mrpeng

mrpengs Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu mrpengs Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

41 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

reise, reisen, skepsis, roman, glück

Die Fahrt

Sibylle Berg
Fester Einband: 346 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 22.08.2007
ISBN 9783462039122
Genre: Romane

Rezension:

In dem Buch werden Lebensgeschichten von unterschiedlichen Menschen, in unterschiedlichen Teilen dieser Welt erzählt. Ungewöhnlich ist die Form. Unvermittelt brechen sie irgendwo ab, aber später scheint das Leben dieser vielen verschiedenen Typen doch weiterzugehen. Damit hatte ich anfangs meine Schwierigkeiten und habe das Buch bald wieder weggelegt. Hinter zusammenhanglosen Geschichten wollte ich nicht auf der Jagd sein.

Nach vielen Monaten habe ich das Buch – eigentlich aus Mangel an Gelegenheiten (ich lebe im Ausland) – wieder zur Hand genommen. Die auseinander gerissenen Geschichten kannte ich ja nun schon, doch dann fiel mir etwas anderes auf: Diese Frau knallt dem Leser die Wörter wie Peitschenhiebe mit einer Nonchanlance, ja, fast einer Schnodderigkeit, einer scheinbaren Egalheit um Ohren und trifft doch präzise die tiefgründenden Gedankengänge dahinter, die voller Schrecknisse und Verzweiflung sind, und die die ganze leidvolle Ausweglosigkeit der menschlichen Existenz aufzeigen. Je mehr ich las, umso begeisterter wurde ich. Da drückt jemand aus, was dir schon lange im Kopf herum ging, dachte ich. Ein sehr reifes Buch, ein sehr hintergründiges Buch, ein stilistisch exzellentes Buch, ausdrucksstark, wortgewaltig, treffgenau und zeitweilig mit gewollter Derbheit. Ein sprachliches Meisterwerk!

Von den Geschichten hätte ich mir mehr Konsistenz erhofft.

Ich möchte die Autorin zu diesem außerordentlichen Buch beglückwünschen!

Den Kommentar von SV, der sich mit seiner Rezension mehr Mühe gegeben hat als ich, kann ich mit jedem Wort unterschreiben! Sehr gut!

  (5)
Tags:  
 
1 Ergebnisse