neverendingpagess Bibliothek

4 Bücher, 3 Rezensionen

Zu neverendingpagess Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

139 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

freundschaft, gefängnis, familie, dtv, liebe

Anything for Love

Sarah Dessen , Michaela Kolodziejcok
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 05.05.2017
ISBN 9783423717229
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In "Anything for Love" von Sarah Dessen wurde das Thema des Unsichtbarseins unheimlich realistisch angesprochen. Eine für mich komplett neuartige Geschichte, da ich finde, dass es in Büchern meist um die sehr selbstbewussten oder sehr schüchternen Jugendlichen geht. Die, die unsichtbar durch die breite Masse schweben, sind oft nur Nebensache, da man sie selbst meistens kaum wahrnimmt. 
Man konnte sich sehr gut in Sydney, das Mädchen, um das sich die Geschichte dreht, hineinversetzen. Sie war mir von Anfang sehr sympathisch und ihre Gesichter ging mir sehr nahe. 
Mac wurde am Anfang sehr zurückhaltend und nebensächlich behandelt, sodass man ihn zuerst nicht wirklich wahrgenommen hat, da die ganze Aufmerksamkeit von seiner Schwester Layla in Anspruch genommen wurde. Hier sieht man also auch noch die Parallelen zu Sydney. Ich finde aber, dass das Zurückhalten seinerseits sehr gut seinen Charakter widerspiegelte. Wie Sydney selbst im Buch erwähnte, Mac war immer in der Nähe, auch wenn man ihn nicht immer wahrnimmt. Er ist einfach nicht der vor Selbstbewusstsein strotzen Schöpfung,  wie es in Büchern so oft der Fall ist. Das war auch eines der Dinge, die mich dieses Buch so lieben ließen, da es einfach mal etwas Abwechslung in diese vielen Klischeegeschichten brachte.
Auch wenn ich sie am Anfang nicht leiden konnte, war meiner Meinung nach Sydney Mutter ebenfalls sehr gut beschrieben. Anfangs dachte man vielleicht, dass ihr Verhalten unmöglich sein,  aber wenn man nachts nach dem Lesen noch ein wenig darüber nachdachte, konnte man sie tatsächlich nachvollziehen.  
Im Allgemeinen ließ sich dieses Buch sehr flüssig lesen und die Seiten flogen dahin, so schnell konnte man gar nicht schauen, was natürlich auch an dem Schreibstil lag, der Empathie für Sydney aufsteigen ließ. Dadurch steigerte man sich selbst immer weiter in die Geschichte rein. Man regte sich also auf, wenn Sydney sich mal wieder von ihren Eltern rumschubsen ließ, man ekelt sich vor Ames und zu guter Letzte verliebte man sich natürlich in Mac...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(653)

1.348 Bibliotheken, 88 Leser, 6 Gruppen, 103 Rezensionen

schottland, zeitreise, liebe, outlander, highlands

Outlander - Feuer und Stein

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Flexibler Einband: 1.136 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.05.2015
ISBN 9783426518021
Genre: Historische Romane

Rezension:

Das Buch hat mich unglaublich gefesselt, auch wenn jeder Anfang schwer ist - dieser Spruch passt wohl perfekt zu dieser Geschichte. 


Ich habe einen Viertelpunkt abgezogen, weil ich mich am Anfang wirklich zwingen musste weiterzulesen. Es hat sich wie Kaugummi gezogen bis dann endlich der interessante Part begonnen hat, ab da musste ich mich zwingen das Buch auch mal wieder aus der Hand zu legen ;)


Vor allem die absolut liebenswerten Charaktere haben es mir angetan. Jeder hat seine individuelle Personalität und das hat mich unglaublich fasziniert (vor allem natürlich die beiden Hauptpersonen: Claire und Jaimie - ich bin verliebt!).


Was mich ebenfalls sehr gewundert hat, war die Tatsache wie überaus realistisch das Ganze beschrieben wurde. Auch wenn Claire durch einen Stein in eine andere Zeit reist, wird alles was davor, währenddessen und danach passiert so echt rübergebracht, dass ich mich dabei erwischt habe, wie ich das alles wirklich in Betracht gezogen habe. Wie kann etwas so realitätsnah beschrieben werden, wenn man nicht persönliche Erfahrungen damit gemacht hat? Die Frage kann ich zwar nicht beantworten, aber eins weiß ich: Die Zeit in die Claire gereist ist, so wirklich wirken zu lassen, muss wohl sehr viel Studienzeit in Anspruch genommen haben und davor habe ich unendlichen Respekt!


Diana Gabaldons Schreibstil jedoch ist gewöhnungsbedürftig (persönliche Meinung!) einfach weil er sehr gebildet wirkt, was ich keines Falls als schlecht bewerten will! Dennoch kam es ein paar Mal vor, dass ich Wörter googeln musste, da ich absolut keine Ahnung hatte, was sie bedeuten sollten, also musste ich leider noch einen Viertelpunkt abziehen. Natürlich zeigt das auch, dass das Buch wohl nicht für eine 16-Jährige wie mich gedacht war, was mich natürlich recht wenig kümmert ;)


Noch ein Punkt, den ich echt gut fand war der Dreiecksaufbau der Höhepunkte. Die Autorin hat es so in der Anmerkung erklärt und ich bin absolut begeistert von der Struktur hinter dem Inhalt. Dadurch wird der perfekte Spannungsgrad erzeugt, sodass es nie zu langweilig und nie zu dramatisch wird. Ich persönlich wäre wahrscheinlich nie auf so eine Idee gekommen ohne die Anmerkung zu lesen, aber dadurch dass ich es weiß, fällt es mir umso klarer auf, warum ich nicht mehr aufhören wollte zu lesen. 


Und ohne jetzt noch zu viel zu sagen: allein für das Ende lohnt es sich sich durch den Anfang zu kämpfen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.221)

2.480 Bibliotheken, 62 Leser, 1 Gruppe, 389 Rezensionen

mona kasten, liebe, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(728)

1.610 Bibliotheken, 40 Leser, 2 Gruppen, 279 Rezensionen

dystopie, flawed, cecelia ahern, jugendbuch, fehlerhaft

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Cecelia Ahern , Anna Julia Strüh , Christine Strüh
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 29.09.2016
ISBN 9783841422354
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Flawed - Wie perfekt willst du sein?
Autor: Cecelia Ahern
Verlag: FJB
Seiten: 461
Preis: 18,99€ (gebundene Ausgabe)

Inhalt
Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

Rezension
Diese Geschichte ist eine einzigartige, großartige, genauso wie neuartige Idee, mit der Cecelia Ahern mit viel Gefühl ihre Intension preisgibt: Perfekt zu sein ist auch fehlerhaft!
Abgesehen von diesem wunderschönen Cover, schreibt sie in einem sehr einfach zu lesenden Schreibstil, der dazu führt, dass der Inhalt sich sehr flüssig lesen lässt und man manche Sätze nicht mehrmals lesen muss, um sie zu verstehen (was ich ja mächtig nervig finde -.-).
Wer nahe am Wasser gebaut ist, kann sich für dieses Buch schon mal sehr viele Taschentücher bereitstellen! Es ist zwar von Anfang bis Ende sehr emotional (ja ich gebe es zu, ich musste auch sehr viel weinen), jedoch nicht zu übertrieben, sodass es schon unrealistisch wirken könnte.
Auch der Charakter, die Gefühle und die Gedanken der Hauptperson, einem Mädchen namens Celestine, sind sehr realistisch dargestellt. Sie ist durcheinander, verwirrt und versteht die plötzliche Wandlung ihrer Gefühle selber nicht. Außerdem zeigt sie in genau den entscheidenden Momenten, den Mut und die Stärke ihre eigentlich scheinbar verbotene Menschlichkeit offen zu zeigen.
Meine einzige Kritik an diesem Buch ist, dass man fast sofort in das Drama einsteigt und nicht wirklich Zeit hat sich auf die neuen Charaktere der Geschichte einzustellen und sie kennenzulernen. Jedoch fand ich diesen Punkt nicht so wichtig, dass ich wegen ihm ein Bewertungssternchen abziehen würde.
Allgemein ist dieses Buch meiner Meinung nach sehr empfehlenswert für Groß und Klein. Cecelia Ahern spricht hier ein so zeitloses Problem an, dass ich es wahrscheinlich auch nochmal in 20 Jahren lesen könnte und dann die ganzen Beispiele in der Gesellschaft aufzälen könnte...

  (2)
Tags: cecelia ahern, flawed   (2)
 
4 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks