moniheis Bibliothek

14 Bücher, 14 Rezensionen

Zu moniheis Profil
Filtern nach
14 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

33 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

mord, selbstjustiz-notwehr, ermittlungen, domino, dominostein

Dominotod

Jonas Moström , Nora Pröfrock , Dagmar Mißfeldt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.12.2017
ISBN 9783548288925
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

          Dominotod ist der zweite Buch  von Jonas Moström mit der Psychiaterin Nathalie Svensson in einer neuen  Krimi-Reihe. 
Positiv ist mir gleich zu Beginn ein Personenverzeichnis aufgefallen, so hat man als Leser immer den Überblick.
Im Buch verschwindet der Oberarzt einer Klinik und wird wenige Tage später in einem Wald aufgefunden. In seinem Mund steckt ein Dominostein.
Kurz darauf verschwindet auch ein weiterer Oberarzt. Die Schwester von Nathalie Estelle hatte eine Affaire mit ihm. Die Zeit drängt.
Die Schwestern nähern sich nach längerem Schweigen wieder an.Im ersten Band verstarb ihr gemeinsamer Vater und die Mutter hat ebenfalls Probleme.
Alles in Allem ist dieser Schwedenkrimi ganz ok, ich habe allerdings die Spannung vermisst.
Das Cover ist ansprechend und ähnlich wie beim ersten Band gearbeitet.Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu Lesen.        

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

mord, nordschweden, schweden, vergangenheit, schule

Der Fall Kallmann

Håkan Nesser , Paul Berf
Fester Einband
Erschienen bei btb, 30.10.2017
ISBN 9783442757282
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Leon Berger, Lehrer startet nach einem schweren Schicksalsschlag ein neues Leben in der schwedischen Kleinstadt K.. Er hat bei einem Bootsunglück vor Afrika Frau und Tochter verloren. Der Leichnam seiner Tochter wurde jedoch nicht gefunden, was ihn immer noch sehr belastet. 
Im Lehrerpult seines verstorbenen Vorgängers findet er dessen Tagebücher und beginnt zu lesen. 
Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus, doch die Tagebücher sagen etwas anderes. 
Kallmann behauptete, dass er in den Augen von Menschen erkennen kann, ob sie getötet haben und er verfolgte ein ungesühntes Verbrechen. 
Leon Berger verfolgt nun diese Spuren weiter... 

Der Schreibstil ist wie ein Tagebuch von verschiedenen Personen angelegt. Es handelt von zwei Kollegen, Leon und zwei Schülern. 

Alles in allem handelt es sich um eine rätselhafte Geschichte, von der man sich als Leser einfach berühren lassen sollte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

96 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 64 Rezensionen

krimi, norwegen, frankreich, mord, munch

Kreuzschnitt

Øistein Borge , Andreas Brunstermann
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 01.09.2017
ISBN 9783426306048
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Kommissar Bogart Bull hat wie man im Prolog erfährt Frau und Kind bei einem Anschlag eines durch ihn verhafteten Kriminellen verloren. Er gibt sich darauf hin den Alkohol hin. Nach einem erfolgreichen Entzug schickt ihn seine Chefin nach Südfrankreich um Europol bei der Lösung von Kriminalfällen ausländischer Bürger mit zu helfen.

Der uralte Unternehmer und norwegische Staatsbürger Axel Krogh wird in Südfrankreich bestialisch ermordet. Anwesend in seiner Villa sich nur seine Tochter, ihr Mann der Geschäftsführer des Unternehmens und seine Frau.
Jedoch haben alle ein gemeinsames Alibi und aus der Villa gestohlen wurde nur ein kleines Bild mit der Signatur einer Sieben.
Bull versteht sich recht gut mit seinem französischen Kollegen und sie gehen gemeinsam verschiedenen Spuren nach, jedoch ohne sichtbaren Erfolg.
Parallel dazu entwickelt sich ein Handlungsstrang während der französischen Besatzung in der Résistance-Bewegung.
Der Schreibstil ist flüssig, relativ kurze präzise Sätze die den Spannungsbogen halten.
Mein Fazit zu diesem Buch: Ich will unbedingt mehr von diesem Author lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

284 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 112 Rezensionen

roman, belgien, lize spit, und es schmilzt, kindheit

Und es schmilzt

Lize Spit , Helga van Beuningen
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 24.08.2017
ISBN 9783103972825
Genre: Romane

Rezension:

Vorab, das Buch ist wunderschön gestaltet mit grünem Schnitt und auf dem Cover zarte Blümchen in einem Eisblock. Dies hat mich als Erstes angesprochen. Das Liebliche, Nette hat jedoch gar nichts mit dem Inhalt des Buches zu tun. Dieser ist hart und direkt.

Eva wächst als mittleres Kind einer armen Familie auf dem Land auf, Vater und Mutter sind Alkoholiker. Sie entkommt dem und arbeitet als Lehrerin in Brüssel.
Nach neun Jahren erhält sie eine Einladung einer Geburtstagsfeier und fährt zurück in das Dorf ihrer Kindheit. Die Erinnerungen kommen zurück....
Im Buch werden zwei Erzählstränge parallel geführt, damals und jetzt.

Die Ereignisse damals wie heute werden schonungslos, direkt und zum Teil abstoßend wieder gegeben und doch bleibt man am Buch dran.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

229 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 99 Rezensionen

paris, roman, nanny, familie, mord

Dann schlaf auch du

Leïla Slimani , Amelie Thoma
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 21.08.2017
ISBN 9783630875545
Genre: Romane

Rezension:

Die Familie Massés: Myriam und Paul mit der dreijährigen Mila und dem Baby Adam wohnen in Paris im 10.Arrondissement in einer eigentlich zu kleinen aber angesagten Altbauwohnung. Er ist Musikproduzent mit beginnendem Erfolg und Myriam die Hausfrau und Mutter mit bestem Examen als Anwältin. Zuerst wahnsinnig glücklich aber dann immer unzufriedener. Als sich die Gelegenheit bietet wieder in den Beruf einzusteigen greift sie zu. Das Paar stellt Louise als Kindermädchen ein, welche sich auch ungefragt als super Haushälterin entpuppt. Alle sind augenscheinlich glücklich und zufrieden, doch dies trügt.
Der Schreibstil von Leila Slimani ist wunderbar fesselnd, man hat das Gefühl dabei zu sein.
Für mich ist das Buch eher ein Roman, kein Thriller denn das Ende wird auch gleich am Anfang erzählt.

  (0)
Tags: paris   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

117 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 86 Rezensionen

krimi, münchen, mord, gewalt, misshandlungen

Tiefe Schuld

Manuela Obermeier
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 16.06.2017
ISBN 9783548288635
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dies ist das zweite Buch der Autorin und Kommissarin Manuela Obermeier. 
Sie weiß einfach wovon sie schreibt (!) und sie schreibt wirklich gut. 
Das Buch ist so spannend und flüssig geschrieben, ich konnte einfach nicht auf hören und war deshalb leider schon nach einem Tag durch. 
Ich als Bayerin liebe einfach auch das Lokalkolorit ihrer Bücher in und um München. Es ist schön, wenn man sich als Leser daheim fühlt. 
Zum Inhalt: 
Kommissarin Toni Stieglitz wird zu einer Toten gerufen, bei der es sich auf den ersten Blick um ein Opfer häuslicher Gewalt handelt. Damit kennt sie sich aus, schließlich war sie selber erst betroffen. Aber so einfach ist es nicht... 
Der Rechtsmediziner Dr. Mulder spielt auch in diesem Band keine unwesentliche Rolle. 
Ich warte auf die Fortsetzung, am Liebsten schon morgen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

151 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

irland, geister, mord, krimi, roman

Der Freund der Toten

Jess Kidd , Klaus Timmermann , Ulrike Wasel
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 04.09.2017
ISBN 9783832198367
Genre: Romane

Rezension:

Das Waisenkind Mahony kommt 26 Jahre später an seinen Geburtsort zurück auf der Suche nach seiner Mutter. 
Die Bewohner des Ortes sind neugierig und zugleich misstrauisch dem Fremden gegenüber. Allein Mrs. Cauley versucht ihm zu helfen und ist felsenfest davon überzeugt, dass Mahonys Mutter umgebracht wurde. Im Dorf selbst hält sich das Schweigen. 

Das bunte Cover des Buches und der Titel haben mich sogleich angesprochen und auch in Wirklichkeit gefällt mir die Aufmachung des Buches. 

Der Schreibstil der Autorin Jess Kidd ist sehr ungewöhnlich, sie verwendet metaphorische Bilder, oft gut ausgesucht aber leider auch sehr verwirrend. 
Manche Textstellen hab ich zwei- dreimal gelesen um den Zusammenhang zu erfassen. Auch die Zeitsprünge habe mich oft sehr gefordert. Deshalb ist dieses Buch nicht zum Entspannen nach einen anstrengenden Arbeitstag, schade.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

stress, ratgeber, gesundheit, frauen, hormone

Das Rushing Woman Syndrom

Libby Weaver
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei TRIAS, 26.04.2017
ISBN 9783432104331
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich kam über die Leserunde zu diesem Buch und hab mich zuerst sehr gefreut. Das Cover hat mich sofort angesprochen und ich hab auch sogleich mit dem Lesen begonnen. Anfangs war ich noch voller Interesse dabei, musste aber einige Kapitel zweimal lesen, ich hab es einfach nicht verstanden ;-) .  
Vom Kapitel Lösungsansätze hab ich sehr viel erwartet. Schade, außer auf sich selbst zu achten, Kaffee- und Alkoholkonsum einzuschränken stand auf diesen vielen Seiten wenig drin.
Ich kann dieses Buch nicht empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

120 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

mord, schweden, psychothriller, stockholm, thriller

Wenn das Eis bricht

Camilla Grebe , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei btb, 10.04.2017
ISBN 9783442757176
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im Psychothriller "Wenn das Eis bricht" von Camilla Grebe ist der Aufhänger eine schrecklich zugerichtete Frauenleiche.
Drei Personen erzählen jeder in ICH-Form aus seiner Sicht den Verlauf der Ermittlungen, bzw. was vorher geschah.

Zu einen der Ermittler der Kripo Peter Lindgren, dann die Kriminal-Psychologin Hanne Lagerlind und dann noch Emma, eine unglücklich verliebte junge Frau.
Jeder hat sein Päckchen aus der Vergangenheit zu tragen in der zwischenmenschliche Beziehungen im Vordergrund stehen. Für mich waren diese noch fesselnder als das bis zum Schluss offene Verbrechen und was wen zu dieser Tat getrieben hat.
Das Buch ist so spannend und logisch aufgebaut, ich konnte es kaum aus der Hand legen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

132 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 113 Rezensionen

thriller, blog, verschwinden, darcey bell, ehemann

Nur ein kleiner Gefallen - A Simple Favor

Darcey Bell , Juliane Pahnke
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.04.2017
ISBN 9783959671019
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


"Nur ein kleiner Gefallen" beginnt ganz harmlos als Geschichte zweier Frauen, Mütter von kleinen Jungs, die beide aufs Land gezogen sind um den Kindern einen sorgenfreien Start ins Leben zu bieten. Die Beiden könnten nicht unterschiedlicher sein. Stephanie: alleinerziehende Witwe, Mütter-Blog schreibend, geht ganz in der Erziehung ihres Sohnes auf. Emily: verheiratet, berufstätig und vielbeschäftigt, glamourös. Beiden gemeinsam ist jedoch die bedingungslose Liebe zu ihren Söhnen.
Dann das Unfassbare, Emily verschwindet und Stephanie und Sean (Emilys Ehemann) kommen sich näher. Wie geht es weiter?
Der Schreibstil von Darcey Bell ist leicht zu lesen und fesselnd. Schön ist auch, dass der Blog in einer anderen Schriftart gestaltet ist. Das Cover ist schön und ansprechend gestaltet und kann meiner Meinung nach nur Emily sein.
Alles in allem ein unterhaltsames Buch, das einem jedoch keine schlaflosen Nächte beschert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

244 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 99 Rezensionen

thriller, vergangenheit, familie, drama, perfect girl

Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit

Gilly Macmillan , Maria Hochsieder
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.02.2017
ISBN 9783426520567
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vor drei Jahren hat Zoe, ein Teenager von 14 Jahren, einen schweren Autounfall mit Toten verursacht. Sie bekommt Jugendarrest und danach zieht ihre Mutter mit Zoe in eine andere Stadt. Die Ehe der Eltern hat die schwere Zeit nicht überlebt.
Im "zweiten Leben" Leben lernt die Mutter einen ebenfalls allein stehenden Vater eines Jungen kennen und lieben.
Sie heiraten, bekommen ein weiteres Kind und werden in einem tollen Haus die perfekte Patchwork-Familie.

Nach einen öffentlichen Konzert nimmt das Drama seinen Lauf.....

"Perfect Girl" von Gilly Macmillan habe ich an einem Wochenende durchgelesen.
Man kann es kaum weg legen, spannend und immer wieder in kurzen Kapiteln von anderen Personen erzählt.
Das Ende des Buches hat mich überrascht, ist jedoch sehr stimmig erzählt.
Da ich auch schon das erste Buch von Gilly Macmillan verschlungen habe werde ich die Autorin weiterhin beobachten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

139 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 82 Rezensionen

schweden, krimi, flüchtlinge, organhandel, tom stilton

Schlaflied

Cilla Börjlind , Rolf Börjlind , Christel Hildebrandt
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei btb, 20.02.2017
ISBN 9783442757169
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vorab: Ich habe nun alle vier Bücher von Cilla und Rolf Börjlind gelesen. Alle sind ausgesprochen spannend geschrieben, man mag sie gar nicht aus den Händen legen.
Auch das Buch 'Schlaflied', ein meiner Meinung nach zu harmloser Titel, ist
wie alle vorherigen am jetzigen Zeitgeschehen.
Wie überall in den Großstädten ist auch am Stockholmer Hauptbahnhof die Hölle los. Flüchtlinge, auch unbegleitete Minderjährige, stranden und kommen nicht mehr weiter.
Die Obdachlose Muriel, die wir auch schon aus den anderen Büchern kennen nimmt sich eines schwarzen Mädchens an.
Gleichzeitig wird Tom Stilton wieder von seiner Mentorin Mette in die Polizeiarbeit eingebunden. Denn es wurde die Leiche eines unbekannten und un-vermissten Jungen gefunden. Die Ermittlungen bringen Tom und Olivia bis nach Rumänien...
Für alle Einsteiger: Man kann dieses Buch sehr gut lesen ohne die Serie zu kennen. Die Charaktere sind gut und stimmig ausgearbeitet und das Hintergrundwissen wird im Buch kurz vermittelt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

86 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

japan, tod, trauer, geister, nahtoderfahrung

Lebensgeister

Banana Yoshimoto , Thomas Eggenberg
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 28.09.2016
ISBN 9783257300420
Genre: Romane

Rezension:

Auf dem Heimweg nach einem Ausflug werden Sayoko und ihr Freund Yoichi, ein bereits bekannter Künstler, in einen Autounfall verwickelt. Yoichi stirbt dabei und Sayoko wird lebensgefährlich verletzt. 

Nach dem schweren Unfall ist sie nicht mehr dieselbe. Ihre Familie und die Eltern von Yoichi, denen sie wie ein zweites Kind wird, fangen sie auf. 
Doch in ihrer Trauer geht sie jeden Abend in dieselbe Bar und dort macht sie eine ungewöhnliche Entdeckung! Sie kann die Geister der Toten sehen. 

Achtung, das ist kein Buch über Geister! In erster Linie geht es um die Rückkehr ins Leben nach einen so schweren Verlust wie die ganz große Liebe. Selten hat mich die Beschreibung von Liebe so sehr berührt, gerade auch weil sie vergangen ist. 
Der Schreibstil ist leicht zu lesen, die Sätze fließen einfach so da dahin und man legt das Buch einfach nicht weg. 
Mir persönlich hat auch die Beschreibung von Kyoto sehr gefallen, ein mal Augen zu und man ist dort. 
Banana Yoshimoto ich bin dein neuster Fan!

  (1)
Tags: banana   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

humor, krimi, loretta luchs, ruhrpott, krimödie

Einer gibt den Löffel ab

Lotte Minck
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Droste Verlag, 01.03.2014
ISBN 9783770014910
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Bin total überrascht, habe Aufgrund des Covers nicht mit soviel Unterhaltung gerechnet. Das Buch ist absolut zeitnah, Fernsehen, Koch-Show. Auch der Kindesmissbrauch, ein Thema über das man erst seit kurzem laut spricht kommt vor. 
Ein Buch , dass der Unterhaltung dient, mit wenig Spannung aber sehr viel Witz.

  (1)
Tags:  
 
14 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks