natisweetberry_s Bibliothek

11 Bücher, 11 Rezensionen

Zu natisweetberry_s Profil
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(536)

1.233 Bibliotheken, 54 Leser, 0 Gruppen, 237 Rezensionen

liebe, laura kneidl, missbrauch, berühre mich. nicht., new-adult

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305274
Genre: Liebesromane

Rezension:

Cover: 

Das Cover finde ich so so wunderschöne . Es gefällt mir echt total gut. Ich liebe rosa und ich liebe Blumen also alles was ich brauche ist dabei . Auf jeden fall eins der schönsten Cover aus meinem Regal.

Titel:

Der Titel passt meiner Meinung nach perfekt wegen der Angst von der Protagonisten Sage. Es zeigt die Angst und die unentschlossenheit von ihr und ausserhalb deutet er auf eine Liebesgeschichte hin. Sie will berührt werde, aber ihre Angst hinder sie daran.

Charaktere:                                                        

Sage mochte ich von Anfang an total. Sie ist total sympatisch und es gab viele Momente wo ich mit ihr fühlen konnte (vor allem peinliche Momente). Am Anfang fiel es mir schwer mich in ihre Angst hineinzuversetzten aber so bald man mehr über ihre Vergangenheit und die Gründe für diese Ängste herausfindet fällt es einen leichter . Sie kämpft um ein "normales" Leben und das macht sie zu einer starken Person. Sie versucht ihr Leben zu ändern und das gefällt mir sehr an ihr und hat mich sogar bisschen inspiriert und zum nachdenken gebracht . 

Luca. Hallo muss ich da viel sagen. Wer das Buch gelesen hat der weiß was ich meine. Wer nicht... Ihr werdet ihn lieben da bin ich mir zu 100% sicher . Luca hat mich von Anfang an überzeugt und von Seite zu Seite wurde es immer besser . Ich kann es einfach nicht fassen. Wie perfekt kann ein Protagonist bitte sein?! Eindeutig bin ich richtig in love mit Luca. Mir fehlen da einfach die Worte . Er liebt Bücher und ist so so lieb und so hot. Perfect Bookboyfriend. ❤

Zu April will ich nicht viel sagen damit ich niemanden Spoiler. Ich finde sie ist eine tolle Freundin und ich mochte sie echt gerne. So eine Freundin hätte ich gerne noch in meinem Freundeskreis . Sie ist so hilfsbereit und zuvorkommend . 

Zu Gravin will ich auch nichg viel sagen. Er hat mich von Anfang an wo er aufgetaucht ist überzeugt und ich mochte ihn... mehr sag ich nicht. 

Allgemein zum Buch:                                     

Das Buch hat sich unnormal schnell lesen lassen. Das ist eins der typischen Bücher in denen man sich komplett verliert und total darin eintauscht. Genau das zeichnet für mich ein perfektes Buch aus . Man merkt nichts von den 460 Seiten und es ist eindeutig viel zu schnell vorbei. Es wurde nie langweilig und man wollte es nie weglegen weil man wissen musste wie es weiter geht. Ich habe es innerhalb weniger Tage durch gehabt.

Zur Story:                                                          

Die Story ist meiner Meinung nach überhaupt nicht typisch new Adult. Es hat so was tiefgründiges und mitreißendes an sich. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll. Es ist nicht dieses typische hin und her mit will ich ihn oder will ich ihn nicht was manchmal bei New Adult nervt. Der Ablauf ist absolut nicht vorhersehbar . Es gab einen Moment  (Seite 73 oder so) da war ich megaaaa geschockt und am Ende meiner Nerven . Echt da war ich total fertig mit der Welt. Viel zu unerwartet . Das Ende... da hätte ich das Buch am liebsten gegen eine Wand geschmissen. Wie kann das nur passieren??? Ich hasse Sage dafür. Dieses Verhalten kann ich nicht wirklich gut heissen obwohl ich sie sehr mag aber NEIN das geht garnicht. Das macht mich viel zu sauer vor allem weil der zweite Band erst Ende Januar kommt . Das kann nicht wahr sein. Ich werde es nicht überleben .

Ich freu mich auf Band zwei und warte sehnsüchtig. Ich empfehle jedem dieses Buch zu lesen der auf Romane und New Adult steht aber auch an Leute die das typische New Adult nicht ab können, aber trozdem etwas süßes lesen wollen ohne viel hin und her ABER macht euch auf das Ende gefasst❤.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

55 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

paris, seven nights, liebe, erotik, jeanette grey

Seven Nights - Paris

Jeanette Grey , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Diana, 11.09.2017
ISBN 9783453422018
Genre: Liebesromane

Rezension:

Seven Nights PARIS ist der erste Teil der Reihe. Er hat 28 Kapitel mit 413 Seiten. Ist abwechselndin der Sicht von Rylan und Kate geschrieben.

Cover:

Das Cover finde ich ganz gut. Es ist nicht das schönste in meinem Regal, aber es ist auch nicht hässlich. Es ist schlicht. Das pink gefällt mir sehr gut . Der Eiffelturm passt perfekt zu Paris. 

Titel:

Normalerweise habe ich mich nie mit den Titel beschäftigt bei Büchern oder zumindest hab ich es nie erwähnt, was sich jetzt ändern wird. Bei knapp der Hälfte des Buches ist mir aufgefallen wie gut der Titel zum Buch passt. Ich bin durch Zufall drauf gestoßen, als ich mich gefragt hab warum eigentlich seven nights aber man kommt normalerweise sehr schnell drauf .

Charaktere:

Kate ist eine begeisterte Künstlerin. Sie hat viele schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht. Sie war mir bin Anfang an simpatisch . Die Art wie sie über Kunst geredet hat, hat mich der Kunst echt bisschen näher gebracht. Ich hatte richtig Lust auch zeichnen zu können (was ich aber echt nicht kann). Sie sieht die Welt mit anderen Augen. 

Rylan. Ich wusste am Anfang nicht so recht wie ich ihn finden soll. Er kam so arrogant rüber und so als ob er jede haben könnte und nur auf Sex aus ist, aber zum Ende hin hat er mir echt immer besser gefallen. Ich mochte ihn echt gerne.❤

Story: 

Sofort am Anfang fand ich irgendwie dass das Buch Ähnlichkeiten mit fifty Shades of Grey hat. Eigentlich kann man die zwei Bücher nicht wirklich miteinander vergleichen, aber in meinen Augen gibt es Aspekte die sich ähnlich sind. Rylan hat mich zum Beispiel sofort an Christian erinnert. Reich und sehr talentiert was sex angeht. Er weiß was er will und bleibt eigentlich nie bei einer Frau, er ist verschlossen und will nichts von sich preisgeben. Zum ende hin hat sich meine Meinung geändert. Das Buch ist echt toll und etwas anders als die bücher die ich bis jetzt gelesen hab.

Allgemein:

Die Entwicklung der Charaktere ist echt toll gewesen. Das Buch hat sich schnell lesen lassen. Es wurde überhaupt nicht langweilig. Wärend des Buches habe ich immer wieder Lust bekommen nach Paris zu fahren und die Sachen zu besichtigen die im Buch vorkommen . Ich bin echt positiv überrascht. 

Fazit:

Ich freue mich total auf den zweiten Teil weil ich total gespannt bin wie es weiter geht. Die beiden haben mich echt in ihren Bann gezogen. Ich kann es jeden nur empfehlen der gerne Romane liest .

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(205)

380 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 105 Rezensionen

rock my dreams, jamie shaw, the last ones to know, rockstar, rockstars

Rock my Dreams

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.07.2017
ISBN 9783734105555
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover ist mal wieder ein Traum. Ich liebe jedes einzelne Cover der Reihe weil jedes perfekt zum Inhalt passt. Es ist rockig und sehr ansprechend. Die Elemente drauf passen immer zu der jeweiligen Person im Buch und die Farbe ist echt wunderschön.

Dann zu den Charakteren: 

Hailey ist echt toll. Sie hat mir echt gut gefallen. Ihre Entwicklung war ja mal genial. Am Anfang war sie ehr schüchtern und zurückhaltend und etwas verunsichert was ich aber echt nicht schlimm fand. Sie ist süß und das typische Mädchen was ihre Ziele verfolgen will und alles für ihre Träume tut. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und ich hab sie echt in jeder Situation verstanden. Es müssen nicht alle Mädchen immer mutig und selbstbewusst sein. Zum Ende hin hat sie so eine tolle Sendung genommen. Sie hat nicht mehr gezweifelt und sich selbst vertraut. Ich liebe es wenn Charaktere größer und stärker werden und man ihre Entwicklung mitverfolgen kann.

Muss ich zu Mike viel sagen? Mike ist der Wahnsinn echt . Er ist sooo lieb und nett und so perfekt. Er ist nicht der typische Rockstar. Er unterscheidet sich stark von den anderen Jungs der Band aber genau das mag ich an ihm. Er ist ein guter Freund und so vertrauenswürdig. Ich würde ihn so so gerne als Freund haben. Er hat seine nette Seite aber auch seine heiße Seite . Ich Feier jede einzelne Tat von ihm.

Danica. Ich glaube da sind sich alle einig. Echt kein toller Charakter, aber die gehört nun mal dazu. Sie ist der Grund warum sich Mike und Hailey überhaupt kennengelernt haben von daher hat sie ein Pluspunkt.

Der Bruder von Hailey war echt süß. Die Beziehung zwischen den beiden ist echt liebenswert und perfekt wie ich finde. Er ist echt Zucker .

Zu den Eltern von Hailey und Danica will ich nicht viel sagen da es vielleicht spoilert.

Leti war auch wieder dabei, genauso wie Dee und Rowan und der Rest der Band natürlich.

Genug zu den Charakteren. Kommen wir zur Story  aber vorher noch allgemein:

Das Buch ist echt dick mit den knapp 500 Seiten, aber es wird an keiner Stelle zu langweilig oder zu lang gezogen. Ich hab bisschen länger gebraucht was aber an der Schule und meiner Klausurenphase lag und nicht am Buch. Es lässt sich echt schnell und flüssig lesen wie ich find.

Die Story ist und bleibt einfach nur traumhaft. Ich will nicht zu viel verraten deswegen… lest einfach selber . Die letzten 100 Seiten waren so schön, denn da kam die ganze Wendung und ach einfach zu schön . Mir fehlen die Worte. Der Epilog war der schönste den ich je gelesen hab. Total gefühlvoll. Es sind Tränen geflossen . Ich bin echt zerstört.

Fazit:

Dieses Buch ist wie ein Märchen in Neuerzählung wie ich finde . Ich liebe liebe Jamie Shaw so sehr für dieses Buch und diese Reihe. Ich feier die Reihe so sehr wie fast keine. Ich hab mir schon echt oft gewünscht dass es die Band wirklich gibt denn ich würde sie echt gerne mal spielen hören . Dieses Buch wird zu meinen liebsten gehören und so schnell werde ich mich davon glaub ich nicht erholen. Ich bin super traurig dass die Reihe zuende ist, aber die wird für immer in meinem Bücherherz bleibe.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

210 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 103 Rezensionen

liebe, liebesroman, buchladen, annie darling, london

Der kleine Laden der einsamen Herzen

Annie Darling , Andrea Brandl
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin, 09.05.2017
ISBN 9783328100980
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(596)

1.226 Bibliotheken, 33 Leser, 1 Gruppe, 184 Rezensionen

mona kasten, liebe, feel again, again-reihe, feelagain

Feel Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.05.2017
ISBN 9783736304451
Genre: Liebesromane

Rezension:

Also als erstes wieder dieses wundervolle Cover 😍. Ich liebe alle Cover der again Reihe.

Ich weiß nicht wo ich anfangen soll. Begin again ist ja mein Schatz und Trust again fand ich auch mega gut, aber nun mal nicht besser als Begin again. Von Feel again hatte ich nicht große erwartungen, weil mich Sawyer und Isaac um ehrlich zu sein überhaupt nicht wirklich interessiert haben 😅. Also bin ich mit sehr viel skeptiz da ran gegangen.

Ich bin sehr gut in das Buch rein gekommen und es hat sich total Spitze lesen lassen. Ist eben der Schreibstil von Mona, da habe ich nichts anderes gedacht 😀. Ich bin super gut voran gekommen und habe es innerhalb weniger Tage gelesen, was bei fast 500 Seiten echt eine Glanzleistung für mich ist.

Ich konnte mich erstaunlicherweise sofort mit Sawyer anfreunden. Von der ersten Seite an mochte ich sie. Man hat sie nun mal in den anderen teilen nicht wirklich kennengelernt oder irgendwas über die erfahren und so hat man sofort einen anderen und auch besseren Eindruck von ihr bekommen. Von der ersten Seite an 😏.

Genauso war es auch bei Isaac. Allerdings nicht so schnell wie mit Sawyer 😊.

Ich hab mich echt in das Buch verliebt 😍. Ich fand es fantastisch. Wirklich. Das Buch hat einen besonderen Platz in meinem Herzen ❤.

Die Story wurde an keiner Stelle langweilig. Es ist immer etwas spannendes passiert und wenn nicht war es trozdem interessant, weil man die Charaktere kennengelernt hat und jede Kleinigkeit gehörte einfach zum großen ganzen dazu😇. Es gab keine unnötigen Stellen.

Zum Ende hin hat mich gestört, dass es so lange gedauert hab bis es das lang ersehnte Happy end zwischen den beiden gab, aber dafür war das Ende umso süßer 😍.

Insgesamt kam Dawn sehr oft vor und dadurch auch Spencer. Kaden und Allie erst zum Ende hin, was ich aber nicht weiter schlimm fand.🙈

Der Epilog war so genial 😍😍. Da hat mein Herz echt einen Sprung gemacht. Ein schöneres Ende konnte es nicht geben 😭😭. Ich bin mega traurig, dass es vorbei ist, bin aber auch mega glücklich, weil das Ende so schön war. Meine Gefühle sind noch ganz durcheinander😂.

Alle Charaktere. Wirklich alle sind mir ans Herz gewachsen 😙.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(689)

1.431 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 182 Rezensionen

mona kasten, trust again, liebe, dawn, spencer

Trust Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 13.01.2017
ISBN 9783736302495
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Cover: Mal wieder Spitze😍. Schlicht aber trotzdem mit einem gewissen extra.

So nachdem ich Begin again so toll fand stand für mich fest, dass ich Trust again auch sofort lesen muss. Vor allem wollte ich mich noch nicht von den tollen Charakteren trennen, deshalb habe ich es direkt gelesen. Von vielen habe ich gehört, dass Trust again noch besser sein soll als Begin again.

Ich kann total nachvollziehen warum man Spencer besser findet als kaden, doch für mich ist und bleibt Kaden die No1. Spencer ist toll, aber Kaden topt er nicht.😏😏😏

Am Anfang fand ich es schwer in das Buch rein zu kommen, weil ich mich immer daran erinnern musste, dass es im der Sicht von Dawn ist und nicht von Allie, aber nach den ersten Kapitel hat man sich daran gewöhnt. 😉

Dawn ist ein toller Charakter genauso wie Spencer. Im dem Buch ging es mehr zur Sache wenn ihr versteht was ich meine 😉. Ich habe das Gefühl es gab bisschen mehr sex und liebe. Die Leidenschaft zwischen den beiden war echt toll.

Zum Ende hin wurde es für mich wieder emotional 😫. Wenn es sooo süß wird kommen mir immer die Tränen 😭.

Fazit: Ein echt toller zweiter Teil der Reihe😍. Ich bin gespannt auf den dritten Teil und freue mich schon.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.283)

2.587 Bibliotheken, 58 Leser, 1 Gruppe, 407 Rezensionen

mona kasten, liebe, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:

Erstenmal zum Cover. Was soll ich sagen, ihr seht es ja. Ich findest es total schön. Es ist schlicht hat aber trotzdem etwas besonders. Weiss finde ich eh total toll 😍.  

Es war mein erstes Buch von Mona Kasten. In letzter Zeit lese ich total gerne New Adult und da man sehr viel gutes über dieses Buch hört, musste ich es einfach lesen. 

Ich hatte es super schnell durch. Innerhalb weniger Tage, obwohl ich viel für die Schule zu tun hatte. Na ja... eigentlich hatte ich viel zu tun, aber das Buch hat mich vom lernen abgehalten😂. Ich wollte es wirklich weg legen aber es ging nicht. 

Tipp an euch lest es nicht wenn ihr grade viel zu tun habt und Ablenkung nicht gebrauchen könnt!!! 

Wo soll ich anfangen... 🤔 obwohl es schon eine Woche her ist, dass ich es gelesen hab fehlen mir trotzdem immer noch die Worte. Ich hoffe es wird nicht ganz durcheinander.

Der Inhalt hat mich sofort angesprochen. Bad Boys in Büchern finde ich immer super und Kaden ist auf jeden Fall einer. Ich bin mega gut ins Buch rein gekommen. Es wurde nie langweilig und ich habe immer mit gefiebert. Von Anfang bis Ende. Wie gesagt konnte ich es nicht aus der Hand legen. Die Charaktere waren alle so sympatisch. Allie ist so eine starke Frau. Ich habe sie sofort ins Herz geschlossen. Bei Kaden wusste ich auch sofort, dass er mir gefallen wird. Er hat seine eigene Art und die finde ich echt mega. Manchmal total gemein, aber hauptsächlich witzig. Vom Ende will ich nicht viel verraten.... aber was ich sagen kann ist, dass die letzten 100 Seiten nicht zu topen sind. Wirklich. Ich bin nicht mehr klar gekommen. Die letzten 100 Seiten haben mich innerlich wirklich umgebracht und mein Herz tut immer noch weh, aber absolut im guten Sinne. Kaden White hat es nicht nur auf meine bookboyfriend Liste geschafft... NEIN er hat es auf Platz 1 geschafft auf meiner (extra nur für ihn gemachte) bookhusband Liste 😍😍😍. Ich musste am Ende sogar ein paar Freudentränen zurück halten und mein Herz hat noch Stunden danach geblutet vor Freude. So was süßes und romantisches und ohhh....😣

ICH LIEBE DIESES BUCH !!!! Es gehört zu meinen liebsten Büchern überhaupt und ich kann es jeden nur empfehlen 😘💕.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(280)

460 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 114 Rezensionen

liebe, rock my body, rockstar, jamie shaw, rockstars

Rock my Body

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.04.2017
ISBN 9783734103551
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Cover: Das Cover ist wieder einmal ein hit. Ich liebe dieses Cover so sehr. Der Rockstar, die Gitarre und der Schriftzug 😍. Einfach genial.

Ich bin sehr gut in das Buch rein gekommen. Der Schreibstil ist einfach Spitze. Man taucht vollkommen in das Buch ein und es lässt sich super schnell und einfach lesen.

Dee und Joel sind tolle Charaktere, aber natürlich sind alle anderen Bandmitglieder und Freunde der beiden dabei, was ich immer sehr wichtig finde bei einer Reihe, wo jeder Band von andere Mitglieder oder Freunde handelt 😊.

Die Geschichte hier ist ein bisschen anders als bei Rock my heart. Wärend rock my heart ehr etwas schüchternes und romantisches an sich hat meiner Meinung nach, ist Rock my body ehr direkter und es geht etwas mehr zur Sache 😅. Die Charaktere sind nun mal verschieden was auch gut so ist 😏.

Trozdem hat der zweite Teil genauso etwas besonders an sich wie der erste.

Die Seiten sind davon gefolgen und man konnte es sehr schnell lesen ohne es zu merken.

Es war durchgehend interessant. Es hab viele schöne Ereignisse und ich musste auch ein paar mal lachen.

Mir hat Rock my body fast schon besser gefallen als Rock my heart😍 obwohl Rock my heart fantastisch war.

Das einzige was ich auszusetzen hab, ist dass kurz vor dem Ende nochmal alles komplizierter gemacht wurde 🙄. Es hätte schon alles perfekt sein können, aber wie es nun mal in dem Genre ist dauert es bisschen bis alles perfekt ist. Ich kann damit leben 😂 und das Ende war mir zu "einfach" und zu schnell. Ich will nicht spoilern, deshalb kann ich es nicht genau beschreiben, aber der Konflikt am Ende wurde zu schnell und einfach gelöst meiner Meinung nach🤔.

Fazit: Ein fantastisches Buch mit einem tollen und süßen Ende. Auf jeden Fall einer meiner lieblingsbücher. Ich freue mich auf Band 3 und 4 der Reihe.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(464)

782 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 173 Rezensionen

liebe, jamie shaw, rockstar, rock my heart, musik

Rock my Heart

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 13.02.2017
ISBN 9783734102684
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Cover erstmal. Ich finde dieses Cover echt toll 😍. Es hat mich direkt angesprochen und für mich persönlich sind Cover echt wichtig. Man sieht direkt Badboy, Tattoos und Rockstar.

Der Inhalt hat mich ebenfalls direkt nach dem Cover angesprochen. Freundinnen von #bookstagram haben es mir empfohlen und als ich den Inhalt gelesen hab, war ich direkt gefesselt😊. Ich wusste "das ist ein buch was dir gefallen wird".

Ich muss auch dazu sagen, dass dieses Buch echt überall zu sehen war, aber aus irgendeinem Grund bin ich immer daran vorbei gegangen 🤔. Man hat auch wirklich nur gutes gehört.

Eigentlich wollte ich mir auch keine neuen Bücher mehr holen, weil mein SUB noch so groß ist, aber sind wir mal ehrlich wer hält sich daran😉.

Ich habe dieses Buch in 2 Tagen gelesen!!! 2 Tage. Weniger als 48 Stunden. Für mich ist dass echt etwas untypisches. Ich habe eigentlich nie so viel Zeit so dass ich ein Buch in so einer kurzen Zeit lesen kann. ⏱⏳

Das Buch lässt sich super schnell lesen. Man ist einmal drin und kommt echt nicht mehr raus. Wenn ich ein mal angefangen hab war ich so tief drin, dass ich garnicht gemerkt hab wie schnell ich voran komme. 🔥 Es ging so verdammt schnell. Auf einmal war man schon auf Seite 150 😱. Dann auf 250 und so weiter...

Der Schreibstil ist so fantastisch😍. Man fühlt ALLES mit. Ich habe mich die ganze Zeit so gefühlt als wäre ich wirklich dort. Es gab keinen Moment an dem es zu "unecht" bzw zu "unrealistisch" war.

Die Charaktere sind ein Traum😍😍. Mir war jeder direkt simpatisch. Adam hat mich bereits auf Seite 15 gehabt und die Band an sich ist sooooo toll. Ich wünschte die Jungs würde es in echt alle geben 🙄. Ich wäre auf jedem Konzert ❤. Ich konnte mir die Szenen in denen die Jungs sogar auftreten und singen vorstellen. 💭🎤

Wenn ihr meine Rezi zu Begin again von Mona Kasten gelesen habt, dann wisst ihr wie sehr ich Kaden geliebt hab und bis vor kurzem war er immer noch meine No 1. Keiner konnte ihn topen. Biiiiiis jetzt 🥁. Adam hat es geschafft. Er hat Kaden geschlagen 👏. ICH LIEBE ADAM EVEREST❤❤❤. Ich liebe the last ones to know (so heißt übrigens die Band 😏) und ich liebe dieses Buch 😍.

Dieses Buch ist falls ihr noch nicht gemerkt habt mein neues lieblingsbuch. Ich bin gespannt auf die anderen Teile😏.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

81 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

liebe, wien, hotel, frühlingsglück und mandelküsse, emilia schilling

Frühlingsglück und Mandelküsse

Emilia Schilling
E-Buch Text: 288 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 17.04.2017
ISBN 9783641196639
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als ich das Buch gesehen hab, hat mich das Cover als erstes angesprochen. Ich finde es total süß mit den Mandeln und den Bonbons vorne drauf 😍 und der Titel hat mein Interesse geweckt. Der Inhalt klang dann wieder rum so toll, dass ich mir die Leseprobe durchgelesen hab.

Der Schreibstil von dem Buch ist echt toll. Es lässt sich einfach und flüssig lesen. Manchmal waren Wörter dabei, die ich so nicht kannte, aber man konnte sich denken was damit gemeint ist.

Dadurch dass das Buch in Wien spielt sind manche Wörter aus dem Österreichischen, aber die Wörter sind so ähnlich, dass es keinerlei Probleme darstellt. Wie ich am Ende gemerkt hab ist hinten sogar ein kleines "Wörterbuch". Dort werden Begriffen aus dem Buch ins deutsche übersetzt bzw erklärt. Das finde ich echt süß 😀.

Ich war noch nie in Wien oder Österreich und ich fand es absolut spannend und interessant etwas über die Stadt zu lesen und durch das Wörterbuch lernt man sogar noch etwas dazu. 🤓🌍

Es gibt keine richtigen Kapitel in dem Buch, aber dafür genug Abschnitte damit es leichter fällt es zu lesen, denn ich persönlich hasse zu lange Kapitel in Bücher 😌.

Die Protagonisten mochte ich wirklich sehr und allgemein die Charaktere waren ganz toll. Daniel hat mir von Anfang an gut gefallen muss ich zugeben 😏. Die chaotische Art von Charlie ist einfach nur irre. Ich liebe es 😂.

Das Buch hat mich echt paar mal zum lachen gebracht und ich konnte jede Situation mitfühlen. Alles war realistisch meiner Meinung nach 😊.

Die Entwicklung der Story war super.

Das einzige was ich auszusetzen hab und was mich echt auch etwas stört ist das Ende 😕. Ja es ist eigentlich echt schön und es war genau so wie ich es vermutet hab beim lesen, aber ich hätte mir ruhig ein längeres Ende gewünscht. Ich würde sehr gerne erfahren wie genau es weiter geht 🤔. Irgendwie war es für mich kein richtiges Ende. Es ist so als ob es noch einen weiter Band gäbe. Ich finde es schön am Ende zu erfahren wie das Leben der Protagonisten jetzt nach dem ganzen geschehnissen ist. Echt traurig meiner Meinung nach, dass man nicht näher drauf eingehen konnte😮 vielleicht bin ich auch die einzige die es so empfindet🤔.

Für mich war es so: Das ganze Buch über ganz normales Tempo. Es war nicht langweilig, weil die ganze Zeit kleine Sachen passiert sind. Dann zum Ende hin wurde immer mehr aufgelöst und es ging teilweise zu schnell für mich und dann plötzlich ENDE. Mitten drin. Da hätte es ruhig noch ein Kapitel geben können 🤔. Einen Epilog zum Beispiel.

Sonst war der Roman einfach nur Klasse 😍 und ich hab nichts weiteres dran auszusetzen. Absolut garnichts. Der Rest war top.

Fazit: Ein echt toller und witziger Roman für zwischendurch. Man ehrfährt bisschen was über Wien und fühlt sich wie als wäre man dort. Tolle Charaktere. Tolle Story. Hat mich echt begeistert. Das Ende leider etwas überrumpelt meiner Meinung nach obwohl es süß ist, aber sonst absolut nichts auszusetzen😍.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(275)

463 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 123 Rezensionen

liebe, the last ones to know, rock my soul, musik, rockstar

Rock my Soul

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.06.2017
ISBN 9783734103568
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover ist mal wieder genial. Ich liebe dieses blau 😍 und das rockige kommt gut zur Geltung.

Ich war super gespannt auf diesen Teil, da viele meinten der dritte Teil sei der beste der Reihe. Ich muss leider sagen diese Meinung Teile ich nicht ganz 😕.

Erstmal zu Kit. Kit ist sooo ein toller Charakter. Ich lieber ihre Art und ihre Persönlichkeit 😍. Sie ist mega witzig und selbstbewusst. Ihr style ist (zumindest wie ich ihn mir vorstelle) total abgefahren. Ich liebe diesen Rockerlook. Sie hat sich meiner Meinung nach eigentlich immer nachvollziehbar verhalten. Ich konnt ihre Entscheidungen so gut wie immer verstehen.

Zu Shawn. Ich weiß nicht. Natürlich ist er toll, aber er spricht mich nicht so sehr an wie die anderen Jungs der Band. Er ist bodenständig, aber seine Entscheidungen konnte ich nicht so oft verstehen oder nachvollziehen. Irgendwie hat mir bei ihm etwas gefehlt 🤔.

Zu der Story an sich: Ich war so dumm und hab am Anfang total vergessen, dass der Anfang von diesem Band in der "Vergangenheit" spielt. Es wird ab den Moment erzählt als Kit zu dem vorspielen geht. Der zweite Band endet aber kurze Zeit nach dem Kit aufgetaucht ist.

*ACHTUNG SPOILER FÜR ROCK MY BODY*  ⬇

Das bedeutet am Anfang von Rock my Soul sind joel und dee noch nicht zusammen. Ich war total geschockt, weil ich dachte die beiden hätten sich wieder getrennt aber das war meine eigene Dummheit 😅.

*SPOILER VORBEI* ⬆

Der Anfang war aber total gut und spannend und ich bin schnell voran gekommen.

Ab der Mitte hin hat es sich bei mir persönlich leider gezogen und ich bin echt langsam voran gekommen, was echt genervt hat ABER dazu muss ich sagen ich bin in eine Leseflaute gekommen und deshalb kann ich nicht genau sagen ob es am Buch oder an mir lag 🤔😅.

DESHALB hab ich das Buch 2 Wochen stehen lassen. Da war ich glaub ich so bei Kapitel 15.

Nach den 2 Wochen bin ich erstmal total gut rein gekommen was echt nicht selbstverständlich ist finde ich. Ich war sofort wieder tief drin in der Story und es hat mir so so gut gefallen 😍. Die Pause war eine gute Entscheidung, denn danach hat mir einiges besser gefallen als vorher. Wie es aussieht lag es wirklich an mir nicht am Buch.

Manchmal brauche ich kurze aus Zeiten um wieder besser in die "Welt" hineinzukommen 😊.

Ich bin super schnell voran gekommen. Die zweite Hälfte ging so schnell vorbei. Unglaublich 😳.

Kit hat mir nach wie vor soooo gut gefallen. Wirklich ich liebe sie😍.

Kit's Familie und ihre Brüder liebe ich übrigens auch. Sie sind nervig, aber auch so Zucker süß mit ihrem beschützerinstinkt.

Leti kam insgesamt in den Teil sehr oft vor was ich toll finde da Leti meiner meinung nach fantastisch und wundervoll ist 😍. Ich liebe ihn in jedem einzelnen Buch. Hier hat sich das natürlich auch nicht geändert 😏.

Zu Shawn wie gesagt am Anfang hat er mir überhaupt nicht wirklich zugesagt, aber das hat sich auch gebessert. Er ist nicht mein Liebling aber er ist trozdem sehr gut zu ertragen 😂. Nein Spaß er ist echt toll wirklich 😌. Zum Ende hin wurde er immer besser in meinen Augen 😍 und er passt perfekt zu Kit.

Zur Story. Ich fand die Entwicklung der Story echt schön. Ja in der Mitte wurde es bisschen langweilig, aber sonst war es echt spannend. Man muss solche Geschichten mögen, denn bei typischen new Adult Romanen, weiß man wie sich die Story meistens entwickelt und wie es endet, da ich es aber absolut liebe auch wenn es vorhersehbar ist, kann ich es mit großer Freude lesen 😏.

Fazit: Ich mag das Buch sehr gerne. Ich liebe es zwar nicht, aber es ist absolut nicht schlecht. Rock my heart und Rock my body haben mir besser gefallen. Bin gespannt auf Rock my Dreams, aber will nicht dass die Reihe endet 😕❤.

  (1)
Tags:  
 
11 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks