Leserpreis 2018

pallass Bibliothek

602 Bücher, 388 Rezensionen

Zu pallass Profil
Filtern nach
602 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

11 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Ärztin: Stürme des Lebens

Helene Sommerfeld , Beate Rysopp
Audio CD
Erschienen bei Audiobuch, 04.12.2018
ISBN 9783958620704
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

17 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"liebe":w=1,"deutschland":w=1,"geheimnis":w=1,"österreich":w=1,"koch":w=1,"maxian":w=1

Das Geheimnis der letzten Schäferin

Beate Maxian
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.11.2018
ISBN 9783453422995
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Winterblüte

Corina Bomann , Merete Brettschneider
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 12.10.2018
ISBN 9783869092447
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"adoption":w=1,"schweigen":w=1,"waisenkind":w=1,"pastor":w=1,"nachkriegsjahre":w=1,"zwei söhne":w=1,"stalinära":w=1,"glaube und vertrauen":w=1,"matrjoschka":w=1,"polesien":w=1,"gliwice":w=1,"plötzlich geschwister":w=1,"tod des vates":w=1,"grauer briefumschlag":w=1,"mosesgeschichte":w=1

Geliebt. Getäuscht. Gefunden.

Lidia Czyz
Buch: 224 Seiten
Erschienen bei Fontis, 01.09.2018
ISBN 9783038481539
Genre: Romane

Rezension:

Jan, ein geliebtes Kind eines polnischen Pastorenepaares ahnt nicht welche Überraschung ihn nach dem Tod seines überaus fürsorglichen und liebenden Vaters erwartet. Als er nach dem Ableben des Vaters die Wohnung aufräumt, fallen ihm Dokumente in die Hand, die ihn als ein Adoptivkind des Pastors ausweisen und ihm völlig den Boden unter den Füssen wegziehen. Er findet heraus, dass er von der deutschen Mutter in ein Kinderheim abgegeben worden ist als diese während des Krieges fliehen musste. Es verschlug dem jungen Mann schier die Sprache, als er erfuhr, dass ihn seine leibliche Mutter, Jahre nachdem die fürchterliche Kriegszeit vorüber war, wieder zu sich nehmen wollte, sich jedoch die Adoptiveltern weigerten den kleinen Jan herauszugeben. 

Jetzt erst, als junger Mann, erfährt er die ganzen Details während er sich auf die Suche nach seiner leiblichen Familie in Deutschland macht. Jan lernt schließlich seine Geschwister kennen. Obwohl er in seiner leiblichen Familie ankam, ist er dennoch glücklich, in seiner Adoptivfamilie viel von Gott erfahren zu haben, denn sein Glaube ließ ihn so manche schwere Hürde bewältigen und Schicksalsschläge annehmen.

Der sehr schöne Roman "Geliebt. Getäuscht. Gefunden" von Lidia Chyz lässt seine Leser nicht nur über die Biografie Jans staunen, sondern erfährt durch die hervorragende Recherchearbeit der Autorin ganz nebenbei sehr viel über die politischen Zustände und Auswirkungen des zweiten Weltkriegs in Polen. 
Viele Kinder wurden durch den fürchterlichen Krieg zu Waisen, die von den Behörden notdürftig in Heimen untergebracht wurden. Polnische Ehepaare adoptierten diese. Jedem dieser Kinder, sofern sie die Wahrheit erfuhren, fällt es schwer zu verstehen oder gar zu akzeptieren, dass ihre leiblichen Eltern sie nicht wollten und schlichtweg ihrem ungewissen Schicksal überließen.
Lidia Chyz schrieb eine ergreifende Biografie über Jan, als einem von Vielen. Der Leser begegnet einer bewegenden, kaum bekannten historischen Gegebenheit, die ihn tief berührt.

Einen herzlichen Dank an den Fontis Verlag für dieses äußerst interessantes Buch.

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"krimi":w=1,"thriller":w=1

Winterkalt

Catherine Shepherd , Svenja Pages
Schallplatte
Erschienen bei Audiobuch, 20.11.2018
ISBN 9783958620797
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"roman":w=1,"mord":w=1,"rache":w=1,"kriminalroman":w=1,"deutsch":w=1,"schuld":w=1,"münchen":w=1,"2015":w=1,"sühne":w=1,"04":w=1,"20":w=1

Schuld währt ewig

Inge Löhnig , Pascal Breuer
Audio CD: 5 Seiten
Erschienen bei Audio Media Verlag, 01.02.2012
ISBN 9783868046915
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

40 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"jardin":w=1

Goldfields

Izabelle Jardin
E-Buch Text
Erschienen bei Tinte & Feder, 30.10.2018
ISBN 9782919803682
Genre: Historische Romane

Rezension:

Der Roman "Goldfields" von Izabelle Jardin ist in meinen Augen ein wahres Meisterwerk. Die Story spielt in der viktorianischen Zeit in London um das Jahr 1900.

Die junge Dame Robin Alexander begegnet auf einem Sommerfest in Ayot Hall der beeindruckenden 'Grande Dame' Margaret Thornton, die über einen Konzern herrscht. Ihre straffe Haltung und ihr selbstbewußtes Auftreten spiegeln die eiserne Disziplin wieder, welche sich die mittlerweile schon recht betagte Frau anerzogen hat. Dennoch hat sie sich ein freundliches und einfühlsames Herz bewahrt. Als die junge Robin mit Margaret ins Gespräch kommt, lauscht sie fasziniert der Geschichte, welche die lebenserfahrene alte Dame über ihre Großmutter Beatrice aus dem Jahr 1851 berichtet: Beatrice Ames, Tochter einer wohlhabenden Reederdynastie ist sehr intelligent und setzt ihre geschliffene Rhetorik im Kampf für die Durchsetzung des Frauenwahlrechts ein, was zu dieser Zeit stets für einen heftigen gesellschaftlichen Eklat sorgt. Beatrice ermutigt die ohnehin geknechteten Menschen sich gegen die Obrigkeit zu stellen und um ihr Recht zu kämpfen. Die damit verbundenen gesellschaftlichen Schwierigkeiten bringen letztendlich auch Ihren Bruder Henry in Misskredit. Weil dieser als ihr Vormund eingesetzt ist, entzieht er sich den Anfeindungen dadurch, dass er seine Schwester Beatrice schlichtweg nach Australien verbannt.  

Mit ihrem treuen Diener Geoffrey tritt Beatrice ihre gefährliche Reise mit dem Schiff nach Australien an. Derartige Schiffspassagen sind entbehrungsreich und das damit verbundene Leben recht karg.  In dieser Zeit lernt sie auch den Iren Peter O'Lalor kennen und verliebt sich dabei unglücklich. 
In Australien angekommen beweist Beatrice erneut Stärke. Ihre Intelligenz und Willenskraft lassen sie über sich selbst hinauswachsen und zu einer der wohlhabendsten Frauen Australiens werden.

Der Roman "Goldfields" ist in meinen Augen ein wahrer literarischer Edelstein. Die präzise Recherchearbeit der Autorin bettet die Handlung authentisch in die für uns schwer vorstellbare viktorianische Epoche ein und nimmt ihre Leser auf eine faszinierende Zeitreise mit. Die Geschichte und die Kämpfe der frühen Emanzipationsbewegung werden somit auf unterhaltsame Weise wieder lebendig und lassen die Abgründe erahnen, die sich vor den Frauen der damaligen Zeit auftaten.
Die Romanfiguren sind exzellent herausgearbeitet und für ihre Rolle perfekt inszeniert. Izabelle Jardin hat die Gabe lebensecht wirkende Protagonisten vor atemberaubenden Landschaften agieren zu lassen. Die packenden, emotionsgeladenen Szenen schaffen ein dynamisches, fesselndes Kopfkino, das die Seiten nur so dahin fliegen lässt. Freude, Wut, Hoffnung und Bangen brennen in einem eindrucksvollen Feuerwerk der Gefühle ab. Izabelle Jardins Markenzeichen ist ein einmalig schwungvoller, leicht verständlicher und angenehm dynamischer Schreibstil, der eine mühelose und kurzweilige Lektüre garantiert.

Für Beatrice kann der Leser einfach nur Bewunderung empfinden. Sie war einfühlsam und liebte leidenschaftlich. Sie war ein Frei-Denker und lebte entscheidungsfreudig. Ihre Höhen und Tiefen durchlief sie hoch erhobenen Hauptes und glich einem starken Fels in der Zeit der absoluten Männerdomäne. Beatrice Ames war und ist Vorbild für viele Frauen. Ihr starker Charakter war von Liebe geprägt. So eröffnete sie für Waisenkinder ein Haus, in dem die Kleinen Liebe und genügend Nahrung bekamen. Zu ihren Angestellten pflegte sie stets eine kameradschaftliche Beziehung. Als intelligente und durchsetzungsstarke Frau bot sie den rauen Goldgräbern Australiens die Stirn und behauptete sich besser als jeder Mann.

Ein ganz besonders gelungenes Highlight dieser Story ist die Begegnung mit Faye aus dem Roman "Funkenflug " in der Gegenwart. Durch diesen mehr als interessantem Kunstgriff verwebt die Autorin sowohl Personen als auch zwei Zeitebenen miteinander und lässt daraus letztendlich einen Roman der Extraklasse entstehen. Doch ich möchte hier nicht zu viel verraten - die damit verbundene Dimension der Geschichte ist einfach atemberaubend...

Ich bin Izabelle Jardin sehr dankbar für diesen beeindruckenden Roman. Dieses Werk ist unbedingt empfehlenswert. Es garantiert beste Unterhaltung auf erstklassigem Niveau. 

  (51)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"hamburg":w=1,"band 2":w=1,"historische romane":w=1,"carsta":w=1,"hansen-saga":w=1

Eine neue Zeit

Ellin Carsta
Flexibler Einband: 318 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 02.10.2018
ISBN 9782919801541
Genre: Historische Romane

Rezension:

Auch dieser Teil "Eine neue Zeit" aus der Hansen Saga von Ellin Carsta ist spannend, hochinteressant und fesselnd geschrieben. 

Die Story spielt im Hamburg des ausgehenden Neunzehnten Jahrhunderts. Nach vielen aufopferungsreichen Jahren stabilisiert sich die finanzielle Lage der Familie Hansens endlich. Damit verbunden wächst ihr Ansehen und Einfluss in der Bevölkerung erneut. Der Erfolg ist durch den Anbau und Ertrag von Kakaobohnen auf der eigenen Plantage in Kamerun zurückzuführen. 
Luise ist mittlerweile zu einer jungen Frau herangewachsen und bringt sich mit Feuereifer im Kontor ein. Sie hat Freude am wiedergewonnenen Erfolg und arbeitet daher aus Leibeskräften mit, diesen zu stärken und damit auch ihre Position zu sichern.
Ihr Vater Robert möchte sie gerne mit dem Neffen Hans verheiraten, der aus einer hochangesehenen und einflussreichen Familie stammt. Eine Verbindung mit dieser einflußreichen Familie Petersen sieht er als große Chance für sich und sein Unternehmen. Luise hat jedoch immer noch ihr Herz in Kamerun an Hamza verloren und ist von dem Vorschlag ihres Vaters folglich alles Andere als begeistert. Als sie erfuhr, dass sie als alleinstehende Frau den Kontor nicht weiter führen darf, wenn ihr Vater eines Tages sterben wird, kommen in ihr große Zweifel auf.
Roberts Nochehefrau, die nach einer Affäre mit seinem Bruder aus der Familie verstoßen wurde möchte sich rächen. Sie bemüht sich nach Leibeskräften ihren Töchtern und der verhaßten Familie Hansen zu schaden. Sie beginnt schließlich ein Verhältnis mit August Frederiksen, dem Erzfeind der Familie ihres Mannes.
Luises Cusine Frederike reist nach Wien zu ihrem Onkel Karl und seiner herzensguten Ehefrau Therese. Sie kümmert sich um die Kinder in der Familie und blüht in ihrer neuen Rolle regelrecht auf. Ein häßliches Zwischenspiel, an dem ihr Onkel beteiligt ist, treibt sie jedoch in die Flucht: Kurzentschlossen und bestürzt reist sie sofort nach Hamburg ab.

Dieser erneut hervorragende Roman von Ellin Carsta führt seine Leser über die erstklassige historische Recherchearbeit der Autorin in die durch Auf- und Umbruch charakterisierte Zeit Europas im ausgehenden neunzehnten Jahrhundert. Die präzisen Beschreibungen und die vielen interessanten Details setzen die Handlung authentisch vor der beschriebenen historischen Kulisse in Szene. Der überaus angenehme, flüssige und schwungvolle Schreibstil macht die Lektüre dabei zum reinsten Vergnügen. Die im Wechsel zwischen Hamburg und Wien stattfindende Handlung verleiht dem Buch zusätzliche Dynamik. Die liebevoll gestalteten Charaktere sind bestens in ihre Rollen eingesetzt, wobei der Leser auch einen spannenden Einblick in deren Gedanken und Emotionen erhält.

Luise ist eine Kämpferin, die sich vollkommen in ihrer Führungsposition wieder findet und dafür sogar einer Heirat mit Hans Peterson zustimmt, obwohl sie ihn nicht liebt. Sie ist eine sehr starke Persönlichket, die für ihren Traum kämpft in einer männerdominierten Welt, eines Tages doch dem geliebten Geschäft vorzustehen. Wie wird sie mit ihrer emotionalen Bindung an Hamza umgehen, der plötzlich vor ihr steht?....

Der zweite Teil der Hansen Saga "Eine neue Zeit" von Ellin Carsta  ist eine faszinierende Fortsetzung eines hochinteressanten Romanthemas das, in einer sehr schönen Erzählsprache leicht verständlich verfasst, eine erstklassige Unterhaltung auf bestem Niveau garantiert. Diese Romanserie bietet historisch bestens fundierte Einblicke in die Handelsgeschäfte, Intrigen, Episoden und der gesellschaftlichen Stellung von Frauen in einer historisch faszinierenden Zeit. Ich freue mich schon jetzt auf den Abschluss dieser fesselnden Geschichte um die Familie Hansen in Hamburg um das Jahr 1890.

Einen herzlichen Dank an Feder und Tinte Verlag sowie NetGalley für das Leseexemplar. 

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"flucht":w=2,"rache":w=2,"mord":w=1,"thriller":w=1,"entführung":w=1,"vergewaltigung":w=1,"serienmörder":w=1,"gefängnis":w=1,"brief":w=1,"serientäter":w=1,"drohung":w=1,"bestechung":w=1,"hetzjagd":w=1,"matt":w=1,"gefängnisausbruch":w=1

Die Seele des Bösen - Rachlust (Sadie Scott 16)

Dania Dicken
E-Buch Text: 337 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 23.11.2018
ISBN B07GTZVSJ9
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Erneut erhält die Profilerin Sadie Whitman einen Brief vom Serienmörder Brian Leigh, den sie ins Gefängnis brachte. Schon beim Erhalt des Schreibens ahnt sie nichts Gutes und beschließt daher den Schwerverbrecher in seiner Arrestzelle aufzusuchen. Im Laufe ihres Gesprächs mit ihm merkt sie, dass er sehr viel Wissen über sie gesammelt hat. Während ihres Verhörs fällt auch der Name des Mörders "Tyler Evans", für dessen Verhaftung sie ebenfalls verantwortlich ist. Wie es sich herausstellt, wurden diese beiden durch sie Inhaftierten zu Freunden und planen ganz offensichtlich einen gemeinsamen Ausbruch. 
Sadie vermutet, dass dies eigentlich nur während der Verlegung in ein anderes Gefängnis stattfinden könnte und will diese Tat vereiteln. Nur kurze Zeit später informiert sie LAPD Detektive Nathan Morris, dass Brian und Tyler schon bereits vor der Verlegung fliehen konnten. Auf diese Schreckensnachricht war Sadie nicht vorbereitet. Alles was ihr bleibt ist, sofort ihre Familie in Sicherheit zu bringen. Ihr wird klar, dass die Flucht der beiden rachsüchtigen Schwerverbrecher nur über Hilfe von Aussen gelingen konnte. Die Familie Whitman schwebt von nun an in großer Gefahr, zumal noch die undichte Stelle bei der Polizei zu finden ist.

Dies ist nun schon der sechzehnte Teil der Serie um die Profilerin Sadie Whitman. Wie in den fünfzehn vorangehenden Episoden ist es einfach nicht zu fassen, mit welch großer Begabung es der Autorin Dania Dicken erneut gelang auch mit diesem Roman ein einzigartiges und spannendes Leseerlebnis zu präsentieren. Normalerweise müsste man annehmen, dass eine Krimiserie nach nunmehr 16 Episoden an der einen oder anderen Stelle vorhersehbar werden könnte. Doch das Gegenteil ist der Fall. Auch mit diesem Teil fiebert der Leser von der ersten bis zur letzten Seite mit, wird von einer Gänsehautwelle zur nächsten geschickt und kann mit seinen Vermutungen nur im Dunkeln tappen. Eine Überraschung jagt die nächste, ein Erschrecken das Andere und das Bangen mit heftigem Herzklopfen um das Leid Sadies und ihrer Lieben mag schier kein Ende nehmen. Auch dieses mal schuf Dania Dicken einen unfassbar gewaltigen und atemberaubenden Psychothriller der Extraklasse. 
Der Leser verfolgt gebannt, wie Sadie trotz aller erlittener Qualen die ihr gestellten Aufgaben fachlich und grandios meisterte. Durch die vielen sehr gefährlichen und spektakulären Fälle wird sich für die Profilerin das Leben in Zukunft stark verändern...

Das Wiedersehen mit der mir sehr lieb gewordenen Familie hat mich gefreut. Die meisterhafte Erzählkunst der begnadeten Autorin lässt diese Romanfiguren so lebensecht erscheinen, dass es nicht verwundert wenn im Leser das Gefühl aufkommt als ob man mit diesem neuen Werk alte lieb gewonnene Bekannte trifft. Dania Dicken ist eine Klasse für sich. Sie versteht es, mit ihren meisterhaften Pychothrillern brillant zu unterhalten. Ich freue mich schon auf den kommenden Teil und danke Dania Dicken für einen erneut großartigen Psychothriller. 

  (37)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"sandra brown":w=1,"eisige glut":w=1

Eisige Glut

Sandra Brown , Christoph Göhler , Martina Treger
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, 14.12.2015
ISBN 9783837132779
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"reihe":w=1,"verlust":w=1,"glaube":w=1,"hochzeit":w=1,"band 3":w=1,"abschied":w=1,"vergebung":w=1,"neubeginn":w=1,"christlicher roman":w=1,"verlag: gerth":w=1,"reihe: sensible shoes series":w=1

Du bleibst an meiner Seite

Sharon Garlough Brown , Eva Weyandt
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 27.08.2018
ISBN 9783957345011
Genre: Romane

Rezension:

Der dritte Teil "Du bleibst an meiner Seite" von Sharon Garlough Brown ist eine tiefgehende und inspirierende Fortsetzung der dazugehörigen Serie sehr schöner christlicher Romane. 
Eine Glaubensreise verband die vier so unterschiedlichen Frauen Meg, Charissa, Mara und Hannah und ließ sie während ihrer geistlichen Entwicklung zu besten Freundinnen werden. Sie stehen sich gegenseitig bei, helfen sich im Ringen um den rechten Glauben und unterstützen einander in den verschiedensten Problemen des Alltags. 
Mara ist durch ihre Scheidung sehr beschäftigt und muss akzeptieren lernen, dass ihr sie verlassender Ehemann bereits eine Freundin hat. Ihr Sohn Brian macht ihr das Leben ebenfalls nicht leicht. Obendrein bringt er ein Geschenk seines Vaters mit ins Haus: einen Hund um den er sich allerdings kaum kümmert. Alte menschliche Belastungen machen ihr Vieles bewußt und lassen Mara schließlich all die Menschen um Vergebung bitten, denen sie einmal weh getan hat. 
Charissa bemüht sich redlich und nach Kräften ihren Kontrollzwang abzubauen und fragt sich wie sie ihre Schwangerschaft und die notwendige Zeit für ihren erfolgreichen Beruf miteinander in Einklang bringen kann. Auch möchte sie ihren Ehemann John auf keinen Fall vernachlässigen. Ihre Hingabe zu Gott bereitet ihr zusätzlich so manches Problem.

Hannahs Beziehung zu Nathan nimmt ernste Züge an und sie möchte ihre Sehnsucht nach einer erfüllten Ehe endlich Wahrheit werden lassen. Aber ist sie bereit ihre Gemeinde dafür aufzugeben? Sie unterstützt seelisch ihre Freundin Meg und begleitet sie auf diesem schwierigen Abschnitt ihres Lebenswegs, die auch große Probleme mit ihrer Tochter Becca hat. Megs Gesundheit bringt sie überraschend in große Bedrängnis, was ihre Pläne zu durchkreuzen scheint. Ihr starker Charakter wurde für mich zum Vorbild für schwere Zeiten!
Jede der Frauen ist von ihrem Wesen her völlig verschieden und dennoch harmonieren sie sehr gut. Jede der Frauen findet in den beiden Anderen eine liebevolle Stütze und Beistand während der schwierigen Episoden ihres Lebens. Ihr Glauben an Gott und die stete Arbeit um mehr Gottvertrauen schweißt sie zu einem Kleeblatt zusammen.
Die vielen schönen Momente der praktizierten Nächstenliebe führen dem Leser vor Augen, wie wichtig diese für das menschliche Miteinander ist. Etliche sehr schöne Beispiele dafür wie sehr die vier Freundinnen zusammenhalten und füreinander da sind machen den Roman zu etwas ganz Besonderem. Sei es die Episode als Charissa im Crossroads Haus mithilft oder die Szene als sie ihre Freundin Mara  mit den benötigen Nahrungsmitteln versorgt. 

Nahezu herzzerreißend berührte mich das Schicksal Megs in dieserm Roman. Während der Lektüre rann deswegen so manche Träne an meinen Wangen herab. Die Vorbereitung zur Hochzeit einer der Freundinnen ließ die damit verbundene Freude auch direkt in mein Herz fließen und wurde damit zu einem intensivem Mit-Erlebnis. Es gäbe so viel mehr über diesen einzigartig schönen Roman zu berichten, doch möchte ich nicht all zu viel verraten. Nur so viel sei gesagt: Das Buch empfand ich als eine ganz besondere Glanzleistung der ohnehin enorm talentierten Autorin. Die Lektüre hat mich tief beeindruckt und die geistlichen Inhalte für mich ein unverzichtbarer Gewinn für mein tägliches Leben - so viel Trost und Substanz enthält dieses schöne Werk.
Ganz besonders berührte mich in diesem Zusammenhang der Satz:
 "Wenn wir nicht loslassen, was gewesen ist, dann kann es keine Himmelfahrt zu neuem Leben geben. Also klammere dich nicht an das, was gewesen, oder an das, was ist, sondern sei immer bereit loszulassen."

Dieses Buch ist besonders wertvoll, alleine über seine vielen inspirierenden Gebete und Gedanken, die teilweise nochmals im Anhang zu finden sind. Abgerundet wird der ohnehin beste Eindruck über dieses Werk durch Vorschläge für Gesprächsrunden und Meditation.

Ich freue mich schon auf den vierten und letzten Teil dieser Serie. Wohin wird der Lebensweg die außergewöhnlichen Freundinnen bringen?  Der Roman "Du bleibst an meiner Seite " ist für mich ein echtes Glanzlicht der christlichen Literatur.

Ein herzliches Dankeschön an Gerth Medien für das außergewöhnlich schöne Werk.

  (43)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"verrat":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"intrigen":w=1,"familiengeheimnis":w=1

Das goldene Haus

Rebecca Martin. , Anna Thalbach
Audio CD
Erschienen bei Random House Audio, 08.03.2016
ISBN 9783837132649
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

101 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

"weihnachten":w=7,"liebe":w=5,"roman":w=3,"familie":w=3,"weihnachtshasser":w=3,"hund":w=2,"weihnachtsroman":w=2,"chaotische familie":w=2,"west highland white terrier":w=2,"westie-hündin":w=2,"vergangenheit":w=1,"reihe":w=1,"liebesroman":w=1,"verlust":w=1,"romantisch":w=1

Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder

Petra Schier
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783956498350
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der neue Weihnachtsroman "Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder " von Petra Schier lässt erneut die Herzen schmelzen. Mit viel Gefühl und Spannung erzählt sie eine wundervolle Weihnachtsgeschichte, die emotional nahe geht.

Laura Stahlhoff verlor vor vielen Jahren ihre Eltern ausgerechnet am Heiligen Abend. Von diesem traumatischen Erlebnis tief geprägt, verabscheut sie alles was auch nur im Entferntesten mit Weihnachten zu tun hat. Als sie eine neue Stelle im Hotel Sternbach als Marketingleiterin beginnt lernt sie dort den Junior-Chef Justus kennen. Rein beruflich muss sie zu Beginn ihrer Tägigkeit recht viel Zeit mit ihm verbringen, merkt jedoch schon bald wie heftig es zwischen ihnen zu knistern beginnt. Auch Familie Sternbach integriert die liebenswerte Laura sogleich in die große und freundliche Familie. Laura hat keine Geschwister, während Justus mit zwei Schwestern und einem Bruder aufwuchs. Mit viel Liebe, Verständnis und ein wenig chaotisch begegnen sie Laura. Mit der West Highland Terrier Hündin "Lizzy" freundet sich Laura ebenfalls sofort an. 
In ihrer letzten Anstellung erlebte Laura eine recht böse Überraschung mit dem dort arbeitenden Junior-Chef und möchte sich deswegen eigentlich eher von Justus fern halten. Wird es ihr jedoch gelingen sich gegen die Macht der aufkeimenden Liebe stemmen zu können?
Zum Glück gibt es da ja noch Santa Claus mit seinen Elfen. Sie allesamt passen auf die Menschen auf und sind dabei stets bemüht die guten, aber unerfüllten Sehnsüchte zu stillen.

Petra Schiers neuer Weihnachsroman ist erneut ein emotionaler Knüller und das echte Highlight in dieser schon immer düster werdenderen Zeit. Sie schuf auf ihre unvergleichliche Art erneut herzzerreißend schöne und liebenswerte Charaktere, die sie mit professioneller Perfektion zu authentischen Romanfiguren in herrlich unterhaltsamen Szenerien agieren lässt. Die menschlichen Ecken und Kanten der Protagonisten sind dabei wieder eine Klasse für sich:
Justus ist ein intelligenter, witziger und attraktiver junger Mann, der sich sofort in Laura verliebt und ihr möglichst jederzeit liebevoll zur Seite stehen möchte. Laura hingegen ist zurückhaltend, klug und sehr engagiert. Mit ihrem guten Aussehen und ihrem freundlichen Charakter schleicht sie sich sofort in Justus Herz.
Lizzy ist ein süßes, freches und anhängliches Hündchen. Ihre Gedanken zum Geschehen in der Welt der Menschen sind kursiv geschrieben, so dass man sich in das liebe Wesen des Tierchens hineinversetzen und über die Macken der Menschen herzlich lachen kann. Schon alleine dieser Kniff ist der erstklassigen Autorin herrlich gelungen und sorgt für viele humorvolle Highlights.
Einige Einblicke in Lauras Vergangenheit werden gelüftet und der Leser erfährt, was sich zu jener Zeit genau ereignete.
Mit viel Liebe zu Detail hat Petra Schier eine einfach als "zauberhaft" zu bezeichnende, rund um gelungene Weihnachtsgeschichte geschaffen, die ihre Leser ganz sicher von Anfang an fesselt und auf's Beste unterhält. Für die vorweihnachtliche Zeit ist die Lektüre deshalb ein ganz besonderer Genuss. Die dramatischen Ereignisse darin sind hervorragend, während die schönen Momente dem Leser das kuschlig-wohlige Gefühl einer zu Herzen gehenden Liebesgeschichte schenken.
Petra Schier ist ohnehin ein Garant für beste Unterhaltung und so wundert es mich nicht, dass ich auch mit diesem neuen Roman "Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder" herrlich-schöne Lesestunden verbringen konnte, die ich - immer noch über die Geschehnisse nachdenkend - nicht mehr missen möchte und so kann ich dieses Werk jedem wärmstens empfehlen, der gerne liebevoll geschriebene Weihnachtsgeschichten liest.

  (48)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"provence":w=4,"liebe":w=2,"roman":w=2,"geheimnis":w=2,"frankreich":w=2,"hoffnung":w=2,"krankheit":w=2,"gemälde":w=2,"anja saskia beyer":w=2,"autoimmunkrankheit":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"verlust":w=1,"berlin":w=1,"mutter":w=1

Träume der Provence

Anja Saskia Beyer
Flexibler Einband: 302 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 28.08.2018
ISBN 9782919802388
Genre: Romane

Rezension:

„Träume der Provence“ von Anja Saskia Beyer erfüllt seine Leser mit einer romantischen Sehnsucht nach duftenden Lavendelfeldern.

Marie verlor ihren Ehemann an eine jüngere Frau. Aus ihrer Ehe blieb ihr jedoch noch der geliebte Sohn Robin. Unglücklicherweise leidet der Junge an einer Krankheit, die möglicherweise von amerikanischen Spezialisten geheilt werden könnte.

In der Hinterlassenschaft ihrer kürzlich verstorbenen Mutter entdeckt sie die Fotografie eines Gemäldes. Es zeigt die Mutter, von der Hand eines sehr berühmten Künstlers gemalt. Auf der Rückseite des Fotos befinden sich die handschriftlich verfassten Zeilen des Malers, der ihr das Bild ganz offensichtlich in Liebe widmet. Marie schöpft Hoffnung, denn mit dem Verkauf dieses Gemäldes könnte sie die Kosten der medizinischen Behandlung ihres Sohnes bezahlen. Wo befindet sich das Gemälde und wie kann sie es erhalten?
Mit ihrem Sohn und ihrem besten Freund  Bennett fährt sie in die Provence, um das Gemälde zu suchen. Im Verlauf kommt Marie jedoch einem Geheimnis ihrer Mutter auf die Spur....

Der Roman ist in zwei Zeitebenen verfasst. Diese beleuchten das Leben der Mutter in Vergangenheit und Gegenwart. Dieser interessante Kunstgriff lässt zahlreiche spannende Puzzleteile aus den beiden Zeitschienen zu einem Gesamtbild zusammenfügen, das dem Leser ein faszinierendes, geheimnisvolles Familienschicksal präsentiert. Bis sich jedoch diese Lösung findet, wird der mit Leser fesselnden Episoden, unvorhersehbaren Wendungen und emotionalen Achterbahnen auf die Folter gespannt.

Der Autorin gelang ein emotionaler, spannungsgeladener und enorm kurzweiliger Roman, der durch seine schwungvolle und leicht verständliche Sprache bestes Lesevergnügen garantiert. Die geheimnisvolle Story fesselt den Leser von der ersten bis zur letzten Seite.

Anja Saskia Beyer setzte malerisch-schöne Hintergründe für diese Geschichte ein, welche die herrliche-eindrucksvolle Atmosphäre Frankreichs als perfekte Szenierie für das Geschehen bot. Am liebsten würde ich mich gleich auf die Reise zu der wundervollen Provence begeben, die sich hier in bestem Kopfkino präsentiert.

Einen herzlichen Dank an Tinte und Feder Verlag sowie NetGalley für das Leseexemplar.

  (33)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"mord":w=3,"thriller":w=2,"rache":w=2,"hörbuch":w=2,"laura kern":w=2,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"berlin":w=1,"ermittlungen":w=1,"grausam":w=1,"zweite chance":w=1,"ermittlerin":w=1

Der Flüstermann (1 MP3-CD)

Catherine Shepherd , Beate Rysopp
Schallplatte
Erschienen bei Audiobuch, 31.07.2018
ISBN 9783958620780
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Der Flüstermann"von Catherine Shepherd ist ein Hörbuch, das von Anfang bis zum Schluss einfach nur begeistert.

Im Internet werden Videos verbreitet, die den grausamen Tod von Menschen zeigen. Die fürchterlichen Verbrechen haben nur scheinbar nichts gemeinsam. Ihren Zusammenhang enthüllt die Story nur nach und nach, wobei das Muster mit dem der Mörder seine Opfer selektiert immer deutlicher wird: Ein Mann bittet um Hilfe erhält diese jedoch nicht. Die Opfer haben ihre zweite Chance verwirkt und müssen daher sterben. Warum sind diese Menschen jedoch fast alle im gleichen Alter?

Die Autorin verstand es meisterhaft eine Story zu entwickeln, die ihre Hörer vom ersten Satz an in den Bann zieht. Es ist einfach unmöglich von diesem Thriller nicht gefangen genommen zu werden. Von Anfang bis zum Ende steigert sich die Spannung bis zum schier Unerträglichen. Ich musste es in einem Stück hören – es zu unterbrechen schaffte ich nicht.
Die Sprecherin Beate Rysopp pushte den ohnehin spannenden Thriller über ihre phantastische Betonung und Interpretation des Inhalts.

Die intelligente Ermittlerin Laura Kern war mir sofort sympathisch, sie musste die schlimme Erinnerung einer an ihr begangenen Tat ertragen. Ihre Rolle ist authentisch und sehr überzeugend inszeniert.

Besonders interessant ist die wechselnde Erzählperspektive über die man die Gefühle und Gedanken der Protagonisten hautnah miterleben kann. Darüber hinaus liefern zwei Zeitebenen zusätzliche, wesentliche Informationen so dass es dem Leser möglich ist seine eigenen Kombinationen und Vermutungen auszufeilen, bis das völlig unvorhersehbare Ende ein faszinierendes Gesamtbild des sehr mysteriösen Kriminalfalls schafft.

Ich kann das Hörbuch jedem Fan ausgezeichneter Thriller sehr empfehlen.

  (43)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"heilsarmee":w=5,"zürich":w=4,"weihnachten":w=3,"prostituierte":w=3,"roman":w=2,"glaube":w=2,"einsamkeit":w=2,"prostitution":w=2,"verlag: fontis":w=2,"rote meile":w=2,"liebe":w=1,"verlust":w=1,"hoffnung":w=1,"gott":w=1,"schweiz":w=1

Die Nacht der Vergessenen

Iris Muhl
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Fontis, 01.09.2018
ISBN 9783038481515
Genre: Romane

Rezension:

 

"Die Nacht der Vergessenen" von Iris Muhl ist ein emotional sehr bewegender und berührender Roman.

Am Heilig Abend besucht Nicole, Mitglied der Heilsarmee, die berüchtigte "Rote Meile". Die Frauen arbeiten dort als Prostituierte mit hohem persönlichem Risiko und unter schlimmsten Bedingungen in der Kälte, um für ihre Familien im Heimatland zu sorgen. Trotz der üblen Arbeitsbedingungen lassen sich diese tapferen Frauen nichts anmerken und freuen sich wenn Nikole mit Heidi, die ebenfalls zur Heilsarmee gehört, zu Besuch kommen. An diesem Heiligen Abend haben die beiden Heilsarmeekämpferinnen sogar kleine Geschenke für sie dabei. So manches Mal gelang es Nicole oder Heidi die eine oder andere Frau der „Roten Meile“ zum Ausstieg zu bewegen. Die Heilssoldatinnen spendieren ihnen dann eine Fahrkarte, um den Frauen die Heimreise zu ermöglichen. Obwohl sie dann in der Heimat nicht so viel Geld verdienen, können sie wenigstens in Würde arbeiten.

Im Roman „Die Vergessenen“ erzählt Iris Muhl viele ergreifende Geschichten, die ihren Lesern zeigen, wie einsam oft Menschen sind und ihr Leid aushalten, ohne dass wir es auch nur Ansatzweise ahnen können. Wie zum Beispiel vom vereinsamten Obdachlosen, der seinen geliebten Hund verwöhnt, einem Lehrer, der langsam und allmählich sein Gedächtnis verliert und darüber vereinsamt. Diese Geschichten beschreiben eine menschliche Isolation, die in unserer Zivilisation immer größer wird.

Die Benachteiligten unserer Zeit wohnen unter uns, aber man verschließt viel zu oft die Augen vor deren Schicksal. Die Autorin zeigt wie schwierig es die Heilssoldatinnen Nicole und Heidi haben, Menschen aus den Fängen der Prostitution oder der oft unverschuldeten Isolation zu befreien.

Der angenehm leicht zu lesende Schreibstil ist mühelos zu verstehen. Die Schicksale und das Leid der Betroffenen werden über die elegante Erzählkunst der Autorin hautnah und emotionsgeladen miterlebbar und berühren den Leser zutiefst.

Herzlichen Dank an Iris Muhl für das aufrüttelnde etwas andere Weihnachtsbuch.

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"hauck":w=1

Weil du siehst, wie schön ich bin

Rachel Hauck , Anja Lerz
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Brendow, J, 22.08.2018
ISBN 9783961400713
Genre: Romane

Rezension:


Der kurze Roman von Rachel Hauck "Weil du siehst wie schön ich bin " zeigt seinem Leser was im Leben wirklich zählt und schenkt mit seinen wertvollen Gedanken einen bleibenden Wert. 

Ginger wurde in ihrer Kindheit durch einen Wohnwagenbrand schwer verletzt und ist durch Brandwunden gezeichnet. Sie besitzt die Gabe die manchmal verborgene Schönheit in ihren Mitmenschen zu sehen und über ihre Kunst als Stylistin in besonderer Weise zur Geltung zu bringen. Als Stylistin war sie sogar mit "Stars" auf deren Tour unterwegs, wobei sie stets hoffte eines Tages auch einmal von jemandem gesehen und beachtet zu werden. Tief in ihrem Inneren ist sie jedoch davon überzeugt, dass dies doch wohl nie geschehen könne. Erst als ihre Jugendliebe Tom Wells, der sie bei einem Date versetzte, wieder in Rosbud ist und einen Haarschnitt verlangte erwacht in ihr ein kleiner Hoffnungsschimmer. Als Ginger zur Hochzeit von Bridgett eingeladen ist erscheint auch Tom zum Fest. Beide bekommen schließlich die Gelegenheit ausführlich miteinander zu sprechen und plötzlich bringt Tom in ihr eine längst vergessene Saite zum klingen...

Rachel Hauck schuf in diesem außergewöhnlich schönen Roman wunderbare Charaktere, die den Leser über ihre tiefe Emotionalität und Herzlichkeit zutiefst berühren. Ginger, die schon immer im Abseits stand, verlor über die entstellenden Brandverletzungen jede Hoffnung auf ein persönliches Glück. Sie zeichnet sich durch ihre enorme Sensibilität aus, die der wesentliche Grund für ihr Talent ist, Menschen über ihre Kunst hübsch zu machen .
Tom ist ihre Jugendliebe. Er ist der Sohn eines Pastors, der über Nacht mit der ganzen Familie aus dem Ort verschwand. Tom zeigt Ginger wie hübsch, klug und liebenswert sie ist. Als gläubiger Christ beweist Tom ihr was für eine große Liebe Jesus Christus für jeden einzelnen von uns hat und wie wichtig damit verbunden die inneren Werte eines Menschen sind. Ihm gelingt es langsam Gingers Herz zu öffnen - vielleicht gibt es eine zweite Chance für sie?

Die Lektüre dieses gelungenen und wertvollen Romans mit der zentralen Botschaft "Wertschätzung" und "Liebe" ist aus meiner Sicht uneingeschränkt jedem Menschen zu empfehlen. Seine nachhaltige Botschaft ist ein Geschenk für seinen Leser und ermutigt diesen in einer oft so kalt nur auf's Äußere blickenden Welt das tatsächlich Wichtige im Leben eines Menschen zu erfahren und auch anzunehmen.

Herzliches Dankeschön an Brendow Verlag für das lesenswerte Werk.

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

139 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"berlin":w=11,"nachkriegszeit":w=10,"mode":w=6,"trümmerfrauen":w=6,"trilogie":w=4,"liebe":w=3,"schwestern":w=3,"kaufhaus":w=3,"wiederaufbau":w=3,"brigitte riebe":w=3,"historischer roman":w=2,"italien":w=2,"starke frauen":w=2,"50er jahre":w=2,"aufbau":w=2

Die Schwestern vom Ku'damm

Brigitte Riebe
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 23.10.2018
ISBN 9783805203371
Genre: Historische Romane

Rezension:

Brigitte Riebe schuf mit ihrem neuesten historischen Roman "Die Schwestern vom Ku'damm  - Jahre des Aufbaus" erneut ein Meisterstück zu einer spannenden Epoche aus der Geschichte Nachkriegs-Deutschlands ab 1945.

Die Handlung spielt im zerbombten Berlin gegen Ende des zweiten Weltkriegs. Die Alliierten Streitmächte verwalten das besetzte Deutschland, während die Bevölkerung vor den Trümmern ihrer Existenz steht. Die Schwestern Ulrike, Silvie und Florentine Thalheim beginnen langsam ins Leben zurück zu kehren, während ihr Bruder Oskar vom Krieg nicht heimkehrte. Vater Friedrich ging nach dem tödlichen Unfall seiner Frau eine zweite Ehe mit der Halbfranzösin Claire ein, kann jedoch seinen Kindern nicht beistehen, weil er noch inhaftiert ist. Der Familie gehörte das ehemals prächtige Kaufhaus "Thalheim", das nun aber durch die Kriegseinwirkungen bis auf die Grundmauern zerstört ist. Die schöne Villa der Familie wurde von Russen beschlagnahmt und so wohnen die Geschwister zwangsläufig in der kleinen Wohnung der Großmutter. Mit von der Partie ist Miriam, eine Jüdin, deren Mutter  im Krieg umgebracht wurde. Miriams besitzt ein Talent aus allem was sich nur irgendwie als Stoff verwenden lässt hübsche Kleider zu nähen. Die Geschwister arbeiten in diesen Tagen fleißig als Trümmerfrauen am Wiederaufbau der Stadt mit. Jede von ihnen hat ihre Aufgabe zu erfüllen, um das Überleben der Gruppe zu sichern. So setzt Silvie ihr unschlagbares Talent zu feilschen und zu handeln am Schwarzmarkt ein, um fehlende Mittel zu beschaffen. Miri und Rike hingegen sind für die Produktion von Kleidung zuständig, was in dieser Zeit ein lukratives Tauschgeschäft ist. Den Traum vor Augen eines Tages doch wieder "ihr Kaufhaus" zu eröffnen, lässt die verschworene Familie bis zur Erschöpfung arbeiten. Hunger, Kälte, die oft schikanösen Verbote der Besatzer und die Ungewissheit ob ihr Bruder überhaupt noch lebt, zermürbt die kleine Gruppe zusehends und zehrt an den ohnehin arg strapazierten Kräften. Eines Tages erhält Rike von ihrem verstorbenen Großvater Mitteilung über eine Erbschaft, dessen ungeheure Dimension alles verändern könnte, wenn nicht die währungspolitische Situation alles in Frage stellte. Ist es weise in einer solchen Zeit ihr in Aussicht gestelltes Erbe einzusetzen und sollten die übrigen Familienmitglieder überhaupt davon erfahren?

Brigitte Riebes Talent für hochinteressante Stories, in präziser historischer Umgebung inszeniert, ist auch in diesem Roman voll zur Geltung gekommen. Ihre erstklassig eingesetzten und für die Handlung mit den passenden Charaktereigenschaften versehenden Protagonisten unterstreichen hervorragend die beeindruckende Atmosphäre und den schwungvollen Fluß der Geschichte. Die Hauptprotagonistin ist Rike  als älteste Tochter schon seit Kindesbeinen an von wunderbaren Stoffen und Farben begeistert. Sie ist von ihrem Wesen her die vernünftigste der Geschwister und übernahm schon deswegen früh die Verantwortung für die kleine Familie. Ihr Wunsch im Geschäft ihres Vaters zu arbeiten war immer Teil ihres Lebenstraums. Schon aus diesem Grund studierte sie an der Universität um eines Tages als Führungskraft im Kaufhaus der Famlilie gerüstet zu sein.
Silvie ist eine wunderschöne, freche junge Frau, die auf Männer eine nahezu magische Wirkung hat. Mit ihrer rauchigen Stimme und ihrem Gesang verdient sie ihr Einkommen, unterstützt damit ihre Familie und kann sich später ihre Existenz im Rundfunk aufbauen.
Flori die jüngste Schwester ist eine sehr talentierte Zeichnerin. Ihr rebellischer Geist lässt sie ihre eigene Wege gehen. In ihrer liebenswerten Art kann ihr niemand lange böse sein.
Dieser erneut sehr schöne historische Roman von Brigitte Riebe kann einfach nur begeistern. Die schwungvolle, leicht lesbare Sprache mit der sie ihre Romane verfasst garantiert ein ganz besonderes Lesevergnügen. Ihre Beschreibungen sind präzise, die historischen Fakten exakt recherchiert. Dennoch zeichnen sich ihre Werke stets durch eine hinreißende und kurzweilige Story aus, die seine Leser begeistert in hochinteressante Epochen eintauchen lässt und tief beeindruckt Seite für Seite nicht mehr losläßt.
Ein Beispiel hierfür sind alleine schon die emotional tief berührenden Beschreibungen zu den heute kaum mehr vorstelbaren Entbehrungen, welche die Bevölkerung unmittelbar nach dem Krieg erlitt und die wertvolle harte Arbeit der Trümmerfrauen, die ihre Existenz aus den Trümmern wieder aufbauen ließ.

Ich kann das Erscheinen der kommenden beiden Teile, die in den nächsten Jahren entstehen werden, kaum erwarten.

Vielen Dank liebe Brigitte Riebe für diesen erneut rundum gelungenen Roman und die viele mühevolle Arbeit eine derart packende und emotional tief bewegende Story auf solch geschichtlich hohem Niveau zu erzählen. Brigitte Riebes historischen Roman "Die Schwestern vom Ku'damm  - Jahre des Aufbaus" kann ich jedem uneigeschränkt und wärmstens empfehlen. 

  (36)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"liebe":w=6,"england":w=6,"freundschaft":w=3,"frauen":w=2,"historisch":w=2,"hoffnung":w=2,"glaube":w=2,"freundinnen":w=2,"leihbibliothek":w=2,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"historischer roman":w=1,"trauer":w=1,"geheimnisse":w=1,"gefühle":w=1

Die Frauen von Ivy Cottage

Julie Klassen
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 17.05.2018
ISBN 9783775158572
Genre: Historische Romane

Rezension:

Der zweite Band "Die Frauen von Ivy Cottage " von Julie Klassen spielt in Ivy Hill, England zu Beginn des Neunzehnten Jahrhunderts. Auch in dieser schönen Folge einer spannenden Romanserie begegnen wir bestens bekannten und lieb gewonnenen Personen.
     

Jane Bell setzt als junge Witwe die Arbeit ihres verstorbenen Mannes in der Poststation fort. Mühsam versucht sie Tag für Tag die Trauer um ihren verunglückten Ehemann zu bewältigen, wobei sie ihr Schwager Patrick unterstützt. Patrick wird jedoch eines Tages durch eine schicksalhafte Entwicklung vor eine lebensverändernde Wahl gestellt, während sich um Jane ein Verehrer redlich bemüht.

Mercy Grove, Janes Freundin, ist eine herzensgute und liebenswerte junge Frau. Nicht gerade mit Schönheit gesegnet, sucht und findet sie als Lehrerin ihre Berufung und damit wahres Glück. Ihr Ziel ist es, eine Mädchenschule für benachteiligte Kinder auf Dauer auszubauen. Wird sie diese Möglichkeit mit ihrer Tante Matty verwirklichen können?

Rachel Ashford ist die dritte Freundin, die ihr Haus nach dem Tod des Vaters an ihren Cousin verlor. Nun wohnt sie mit Mercy und Tante Mathilda in Ivy Cottage. Die vielen Bücher, welche sie von ihrem Vater erbte, erlauben es ihr eine Leihbibliothek zu eröffnen. Rachel ist insgeheim schon lange in Sir Timothy verliebt, der vor Jahren um sie warb. Ein Familienskandal ließ ihn jedoch auf Abstand zu ihr gehen. Wird es jemals wieder eine solch große Liebe in ihrem Leben geben? 

Julie Klassen schreibt faszinierend inspirierende Romane und überrascht mich mit ihren Neuerscheinungen jedesmal aufs Neue. Sie läßt auf überzeugende Weise ihre außergewöhnlichen Charaktere, die sie facettenreich und authentisch in ihr Romangeschehen einsetzt, menschlich äußerst spannende, nuancenreiche Konflikte, Emotionen und Beziehungen ausleben. Die in meisterhaft dargestellten Umgebungen ablaufende Handlung ergänzt die Story zu einem eindrucksvollen Kopfkino.
Geschickt setzt die Autorin die aus verschiedenen Perspektiven beleuchtende Erzählweise ein, um den Leser in die Gedanken- und Gefühltswelten der Protagonisten eintauchen zu lassen. Das Werk wird durch wertvolle Aspekte des christlichen Glaubens und über zu Herzen gehende Gebete der Akteure ergänzt.
Auch dieser Roman war für mich ein ganz besonders schöner Lesegenuss gewesen. Einige Geheimnisse und Lösungen bleiben auch am Ende dieser Fortsetzung noch offen, was mich schon heute sehr auf den angekündigten dritten Teil hoffen lässt. In meinen Augen hat Julie Klassen erneut ein herausragendes, romantisches Werk geschrieben, dessen Lektüre ich nur wärmstens empfehlen kann.

Einen herzlichen Dank an SCM Hänssler Verlag für das bereit gestellte Leseexemplar. 

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"historischer roman":w=3,"liebe":w=2,"jahrhundertwende":w=2,"fotografin":w=2,"weber":w=2,"mutige frau":w=2,"wanderfotografin":w=2,"familie":w=1,"reihe":w=1,"armut":w=1,"freiheit":w=1,"malerei":w=1,"emanzipation":w=1,"fotograf":w=1,"wanderschaft":w=1

Die Fotografin - Am Anfang des Weges (2 MP3-CDs)

Petra Durst-Benning , Svenja Pages
Schallplatte
Erschienen bei Audiobuch, 18.09.2018
ISBN 9783958620810
Genre: Historische Romane

Rezension:


Der spannende Auftakt einer großartigen  Saga " Die Fotografin - Am Anfang des Weges" von Petra Durst - Benning schenkt seinen Hörern viele interessante, spannende und mehr als unterhaltsame Momente.

Das Hörbuch spielt im Jahr 1911, in dessen Verlauf sich für Minna Reventlow, genannt Mimi, der lang und heißersehnte Traum eine Fotografin zu werden erfüllt. Anstelle der für diese Zeit üblichen Aussteuer erhält Mimi eine kostbare Kameraausrüstung, mit der sie das Land bereist und ihre außergewöhnliche Begabung auslebt, die jedem Menschen innewohnende Schönheit über ihre kunstvolle Fotografie festzuhalten. Mit ihrem Talent setzt sie die von ihr portraitierten Menschen so geschickt in Szene, dass im Bild deren oft sehr niedriger gesellschaftlicher Stand weicht und anstelle dessen die innewohnende Würde – einem edlen Herrn oder einer angesehenen Dame gleich – sichtbar wird. Mit ihren Fotografien schenkt sie den Menschen somit unvergessliche Momente.
Als ihr Vorbild Onkel Josef, der ebenfalls ein Wanderfotograf war, erkrankt, zieht sie kurzentschlossen nach Laichingen um ihm beizustehen. Dort angekommen stößt sie mit ihrem Freigeist bei den engstirnigen Bewohnern rasch an ihre intellektuellen Grenzen. Allerdings gelingt es ihr bei den Jugendlichen, die weit weniger konservativ eingestellt sind als ihre Eltern, frischen Wind in die Gesellschaft zu bringen, in der das alte Standesdenken immer noch tief verwurzelt ist. Die jungen Menschen des Ortes wollen insgeheim mehr als nur in den alten Gleisen fahren und ihre Talente ebenfalls entfalten können. Mimis nahezu rebellische Einstellung zum Standeswesen lässt sie oft bei den „Herren“ anecken. Sie behauptet sich jedoch und beweist über ihre ausgeprägte Charakterstärke die notwendige Courage. Bei Alexander, einem Weberjungen, entdeckt sie die Gabe künstlerisch hochwertige Zeichnungen anfertigen zu können. Sie unterstützt ihn eine Einladung zur Aufnahmeprüfung an einer bedeutenden Kunstschule zu bekommen, doch der Vater lehnt sich auf... Wird Alexander es schaffen seine Berufung zu finden?
Mimi ist eine mutige, ledige und herzliche junge Frau. Sie bereist die schönsten Städte ihres Heimatlandes und portraitiert dabei die Menschen je nach deren Wunsch, sich anstelle eines Handwerkers einmal als Gelehrter oder anstelle einer Hausfrau einmal als vornehme Frau abgebildet zu sehen. Mimi erfüllt ihnen damit die Sehnsucht danach aus ihrem zugewiesenen Stand zumindest im Fotoatelier ausbrechen zu können. Dafür muss sie jedoch einen hohen Preis zahlen: sie verzichtet auf Familie, oder vielleicht doch nicht...?
Die Story ist in einem sehr gut verständlichen, völlig authentischen Stil verfasst, der die Geschichte hervorragend präsentiert. Der ohnehin faszinierende Roman gewinnt nochmals enorm in seiner Hörbuchfassung durch die Stimme und Interpretation von Svenja Pages, die es hervorragend schafft, den Personen nicht nur Leben und Emotion sondern auch den jeweiligen Charakter der Protagonisten so zu spielen, dass man diese sofort und mühelos identifizieren kann.

Durch Svenja Pages Erzählweise und der hervorragenden Sprache der Autorin Petra Durst - Benning konnte ich mich mühelos in die Welt der längst vergangenen Epoche eindenken und die Protagonisten mitfiebernd begleiten.
Die Recherchearbeit der Autorin zu dieser längst vergangenen Epoche ist erstklassig und versetzt seine Hörer über ihre bilderreiche und leicht verständliche Sprache auf unterhaltsame Weise in diese uns unbekannte Zeit. Das entsagungsreiche Leben, die Armut der Bevölkerung in Laichingen, die meist dem Weberhandwerk nachging, wird dem Hörer in bestem Kopfkino vor Augen geführt.
Diesem faszinierenden Roman habe ich mit Freude und Begeisterung zugehört. Lediglich der Cliffhanger am Ende des Hörbuchs ist fast unentschuldbar, weil er seine Leser auf den zweiten Teil mehr als neugierig zurücklässt. So bleibt nur zu hoffen, dass der zweite Teil nicht allzu lange auf sich warten lässt.
Einen herzlichen Dank an Audiobuch für den außergewöhnlichen Hörgenuss.

  (54)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"vergangenheit":w=1,"kochen":w=1,"band 3":w=1,"weingut":w=1,"kleinstadtleben":w=1,"romanreihe":w=1,"hot":w=1,"terry":w=1,"romantische geschichte":w=1,"liebe erotik":w=1,"winterhochzeit":w=1,"steamy":w=1

Zuckerküsse und Lamettaglitzern

Candis Terry , Gabriele Ramm
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783956498374
Genre: Liebesromane

Rezension:

Candis Terry schuf mit "Zuckerküsse und Lamettaglitzern" als dritten Teil über das Leben der Kincade Brüder einen herrlich romantischen Roman, der seinen Lesern - besonders in der bevorstehenden Adventszeit - ganz sicher viel Freude bereitet. 

Parker hat vor der Weihnachtszeit sehr viel zu tun. Er möchte rechtzeitig sein neues Restaurant zur Hochzeit seines Bruders Jordan mit Lucy eröffnen. Je mehr er sich dabei unter Stress setzt, desto weniger originelle Ideen, die er so dringend bräuchte, fallen ihm ein. Da spaziert Gabriella Montani eines schönen Tages in sein Restaurant stellt sich ihm als neue Küchenchefin vor. Obendrein liefert sie - wie aus dem Handgelenk - eine Menge erstklassiger und geschmackvoller Einfälle. Parker ist von den Fähigkeiten der jungen attraktiven Halbitalienerin zwar sofort begeistert aber ihm fehlt schlichtweg das Geld eine solch talentierte Kraft einzustellen. Gabriella lässt sich von der Absage jedoch keinesfalls beeindrucken und erscheint immer wieder zur rechten Zeit, um ihm aus der Klemme zu helfen. Schon bald ist sie für ihn - in jeder Hinsicht - unentbehrlich. Es knistert schließlich gewaltig zwischen den Beiden - wie wird sich Parker entscheiden, zumal Armor ihn mit seinen Pfeilen nahezu gespickt hat?

Die Begegnung mit der Familie Kincade ist für die Leser dieser Romanserie immer wieder die reinste Freude. Die Brüder sind charakterlich so unterschiedlich und mit ihren vielen Ecken und Kanten lebensecht und in ihren Rollen überzeugend authentisch eingesetzt. Die emotionalen Momente der beiden Schwestern geben der Story zusätzlichen Pepp. Tante Pippa ist eine wunderbar schrille Persönlichkeit, die ihn ihrer eigenen unübertrefflichen Art den Geschwistern in ihren Problemen beisteht. Die Romanserie gewinnt durch diese Romanfigur enorm - ich mag sie in jeder Episode, denn ohne sie würde etwas Wesentliches fehlen.
Parker ist ein guter Mensch, der aus seiner nicht besonders glänzenden Vergangenheit bitter lernen musste. Er möchte sich unbedingt profilieren und für seine Familie da sein. Gabriella erlebte ebenfalls eine schwere Kindheit, doch es hindert sie ihr Schicksal nicht für andere Benachteiligte unterstützend da zu sein. Sie besitzt einen herrlichen Charme und ein großes Herz. Obendrein hat sie die Begabung leckere Speisen auf den Tisch zu zaubern.

Candis Terry schrieb diesen herrlich humorvoll-spritzigen Roman in einer schwungvoll kurzweiligen Sprache, die eine mühelose, kurzweilige Lektüre garantiert. Die emotionalen Höhen und Tiefen schenken dem Leser eine wunderschöne romantische Abrundung einer einfach nur schönen Geschichte, die gerade für die bevorstehende Weihnachtszeit für ein kuscheliges Lesevergnügen sorgt.
Dieser Roman möchte ich ohne jede Einschränkung allen empfehlen, die romantisch-humorvolle Geschichten schätzen und sich dabei in die weihnachtliche Zeit hineinträumen möchten.
Herzliches Dankeschön an Mira Verlag für das wunderschöne Leseexemplar. 

  (33)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"safari":w=2,"mord":w=1,"thriller":w=1,"afrika":w=1,"serienmörder":w=1,"2015":w=1,"wildnis":w=1,"gerichtsmedizin":w=1,"12":w=1,"wilde tiere":w=1,"botswana":w=1,"rizzoli":w=1,"isles":w=1,"großkatzen":w=1

Der Schneeleopard

Tess Gerritsen , Andreas Jäger , Mechthild Großmann
Audio CD
Erschienen bei Random House Audio, 20.04.2015
ISBN 9783837126723
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Wieder zurück auf Anfang

Melissa Tagg , Rebekka Jilg
Flexibler Einband: 315 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.08.2018
ISBN 9783963620072
Genre: Romane

Rezension:

Kate Walker schreibt Drehbücher für romantische Komödien, doch ihre letzten Entwürfe wurden schlichtweg abgelehnt. Seit ihr letzter Freund Gil ihr das Herz brach, glaubt sie nicht mehr an die Liebe. Als in ihrer Heimat Maple Valley ein zerstörerischer Tornado wütet und enorme Schäden anrichtet, macht sie sich spontan auf  den Weg, um ihrer Familie und den Bewohnern dieser Stadt zu helfen. Als sie dort ankommt trifft sie auf den ehemaligen Footballstar und Freund ihres Bruders, Colton Green, der beim Aufräumen mit von der Partie ist. Mit ihm versteht sie sich auf Anhieb sehr gut. Als Colton sie bittet seine Biografie zu schreiben ereignet sich so manches, mit dem die beiden nicht gerechnet haben. Colton muss sich plötzlich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen und Kate versucht Menschen zu verzeihen, die sie verletzt haben.

Es ist schon erstaunlich, wie mitreißend es der Autorin gelang, die Zerstörung der Städtchens und die damit verbundenen Schicksale der einzelnen Menschen zu beschreiben. Dabei lässt Kate Walker sehr gekonnt christliche Botschaften des Trostes und der Ermutigung derart einfließen, dass der Leser auch für sein eigenes Leben Kraft und Hoffnung schöpfen kann."Verzeihen", "Neuanfang" und "Liebe" sind die wertvollen und kostbaren Botschaften der sehr schönen und ergreifenden Geschichte dieses bemerkenswerten Buches.
Mit seinen typischen, humorvollen Einlagen hat die Autorin den tiefgründigen Roman zu einer herrlich kurzweiligen und flüssigen Lektüre komponiert, die seinen Leser von der ersten Seite an in seinen Bann zieht. Ich wollte es, nachdem ich seine ersten Seiten las, gar nicht mehr aus der Hand legen.

Der Schreibstil ist so leicht und schön zu lesen, dass die Seiten nur so dahin fliegen. Kates Vater hat immer einen Trost oder Weisheit für die jungen Menschen parat die auch den Leser sofort zum Nachdenken bringen.

Ich halte ein wunderschönes Buch mit vielen liebevollen Details in meinen Händen, das ich sehr gerne gelesen habe. Melissa Tagg wird mir in aller bester Erinnerung bleiben.
Herzlichen Dank an Francke Verlag für das Leseexemplar.

  (57)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"familie":w=1,"humor":w=1,"frauenroman":w=1,"komödie":w=1,"2018":w=1,"chicklit":w=1,"witwe":w=1,"anwältin":w=1,"rechtsanwalt":w=1,"italiener":w=1,"illegal":w=1,"strafrecht":w=1,"gewächshaus":w=1,"verwitwet":w=1,"familienrecht":w=1

Ziemlich unverbesserlich, 4 Audio-CDs

Frauke Scheunemann , Friederike Kempter
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 23.03.2015
ISBN 9783844515893
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"familiengeschichte":w=2,"glaube, gott, jesus":w=1,"frieden und vergebung":w=1,"mutter-tochter-probleme":w=1,"roman":w=1,"verlust":w=1,"vertrauen":w=1,"glaube":w=1,"gott":w=1,"familiensaga":w=1,"generationen":w=1,"christlicher roman":w=1,"gebet":w=1,"christlicher glaube":w=1,"eine familiengeschichte":w=1

Zu Hause wartet die Hoffnung

Kim Vogel Sawyer , Antje Balters
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 27.08.2018
ISBN 9783957345004
Genre: Romane

Rezension:

Das einfach nur als wunderschöner Roman zu bezeichnende Werk "Zu Hause wartet die Hoffnung" von Kim Vogel Sawyer bereitet jedem Leser mit Sicherheit viele emotional eindrucksvolle Stunden des Hoffens, Bangens und der Freude.

Meghan eine junge Sonderermittlerin besucht ihre geliebte Großmutter, um bei ihr nach einem schweren Unfall Ruhe und Kraft zu finden. Als sie dort ankommt trifft sie auch auf ihre Mutter Diane, die seit Jahren Probleme mit Hazel hat. 
Meghan versucht zwischen den Beiden zu vermitteln und fragt sich, wie es nur zu diesem derart tiefgreifenden Zerwürfnis kommen konnte. Als die Enkelin für den bevorstehenden Geburtstag ihrer Großmutter ein Erinnerngsalbum erstellt, findet sie unter den zahlreichen Bildern Hazels das Foto eines kleines Mädchens. Sollte das Kind auf dem Bild Hazel sein? Hazel leidet unter einem schier unerträglich zu bewahrenden Geheimnis und versucht endlich diese ihr zu schwer gewordene Last abzulegen und sich ihren Lieben zu offenbaren. Sie vermisst seit siebzig Jahren ihre kleine Schwester Meggie, die sie als Kind beim Brombeeren Pflücken im Wald aus den Augen verlor und nie wieder fand. Als sich Hazel schließlich íhrer Enkelin Meghan anvertraut merkt die junge Sonderermittlerin, wie schwer die Last ihre Großmutter bedrückt. Meghans beruflicher Schwerpunkt ist die Fallaufklärung für als vermisst gemeldete Personen. Somit bietet die Enkelin ihrer Großmutter sofort an, den uralten Fall aufzurollen, nach Meggie zu suchen und in Erfahrung zu bringen, was seinerzeit mit dem Kind passierte. Als Hazel zustimmt, setzt sich Meghan gleich mit ihrem Kollegen Sean in Verbindung. Können die Ermittler auch nach so langer Zeit Spuren zur vermissten Schwester finden und den Fall rekonstruieren?

Die Handlung des Romans spielt ünberwiegend in der Gegenwart, wird aber durch interessante, schlaglichtartige Rückblicke in Lebesabschnitte der Großmutter auf mehr als interessante Weise in hoch bemerkenswerte Epochen erweitert und ermöglicht dem Leser in das Leben und die Geschehnisse weit zurückliegender gesellschaftlicher Entwicklungen einzutauchen. Schon allein dieser Kunstgriff macht den Roman zu einer kurzweiligen und sehr informativen Lektüre mit einem fesselnden Spannungsbogen in die jüngere Vergangenheit einer turbulenten Epoche.

Die Romanfiguren, die Kim Vogel Sawyer für seinen sehr schönen Roman erschuf, sind lebensecht, agieren lebendig in ihrem präzise beschriebenen Umfeld und werden in ihren charakterlichen Stärken und Schwächen mit erstaunlicher Tiefe skizziert, ohne aber überzeichnet zu sein.

Hazel ist eine ältere, liebenswürdige und sehr gläubige Person, die seit Jahren quälende Schuldgefühle in sich trägt, was ihre vermisste Schwester anbelangt. Sie liebt ihre Familie und besonders ihre Enkelin, die in ihren Ferien stets lieber zu ihr als zu Diane kam, was sicherlich daran lag, dass Hazel ihr sehr viel mehr Fürsorge und Liebe vermitteln konnte als das Diane jemals vermochte.
Diane ist eine verletzte und leicht rebellische Mutter. Sie hat durch ihre eigene problematisch verlaufende übervorsichtige Erziehung schließlich nie die Liebe geben können auf die ein Kind wie Meghan nahezu angewiesen ist.
Sean ist ein wunderbarer Kollege und Mensch. Er ist von tiefem christlichen Glauben erfüllt und stets fair zu allen Mitarbeitern. Meghan ist seine berufliche Partnerin. Beide verstehen sich mehr als gut, begegnen sich mit sehr viel Respekt und nähern sich menschlich durch die gemeinsamen Ermittlungen immer mehr.

Besonders gut gefiel mir an dem Roman "Zu Hause wartet die Hoffnung", dass auf sehr überzeugende Weise sehr viele christlich geprägte Motive und Lehren eingewoben sind.
"Es gibt niemanden,der zu kaputt ist, als dass Gottes Gnade ihn nicht retten könnte....für ihn gibt es keine hoffnungslosen Fälle" sei hierbei als Hinweis genannt.

Dieser Roman wird mir unvergesslich beiben. Ich halte hier eine spannungsreiche und herzbewegende Geschichte in Händen, die mir ausgezeichnet gut gefallen hat.

Ein herzliches Dankeschön an Gerth Medien für dieses rund um gelungene Werk.

  (51)
Tags:  
 
602 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.