nancychis Bibliothek

20 Bücher, 4 Rezensionen

Zu nancychis Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

135 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"liebe":w=2,"musik":w=2,"just listen":w=2,"probleme":w=1,"magersucht":w=1,"sarah dessen":w=1

Just Listen

Sarah Dessen , Gabriele Kosack
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.06.2015
ISBN 9783423716307
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Annabel Greene: ein Mädchen, das alles hat. Zumindest spielt sie diese Rolle als Model in einem Werbespot für Kopf's Department Store: Musterschülerin, beliebte Cheerleaderin und strahlende Ballkönigin, immer umringt von einem Rudel von Freunden. In Wahrheit jedoch ist Annabel ein Mädchen, das gar nichts hat. Ihre ehemals beste Freundin Sophie hat ihr nicht nur den Rücken gekehrt, sondern auch noch ein hässliches Gerücht über Annabel und Will Cash in die Welt gesetzt. Ein Gerücht, das Annabel verfolgt wie ein böser Traum, weil es das Gegenteil von dem behauptet, was wirklich passiert ist. Und auch zu Hause findet Annabel keinen Halt, solange ihre ältere Schwester die Familie mit ihrer Magersucht tyrannisiert und ihre Mutter nur dann glücklich ist, wenn sie Annabel als Model vermitteln kann.§Doch dann begegnet sie Owen Armstrong, um den in der Schule die meisten einen Bogen machen. Owen, der anders ist als alle, die Annabel kennt - ernst, musikbesessen und absolut wahrheitsliebend. Und jemand, der es sich zur Regel gemacht hat, immer die Wahrheit zu sagen, ungeachtet der Konsequenzen, ist genau der Richtige, um eine emotional Erstarrte wie Annabel aufzurütteln. Ganz allmählich kommt Bewegung in sie, und endlich wagt es Annabel, darüber zu sprechen, was in jener Nacht passiert ist, als Sophie sich von ihr abgewendet hat ...

Meinung: Ich brauchte ziemlich lange um mich mit dem Buch anzufreunden. Den Aufbau fand ich nicht so gelungen, aber zum Ende hin wurde es immer besser und bei den letzten 100 Seiten wurde es sogar richtig gut. 
Ich war mittendrin manchmal sehr verwirrt, weil ich mich gefragt hab ob das "Geheimnis", was in dieser Nacht passiert ist, jetzt schon erzählt wurde oder ob da noch mehr kommt. Zum Glück kam noch mehr und ich wurde positiv überrascht.
Die Protagonisten Annabel hat mich nicht wirklich umgehauen, aber die Familiensituation war echt interessant, wie einfach jeder eine gewisse Rolle hatte. 
Owen mochte ich direkt, er ist so ehrlich und hat Annabel so schön verändert, nur sie wollte das alles nicht wahrhaben und schmeißt diese Freundschaft weg und das nur wegen ihrer Vergangenheit, weil sie sich keinem anvertrauen will.
Diese Zeitsprünge haben mich extrem genervt, man wusste nicht ob das jetzt schon passiert war oder gerade passiert, das war ziemlich verwirrend.
Das Buch habe ich mit 3 Sternen bewertet, weil es relativ gut war, aber ich mehr erwartet hätte. :D

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(309)

586 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 36 Rezensionen

"tod":w=18,"sterben":w=10,"liebe":w=7,"freundschaft":w=7,"mobbing":w=7,"schule":w=6,"unfall":w=6,"lauren oliver":w=6,"leben":w=5,"party":w=5,"valentinstag":w=5,"schicksal":w=4,"selbstmord":w=4,"zeitschleife":w=4,"teenager":w=3

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag Taschenbuch, 12.05.2014
ISBN 9783833309786
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Stell dir vor, du hättest nur noch diesen einen Tag...§Für Samantha läuft alles perfekt: Sie hat es geschafft, in die coolste Clique der Highschool aufgenommen zu werden, mit ihren drei engsten Freundinnen hat sie Riesenspaß und dann ist sie auch noch seit Kurzem mit Rob zusammen, dem Schwarm aller Mädchen. Doch als sie am Morgen nach der großen Party aufwacht, weiß sie, es ist an der Zeit, sich einige Fragen zu stellen: Was ist wirklich wichtig in ihrem Leben? Was hat sie noch vor? Welche ihrer Freundschaften sind wahrhaftig? Und welche Schuld kann noch beglichen werden? §Denn sie weiß, es ist der letzte Tag ihres Lebens .


Meinung: Das Buch war einfach so unglaublich toll. Ich konnte das Ende kaum abwarten, weil ich unbedingt wissen wollte, wie sie aus diesem "Teufelskreis" herauskam. 
Die Veränderungen nach jeden Tag waren einfach so toll. Man weiß einfach erst was man wirklich hat, wenn man stirbt. Traurig, aber wahr. 
Die Freundinnen von Sam sind echt unausstehlich, doch das hat dieses Buch erst so besonders gemacht. Diese Verbindung zu Juliet Skyes. Als sie das erste mal auftauchte, habe ich mir schon gedacht, dass sie noch eine Rolle spielen wird.
Das Ende hat mich einfach nur noch geflasht, wie Sam dann Juliet retten musste um selbst sterben zu können. Ich fand es so toll. :D

  (3)
Tags: lauren oliver, wenn du stirbst, zieht dein ganzes leben an dir vorbei, sagen sie   (2)
 
2 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.