nespresso81

nespresso81s Bibliothek

13 Bücher, 3 Rezensionen

Zu nespresso81s Profil
Filtern nach
13 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

new york, suzanne rindell, die frau an der schreibmaschine, roman, emanzipation

Die Frau an der Schreibmaschine

Suzanne Rindell ,
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei btb, 14.09.2015
ISBN 9783442756322
Genre: Romane

Rezension:

Roaring Twenties... Die Eleganz der Perlen ruht im Wirbel des gemixten Cocktails... Zwei Frauen, die ungleicher nicht sein könnten... Eine Geschichte, die einem Thriller gleicht...
Rose arbeitet in einem Polizeirevier als Schreibkraft und tippt brav Berichte der Verhörungen ab. Ihr Leben ist einfach und langweilig, sie seht sich nach etwas Aufregendem und wie gerufen kommt eine andere Frau, aufregend und selbstbestimmt in ihr Leben. Sie freunden sich an und Rose entwickelt eine Obssession Odalie gegenüber... Sie leben in Zeiten der Prohibition und Foxtrott, sie machen Nacht zum Tag in Mondscheinkneipen und nach und nach kommt Rose hinter der Fassade ihrer Busenfreundin.
Suzanne Rindell beschreibt detailverliebt die Zeit der 20er in New York, dabei lernt der Leser historische Fakten kennen. Ihr Erzählungsstil mag etwas zäh zu sein, am Ende des Buches kommen alle Details zusammen in ein Puzzle und helfen dem Leser die ganze Geschichte und die unfassbare Wendung der Geschichte nachzuvollziehen.
Man ärgert sich während des Lesens darüber, dass das Ende noch nicht in Sicht ist, die Protagonistin gibt ab und zu kleine Einblendungen dessen, wie die Geschichte ausgeht.
HAbt Geduld mit dem Buch und lasst Euch Zeit damit.

  (0)
Tags: die frau an der schreibmaschine, suzanne rindell   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

los angeles, schauspieler, kriminalität, armut, schöner

Strahlend schöner Morgen

James Frey , Henning Ahrens
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.11.2010
ISBN 9783548609997
Genre: Romane

Rezension:

Noch bevor James Frey "Endgame" herausbrachte, schrieb er "Strahlend schöner Morgen". Ein Roman, dessen Hauptprotagonist eine Stadt ist, deren Seele immer dunkel und vielversprechend ist. Viele kommen nach LA, ihr Glück zu finden, sie kommen in die Stadt, das sogenannte American Dream zu verwirklichen. Die Stadt im Roman ist ein Wulf im Schafsfell, strahlend und sonnig, gnadenlos und gefühllos, sie hinterlässt Spuren in der Seele der Menschen, die sich an die Stadt wagen. Und wer es schafft, lässt die Stadt nicht mehr los, sie verschlingt sie und lässt sie nach ihren eigenen Regeln zu leben. Alle anderen kehren zurück mit unheilbaren Wunden oder kommen nie mehr wieder. Die Stadt holt aus den Menschen die Eigenschaften heraus, die sie von sich selbst nicht erwartet haben, und diese Fähigkeiten spielen häufig ein böses Spiel.
Ja, LA kommt im Roman wirklich wie ein sehr böser Onkel. Sie erzieht hart, lässt für das Geld, das man doch irgendwann verdient, hart arbeiten und lässt die eigene Vergangenheit nie vergessen.
Im Roman kreuzen sich mehrere Figuren, Dylan und Maddie,  die eine bessere Zukunft in der Stadt erhoffen, Amberton und Casey, die nur eine Tarnung einer Ehe führen, um den gewissen Schein zu bewahren, Esperanza und Old Man Joe öffnen sich in diesem Buch, gleichzeitig teilt die Stadt eigene Geheimnisse und vergangene Sünden und Ereignisse dem Leser mit.
Nachdem man das Buch zu Ende liest, will man es nicht wahr haben, dass die Stadt gleichzeitig so strahlend und so grausam sein kann. Klar, jede Stadt hat diese Eigenschaften, aber James Frey hat es geschafft, den Begriff "American Dream" in einer Figure von LA so gnadenlos zu zerstören und ungeltend zu machen, dass der Begriff am Ende des Buches wie ein Floske vorkommt. Niemand erreicht es, es kostet zu viel, als es sich wert ist.
Das Buch ist brilliant geschrieben. Punkt.

  (0)
Tags: schöner, strahlend   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

essays, kritisch, politik

Die Würde ist antastbar

Ferdinand von Schirach
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Piper, 07.12.2015
ISBN 9783492307727
Genre: Sachbücher

Rezension:

Bücher von Ferdinand von Schirach sind nie etwas easy reading. Man liest bis zur  letzten Seite und bleibt mit offenem Mund sitzten: vom Entsetzen, voller Überraschung und manchmal aus Hilflosigkeit. 
Der Autor verzichtet auf Schnörkel, er schreibt clean und präzise. Die Hauptfrage des Juristen: Gibt es Gerechtigkeit auf jeglicher Art und Weise? Genau in diesem Buch stellt er die Frage, wann wird die menschliche Würde antastabar? Ist es rechtens und ethisch  zu sagen, dass man sich über den Mord eines Terroristen freut, ob man den schwächeren zu Opfer fallen lässt, Wie lebt man mit diese angetastete Würde weiter. Es geht im Buch nicht nur um juristische Sachen, sondern über das Schreiben (die Würde des Autors wird immer wieder vom Marketing des Buches angetastet), über seine familiäre Angelegenheiten ( der Großvater saß in Spandau, sein Leben danach Wird um Spott), über Feminismus und frühere Prozesse. Ein Kapitel ist Prozessen gegen Kachelmann und Becker gewidmet. Was da an  die Öffentlichkeit gezogen wird, und was diese Menschen durchmachen müssen, ist eine große Frage der Ethik. Über die Öffentlichkeitsarbeit der Staatsanwaltschaft wird erklärt und das kommt gegen der Privatsphäre des Angeklagten, aber... so entschied das Volk. 
Ferdinand von Schirach hat es wieder geschafft, uns Fragen zu stellen, die wir uns selbst zu stellen nicht trauen. Oder diese Fragen scheinen uns unter unserer Würde zu sein. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

new york, fotos, eifersucht, liebe, freundschaft

Eine Frage der Höflichkeit

Amor Towles , Susanne Höbel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.03.2012
ISBN 9783548610955
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Das Manuskript

Chris Pavone , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.08.2014
ISBN 9783492060028
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

92 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

freundschaft, liebe, tod, familie, tod der besten freundin

Die besten Freunde meines Lebens

Sam Baker
E-Buch Text: 496 Seiten
Erschienen bei Diana Verlag, 09.09.2013
ISBN 9783641105327
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.539)

2.190 Bibliotheken, 25 Leser, 2 Gruppen, 266 Rezensionen

liebe, lebensziele, träume, tod, familie

Morgen kommt ein neuer Himmel

Lori Nelson Spielman , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 27.03.2014
ISBN 9783810513304
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.993)

3.885 Bibliotheken, 30 Leser, 20 Gruppen, 152 Rezensionen

thriller, fbi, jack the ripper, mord, serienmörder

Die Blutlinie

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.04.2008
ISBN 9783404158539
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.114)

2.452 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 59 Rezensionen

satire, humor, hitler, adolf hitler, berlin

Er ist wieder da

Timur Vermes
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2014
ISBN 9783404171781
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.213)

2.924 Bibliotheken, 26 Leser, 7 Gruppen, 152 Rezensionen

liebe, england, thailand, orchideen, geheimnis

Das Orchideenhaus

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 538 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 03.05.2011
ISBN 9783442475544
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.687)

10.117 Bibliotheken, 77 Leser, 9 Gruppen, 346 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.558)

15.274 Bibliotheken, 105 Leser, 32 Gruppen, 445 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, hungerspiele, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.275)

11.214 Bibliotheken, 160 Leser, 6 Gruppen, 841 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
13 Ergebnisse