Leserpreis 2018

nastyas Bibliothek

33 Bücher, 33 Rezensionen

Zu nastyas Profil
Filtern nach
33 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

70 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"frauen":w=4,"good night stories for rebel girls":w=4,"rebel girls":w=3,"kinderbuch":w=2,"sachbuch":w=2,"feminismus":w=2,"biografien":w=2,"außergewöhnlich":w=2,"good":w=2,"elena favilli":w=2,"francesca cavallo":w=2,"geschichten":w=1,"nacht":w=1,"5 sterne":w=1,"starke frauen":w=1

Good Night Stories for Rebel Girls 2

Elena Favilli , Francesca Cavallo , Birgitt Kollmann
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 05.11.2018
ISBN 9783446261068
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich finde es ist eine so klasse Idee und auch die Umsetzung finde ich sehr gelungen.
Wir haben in dem Buch 100 weibliche Persönlichkeiten im Portrait und jede einzelne für sich ist etwas besonderes. Man hat immer eine kurze Geschichte zusammen mit einer Illustration zu der Person. Schon alleine deswegen lohnt es sich mal rein zu schauen. Ich habe euch mal ein paar Persönlichkeiten die ihr bestimmt auch kennt  bei dem Bild drangehängt.➡️ #girlpower
Die kleinen, kurzen Geschichten lassen sich flott weglesen und man lernt auch noch was dazu und erhält eine kleine Botschaft. Ein perfektes Geschenk nicht nur für junge Mädchen!
Übrigens gibt es bei diesem Buch auch eine "Jungen Variante" wo männliche Persönlichkeiten vorgestellt werden. Wobei ich finde man sollte da garnicht so nach dem Geschlecht gehen es können sowohl Jungs wie Mädchen lesen!

  (1)
Tags: good night stories for rebel girls, rebel girls   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

93 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 62 Rezensionen

"stalin":w=7,"russland":w=3,"satire":w=3,"zoo":w=3,"elefant":w=3,"datscha":w=3,"christopher wilson":w=3,"roman":w=2,"humor":w=2,"sowjetunion":w=2,"guten morgen, genosse elefant":w=2,"politik":w=1,"literatur":w=1,"junge":w=1,"tragik":w=1

Guten Morgen, Genosse Elefant

Christopher Wilson , Bernhard Robben
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 16.08.2018
ISBN 9783462050769
Genre: Romane

Rezension:

Schon der Titel kommt einem komisch vor und ich wollte unbedingt rausfinden was es auf sich hat. Ganz am Anfang kommt die Urkomik der Geschichte zum Vorschein und gleicht einer Satire. Oft musste ich über das geschrieben schmunzeln. Denn unser Protagonist Juri ist noch dazu kein normaler Junge. Er wurde von einem Milchwagen angefahren, wurde durch die Luft geschleudert um anschließend von einer Straßenbahn überrollt zu werden. Das hat er mit einem "kleinen"  bleibenden Schaden überlebt und wird seither als Schwachsinnig abgestempelt. Dies kommt Stalin allerdings gerade Recht, kann er doch keinem Menschen auf der Welt trauen. Wie sich die Geschichte im Verlauf entwickelt finde ich sehr gelungen. Es wird traurig und herzzerreißend, teilweise mit einigen brutalen Szenen und zeigt wieder einmal was die Gier nach Macht alles anstellen kann.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

150 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 77 Rezensionen

"medizin":w=8,"chirurgie":w=4,"biografie":w=3,"19. jahrhundert":w=3,"medizingeschichte":w=3,"sachbuch":w=2,"geschichte":w=2,"horror":w=2,"hygiene":w=2,"pasteur":w=2,"frühe medizin":w=2,"joseph lister":w=2,"london":w=1,"großbritannien":w=1,"krankenhaus":w=1

Der Horror der frühen Medizin

Lindsey Fitzharris , Volker Oldenburg
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 09.07.2018
ISBN 9783518468869
Genre: Sachbücher

Rezension:

Immer wieder interessant zu lesen wie es damals alles ablief, kaum vorzustellen dass es garnicht so lange her ist, und wie sich die Medizin rasant weiter entwickelt hat.

Ein öffentlicher Op-Saal, benutztes Op-Besteck, mit Blut und Eiter besudelte Kleidung, keine Narkose - ein Horror Szenario welches früher ganz normal war. Der Beruf als Chirurg war zu der Zeit Lebensgefährlich (Infektionsgefahr) und auch die meisten Patienten die so eine Horror-Op überlebten verstarben meistens wenig später an den Folgen einer Sepsis. Es ist zum Teil ein Sachbuch und zum Teil eine Biographie von Joseph Lister auch bekannt als "Vater der antiseptischen Chirugier". Aufjedenfall interessant zu erfahren wie früher praktiziert wurde und wie die ganzen neuen Entdeckungen wie Narkose/Betäubung, Mikroskope, Desinfektion... erfunden wurden und wie sie die Medizingeschichte für immer veränderten.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

249 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 135 Rezensionen

"astronaut":w=9,"demenz":w=8,"freundschaft":w=7,"weltall":w=6,"familie":w=5,"roman":w=4,"hoffnung":w=4,"mars":w=4,"major tom":w=4,"england":w=3,"weltraum":w=3,"marsmission":w=3,"humor":w=2,"zusammenhalt":w=2,"telefon":w=2

Miss Gladys und ihr Astronaut

David M. Barnett , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 28.05.2018
ISBN 9783548289540
Genre: Romane

Rezension:

Mit dem einfachen Schreibstil gelingt der Einstieg in das Buch und die Geschichte ziemilich einfach. Allerdings hatte ich bis zur Hälfte des Buches damit zu kämpfen es immer weiter zu lesen. Denn obwohl mich das Buch aufgrund der Leseprobe sehr angesprochen hat, fand ich die erste Hälfte des Buch etwas langatmig und musste mich dazu überwinden weiter zu lesen. Nach der Hälfte des Buches, als mehr Ereignisse dazu kamen, nahm die Geschichte endlich fahrt auf und hat mir dann auch gut gefallen. Die Geschichte an sich fand ich eigentlich ganz schön,die Begegnung zwischen einem griesgrämigen Austronauten und der an Demenz erkrankte Miss Gladys führte zu einigen lustigen Unterhaltungen und gleichzeitig war die Geschichte rührend, auch wenn es sehr vorhersehbar war. Alles in einem ein eine nette Geschichte die aufzeigt dass man vielleicht erst alles hinter sich lassen muss um zu erkennen wer man ist.

  (0)
Tags: astronaut, major tom   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

329 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 189 Rezensionen

"thriller":w=23,"mord":w=9,"spannung":w=7,"vergangenheit":w=5,"debüt":w=5,"stephen king":w=4,"c.j. tudor":w=4,"krimi":w=3,"kreide":w=3,"kreidemann":w=3,"der kreidemann":w=3,"freundschaft":w=2,"abenteuer":w=2,"england":w=2,"geheimnisse":w=2

Der Kreidemann

C.J. Tudor , Werner Schmitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 29.05.2018
ISBN 9783442314645
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zuersteinmal finde ich das Cover sehr gelungen, es passt super zum Buch und wirkt durch den "griffigen" Druck hochwertig.

Besonders Neugierig hat mich die Empfehlung von Stephen King gemacht "Wenn Sie meine Bücher mögen, werden Sie auch dieses verschlingen"

Genau so war es auch, ich habe das Buch in 2 Tagen verschlungen und konnte es kaum aus den Händen legen.

Das Buch erinnerte mich etwas an "ES" von Stephen King aber nur vom Grundgerüst her sprich: Die Geschichte spielt in zwei Zeitebenen 1986 und 2016. Es handelt von einer Clique 12jähriger die ein, oder andere auch mehrere, traumatische Erlebnisse hatten. Diese holen sie mit 30 Jahren wieder ein. Allerdings ist es etwas "echtes" und nicht wie in "ES" fiktiv.
Besonders gut hat mit die Atmosphäre der 80er gefallen und auch der schonungslose Schreibstil, hier kann man lesen wie grausam Kinder sein können. Bis zum Schluss wusste ich nicht wie das ganze ausgeht was die Spannung bis zum Ende aufrecht hielt.
Was es mit den Kreidemännchen aufsich hat müsst ihr selber rausfinden ;)

Es war das erste Buch der Schriftstellerin und ich kann es wirklich jedem empfehlen der eine spannende, schonungslose Geschichte lesen will. Ich hoffe C.J. Tudor wird mit dem schreiben weiter machen ich will unbedingt mehr davon!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"renate ahrens":w=1

Das gerettete Kind

Renate Ahrens
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 01.09.2017
ISBN 9783426305836
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ich habe dieses Buch verschlungen, einmal angefangen zu lesen konnte ich nicht mehr aufhören und wollte unbedingt erfahren was genau hinter Irmas "Geheimnis" steckt. Denn von ihrem Schicksal hat sie nie jemanden was erzählt, weder ihrem verstorbenen Mann noch den Kindern. Vor allem zu ihrer Tochter Leah hat sie ein schlechtes Verhältnis, sie haben sich nie verstanden und haben einen kühlen Umgang miteinander. Das Thema Deutschland war in der Familie ein Tabu und wurde totgeschwiegen bis zu dem Tag an dem Irma einen Herzinfarkt erlitten hat.
Wir lesen die Geschichte aus 3 Perspektiven. Aus der von Irma ihrer Tochter Leah und ihrer Enkelin Rebecca. Die Absätze sind jeweils kurz und knackig gehalten und über jedem steht der Name derjenigen aus dessen Sicht wir gerade lesen, dadurch war alles sehr gut verständlich. Der Schreibstil war ziemlich nüchtern und ich würde sagen "knapp" zum Teil fand ich das super denn dadurch hielt sich die Spannung und die Geschichte ging flott voran, andererseits würde ich mir vl. doch noch einbisschen mehr tiefe in die Vergangenheit und die Gefühle der kleinen Irma wünschen. Der Schluss gefällt mir gut so und lässt einem Raum für eigene Gedanken und Überlegungen.
Eine interessante, spannende und flotte Geschichte zu einem Thema dass keinen unberührt lassen kann.

  (1)
Tags: renate ahrens   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

89 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

"meerjungfrau":w=9,"london":w=6,"18. jahrhundert":w=5,"bordell":w=4,"england":w=3,"liebe":w=2,"roman":w=2,"historischer roman":w=2,"gesellschaft":w=2,"historisch":w=2,"prostitution":w=2,"kurtisane":w=2,"die letzte reise der meerjungfrau":w=2,"imogen hermes gowar":w=2,"frauen":w=1

Die letzte Reise der Meerjungfrau

Imogen Hermes Gowar , Angela Koonen
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 29.03.2018
ISBN 9783431040821
Genre: Romane

Rezension:

Wir verfolgen gleich mehrer Protagonisten und ihre Geschichten, die sich im laufe des Buches miteinander verweben.

Wir haben zum einen Mr. Hancock dessen, durch die Ausstellung einer Meerjungfrau, Leben auf den Kopf gestellt wird. 

Sukie seine Nicht die bei ihm lebt und für den Haushalt sorgt.

Angelica, eine Kurtisane die sich verliebt, die aber ohne Geld und Aufmerksamkeit  nicht leben kann.

Mrs. Chappell und ihre Mädchen, die für Aufsehen sorgen.

Mir hat der Schreibstil gefallen, die Schrifstellerin spielt mir Worten und Emotionen. Denn obwohl die Geschichte eher "ruhig" verläuft, sorgt die Autorin an einigen Stellen für Spannung und  Aufruhr. Die Atmosphäre wird sehr gut dargestellt und man fühlt sich in das 18te Jahrhundert vesetzt. Es wird sehr gut auf die Charaktere eingegangen und diese sind alle höchst interessante Persönlichkeiten. Auch die Umsetzung der Meerjungfrau fand ich sehr gelungen, mit ihr wird vor allem die Fantasie des Lesers angeregt und man kann sich seine eigenen Gedanken dazu machen.

Alles in einem gutes Buch mit einem tollen, poetischen Schreibstil für mich war es allerdings etwas zu ruhig und zu wenig Spannung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

208 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 143 Rezensionen

"zoo":w=9,"thriller":w=8,"nachtwild":w=7,"amoklauf":w=5,"spannung":w=4,"mutter":w=4,"gin phillips":w=4,"mut":w=2,"kind":w=2,"jagd":w=2,"waffen":w=2,"verstecken":w=2,"schüsse":w=2,"lesewochenende":w=2,"liebe":w=1

NACHTWILD

Gin Phillips , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 29.03.2018
ISBN 9783423261968
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch ist in einem "Echtzeit"-Format geschrieben, d.h. die ganze Handlung spielt sich innerhalb einiger Stunden ab. 
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, ich konnte es nicht aus den Händen legen weil es einfach durchgehend spannend war. 
Ich fand die aufgebaute Atmosphäre klasse, sie hatte was ganz beklemmendes und ich musste oft darüber nachdenken wie ich wohl in der Situation gehandelt hätte. Ich hatte aufjedenfall ziemliches Herzrasen beim lesen dieser Geschichte. Es ist klar dass in dieser kurzen Zeit kein großer "tiefgang" zu den Charakteren gemacht werden kann, trotzdem hat es die Autorin geschafft durch kurze Gedanken oder Erinnerungen die persönlichkeiten der Protagonisten einzufangen. Auch wie die Geschichte auf das Mutter-Dasein ausgelegt ist hat mir gut gefallen, es geht einfacht nichts über den Mutterinstinkt. 

Super rasante Geschichte mit einem ordentlichen Adrenalinkick.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

135 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 76 Rezensionen

"krimi":w=8,"new orleans":w=8,"historischer krimi":w=3,"jazz":w=3,"axeman":w=3,"usa":w=2,"serienmörder":w=2,"mafia":w=2,"rassentrennung":w=2,"axtmörder":w=2,"roman":w=1,"amerika":w=1,"musik":w=1,"korruption":w=1,"1. band":w=1

Höllenjazz in New Orleans

Ray Celestin , Elvira Willems
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492060868
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Angefixt durch die Leseprobe war ich schon ganz gespannt auf dieses Buch. Denn die Geschichte beruht auf echten Ereignissen. Ein mysteriöser Mörder treibt sein unwesen in New Orleans. Der von der Presse, als "Axeman", getaufte Mörder verkündet: Spielt Jazz - sonst komme ich, um euch zu holen.


Wir begleiten gleich 3 Ermittlungsstränge.
1. Michael, Polizist mit einem Geheimnis von dem sein Leben abhängt und welches er gut gehütet zu Hause wegsperrt.
2.Luca, Ex-Mentor von Michael, frisch aus dem Gefängnis raus, nach eine 5 jährigen Haftstrafe die er Michael zu verdanken hat.
3.Ida, wird weder von den schwarzen noch von den weißen Menschen akzeptiert, Nachwuchsdetektivin die auf eigene Faust ermitteln will


Der Schreibstil ist gut und lässt sich flüssig lesen und die Geschichte hat mir zu Beginn sehr gut gefallen, leider zog sich das Buch irgendwann schon sehr in die länge und mir verging etwas die Lust zu lesen. Zum Schluss hin wiederum wurde zu viel auf einmal rausgehauen und dann wars schon schnell vorbei.
Ich fand die Idee der Geschichte sehr gut, die umsetzung aber nur ok.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

175 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 100 Rezensionen

"kunst":w=15,"london":w=10,"andalusien":w=10,"spanien":w=9,"liebe":w=5,"malerei":w=5,"jessie burton":w=5,"roman":w=4,"england":w=4,"spanischer bürgerkrieg":w=4,"insel-verlag":w=4,"gemälde":w=3,"das geheimnis der muse":w=3,"geheimnis":w=2,"frauen":w=2

Das Geheimnis der Muse

Jessie Burton , Peter Knecht
Flexibler Einband: 461 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.03.2018
ISBN 9783458363293
Genre: Romane

Rezension:

Das Geheimnis der Muse - Jessie Burton 

Zuerst muss ich erwähnen wie wunderschön ich das Cover finde und es ist absolut zutreffend für das Buch. 

Zu Beginn weiß man nur dass die Geschichte auf zwei Zeitebenen spielt und zwar 1967 in London und 1936 in Andalusien. Im Fokus ein geheimnisvolles Gemälde. 

1967 in London begleiten wir Odelle die eine begnadete Schrifstellerin zu sein scheint, die aber auf Grund einiger Faktoren, es zu dieser Zeit nicht so ganz ausleben kann wie sie vielleicht wollen würde. Sie lernt Miss Quick kennen und arbeitet für sie in der Kunstgalerie. Miss Quick ist ein Geheimnis für sich, sie mag Odelle auf anhieb und versucht sie zum schreiben zu animieren und hilft ihr dabei. Als Lawrie der Freund von Odelle mit einem Gemälde auftaucht, ändert sich Quicks verhalten gravierend und Odelle will hinter ihr Geheimnis kommen. 

1936 in Andalusien begleiten wir die junge Olive und ihre Eltern die in die neue Villa gezogen sind. Olive scheint ein talentiertes Händchen fürs malen zu haben traut sich aber nicht ganz es Publik zu machen. Sie lernen Isaac und Teresa kennen die für die Familie arbeiten wollen. Auch Isaac malt gerne und soll ein Bild von Olive und ihrer Mutter anfertigen. Dies tut er auch,doch als er es der Familie überreichen will begeht Teresa einen großen Fehler und bringt den Stein ins Rollen der unaufhaltsam und unkontrollier die Geschichte vorantreibt. 

Der Schreibstil ist toll, man kommt schnell rein in die Geschichte und auch die zwei Zweitebenen stellen überhaupt kein Problem dar. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet man lernt jeden etwas kennen und doch merkt man schnell dass jeder sein Geheimnis hat. 
Im laufe der Zeit verweben sich die Geschichten und man denkt man kommt dem Geheimnis immer näher, immer wieder wirft die Autorin uns neue Häppchen hin so dass man garnicht aufhören kann zu lesen und unbedingt erfahren will was dahinter steckt. 
Das Ende war nochmal sehr dramatisch und auch die Auflösung war anders als ich es am Anfang gedacht habe. 

Ich fand das Buch klasse, es war wirklich voller Geheimnise die gelüftet werden wollen. Ein überraschend anderes Ende als erwartet noch dazu. Was will man mehr von einem Buch. Eine absolute Leseempfehlung!

  (1)
Tags: jessie burton   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

97 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"fantasy":w=3,"magie":w=2,"märchen":w=2,"maralang":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"jugendbuch":w=1,"hexen":w=1,"feen":w=1,"weisheit":w=1,"vergessen":w=1,"fantasy buch":w=1,"märchenadaption":w=1,"ueberreuter":w=1,"fairytale fantasy":w=1

Almost a Fairy Tale - Vergessen

Mara Lang , Alexander Kopainski
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag, 16.02.2018
ISBN 9783764170691
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Ein Jahr ist vergangen, seit die machthungrige Hexe Raikun zur Revolution aufgerufen hat, und die Gesellschaft ist tief gespalten:
Der Hass zwischen Menschen und Magischen droht zu eskalieren.

Zuerst muss ich sagen dass auch das zweite Cover grandios aussieht und perfekt zum Inhalt des Buches passt.😍

Ich fand den zweiten Teil sogar noch besser als den ersten. Es war einfach durchgehend spannend und es wurde nie langweilig. Der Aufbau der Geschichte ist super durchdacht und fantastisch umgesetzt. Es macht so viel Spaß in diese zum Teil moderne, zum Teil "alte" magische Welt einzutauchen. Ich fand alle Charaktere gut dargestellt und einige davon fand ich großartig.
Zum Beispiel Bob das Tor, welches dich nicht einfach passieren lässt sondern dir unbedingt ein Streich spielen muss. Natalies beste Freundin Jolly, die verhext wurde und als Schlange weiter ausharren muss. Wim der Zwerg der überall nur auf seinen Vorteil aus ist. Aufjedenfall fehlt es dem Buch nicht an Action, Liebe, Freundschaft, Magie und Humor.
Ob es Raikun gelingen wird die Welt zu entzweien und magische gegen nicht magische aufzuhetzten, müsst ihr selber rausfinden.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen vor allem Märchenliebhabern.

  (1)
Tags: fairytale fantasy, fantasy buch, maralang   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

158 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 92 Rezensionen

"einstein":w=9,"wissenschaft":w=5,"physik":w=5,"zürich":w=5,"liebe":w=4,"relativitätstheorie":w=4,"schweiz":w=3,"albert einstein":w=3,"mileva maric":w=3,"roman":w=2,"frau":w=2,"forschung":w=2,"frauenschicksal":w=2,"starke frauen":w=2,"relativitätstherorie":w=2

Frau Einstein

Marie Benedict , Marieke Heimburger
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.02.2018
ISBN 9783462049817
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover gefällt mir sehr gut, man sieht eine Frau, die Mileva darstellen soll, uns den Rücken zuwenden. Somit bleibt sich noch ein mysterium für uns. Genau wie im wahren Leben, denn kaum einer weiß wer diese Frau ist. Die Frau in Albert Einstein's Schatten.


Wir lesen die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Mileva und begleiten sie vom Beginn der Studienzeit bis hin zur ihrem Leben als Ehefrau von Albert und Mutter seiner Kinder. Ab und zu hatte sie noch von ihrer Kindheit erzählt, die nicht ganz einfach war. Denn Mileva hatte einen Hüftschaden und einen damit vebundenen Gehfehler. Dass sie mathematisch und physikalisch begabt war half ihr nicht dabei Freunde zu finden. Die besserte sich in Zürich wo sie studierte, in ihrer Pension fand sie tolle Freundinnen. Und natürlich traf sie Albert. Nun, wieso er vielleicht das schlimmste ist was ihr passieren konnte, dass müsst ihr selber rausfinden.


Ich fand das Buch fantastisch geschrieben. Es ist unterhaltsam, informativ und regte mich dazu an mehr über diese kluge Frau zu erfahren. Und änderte meine Sicht auf Albert Einstein komplett!


(Es ist keine Biografie und es muss einem bewusst bleiben dass einige Sachen fiktion im Roman sind und man selber recherchieren sollte was der Wahrheit entsprechen könnte und was nicht. Vor allem was die Emotionalen Sachen angeht. )

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(254)

601 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 117 Rezensionen

"drachen":w=17,"fantasy":w=11,"iskari":w=10,"kristen ciccarelli":w=7,"liebe":w=5,"asha":w=4,"torwin":w=4,"verrat":w=3,"heyne":w=3,"iskari - der sturm naht":w=3,"roman":w=2,"krieg":w=2,"flucht":w=2,"romantik":w=2,"geschichten":w=2

Iskari - Der Sturm naht

Kristen Ciccarelli , Astrid Finke
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.10.2017
ISBN 9783453271234
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Dieses Buch ist so schön und liebevoll aufgemacht, der Schreibstil ist super. Es lässt sich einfach und flüssig lesen. Toll fand ich auch dass zwischen den "normalen" Kapiteln noch kleine Geschichten eingebaut wurde die das ganze abgerundet haben und nochmal Abwechslung reinbrachten. Die Geschichte packt einen und man kann nicht aufhören zu lesen. Spannende Wendungen und Ereignisse halten einen auf Trapp. Auch mein Herz wurde bei dieser Geschichte berührt und das nicht nur aufgrund der Liebesgeschichte die hier eine Rolle spielt...

Aufjedenfall ein sehr lesenswertes Buch mit starken Charakteren, vielen Geheimnissen, mit viel Herz, Action und Spannung

Es sollen ja noch 2 weiter Bände kommen, allerdings kann ich mir noch nicht ganz vorstellen wie es weiter geht. Ich finde man kann das erste Buch auch schon als gut abgeschlossen bezeichnen, also es bleibt kein mieser Cliffhanger zum Schluss wie ich finde. Aber auf ein weitergehen der Geschichte würde ich mich natürlich trotzdem freuen 😊

  (3)
Tags: dachen, iskari, kristen ciccarelli, namsara   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(176)

249 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 139 Rezensionen

"thriller":w=12,"london":w=5,"daniel cole":w=5,"hangman":w=5,"mord":w=3,"new york":w=3,"sekte":w=3,"köder":w=3,"spannung":w=2,"serienmörder":w=2,"fbi":w=2,"ullstein":w=2,"gehirnwäsche":w=2,"freundschaft":w=1,"usa":w=1

Hangman - Das Spiel des Mörders

Daniel Cole , Conny Lösch
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 02.01.2018
ISBN 9783548289212
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Es ist schon etwas länger her dass ich den ersten Teil gelesen habe, deswegen musste ich mich am Anfang noch zurecht finden wer wer ist. Aber durch die kleinen Zusammenfassungen und Anspielungen auf den 1. Teil war ich wieder auf dem Stand. In diesem Buch begleiten wir hauptsächlich Baxter bei den Ermittlungen zu einigen verstörenden und grausamen "Anschlägen" bzw Morden. Baxter ist eine ziemlich unsympathische Person. Sie ist oft schlecht drauf, unfreundlich, vertraut fast keinem (nicht mal ihrem Freund) und trinkt manchmal zu viel. Doch zum Ende hin kann man auch hinter ihre Fassade blicken und sie verstehen und dadurch eig. auch mögen. Auch ihre Partner Curtis und v.a. Rouche lernt man besser kennen und erfährt so einiges über sie.
Ab und zu lockert sich die Stimmung durch derbe und lustige Wortgefechte zwischen Baxter und ihren Mitmenschen.


Alles in einem ein solider Thriller den ich allerdings etwas schwächer als den ersten fand, aber trotzdem gut. Dem Ende nach zu urteilen könnte es noch einen 3. Teil geben 

  (4)
Tags: daniel cole, hangman   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(428)

934 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 86 Rezensionen

"märchen":w=13,"luna":w=12,"liebe":w=11,"winter":w=10,"mond":w=10,"fantasy":w=8,"cinder":w=8,"luna-chroniken":w=8,"levana":w=8,"cyborg":w=7,"schneewittchen":w=6,"scarlet":w=6,"dystopie":w=5,"prinzessin":w=5,"königin":w=5

Wie Schnee so weiß

Marissa Meyer ,
Fester Einband: 848 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.01.2016
ISBN 9783551582898
Genre: Jugendbuch

Rezension:


4. Teil ist die Adaption zu Schneewittchen.
Das Abenteuer neigt sich langsam dem Ende zu, auch wenn man erahnt in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird, ist der Weg dahin einfach super. Die Protagonisten finde ich allesamt sehr gut ausgearbeitet und interessant. Und so trifft man auch im Finalen Band auf die Charaktere aus den vorherigen Büchern. 
Leider fand ich dass sich dieser Teil, vor allem zu Anfang, gezogen hat. Das Buch war das dicksten von allen und ich finde es hätte ruhig etwas kürzer ausfallen können. Trotz allem ist die Geschichte toll und und vielleicht hat man auch dadurch das es eben so Detailreich geschrieben wurde, die Charaktere ins Herz geschlossen und fiebert mit jedem einzelnen mit. 
Ich finde es grandios was für eine phantastische Welt die Autorin erschaffen hat, ein für mich einzigartiger Mix aus Fantasy-Märchen-Science Fiction

  (3)
Tags: die luna-chroniken, marissa meyer ;, wie schnee so weiß   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"roman":w=1,"historischer roman":w=1,"russland":w=1,"martina sahler":w=1

Weiße Nächte, weites Land

Martina Sahler
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.01.2016
ISBN 9783955696429
Genre: Historische Romane

Rezension:


Wir begleiten in dem Buch fast das ganze Dorf Waidbach bei ihrem Umzug nach Russland. Alle träumen vom selben Glück und malen sich die Zukunft rosig aus. Doch die beschwerliche Reise wird alles von ihnen abverlangen. 
Das Buch beginnt schon spannend und es passiert die erste von vielen schrecklichen Sachen. Es sind interessante Protagonisten vertreten und einige Schicksale sind miteinander verknüpft, auf welche Weise erfährt man im laufe des Buches. 
Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein, vom lieben, anständigen Bürger bis hin zu unausstehlichen, überheblichen Personen ist alles vertreten. 
Eine Botschaft kam im Buch am deutlichsten für mich heraus: Man erntet, was man sät!
Aufjedenfall ein lesenswertes und  interessantes Buch

  (3)
Tags: martina sahler   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(501)

1.017 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 108 Rezensionen

"liebe":w=16,"colleen hoover":w=13,"new-adult":w=6,"häusliche gewalt":w=6,"nur noch ein einziges mal":w=6,"boston":w=4,"usa":w=3,"gewalt":w=3,"dtv":w=3,"ryle":w=3,"familie":w=2,"vergangenheit":w=2,"spannend":w=2,"lily":w=2,"roman":w=1

Nur noch ein einziges Mal

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.11.2017
ISBN 9783423740302
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Ich hatte wieder mal Lust auf einen Einzelband und ein nicht zu dickes Buch welches ich flott weglesen könnte. Diese Buch eignet sich sehr gut dafür. Es lässt sich super schnell und flüssig lesen, es hat eine gewissen Spannung und man möchte weiter lesen um zu erfahre wohin das ganze führt. Ich finde es super dass man auch über so ein Thema was lesen kann und zum Teil finde ich auch gut wie die Autorin das ganze umgesetzt hat.
 ABER trotz des schweren und wichtigen Themas hat es mich jetzt nicht megaaa umgehauen und so ganz kann ich den "Colleen Hype" nicht verstehen (aber das ist nur meine persönliche Meinung) es ist jetzt kein Buch welches mich nicht mehr loslässt oder noch lange in meinem Kopf herummschwirrt... Mir gefällt auch das Ende überhaupt nicht und ich hätte mir was anderes gewünscht.


Alles in einem konnte es mich trotzdem gut unterhalten und ich finde es gut dass sich die Autorin mit der Thematik auseinander gesetzt hat und vl. hilft sie mit dem Buch einigen Menschen die eben dieses Problem im Leben haben...

  (3)
Tags: colleenhoover, nur noch ein einziges mal   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

338 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

"stephen king":w=13,"sleeping beauties":w=7,"fantasy":w=5,"owen king":w=5,"horror":w=4,"thriller":w=3,"usa":w=2,"king":w=2,"mystery":w=1,"gefängnis":w=1,"langweilig":w=1,"amerikanischer autor":w=1,"heyne-verlag":w=1,"krimis & thriller":w=1,"pandemie":w=1

Sleeping Beauties

Stephen King , Owen King , Bernhard Kleinschmidt
Fester Einband: 960 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.11.2017
ISBN 9783453271449
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Mit diesem Buch hatten wir mal wieder einen echten "King", dass finde ich hat man sehr schnell gemerkt. Was an dem Buch von Stephen und was von Owen King ist konnte ich jetzt nicht auseinander halten, ich glaub das könnten nur mega King Fans wenn überhaupt. 
Wie typisch für King begleiten wir auch in diesem Buch eigentlich die gesamte Stadt Dooling durch die Geschichte, erst im Verlauf des Buches spalten sich die "Lager" in 2 auf. Hauptsächlich dann in das Frauengefängnis und die Polizeistation bzw. den Menschen die sich der einen bzw. anderen Seite anschließen. (Es ist ein bisschen kompliziert zu erklären 😂) Aufjedenfall ist es am Anfang nicht so ganz einfach mit den Protagonisten da es so viele sind, aber man gewöhnt sich dran und am Anfang des Buches hat mein ein Register wo man nachschauen könnte. Ich fand die Geschichte wirklich super interessant. Vor allem da im Buch auch viele Gesellschaftskritische Punkte angesprochen wurden, z.B. Falschmeldungen in den Medien, Gleichberechtigung, Kritik an der Regierung...
Klar durch die vielen Protagonisten und  dem detailreichen Schreibstil zieht sich die Geschichte an einigen Stellen etwas in die Länge, aber mich persönlich hat es nicht gestört, denn so konnte ich wirklich in das Buch bzw in die Stadt Dooling eintauchen.
Und auch das "übernatürlich" haben wir  in dem Buch, fängt ja mit dem einschlafen der Frauen an. Was aber ein Fuchs, Ratten und ein Tiger mit der Geschichte zu tun haben und wer diese Evie ist die als einzigste Frau wach bleiben kann, dass müsst ihr selbst raus finden

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(625)

1.257 Bibliotheken, 25 Leser, 9 Gruppen, 109 Rezensionen

"fantasy":w=42,"märchen":w=40,"cornelia funke":w=30,"reckless":w=29,"spiegelwelt":w=27,"fuchs":w=25,"motte":w=19,"jacob":w=17,"goyl":w=16,"tod":w=15,"liebe":w=14,"jugendbuch":w=14,"spiegel":w=14,"fee":w=13,"armbrust":w=12

Reckless – Lebendige Schatten

Cornelia Funke , Lionel Wigram , Cornelia Funke
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.01.2012
ISBN 9783791504896
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Viel gibt es nicht zu sagen, außer dass es ein muss für alle Märchenliebhaber ist! 💖
Cornelia Funke hat mit der Spiegelwelt eine so wunderbare Welt erschaffen, darin findet man sämtliche Fabelwesen die man sich nur vorstellen kann. Wir begleiten Jacob und "Fuchs" weiterhin auf ihrem Abenteuer und ihrer Suche nach, diesmal, einem ganz besonderen "Schatz". Sie müssen sich beeilen denn die Zeit läuft gegen sie...

  (4)
Tags: cornelia funke, reckless - lebendige schatten, reckless serie   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(605)

1.189 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 93 Rezensionen

"märchen":w=16,"rapunzel":w=15,"cinder":w=14,"cress":w=14,"cyborg":w=10,"scarlet":w=9,"marissa meyer":w=9,"luna":w=8,"androiden":w=8,"liebe":w=6,"krieg":w=6,"hochzeit":w=6,"prinzessin":w=6,"mond":w=6,"thorne":w=6

Wie Sterne so golden

Marissa Meyer , Astrid Becker
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.09.2014
ISBN 9783551582881
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Es war der 3. Teil der Luna-Chroniken und ich finde es so super wie die Bände miteinander verstrickt sind.
Die Geschichte geht immer nahtlos weiter und es kommen neue Protagonisten dazu. In diesem Band haben wir die Adaption zu Rapunzel.
Auch diesmal bleibt es spannend und man begleitet die Gruppe auf ihrer "Flucht" vor der der bösen Königin. Doch durch ein Ereignis muss sich die Gruppe trennen und ob sie wieder zu einander finden wird, dass müsst ihr selber rausfinden 😉.
Aufjedenfall finde ich die Charaktere super und auf ihre eigene Art und Weise einzigartig.

Ich freu mich auf den 4. Teil und somit aufs letzte Abenteuer, bin gespannt wer in dem Band neu dazu kommt und wie die Geschichte ausgehen wird.

  (3)
Tags: marissa meyer ;, rapunzel, wiesternesogolden   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

418 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"fantasy":w=13,"bücher":w=8,"akram el-bahay":w=6,"bücherstadt":w=5,"abenteuer":w=4,"fabelwesen":w=4,"magie":w=3,"dieb":w=3,"geschichten":w=2,"fantasy buch":w=2,"mythia":w=2,"paramythia":w=2,"bücherstad":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Akram El-Bahay
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.08.2017
ISBN 9783404208838
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein schönes Buch in dem wir ein paar tolle Fabelwesen kennenlernen dürfen und ich bin mir sicher es werden noch weitere dazu kommen.

Die orientalischen Einflüsse in dem Buch finde ich super und wenn es dann noch um eine Bibliothek oder wie hier sogar um eine ganze unterirrdische Bücherstadt geht, dann bin ich schon überzeugt.

Vorallem zum Schluss hin wurde das Buch besonders spannend und man wollte das Rätsel lösen, doch das Ende bleibt offen, so dass man bis September 2018 auf den 2. Teil gespannt warten darf.

  (1)
Tags: akram el-bahay, bücherstadt, fantasy buch   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

339 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

"märchen":w=9,"magie":w=7,"fantasy":w=6,"jugendbuch":w=3,"intrigen":w=2,"hexen":w=2,"feen":w=2,"prinz":w=2,"magische":w=2,"mara lang":w=2,"maralang":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"kampf":w=1,"verrat":w=1

Almost a Fairy Tale - Verwunschen

Mara Lang , Alexander Kopainski
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag, 15.09.2017
ISBN 9783764170684
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Wunderbares Buch
Sie hat eine so tolle Welt erschaffen.
Einerseits höchst modern und andererseits kann man auf alle möglichen Märchenwesen treffen!

Die Welt ist zwar nicht perfekt und ungerecht, aber vielleicht lässt sich das eines Tages ändern damit Magische Wesen und normale Menschen zusammen leben können, ohne das eine der Parteien benachteiligt wird.

Ich warte aufjedenfall gespannt auf den 2. Teil!!

  (1)
Tags: fantasy buch, mara lang, zauberhafte wesen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(805)

1.511 Bibliotheken, 19 Leser, 6 Gruppen, 154 Rezensionen

"wolf":w=30,"rotkäppchen":w=27,"märchen":w=22,"cyborg":w=20,"cinder":w=20,"scarlet":w=16,"luna":w=15,"marissa meyer":w=13,"dystopie":w=10,"liebe":w=9,"krieg":w=9,"flucht":w=8,"mond":w=8,"wie blut so rot":w=8,"fantasy":w=7

Wie Blut so rot

Marissa Meyer , Astrid Becker
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.01.2014
ISBN 9783551582874
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Dies ist der 2. Teil der Luna-Chronik

Es ging nahtlos in der Geschichte weiter und ich fand es echt genial wie die Charaktere mit einander verwoben sind. 
Hier lernen wir nun Scarlet kennen, die sozusagen Rotkäppchen darstellen soll.
Die ganze Geschichte entwickelt sich sehr spannend weiter.
Und noch ist kein Ende in Sicht.


Ich freue mich auf den 3. Teil

  (1)
Tags: märchenadapation, marissa meyer, rotkäppchen anders, wie blut so rot   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(430)

944 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 102 Rezensionen

"marissa meyer":w=17,"wie monde so silbern":w=14,"märchen":w=13,"cyborg":w=13,"cinder":w=11,"cinderella":w=10,"fantasy":w=9,"aschenputtel":w=8,"mond":w=7,"liebe":w=6,"zukunft":w=6,"prinz":w=5,"science fiction":w=4,"luna-chroniken":w=4,"jugendbuch":w=3

Wie Monde so silbern

Marissa Meyer , Astrid Becker
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551315281
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Geschichte hat mir richtig richtig gut gefallen aber das habe ich schon geahnt, denn es handelt sich um eine Märchenadaption zu Cinderella.
Vor allem gefällts mir, weil die Geschichte nicht so "Teenie"-mässig ist. 
( hoffe ihr wisst was ich mein)

Das Buch spielt in der Zukunft und ist etwas im Science Fiction Stil, allerdings störte mich dies in dem Fall überhaupt nicht. Das Ende bleibt offen und damit ziemlich spannend denn es gibt ja noch 3 weitere Teile zu lesen.

  (2)
Tags: cyborg cinderella, fantasy buch, märchenadaptionen, märchen, jugendbuc, marissa meyer, wie monde so silbern   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

274 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

"magie":w=8,"traumprinz":w=8,"liebe":w=7,"humor":w=7,"berlin":w=7,"liebeskummer":w=5,"david safier":w=5,"zeichnen":w=4,"fantasiewelt":w=4,"comic":w=3,"comics":w=3,"retro":w=3,"freundschaft":w=2,"abenteuer":w=2,"witzig":w=2

Traumprinz

David Safier , Oliver Kurth
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 27.10.2016
ISBN 9783463406046
Genre: Humor

Rezension:

Ah ja wieder einmal ein herrliches Buch!
 
Vor allem zu Anfang ist es so witzig, ich musst sogar beim lesen in der Straßenbahn laut loslachen ( und wurde dabei komisch angeschaut - aber egaaal)
Wie in allen Büchern von David Safier hat auch diese Geschichte eine tiefgründige Botschaft die sich nach und nach dem Leser zeigt 

Das besondere an diesem Buch im Vergleich zu den anderen, waren die liebevollen und lustigen Illustrationen

  (2)
Tags: david safier, liebenswerter roman, lustiger roman, traumprinz   (4)
 
33 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.