mullemaus76

mullemaus76s Bibliothek

104 Bücher, 47 Rezensionen

Zu mullemaus76s Profil
Filtern nach
105 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

76 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

morgen lieb ich dich für immer, liebe, jennifer l armentrout, jugendbuch, gefühle

Morgen lieb ich dich für immer

Jennifer L. Armentrout
E-Buch Text: 544 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.03.2017
ISBN 9783641200022
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Anfang war ja schon mal sehr heftig , das mit der Häuslichen Gewalt an Kindern ging mir ja sehr nah und ich musste erst schlucken und verdauen.
Leider mussten Mallory und Rider diese Erfahrungen machen in der Pflegefamilie. Wodurch Mallory sehr gelitten hat und auch noch nach Jahren leidet.
Mallory ist sehr zurückhaltend und ängstlich deswegen redet sie nicht sehr viel.


Mallory:

Zu ihr habe ich nicht so den Bezug bekommen weil sie sehr zurückgezogen wirkt und es ihr auch sehr schwer fällt wieder ins Leben zurück zu finden. Obwohl sie sich sehr bemüht scheitert sie doch sehr oft und ist dann sehr verärgert über ihr verhalten.
Was sich auch leider oft in dem Buch wiederholt was mich schon ziemlich nervte, aber auch sehr verständlich ist durch ihre Vergangenheit.


Rider: 

Rider hingegen war mir von Anfang bis Ende sehr Sympatisch und man konnte seine Handlungen und Taten auch alle sehr gut Nachvollziehen. Er ist ein sehr schlauer und einfühlsamer Junge mit seinen eigenen Problemen die ihm die Vergangenheit gebracht hat aber auch in der Gegenwart hat er sich einige Probleme eingehandelt.

Was mich so ein wenig genervt hat war dieses selbst schwer machen,in dem er versucht Mallory zu beschützen und sich in meinen Augen so zum Narren macht.
Rider macht sich es manchmal einfach zu schwer obwohl es so Offensichtlich ist was er als nächstes tun könnte.

Jayden:

Rider sein Bruder war mir auch sehr Sympatisch auch wenn er seine krummen Dinger gemacht hat war ein sehr lieber Mensch mit seiner lustigen, lockeren Art hat er mich einige male zum Schmunzeln gebracht!

Paige:

Da muss ich sagen ging mir ihr zickiges Verhalten schon sehr auf die Nerven wegen Rider. Klar es war ihr Freund aber man kann das auch anders klären. Aber solche Menschen gibt es eben überall wie man sieht.


Fazit:

Die Geschichte hat richtig gut angefangen und ich hoffte das es eine gute Liebesgeschichte wird, nur leider war es nicht der Fall. Es zog sich schon ziemlich in die länge und durch ständige Wiederholungen war es manchen stellen einfach nur noch langweilig. Ich glaube wenn man es auf 300 Seiten beschränkt hätte, wäre es um einiges schöner geworden.

Es ist ein Thema was man nicht gerne anspricht , was aber leider auch hier Realität ist, das wurde hier sehr gut umgesetzt . Es gibt auf jeden Fall viel wo man zum Nachdenken angeregt wird. Und einem aber auch traurig werden lässt weil es eben nun mal eine Sache ist die man keinem Kind wünscht.

Was ich auch sehr oft in dem Buch wieder finden musste waren Rechtschreibfehler aber ich denke das liegt an der Übersetzung!

Alles in allem gebe ich dem Buch 4 von 5 Sternen!


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

306 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 87 Rezensionen

chosen, bestimmte, fantasy, rena fischer, gaben

Chosen - Die Bestimmte

Rena Fischer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.01.2017
ISBN 9783522505109
Genre: Jugendbuch

Rezension:




Dieses Buch hat mich sofort aufgrund des tollen Covers angezogen. Es sieht einfach klasse und so geheimnisvoll aus.Am Anfang war ich etwas verwundert und kam nicht so in die Geschichte rein, aber sie nimmt immer mehr fahrt auf und man muss es weiter lesen um zu wissen wie es alles weiter geht.
Emma ist mir eine sehr liebe Person , freundlich , hilfsbereit und sehr taff. Aber sie auch eine sehr vorsichtige Person weil sie eben so erzogen wurde von ihrer Mutter.Ihre besondere Gabe macht sie zu etwas ganz besonderen in der Schule nur muss sie lernen mit ihren Fähigkeiten umzugehen.
Aiden hingeben ist ein Casanova und fühlt sich gleich zu Emma hingezogen.  Aber auch hier sieht man verschieden Seiten an Aiden denn er kann ein sehr Gefühlvoller Mensch sein und ein beschützer, was aber auch mit den Raben zusammen hängt.
Ich finde so ziemlich alle Charakter in diesem Buch sehr gut getroffen und ich mag jeden einzelnen auf seine Art und Weise.
Im laufe der Geschichte denkt man jetzt weiß ich endlich wo es lang geht aber man wird immer wieder anders gelenkt so das die Spannung in dem ganzem Buch anhält und man einfach nur noch wissen möchte wer ist der Böse und wer ist der gute. Einfach Grandios, da kommt beim lesen keine Langeweile auf.
Ich bin jetzt schon super gespannt wie das alles weiter geht ich werde auf jeden Fall den zweiten Teil auch noch lesen. 
Von mir ganz klare 5 Sterne!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

dämonen, vater, 5 sterne, paige mckenzie, jugendbuch

Sunshine Girl - Das Erwachen

Paige McKenzie , Alyssa Sheinmel , Doris Hummel
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei bloomoon, 15.02.2017
ISBN 9783845815213
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der zweite Teil beginnt Nahtlos an den ersten an, und man ist gleich in dem geschehen drin. Und gleich nach den ersten paar Seiten wusste ich das es sehr spannend sein wird und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Also begab ich mich mit Sunshine eine neugiere, ungeduldige , freche aber auch liebe Person zu gleich und ihrem Mentor / Vater Aiden auf den weg nach Mexiko.
Denn dort soll Sunshine lernen ihre Kräfte besser einsetzen zu können, aber sie ahnte nicht was sie dort noch alles erfahren wird.
Dort lernt sie auch Lucio kennen ebenfalls ein Luiseach der ihr wiederum auch alles erzählt über diesen Ort und über die Geschichte die dort passiert ist. Und dort erfährt sie auch wer ihre richtige Mutter ist und was ihre Mutter vorhat. Aber das solltet ihr lieber selbst lesen ich will nicht Spoilern. Auf jeden Fall macht es die Geschichte um einiges Spannender und man versteht auch so langsam den Hintergrund.
Auch Anna aus dem ersten Teil taucht hier wieder auf, was ich sehr schön finde denn so kann man sehen was aus ihrem Geist geworden ist, nur Sunhine kann sie kaum erreichen. Ob ihr das am ende noch gelingen wird? Lest selbst.
Aiden lernt dadurch auch seine Tochter besser kennen und erfährt durch ihre Aufgaben das Sunshine anders ist als andere Luiseach. Sunshine kann nicht nur die Geister rufen sie kann sie auch richtig sehen, ihr leid, ihre Gefühle und ihre Lebensgeschichte.  Was mit dem ganzen Geheimnissen zu tun hat was damals passiert ist. 
Nolan trifft man in dem zweiten Teil auch an , auch wenn er dort geblieben ist, denn dort hat er eine besondere begegnung! Aber mehr verrate ich nicht!

Alles in allen kann ich sagen was das Buch durchweg richtig Spannend geschrieben ich hatte nie langweile beim lesen.
Das Ende ist ein ganz fieser Cliffhanger und ich bin jetzt schon sehr gespannt auf den dritten Teil.

Von mir gibt es ganz klar 5 Sterne! 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

140 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

paige mckenzie, geister, mystery, grusel, sunshine girl

Sunshine Girl - Die Heimsuchung

Paige McKenzie , Alyssa Sheinmel , Doris Hummel
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei bloomoon, 18.08.2016
ISBN 9783845814032
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich war sofort in das Mädchen Sunshine verliebt, ihr freche aber auch liebevolle Art hat es mir sehr leicht gemacht sie zu mögen.Sie lebt mit ihrer Mama (nicht ihre leibliche) zusammen und müssen wegen der Arbeit umziehen. Und von da an nimmt die Geschichte ihren Lauf. 
Am Anfang tat mir Sunshine echt leid, weil sie keinen hatte wo sie hin konnte denn die Umstände die sie wegen dem Umzug hatten waren alles andere als schön. Sunshine  hörte eine Stimme, ihr wurde andauernd sehr kalt und keiner versteht sie  was da vor sich geht  in dem Haus.
Bis sie Nolan in der Schule näher Kennen lernt und sie gemeinsam mehr Zeit zusammen verbringen. Ein sehr lieber Junge wie ich finde und hat auch einen leichten Draht zu Geistern wegen seinen Großvater. Beide verstehen sich auf Anhieb richtig gut und wollen der Sache was im Haus von Sunshine passiert auf den Grund gehen.
Und sie finden da viele gruslige Sachen raus.
An manchen stellen hatte selbst ich eine Gänsehaut weil das alles so gut beschrieben wurde das man sich gut in das geschehen hinein versetzen konnte.
Ich möchte nicht viel von diesem Buch verraten, ihr müsst es lesen, denn es kommen viele gruslige Sachen zum Vorschein und Sunshine erfährt auch was sie in Wirklichkeit ist dank Nolan seiner Hilfe.

Insgesamt war ich wirklich sehr zufrieden mit der Geschichte und ich bin schon sehr gespannt wie es in dem zweiten Band weiter geht.
Auf jeden Fall eine klare, gruslige Leseempfehlung! 
5 Sterne.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

307 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

schattendiebin, fantasy, hexen, jugendbuch, catherine egan

Schattendiebin – Die verborgene Gabe

Catherine Egan , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 24.01.2017
ISBN 9783473401475
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zu beginn ist das alles sehr holprig und man kommt nicht ganz so schnell in die Geschichte rein  da es zu viele Personen war die man sich merken musste, was aber nach mehreren Kapiteln dann besser geht.
Die Beschreibungen von den Orten wo es geschieht sind sehr gut beschrieben so das man sich gut rein versetzen kann und es sich sehr gut vorstellen kann.
Am Anfang plätschert die Geschichte so etwas vor sich hin , was mich etwas anstrengte aber wenn man dran bleibt wird man mit einer schönen Geschichte verzaubert.Man kann in so vielen verschiedenen bereichen abtauchen und alles sind sie Mystisch, spannend und wirklich sehr Phantasiereich.
Es kommen Magier, Hexen und Götter darin vor. So vieles wo man dachte Mensch das ist aber einiges was da auf einen zu kommt.Aber es wurde alles schön zusammengesetzt so das eine wunderbare eigene Welt erschaffen wurde und man es einfach genießen konnte dort hinein zu tauchen.
Ich habe mich wirklich sehr gut unterhalten Gefühlt, meine Empfehlung wäre für Jugendliche ab 14 Jahren weil es doch teilweise ziemlich heftig zur Sache ging.Und eine kleine Karte wo man sich Orientieren kann wo das geschehen ist wäre sicher auch sehr schön gewesen.  ****

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

257 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

kylie scott, erotik, sex, love, liebe

Crazy, Sexy, Love

Kylie Scott , Katrin Reichardt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.11.2016
ISBN 9783736301993
Genre: Liebesromane

Rezension:

Also das war mal eine Super Story genau nach meinem Geschmack.
Lydia ist eine Frau die ist der Wahnsinn, sie ist schlagfertig und ziemlich frech in ihrer Art das hat mir echt Super gut gefallen.
Gut das ihre Geschichte so beginnt war zwar nicht so toll aber wie  gesagt durch ihre Art war das gar nicht mehr so schlimm.
Und Vaughan oh man das ist ein Mann wie ich ihn liebe, am Anfang war er ziemlich zurückhaltend aber es wurde immer besser denn auch er hat eine Art die frech ist und witzig.
Das war echt richtig erfrischend die Geschichte zwischen den beiden zu lesen. 
Eine Geschichte die unter die Haut geht und die dafür sorgt das man mitfiebert aber auch mit lacht. Es hat mich mitgerissen und emotional auch sehr mitgenommen. Alles in allem freue ich mich wenn ich mehr von ihr lesen darf. War echt Super Klasse
5 Sterne!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

258 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

thriller, psychothriller, spannung, saving grace, erpressung

Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet

B.A. Paris , Wulf Bergner
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.11.2016
ISBN 9783734102639
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dieses Buch ist der Hammer und ich kann es nur empfehlen!! Sehr spannend, die Handlung ist erdrückend, sodass ich oft Beklemmungen hatte und mir die Luft wegblieb. Eigentlich wenig geeignet für Menschen mit zarten Nerven 

Die Spannung ist von Beginn an auf einem hohen Level, man kann gar nicht aufhören mit Lesen. Gegen Ende bekommt der Leser dann einen Showdown geboten, der einem die Haare zu Berge stehen lässt. Es bleiben keine Fragen offen und ich war auch selten mit dem Ende eines Psychothrillers so zufrieden wie es hier der Fall war. Wer sich einmal auf dieses Genre einlassen möchte, dem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

149 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

driven, driven - tiefe leidenschaft, k. bromberg, erotik, badboy

Driven - Tiefe Leidenschaft

K. Bromberg , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.12.2016
ISBN 9783453420267
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich bin ein totaler Fan der Driven Reihe und ich wurde auch dieses mal nicht enttäuscht von dieser Geschichte. Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit einem Wechselbad der Gefühle.Mich hat dieses Buch sehr bewegt und ich war auch den Tränen nah.
Das Cover ist wie die anderen nur in der Farbe blau gehalten und wieder mal ein absoluter Blickfang dieses Paar. Aber auch der Schreibstil ist einfach Klasse .
So viele Gefühle und Erlebnisse das war ein ständiges auf und ab, was das lesen um einiges schöner machte weil man mitfieberte.  Alles in allem kann ich die ganz Reihe wirklich sehr empfehlen es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte die am besten nie enden soll. Es ist unglaublich Leidenschaftlich und Sinnlich , es verschafft prickeln auf der Haut bei ganz besonderen Momenten. Es berührt sehr!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

182 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

monica murphy, erotik, rose, sisters in love, so wild

Rose - So wild

Monica Murphy , Pauline Kurbasik
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2016
ISBN 9783453419629
Genre: Erotische Literatur

Rezension:



Als ich den ersten Teil beendet habe war mir klar ich muss den zweiten auch unbedingt lesen das war genau das wonach ich gesucht habe...Leider fand ich den zweiten Teil nicht so wirklich toll wie den ersten. Schlecht war ich auch nicht eher etwas langweilig erzählt.

Es waren immer mal wieder Sex stellen dabei die mir aber einfach zu schnell und zackig gingen und irgendwann auch zu viel.

Caden ist eigentlich mit ganz anderen Absichten in Kontakt mit Rose gekommen, was sich dann etwas anders entwickelte. Rose ist gerade an dem Punkt das sie einfach mal eine Auszeit braucht von allem und da kommt ihr Caden genau richtig.
Sie genießt das alles mit ihm. Das rum machen egal wo egal wann egal wie oft.

Nun bin ich aber auch gespannt wie der dritte Teil ist und was man so über die dritte Schwester erfährt und ob der dritte so wird wie der erste.

Alles in allem wenn man mit nicht viel Erwartung an das Buch ran geht wird man sehr gut unterhalten und kann auch viel Sex stellen lesen wo es auch sehr heiß her geht

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(510)

1.081 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 220 Rezensionen

liebe, italien, tod, anne freytag, jugendbuch

Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453270121
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das ist eine Geschichte die mit viel Gefühl geschrieben wurde, ich war von Anfang an gefangen in diesem Buch, ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen.
Und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.Dieses Buch hat mir gezeigt wie wichtig es ist den Moment in seinem Leben zu leben es kann jederzeit zu Ende sein.
Dort waren so viele schöne Weisheiten die einem zum Nachdenken anregen das war echt der Wahnsinn.

Als Tessa erfährt das sie sterben wir ist sie sehr sauer vor allem auf ihre Mutter weil sie ihr das nicht gesagt hat.
Bis sie Oskar trifft und eine tolle Liebesgeschichte beginnt.
Oskar ist so ein Liebenswerter Mensch der versucht Tessa aus ihrem Nachdenken raus zu holen und möchte ihr gerne noch ein paar schöne Tage machen bevor sie stirbt. Er möchte einfach das sie den Moment lebt. Ihn genießt. Auch wenn es ihn Angst mach sie dann irgendwann los zu lassen aber er gibt sein bestes das es ihr gut geht. Das sie lacht, denn er weiß wie es ist wenn man einen geliebten Menschen verliert. 
Dieses Buch ist eine Achterbahn der Gefühle. Man weint. Man lacht. Man denkt nach.

Ich will auch gar nicht all zu viel zu der Geschichte schreiben denn diese  muss man einfach selbst erleben.
Ich bin so dankbar für dieses Buch, denn ich denke nun auch mehr über das Leben nach und wie man es doch anders Leben kann ohne das man am Ende da steht und denkt das man was verpasst hat.
Was ich noch sagen kann, das die Geschichte mich ein wenig an "Das Schicksal ist ein Mieser Verräter" erinnert hat.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

118 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 23 Rezensionen

richard laymon, halloween, wird in die länge gezogen, ende ???, horror

Das Haus

Richard Laymon ,
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453676480
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

 „Das Haus“ zu den kürzesten Romanen Laymons und dementsprechend auch zu seinen minimalistischsten Werken.
 Natürlich geizt er auch dieses Mal nicht mit Anzüglichkeiten und Brutalitäten.
Aufgrund des geringen Umfangs kommt daher praktisch keine Langeweile auf und dank Laymons gefälligem Stil kann man diesen Roman gut an einem Stück durchlesen.
Die Geschichte ist relativ toll aufgezogen - Kleinstadt - jeder kennt jeden, wie immer komplett verrückte Charaktere, die im wahren Leben kaum vorkommen können
Dadurch, dass der Roman so abrupt endet, bleiben natürlich viele Fragen offen und man weiß tatsächlich nicht. Immerhin erfährt man, wer der Killer ist.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

328 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

sisters in love, monica murphy, violet, erotik, liebe

Violet - So hot

Monica Murphy , Lucia Sommer
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2016
ISBN 9783453419728
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Als erstes ist mir das schlichte Cover aufgefallen was mich doch irgendwie Magisch anzog .Ich kenne die anderen Bücher leider nicht von ihr aber ich denke ich werde sie auch lesen, denn ihre Schreibart ist wirklich sehr schön und lässt sich auch fließend lesen. Was es auch erleichtert das Buch schnell durch zu lesen.
Der Anfang von dem Buch zog sich etwas hin, was ich ich persönlich jetzt nicht so gut finde, und ich mich auch leicht gelangweilt habe aber ich habe durch gehalten man weiß ja nicht was noch alles schönes kommt.
Ryder der typische Bad Boy eben, der niemanden an sich ran lässt. Und auch hier eine schwierige Kindheit wie man das aus anderen Büchern auch schon kennt. Er Arbeitet in dem selben Unternehmen von  Violets Vater. Er missgönnt Violets Freund den Erfolg weil er diesen selber haben möchte.Und dadurch entsteht ein gemeiner fieser Plan wo ich aber nicht weiter eingehen will auf jeden Fall wird es richtig Spannend. Betrügen und belügen von der Freundin von Ryder.
Worauf es zu einer Trennung kommt und Ryder und Violet kommen sich dadurch näher.
Auf jeden Fall wird es dann richtig heiß, viele Sex stellen was mir persönlich immer sehr gut gefällt. Sie können sich kaum von einender trennen.
Wie gesagt ein heißer, spannender zerreißender Roman, mit lügen und Intrigen wie man es schon kennt, wenig neues aber ich bin ohne jeder Erwartung ran und kann nur sagen wer dies mag ist hier genau richtig.
Fazit:
Der Bad Boy Ryder ist richtig heiß. Zwischen den beiden stimmt die Chemie und es geht heiß her. Auch wenn ich Ryder manchmal echt geschüttelt hätte...Freue mich auf den zweiten Teil, bin sehr gespannt wie es weiter geht und ob es auch wieder so geile Sex stellen geben wird. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

122 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 35 Rezensionen

rache, minette walters, sklaverei, psychothriller, sklavin

Der Keller

Minette Walters , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.04.2016
ISBN 9783442484324
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klapptext:
Munas Leben ist die Hölle. Und niemand kommt ihr zu Hilfe, denn keiner weiß, dass die Familie Songolis ihr Hausmädchen behandelt wie eine Sklavin. Dabei muss sie sich nicht nur Tag für Tag bis zur Erschöpfung um das Wohl der Songolis kümmern, sondern wird auch noch jede Nacht in einen dunklen, fensterlosen Keller gesperrt. Doch dann kehrt eines Tages der jüngste Sohn der Familie aus unerklärlichen Gründen nicht mehr nach Hause zurück. Damit die ermittelnden Polizeibeamten nichts von Munas Schicksal erfahren, darf sie ihren Keller verlassen. Und diese Chance nutzt sie auch. Denn Muna ist sehr viel klüger, als alle ahnen – und ihre Pläne sind sehr viel schockierender, als irgendjemand jemals vermuten würde ...


Meine Meinung:


Also das war mal ein Buch voller Spannung. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Man ist gleich zu beginn gepackt von der Geschichte. Kein langes drum her rum Gerede. Das war schon mal ein Pluspunkt.

Was Muna alles so passiert in dieser Familie ist echt nichts für schwache Nerven gerade wenn man auch Kinder hat, so was wünscht man keinem Kind.
Aber man sollte sich eben nicht Täuschen lassen von ihr, sie ist ein sehr sehr schlaues Kind auch wenn sie in den Jahren der Gefangenschaft oder Sklaverei nichts gelernt hat, weiß sie doch eine Menge. Und weiß sich dann auch sehr gut zu helfen mit allem klar zu kommen. Teilweise sehr Psycho aber das ist ja gerade das was sie Geschichte so Spannend macht.
Ich will nicht weiter auf die Geschichte eingehen, sonst würde man zu viel verraten, ich kann nur eines dazu sagen die Geschichte wendet sich woran man erst gar nicht denkt.
Ich muss sagen das ein gelungener Spannender Psychothriller.
Auf jeden Fall werde ich noch Bücher von ihr lesen. Der Schreibstil ist grandios so das ich dieses Buch an einem Tag durch hatte obwohl ich es mehrmals aus den Händen legen musste um durch zu Atmen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

100 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

thriller, rache, düsseldorf, mia winter, mord

18 - Zahlen des Todes

Mia Winter
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.04.2016
ISBN 9783802599378
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klapptext:
Kann Vergeltung Erlösung sein? Wo beginnt Gerechtigkeit und wo hört Rache auf? Flirrende Augusthitze quält Düsseldorf seit Wochen. Da wird ein Toter in einem Rosengarten entdeckt – grotesk in Szene gesetzt. Einen Tag später findet die Kölner Polizei eine ähnlich inszenierte Leiche in ihrer Marina. Das Spezialisten-Team vom LKA um Leana Meister ist mit hochmoderner Ermittlungstechnik ausgestattet und erstellt ein Profil: Die Mörderin agiert kühl, schnell und geplant. Weitere Morde vollstreckt sie in aller Öffentlichkeit mit solch ruhiger Gelassenheit, dass Leana Meister ahnt: Diese Frau hat nichts mehr zu verlieren. Es folgt der Wettkampf zweier hochintelligenter Frauen, denen das Leben alles abverlangt und die versuchen, ihr Glück und ihren Frieden zu finden. Die Zahl 18 ist der Schlüssel zu beider Leben …


Meine Meinung :


Leana Meister, eine Kommissarin aus Kapstadt, tritt eine neue Stelle in Düsseldorf an. Sie kommt in ein Team, das aus hervorragenden Spezialisten beim LKA besteht. Jeder ihrer neuen Kolleginnen und Kollegen ist Fachmann auf seinem Gebiet, die einzelnen Glieder des Teams in jahrelanger Arbeit zusammen gewachsen. Sie trifft auf männliche Eitelkeiten, vergangene – aber nichts desto Trotz noch nicht überwundene – Beziehungen, weiblichen Zickenterror. Und da ist auch noch das eigene Päckchen an Problemen mit dem in Südafrika gebliebenem Ehemann und den beiden heranwachsenden Töchtern. Zeit zum langsamen Eingewöhnen bleibt nicht: schon am Morgen ihrer Ankunft in Düsseldorf geschieht ein grausamer Mord, der sie mit ihrem neuen Team schnell an die Grenzen der Belastbarkeit bringt. Und es bleibt nicht der einzige Mord. Schnell wird klar, dass es sich hier um einen Serienmörder handelt. Und, als wäre das alles noch nicht genug: das Profiling ergibt, dass sie es hier mit einer Serienmörderin zu tun haben. Skrupellos, gefühllos, überaus raffiniert. Leana Meister ist gefordert. Mit ihrem Team, dem Einsatz modernster Technik und der Nutzung von Social Media Kanälen in der Aufklärung.Die Handlung ist flüssig geschrieben. Unerwartete Wendungen halten die Dramatik bis zur letzten Seite aufrecht. Der Leser fiebert mit, ja, man wird regelrecht in die Handlung hinein gezogen. Besonders technikaffine LeserInnen werden hier auf ihre Kosten kommen. Ich habe bisher noch keinen Thriller gelesen, der auf so meisterhafte Art versteht, die Charakteristik der modernen Gegenwart auf der einen Seite, und die Verletzlichkeit von Lebensplanungen und Lebensläufen auf der anderen Seite zu verbinden. Gerade diese Verbindung macht die Klasse dieses Buches aus! Ich kann die Lektüre dieses Buches nur empfehlen!Schon das schwarz-grundige Cover mit der großen glänzenden Zahl 18, im Hintergrund der Straßenzug und der schwarze Schnitt haben mir sehr gut gefallen.
Die war mein erstes Buch von Mia Winter, aber ganz sicher nicht das letzte!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

86 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

passion, erotik, s. quinn, buch, s.quinn

Passion - Leidenschaftlich verführt

S. Quinn
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.07.2015
ISBN 9783442482474
Genre: Erotische Literatur

Rezension:



Nach dem ich den ersten Band regelrecht verschlungen habe, war mir klar das ich auch die anderen beiden Teile lesen muss,
Und auch hier wurde ich wieder nicht enttäuscht. Auch im zweiten Teil spielt Erotik eine große Rolle , sie kommen sich immer näher und Vertrauen auch mehr einander. Seraphina wird immer offener aber vergisst nicht das sie aus einer anderen Welt kommt.

Auch dieses Buch hat wieder alles...Romantik, Erotik, Eifersucht, Spannung , Verrat, Intrigen, Loyalität Liebe und ein gewisses Maß an Fanatismus.Von der ersten bis zur letzten Seite war ich von der Story gefesselt und genau wie in Teil 1 ist die Handlung auch hier nicht vorhersehbar, dafür aber sehr komplex.Die Charakter entwickeln sicher weiter und Seraphina und Patricks Streitgespräche haben mir unglaublich viel Spaß´gemacht. Sie schenken einander nichts, sondern es fliegen ordentlich die fetzen, bevor sie sich mit heißen Sex wieder versöhnen.

Tolle Geschichte, toll umgesetzt, toll geschrieben. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

pandemie, thriller, schweden, folter, sinon

Sinon

Dan Sehlberg , Dagmar Lendt
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 10.03.2016
ISBN 9783462047783
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klapptext:
Hanna, die Frau des IT-Professors Eric Söderqvist, hat als Einzige die Infektion mit dem neuartigen Virus NCoLV überlebt. Angeblich steht die Biotechfirma Cryonordic in Uppsala kurz vor der Entwicklung eines Impfstoffs, doch die dafür benötigten Antikörper lassen sich nur aus Hannas Blut gewinnen. Eric hat Bedenken; es gibt beunruhigende Gerüchte über Cryonordic.
Akim Katz, Deckname Sinon, wird in Israel festgehalten. Der langjährige enge Berater des israelischen Ministerpräsidenten war als Spion der Hisbollah enttarnt worden. Nach einer dramatischen Befreiungsaktion wird er auf eine Geheimmission geschickt. Doch Sinon sinnt auf Rache und gibt dem Projekt einen neuen, noch katastrophaleren Dreh. 
Eric erkennt, dass seine geliebte Hanna in großer Gefahr schwebt. Wer könnte da zu ihrem Schutz willkommener sein als die knallharte Mossad-Agentin Rachel Papo, die plötzlich im Haus der Söderqvists in den Stockholmer Schären auftaucht? Doch Eric weiß nicht, für wen Rachel wirklich arbeitet und wie skrupellos sie in Wahrheit ist ...

Meine Meinung:

Der Anfang war sehr sehr schwierig für mich, das so viele Charaktere dort mit spielen war für mich sehr verwirrend.
Ich habe mir echt große mühe gegeben dieses Buch zu lesen aber ich bin einfach nicht in die Geschichte rein gekommen. Es kamen Begriffe darin vor die im alltäglichen nicht sehr oft vorkommen was mir das lesen etwas erschwerte.
Ich muss zugeben das ich das Buch leider abgebrochen habe, weil es mich einfach nicht gepackt hat und mir das lesen eben sehr schwer viel.
Ich gebe aber trotzdem 3 Sterne weil die Geschichte an sich sehr gut ist aber eben nichts für mich und das Cover kann sich auch sehr sehr gut sehen lassen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(399)

685 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 216 Rezensionen

erotik, lauren rowe, liebe, sex, the club

The Club – Flirt

Lauren Rowe , Lene Kubis
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2016
ISBN 9783492060417
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Der Anfang ist ja schon mal Grandios...gibt gleich richtig was heißes zu lesen, von Jonas kann man nicht anders sagen.
Der Schreibstil ist echt gut lässt sich flüssig lesen , fesselt einem von Beginn an und man kommt auf den ersten Seiten sogar ins Schmunzeln.Man lernt Jonas und Sarah sehr gut kennen was sie alles erlebt haben und auch ihre Umgebung aber so geschrieben das es einem nicht langweilig wird, im gegenteil man kann sich gut in die Geschichte und die Orte rein versetzen .


Jonas ist ja mal heiß, alleine die Beschreibung wie er eine Frau Glücklich machen will mit seinem Geschick das wird einem ganz anders. Er erlebt das erste mal das er so hingerissen ist von einer Frau und versucht alles um sie zu bekommen. Echt ein heißes hin und her Spiel zwischen den beiden.


Sarah ist eine witzige Person die ich gleich gut fand...sie hat Witz, Humor und etwas ausgeflippt was man auf den ersten Seiten so lesen kann. Sie ist ehrlich und Direkt, sie ist echt Sympatisch.

Ich freue mich schon riesig auf den zweiten Teil, den ich definitiv auch lesen werde ich möchte ja wissen wie alles weiter geht. Einfach ein muss diese Bücher.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

mord, in frankreich, paris, 2016, serientäter

Ungesühnt

Dominique Sylvain , Monika Buchgeister
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2016
ISBN 9783492307864
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich finde es am Anfang etwas schwer zu lesen aber man gewöhnt sich schnell daran. Gleich zu beginn findet man die Leiche so das dann Ermittlungsarbeiten stattfinden, wo man auch die einzelnen Hauptfiguren kennen lernt. Viele Namen Stammen aus dem Französischen was sich erst etwas schwierig lesen lässt aber mit der Zeit geht das dann auch. ( ich erfinde meine Namen meist neu )
Die Kapitel sind schön kurz gehalten so das man auch immer mal eine kleine Pause einlegen kann, was ich persönlich immer sehr schön finde wenn sie so kurz gehalten werden.
Spannende Story kann man sagen , nicht immer nur ernst man kann das ein oder andere mal auch schmunzeln über verschiedene Aussagen. Wobei die Ermittlung nicht aus den Augen verloren geht.
Ich will nicht viel über die eigentliche Story schreiben weil jeder für sich raus finden soll was da passiert denn einiges kann man schon im Klapptext erkennen und das soll auch so bleibe,
Ansich kann ich sagen das es ein Buch ist was man schnell und leicht lesen kann, nur für mich zu viel Ermittlung.Alles in allem eine gelungener Thriller, den man schnell weg lesen kann.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

142 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

erotik, passion, s.quinn, s. quinn, kindermädchen

Passion - Leidenschaftlich begehrt

S. Quinn , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.05.2015
ISBN 9783442482467
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klapptext


Als Seraphina Harper eine Stelle als Kindermädchen in Mansfield Castle annimmt, wird sie gewarnt: Bisher hat es keine Nanny länger als eine Woche in dem geheimnisvollen Herrenhaus ausgehalten. Der Hausherr, der früh verwitwete Lord Patrick Mansfield, ein verboten gutaussehender ehemaliger Offizier, besteht darauf, dass seine Regeln bedingungslos befolgt werden. Doch Seraphina widersetzt sich den Anweisungen des arrogant wirkenden Lords. Schon bald ist Patrick von Seraphina fasziniert. Und je mehr er ihren Widerstand zu brechen versucht, desto tiefer geraten die beiden in eine verbotene, leidenschaftliche Beziehung gegen alle Konventionen ... 



Meine Meinung


Das war mein ein Buch was ich nicht mehr aus den Händen legen konnte, ich habe es innerhalb von zwei Tagen durch gelesen.
Ich war echt gefesselt von Anfang machte Seraphina einen Sympatischen eindruck auf mich. selbstbewusst und willensstark. Eine Frau die wusste was sie wollte und auch gesagt hat was sie wollte . Als sie als Kindermädchen nach Schottland geht wird ihr Leben drastisch verändert. Alleine die Geheimnisse die es dort gibt die der Lord versucht zu verbergen.
Erotisch knisternd geht die Geschichte weiter....
Aber auch das Verhältnis zu Bertie wird besser und Seraphina bekommt hinweise von Bertie, Geheimnisse über Geheimnisse.Mrs. Calder ist eine Hexe und will nur schlechtes aber Seraphina lässt sich nicht unterkriegen und beißt sich da durch und ist durch ihre ehrliche aber liebe art da klar im Vorteil.
Alles in allem kann ich sagen ist es eine gelungene Erotische Geschichte die zwischen Patrick und Seraphina läuft. Aber auch was nebenher passiert finde ich sehr unterhaltsam und aufregend.
Ich werde auf jeden Fall den zweiten Teil auch noch lesen um zu wissen wie es alles weiter geht...

Dieses Buch bekommt 5 von 5 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

humor, liebe, kurzweilig, witzig, erfrischend

Nenn mich nicht Hasi!

Sandra Girod
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.03.2016
ISBN 9783734101007
Genre: Romane

Rezension:

Klapptext:
Hasi kann auch anders …

Angela, genannt Hasi, wohnt mit ihrem Mann Jan-Rudi und den gemeinsamen Kindern in der Hamburger Vorstadt. Alles verläuft in geordneten Bahnen – bis die spießigen Nachbarn einen Luxus-Kaninchenstall in ihrem Garten errichten und Angela klar wird: Ihr Leben ist stinklangweilig! Eine Affäre scheint die Lösung zu sein, und wer würde sich dafür besser anbieten als Arwid, der flirtende Fleischer vom Wochenmarkt, der wie ein hanseatischer Brad Pitt aussieht? Doch einen romantikfreien Kurztrip mit der Norwegen-Fähre und eine verwirrende Nacht am Elbstrand später muss Angela erkennen: In der Liebe hat meistens das Chaos das letzte Wort …

Meine Meinung:
Das Cover ist ja schon mal sehr witzig gemacht...hat mir gleich gefallen.
Die ersten Seiten kommt man auch schon ins Schmunzeln, und der Schreibstil und die kurzen Kapitel lassen einem das Buch in zwei Tagen durch lesen. An manchen stellen habe ich meinen Mann auch wieder gefunden, wenn sie so Sachen aus dem Alltag beschrieben hat.Es macht einfach nur Spaß dieses Buch zu lesen! Schade das auch dieses Buch irgendwann zu Ende ist.
Die Geschichte scheint so durchschaubar und hat doch sehr unerwartete Wendungen, man erkennt das eigene Leben und wünscht sich zwischendurch Teil dieser Geschichte zu sein und dann freut man sich wieder über das eigene manchmal verrückte langweilige Leben.
Lasst uns das Leben und die Bücher wie diese genießen.



http://www.randomhouse.de/Verlag/Blanvalet/1000.rhd hier geht es zur Verlagsseite 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

57 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

axtmörder, aachen, krimi, schuld, geliebte schwester

Schatten der Schuld

Petra Johann
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.11.2015
ISBN 9783734102035
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klapptext:




Spannend, abgründig, überraschend – Petra Johann macht süchtig.
Drei Jahre ist es her, seit Kriminalkommissarin Charly Rumor ihren besten Freund und ehemaligen Kollegen Mick das letzte Mal gesehen hat. Damals jagten sie den sogenannten Axtmörder, der drei Frauen ermordet hatte. Die Ermittlungen endeten traumatisch, Mick musste den Polizeidienst quittieren.

Als im Stadtwald eine Frauenleiche gefunden wird, ist Charly sicher: Der Axtmörder hat wieder zugeschlagen. Sie ahnt, dass sie ihn nur mit Micks Hilfe enttarnen kann, doch sie hatte gute Gründe, seinerzeit den Kontakt abzubrechen. Wäre da nicht die Chance, vergangenes Unrecht wieder gutzumachen.



Meine Meinung:


Der Anfang von dem Buch ist schon sehr schön geschrieben. Das Cover sieht auch sehr schön aus. Es ist eine leichte Schreibweise so das man es flüssig lesen kann und man lernt auch gut die Charakter kennen. Die einem auch gleich Sympathisch sind.
Die Morde sind etwas grausam aber das ist ja auch ein Krimi das darf es auch.
Man erfährt viel um die Charakter, was in meinen Augen zu viel ist. Ich mag es eher kurz und knapp, das nimmt einem so ein wenig die Spannung. Es fesselt einem dann nicht mehr so, das man es dann gerne auch mal beiseite legt.Die Geschichte ist sehr geheimisvoll  am Anfang was ich sehr gut empfunden habe. Ich sag es mal so wenn man einen leichten Krimi lesen will ist das genau das richtige. Der Schreibstil lässt das Buch sehr leicht lesen.

Ich gebe dem Buch *** Sterne von 5 

http://www.randomhouse.de/Verlag/Blanvalet/1000.rhd Hier geht es zur Verlagsseite 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(498)

935 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 97 Rezensionen

liebe, anna todd, before us, hessa, erotik

Before us

Anna Todd , Sabine Schilasky , Anja Mehrmann
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453419698
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klapptext:

Life will never be the same

Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ...
Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.


Meine Meinung :
Oh was habe ich mich gefreut als ich endlich diesen Teil in meinen Händen gehalten habe, und genau wie die anderen Bücher sieht das Cover wieder wunderschön aus.
Die ersten Seiten haben mich gleich in den Bann gezogen. Ich liebe diese Geschichte und habe mich gefreut endlich Hardin kennen zu lernen und die anderen Charakter auch.
Das war so eine schöne Geschichte und wie immer hat mich Hardin auf die Palme gebracht mit seinem Handeln aber auch zu Tränen gerührt , weil man endlich in sein innerstes schauen konnte. Warum er so ist, was er alles erlebt hat.
Das ist schon echt traurig. Aber auch wie er dann endlich alles ändert an sich obwohl das alles nicht so einfach ist für ihn.
Ich liebe die beiden so sehr Hardin und Tessa einfach Traumhaft wie sie alles durchgestanden haben und doch am Ende alles so schön ist....

Freue mich schon wenn Teil 6 kommt und ich wieder mehr erfahre.
http://www.randomhouse.de/Verlag/Heyne/30000.rhd hier gelangt man zur Verlagsseite 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

90 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

bdsm, gewalt, sinister, mia kingsley, sex

Sinister: Finsteres Begehren

Mia Kingsley
E-Buch Text: 193 Seiten
Erschienen bei null, 29.12.2015
ISBN B019YT56VA
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klapptext:
Er ist böse. Er ist düster. Er ist brutal. Und ich kann nicht genug von ihm bekommen. Meine Freundinnen wollten herausfinden, wer den neuen Typen im abgelegenen Haus am Ende der Straße verführen kann. Ich habe nur mitgemacht, um den Schein zu wahren, aber seine dunkle Anziehungskraft hat mich überwältigt. Deswegen habe ich in seinem Garten herumgeschnüffelt. Das war ein Fehler. Ein großer Fehler. Der beste Fehler, den ich jemals gemacht habe. ***Warnung: Dieses Buch enthält Gewaltdarstellungen, Kraftausdrücke und Sexszenen mit grenzwertigem Einvernehmen. Sensible Leser sollten eine andere Lektüre wählen!*** Keine typische Liebesgeschichte. Explizite Sexszenen mit BDSM-Elementen. Dark Romance.

Meine Meinung: 


Als erstes Sprach mich ganz klar als Frau das Cover an, das  hat ja schon seinen gewissen Reiz, als ich dann noch den Klapptext las wusste ich genau das ist mein Buch das muss ich lesen.

Und es sollte so sein es ist eine hoch Erotische Geschichte , im BDSM bereich, sollte man auch nur dann lesen wenn man für so was etwas übrig hat. Denn es ist nicht harmlos beschrieben wie in manch anderen Büchern.
Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt, und manchen stellen wurde mir sehr heiß beim lesen.
Aber wie gesagt, man muss schon BDSM mögen um dieses Buch zu mögen. Es wird authentisch und realistisch erzählt.

http://www.amazon.de/Mia-Kingsley/e/B014W9ETF6/ref=ntt_dp_epwbk_0 hier erfahrt ihr mehr über die Autorin 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(411)

913 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 128 Rezensionen

dschungel, dystopie, pandora, liebe, wüste

Feuer & Flut

Victoria Scott , Michaela Link
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 25.05.2015
ISBN 9783570162934
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klapptext 

Ein atemberaubendes Wettrennen um Leben und Tod
Die 17-jährige Tella zögert keine Sekunde, als sie eine Einladung zum mysteriösen Brimstone Bleed erhält, einem tödlichen Wettrennen, das sie und andere Teilnehmer durch einen tückischen Dschungel und eine sengend heiße Wüste führt. Als Preis winkt das Heilmittel für ihren todkranken Bruder. Zur Seite steht ihr ein Pandora, ein genetisch verändertes Tier, das sie bei ihrer Aufgabe unterstützen soll. In ihrem Fall ist es ein Fuchs namens Madox, und gemeinsam kämpfen sie sich durch die erste Etappe des mörderischen Rennens. Doch es kann nur einen Sieger geben, und jeder Teilnehmer ist bereit, sein Leben für das eines geliebten Menschen aufs Spiel zu setzen. Tella muss mehr über das Brimstone Bleed erfahren, bevor ihre Zeit abläuft. Doch dann verliebt sie sich in den mysteriösen Guy – und alle freundschaftlichen Gefühle scheinen dahin, als es auf die Zielgerade zugeht …
Meine Meinung
Anfangs ähnelt es schon sehr an Panem. Es gibt ein "Rennen" und nur einer kann gewinnen. Ich finde aber auch, dass die Story sich super in ihre eigene Richtung entwickelt hat. 
Tella ist eine absolut tolle Person. Sie ist liebenswert und lieb. Und sie ist stark. Stärker, als anfangs vermuten lässt. Sie muss viel durchmachen und gibt doch nicht auf -> für ihren Bruder Cody.
Die Pandoras ein abslutes Highlight: Keines gleicht dem anderen, jedes von ihnen ist auf seine ganz eigene Art besonders.
Ich finde den ersten Teil der Feuer & Flut Reihe absolut gelungen und bin sehr gespannt auf den zweiten Band. Die Charaktere sind allesamt sympathisch mit ihren Ecken und Kanten. Der Schreibstil ist absolut herausragend und auch das Setting konnte mich überzeugen. Absolut empfehlenswertes Buch. Ich denke, wer gerne Die Tribute von Panem gelesen hat, wird auch dieses Buch mögen.

http://www.randomhouse.de/Verlag/cbt-Kinder-und-Jugendbuecher/16000.rhd Verlagsadresse 


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(669)

1.113 Bibliotheken, 25 Leser, 2 Gruppen, 195 Rezensionen

liebe, erotik, rockstar, betrug, thoughtless

Thoughtless - Erstmals verführt

S. C. Stephens , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 650 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.04.2015
ISBN 9783442482429
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klapptext:

Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ...




Meine Meinung:


Kellan und Kiera nähern sich langsam an und es beginnt alles mit einer Freundschaft, bei der man jedoch schon früh merkt, dass zwischen ihnen nur so die Funken Sprühen. Obwohl Kiera von allen Seiten vor Kellans Rockstar-Ruf gewarnt wird, scheint Kellan ganz anders zu sein. Charmant, zuvorkommend, verständnisvoll. Alles nur nicht draufgängerisch
Die drei Protagonisten des Buches mochte ich schnell. Während der gesamten Geschichte machen alle eine authentische Entwicklung durch. Auch die Nebencharaktere sind in ihren Eigenarten und ihrem Wesen glaubhaft und abwechslungsreich.
Thoughless- verführt ist ein gelungener Trilogie Auftakt der mich gleich nach wenigen Buchseiten direkt gefesselt hat und allein durch die Anziehung von Kellan und seiner Art konnte ich nicht von diesem Buch lassen. Ich bin gespannt wie es mit ihr und ihm weiter gehen wird und was sie noch alles bewältigen müssen.

http://www.randomhouse.de/Verlag/Goldmann/4000.rhd hier die Verlagsadresse 

  (2)
Tags:  
 
105 Ergebnisse