apokalypse-ist-nicht-das.html

Vorab kann ich euch nur empfehlen die Kurzgeschichte der Autorin zu lesen, welche unter dem Titel "Hans Peter und das Monster unter seinem Bett" erschienen ist. Ihr werdet beim Lesen wissen warum :)

 
In kurzen Kapitel führt uns die Autorin durch die Erlebnisse und Gefühlswelten der einzelnen Personen. So wird jede Sicht beleuchtet und man hat das große Ganze im Blick.
Die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich und haben so ihre eigenen Sorgen, doch finden sie sich durch ihre "Bestimmung" recht schnell zusammen.
Unfreiwillig auserwählt sind sie selbstverständlich nicht gerade erfreut ihr Leben für den Kampf als himmlische Reiter zu opfern. Zumal die beiden Erzengel nicht grad sympathisch rüber kommen und nur ihre eigenen Ziele verfolgen. Und dies ausgerechnet in Zusammenarbeit mit einer Dämonin! Das es da Unstimmigkeiten geben wird und jeder an seine eigenen Interessen denkt könnt ihr euch sicherlich vorstellen.
 
Ich mochte die Charaktere und den irgendwie leicht schwarzen Humor in diesem Buch wahnsinnig gern! Gerade dieser unterschwellige Humor hat genau meinen Nerv getroffen!
Er hat mich an eine meiner liebsten Serien erinnert - Lucifer. ( Solltet ihr euch mal genauer anschauen, schon allein durch Tom Ellis, alias Lucifer sehenswert..)
Es ist aber echt zu lustig, wie sich die Engel aufregen, weil ihre Erscheinungen die Menschen nicht gleich beeindrucken und gerade die Auserwählten nicht freudig jubeln. Dieser leicht verletzte Stolz ist einfach grandios. Diese Überheblichkeit, die sie zum Fall bringen könnte.
Auch die Berufung des Propheten fand ich zum schießen!
 
Die vier Frauen entwickeln langsam ihren ganz eigenen Plan, unterstützt durch eine wahrsagende Dragqueen und ihren höllischen Lover. Ich feiere die beiden ja total und hoffe auf mehr von ihnen, vielleicht im nächsten Band?
 
Eine rundherum gelungene Geschichte, die mit Witz aber auch der nötigen Spannung nicht spart. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, die "Gegner" gut gewählt, alles ist für mich stimmig.
 
Lasst euch auf eine spannende Geschichte ein und erfahrt selbst ob es den Frauen gelingen wird, ihrer Berufung zu trotzen.
Diese vier Unbekannten werden euch ans Herz wachsen, ebenso wie ihre Wahrsagerin, die perfekt für diese gewisse Stimmung im Buch sorgt und einfach einmalig ist.
 
Ich habe das Buch schnell weggelesen und hoffe auf weitere Geschichten zu diesen tollen Charakteren und ihrer weiteren Entwicklung der Ereignisse die ich mit Begeisterung verschlingen würde!

  (8)
Tags: absolute leseempfehlung, apokalypse, apokalyptische reiter, das ende ist nah, fallinlovewiththesecharakters, fantasy, frauenpower, galgenhumor, grandiose charaktere, höllisch gut;, loveit, lovethiscover, read, readin2018, schwarzer humor, starke frauen   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"aachen":w=2,"printen":w=2,"karl der kleine":w=2,"comic":w=1,"unterhaltsam":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"sage":w=1,"cartoon":w=1,"leseempfehlung":w=1,"lehrreich":w=1,"read":w=1,"ansprechend":w=1,"read in 2018":w=1,"wassergott granus":w=1,"aachener printen":w=1

Karl der Kleine - Die Printe des Teufels

Neufred
Fester Einband: 48 Seiten
Erschienen bei Granus Verlag, 20.10.2017
ISBN 9783000577611
Genre: Comics

Rezension:

Hier geht's zum Blogbeitrag: https://allaboutmybooksandme.blogspot.com/2018/06/rezension-karl-der-kleine-die-printe.html

Ein wirklich sehr gelungener Hardcovercomic mit wunderschönen Illustrationen vom Autor und Illustrator Alfred Neuwald.

 
Es macht unglaublich viel Spaß Karl dem Kleinen bei seinem Abenteuer zu verfolgen und zu sehen wie er die Probleme wieder in der Griff bekommt.
Ganz nebenbei erfährt man durch die Geschichte und ihre Charaktere auch mehr über Aacheners Vergangenheit und ihre Mythen.
So begleiten uns beispielsweise der Wassergott Granus, sowie der Teufel, welcher nie bekommt was er will.
 
Die Charaktere wachsen einem schnell an Herz und haben alle so ihre Eigenheiten. So kann Karl der Kleine keine drei Stunden ohne seine geliebten Aachener Printen überleben ohne in Gefahr zu geraten mit dem Teufel einen Pakt für eben diese einzugehen.
Wassergott Granus erzählt uns allerhand Weisheiten und der Teufel kann einem schon fast leid tun bei seiner Schusselichkeit.
 
Der Comic ist sehr farbenfroh und ansprechend gestaltet und nicht nur sehr unterhaltsam sondern auch noch lehrreich!
Volle 5 Sterne ganz verdient und eine absolute Leseempfehlung von mir!
 
Ich schaue mir nun definitiv seine anderen Comics an!

  (17)
Tags: aachener printen, alfred neuwald, ansprechend, cartoon, comic, granus verlag, lehrreich, leseempfehlung, neufred, printen, read, read in 2018, rezensionsexemplar, unterhaltsam, wassergott granus   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Rocking the Forest

Cornelius Zimmermann
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 21.03.2018
ISBN 9783596299270
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

118 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

"schwestern":w=14,"sommer":w=11,"familie":w=9,"liebe":w=8,"hamptons":w=6,"geschwister":w=4,"testament":w=4,"montauk":w=4,"vergangenheit":w=3,"familiengeheimnis":w=3,"roman":w=2,"tod":w=2,"verlust":w=2,"geheimnisse":w=2,"kindheit":w=2

Schwestern für einen Sommer

Cecilia Lyra , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.05.2018
ISBN 9783596296620
Genre: Romane

Rezension:

 


Dieses Buch habe ich durch den Fischer Leseclub auf Lovelybooks.de entdeckt und es weckte meine Neugierde.
 
Ein Roman über zwei Halbschwestern der trotz seiner Länge und Tiefe schnell und locker zu lesen ist.
 
Durch den letzten Willen ihrer geliebten Großmutter sind die ehemals besten Freundinnen und Halbschwestern Cassie und Julie gezwungen einen Sommer im Haus in den Hamptons zu verbringen.
Doch die Distanz und knapp 15 Jahre Funkstille gab es nicht ohne Grund. Beide fühlen sich für ein Ereignis in der Vergangenheit schuldig.
Nun müssen sie einen Monat unter einem Dach verbringen.
 
Es beginnt frostig. Jede Schwester hat ihr eigenes Leben aufgebaut und ihre seelischen Kratzer aus der Vergangenheit sitzen tief.
Also ist es nicht verwunderlich, das es zu Beginn eher ein aneinander vorbei leben der beiden ist.
Vorurteile und Neid auf das Leben der anderen sitzen fest. Sie mussten sich einen Vater teilen, der seine Sache wirklich miserabel bewältigt hat. Und auch ihre Mütter hätten weiß Gott bessere Vorbilder darstellen sollen und ihre Mädchen beschützen müssen!
 
Im Fortschreiten der Geschichte erfahren wir immer wieder Bruchstücke aus der Vergangenheit, die sich nach und nach zusammen fügen.
Es gibt immer im Wechsel ein Kapitel über Julie und Cassie, so wird die Situation von beiden Seiten beleuchtet und der Leser kann ihre Reaktionen gut nachempfinden.
 
Missverständnisse sind bei all dem schon vorprogrammiert und so dauert es nicht lang bis es zu Streitigkeiten kommt.
Doch diese sind wohl nötig, damit jede ihr Schneckenhaus verlässt und sich öffnet.
Ohnehin strömen die Erinnerungen an diesem Ort so auf sie ein und beeinflussen ihre Sicht auf die Dinge.
 
Beide müssen ihre Vergangenheit aufarbeiten, um damit abschließen zu können.
 
Ein wundervoller Roman über die unsichtbaren Bände zwischen Geschwistern. Er zeigt deutlich auf, wie vor allem die Kinder an den Unzulänglichkeiten der Eltern zu leiden haben und durch diese unbewusst ihr ganzes Leben richten können und Entscheidungen fällen, die nicht in ihrem Interesse sind oder sie nicht glücklich machen.
 
Eine emotionale Achterbahnfahrt durch die Vergangenheit und das Heute, in dem jede der Schwestern mit ganz eigenen Problemen zu kämpfen hat und sie sich dringender brauchen, als sie sich anfangs eingestehen wollen.
 
Eines kann ich euch schon vorweg nehmen. Dieser Sommer wird beider Leben sehr folgenreich beeinflussen. Ob zum positiven oder negativen müsst ihr nun schon selbst lesen!

  (16)
Tags: emotional, familientragödien, geschwister, geschwisterliebe, intrigen der eltern, neue familie, roman, schwere schicksalsschläge, sommerlektüre, sommerschwestern, wie eltern uns beeinflussen   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

fantasy, halbling, humor, krimi, lovedit, lupina, magie, magier, ork, read, readin2018, readit!, rollenspiel, spannung, verbrechen

Halbling unter Huren und Halunken

Alexander Bálly
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 23.03.2017
ISBN 9783959622868
Genre: Fantasy

Rezension:

Blogbeitrag zum Buch: https://allaboutmybooksandme.blogspot.com/2018/06/rezension-halbling-unter-huren-und.html

Ich habe meine neue persönliche Lieblingsheldin gefunden!

 
Ein Fantasyabenteuer, welches euch mit vielen spannenden, vergnüglichen Lesestunden versorgt.
Taucht ein in eine wunderbar komplexe Welt voller ganz eigener Völker und ihren Eigenheiten. Geballt in einer Stadt wie Garbath entstehen so nicht nur Freundschaften und Verbündete, sondern vor allem auch Neid und Missgunst und je nach Stand die Diskriminierung.
Als Halbling hat es Lupina hier nicht leicht, doch trotz allem bietet ihr Garbath wenigstens eines - ihre Freiheit.
 
Durch ihren Scharfsinn erhält sie einen besonderen Auftrag, der ihr einiges abverlangt. Es werden Leichen gestohlen und sie soll diskret ermitteln wer dafür verantwortlich ist.
Glaubt mir, mit dem Ende werdet ihr nicht rechnen.
 
Lupina ist geschickt mit ihren Worten und an grandiosen Ideen mangelt ihr es nie. So zieht sich die Halblingsdame allerdings leider auch Feinde an, die ihr sehr gefährlich werden können.
Doch Lu lässt sich trotz ihres Unbehagen nicht einschüchtern und deckt am Ende eine unglaublich abscheuliche Tat auf.
 
An jedem Kapitelanfang erfahrt ihr stichpunktartig was euch erwartet. Ich mochte diese Eigenart sehr, denn so wusste man was einen erwartet und die Neugier auf so manch ein Ereignis lies einen weiterlesen, obwohl man vielleicht eine Pause einlegen wollte.
 
Im allgemeinen fand ich den Schreibstil sehr flüssig, die Ermittlungen spannend beschrieben und der besondere Witz traf genau meinen Geschmack!
Ich habe mich sofort in dieser Welt wohlgefühlt. So viele interessante Charaktere und Völker auf einen Haufen das ich mir sicher bin, das sie noch für weitere Geschichten sorgen werden, auf welche ich mich jetzt schon sehr freue.
 
Die Stadt und ihre Bewohner sind sehr gut beschrieben, ich konnte sie mir sehr gut vorstellen. Nicht nur rein optisch sondern auch all ihre spezifischen Eigenheiten, welche sie unterscheiden.
 
Die Hauptcharaktere in diesem Buch waren gut gewählt und vor allem für den Leser übersichtlich dargestellt. Das fand ich sehr gelungen, so musste der Leser nicht ständig nachschlagen oder grübeln auf wen man jetzt gerade gestoßen war. Es war überschaubar und somit konnte man den Ereignissen sehr gut folgen und sich in die Geschichte fallen lassen.
Viele geschickt versteckte Hinweise ließen den Leser miträtseln und ich habe des Öfteren meine Vermutungen wieder über den Haufen geworfen.
 
Wirklich sehr unterhaltsame Fantasylektüre mit unvergleichbaren Charakteren und einer verdammt starken Protagonistin.
Ich freue mich, dass Band 2 schon bei mir eingezogen ist und ich ihn gleich im Anschluss lesen konnte!

  (35)
Tags: absolute leseempfehlung, fantasy, high fantasy, humor, krimi, lovedit, lupina, magie, read, readin2018, readit!, spannung, witz   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(308)

668 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 212 Rezensionen

"schwestern":w=11,"jugendbuch":w=10,"unterdrückung":w=10,"fantasy":w=8,"rebellion":w=7,"grace":w=7,"liebe":w=6,"dystopie":w=6,"thronfolger":w=5,"rebellin":w=5,"frauenrechte":w=4,"tracy banghart":w=4,"ironflowers":w=4,"frauen":w=3,"feminismus":w=3

Iron Flowers – Die Rebellinnen

Tracy Banghart , Anna Julia Strüh
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.04.2018
ISBN 9783737355421
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Blogbeitrag geht's hier entlang: https://allaboutmybooksandme.blogspot.com/2018/05/rezension-iron-flowers-die-rebellinnen.html

Ich habe nur einen Kritikpunkt zum Buch... nämlich das ich ernsthaft bis Herbst 2019 auf die Fortsetzung warten muss!

 
Wirklich ein sehr gelungenes Jugendbuch mit zwei sehr unterschiedlichen Protagonistinnen.
Die Schwestern Nomi und Serina könnten verschiedener kaum sein. In einer Welt, in der Frauen nix zu sagen haben gibt es jene, die sich unterordnen und jene die rebellieren. Die einen leise, andere mit einem Paukenschlag.
 
Eine beängstigende Vorstellung als Frau in diese Gesellschaft geboren zu werden und sich den Launen der Männer so ausgeliefert zu sehen.
Für keine der beiden Schwestern läuft das Leben wie erwartet, doch mit diesem drastischen und aussichtslosen Umschwung konnte wohl niemand rechnen..
 
Ich habe mich in die Geschichte fallen lassen und war sofort begeistert.
Nomi hat mir mit ihrer rebellischen Ader und losen Zunge, die ihr das Leben kosten könnte, sofort gefallen. Eine junge Frau, die die Ungerechtigkeit nicht ertragen kann und leise rebelliert, in dem sie sich beispielsweise das Lesen beibrachte.
Sie gerät in ein Machtspiel voller Intrigen, in dem nicht alles so ist wie es scheint. Völlig auf sich allein gestellt, getrennt von der Schwester muss sie nun für ihre Entscheidungen gerade stehen, die auch für sie fatale Folgen nach sich ziehen können.
Hin und her gerissen zwischen Vernunft und Gefühl muss sie sich in einer neuen Position behaupten, die für sie ungewohnt und angsteinflößend ist. Wem kann sie trauen?
 
Serina hingegen wird für den Fehler der Schwester bestraft und findet sich in einer wahr gewordenen Hölle wieder in der nur der Tod die Erlösung zu versprechen scheint.
Erzogen es jedem recht zu machen und den Männern zu als Grace zu dienen, muss sie nun lernen sich zu verteidigen und zu überleben.
Ich war geschockt von der Härte der Strafe, von den Umständen in die sie hinein gerät.
Ihre komplette Denkweise muss sie nun in Frage stellen und mit der Zeit wird sie ebenso rebellisch, wie ihre kleine Schwester. Nun muss sie den aussichtslosen Kampf ums Überleben bewerkstelligen. Wird sie ihre Schwester je wiedersehen?
 
Bei diesem Buch schreit alles in mir für den Aufstand! Eine Rebellion gegen die herrschenden Männer und ihre grausamen Methoden, die Frauen gefügig zu machen und sie all ihrer Rechte zu berauben.
 
Man fliegt Dank des lockeren Schreibstils nur so durch die Kapitel und kann das Buch kaum aus der Hand legen, weil man unbedingt wissen möchte wie es für die beiden Schwestern endet. 
Den Verrat in Nomi's Geschichte habe ich erahnt, hat aber der Spannung keinen Abbruch getan.
Besonders gespannt war ich aufs Serina's weiteren Verlauf. Mit solch einer Brutalität und Grausamkeit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Ihre "Bestrafung" hat mich unsagbar wütend und ebenso sprachlos gemacht. Ihre neue entdeckte Kämpfernatur gibt zugleich Hoffnung in dieser trostlosen Situation.
 
Das Ende ist einfach soooo spannend und nun kann ich es kaum erwarten diesen schier unendlichen Zeitraum bis zur Veröffentlichung des Folgebandes zu überbrücken!
Schon jetzt freue ich mich sehnsüchtig auf die Fortsetzung und bin sehr neugierig wie es unseren Rebellinnen wohl ergehen mag und ob sie vielleicht für die Frauen etwas ändern können.
Wie ihr euch denken könnt eine absolute Leseempfehlung von mir!!!

  (20)
Tags: fischerverlage, frauenrecht, grace, intrigen, jugendbuch, rebellin, tyranischer herrscher, unrecht, unterdrückung, zwei schwestern   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"kinderbuch":w=2,"bilderbuch":w=1,"kinderbücher":w=1,"leseempfehlung":w=1,"gute-nacht-geschichte":w=1,"ab 2 jahren":w=1,"read":w=1,"gutenachtgeschichte":w=1,"aurelia":w=1,"readin2018":w=1,"zauberhafte illustrationen":w=1,"wunderschön gestaltet":w=1,"neues liebstes kinderbuch":w=1,"für kleine nachteulen":w=1,"aurelia will nicht schlafen":w=1

Kleine Nachteule Aurelia

Dorothea Flechsig , Suse Bauer
Fester Einband: 38 Seiten
Erschienen bei Glückschuh-Verlag, 07.05.2018
ISBN 9783943030600
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mein Blogbeitrag dazu findet ihr hier: https://allaboutmybooksandme.blogspot.de/2018/05/rezension-kleine-nachteule-aurelia-von.html

Ein absolut bezauberndes Kinderbuch mit wunderschönen Illustrationen, die die Geschichte perfekt widerspiegeln.

Für kleine Nachteulen ab 2 Jahren geeignet.
Mein Kleiner fand es ganz spannend und auch lustig, wie so manche Tiere schlafen und hat auch, wie Aurelia, einige Gewohnheiten ausgetestet :)
Es musste auch gleich mit zur Tagesmutti genommen werden, damit die anderen Kinder es auch vorm Mittagsschlaf vorgelesen bekommen.
Also ein rundum gelungenes Kinderbuch und mit Sicherheit nicht das letzte aus dem Glückschuh Verlag.
Die Auswahl an Kinderbücher dieses Verlages lässt keine Wünsche offen und so ist für jedermann etwas passendes dabei.
Mal schauen welches Buch sich der Kleine als nächstes aussucht. Ich bin ja für "Kleiner Dreckspatz Aurelia".

  (25)
Tags: ab 2 jahren, aurelia will nicht schlafen, für kleine nachteulen, gutenachtgeschichte, kinderbuch, kinderbücher, leseempfehlung, neues liebstes kinderbuch, read, readin2018, wunderschön gestaltet, zauberhafte illustrationen   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"freundschaft":w=3,"kinderbuch":w=2,"gefahr":w=2,"mut":w=1,"meer":w=1,"zusammenhalt":w=1,"rettung":w=1,"retten":w=1,"kinderbücher":w=1,"wal":w=1,"wale":w=1,"hai":w=1,"read":w=1,"tolle illustrationen":w=1,"wunderschöne geschichte":w=1

Stups der kleine Schwertwal

Alfred Neuwald
Flexibler Einband: 28 Seiten
Erschienen bei VA - Verlag Aretz, 14.04.2018
ISBN 9783944824765
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Blogbeitrag zum Buch: https://allaboutmybooksandme.blogspot.de/2018/05/rezension-stups-der-kleine-schwertwal.html

Eine gelungene Geschichte über wahre Freundschaft.

Seehund Rudi und Schwertwal Stups sind beste Freunde und auch wenn Rudi lieber faul in der Sonne liegt hat er nix gegen ein paar Tauchgänge mit Stups.
Doch diesmal sind nicht nur sie auf der Jagd nach kleinen Fischen, sondern werden selbst zu den Gejagten.
 
Die wundervollen Illustrationen führen euch und die Kleinen durch eine spannende Geschichte, die beweist wie wichtig gute Freunde sind und das nicht immer der Größte auch der Klügste ist!
 
Da mein Kleiner Wale und Haie richtig klasse findet war diese Geschichte genau sein Ding. Er findet sie so großartig, dass sie sogar seine "Pflichtlektüre" am Abend abgelöst hat. Und das soll schon was heißen!
Das Buch ist auch ein steter Begleiter auf Ausflügen oder bei Besuchen der Familie geworden. Allen will er von Stups und Rudi erzählen.
Ein größeres Kompliment für das Buch kann es gar nicht geben!

  (26)
Tags: freundschaft, gefahr, kinderbuch, kinderbücher, love it, read, readin2018, schwertwal stups, seehund rudi, tolle illustrationen, wale, wunderschöne geschichte, zusammenhalt   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

62 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"feminismus":w=4,"frauen":w=3,"sachbuch":w=2,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"geschichte":w=1,"leben":w=1,"mädchen":w=1,"geschichten":w=1,"starke frauen":w=1,"selbstbewusstsein":w=1,"frauenbewegung":w=1,"frauenpower":w=1,"read":w=1,"frauenrecht":w=1

Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen

Andreas Jäger
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 18.06.2018
ISBN 9783845828626
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Blogpost geht's hier lang: https://allaboutmybooksandme.blogspot.de/2018/05/rezension-power-woman-geniale-ideen.html

Gestern habe ich mich bei netgalley.de angemeldet und da schoss mir dieses Exemplar gleich ins Auge. Überall wo es um starke Frauen geht und schon meine Muse Frida Kahlo mit auf dem Cover glänzt habt ihr meine volle Aufmerksamkeit!

Es handelt sich hierbei um ein Sachbuch für Kinder zwischen 10 und 12 Jahren. Aber ich finde es auch für Erwachsene nicht verkehrt. Jene, die sich vielleicht mehr mit dem Thema Frauenrecht oder Feminismus auseinander setzen möchten bekommen hier einen schönen Überblick über herausragende Persönlichkeiten, welche definitiv die Lust wecken noch mehr über sie zu erfahren.

Das Buch ist wunderschön illustriert und bietet eine gute Balance zwischen geschriebenem und illustriertem Teil, so dass es den jungen Lesern nie langweilig wird.
Die Biografien der vorgestellten Frauen sind sehr gut verständlich geschrieben und beinhalten, soweit ich das beurteilen kann, alle wichtigen Abschnitte und Erfolge dieser Damen.
Sie zeigen den jungen Lesern wie wichtig es ist an seine Träume zu glauben und für seine Ideale einzustehen.

Gerade die "was würde sie raten.." Abschnitte unter den jeweiligen Biografien hat mir gut gefallen. Hier wird auf Probleme eingegangen, die die Zielgruppe des Buches zu bewältigen hat. Auf diese Fragen erhalten sie eine Antwort der jeweils vorangegangenen Frau oder besser gesagt, wie diese in unserer Zeit damit vielleicht umgehen würde. Wirklich sehr gelungen!

Ein Mut- mach- Buch für alle Mädchen, welches ich definitiv weiter empfehlen kann! Ich werde es auf jeden Fall an ein paar kleine Heldinnen in der Verwandtschaft/ Bekanntschaft verschenken und mir selbst ab und an ein bisschen Inspiration beim nochmaligen lesen holen.

  (32)
Tags: berühmte frauen, feminismus, feminismus für die jungen mädchen, frauenpower, frauenrecht, für jung und alt interessant, lovedit, powerwoman, power woman, read, readin2018, starke frauen in der geschichte   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

206 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

"ukraine":w=21,"prostitution":w=8,"gewalt":w=6,"lana lux":w=5,"kukolka":w=5,"roman":w=4,"missbrauch":w=4,"straßenkind":w=4,"kinderprostitution":w=4,"kindheit":w=3,"drogen":w=3,"debüt":w=3,"waise":w=3,"zwangsprostitution":w=3,"betteln":w=3

Kukolka

Lana Lux
Fester Einband: 375 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 18.08.2017
ISBN 9783351036935
Genre: Romane

Rezension:

Hier findet ihr die ausführliche Rezi auf meinem Blog: https://allaboutmybooksandme.blogspot.de/2018/05/rezension-kukolka-von-lana-lux.html

Ein Roman um den ich lang herumgeschlichen bin, weil ich nicht so recht wusste ob er was für mich ist. Ich bin froh ihn nun doch gelesen zu haben. Er wird mir noch eine Weile im Gedächtnis bleiben!

Die kleine Samira; man wünscht ihr nur das Beste der Welt und möchte sie am liebsten aus dieser schier ausweglosen Lage retten.
Gerade als Mutter habe ich sooo mitgelitten.
Diese Ungerechtigkeiten, diese Ausbeutung und Belästigung eines so jungen Mädchen geht nicht spurlos am Leser vorbei.
Dabei bewundert man immer wieder den nicht geringer werdenden Optimismus dieses Mädchens, das ganz fest an seinen Traum glaubt und diesen mit jeden Mitteln umzusetzen versucht.
Und das obwohl ihre alle Welt das Gegenteil erzählt.

Ich bin sprachlos über solch einen Kampfinstinkt und Überlebenswillen dieser Protagonistin, gerade bei all den Ereignissen und Schicksalsschlägen die sie verkraften und verarbeiten muss.

Der Roman hat etwas beängstigendes an sich. Er ist so realistisch dargestellt, das man mitunter denken könnte es sei genauso geschehen!
Die Charaktere sind einzigartig, ihre Geschichten berühren, erschrecken, machen einen traurig und wütend zugleich!
Die Missstände, wie ich sie mir durchaus vorstellen kann, sind treffend beschrieben. Auch die Gedanken oder die Gleichgültigkeit mancher Charaktere ist gut nachzuvollziehen.

Man wünscht sich wirklich nix sehnlicher als ein gutes Ende für diese kleine Kämpferin!
Doch ob sie ihr "Happy End" bekommt oder nicht müsst ihr schon selbst heraus finden!

Ich lege euch den Roman wärmstens ans Herz! Er wird euch nicht mehr loslassen!
Ich freue mich auf weitere Lektüre dieser grandiosen Autorin!

  (79)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

felicity green, hexen, highland hexen, komplexe charaktere, leseempfehlung, liebe, liebevoll ausgearbeitet, liebste autorin, magie, sammelband, schutz, traumhafte landschaft, viel spannung, zauber, zusammenhalt

Highland-Hexen-Krimis: Sammelband I-III

Felicity Green
E-Buch Text: 747 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 23.10.2017
ISBN B076QR1TKW
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zum Blogbeitrag der Reihe geht's hier lang: https://allaboutmybooksandme.blogspot.de/2018/04/rezension-highland-hexen-sammelband-von.html

Für alle Fans des Übernatürlichen eine besondere Reihe mit viel Charme! Ihr werdet euch in Tarbet mit seinem Hexenzirkel sehr wohlfühlen.

Nicht nur die Kulissen und Landschaften, welche so detailgetreu und gut vorstellbar zum Träumen einladen, sondern vor allem auch die mit viel Liebe ausgearbeiteten Charaktere werden diese Reihe für euch unvergesslich machen.

In Band 1 entdeckt ihr mit Andie MacLeod den "Hexenzirkel" ganz neu und werdet gekonnt an all die unterschiedlichen Damen heran geführt. Hierbei gilt es heraus zu finden, was es mit Andies Visionen auf sich hat.

Ich habe mich gleich zu Hause gefühlt, so eine schöne Gegend! Bei Felicity's Büchern packt mich immer das Fernweh! So wohl fühle ich mich als Leser in ihren Büchern.

Langsam lernt ihr die verschiedensten Charaktere und ihre Fähigkeiten kennen. Umso schöner ist es da nun hier, dass in den Folgebänden auf Einzelne von ihnen genauer eingegangen wird!

So lernen wir in Teil 2 Penny Reid besser kennen und blicken hinter ihre hübsche Fassade. Im ersten Band war sie mir nicht gerade sympathisch, dies ändert aber ihre Geschichte und der aufopferungsvolle Einsatz für ein unbekanntes, schwangeres Mädchen, dessen Verfolger gnadenlos sind!

Hier stößt auch der Zirkel an seine Grenzen und alle müssen lernen, mehr miteinander zu agieren.

Ich empfinde die Reihe von Band zu Band stärker! Hier kommt definitiv jeder auf seine Kosten!

Ein flüssiger Schreibstil führt euch mit der richtigen Brise Humor, Spannung und Übernatürlichem durch die Ereignisse.

Im dritten Band geht es hauptsächlich um die unscheinbare Fionna. Ein Charakter, der mich bereits in Band 1 sehr neugierig gemacht hat, schließlich sticht sie schon heraus. Wie besonders sie wirklich ist hat wohl alle überrascht, am meisten sie selbst.
Ich liebe diesen Teil und ihre Geschichte, ihre verborgenen Fähigkeiten und das Chaos, welches sie damit erst einmal anrichtet.

Einfach beeindruckend, welche Wendungen sich die Autorin immer wieder einfallen lässt, um ihre Leser zu überraschen und gespannt an die Seiten zu binden!

Als Bonus in diesem Sammelband gibt es noch die Kurzgeschichte "Teuflich Dunkel", die mir auch sehr gefallen hat!

Wirklich ein schaurig, schönes Lesevergnügen für dunkle Stunden! Und ein wundervoller Bonus zu dem ohnehin schon sehr gut unterhaltendem Sammelband.

Wenn ihr also noch nix von der Reihe gelesen habt ( was ihr unbedingt nachholen solltet! ) oder bis jetzt nur einen der ersten Bände gelesen habt ist dieser Band eine sehr gute Wahl. Top Unterhaltung zu einem unschlagbaren Preis!


Genug geschwärmt! Überzeugt euch selbst vom Geschriebenen und berichtet mir doch gern, ob es euch ebenso gefallen hat wie mir!

Kennt ihr die Geschichten bereits? So unterstützt die charmante Autorin doch auch gern mit einer Rezension. Diese muss nicht lang sein, hilft aber vielleicht interessierten Lesern bei der Entscheidung. Gerade für Sammelbände gibt es leider meist nur wenige Stimmen.

  (83)
Tags: felicity green, hexen, highland hexen, komplexe charaktere, leseempfehlung, liebe, liebevoll ausgearbeitet, liebste autorin, magie, sammelband, schutz, traumhafte landschaft, viel spannung, zauber, zusammenhalt   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(267)

499 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 92 Rezensionen

"julianna grohe":w=13,"die vierte braut":w=10,"prinzen":w=7,"brautschau":w=7,"märchen":w=6,"drachenmond verlag":w=6,"liebe":w=4,"intrigen":w=3,"drachenmondverlag":w=3,"cinderella":w=3,"jugendbuch":w=2,"liebesroman":w=2,"romantik":w=2,"5 sterne":w=2,"prinzessin":w=2

Die vierte Braut

Julianna Grohe
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 18.12.2015
ISBN 9783959911214
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Den ausführlichen Blogbeitrag findet ihr hier : https://allaboutmybooksandme.blogspot.de/2018/04/rezension-die-vierte-braut-von-julianna.html

Wie nicht anders erwartet wieder sehr gute Unterhaltung aus dem Drachenmond Verlag!

Ich habe es geliebt!
Unglückliche Umstände sorgen dafür, das unsre Gouvernante Mayrin unter die Kandidatinnen einer Brautschau rutscht. Dabei hat sie daran null Interesse und sorgt sich um ihre kleine Geschwister.
Beim ersten Fluchtversuch gescheitert überredet sie der charmante Hauptmann dabei zu bleiben, schließlich winken "Belohnungen" für jede erfolgreich gemeisterte Runde. Das Geld kann sie sehr gut gebrauchen und so lässt sie sich darauf ein.

Es beginnt ein Kampf um die Zuneigung der Prinzen, in dem so manch einer Kandidatin alle Mittel recht erscheinen. Angefangen vom ausplaudern unschöner Details aus dem Leben der Kandidatinnen steigern sich einige Anschläge zu gefährlichen Aktionen. Bald ist das Vertrauen unter den Anwärterinnen sehr dünn, denn jede könnte hinter den Anschlägen stecken.

Für Mayrin als einfache Gouvernante natürlich kein Zuckerschlecken. Mal abgesehen von der Missgunst einiger anderer Mädchen ihr gegenüber und der abfälligen Art, wie diese sie auf Grund ihres Status herabwürdigen hat unsere Protagonistin auch gar kein Interesse an einem der Prinzen.

Ein sehr angenehmer Schreibstil lässt uns nur so durch die Seiten fliegen, eine stete Spannung sorgt dafür, dass man unbedingt wissen möchte wie es weiter geht!
Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und machen es leicht sie sympathisch zu finden oder ihnen zu misstrauen.
Es hat Spaß gemacht Mayrin auf ihrem Weg zu folgen. Sie sticht eindeutig aus der Masse heraus! :)

Auch wenn die neu erlernten Vorschriften und Benimmregeln sie fast an den Rande des Wahnsinns treiben, beißt sie sich durch.
Immer wenn sie ans aufgeben denkt überzeugt sie der führsorgliche, aber widersprüchliche Hauptmann zum bleiben. Ob es an ihm liegt?
Bei diesem Herrn hatte ich schnell ein Gespür, was hinter seinem Verhalten stecken könnte und ich lag richtig. Dies tat der Unterhaltung aber keinen Abbruch!

Die unterschiedlichsten Charaktere sorgen für genügend Ablenkung, bald hofft man für die einem ans Herz gewachsenen Mädchen mit und drückt bei jeder Entscheidung die Daumen.
Es war einfach spannend zu verfolgen, mit welchen Mitteln die Damen sich in den Mittelpunkt rückten, welchen Missgeschicke alle passieren können und ob die Prinzen dabei noch die Ruhe bewahren können.
Gerade zum Schluss hin wurde es immer aufregender und für die Mädchen gefährlicher als man je hätte erahnen können. Wenn ich an Rose denke, bin ich immer noch ganz traurig!
Mit den Prinzen hätte ich nicht tauschen wollen, bei der geballten Weiblichkeit und Stutenbissigkeit der Bewerberinnen!

Fazit: unbedingt lesen! Euch erwartet gute Unterhaltung ab der ersten Seite, gepaart mit Witz, Spannung und unterdrückter Leidenschaft!
Lasst euch fallen in diese zauberhafte Geschichte voller Überraschungen!





  (64)
Tags: alle wollen einen prinzen, brautschau, cinderella, guteunterhaltung, intrigen, julianna grohe, leidenschaft, leseempfehlung, loveit, read, readin2018, rivalinnen, stutenbissigkeit, volle 5 sterne   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(271)

560 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 81 Rezensionen

"götter":w=10,"liebe":w=9,"marah woolf":w=7,"götterfunke":w=7,"fantasy":w=4,"verrat":w=4,"griechische mythologie":w=3,"olymp":w=3,"jess":w=3,"cayden":w=3,"freundschaft":w=2,"krieg":w=2,"kampf":w=2,"trilogie":w=2,"finale":w=2

GötterFunke - Verlasse mich nicht!

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 19.03.2018
ISBN 9783791500423
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hier gelangt ihr zum dazugehörigen Blogbeitrag: https://allaboutmybooksandme.blogspot.de/2018/04/rezension-gotterfunke-verlasse-mich.html

Welch ein Finale!

Band 1 hatte ich mir aus reiner Neugierde mal als Hörbuch für zwischendurch geholt und war sofort begeistert. Gleich nach der Schlussszene lud ich mir den zweiten Band herunter, nur um ihn auch gleich durchzusuchten.
Nun, auf Band 3 musste ich dann ein bisschen länger warten und die Spannung stieg ins Unermessliche! Gerade bei dem spannenden Ende von Band 2.
Gleich am Erscheinungstag habe ich mir daher den finalen Band gekauft, um wieder in die Welt der Götter einzutauchen.
Und was soll ich sagen? Ich liebe ihn!
 
Ein wirklich sehr gelungener Abschlussband!
Cayden hat seine Wette gewonnen und ist nun sterblich, dass muss Jess erst einmal verdauen. Alles könnte jetzt so einfach zwischen den beiden sein, aber all die Verletzungen aus der Vergangenheit kann Jess nun verständlicherweise auch nicht gleich über Bord werfen.
 
Die Charaktere entwickeln sich von Band zu Band weiter und wachsen sprichwörtlich an ihren Aufgaben.
Gerade Jess muss soviel leisten. Immer wieder gibt sie sich für die Götter in schreckliche, lebensgefährliche Situationen. Und man hat nicht immer das Gefühl, dass diese es auch wirklich zu schätzen wissen.
Nun, nach so vielen Jahrhunderten lassen sich alte Gewohnheiten auch nicht von heut auf morgen drehen. Das die Götter nun ihr Dasein in Monterey verbringen müssen, erdet sie ein wenig.
Ich finde die Götter ja sehr unterhaltsam. Alles ein bisschen überspitzt, aber so charmant. Man kann sie sich so gut vorstellen, vor allem Aphrodite ist der Hit. Sie ist der beste Beweis dafür, das nicht jeder seine Job perfekt beherrscht! Nicht mal nach unendlich langer Übungszeit, was habe ich über sie gelacht! Kein Wunder, dass die Liebe so kompliziert sein kann...
Sie wachsen einem so ans Herz! Mein absoluter Favorit ist und bleibt wohl für ewig Apoll. ❤ Schon in Band eins hat er mein Herz im Sturm erobert.
Es ist interessant auch die Geschichten der anderen Götter zu erfahren, die Autorin lässt diese wunderbar in die Geschichte einfließen, ohne das man denkt man säße im Geschichtsunterricht. Ganz im Gegenteil, sie hat mal wieder meine Neugier geeckt und ich
werde mich wohl mal intensiver damit auseinandersetzen.
 
Selbstverständlich läuft es auf einen unausweichlichen Kampf zwischen den Göttern um Zeus und Agrios und dessen Anhängern hinaus. Agrios scheint immer bestens informiert, denn unter den Göttern gibt es einen Verräter. Nicht mal ich hatte ihn ins Auge gefasst...
Die Situation spitzt sich immer mehr zu und gespannt habe ich die Ereignisse verfolgt.
Der dann sattfindende Endkampf kam für mich zu plötzlich und war auch sehr schnell entschieden. Das hätte ich mir viel ausführlicher gewünscht, wo sich doch alles um diesen drehte.
Aber dies ist wohl auch mein einziger Kritikpunkt an dieser Geschichte, den ich verschmerzen kann.
 
Das Ende hat mich versöhnt, es zeigt dass beide Seiten aus den Ereignissen gelernt haben und es nun versuchen in Zukunft besser zu machen.
Wirklich sehr gelungen liebe Marah Woolf, da bleiben wohl keine Wünsche offen!
 
Eine Reihe die ich also wirklich nur von Herzen empfehlen kann. Hier bekommt ihr alles geboten! Über Freundschaft, Liebe, Missgunst, Intrigen, gepaart mit der richtigen Brise Geschichte und Humor.
Mich beruhigt es ungemein, das die Autorin so fleißig ist und ich nun weitere ihrer Bücher für mich entdecken kann!
Mit ihrem einfachen, sehr angenehmen Schreibstil macht es einfach nur Spaß in ihre Bücher abzutauchen!
 

  (22)
Tags: absolute leseempfehlung, aphrodite, apoll, finaler band, freundschaft, götter, götterfunke triologie, götterwelt, grandioses finale, hera, intrigen, jess und gayden, kampf der götter, liebe, liebste reihe, marah woolf, olymp, prometheus, spannung, verrat, zeus   (21)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"berlin":w=1,"zombies":w=1,"wissenschaftler":w=1,"virus":w=1,"keller":w=1,"kreaturen":w=1,"zusammenbruch":w=1,"rocker":w=1,"meteorit":w=1,"oberst":w=1,"vorräte":w=1,"zitadelle":w=1,"ackerbau":w=1,"verrückter professor":w=1,"plattform":w=1

Zombiecalypse

Andreas Kohn
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei null, 25.12.2017
ISBN B078MG13GB
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"zombie":w=3,"zombies":w=1,"apokalypse":w=1,"wächter":w=1,"der":w=1,"untote":w=1,"die":w=1,"adrian":w=1,"tara":w=1,"seite":w=1,"neue ordnung":w=1,"aristeia":w=1,"zombieapocalypse":w=1,"stephanie drechsler":w=1,"zombie geschichten":w=1

Die Wächter der Aristeia

Stephanie Drechsler
Flexibler Einband: 392 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 08.09.2016
ISBN 9783741286025
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 
128 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.