nblogts Bibliothek

303 Bücher, 123 Rezensionen

Zu nblogts Profil
Filtern nach
303 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

16 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ein Weihnachtsmärchen in Kanada

Lara Hill
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.09.2017
ISBN 9783404175970
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

weihnachten, liebe, familie, weihnachtsmuffel, freundschaft

Weihnachten mit dir

Debbie Johnson , Irene Eisenhut
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.10.2017
ISBN 9783453580602
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

54 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

weihnachten, briar creek, familie, liebesroman, briarcreek

Weihnachten in Briar Creek

Olivia Miles , Yvonne Eglinger
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.09.2017
ISBN 9783736305298
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Weihnachten in Briar Creek" ist der letzte Band einer wundervollen Reihe, die im kleinen Örtchen Briar Creek spielt. Ich war auf diesen Roman schon sehr gespannt, da ich die vorherigen Bücher der Reihe sehr mochte. Und auch bei diesem wurde ich nicht wirklich enttäuscht.Olivia Miles entführt einen als Leser erneut in einer Welt, in der Gemeinschaftsgefühl und Freundschaft ganz oben angesiedelt ist und vermischt diese "Traumwelt" mit traumhaft weihnachtlichem Flair.
Im Mittelpunkt des Geschehens stehen in diesem Band vor allem Kara Hastings, die in Briar Creek soeben eine Cookie-Bäckerei eröffnet hat und die sich dagegen erwehren muss, dass jeder denkt, dass sie diese Geschäftsidee schnell wieder aufgeben wird, und Nate Griffin, der in Briar Creek zu Besuch bei seiner Tante ist und ebenfalls mit Vorurteilen zu kämpfen hat.Insbesondere Kara ist überaus engagiert, zugleich hat sie aber stellenweise auch sehr wenig Selbstwertgefühl. Sie macht ihr Verhalten oftmals davon abhängig, was die anderen über sie sagen (könnten). Nach und nach gewinnt sie jedoch mit Hilfe ihres persönlichen Umfelds, und vor allem dank Nates Hilfe, an mehr Selbstvertrauen.Als Kara und Nate das erste Mal aufeinander treffen, ist es nicht sofort Liebe auf den ersten Blick bei Kara, auch wenn von Beginn an die Funken sprühen. Zu arrogant und selbstgefällig kommt Nate anfangs daher, so dass es einem auch als Leser zunächst ein wenig schwer fällt mit ihm Mitgefühl zu haben, als Kara ihn von sich weist. Im Laufe des Romans erfährt man jedoch, warum Nate der ist, der er ist, so dass sein anfängliches Verhalten einen Sinn ergibt. Briar Creek bewirkt außerdem auf den überzeugten Großstädter einen Wandel des Wesens, so dass zwischen Kara und Nate irgendwann eine tolle Harmonie entsteht, auch wenn die zunächst nur von Dauer erscheint.
Dieser Roman schafft es neben einer tollen Liebesgeschichte, den perfekten Geist von Weihnachten einzufangen. Mal abgesehen, von der winterlichen Kulisse, in die die Handlung eingebunden ist, treten durch Reaktionen und Verhaltensweisen, der wahre Sinn von Weihnachten, die Nächstenliebe zutage. Ich für meinen Teil habe mir beim Lesen gewünscht real vor Ort zu sein. Ich konnte den Keks- und Kakaoduft förmlich riechen und habe mich beim Lesen ein weiteres Mal in den kleinen Ort mit seinen Bewohnern verliebt.
Allerdings muss ich auch leichte Kritik äußeren, da ich das Ende ein wenig abhakt und übereilt fand. Klar, wusste ich, dass mich ein Happy End erwartet. Jedoch tritt dies für jede Figur ein. Plötzlich ist alles eitel Sonnenschein und selbst Figuren, die zunächst mit sich und ihren Entscheidungen hadern (Molly, Karas Schwester) sind sich plötzlich über ihr Leben in Klaren?! Das wirkte dann selbst auf mich ein wenig unglaubwürdig.Des Weiteren spielen in diesem Roman zu viele Figuren eine kleiner oder größere Rolle. Auch wenn mir die Paare der vorherigen Bände durchaus geläufig waren, fand ich es gleichzeitig ein wenig verwirrend, dass diese im Roman oftmals zur gleichen Zeit zusammenkommen, so dass ich dann doch irgendwann ein wenig den Überblick verloren habe. Für jemanden, der die vorherigen Bände nicht kennt, wirkt dies vermutlich sogar eher störend. Hier würde eine kurze Erläuterung dazu beitragen, wer mit wem in Verbindung steht. Zwar wird dies stellenweise mal kurz erwähnt, aber nicht näher darauf eingegangen, so dass Nates Satz relativ am Ende "Sind eigentlich alle Leute dieser Stadt irgendwie mit einander verwandt?" ein Sinnbild für diese Verwirrung. Hier hat er mir aus der Seele gesprochen.
Mal abgesehen vom etwas zu schnellen Ende ist dies jedoch ein traumhafter Weihnachtsroman, der einem die Vorfreude auf Weihnachten nur noch größer werden lässt. Der Ort und seiner Bewohner ziehen einem in seinen Bann. Was will man mehr? Daher lautet mein Urteil:Unbedingte Leseempfehlung!
Note: 2

  (1)
Tags: briar creek, christmas, familie, freundschaft, liebe, weihnachten, ziele   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

ballett, london, familie, neuanfang, hochzeitsplanerin

Ein Stück vom Winterglück

Abby Clements , Sabine Schilasky , Anke Pregler
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 09.10.2017
ISBN 9783956497735
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

77 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

familie, karriereende, football, chick lit, privatdetektivin

Verliebt bis über alle Sterne

Susan Elizabeth Phillips , Claudia Geng
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.10.2017
ISBN 9783734103421
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

91 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

paris, weihnachten, liebe, frankreich, weihnachtszauber

Winterzauber in Paris

Mandy Baggot , Jule Schulte
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.10.2017
ISBN 9783442487066
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

liebe, verlag: montlake, alleinerziehend, jubiläum, gerichtsfall

Neuanfang in River Bend

Catherine Bybee , Lotta Fabian
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 12.09.2017
ISBN 9781477819487
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

81 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

weihnachten, sarah morgan, liebesroman, lichterzauber in manhattan, weihnachtsfest

Lichterzauber in Manhattan

Sarah Morgan
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 09.10.2017
ISBN 9783956496714
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

alaska, ellen mccoy, alaska wider willen, sarah & tom, nachbar

Verliebt und zugeschneit - Alaska wider Willen

Ellen McCoy
Flexibler Einband: 228 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 13.10.2017
ISBN 9783744864145
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

108 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

liebe, schicksal, autorin, musik, geheimnisse

Der Herzschlag deiner Worte

Susanna Ernst
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2017
ISBN 9783426521236
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe "Der Herzschlag deiner Worte" im Rahmen einer Wanderbuchgruppe gelesen und war schon sehr gespannt, da dies der dritte Roman der Autorin war, den ich bisher gelesen habe. Susanna Ernst schafft es mit ihrem Roman erneut, einen sofort durch ihre höchst emotionale und authentische Handlung in ihren Bann zu ziehen. Mit äußerst interessanten und liebevoll gezeichneten Charakteren erzeugt sie so eine Spannung, dass man förmlich durch den Roman fliegt und ihn kaum aus der Hand legen mag.
Im Mittelpunkt des Geschehens steht der junge Musiker Alex, der seine Träume quasi erst mal auf Pause gestellt hat, als er plötzlich Vater einer kleinen Tochter wird. Statt mit seiner Band auf Tour zu gehen und berühmt zu werden, gibt er Musikunterricht, um seiner Tochter ein einigermaßen stabiles Leben zu gewährleisten. Nach dem Tod seines Vaters erfährt er, dass seine Patentante Jane, von der er gedacht hatte, sie sei tot, noch lebt. Als er sie näher kennenlernt, sprüht ihre unbändige Lebensfreude praktisch auf ihn über. Angeregt von Jane besucht er einen Poety Slam, bei dem er auf die junge Autorin Maila, die eher das totale Gegenteil von Jane ist. Dennoch verliebt er sich in sie, auch wenn sie ihm von Anfang an versucht klar zu machen, dass es Happy Ends in ihrem Leben nicht gibt und deren Liebe daher keinen Sinn hat.
Alex und Maila passen perfekt zueinander, gerade weil sie beide kreativ veranlagt sind. Aber man stellt sehr schnell fest, dass die beiden auch innerlich viel mehr miteinander verbindet, als sie es selbst glaube wollen. Beide Figuren umhüllen teils dunkle Geheimnisse, die sie zu dem gemacht haben, was heute sind.Alex und Maila sind wie die anderen Figuren in diesem Roman überaus charmant und haben Eigenheiten, die sie einzigartig und liebenswert zugleich machen.
Dies ist ein Buch, dass von der Liebe am Leben handelt. Die Figuren hadern im Roman mit sich selbst und ihrem Leben. Gerade die Gegensätzlichkeiten der Figuren tragen zum Gelingen bei, da dies dafür sorgt, dass die Geschehnisse aus verschiedenen Blickwinkeln bzw. Standpunkten betrachtet werden.Dieser Roman ist viel mehr, als ein einfacher Liebesroman. Vielmehr handelt er von Verpflichtungen, die man im Leben eingeht und die Auswirkungen auf unser zukünftiges Leben und den damit verbundenen Entscheidungen hat. Das Buch steckt voller Geheimnisse, die nach und nach ans Licht kommen.
Einen minimalen Punktabzug muss ich leider dafür vergeben, dass der Roman stellenweise ein wenig zu sehr vorhersehbar ist. Einige Zusammenhänge und das Ende war schon ziemlich schnell klar. Aber dennoch sorgt dies kaum dafür, dass der Lesespaß wirklich gemindert wird.Alles im Allem ist "Der Herzschlag deiner Worte" ein wirklicher gelungener Roman mit überaus interessanten Figuren, der einem beim Lesen das Herz höher schlagen lässt!In meinen Augen ein unbedingtes Lesemuss!

  (1)
Tags: autorin, bücher, freundschaft, geheimnisse, liebe, literatur, musik, musiker, vergangenheit, worte   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

104 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

prag, liebe, winter, neuanfang, trauer

Wintersterne

Isabelle Broom , Uta Rupprecht
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.10.2017
ISBN 9783453359109
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Winterherzen" von Isabelle Broom war mein erstes Buch der Autorin und wahrscheinlich auch nicht mein letztes! Mit ihrem Roman entführt Broom ihre Leser in einer wunderbar weihnachtliches Prag, von dem ich mir vor dem Lesen nie wirklich gewünscht habe, es zu besuchen. Nach dem Lesen sieht dies jedoch nun anders aus. Ich habe mich nicht nur in die Figuren verliebt, sondern auch in Prag mit seinem altertümlichen und romantischen Charme.
Im Mittelpunkt des Geschehens stehen die drei Frauen Megan, Hope und Sophie, die alle drei vor lebensverändernden Entscheidungen stehen bzw. Hindernisse zu bewältigen habe. Jede für sich besucht Prag aus unterschiedlichen Beweggründen: Megan begleitet ihren Freund nach Prag, der sich als Lehrer auf eine Reise vorbereiten möchte. Hope hat sich vor kurzem von ihrem Mann getrennt, wodurch das Verhältnis zu ihrer Tochter zerrüttet ist, und besucht die Stadt mit ihrem neuen Freund. Sophie, so scheint es zunächst, reist alleine nach Prag und wartet dort auf die Ankunft ihres Verlobten.Die Geschehnisse werden zunächst aus den verschiedenen Sichtweisen der Frauen erzählt, was einem die Möglichkeit gibt sie näher kennen zu lernen. Nach und nach werden die Handlungstränge der drei Frauen miteinander verknüpft, da sie immer wieder aufeinander treffen. Stück für Stück treten geheime Wünsche und Sehnsüchte ans Licht und Unklarheiten werden beseitigt.
Isabelle Broom schafft es mit ihrem Roman ein so tolles atmosphärisches Bild von Prag zu erzeugen, dass man das Gefühl hat real vor Ort zu sein und alles mitzuerleben. Das Umfeld wirkt sehr gut recherchiert und man fühlt den urigen Charme, den die Stadt verbreitet.Der Schreibstil der Autorin ist leicht und locker und verbreitet eine emotionale Weihnachtstimmung. Mit den drei völlig unterschiedlichen Figuren hatte ich anfangs leichte Probleme, was aber eher daran lag, dass sie auf mich zunächst alle drei ziemlich oberflächlich wirkten. Sobald man sie jedoch näher kennenlernt, fällt es einem leichter sich in sie hineinzuversetzen und ihre Handlungen und Beweggründe nachzuvollziehen.
Einen leichten Kritikpunkt muss ich leider hinsichtlich der Plotentwicklung benennen. Währen die Handlung die meiste Zeit echt locker flockig dahinfliegt und dadurch stellenweise auch ein wenig lang wirkt, überstürzen sich am Ende plötzlich die Geschehnisse. Einerseits fand ich es toll, dass am Ende noch so echte Dramatik aufbaut, da sie das Ende wunderbar abrundet. Andererseits hätte ich mir aber auch am Ende die ein oder andere richtig gute Spannungsspitzen gewünscht.
Alles im Allem ist "Wintersterne" jedoch ein toller Roman mit atmosphärischer Stimmung und interessanten Charakteren!
Fazit:Dieser Roman ist eine Liebeserklärung an Prag und das Leben mit all seinen Wirren! Für mich eine unbedingte Leseempfehlung!
Note: 2+

  (0)
Tags: freundschaft, liebe, neuanfang, prag, streit, trauer, weihnachten, winter   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das größte Glück meines Lebens

Maeve Haran
E-Buch Text: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 17.04.2017
ISBN 9783641198756
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

129 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

rassismus, hebamme, gegenwartsliteratur, usa, diskriminierung

Kleine große Schritte

Jodi Picoult , Elfriede Peschel
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 02.10.2017
ISBN 9783570102374
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Schicksalsstürme in Thunder Point

Robyn Carr , Barbara Minden
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2017
ISBN 9783956496691
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

132 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 38 Rezensionen

sarah morgan, liebe, freundschaft, new york, dachgarten

Ein Sommergarten in Manhattan

Sarah Morgan , Jutta Zniva
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.06.2017
ISBN 9783956496707
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

candis terry, neue liebe in sunshine valley, roman, liebe, sunshine valley

Neue Liebe in Sunshine Valley

Candis Terry , Gisela Schmitt
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 11.09.2017
ISBN 9783956497162
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, fool's gold, brustkrebs, susan mallery, filmen

Wer früher küsst, ist länger verliebt

Susan Mallery , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.08.2017
ISBN 9783956497018
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Vereint in Thunder Point

Robyn Carr , Barbara Minden
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.04.2017
ISBN 9783956496677
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

so berauschend wie die liebe, jennifer rya, familie, romance, #montanadream

Montana Dreams - So berauschend wie die Liebe

Jennifer Ryan , Milena Schilasky
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2017
ISBN 9783956496721
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

liebe, goldmann

Das Lavendelhaus

Hilary Boyd , Kristina Lake-Zapp
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.09.2017
ISBN 9783442486397
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

alaska, ellen mccoy, sägewerk, intrigen, contemporary romance

Unsäglich verliebt - Alaska wider Willen

Ellen McCoy
Flexibler Einband: 262 Seiten
Erschienen bei BookRix GmbH & Co. KG, 28.02.2017
ISBN 9783739697321
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

kinder, hunde, neuanfang, vergangenheit, liebe

Bis das Glück uns findet

Lucy Dillon , Claudia Franz
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.09.2017
ISBN 9783442486373
Genre: Romane

Rezension:

Da mir die bisherigen Roman der Autorin sehr gefallen haben, war ich auf diesen auch sehr gespannt. Wie in ihren vorherigen Roman lässt die Autorin auch in diesem Roman wieder Hunde für einen liebreizenden Charme sorgen. Dies funktioniert auch in diesem Roman gut. Jedoch braucht man eine Weile, um so recht in die Handlung reinzukommen, da die erwachsenden Hauptfiguren auf den ersten Blick nicht so ganz überzeugend sind. Jedoch machen die lebhaften Kinder Hunde dies wieder wett.
Dieser Roman handelt von Vergangenheitsbewältigung und Neuanfänge. Allen voran müssen die kleine Nancy und ihre Tante Eva mit neuen Lebensumständen klar kommen.Die kleine Nancy verstummt von einem auf den anderen Tag und es scheint kein Rankommen an sie zu geben. Körperlich ist sie unversehrt, geistig macht ihr jedoch etwas zu schaffen, was dazu führt, dass sie nicht mehr spricht. Als diese ihre Tante Eva besucht, lernt sie deren Hunde kennen, zu denen sie sofort einen Draht hat. Eva ihrerseits hat vor einer Weile ihren Mann verloren und kämpft immer noch mit dem Verlust. Während der Besuche Nancys bei ihrer Tante, tauen beide immer mehr auf.
Dies ist ein Buch zum Lachen, aber auch zum Nachdenken. Insbesondere Nancy großer Bruder sorgt durch seine überquellende Lebensfreude gerade für immer neue Lacher, während man sich gleichzeitig über die erwachsenden Figuren aufregt. Insbesondere Nancy Vater ist in meinem Augen ein pedantischer Kontrollfreak, dem man leider keine Sympathie entgegen bringen kann, so dass sein Wandel am Ende leider unglaubwürdig erscheint. Ich hätte mir gewünscht, dass er zwischendurch auch mal ein positives Bild von sich geben kann. Jedoch passiert dies nie (bzw. erst ganz zum Schluss).Man ahnt sehr schnell, was der Grund für Nancys Verstummen ist. Zwar erscheinen einem diese zunächst beim Lesen als Erwachsene nicht unbedingt einen Sinn. Versetzt man sich jedoch in die Lage eines vierjährigen Kindes bekommt er diesen. Genau dies lässt die Geschichte real erscheinen und macht sie lebensnah.
Ich habe einen Moment gebraucht, um in die Geschichte reinzukommen. Aber nach einer Weile überzeugen vor allem die Kinder und Hunde, so dass einem eine abwechslungsreiche Handlung erwartet. Und auch wenn vielen vorhersehbar ist, mindert dies nicht wirklich die Lesensfreude.Insgesamt ist dies ein überaus solider Roman mit einer Menge Charme!
Note: 2-

  (0)
Tags: ehe, hunde, kinder, liebe, mutismus, neuanfang, vergangenheit   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

301 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 151 Rezensionen

liebe, hoffnung, freundschaft, schicksal, roman

So wie die Hoffnung lebt

Susanna Ernst
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2016
ISBN 9783426519059
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

392 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 51 Rezensionen

dystopie, virus, maze runner, prequel, die auserwählten

Die Auserwählten - Kill Order

James Dashner , Anke Caroline Burger , Katharina Hinderer
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.08.2015
ISBN 9783551520760
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Da ich die Maze Runner-Trilogie sehr spannend fand, habe ich mir nun "Kill Order" vorgenommen, was eine Art Prequell darstellen soll. Jedoch stellte ich beim Lesen relativ schnell fest, dass es mit der Maze Runner-Trilogie nur relativ wenig zu tun hat. Lediglich der Beginn und das Ende beziehen sich auf die Trilogie, während der Inhalt dieses Romans eigentlich eher die Ereignisse aus der Sicht einiger wenigen zu Beginn der Sonneneruptionen und einem guten Jahr danach erzählt. 
Dies ist generell kein schlechter Roman. Jedoch fehlte mir der echte Bezug zur Trilogie. Man erfährt zwar wie das Virus sich unter die Menschen verbreitet hat. Jedoch hatte ich auch das Gefühl, dass die Handlung durchaus noch Lücken aufweist, wodurch diese manchmal größere Sprünge im Geschehen macht. Der einzige Bezug, der ein wenig zur Trilogie erstellt wird, geschieht in Form der sechsjährigen Deedee, die ebenfalls immun gegen das Virus ist. Dieses Buch fokussiert sich leider zu sehr aufs "Wegrennen" der Charaktere vor Infizierten, als echte Erklärung zur Entstehung von A.N.G.S.T. zu liefern. Zwar kann man sich vieles zusammenreimen. Aber der richtige Zusammenhang fehlt irgendwie. Des Weiteren blieben bei mir einige Fragen bis zum Schluss unbeantwortet: Wie kann es sein, dass sehr viele Menschen aufgrund der Sonneneruptionen und den damit verbundenen Auswirkungen wie Tsunamis und radioaktive Strahlung starben, aber dennoch eine Überbevölkerung herrschte? Wie kamen Mark und seine Freunde außerdem vom überfluteten New York in eine ländliche Gegend? Hier liefert der Roman leider keinerlei Erklärungen, sondern überspringt diese Gegebenheiten eher. 
Stilistisch kann es dieser durchaus mit der Trilogie aufnehmen. Er ist durchaus auch spannend und abwechslungsreich geschrieben, so dass man leicht durch die Handlung findet. Man wird auch von den Ereignissen mitgerissen, so dass das Buch einem durchaus eine nette Kurzweil bietet. Die Figuren waren mir persönlich teilweise ein wenig blas, Lediglich Mark konnte so richtig hervorstechen, da er sowohl tough, als auch einfühlsam rüberkommt. Die anderen Figuren werden leider nur ansatzweise charakterisiert, so dass man nicht immer sicher ist, was man von ihnen halten soll. 
Fazit:"Kill Order" ist ein Roman, den man nicht unbedingt als echte Vorgeschichte zur Maze Runner-Trilogie sehen sollte. Hätte man hier die ersten Seiten rausgelassen, dann würde man mit einer passenderen Erwartungshaltung rangehen. So wird diese leider ein wenig enttäuscht, wodurch man das Buch eher als Durchschnitt wahrnimmt. Dieses Buch kann man gelesen haben, muss man aber nicht um die Maze Runner-Trilogie verstehen zu können. 
Note: 3

  (3)
Tags: dystropie, maze runner, virus, zombies   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(172)

329 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 117 Rezensionen

thriller, fbi, spectrum, ethan cross, geiselnahme

Spectrum

Ethan Cross , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.07.2017
ISBN 9783404175550
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nach der Shepherd-Reihe rund um den blutrünstigen Serienkiller Francis Ackermann ist "Spectrum" ein neuer Thriller, bei dem der autistische FBI-Berater August Burke dem FBI dabei hilft Fälle zu lesen. August Burke ist irgendwie anders und sehr ungewöhnlich. Als hochfunktionaler Autist, gelingt es ihm Zusammenhänge zu erkennen, die andere nicht sehen. Es scheint fast so, als sei eine Art "Jack of all trades", denn er kann sich in jede Situation hineinversetzen und diese zu hinterfragen.
"Spectrum" beginnt leider ein wenig schwach, da Ethan Cross sich zunächst bemüht seine Charaktere vorzustellen. Jedoch allem voran alle anderen Charaktere als August Burke. Zwar erkennt man sehr schnell, dass er ein Genie ist und eine sehr spezielle Art hat. Seine genaue Denkweise kommt jedoch erst später so richtig zu tragen. Vielmehr präsentiert Ethan Cross zunächst die weiteren Hauptfiguren: FBI-Agent Carter, der bei mir jedoch im gesamten Roman noch ein paar Fragen offen gelassen hat, der Polizist und Mafiasohn Nic Juliano, der mir sehr sympathisch war, da er trotz seines Familienhintergrunds menschlich und hart zugleich ist, dem Auftragskiller Krüger, der stellenweise mehr als angsteinflössend blutrünstig ist und der aber dennoch mit seiner menschlichen Seite kämpft und der afrikanischen Constable Isabel Price, die sich auf einem Rachefeldzug befindet, mir jedoch auch ein wenig undurchsichtig blieb.Wenn man jedoch die ersten 80-100 Seiten überwunden hat, nimmt der Roman sehr an Fahrt zu. Nach dem etwas schwachen Start konzentriert Ethan Cross sich auf seine Kernkompetenz: einen echt spannenden und rasanten Psychothriller, der vor Verschwörungen und starken Charakteren nur so strotzt.Generell sind die Figuren in diesem Roman sehr gut ausgearbeitet. Inbesondere Nic Juliano, Agent Carter und August Burke arbeiten wunderbar zusammen, obwohl sie grundverschieden sind. Man merkt, dass sie im Kern ähnliche Wertvorstellungen teilen, auch wenn sie diese nicht immer nach außen tragen.Burkes Charakter wird erst im weiteren Verlauf des Romans Stück für Stück offenbart, so dass man sich sehr gut in ihn hineinversetzen kann. Und auch wenn er Probleme hat mit Menschen umzugehen, da ihn diese mit ihrem für ihn irrationalem Verhalten verunsichern, stellt man schnell fest, dass sie ihn auch faszinieren. Mit seinem Intellekt und seiner Auffassungsgabe gelingt es ihm hinter die Machenschaften zu blicken und ist der Dreh- und Angelpunkt der Geschehnisse, obgleich er oftmals auch wieder in den Hintergrund tritt. Während Agent Carter und Nic Juliano oftmals sehr hart und stark daherkommen, ist August Burke eher der verletzliche Teil des Trios, der jedoch immer wieder für eine Überraschung gut ist.
Ich möchte äußerst ungern zu viel zum Inhalt verraten. Nur so viel: Das Ende lässt darauf schließen, dass dies erst der Beginn einer, wie ich hoffe, neuen spannenden Reihe ist!
Fazit:Wenn man sich ein wenig durch den ersten Teil des Romans durchgekämpft hat, erlebt man einen abwechslungsreichen Psychothriller, der vor allem durch seine überraschenden Wendungen und außerordentlich gestalteten Figuren lebt.Meine Leseempfehlung lautet daher: Ja, auf jeden Fall lesen!
Note: 2-

  (4)
Tags: auftragskiller, cia, fbi, polizei, profiler, spannung, thriller, verschwörung   (8)
 
303 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks