naddisblogs Bibliothek

52 Bücher, 15 Rezensionen

Zu naddisblogs Profil
Filtern nach
53 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Johnny Sinclair - Beruf: Geisterjäger: Band 1

Sabine Städing
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 16.03.2017
ISBN 9783732540150
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

18 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

bastel, abenteuer, kinderbuc, band 5, herbst

Petronella Apfelmus

Sabine Städing , Sabine Büchner
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Boje ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 29.09.2017
ISBN 9783414824882
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

kinderbuch, kinderkrimi, gartenkrimi, garten, zipfelmau

Zipfelmaus und die Glitzerkatze

Uwe Becker , Ina Krabbe
Fester Einband: 92 Seiten
Erschienen bei Südpol, 28.08.2017
ISBN 9783943086447
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

supernatural, dämonen, romantasy, coal, düster

Aria, die Dämonenjägerin

Alena Coal
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Forever, 02.10.2017
ISBN 9783958182257
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Seelenkrieger - Das Lied des Feuervogels

Eyrisha Summers
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei BookRix, 05.10.2016
ISBN 9783739672755
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Nicht so welche Sprüche, Mami!: Kindermund: Affengeschichten

Mara Winter
E-Buch Text: 41 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 28.08.2017
ISBN B07576RFM3
Genre: Humor

Rezension:

Meine Meinung:

Ein sehr lustiges und amüsantes Buch. An einigen stellen musste ich echt schmunzeln und habe da direkt an meine beiden Söhne gedacht. Das hätte glatt alles von ihnen kommen können. Es ist kein wischi waschi Buch. Sondern harte Realität und genau das macht es wunderbar. Weil wie sagt man so schön" Kindermund tut Wahrheit kund"

Motte:" Ich bin nicht so ein Fleischfresser.Ich bin ein Schokoladenpuddingfresser

Auszug Seite 35

Die Illustrationen zwischen den Seiten sind liebevoll und herrlich gemalt und passen sehr gut zum Buch. Es ist aus dem echten Leben wie es sich nun mal mit Kindern abspielt und das lässt einen das Herz höher schlagen. Wer auf Kindermund steht kommt hier voll auf seine kosten. Denn zum lachen gibt es hier eine Menge.

 

Fazit:

Mir hat es gefallen. Es war kurz,knackig und extrem lustig. Ein sehr tolles Buch. Kann ich nur jedem Empfehlen. 5 von 5 Sternen!

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

schwimmen, schwimmbad, regeln, spaß, kinderbuch

Schatzsuche im Spaßbad

Veronika Aretz , Matthias Adolphi
Flexibler Einband: 48 Seiten
Erschienen bei VA - Verlag Aretz, 01.10.2017
ISBN 9783944824666
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Meine Meinung:

Ich war schon sehr begeistert vom 1 Band der Reihe "Wie Jana ihre Angst vor dem Wasser verliert"! Auch den zweiten habe ich mit viel Interesse gelesen und nun ist der dritte Band der Reihe veröffentlicht. Diesmal ist Jana zusammen mit ihrer Oma,ihrem Vater und Freunden im Spaßbad um dort ihren Geburtstag zu feiern. An der Kasse bekommt Jana einen goldenen Schlüssel für eine Schatztruhe. Von da an geht die Suche los.

Wie schon in den ersten Bänden,ist auch dieses Buch sehr schön illustriert mit vielen farbenfrohen Fotos,die perfekt zum Text passen und einem so das lesen noch mehr Spaß macht. Sie führen durch das ganze Buch wie ein roter Faden. Zu jedem Text gibt es bunte Illustrationen,so das beim vorlesen für kleine Leser der Text besser verständlich gemacht wird.

Die Geschichte ist sehr kindgerecht geschrieben so das man als Leser schnell in das Buch rein kommt. Ihr Schreibstill ist sehr einfach/flüssig und ohne schwierige Wörter. So das es für Kinder ab der zweiten Klasse kein Problem ist dem Buch zu folgen beim lesen.

In dem Buch werden die Baderegel den Kindern noch einmal spielerisch erklärt,so das sie leicht zu verstehen sind was mir sehr gut gefällt. Sie werden nicht einfach runter gelesen sondern sind in der Geschichte mit eingebunden.

Am Ende des Buches werden sie nochmal extra bebildert aufgeführt. Finde das eine klasse Idee. Sehr anschaulich auch für Schulklassen.

Fazit:

Ein Buch was mir sehr gefallen und was mich völlig begeistert hat. Es sind nämlich nicht nur einfach Baderegeln sondern sie wurden liebevoll in eine spannende und lehrreiche Story verpackt. Für klein und groß ein sehr informatives Buch. Wenn man sich Regeln merken muss,stecken vielen Kindern dabei ein Klos im Hals oder mögen es nicht. Weil es halt Regeln sind. Aber in dem Buch werden sie einem sehr freudig und interessant rüber gebracht das man sie gerne liest und das macht für mich ein gutes Buch aus. Das man es mit Freude liest.Ein Buch mit großem Lerneffekt. Eine klare Kaufempfehlung von mir 5 von Sternen !

Band 4 und 5 sollen im Frühjahr 2018 erscheinen.

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

50 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

weihnachten, kinderbuch, kleine wolke, schnee, die kleine wolke

Die kleine Wolke - Rettet die Weihnachtsmagie!

Petra Lahnstein , Marion Gerstel , null
Fester Einband: 100 Seiten
Erschienen bei Gute Ideen Verlag, 01.09.2014
ISBN 9783945067116
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Meine Meinung:

Das Buch ist einfach nur süß. Durch die vielen bunten Illustrationen kommt man sofort lust auf Weihnachten. Die Illustrationen sind mit vielen bunten Farben gemalt,was total liebevoll wirkt.

Die Geschichte ist so liebevoll erzählt und soll einem Weihnachten und das Fest der Liebe wieder näher bringen.Ich finde sie hat das voll auf den Punkt gebracht. Sie hat vollkommen recht das heutzutage einfach nur noch auf teure und technische Geschenke wert gelegt wird und einfach das vergessen wird worum es wirklich an Weihnachten geht. Über diesen weg sollen alte werte neu vermittelt werden. Es soll einen anregen,die Dinge mit anderen Augen zusehen.

Sie hat das ganze sehr gut aufgegriffen und einem gezeigt das es auch anders geht.Sie versucht mit vielen Kleinigkeiten die Leute zum umdenken zubewegen. Die Liebe und das miteinander steht im Buch im Vordergrund. Mich hat sie definitiv damit bewegt.

Das Buch ist sehr gut zum vorlesen,meinem fast 4 Jährigen hat es sehr gefallen zu zuhören. Zum selber lesen allerdings für einen Erstleser doch etwas schwer und würde daher warten bis das Kind ein wenig geübter ist. Da doch auch einige Namen dabei sind die nicht leicht auszusprechen sind.

Fazit:

Ein sehr schönes Weihnachtsbuch und passt super zur Adventszeit. Für kleine und große eine zauberhafte Geschichte. Ein Buch für die ganze Familie. Wer noch ein Buch für die Weihnachtszeit sucht, wird mit diesem sehr viel Freude haben. Das Buch kann ich ganz klar Empfehlen. 5 von 5 Sternen !

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

50 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

weihnachten, kinderbuch, kleine wolke, schnee, die kleine wolke

Die kleine Wolke - Rettet die Weihnachtsmagie!

Petra Lahnstein , Marion Gerstel , null
Fester Einband: 100 Seiten
Erschienen bei Gute Ideen Verlag, 01.09.2014
ISBN 9783945067116
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Meine Meinung:

Das Buch ist einfach nur süß. Durch die vielen bunten Illustrationen kommt man sofort lust auf Weihnachten. Die Illustrationen sind mit vielen bunten Farben gemalt,was total liebevoll wirkt.

Die Geschichte ist so liebevoll erzählt und soll einem Weihnachten und das Fest der Liebe wieder näher bringen.Ich finde sie hat das voll auf den Punkt gebracht. Sie hat vollkommen recht das heutzutage einfach nur noch auf teure und technische Geschenke wert gelegt wird und einfach das vergessen wird worum es wirklich an Weihnachten geht. Über diesen weg sollen alte werte neu vermittelt werden. Es soll einen anregen,die Dinge mit anderen Augen zusehen.

Sie hat das ganze sehr gut aufgegriffen und einem gezeigt das es auch anders geht.Sie versucht mit vielen Kleinigkeiten die Leute zum umdenken zubewegen. Die Liebe und das miteinander steht im Buch im Vordergrund. Mich hat sie definitiv damit bewegt.

Das Buch ist sehr gut zum vorlesen,meinem fast 4 Jährigen hat es sehr gefallen zu zuhören. Zum selber lesen allerdings für einen Erstleser doch etwas schwer und würde daher warten bis das Kind ein wenig geübter ist. Da doch auch einige Namen dabei sind die nicht leicht auszusprechen sind.

Fazit:

Ein sehr schönes Weihnachtsbuch und passt super zur Adventszeit. Für kleine und große eine zauberhafte Geschichte. Ein Buch für die ganze Familie. Wer noch ein Buch für die Weihnachtszeit sucht, wird mit diesem sehr viel Freude haben. Das Buch kann ich ganz klar Empfehlen. 5 von 5 Sternen !

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

elben, anderwelt, elfen, magie, schicksal

Agathe und der Rat der Sieben

Katrin Lachmann
Flexibler Einband
Erschienen bei MASOU Verlag , 01.10.2017
ISBN 9783944648750
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

kinderbuch, ratte, abenteuer, prinz, kinder

Ratte Prinz

Annette Paul , Krisi Sz.-Pöhls
Flexibler Einband: 84 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.08.2016
ISBN 9783741253782
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Meine Meinung:

Es geht um Ratte Prinz der aus königlichem Hause stammt,der auf der suche nach seiner Prinzessin ist.Er denkt nämlich er sei verwunschen und demnach eigentlich ein menschlicher Prinz.Deswegen läuft er los um sich auf die Suche zumachen. Bei strömenden Regen rutscht er ab und wäre fast ertrunken bis ihn ein Mädchen rettet und von da an beginnt seine aufregende Reise.

Der Schreibstill der Autorin ist sehr flüssig und man kommt schnell ins geschehen rein. Es ist sehr leicht zu lesen und durch die lustigen Illustrationen einfach nur herrlich mit anzusehen. Das Buch hat einzelne kurze Kapitel mit mehreren Illustrationen das lässt das Buch sehr schnell lesen und macht lust drauf noch weiter zu lesen. Das ganze Buch über wird die Geschichte in der „Ich“ Form der Ratte erzählt,was einen teilweise echt schmunzeln lässt.
Im Vordergrund steht klar die Geschichte um die Ratte,aber es wird auch vieles anderes gezeigt wie Liebe und Freundschaft zur Familie und das dieses ganz groß geschrieben wird. Darauf legt die Autorin sehr viel wert. Finde es immer sehr schön wenn ein Buch noch mehr vermittelt als nur das übliche.

Das Büchlein hat ein liebevoll gestaltetes Cover,was einen sofort anregt zum lesen. Ich habe nur ein Kritikpunkt an dieses Buch. Es wird mit sehr vielen Namen um sich geworfen.Wo ich erstmal durch steigen musste. Was eventuell etwas schwer sein könnte.

Fazit:

Trotz des einen Kritikpunktes von mir ist es ein wundervolles und lustiges Kinderbuch. Es ist fantasievoll geschrieben und kann ich nur empfehlen. Kaufempfehlung von mir und bekommt
5 von 5 Sternen!

  (31)
Tags: kinderbuch, kinderbüche   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

63 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

kinderbuch, magie, magier, zauberer, die drei magier - das magische labyrinth

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Matthias von Bornstädt , Rolf Vogt
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 18.09.2017
ISBN 9783845816739
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Meine Meinung:

Erst einmal vorweg das Cover ist total bezaubernd und passt total zum Buch.

Es geht um die drei Freunde Conrad,Mila und Vicky. Eines Nachmittags müssen Conrad und Vicky nachsitzen.Doch das passte Vicky so gar nicht in den kram. Denn draußen war das herrlichstes Wetter und sie wollte gerne zum Badesee. Nach langem überreden ist auch Conrads Schwester Mila dabei. Dort angekommen,sehen sie einen versperrten Steg,doch Überfliegerin Vicky hielt das nicht ab doch dorthin zugehen.Plötzlich wird sie durchs Wasser in eine ganz anderen Welt names Algravia gezogen. Dort angekommen treffen sie auf die ersten merkwürdigen magischen Wesen Trolle,sprechende Bäume,Hexen und sogar eine lilafarbende Katze. Als wäre das nicht schon genug fasseln sie davon das sie die drei auserwählten Magier sein sollen. Was die drei sich ganz und gar nicht vorstellen können. Sie und Magier? Niemals wir doch nicht.

Die drei Magier – Das magische Labyrinth ist eine wunderschöne Geschichte die total interessant und spannend ist.Dazu ist sie mit schönen bunten Illustrationen geschmückt. Da kann man sich als Kind und als Erwachsener sehr gut in die Welt hineinversetzen. Die Geschichte ist in viele kurze Kapitel geteilt,so das man nicht alles aufmal lesen muss/kann. Sondern stück für stück am Abend oder Tag. Durch die vielen Illustrationen gibt es dem Buch das gewisse etwas und lässt so der Fantasie freien lauf. Der Schreibstill ist sehr einfach zu lesen und man kommt schnell in die Geschichte rein.Meine Kinder wollten gar nicht das ich das Buch weglege.

Die einzelnen Charaktere sind sehr gut beschrieben,von Mila die doch eher die ruhige ist,ihrem Bruder Conrad der mutig ist,aber doch sehr sachte vorgeht.Und Vicky die eher das taffe Mädchen und total die Draufgängerin ist.

Die Altersempfehlung liegt bei 8-10 Jahre,dem kann ich nur zustimmen. Es ist zwar leicht zu lesen,aber um die Worte richtig zu verstehen brauch man ein bisschen.

Fazit

Meine beiden Söhne und ich waren hin und weg.Ein sehr fantasievolles,spannendes und aufregendes Buch.Mein jüngster fand besonders die Illustrationen toll. Der sprechende Baum hat ihn fasziniert. Die Geschichte ist sehr gelungen. Für klein und groß ein tolles Abenteuer.Zum vorlesen oder selbst lesen. Von uns eine ganz klare Kaufempfehlung! 5 von 5 Sterne

  (33)
Tags: kinderbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

trilogie: vakouja, irina grabow, fantasy, trilogie, band 1

Vakouja - Ränkespiele

Irina Grabow
Flexibler Einband: 452 Seiten
Erschienen bei Lysandra Books Verlag, 31.08.2017
ISBN 9783946376323
Genre: Fantasy

Rezension:

Meine Meinung:

Lian ist ein einfacher Fischer,der glücklich mit seiner Familie in einem kleinen Dorf lebte. Er sollte eigentlich die Häät schließen.Doch dann kam alles anderes als erwartet. Eine Begegnung mit Zaron dem König des Eisenlandes veränderte alles.Wovon er erst nicht begeistert war. Doch plötzlich fand er gefallen an dem was er tat.

Die Geschichte wird aus dem Leben des Protagonisten Lian erzählt,der auf der Burg des Königs das Schmiedehandwerk erlernt.Ohne viel zu Spoilern erfährt man einiges über die Mystikums ( was hoffentlich im 2 Band noch mehr sein wird),was es wirklich mit den Vakouja auf sich hat.

Zu Anfang hatte ich erst ein paar start Schwierigkeiten mit dem Buch,weil ich mich nicht so recht einfinden konnte und einige Dinge in den ersten Kapiteln mich verwundert und irritiert hatten. Aber umso mehr ich lass umso spannender wurde es und ich konnte es nicht mehr weglegen. Ein Buch voller Spannung.was sich bis zu den letzten Zeilen zog. In dem Gewalt,Macht und Erniedrigung kein Fremdwort ist. Den all das gepackt in ein Buch lässt einen erschaudern was auf den drauf folgenden Seiten abspielt.

Die Schreibstill der Autorin ist flüssig und ich kam sehr gut voran im Buch.Besonders betonen möchte ich,das sehr viel Gewalt in diesem Buch ist und für Menschen die für sowas nicht gemacht sind eher abraten würde. Genauso für jugendliche unter 16 rate ich das eher ab. Da doch der Stoff schon sehr speziell ist.

Besonders gefallen hat mir die Karte der Welt am Anfang das Buches,sowie der Stammbaum am Ende. Die Bebilderung ist sehr schön gezeichnet und so konnte man sich sehr gut zurecht finden.

 

Fazit:

Das ist ein gelungenes Debüt der Autorin Irina Grabow. Ich habe es mit viel Spannung gelesen,war bei einigen Szenen ein wenig entsetzt. Aber in dem Jahrhundert wohl ganz normal das es so abläuft. Definitiv ein spannender Auftragt einer sehr guten Trilogie. Hat sich für mich auf jeden Fall gelohnt. Ich warte mit Spannung auf den 2 Band der 2018 erscheint.

Eine klare Kaufempfehlung von mir. 5 von 5 Sterne ;)

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

prinzessin von mawuria, schattensplitter;, katharinagroth, mawuria-saga, gedankenreich verlag

Schattensplitter: Prinzessin von Mawuria (Band 1) (Mawuria-Saga)

Katharina Groth
E-Buch Text: 412 Seiten
Erschienen bei GedankenReich Verlag, 30.06.2017
ISBN 9783947147038
Genre: Sonstiges

Rezension:

Meine Meinung:

Jorana die Prinzessin von Mawuria,ist alles andere als die typische Prinzessin die man kennt. Sie ist wild,vorlaut und hat gewaltig was hinter den Ohren. Dadurch fing sie einen Streit mit ihrer Stiefmutter an,worauf der König sie mitnahm auf seine Reisen. Alles war gut bis eines Tages nach Jahren der Stille eine Nachricht von einem Boten aus Mawuria kam. Die Schattenspiele beginnen und sie solle bitte schnell nach Mawuria reisen. Was ihr ganz und gar nicht passte.

Zu Anfang kam ich etwas holperig in die Geschichte rein, da mit vielen Namen um sich geworfen wurde und diese erstmal zuordnen musste. Aber nachdem ich einige Kapitel gelesen hatte,war auch das angefangene durcheinander schnell verflogen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. So kam man sehr schnell in die Geschehnisse rein und war direkt in mitten einer Schattenwelt. Die Welt wurde sehr detailliert beschrieben,da konnte man sich direkt hineinversetzen.
Eine Welt voll von Schattentiger, Schattenmagiern und geheimnisvollen Orten.

Die Protagonisten waren sehr unterschiedlicher Natur.


Serena die Stiefmutter der ich von Anfang an nichts abgewinnen konnte. Eine arrogante,betrügerische und herzlose Person.
Jorana die Prinzessin die erst ein Biest war und in jeder Hinsicht zu naiv. Was aber im laufe des Buches besser wurde,nachdem ihr die Augen geöffnet wurden.
Mathis der Fürst von Norm,da hatte ich zuerst den Eindruck. wie kann man so von sich selbst überzeugt sein und hat mir erst gar nicht gefallen,aber zum Ende hin nahm alles eine Wendung und ich habe ihn echt lieb gewonnen und freue mich wie weit er sich im nächsten Band entwickelt.
Geral so eine treue Seele. Tollpatschig und das Herz am rechten Fleck.

Da sie aus verschiedenen Perspektiven erzählt wurde und ich Serena einfach nicht ausstehen konnte,gab es zwischendurch für mich ein paar Durststrecken. Das nahm der Spannung aber keinen Abbruch. Die Handlung wurde von Kapitel zu Kapitel spannender.

Fazit:

Schattensplitter „Prinzessin von Mawuria“ ist der erste Band der Reihe. Ich fand das Buch sehr spannend und es hat mich bis zur letzten Minute gefesselt und kann es kaum abwarten wie es weitergeht. Eine klare Kaufempfehlung von mir. 5 von 5 Sterne !

  (31)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

irland, fantasyroman, reihe, urban fantasy

Im Zeichen des Lotus - Erkauftes Leben

Valerie Loe
Flexibler Einband: 116 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 07.12.2016
ISBN 9783741297816
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(434)

886 Bibliotheken, 25 Leser, 3 Gruppen, 244 Rezensionen

götter, götterfunke, marah woolf, liebe, jugendbuch

GötterFunke - Liebe mich nicht

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.040)

1.800 Bibliotheken, 16 Leser, 4 Gruppen, 60 Rezensionen

götter, griechische mythologie, liebe, göttlich, fantasy

Göttlich verliebt

Josephine Angelini , Simone Wiemken , Hanna Hörl
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.03.2015
ISBN 9783841501394
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.359)

2.314 Bibliotheken, 17 Leser, 4 Gruppen, 73 Rezensionen

götter, liebe, griechische mythologie, fantasy, unterwelt

Göttlich verloren

Josephine Angelini , Hanna Hörl , Simone Wiemken
Buch: 512 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2014
ISBN 9783841501387
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.529)

4.323 Bibliotheken, 59 Leser, 14 Gruppen, 259 Rezensionen

liebe, götter, griechische mythologie, halbgötter, fantasy

Göttlich verdammt

Josephine Angelini , Hanna Hörl , Simone Wiemken
Buch: 496 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2013
ISBN 9783841501370
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

wesen, eher langweilig, jagd, lavablut, einzelne schöne szenen

Lavablut / Lavablut secrets

Thalea Klein
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei epubli, 22.02.2017
ISBN 9783741895135
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

gray

Mederia - Aufziehende Dunkelheit

Sabine Schulter
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 07.09.2016
ISBN 9783741284526
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebesroman, liebe, romantik

Unusual Love: wo die Liebe hinfällt ...

Alexia J. Summers
E-Buch Text: 260 Seiten
Erschienen bei null, 18.04.2017
ISBN B071CLB8Z3
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klapptext:

Eigentlich wollte Alexandra – von allen nur Lexi genannt – nur eine schöne Zeit mit ihren besten Freundinnen verbringen. Doch als die Wahl-Berlinerin bei ihrem Besuch auf der Kieler Woche unerwartet in die Arme eines Müllmanns fällt, ist das der Beginn einer neuen Liebe. Aber kann eine erfolgreiche Anwältin mit einem Müllmann glücklich werden? Zudem sorgen eine Verlobungsfeier, ein Millionär und ein ungewollter One-Night-Stand für zusätzlichen Stress und bescheren Lexi eine Woche, die sie nie wieder vergessen wird …

Meine Meinung:

Das Buch ist sehr schön und flüssig zu lesen,was einen direkt in den Bann zieht,auch mich obwohl ich nicht so angetan bin von diesem Genre.Es geht um die Protagonistin Lexi die sich wie jedes Jahr mit ihren 3 Freundinnen auf der Kieler Woche trifft um dort zu Feiern. Leider fing es nicht sehr schön an,da Carrie kaum Zeit hatte,da sie ein Kind und Mann hatte. Pamela war eigentlich die totale Partykanone,hatte aber nur Augen für ihren Verlobten.Nur Sandy stand bei ihr. So zogen sie los und so kam eins zum anderen.

Die Protagonistin und ihre 3 Freundinnen werden sehr gut beschrieben,so das man direkt mitten drin ist in ihrem Leben.Was ich mal mehr oder weniger gut fand. Da mir persönlich einige Nebencharaktere nicht gefallen haben.Das ganze spielt auf der Kieler Woche.Die sehr detailliert beschrieben wird. Man kann sich direkt hineinversetzen wie es dort ausschaut. Da hatte man direkt das Gefühl von Urlaub.

Mein Fazit:

Es ist wie es ist,vielleicht bin ich auch einfach die falsche für einen Liebesroman oder ich erwarte einfach zuviel. Aber für mich war da zuwenig Romantik. Sonst ist Unusual Love aber sehr schönes Buch was ich in 2 Zügen durchgelesen habe. Da es mich gepackt hatte und ich gehofft hatte,das da noch mehr ist. Was das ganze eher zäh lesen ließ.Leider gab es für mich im Buch einige Durststrecken bezüglich der Protagonistin und ihrem Traummann. Weil für mich einfach der Funke eines Liebesromans nicht übergesprungen ist. Was ich doch sehr schade fand. Da fehlte mir einfach das knistern zwischen den einzelnen Charakteren. Da hätte man definitiv mehr draus machen können.
Daher gebe ich nur 3 von 5 Sternen

  (27)
Tags: liebesroman, romantik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

impure

Impure

Jeanne Winter
E-Buch Text: 406 Seiten
Erschienen bei null, 16.06.2017
ISBN B072MVXDQT
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klapptext:

Avery ist anders als die Mädchen in ihrem Alter. Seit ihrer Kindheit ist sie blind und widmet sich der Musik. Als sie eines Tages auf ihrem Piano spielt, spürt sie intuitiv, beobachtet zu werden. Doch sie ahnt nicht, dass ihre Lieder den Dämon Seth auf den Plan rufen. Seth will ihre reine Seele haben und schleicht sich als Mensch in Averys Leben. Doch schon bald befindet er sich selbst in einem Konflikt zwischen seiner dämonischen Seite und etwas, das er zuvor nicht kannte: Liebe.

 

Meine Meinung:

Avery ist eine junge Frau,die durch einen Unfall in ihrer Kindheit blind geworden ist. Ihre Kreativität und Leidenschaft lebt sie in ihrer Musik aus, sie ist eine begnadete Klavierspielerin. Durch ihre Musik lässt sie Bildern in ihrem Kopf hervorrufen. Eines nachmittags spielt sie wie gewohnt auf ihrem Klavier. Und plötzlich gesellte sich der Dämon Seth auf einem Baum am Fenster dazu und lauschte den Klängen des Klaviers. Er war ganz angetan von ihrer unschuldigen Art und wollte sie unbedingt haben. Und so fing das ganze Spiel von gut und böse an.

Es ist ein interessantes Buch,wo man das Leben einer blinden Frau haargenau miterleben kann. Ihre Geschichte mitzuerleben,wie sie jeden Tag ihren Weg geht.Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte zwischen einem Dämon und einem Menschen die mich sofort in den Bann gezogen hat. Mit dem verruchten und bösen Dämon,der eigentlich nur ihre Seele wollte und plötzlich merkte das da noch mehr in seinem leben war.Das stellte bei ihm alles auf den Kopf. Und er musste mich sich und seinem anderen ich kämpfen.

In dieser Geschichte gibt es höhen und tiefen und auch Engel durften nicht fehlen. Was das zusammenspiel der Charaktere einfach nur perfekt machte. 

Mein Fazit:

Impure war okay,die Musik wurde gut dargestellt und man konnte quasi mitfühlen wie es durch die einzelnen Noten ging.Aber auf dauer hat es mich nicht gepackt.Dazu war es für mich persönlich ein zu abruptes Ende. Das war nicht so der Knüller. Was ich aber sagen muss das Cover ist göttlich und das war bei mir der Auslöser dieses Buch zu kaufen. Daher von mir nur 4 von 5 Sternen

  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

vampir, dark fantasy, convamp, senator mcfadden, mystery

Silbermond

Jeanette Peters
E-Buch Text
Erschienen bei null, 12.11.2016
ISBN B01MRJ8ODH
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

kinderbuch, bauernhof, kuh, kühe, freundschaft

Frieda Fricke - unmöglich!

Karen-Susan Fessel , Mareikje Vogler
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 02.02.2017
ISBN 9783440152867
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 
53 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks