neverlandprincesss Bibliothek

95 Bücher, 10 Rezensionen

Zu neverlandprincesss Profil
Filtern nach
95 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(282)

454 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

magie, harry potter, fantasy, hogwarts, umbridge

Harry Potter and the Order of the Phoenix

Joanne K. Rowling
Flexibler Einband: 766 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Publishing Plc, 04.06.2007
ISBN 9780747591269
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

aliens, rasante story, wenig romantik, jugendroman, weltraum

Illuminae Files - Gemina

Amie Kaufman , Jay Kristoff
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Rock the Boat, 20.10.2016
ISBN 9781780749815
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Avatar: Der Herr der Elemente - Das Versprechen 1

Gene Luen Yang , Bryan Konietzko , Michael DiMartino , Andreas Mergenthaler
Flexibler Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 21.09.2012
ISBN 9783864250651
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

305 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

fantasy, sarah j. maas, liebe, magie, feen

A Court of Thorns and Roses

Sarah J. Maas
Flexibler Einband: 419 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury UK, 05.05.2015
ISBN 9781408857861
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

190 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, jugendbuch, englisch

Harry Potter and the Goblet of Fire

Joanne K. Rowling , Jonny Duddle
Flexibler Einband: 638 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury UK, 01.09.2014
ISBN 9781408855683
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

36 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

japan, samurai, magie, fantasy, frauenpower

Flame in the Mist

Renée Ahdieh
E-Buch Text: 416 Seiten
Erschienen bei Hodder & Stoughton, 16.05.2017
ISBN 9781473657991
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

68 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

zauberei, pate, freunde, harry potter, sirius black

Harry Potter and the Prisoner of Azkaban: 3/7 (Harry Potter 3) by J.K. Rowling (2014-09-01)

Joanne K. Rowling
Fester Einband
Erschienen bei Bloomsbury Childrens, 01.01.1716
ISBN B01MXKXMCQ
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

82 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, harry potter, englisch, hogwarts, magie

Harry Potter and the Chamber of Secrets

Joanne K. Rowling
Flexibler Einband
Erschienen bei Scholastic Paperbacks, 01.09.2000
ISBN B0011CV4E2
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(212)

356 Bibliotheken, 22 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

harry potter, magie, englisch, fantasy, hogwarts

Harry Potter and the Philosopher's Stone

Joanne K. Rowling
Flexibler Einband
Erschienen bei Bloomsbury Publishing, 01.10.2010
ISBN 9781408810545
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

96 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

potterhead, wizardry, j. k. rowling, wizard, zauberei

Harry Potter and the Philosopher's Stone

Joanne K. Rowling
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Publishing Plc, 18.10.2010
ISBN 9781408817674
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

101 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

london, krieg, liebe, england, malta

Die Liebe in diesen Zeiten

Chris Cleave , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.04.2017
ISBN 9783423261401
Genre: Romane

Rezension:

Mary North ist jung, hübsch und aus guter Familie. In ihrem ganzen Leben musste sie noch nichts Schwereres heben als ein Cocktailglas. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs meldet sie sich impulsiv und voller Enthusiasmus in London zur Truppenunterstützung. Sie wird allerdings ganz unheroisch nur als Hilfslehrerin an einer Schule eingesetzt. Dabei lernt sie Tom kennen, der bei der Schulbehörde arbeitet. Sie fühlen sich sofort zueinander hingezogen ... Aber ihre Verlobung begegnet größeren Hindernissen als nur dem Widerstand von Marys Familie. Denn eines Tages kommt Toms Freund Alistair, der sich freiwillig gemeldet hat, auf Heimaturlaub, und sein Zusammentreffen mit Mary löst in ihnen beiden heftige, nie gekannte Gefühle aus. Doch sie werden einander so bald nicht wiedersehen. Briefe sind ihre einzige Möglichkeit, in Verbindung zu bleiben. Und bald überschattet das Drama des Krieges alles andere. Mary und Alistair sehen sich Erfahrungen ausgesetzt, die in ihrem Grauen fast unwirklich erscheinen. Wie lange werden sie noch aneinander Halt finden können?

_____________________________________________________________________

»Als der zweite Weltkrieg ausbricht, ändert es einiges im Leben der jungen Mary North von Grund auf. Mitten im Chaos und im Grauen wird sie nicht nur aus ihrem behüteten Leben herausgerissen, sondern trifft auch auf zwei Männer, die in ihr bisher unbekannte Gefühle wecken ...«
__________________________________________________________________


Doch was laut Klappentext und Titel vielleicht als reine, vielleicht auch kitschige Liebesgeschichte erwartet wird entpuppte sich beim Lesen als so viel mehr!

Die Geschichte beginnt mit einem eher lockeren Einstieg und der Einführung der Protagonisten. Noch ist der Krieg weit entfernt; die Protagonistin aus einer gehobenen Schicht scheint nicht sonderlich nah am Geschehen zu sein, sie handelt derweil so, dass es Außenstehende wie den Leser womöglich mit dem Kopf schütteln lässt, und sagt auch Dinge, die wir nicht nachvollziehen können oder als befremdlich auffassen. Doch lässt man sich auf eben dies ein und bedenkt den Hintergrund, dass dies in der Vergangenheit, die von Gewalt und Vorurteilen geprägt und dadurch teilweise ihre Grausamkeit erhielt, beruht, kann man nicht anders als dem Autor alles abzunehmen. Seine Darstellungen der Welt, wie sie war, erscheinen mir sehr realistisch und bedacht.
Die Versprochene Liebesgeschichte wird dabei nur schleppend und nebenher eingebaut. Zwar spielt sie eine tragende Rolle, jedoch überschattet sie keinesfalls die Ereignisse des sich langsam stärker ausprägenden Krieges und dessen Auswirkung auf das Leben der Menschen.

Und nach dieser Einführung der Protagonistin, ihrer Problematik mit dem ihr vom Kriegsministerium aufgetragenen Job, Lehrerin zu sein
- bei welchem sie mit Sicherheit vor ihre Grenzen geführt wird, jedoch lernt, eine andere Sicht auf die Dinge zu bekommen – und der Einführung ihrer beiden Verehrer zieht das Buch sehr schnell an.

Die Ereignisse des Krieges werden deutlicher, betreffen Mary und die Menschen um sie herum immer öfter und auf grausamere Weise.
Durch Alistair, welcher als Soldat hautnah dabei ist, jedoch auch durch die in London verbliebenen tritt die Veränderung, die durch den Krieg gebracht wurde, immer klarer hervor. Teilweise wirklich schlimme Schilderungen von gefallenen Soldaten oder Opfern einer Fliegerbombe inmitten von London untermauern die Aufkommenden Gefühle der Angst und Verzweiflung der Menschen.

Auch wenn Mary mir zunehmend unsympatischer wurde, und ich damit, wie sie Dinge handhabt – oder eben nicht – nicht so recht einverstanden war; die Figuren um sie herum und deren Entwicklung, welche alle hier durchmachen, fand ich sehr spannend zu beobachten.

Ob man nun die vom Autor gewählten Personen mag, oder nicht, das Thema des Buches ist wirklich gut und facettenreich dargestellt. Die unterschiedlichsten Menschen mit unterschiedlichsten Ausgangssituationen werden plötzlich mit einer Situation konfrontiert, die alles bisher bekannte überschattet und in den Hintergrund drängt.
Man beobachtet die Sichtweisen dieser auf den Krieg, und wie sie damit umgehen. Dabei wandelt sich die allgemeine Stimmung beim Lesen schnell.
Vom anfänglichem Unterschätzen der Situation, die Menschen wie sie darüber Witze machen und die Gefahr nicht ernst nehmen, zu einer wirklich mitreißenden Tragik und Grausamkeit, welcher sie machtlos ausgeliefert sind.
Der Autor hat hier diese Wendung bemerkenswert eingefädelt  und das in einem Ausmaß, in welchem man es auf den ersten Seiten niemals Vermutet hätte!

Der Titel scheint nach dem Lesen vielleicht etwas, und vielleicht auch dem potentiellen Leser einiges vorzuenthalten, denn es geht nicht allein um die Liebe in diesen Zeiten. Es geht vielmehr um die Umstände des Krieges, wie Personen davon betroffen werden, damit umgehen und zurechtkommen oder eben nicht. Wie die Menschen versuchen, sich trotz alledem was ihnen wiederfährt nicht zu verlieren.
Darin eingeschlossen ist auch die Liebe, aber eben nur zu einem gewissen Teil. Was zu Beginn vielleicht für eine kitschige Dreiecksbeziehungs-Geschichte gehalten wurde entpuppt sich als eine grausame und tragische, jedoch vom Autor vor allem einfach realistisch dargestellte Entwicklung der Figuren unter den gegebenen Umständen.

 4 / 5 ★

  (1)
Tags: chris cleave, die liebe in diesen zeiten, kriegsliteratur   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

146 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

harry potter, new york, niffler, magic, drehbuch

Fantastic Beasts and Where to Find Them

Joanne K. Rowling
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Little, Brown, 18.11.2016
ISBN 9781408708989
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(175)

292 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

daniel kehlmann, ruhm, kurzgeschichten, identität, schriftsteller

Ruhm

Daniel Kehlmann , any.way , Walter Hellmann
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2010
ISBN 9783499249266
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

38 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

geschichte, schwarzer humor, berlin, 2011, gesellschaftskritisch

Er ist wieder da

Timur Vermes , Christoph Maria Herbst , Andy Matern
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2014
ISBN 9783785750391
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

young adult, alwyn hamilton

Traitor to the Throne

Alwyn Hamilton
Flexibler Einband: 570 Seiten
Erschienen bei Faber & Faber, 02.02.2017
ISBN 9780571325412
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

126 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

artemis fowl, fantasy, elfen, zwerge, jugendbuch

Artemis Fowl - Die Verschwörung

Eoin Colfer , Claudia Feldmann
Flexibler Einband: 322 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.06.2009
ISBN 9783551358134
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

magie, fantasy

Ice Like Fire

Sara Raasch
Fester Einband
Erschienen bei Balzer & Bray/Harperteen Oct-2015
ISBN B01DHEVJ7S
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

elemente, abenteuerreisen, comic

Die Verlorenen Abenteuer

Gurihiru , Bryan Konietzko , ,
Flexibler Einband: 230 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 09.04.2013
ISBN 9783864250682
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Arabian Nights by Richard Burton (2011-11-08)

Richard Burton
Leder / Künstlerischer Einband
Erschienen bei Canterbury Classics, 01.01.1773
ISBN B01K043D3G
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

240 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

manga, sailor moon, tuxedo mask, usagi, luna

Pretty Guardian Sailor Moon 01

Naoko Takeuchi , Constantin Caspary
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Egmont Manga, 07.10.2011
ISBN 9783770476480
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(210)

417 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 153 Rezensionen

weltraum, hexen, science fiction, kai meyer, fantasy

Die Krone der Sterne

Kai Meyer , Jens Maria Weber
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 26.01.2017
ISBN 9783596035854
Genre: Fantasy

Rezension:

»Das galaktische Reich von Tiamande wird von der allmächtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. Regelmäßig werden ihr Mädchen von fernen Planeten als Bräute zugeführt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht. Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fällt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden. Ihr heimlicher Geliebter Glanis, der desillusionierte Kopfgeldjäger Kranit und die Alleshändlerin Shara Bitterstern tun alles, um den Plan der Hexen zu vereiteln. Im Laserfeuer gewaltiger Raumschiffe kämpfen sie um ihre Zukunft – und gegen eine kosmische Bedrohung, die selbst die Sternenmagie der Gottkaiserin in den Schatten stellt.«

Ein sehr ansprechendes und mystisches Cover, das einen sofort in seinen Bann zieht und man gar nicht daran vorbei gehen kann, ohne sich mit dem Inhalt des Buches vertraut zu machen.
Im Inneren geht es weiter mit der wunderschönen und passenden Gestaltung, durch Originalzeichnungen von Jens Maria Weber wird einem ein erster Eindruck der doch sehr vielen, neuartigen Schöpfungen und Raumschiffen von Meyer vermittelt. Für mich ein sehr guter Ansatz, den Leser schon auf diese Begegnungen vorzubereiten und das allgemeine Vorstellungsvermögen anzukurbeln.

Dies war auch nötig, denn kaum hat man die ersten Seiten umgeblättert und versucht, die beginnenden Beschreibungen der Umgebung zu verstehen und sich in das Universum hineinzuversetzen , wird man ohne großen Anlauf direkt in die Geschichte hineingeworfen. Genaues Hintergrundwissen zu Protagonisten oder der genauen Absicht der Handlung bleibt zunächst auf der Strecke und es herrscht das Motto –learning and understanding by reading and waiting-. Denn das geschaffene Universum ist so komplex,  dass man, trotz der im Verlauf ständig vorkommenden Erklärungen des geschichtlichen Hintergrundes des Universum, sowie der Vergangenheit der Protagonisten, auch nach Beendigung des Buches nicht ansatzweise das Gefühl hat, das Reich zu kennen.

Zunächst empfand ich dies beim Lesen als Problem. Schnell wechseln sich die Geschehnisse zwischen Kämpfen, Streitereien zwischen den zunächst entgegengestellten Protagonisten, sowie den weiteren Erläuterungen der Zustände des Universums ab. Dies zog sich etwa bis zur Hälfte des Buches. Doch ab dann hat sich dann eine klarere Linie und Absicht herauskristallisierte.

Man muss sich auf dieses Buch wirklich einlassen und teilweise seiner eigenen Fantasie großen Raum geben, sich zu entfalten. Denn trotz detaillierten Beschreibungen der Situation, sowie dem Umfeld in dem die Handlung spielt, ist es teilweise schwierig wirklich alles was man wissen möchte oder muss in den Zeilen zu lesen.
Kai Meyer hat mit dieser Space-Fantasy ein Universum geschaffen, das fernab von all den anderen ist, die ich bisher kannte. Es ist unglaublich komplex und bietet Raum für Zahlreiche weitere Handlungsstränge.

Die vier Hauptcharaktere polarisieren alle mit ihren von Grund auf verschiedenen Eigenschaften. Sympathien sind dabei sicherlich Unterschiedlich ausgeprägt, doch aufgrund der sehr deutlichen Unterschiede der Einstellungen, sowie den Handlungsweisen der Protagonisten bietet sich sicherlich für jeden die Möglichkeit, mit dem ein oder anderen mitzufiebern und sich mit ihnen zu identifizieren.
Jedoch lässt es sich nicht vermeiden hierbei anzumerken, dass teils die Ausarbeitung der Charaktere, besonders zu Anfang, ein wenig auf der Strecke geblieben ist und es Zeit braucht, durch das Lesen eine wirkliche Beziehungen zu ihnen aufzubauen.

Abschließend lässt sich sagen, dass Kai Meyer sicherlich sein Talent zur Neuerschaffung eines ungeheuer komplexen und so nie dagewesenen Universums bewiesen hat. Dennoch, oder gerade deshalb bleibt der Eindruck, als sei dieser Erste Band vielmehr eine Einführung. Darin sind noch sehr viele weitere Geschichten verborgen, die in diesem Buch vielmehr angerissen werden als wirklich erklärt. Teils wirkte dies leider etwas langatmig, und auch gegen Ende hin blieb es sehr offen, doch das Buch hat viel Potential, eines von vielen einer sehr schönen Space-Fantasy Reihe zu werden!

 3.5 / 5 ★

  (3)
Tags: die krone der sterne, kai meyer, sci-fi, space-fantasy   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

129 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

illuminae, jay kristoff, amie kaufman, the illuminae files, chat

Illuminae Files - Illuminae

Amie Kaufman , Jay Kristoff
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knopf Books for Young Readers, 20.10.2015
ISBN 9780553499117
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(179)

484 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 109 Rezensionen

freundschaft, reise, england, geheimnis, liebe

Die Reise der Amy Snow

Tracy Rees , Elfriede Peschel
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 14.03.2016
ISBN 9783471351369
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

young adult, ya, snow like ashes, fantasy, sara raasch

Snow Like Ashes

Sara Raasch
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Balzer&Bray/Harperteen, 15.09.2015
ISBN 9780062286932
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

55 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, wüste, magie, orient, western

Rebel of the Sands

Alwyn Hamilton
E-Buch Text: 368 Seiten
Erschienen bei Faber & Faber, 02.02.2016
ISBN 9780571325269
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
95 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks