nariels Bibliothek

270 Bücher, 63 Rezensionen

Zu nariels Profil
Filtern nach
270 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Liebe, Glück und Schottland: Ein Neuanfang für Allison

Nina B. Hope
E-Buch Text: 304 Seiten
Erschienen bei Forever, 03.07.2017
ISBN 9783958181984
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Buch hat mich angezogen, da ich ein absoluter Schottlandfan bin und deswegen sehr gerne in meinen Büchern dorthin reise.
Vielen Dank an Netgalley und die Autorin für das bereit stellen eines Reziexemplares. Dies hat meine Meinung zu dem Buch nicht beeinflusst.
Der Roman ist sehr flüssig geschrieben und leicht zu lesen. Der lockere Lesefluss ließ mich sehr schnell voran kommen und die Seiten flogen nur so dahin.
Das Buch ist durchaus sehr unterhaltsam, wenn es auch an sehr vielen Stellen für mich voraussehbar war.Jedoch konnte mich die Autorin in der zweiten Hälfte sehr überraschen. Es geschehen Dinge, mit denen mannicht rechnet und plötzlich ist der Verlauf gar nicht mehr vorhersehbar, wie zuerst.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung für alle, die gerne nach Schottlad reisen, von der Liebe und dem Glück träumenund einen lockeren, leichten Liebesroman für einige nette Stunden suchen.
(c) nariel

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

5, rezension, indie

Cheetah Manor - Das Erbe

Melissa David
E-Buch Text: 268 Seiten
Erschienen bei null, 04.03.2017
ISBN B06XBN7R3H
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Schicksalsseherin

Sarah Neumann
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 01.10.2017
ISBN 9783961730049
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

19 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

glück, liebe, roman, behinderung, trauma

Versuchen wir das Glück

Barbara Leciejewski
E-Buch Text: 223 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 03.10.2017
ISBN 9781542098724
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mein absolutes Lieblingsbuch ist in "All den Jahren" von Barbara Leciejewski und so lag es für mich nahe, dass ich auch ihren neuen Roman, der heute erschienen ist unbedingt lesen musste.

An dieser Stelle möchte ich Netgalley und der Autorin für das zur Verfügung gestellte Vorabexemplar danken. Meine Meinung wurde dadurch in keiner Weise beeinflusst.

Ich stellte sehr hohe Ansprüche an das Buch und konnte mir nur schwer vorstellen, dass es auch nur halb so gut ist, wie "In all den Jahren". Noch dazu befand ich mich seit längerer Zeit in einem Lesetief und habe die letzten 5 Bücher schnell abgebrochen.

Aber Barbara hat mich eines besseren belehrt!

Ja, diese Autorin schafft es einfach immer wieder, eine Geschichte zu erzählen, die es schafft mich zu fesseln. Die mich eintauchen lässt in eine Welt, wo nur noch die Liebe zählt und mich alles um mich herum vergessen lässt.

Ich war so hin und weg von den beiden Protagonisten und ihrer Geschichte, dass ich das Buch auf 2 mal fertig gelesen habe. Wäre mir nicht die Arbeit inzwischen gekommen, hätte ich es an einem Tag ausgelesen gehabt.

Vom ersten Treffen weg spürte ich wie die Funken zwischen Helene und Ludwig knisterten, ich lebte mit und auf jeder Seite, in jeder Zeile konnte ich die Magie der Liebe spüren, die auch nach so vielen Jahren noch immer da war.

Barbara Leciejewski ist eine sehr begabte Autorin, die es schafft die Gefühle greifbar zu machen, die die Leser/innen mitleben und mitfühlen lässt. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wie sie es schafft, dass ich so gefangen in der Gefühlswelt von Lene und Ludwig bin, dass ich die letzten 3 Kapitel solche Angst vor dem Ende hatte, wie die Protagonistin selbst.

"Versuchen wir das Glück" ....ja, lass es uns doch versuchen, oder sollte man es aus Angst verletzt zu werden doch lassen?

Es ist ein Buch, dass mitfühlen lässt, dass uns höhen und Tiefen zweier Leben zeigt, die sich nicht in die gleiche Richtung bewegt haben, die sich aber nach über 20 Jahren wieder treffen und die Magie der Liebe noch immer spüren.

"Versuchen wir das Glück" ist so viel mehr als nur ein Liebesroman. Es regt zum Nachdenken an, über das eigene Leben, die eigene Liebe, das eigene Glück.

Ich kann es wirklich nur empfehlen, dass ihr das Buch lest.

Für mich ist es das absolute Jahreshighlight und ab jetzt habe ich ein zweites Lieblingsbuch!

Vielen Dank an die Autorin für dieses besondere Buch, dass sich in mein Herz geschlichen hat!

Ich vergebe 5 von 5 Sternen, die absolut zu wenig sind für dieses neue Meisterwerk von Barbara Leciejewski!

(c) nariel

  (2)
Tags: angst, glück, liebe, magie   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

hexe lulea, hexe, zauberer, lulea, eule

Lulea und die Magie der Kristalle (Magische Hexenabenteuer 3)

Felizitas Montforts , Lydia Pollakowski
E-Buch Text: 241 Seiten
Erschienen bei null, 04.09.2017
ISBN B075DD6SYZ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nachdem ich bereits Band 1 & 2 sehr gerne gelesen hatte und die Abenteuer der kleinen Hexe miterlebt hatte, war sofort klar, dass das Finale auch nicht lange auf sich warten lassen durfte.

 

»Sie spielte mit dem Feuer. Es war nur die Frage, wer die Flamme war und wer sich verbrennen würde …«

"Lulea und ihren Freunden ist die Flucht aus der Hexenschule knapp gelungen. Der Gruppe bleibt jedoch keine Zeit, die Erlebnisse und Verluste zu verarbeiten, denn ein Verräter befindet sich unter ihnen.

In einem Turm, in dem nichts so ist, wie es den Anschein hat, muss Lulea sich ihrer größten Prüfung stellen, um nicht nur ihre Familie zu retten, sondern die gesamte magische Welt.

Im finalen Band der Lulea-Trilogie muss die junge Hexe erneut über sich selber hinauswachsen und erkennen, dass man auch in den schlimmsten Zeiten niemals die Hoffnung verlieren darf.

Es erwartet dich ein rasantes Abenteuer voller überraschender Wendungen, magischer Wesen und eine sympathische Heldin, die ihren Kopf durchzusetzen weiß."

 

Der Anfang von Band 3 knüpft direkt an Band 2 an und auch wenn es schon eine Weile her ist, dass man das letzte atemberaubende Erlebnis mit Lulea und ihren Freunden erlebt hat, kommt man sofort wieder in die Geschichte und findet sich zurecht.

Es erwartet dich ein neues, gefährliches Abenteuer, das wohl die größte Prüfung für die kleine Hexe bereit hält.

Die Charaktere sind wieder sehr liebevoll ausgearbeitet, sie sind erwachsener geworden und man merkt wie sehr sie an ihren riskanten Unternehmungen gewachsen sind.

Der Schreibstil ist locker, leicht zu lesen, auch für die Kleinen und sehr bildhaft. Felizitas Montforts hat es hier tatsächlich wieder geschafft, ein Buch für jede Altersstufe zu schaffen und den Schreibstil so anzupassen, dass es für jedes Alter passend und verständlich ist.

Das Cover ist wieder ein wunderschönes Bild von Lydia Pollakowski, die sehr passend ausgewählt wurde. Auch im Buch sind, wie auch bereits bei Band 1&2, mehrere Illustrationen von Lydia zu finden. Für mich wird das Buch dadurch noch einmal aufgewertet und macht es besonders Kindergerecht.

Fazit: Das letzte Abenteuer der kleinen Hexe und ihrer Freunde hat mich sofort in ihre magische Welt entführt und die Spannung lies mich nicht wieder los, bevor die letzte Seite auch gelesen war. Es wurden alle Fragen beantwortet, die bei den anderen beiden Bänden offen geblieben sind und am Ende war ich ein klein wenig traurig, dass es der letzte Band war.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für jedes Alter, egal ob groß oder klein. Jeder der magische Unternehmungen und Spannung liebt, sollte sich auf Lulea und ihre Gefährten einlassen und kann von ihnen noch so einiges an Weisheiten lernen.

Unbedingt zu erwähnen ist noch, dass man Band 1&2 gelesen haben muss, da die Geschichte aufeinander aufbaut und nicht unabhängig voneinander gelesen werden kann.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen für das magische Abenteuer der kleinen Hexe und ihrer Freunde!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

fee, vertrauter

Lulea und die Schule der gestohlenen Magie

Felizitas Montforts , Lydia Pollakowski
Flexibler Einband: 314 Seiten
Erschienen bei Wölfchen Verlag, 30.06.2016
ISBN 9783943406788
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

liebe, sommer, kalifornien, katie jay adams, roman

Ein Sommer fürs Leben

Katie Jay Adams
E-Buch Text
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 24.07.2017
ISBN B0747Z238J
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nachdem ich bereits "Sommer ins Glück" von Katie gelesen hatte, habe ich mich sehr gefreut, dass ich die Möglichkeit bekommen habe ihren neuen Roman "Sommer fürs Leben" vorab zu lesen.

Vielen Dank Katie für diese Möglichkeit und für das bereit stellen eines Reziexemplares. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Inhalt:

"Was tust du, wenn du nur eine einzige Chance hast, dein Glück zu finden?


Ein gebrochenes Herz und ein Jetset-Leben, das einem Scherbenhaufen gleicht – viel schlimmer hätte es für die junge Emily Carsen nicht kommen können. Voller Tatendrang versucht sie in ihrer Heimatstadt einen Neuanfang, und das auf engstem Raum mit ihrem hypochondrischen Vater und ihrer gehbehinderten Schwester. Ganz unverhofft erhält sie ein lukratives Jobangebot, das alles verändern könnte – wäre nicht zuerst ein streng gehütetes Geschäftsgeheimnis zu lüften. Als sie dem ebenso hitzköpfigen wie gut aussehenden Chris MacGowan begegnet, der mehr mit ihrem neuen Job zu tun hat, als ihr lieb ist, steht Emily aus heiterem Himmel vor der größten Chance ihres Lebens."

Von der ersten Seite an, war ich gefangen in der Welt von Emily. Die Kalifornische Sonne, hat mich magisch angezogen und ich konnte das Buch kaum noch zur Seite legen.

Dir Protagonisten sind alle sehr gut durchdacht und liebevoll ausgearbeitet. Sie besitzen den nötigen Tiefgang und haben mich auch das ein oder andere mal ein wenig verzweifeln lassen, wenn sie wieder mal eine dumme Entscheidung getroffen hatten.

Der Schreibstil ist locker und ich war sofort im Lesefluss drin. Die Seiten flogen förmlich dahin und ich habe einen richtigen Suchtfaktor entwickelt.

Das Cover ist einfach zum verleiben <3 und passt perfekt zur Geschichte, die mich immer wieder überraschen konnte mit ihrem Verlauf.

Fazit: Katie hat genau die richtige Mischung aus Liebe und Spannung gefunden und damit den perfekten Sommerroman geschaffen, der die Seele auf einen Urlaub unter der Sonne Kalifornien einlädt. "Sommer Fürs Leben" hat alles, was für mich einen guten Sommerroman ausmacht. Tiefgang, eine Story, die zu überraschen weiß und einen Spannungsbogen, der sich bis zum Ende hält. Aber auch ein lockerer Schreibstil, der mit seiner Leichtigkeit Entspannung pur bringt.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen!

(c) nariel

  (1)
Tags: liebe, napa valley, sommer, sonne, spannung, wein   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

gefühle, verlust, trennung, das funkeln der welt, tod

SeelenMeer: Das Funkeln der Nacht (SeelenMeer-Trilogie 1)

Thalea Storm
E-Buch Text: 310 Seiten
Erschienen bei null, 14.07.2017
ISBN B073B7X9VR
Genre: Sonstiges

Rezension:

Den ersten Teil der SeelenMeer Trilogie von Thalea Storm durfte ich als Vorableserin schon etwas früher lesen, als ihr und nun möchte ich euch gerne ein wenig darüber erzählen.

Meine Meinung wurde dadurch in keiner Weise beeinflusst und es ist meine persönliche Meinung, meine Empfindungen und meine Worte, mit denen ich euch das Buch ein weniger Näher bringen will!

Vielen Dank Thalea, dass ich das Buch vorab lesen durfte und somit einen Teil deiner Geschichte ein Stück miterleben durfte!

Dies ist mein erstes Buch, dass ich von Thales Storm gelesen habe und sie hat mich bereits im Prolog mit ihrem flüssigen und lockerem Schreibstil gefangen genommen. Ich bin einfach nur begeistert, wie schnell ich im Lesefluss gefangen war und die Seiten flogen regelrecht nur so dahin. Sie malt mir ihren Worten Bilder in meinem Kopf und ich sah die einzelnen Orte und Szenen vor meinem inneren Auge wie einen Film ablaufen. Die Emotionen werden so lebendig rüber gebracht, dass man einfach mit lebt, mit weint und lacht. Selten gelingt es einem/r Autor/in dies so gut zu transportieren.

Ihr habt ja bereits gemerkt, dass ich diesmal keinen Ausschnitt vom Klappentext gepostet habe, wie ihr es sonst von mir gewohnt seid. Der Grund dafür ist einfach: Ich hab mich auf dieses Buch eingelassen, ohne einen Namen, eine Handlung oder auch nur Ansatzweise zu wissen, um was es geht. Es war für mich ein kleines Experiment, den oft werde ich bereits durch Klappentexte, Ausschnitte usw. beeinflusst und das wollte ich vermeiden. Auch den Trailer zum Buch habe ich mir erst angesehen, als ich bereits mitten in der Geschichte war. Ich kann euch verraten, das war sehr spannend und ich wurde nicht enttäuscht, dass ich der Autorin mein Vertrauen geschenkt habe und mich darauf verlassen habe, dass sie ein wunderbares Buch zaubert.

Die Charaktere sind liebevoll und detailliert ausgearbeitet und man muss sie einfach mögen. Dir Protagonistin macht eine Wandlung durch und wächst mit jeder Seite ein wenig. Anfangs unsicher, traurig und in sich gekehrt wächst sie zu einer starken Persönlichkeit heran, die aber noch lange nicht am Ende des Erwachsenwerdens angekommen ist. Ich habe mit ihr mitgelitten, gelacht und geweint und es war ein wunderbarer Weg auf dem ich sie begleiten durfte.

Das Cover ist einfach nur magisch! Ich liebe es und finde, dass es wunderbar zu der Geschichte passt!

Fazit: SeelenMeer hat mich von der ersten Seite an gefesselt und nicht mehr losgelassen. Es ist eine mystische, magische, tragische, aber auch wundervoll schöne Geschichte, die mich zum nachdenken gebracht hat. So schnell wird mich das gelesene nicht loslassen und ich kann es kaum erwarten, dass Teil 2 erscheint, damit ich ein weiteres Stück Weg mit den Protagonisten gehen kann.

Ich kann einfach nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen!

SeelenMeer und Thalea bekommen von mir 5 von 5 magischen Sternchen <3

(c) nariel

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

schicksal, glück, kobolde, fantasy, liebe

Die Schicksalsseherin

Sarah Neumann
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 01.12.2015
ISBN 9783946172031
Genre: Fantasy

Rezension:

Heute möchte ich euch von einem besonderen Buch erzählen, dass mir vor ewigen Zeiten von einerBloggerkollegin empfohlen wurde und da ich bereits einige Büche von Sarah Neumann kenne und mag, hab ich es mir damals gleich gekauft, ohne zu wissen um was es eigentlich geht. So lange lag dieses Buch auf meinem Sub, tatsächlich fast 1 Jahr - welch großer Fehler!

Im Rahmen einer Challenge, zu deren ersten Aufgabe dieses Buch genau gepasst hat, hab ich es aus den Tiefen meines Readers hervorgeholt und begann zu lesen, ohne je einmal den Klappentext auch nur angesehen zu haben oder auch nur irgendeine Ahnung zu haben, um was es sich in diesem Buch dreht. Ein wenig Bammel hatte ich, da Ricky damals meinte, am Anfang ist es ein wenig langatmig....ihr müsst wissen, ich verliere schnell die Lust am lesen, wenn ich nicht gleich gefangen werde. Und ganz ehrlich, dass was mich hier  erwartet hat, war einfach unglaublich, ich bin heute Wochen danach auch noch immer sprachlos und gefesselt von dieser Welt, die Sarah erschaffen hat.

Ich war von der ersten Seite an gefangen in einer Welt voll Kobolden, die sich sofort in mein Herz geschlichen haben. Und nicht nur die Lebewesen dieser Welt, nein auch die verschiedenen Schauplätze waren einfach nur faszinierend für mich. Ich hatte durch den tollen Schreibstil von Sarah eine richtig gute Vorstellung und in meinem Kopf lief ein Fantasyabenteuer der Superklasse ab.

Auch die Charaktere sind einfach liebevoll gestaltet und auch wenn man nicht gleich all ihre Handlungen nachvollziehen kann wird es nach und nach aufgelöst und man bekommt am Ende ein ganzes einheitliches Bild, so dass man dann manche Handlungen anfängt zu verstehen.

Ich war so fasziniert, dass ich dieses Buch einfach durchgelesen hatte, mein Mann musste mich wegzerren, dass es etwas zu essen gab. Mir gefallen sehr viele Bücher und ich bin eigentlich nicht sehr schwer zu begeistern, aber es gibt nur wenige Fantasybücher, die für mich einfach so richtig tolle, einmalige Geschichten sind, die ich immer wieder lesen werde, da ich sie mich einfach nicht mehr loslassen. So gefesselt war ich bis jetzt von Marah Woolfs MondlichtSaga und Federleicht, Carina Müllers Moonlit Nights, The Curse von Emily Bold und Feenkind von Elvira Zeißler. Die Schicksalsseherin wird mir immer in Erinnerung bleiben, genauso wie die genannten Werke, die ich schon vor sehr langer Zeit gelesen habe und ich werde sie immer wieder gerne aus meinem Regal nehmen und rereaden.

Ich kann jedem Fantasyfan diese Geschichte nur empfehlen und hoffen, dass ich euch mit meiner Rezi ein wenig neugierig gemacht habe.

Und wollt ihr jetzt wissen was das  Glück der Menschen mit dem Schicksal der Kobolde und Regenbogen zu tun hat, traut euch und taucht ein in die wundervolle Fantasywelt von Sarah Neumann. 

(c) nariel

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

86 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

liebe, magie, könig, reh, intrige

Secret Woods - Die Schleiereule des Prinzen

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 01.09.2016
ISBN 9783646602791
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

132 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

cassian, elfen, eliza, magie, marah woolf

FederLeicht - Wie Schatten im Licht

Marah Woolf
E-Buch Text
Erschienen bei Independently Published, 10.11.2016
ISBN B01MQH54CC
Genre: Fantasy

Rezension:

Gestern bin ich in die Welt von Eliza & Cassian gereist und heute ist es schon wieder vorbei, weil die Geschichte mich einfach nicht losgelassen hat!

Danke Marah Woolf für ein paar wunderbare Stunden, die mir Federleicht 4 beschert hat!

Jetzt warte ich gespannt bis Ende Mai, das Teil 5 erscheint und ich wieder in die Welt der Elfen eintauchen darf.

Jedem Fantasyfan kann ich Federleicht nur empfehlen, da es so wunderbar geschrieben ist. Die Autprin hat eine Welt erschaffen, die mich schon bei der Mondlichtsaga fasziniert hat, aber mit Eliza & Cassian ist diese Welt noch viel schöner und bunter geworden.

(c) nariel

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

349 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 72 Rezensionen

märchen, rotkäppchen, nina mackay, fantasy, rotkäppchen und der hipster-wolf

Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

Nina MacKay
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2016
ISBN 9783959919890
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

märchen, alice im wunderland, untote, zombies, zombie

Alice - Follow the White

Stephanie Kempin
E-Buch Text: 369 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 02.03.2017
ISBN 9783959620512
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

prinz, märchen, kriegerin, dornröschen, regina meissner

Sommer hinter Dornen

Regina Meißner
Flexibler Einband: 108 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 06.06.2016
ISBN 9783739230382
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, winter, väterchen frost, schneekönigin, pia hepke

Heiße Liebe - Kalter Tod

Pia Hepke
E-Buch Text: 148 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 01.12.2016
ISBN 9783959623261
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Brautsee

Lucia S. Wiemer
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 29.09.2016
ISBN 9783959623230
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Inhalt hat mich irgendwie angezogen und so wollte ich dieses Buch lesen, ohne zu wissen, dass es eine Geschichte ist, die um eine Sage gewoben ist, die es tatsächlich über den Brautsee bei Schleswig gibt.

An dieser Stelle möchte ich mich beim Papierverzierer Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine nachfolgende Meinung wurde dadurch in keiner Weise beeinflusst.

Inhalt:

"1633: Trine ist sechzehn Jahre alt und schwer verliebt in den Heiden Fridtjof. Doch als sie am Tag ihres ersten Kusses nach Hause kommt, erwartet sie eine böse Überraschung. Ihr Vater hat eine Verlobung für sie arrangiert, die bereits drei Wochen später in der Eheschließung enden soll. Und das ausgerechnet mit dem als Frauenprügler verschrienen Velten! In ihrer Verzweiflung wendet sich Trine an Pfarrer, Freundin, ihren Vater und betet inbrünstiger denn je zu Gott. Doch selbst Gott scheint sie verlassen zu haben. Die Geschichte, die von einer Sage rund um den Brautsee bei Schleswig handelt. So oder so ähnlich soll es sich zugetragen haben."

Ganz ohne Erwartungen schlug ich das Buch auf, da ich am Sonntag ein paar Seiten lesen wollte. Die Geschichte hatte mich gleich nach den ersten paar Seiten gefangen genommen und ich war in Trines Welt eingetaucht und kam nicht mehr los. Erst als ich das Buch zu Ende gelesen hatte, wurde es wieder aus der Hand gelegt.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Ich war sofort im Lesefluss drin und die Seiten flogen auch nur so dahin. Die Geschichte spielt sich 1633 ab und meiner Meinung nach ist der Schreibstil dem angepasst, so dass man sich richtig zurück versetzt fühlt, aber dennoch keine Probleme hat es flüssig zu lesen, oder gar etwas nicht zu verstehen. Die Autorin hat hier ein gutes Mittelmaß gefunden, die für mich als Leser sehr angenehm war.

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und durchdacht. Trine ist eine starke und tolle junge Frau, die für ihre Liebe kämpft, trotz aller Konventionen und Sitten, die es damals gab. Auch wenn es scheint die ganze Welt habe sich gegen sie verschworen, bleibt sie tapfer und versucht gemeinsam, mit Fridtjof einen Weg zu finden. Auch der Frauenprügler, sein Vater und der Pfarrer wurden sehr gut und realistisch dargestellt.

Ich musste mit Trine richtig mitleiden, da es der Autorin gelungen ist, die Gefühle richtig gut zu vermitteln. Von Anfang bis zum Ende lebt man mit der Protagonistin mit und kann sich sehr gut in sie hineinversetzen.

Das Cover hat mich persönlich nicht so angesprochen, jedoch finde ich es sehr passend zum Inhalt des Buches.

Fazit:

Lucia S. Wiemer hat mich mit ihren Kurzroman gefangen genommen und hat mir mit einer einfachen, gefühlvollen Geschichte die im 17. Jahrhundert spielt und um eine Sage gewoben ist, den Sonntagnachmittag versüßt. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der sich gerne einen Nachmittag unterhalten möchte, auch wenn man gar nicht auf historische Romane steht.

Für dieses Werk vergebe ich 5 von 5 Sternen!

(c) nariel

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

93 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, zeitreisen, zeit, trier, vom

Als die Zeit vom Himmel fiel

Mella Dumont
E-Buch Text: 346 Seiten
Erschienen bei tienna, 14.09.2015
ISBN B015EUUXOS
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

märchen, fee, bär, jennifer alice jäger, liebe

Schneeweiße Rose: Ein Wintermärchen

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text
Erschienen bei null, 30.01.2017
ISBN B01MUGKRJL
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

85 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

exordium, dämon, engel, spiel, teufel

Exordium

Lana Rotaru
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 16.01.2017
ISBN 9783743163133
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

prinz, liebe, seiten, zeilen, aschenputtel

Die Welt zwischen den Zeilen

J. Vellguth
Flexibler Einband: 210 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 02.02.2016
ISBN 9781523796007
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

märchenadaption, jvellhuth, zauberhaftesaschenputtel

Zauberhaftes Aschenputtel

J. Vellguth
E-Buch Text: 208 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 14.01.2016
ISBN 9781519559951
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, schicksal, liebesroman, hellseherin, barbara leciejewski

Die Nächte, die Tage und das ganze Leben

Barbara Leciejewski
E-Buch Text
Erschienen bei Montlake Romance, 14.02.2017
ISBN 9781477848050
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich muss ja ehrlich zugeben, das Barbara Leciejewsky meine Lieblingsautorin ist. Egal welches Buch sie schreibt, ich bin immer von Anfang an gefesselt und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Vielen Dank liebe Barbara, dass ich an deiner Leserunde teilnehmen durfte und ein Reziexemplar bekommen habe.

Ihr bekommt hier meine eigene Meinung zum Buch zu lesen und ich wurde in keiner Weise beeinflusst

Inhalt:

"Hellseherei? Kompletter Unsinn! Das zumindest glaubt Fanni und beschließt mitten auf dem Münchner Winter-Tollwood, dafür den Beweis anzutreten. Impulsiv, wie sie ist, leiht sie sich kurzerhand den nächstbesten ihr völlig unbekannten jungen Mann bei seiner Freundin aus. Als angebliches Paar wollen sie die ortsansässige Hellseherin als Schwindlerin demaskieren. Keine Stunde später steht das Leben der beiden auf dem Kopf. Es ist der Auftakt zu einer tragisch-komischen Geschichte zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt. Fanni erfährt die große Liebe ebenso wie den größten Liebeskummer, vor allem aber erfährt sie jede Menge über sich selbst. Und ganz am Ende landet sie noch einmal bei der Hellseherin …"

Mich hat ja der Klappentext schon etwas neugierig gemacht, da ich gespannt war, was es mit der Hellseherin auf sich hat. Ich oute mich jetzt hier auch gleich und gebe offen zu, dass ich schon ein wenig daran glaube und nicht für alles einen Beweis brauche.

Der Schreibstil ist locker und leicht. Ich war sofort im Lesefluss drin und Barbara hat auch wieder ihren einmaligen Humor an der einen oder anderen Stelle mit eingebaut.

Die Charaktere sind meiner Meinung nach liebevoll ausgearbeitet. Auf der einen Seite haben wir die chaotische, aber liebenswerte Fanni und auf der anderen Horst, der lieber davonläuft, als für etwas zu kämpfen. Beide so verschieden und doch irgendwie perfekt.

Auch die Nebencharaktere, Fannis Freundinnen, muss man einfach gern haben. Ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Aber auch Horst´s Freundin und ihre Cousine, sind gut dargestellt, auch wenn man sie als Leser nicht unbedingt mag.

In Fanni hab ich mich ein wenig wiedergefunden. Aus diesem Grund konnte ich all ihre Handlungen und Reaktionen auch so gut nachvollziehen.

Ein klitzekleiner Kritikpunkt ist für mich, dass mir am Anfang alles ein wenig zu schnell ging. Gesehen und wusch verliebt. Ja, ich weiß angeblich gibt es die Liebe auf den ersten Blick, aber irgendwie hatte ich einfach das Gefühl, dass hier alles zu schnell geht. Aber dies war auch nur zu Beginn, später konnte mich die Geschichte mit ihren Wendungen durchaus überraschen und hat mich von Seite zu Seite mehr gefesselt und nicht mehr losgelassen.

Das Cover ist zum verlieben schön und einfach perfekt für die Story!

Fazit:

Mit die Nächte, die Tage und das ganze Leben, hat Barbara wieder einen sehr unterhaltsamen, wunderschönen Roman geschaffen. Es ist eine interessante Geschichte über zwei Menschen, die sich sehen, verlieben, aber doch den einen oder anderen Stolperstein überwinden müssen und erkennen müssen, dass eine Hellseherin doch auch viel über Menschen wissen kann.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle, die an die wahre Liebe glauben, oder einfach nur gerne Liebesgeschichten lesen.

Gerne vergebe ich 5 von 5 Sternen für diese gelungene, etwas andere Geschichte.

(c) nariel

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

magie, träume, aruna, prophezeiung, high fantas

Verlorene Erinnerung

Sunya Grace Bold
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Independently published, 04.12.2016
ISBN 9781519077295
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

schule, verlieben, tanzen, tanz, liebe

Lena in love - Sprich mit mir

Sina Müller
E-Buch Text
Erschienen bei null, 16.11.2016
ISBN B01N2HVM4Y
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

wo ist emma

Wo ist Emma?

Steena Holmes
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.10.2016
ISBN 9783548613475
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
270 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks