oromis23

oromis23s Bibliothek

67 Bücher, 5 Rezensionen

Zu oromis23s Profil
Filtern nach
67 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(617)

1.251 Bibliotheken, 81 Leser, 5 Gruppen, 97 Rezensionen

schottland, zeitreise, liebe, outlander, highlands

Outlander - Feuer und Stein

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Flexibler Einband: 1.136 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.05.2015
ISBN 9783426518021
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

232 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 24 Rezensionen

krimi, jennerwein, alpenkrimi, kommissar jennerwein, mord

Niedertracht

Jörg Maurer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 10.03.2011
ISBN 9783596188949
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

144 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

krimi, skispringen, bayern, anschlag, alpenkrimi

Hochsaison

Jörg Maurer
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512423
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

jennerwein, alpenkrimi, debüt, gap, krimi

Föhnlage

Jörg Maurer
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.02.2013
ISBN 9783596512898
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

lissabon, portugal, philosophie, lehrer, reise

Nachtzug nach Lissabon

Pascal Mercier
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei btb, 11.02.2013
ISBN 9783442746248
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

schiffskapitäne, wasserschutz, eissee, wasserbotschafter, rhein

Jeder Tropfen zählt

Ernst Bromeis
Buch: 192 Seiten
Erschienen bei Rüffer & Rub, 04.11.2016
ISBN 9783906304069
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(325)

658 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 149 Rezensionen

drohne, jugendbuch, thriller, elanus, ursula poznanski

Elanus

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 22.08.2016
ISBN 9783785582312
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

53 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

reise, fantasy, vulkan, high fantasy, schlüssel

Schwertläufer

Jan Peter Andres
Fester Einband: 755 Seiten
Erschienen bei Verlag Heinz Späthling, 23.03.2017
ISBN 9783942668323
Genre: Fantasy

Rezension:

In „Schwertläufer“ von Jan Peter Andres, 2017 im Heinz Späthling-Verlag erschienen, begleiten wir den Menschen Robin und den Elm Boffo auf ihrer Reise durch den Kontinent Laudora, um den Vulkan Tarantuil zu zähmen und die Bevölkerung zu retten. Dabei kommen ihnen mächtige Fürsten, blutrünstige Barbaren und furchteinflößende Monster in die Quere – ein epischer High Fantasy-Roman von Freundschaft, Ängsten und Liebe.

Die Aufmachung
Das Hardcover-Buch steht den gängigen Fantasy-Bestsellern optisch in nichts nach! Umschlaggestaltung und Layout sind für den kleinen Verlag äußerst professionell umgesetzt. Nimmt man den Umschlag ab, findet sich auf dem Buchdeckel sogar eine goldene Prägung. Die gezeichneten Karten vorne und hinten im Buch sowie ein praktisches Lesebändchen runden den positiven Eindruck ab.

Die Fantasywelt
Die vom Autor erschaffene Welt bzw. der Kontinent Laudora ist wirklich beeindruckend. Vorne und hinten im Buch befindet sich detailliertes Kartenmaterial, über das man die Reise von Robin und seinen Freunden verfolgen kann. Verschneite Landschaften, Gebirgspässe, apokalyptische Vulkanlandschaften, Wüsten und sogar exotische Paradiestäler sorgen für puren Lesegenuss. Besonders toll ist der ausführliche Anhang, der in seinem Ausmaß an „Herr der Ringe“ erinnert. Dort werden die verschiedenen Regionen, die Völker und deren Abstammung, Maßeinheiten und fremde Vokabeln sowie die Personenkonstellation erläutert. Man spürt beim Lesen, wie viel Mühe, Zeit und Leidenschaft der Newcomer-Autor in sein Werk investiert hat.

Die Handlung
Die Reisen von Robin, teilweise mit seiner großen Liebe Merien, größtenteils aber mit seinen Freunden (siehe Figuren weiter unten), verlaufen meist linear. Auf ihren Reisen erleben sie viele spannende Abenteuer, aber größere Überraschungen oder heimtückische Machenschaften sind eher spärlich bis gar nicht vorhanden. Für die Längen im Buch (vor allem am Anfang!), in denen wenig passiert, muss ich leider einen Punkt abziehen – auch wenn der engagierte Autor in unserer Leserunde für jede Begebenheit im Buch eine nachvollziehbare Begründung hatte (z.B. dass anfangs viel von der Welt beschrieben werden muss und er die Geschichte als eine Art Familiensaga ansieht). Ohne diese Information braucht man aber bei manchen Passagen viel Geduld beim Lesen. Belohnt wird sie durch die bereits erwähnte wunderschöne Fantasywelt und die abwechslungsreichen Abenteuer. Das Ende kommt abrupt und lässt einen etwas verloren zurück – zum Glück ist für Herbst 2017 eine Fortsetzung angedacht.

Die Figuren
Im Zentrum stehen der Antiheld Robin und sein Freund, der Elm (ein Wesen, das den Hobbits von Tolkien ähnelt)  Boffo. Später werden sie von einigen anderen Schwertläufern (Soldaten, zu denen auch Robin gehört) begleitet. Robin widerspricht dem typischen Fantasyhelden, er ist ein verwöhnter Student aus reichem Hause, anfangs recht bequem und stets sehr tollpatschig. Ich fand es interessant, mal eine unkonventionelle Figur in die Geschichte zu setzen, über die man sich regelmäßig ärgert. Boffo ist dagegen sehr sympathisch, er ist clever, besonnen und witzigerweise sehr verfressen. Sowohl seine Sprachkenntnisse als auch seine Kochkünste sind für die Reisenden unentbehrlich. Auf ihrer Reise lernen die Freunde unzählige Menschen aus unterschiedlichen Völkern kennen. Von europäisch angehauchten Völkern mit modernerer Technik bis hin zu exotischen Waldvölkern mit Frauen als Kriegerinnen sind verschiedenste Kulturen vertreten, was für Abwechslung beim Lesen sorgt. Insgesamt handeln die befreundeten Reisenden relativ brav, ein paar Kontroversen, Verräter oder Geheimnisse hätten hier vielleicht nicht geschadet – dafür noch ein halbes Pünktchen Abzug. Nichtsdestotrotz fühlt man sich am Ende des Buches mit allen Protagonisten (sogar mit Robin) verbunden und fiebert mit ihnen mit.

Fazit
„Schwertläufer“ ist ein vielversprechender erster Band im Fantasy-Genre, der uns in eine Reise durch eine fantastische Welt mitnimmt. Besonders „Herr der Ringe“-Fans werden Laudora mit seinen Völkern und Lebewesen lieben! Für die teilweise langatmigen Passagen sowie für die recht braven Protagonisten ziehe ich anderthalb Punkte ab. Aufgerundet gibt es also vier wohlverdiente Punkte für einen beeindruckenden Epos vom Newcomer-Autor Jan Peter Andres. Ich bedanke mich für das Rezensionsexemplar sowie die wunderschöne Leserunde und freue mich schon auf die Fortsetzung, die im Herbst erscheinen soll!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

münchen, dackel, liebe, single, autor

Das Leben ist kein Zweizeiler

Friedrich Kalpenstein
Flexibler Einband: 262 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 17.05.2016
ISBN 9781503936447
Genre: Liebesromane

Rezension:

Worum geht es?

Single-Autor mit Schreibblockade sucht große Liebe, unterstützt von seiner besten Freundin Michaela und seinem Rauhaardackel Leopold. Eine Odyssee voller Dackel-Ausflüge und Dating-Pannen ist damit vorprogrammiert…

Die Hauptfigur

Der Münchner Krimi-Autor Alexander Kranzenberger war mir von Anfang an sehr sympathisch in all seinen Facetten: als pragmatisches Gewohnheitstier, als aufopferndes Dackelherrchen, als alberner Exmann oder unsicherer Datingpartner. Jede einzelne Seite des Buches unterhält mit seinen Pleiten und Pannen und man schließt ihn und seinen störrischen Dackel Leo ins Herz. Mein persönliches Highlight: Alex schreibt aufgrund seiner Schreibblockade anspruchslose Schmonzetten, um sich finanziell über Wasser zu halten. Seine Alltagserlebnisse und Horrordates verarbeitet er in diesen Entwürfen – mit zum Brüllen komischen Ergebnissen.

Klischees, aber auch Ecken und Kanten

Während Alex sehr facettenreich handelt, waren mir manche Figuren zu klischeebehaftet. Ob die dümmliche Nachbarin, die stillenden Muttis auf dem Spielplatz oder die einschüchternde „Domina“ beim Date – Frauen werden meist nicht so recht ernst genommen und emanzipierte Exemplare wie Exfrau Heike gelten gleich als unsympathische Spießer (hat sie denn gar keine liebenswerten Seiten?). Zugegeben funktioniert Situationskomik mit diesen Stereotypen natürlich besonders gut. Die Psychologin und Alex´ alte Freundin Michaela wirkt immerhin sehr bodenständig und „echt“. Wie jede Frau beschwert sie sich mal über die Arbeit oder hadert mit ihrer Figur, man wird schnell warm mit ihr.

Simple Handlung mit einzigartigem Stil

Das Ende ist ehrlich gesagt ziemlich vorhersehbar, vielleicht hätte man den Leser durch ein paar Wendungen noch etwas hinhalten oder auf Irrwege führen können. Während sich die Geschichte in ihrem Aufbau also nicht sehr von anderen Liebeskomödien unterscheidet, hat sie in ihrem Stil doch eine ganz eigene Note, die mir sehr gut gefiel. Alex ist ein Mensch wie Du und Ich und zeigt mit seinem Dackel auf sehr witzige Weise, wie klassische Szenen aus Liebesromanen im Alltag aussehen. Er nimmt uns mit in sein „normales“ und doch spannendes Leben und zeigt uns, dass sein Alltag tatsächlich mehr (wert) ist als ein Zweizeiler!

Fazit

Das Buch eignet sich ideal für Fans von Liebeskomödien, es bringt einen zum Schmunzeln und Mitfiebern. Einen kleinen Abzug gibt es für das klischeehafte Frauenbild. Die Idee mit einem Rauhaardackel als Mitbewohner sowie die sympathische Prise Selbstironie machen das Buch zu einem lesenswerten Unikat. Wer also auf der Suche nach einer leichten und lustigen Urlaubslektüre mit Herz ist, wird mit diesem Buch auf seine Kosten kommen!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

119 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

bücher, bibliothek, drachen, fantasy, elfen

Die flammende Welt

Genevieve Cogman , André Taggeselle
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783404208449
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

hund

Gib dem Menschen einen Hund ...

Petra Kania
Geheftet: 28 Seiten
Erschienen bei Papierfresserchens MTM-Verlag, 31.03.2017
ISBN 9783861966838
Genre: Romane

Rezension:

Ich nahm mit meinem Gewinnerexemplar zu „Gib dem Menschen einen Hund…“ von Petra Kania an der LovelyBooks-Leserunde teil. Hier meine Rezension:

Inhalt: ein bisschen unstrukturiert, aber voller Hundeliebe
Das Buch beinhaltet fünf Kurztexte, darunter drei Kurzgeschichten, ein Erfahrungsbericht und ein Gedicht.
Mein Favorit war „Picasso erzählt“, in der der Cockerspaniel Picasso über seine Leidensgeschichte und sein Dasein im Tierheim berichtet. Auch den Abschiedsbrief „Gute Reise, mein Freund“ an einen verstorbenen Hund der Autorin fand ich sehr rührend. Das kurze Gedicht „Dankesworte an meinen Hund“ und die Satire-Geschichte „Der Hundewunsch“ haben mir ganz gut gefallen. Gar nichts anfangen konnte ich dagegen mit dem tagebuchartigen Erlebnisbericht über den Welpen Ella, der sprachlich sehr abfällt und zusammenhanglos von Banalitäten wie Stubenreinheit und Tierarztbesuche im Hunde-Alltag handelt. Was man allen Texten aber auf jeden Fall zugutehalten muss: In jedem einzelnen ist ganz viel ansteckende Hundeliebe zu spüren.

Was mich ein bisschen verwirrt hat, war die Auswahl der Texte, bei denen man nie ganz sicher war, ob sie zusammenhängen oder nicht, ob sie erfunden sind oder autobiographisch. Als Leser blieb man da etwas ratlos zurück. Zum Glück hat sich die Autorin Petra Kania rege an der Leserunde beteiligt und uns Hintergrundinfos gegeben. Diese hätte ich mir unbedingt im Buch gewünscht, z.B. als Vorwort!

Layout: ausbaufähig
Das Buch ist eigentlich ein getackertes Heftchen, das Layout wurde anscheinend in Word formatiert (ist aber ganz okay, also reine Geschmackssache), das Coverbild ist leider unscharf (auch wenn der Cockerspaniel darauf sehr schön ist!) und die Fotos im Inneren sind leider nur schwarz-weiß. Dafür sind 6,50 Euro meiner Meinung nach deutlich zu viel. Ich kritisiere damit eher den Verlag als die Autorin, da letztere ja nur für den Inhalt zuständig war. Und dieser hätte tatsächlich Potential für ein Geschenkbuch gehabt!

Fazit
Die Texte haben mir im Großen und Ganzen gut gefallen, sie sind gefühlvoll und unterhaltsam geschrieben und jeder Hundefreund wird sich mit ihnen identifizieren können. Ein paar Hintergrundinfos und Zusammenhänge hätte ich hilfreich gefunden. Die Aufmachung entsprach leider gar nicht meinem Geschmack. Ich bedanke mich aber für das signierte Exemplar von der sehr lieben Autorin und für die schöne Leserunde. Vielleicht wird das Büchlein ja nochmal neu aufgelegt, mit einem attraktiven Design und Preis – dann würde ich es auf jeden Fall als Mitbringsel empfehlen!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

168 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

fantasy, venedig, drachen, london, bibliothekare

Die maskierte Stadt

Genevieve Cogman , Dr. Arno Hoven
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.08.2016
ISBN 9783404208036
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

684 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 31 Rezensionen

fantasy, bibliothek, bücher, die unsichtbare bibliothek, genevieve cogman

Die unsichtbare Bibliothek

Genevieve Cogman ,
Flexibler Einband: 426 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.12.2015
ISBN 9783404207862
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

26 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

kochbuch, superfoods, vegetarisch, regional, kochen

Superfoods einfach & regional

Andrea Fičala
Fester Einband
Erschienen bei Löwenzahn Verlag, 13.02.2017
ISBN 9783706626101
Genre: Sachbücher

Rezension:

Beim Begriff Superfoods denkt ihr wahrscheinlich als erstes an Goji-Beeren, Quinoa und Chiasamen. Aber auch bei uns gibt es supergesunde Lebensmittel. Wie ihr diese zu leckeren Gerichten verarbeiten könnt, zeigt das neue Kochbuch „Superfoods – Einfach & regional“ von Andrea Fičala, erschienen im Löwenzahn-Verlag.

Hier findet ihr viele vegetarische Rezepte nach den Prinzipien des Clean Eating und dem magischen Trio „regional, saisonal und bio“. Sortiert sind sie nach den vier Jahreszeiten und darunter nach Frühstück, Hauptspeise, Snack und Dessert. Besonders interessant: Die einzelnen Superfoods wie Heidelbeere, Wirsing oder Hafer werden am Anfang des Buches mit schönen Illustrationen vorgestellt. Ihr erfahrt alles über Herkunft und Nährwert unserer heimischen Lebensmittel. Auch unter den Rezepten selbst könnt ihr euch in den zahlreichen Infoboxen weiter über die Zutaten informieren.

Was ich persönlich sehr gut finde, ist, dass für alle Rezepte sehr wenige Zutaten benötigt werden, mit denen trotzdem ganzheitliche Mahlzeiten erzielbar sind. So kam ich für die untenstehenden drei Gerichte mit unter 10 Euro aus, was ich als Student natürlich besonders praktisch finde. (Am besten ist es natürlich, ihr baut die Gemüsesorten selbst an.)

Rezepte, die ich im Kreis der schönen Leserunde nachgekocht habe und sehr empfehlen kann:

Frühstück: Karotten-Sauermilch-Smoothie
Ein leckerer Drink aus Karotten, Apfel und Sauermilch (die gibt es vor allem in Österreich, als deutsche Alternative habe ich auf Empfehlung der Autorin hin verdünntes Joghurt verwendet)! Der Smoothie passt perfekt zum morgendlichen Haferbrei.

Hauptspeise: Gefüllte Champignons mit Petersilien-Gremolata und Schafskäse
Was würdet ihr aus Pilzen, Zwiebeln und Käse zubereiten? Ich hätte sie einfallslos in eine Pfanne geworfen. Aber es geht auch anders: Die mit Pilzstückchen, Zwiebeln und Feta gefüllten Champignons machen eine tolle Figur auf dem Teller, vor allem mit der frischen Haube aus mit Chili und Öl angemachter Petersilie. Der Geheimtipp für Dinnerpartys mit Freunden oder Familie!
 
Snack: Gebratene Radieschen mit Limettendressing
Radieschen passen perfekt zu einer herzhaften Brotzeit – aber wusstet ihr, dass sie durch ihre hohe Menge an sekundären Pflanzenstoffen auch besonders gesund sind? Mir waren sie roh oft zu scharf und damit unverträglich. Probiert mal, sie in einer Pfanne anzubraten! Dadurch bekommen sie einen milden Geschmack und eine witzige rosa Optik. Statt der geriebenen Limettenschale habe ich die restliche Gremolata aus dem Rezept darauf drapiert, passt auch sehr gut dazu.

Wenn ihr also auf der Suche seid nach einem Kochbuch mit regionalen Superfoods, vielen Hintergrundinfos zu den Lebensmitteln sowie ganz einfachen Rezepten seid, dann werdet ihr mit diesem Buch ganz viel Kochspaß erleben!

Einige Kochbilder findet ihr außerdem hier auf unserem Blog "quergetippt".

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(211)

386 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

frankreich, thriller, simon beckett, hof, bauernhof

Der Hof

Simon Beckett , Juliane Pahnke ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 31.07.2015
ISBN 9783499268380
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(210)

452 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

dystopie, liebe, marie lu, krieg, kampf

Legend – Berstende Sterne

Marie Lu , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Flexibler Einband
Erschienen bei Loewe, 15.02.2016
ISBN 9783785583975
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(423)

841 Bibliotheken, 17 Leser, 4 Gruppen, 33 Rezensionen

dystopie, liebe, legend, marie lu, patrioten

Legend - Schwelender Sturm

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 14.01.2015
ISBN 9783785581599
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.029)

2.016 Bibliotheken, 26 Leser, 6 Gruppen, 126 Rezensionen

dystopie, liebe, marie lu, legend, jugendbuch

Legend – Fallender Himmel

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Loewe, 10.03.2014
ISBN 9783785579404
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

296 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

fantasy, dämonen, arlen, peter v. brett, reihe

Der Thron der Finsternis

Peter V. Brett , Ingrid Herrmann-Nytko
Flexibler Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.09.2015
ISBN 9783453315730
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(473)

891 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 151 Rezensionen

jugendbuch, thriller, ursula poznanski, layers, obdachlos

Layers

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.08.2015
ISBN 9783785582305
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

neapel, camorra, italien, viper, clan der viper

Viper

Michael Morley , Jürgen Bürger
Flexibler Einband: 558 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 03.02.2010
ISBN 9783453405998
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

332 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 63 Rezensionen

fantasy, magier, magie, kalypto, krieg

KALYPTO - Die Herren der Wälder

Tom Jacuba
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.04.2015
ISBN 9783404207916
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.036)

1.780 Bibliotheken, 15 Leser, 4 Gruppen, 59 Rezensionen

götter, griechische mythologie, liebe, göttlich, fantasy

Göttlich verliebt

Josephine Angelini , Simone Wiemken , Hanna Hörl
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.03.2015
ISBN 9783841501394
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.352)

2.292 Bibliotheken, 19 Leser, 4 Gruppen, 72 Rezensionen

götter, liebe, griechische mythologie, fantasy, unterwelt

Göttlich verloren

Josephine Angelini , Hanna Hörl , Simone Wiemken
Buch: 512 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2014
ISBN 9783841501387
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.521)

4.287 Bibliotheken, 58 Leser, 14 Gruppen, 258 Rezensionen

liebe, götter, griechische mythologie, halbgötter, fantasy

Göttlich verdammt

Josephine Angelini , Hanna Hörl , Simone Wiemken
Buch: 496 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2013
ISBN 9783841501370
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
67 Ergebnisse