night_mares Bibliothek

62 Bücher, 38 Rezensionen

Zu night_mares Profil
Filtern nach
6 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

italien, aquila, ursula poznanski, jugendthriller, hörbuch

Aquila

Ursula Poznanski , Tom Appl , Laura Maire , Caroline Neven Du Mont
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 14.08.2017
ISBN 9783844527056
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe von Ursula Poznanski  bisher nur Layers gelesen, welches mir sehr gut gefallen hat. Erebos steht noch bei mir ungelesen im Regal, aber als ich ihr neues Buch in der Vorschau gesehen habe, hat es mich sofort angesprochen. Der Klappentext verspricht eine spannende atemberaubende Story. Letztendlich kann ich sagen, dass das Buch meine Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte.

Ich finde es sehr schön, dass wir auch in Deutschland viele Autoren haben die, meiner Meinung nach, sehr gut schreiben können. Zu denen gehört, unter Anderen, auch Ursula Poznanski. Sie schreibt wunderbar, beschreibt Szenen sehr ausführlich, aber dennoch flüssig, was mir super gefallen hat.

Die Charaktere mochte ich sehr gerne, wobei ich Nika extrem stark fand. Sie hat wirklich sehr starke Nerven, an ihrer Stelle wäre ich schon viel eher durchgedreht. Die Anderen Charaktere fand ich in Ordnung, obwohl ich schnell wusste, wen ich mag und wen nicht.

Den Spannungsbogen fand ich an sich sehr gut gestaltet, aber der Twist am Ende konnte mich überhaupt nicht umhauen. Ein kleines bisschen fand ich ihn vorhersehbar und viel zu konstruiert. Zuvor war ich habe fast durchgängig am miträtseln.

Laura Maire kannte ich bereits aus Rat der Neun und schon da mochte ich sie furchtbar gerne. Sie hat eine sehr schöne Stimme und ich finde es sehr angenehm ihr zuzuhören.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

190 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 99 Rezensionen

zauberer, magie, fantasy, rainbow rowell, simon snow

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Rainbow Rowell , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423640329
Genre: Jugendbuch

Rezension:


In dem Buch "Fangirl" von Rainbow Rowell (siehe unten) geht es ja um Cath, die liebend gerne Fanfictions schreibt. Dieses Buch hier, Simon Snow, ist eine dieser Fanfictions, die im wahren Leben von Rainbow Rowell veröffentlicht wurde. Das interessante ist ja, dass es ja eigentlich schon mehr Bände von Simon Snow in der Welt von "Fangirl" gegeben hat, die aber der jetzige Leser gar nicht kennt. Demnach gab es in dem Buch sehr viele Erzählungen aus der Vergangenheit, mit denen ich sehr gut klargekommen bin und sie haben mich auch nicht gestört. Den Schreibstil von Rainbow Rowell mochte ich sehr gerne, dieser ist mir ja schon von "Eleanor und Park" positiv im Kopf geblieben. Er ist sehr flüssig und teilweise auch einfach, aber überhaupt nicht oberflächlich, sondern beschreibt alles sehr gut. Genau das Gleiche gilt für die Personen, denn Rowells Charaktere haben immer etwas ganz eigenes, aber dennoch authentisches und sind sehr gut charakterisiert. Allerdings gab es bei "Aufstieg und Fall ..." ein paar Charaktere, mit denen ich icht so richtig warm geworden bin, dazu gehört zum Beispiel Baz, aber wenn ich das genauer erläutern würde, würde das spoilern. Probleme hatte ich auch mit den Beziehungen der Charaktere, da mir da viele Sachen zu schnell gingen, zum Beispiel die Liebesgeschichte. Nun zur großen Frage: Wie sehr ähnelt es Harry Potter? Mich persönlich hat es an manchen Stellen sehr an Harry Potter erinnert (z. B. der schwankende Wald=der verbotene Wald). Allerdings ist die Atmosphäre ganz anders. Bei Harry Potter ist es einfach nur ... ihr wisst schon. So ist es bei "Der Aufstieg ..." nicht, also man kann es beruhigt lesen. Am Anfang fand ich das absolut spannend und mitreißend, jedoch nimmt das sehr schnell ab und die Geschichte "rostet ein" und auf Seite 300 ist immernoch nichts besonderes passiert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

378 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

märchen, aschenkindel, prinz, liebe, halo summer

Aschenkindel - Das wahre Märchen

Halo Summer
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.12.2016
ISBN 9783959671248
Genre: Fantasy

Rezension:

Wie ihr vielleicht wisst, liebe ich Märchen-Neuerzählungen, deshalb war das Buch ein Muss für ich. Nachdem ich es schon sehr oft gesehen habe, habe ich auf die HarperCollins-Verlagsausgabe gewartet und vor kurzem ist es angekommen und ich habe es sofort verschlungen.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr schön. Er nimmt den Leser mit auf eine Reise in einer Welt voller Magie. Man kommt sehr schnell im Buch voran und inhaliert es nur so. Claerie ist eine tolle Protagonistin. Es macht sehr viel Spaß mit ihr das Abenteuer zu erleben und die Welt kennenzulernen. Da das Buch eine Märchen-Neuerzählung von Aschenputtel ist, gibt es auch die typischen Charaktere (Prinz, Stiefmutter, Schwestern, ...), jedoch wurden die nicht eins zu eins übernommen, sondern haben andere Charakterzüge. Das hat mir besonders gefallen, denn so hat die Autorin etwas eigenes, kreatives eingebracht. Leider sind mir ein paar Charaktere ein wenig zu oberflächlich geblieben, was ich etwas schade fand. Dennoch ist es eine grandiose neue Erzählung des Märchens der Gebrüder Grimm. Es hat den "Kindle Storyteller Award" auf jeden Fall verdient. Ich kann nur jedem empfehlen, der genau so auf Märchen-Neuerzählungen liebt wie ich!

Fazit
Eine gelungene Neuerzählung des alten Märchens "Aschenputtel". Mit einer tollen Handlung und einem tollen Plot ist es definitiv ein Muss für jeden Märchen-Fan!

  (1)
Tags: harpercollins, märche   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(185)

338 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

liebe, fantasy, jahreszeiten, abendsonne, götter

Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 20.10.2016
ISBN 9783551315960
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Spiolerfrei für Leser des ersten Bandes!






Nach Morgentau habe ich mich natürlich sehr auf Abendsonne gefreut und konnte es nun in den Händen halten. Ich habe es dann auch an einem Tag verschlungen - und geliebt.In diesem Teil wird die Geschichte aus der Sicht von Daliah, der Protagonistin, erzählt. Mit Daliah kam ich von Anfang an klar, ich hatte keine Probleme mit ihr und konnte ihre Handlungen (bloß gut :)) nachvollziehen. Ich fand ja an Teil 1 sehr schön, wie Maya Gaias Reich entdeckt. Wenn  dies in diesem Teil wieder vorkäme, wäre die Geschichte ja etwas langweilig (was sie keinesfalls war). Die Charaktere sind genauso super wie bei Morgentau und man kann sich gut mit ihnen identifizieren, gerade bei den Jahreszeiten überlegt jeder (wirklich jeder) Leser, wen er wählen würde. Die Spannung bleibt im Buch die ganze Zeit erhalten und man langweilt sich nie, ich wollte dauernd wissen wie es weitergeht. Das Ende war wieder einmal grandios, aber lest selbst. Ich kann euch die Reihe nur empfehlen. An manchen Stellen hat mich die Geschichte ein wenig an Band 1 erinnert, aber nur ein wenig. Nun bin ich auch gespannt auf Teil 3, der hoffentlich auch als TB erscheint, aber ich bin zuversichtlich ;)




Fazit
Eine sehr gute Fortsetzung, die auf wenigen Seiten, größte Emotionen bietet. Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit tollen Charakteren!

  (1)
Tags: abendsonne, daliah, morgenta   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

324 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

blindheit, freundschaft, marci lyn curtis, liebe, musik

Alles, was ich sehe

Marci Lyn Curtis , Nadine Püschel
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.03.2016
ISBN 9783551560223
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das erste Mal habe ich das Buch bei Padi gesehen und fand es sehr interessant und die Thematik hat mich auch sehr angesprochen, da ich davor noch nie ein Buch mit so einer Handlung gesehen habe. Zeitgleich habe ich das Willkommenspaket auf der Carlsen-Website entdeckt und das es das Buch dort gibt. Schließlich habe ich es dann auch bekommen.

Schon am Anfang fand ich es schon echt super das unsere Protagonistin recht tough ist und nicht die ganze Zeit traurig ist um weint, dass ihr Leben jetzt so ist. Jedoch war sie mir an manchen Stellen, gerade am Anfang, ein wenig unsympathisch, da sie sich auch ein bisschen gemein gegenüber anderen verhalten hat, die ihr eigentlich nur helfen möchten.
Maggie war aber nicht die einzige, die sich ein wenig komisch verhalten hat, sondern auch andere, wie zum Beispiel Ben, der sich für sein junges Alter ganz anders war.
Der Schreibstil ist in Ordnung, ich bin schnell durch das Buch hindurch gekommen, jedoch ist er nichts besonderes.
Das Buch war wirklich sehr gefühlvoll und man konnte super mitfühlen. 
Zunächst mochte ich das Ende bzw. die Auflösung nicht so, da ich mir etwas veräppelt vorkam. Als ich dann jedoch mit schokigirl1989 anschließend geschrieben habe, hat sie mir dann die eigentliche Message übermittelt. Ganz oft ist es nämlich so, dass ich an manche Dinge gar nicht denke, erst wenn jemand sie mir "zeigt". Ich weiß nicht ob ihr das kennt.
Die Liebesgeschichte fand ich auch echt süß und gut dargestellt.
Man konnte mit den Charaktere gut mitfühlen.
Das Ende wurde dann, meiner Meinung nach, etwas schnell abgewickelt. Es wurden zwar Andeutungen gemacht, aber trotzdem ging es mir ein wenig zu schnell.


Fazit

Ein wirklich schöner Roman über das Leben einer Blinden, Das Buch vereint alles: Liebe, Drama, Schicksal und vieles mehr. Auf jedem Fall eine Leseempfehlung!

  (2)
Tags: blind, carlsen, lieb   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

334 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

liebe, teufel, anima, gott, kim kestner

Anima - Schwarze Seele, weißes Herz

Kim Kestner
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Arena, 10.02.2016
ISBN 9783401602523
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
6 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks