pallas

pallass Bibliothek

398 Bücher, 238 Rezensionen

Zu pallass Profil
Filtern nach
398 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

spicylady, irland, los angeles, liebe, spicy lady

Irish Romance: Jack und Fiona - eine Lovestoy (Irish Hearts 2)

Lita Harris
E-Buch Text
Erschienen bei spicy lady, 27.07.2016
ISBN 9783943957648
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Vielleicht morgen

Guillaume Musso , , ,
Audio CD
Erschienen bei OSTERWOLDaudio, 09.11.2015
ISBN 9783869522821
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

irland, hungersnot, australien, hass, pächter

Als der Himmel zerriss

Stephanie Rapp
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 22.09.2016
ISBN 9783775157322
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

38 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

london, hochzeit, helen, dora, liebe

Die Nightingale-Schwestern: Sturm der Gefühle

Donna Douglas , Ulrike Moreno
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.08.2016
ISBN 9783404174188
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

profiler, babys, fallanalyse, york, familientragödie

Die Profilerin - Für immer sollst du schlafen

Dania Dicken
E-Buch Text
Erschienen bei Bastei Entertainment, 03.01.2017
ISBN 9783732520428
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im vierten Teil der Thrillerserie um die Profilerin "Andrea" erfahren wir wie grausam das Leben spielen kann.
Rachel erlitt eine Totgeburt und kann nicht verstehen warum es Jack nicht schafft, sie emotional zu unterstützen. Jack verließ einfach völlig erschöpft das Zimmer. So blieb nur Andrea, um sich in den ersten schweren Stunden um sie zu kümmern. Von Jack zu tiefst enttäuscht trennt sich Rachel von ihm und zieht zunächst zu ihren Eltern, um über ihr weiteres Leben nachzudenken.
Gerade in dieser Zeit wird Andrea nach York zu Joshua gerufen. Es wurde ein Neugeborenes aus der Säuglingsstation entführt. Auf dem Friedhof fand man nun die Leiche dieses Kindes. Dies ist schon der zweite solche Fall in York.
Andreas Mann Greg kommt mit der Arbeit seiner Frau nicht gut zurecht. Andrea möchte jedoch ihren Beruf nicht aufgeben und so kommt es zum Streit zwischen den Beiden. In dessen Folge zieht Greg aus der gemeinsamen Wohnung aus.
Im vierten Teil der Serie erfährt der interessierte Leser sehr viel über das Privatleben unserer Profilerin. Sowohl Rachel also auch Andrea haben sehr um ihre Beziehung mit ihren Partnern zu kämpfen.
Bis zuletzt ließ uns Dania zittern und hoffen, ob sie wieder zueinander finden.

Der beschriebene Mordfall beruht auf Tatsachen und gehörte zu einer besonders grausamen Familiengeschichte. Ich möchte nicht mehr verraten, doch ist es für einen Leser, der dieses Genre Kriminalromane mag, sehr interessant und empfehlenswert sich mit diesem Fall zu befassen. Man erfährt von welchen Qualen und Krankheitsbildern Familienangehörige im Verborgenen heimgesucht sein können. Der Täter tat mir trotz seiner Grausamkeit irgendwie auch leid. Warum - das sollte jeder interessierte Leser in diesem Werk für sich selbst ergründen.
Dania Dickens Stärke ist es, authentische Kriminalfälle aus ihrer wissenschaftlichen Sicht heraus sehr gut und enorm unterhaltsam zu erklären. Ihre solide Recherchearbeit garantiert, dass die geschilderten Vorgänge keine Fiktion sondern dokumentierte Tatsachen sind.

Was dieser höchst engagierten Autorin ganz besonders hoch angerechnet werden sollte ist, dass sie die Leserunde persönlich begleitet und darüber hinaus noch so viele spannende und faszinierende Infos aus ihrem nahezu unerschöpflich wirkendem Wissen dazu gibt.
Wie immer war es mal wieder höchst spannend, lehrreich und informativ - ganz besonders auch über den privaten Kontakt zu dieser begnadeten Autorin in unserer Leserunde.

Danke Dania, es war mal wieder ein Hochgenuss mit dir zu lesen.
Ich freue mich schon sehr auf den kommenden Teil.

  (30)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

die sturmrose, corina bomann

Die Sturmrose

Corina Bomann , Elena Wilms
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 06.03.2015
ISBN 9783869091501
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, kinder, wilder westen, waisenkinder, verfolgung

Entführerin wider Willen

Karen Witemeyer , Rebekka Jilg
Flexibler Einband
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.05.2016
ISBN 9783868275926
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 51 Rezensionen

weihnachten, hund, liebe, liebesroman, christkind

Vier Pfoten retten Weihnachten

Petra Schier
Fester Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 20.10.2016
ISBN 9783959731577
Genre: Liebesromane

Rezension:

Erneut gelang es der Autorin Petra Schier mit dem Weihnachtsroman "Vier Pfoten retten Weihnachten " eine äußerst amüsante und Herz ergreifende Geschichte zu schreiben.
Elena ist eine berühmte Designerin, die sich nach ihrer unschönen Scheidung eine Auszeit gönnen möchte. Just zu dieser Zeit gibt es jedoch ein soziales Projekt das sie sofort in Anspruch nimmt: Sie ist bei einer mutterlosen Familie als Nanny eingestellt. Steffen Kilian ist der Witwer von zwei Kindern - der elf jährigen Sabrina und dem sieben jährigen Jan. Sabrinas Wunsch zu Weihnachten ist, dass ihr Vater wieder eine Frau bekommt, damit er wieder fröhlich werden kann. Die Kinder erinnern sich noch gerne an die Zeit, in der ihr Vater unbekümmert lachen konnte und so viel Spaß mit ihnen machte. Sabrina schreibt also einen Brief an den Weihnachtsmann und zur Sicherheit noch das Christkind mit der Bitte umgehend eine Frau für ihren Vater zu Weihnachten bereitszustellen.
Elena ist ein echter Wirbelwind und die Kinder schließen sie sofort in ihr Herz, auch Steffen - der anfangs recht skeptisch war - kann sich gegen seine Stimmung und Gefühle nicht mehr wehren. Die junge Frau bringt Leben in das Haus und obwohl sie durch ihre beruflichen Erfolge sehr berühmt ist, spürt dies die Familie zu keinem Augenblick. Elena ist herrlich natürlich und macht alle glücklich. Bald merken Elena und Steffen, dass sie sich immer mehr zueinander gezogen fühlen.
Petra Schier hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der die kurzweilige Story auf das Beste unterstreicht. Es macht einfach sehr viel Freude die nicht allzu langen Kapitelchen zu genießen. Ein ganz besonderes Highlight waren für mich die Dialoge der Personen mit dem Weihnachtsmann und die Gespräche mit seinen Elfchen. Eine kostbare, romantische Facette in diesem spritzigen und sehr unterhaltsamen Werk. Genau diese Passagen fügen sich von emotionell perfekt in die zauberhafte Weihnachtszeit. Petra Schier hat ihre Charaktere der für sie typischen Weise sehr professionell, präzise und lebensecht ausgearbeitet. Kein Wunder also, dass der Roman ein überzeugendes und lebendiges Kopfkino erzeugt, von dem man einfach nicht genug bekommen kann.
Die Liebe und herzzerreißenden Wünsche der Kinder spielen in diesem Roman eine große Rolle. Die Weihnachtsromane von Petra Schier sind überzeugend, emotional, in sich stimmig und machen süchtig nach "mehr". In meinen Augen ist "Vier Pfoten retten Weihnachten" ein rund um gelungener Roman, mit dem sich der geneigte Leser wunderbar auf die schöne Zeit einstimmen und auf angenehme Weise träumen kann.

  (31)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

baby, chaos, trennung, freundschaft, familie

Der Rosie-Effekt

Graeme Simsion , Annette Hahn , Oliver Kube , Robert Stadlober
Audio CD
Erschienen bei Argon, 30.10.2014
ISBN 9783839813669
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

regency, england, 19. jahrhundert, offizier, erbe

Verlobung wider Willen (Die Lancroft Abbey Reihe)

Sophia Farago
E-Buch Text: 295 Seiten
Erschienen bei Edel Elements, 04.11.2016
ISBN 9783955307745
Genre: Sonstiges

Rezension:


England 1813;
Die zweitälteste Tochter Penelope der Viscountess of Panswick hat ihren vierten Heiratsantrag abgelehnt. Seit sie mit ihrer älteren Schwester Frederica in London debütierte, ist sie heimlich und obendrein unglücklich in Henry Markfield verliebt. Obwohl sie von Henry abgewiesen wurde, kann sie nur noch an ihn denken.
Alles was sie tröstet ist ihr Leben auf Lancroft Abbey und mit ihren geliebten Tieren. Ihre Mutter Lady Panswick plant die Verbindung zwischen Ihrem Bruder Bertram und der Herzogstocher Clarissa. Die Etikette verbietet, dass Penelope alleinstehend ist, während der Bruder eine Verbindung eingeht und muss aus diesem Grund dem nächst möglichen Heiratsantrag zusagen.
Lady Panswick bietet einem verletzten Soldaten, von dem sie annimmt es sei ihr Neffe Peter, den sie schon seit Jahren nicht mehr sah, eine vorübergehende Unterkunft an. Penelope erhält die Anweisung sich um die Versorgung und Pflege zu kümmern. Penelope beginnt jedoch langsam an der Identität des vermeintlichen Cousins zu zweifeln.
Penelopes Vertraute und Nachbarin ist Lady Stonesdale, die sich um keine Gepflogenheiten kümmert sondern ihr Leben nach ihren Vorstellungen  lebt. Sie ist ledig und kinderlos und sieht in Penelope die "Tochter", die sie nie hatte. In ihr hat Penelope einen Menschen, der ihr die Möglichkeit gibt aus den gesellschaftlichen Zwängen auszubrechen und womöglich doch ihr Leben selbstbestimmt zu verwirklichen. Ob dies sich wohl erfüllen lässt?

In diesem hübschen Roman "Verlobung wider Willen" treffen wir viele Personen des ersten Teils "Der Heiratsplan" wieder und so freut sich der geneigte Leser deren weiteres Leben verfolgen zu können. Die Handlung versetzt uns erneut ins 19. Jahrhundert und lässt uns unter Anderem von den schönen Kleidern der damaligen Zeit träumen.
Durch den sehr klaren Schreibstil von Sophia Farago bietet die Lektüre des Buches ein müheloses Lesevergnügen mit amüsanten Verwicklungen und spannenden Episoden in einem sehr ansprechenden Rahmen.
So unterhielt mich dieser Teil genau so gut wie es schon dem Ersten der Reihe gelang.
Beginnt man diesen Roman, so wird man in eine sehr schöne Welt einer anderen Epoche entführt und kann in dieser träumend versinken. Der Alltagsstress bleibt vor den Buchdeckeln ausgeschlossen.
So halte ich ein sehr unterhaltsames, amüsantes und in meinen Augen sehr empfehlenswertes Werk in Händen.
Lassen wir uns also von der begabten Autorin ins England des frühen Neunzehnten Jahrhunderts entführen.

  (62)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

sadist, profiler, folter, christoher mckenzie, psychothriller

Die Profilerin - Damit du nie vergisst

Dania Dicken
E-Buch Text
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 06.12.2016
ISBN 9783732520411
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Im dritten Teil mit der Profilerin Andrea begegnen wir einem Nachahmer des Campus Rapist.

Der gesuchte Mörder muss ein Nachahmungstäter sein, denn der Campus Rapist ist tot! Er wurde von Gregory - Andreas Ehemann in Notwehr erschossen.
Wie vor 5 Jahren wird in Norwich erneut die Leiche einer jungen Frau in den Sümpfen gefunden. Schnell wird allen klar, dass Jonathan Harold mit jemandem Kontakt haben musste der viel von seinem üblen Machenschaften lernte und nun offensichtlich bestrebt ist seine Arbeit fortzusetzen. Warum aber sind fünf Jahre vergangen ? Wieder kommt Andrea und ihre Familie ins Visier des Täters. Doch warum ausgerechnet diese Familie?

Dieser Teil der Kriminalserie um die Profilerin Andrea hat es in sich und die Autorin reißt den Leser über die rasante Story unweigerlich in den Strudel der Geschehnisse hinein. Die Gedanken des Täters und Andreas Familienleben faszinieren und verwandeln die Lektüre zu einem Wettrennen mit den dahin fliegenden Seiten.
Ein weiteres Highlight dieser Episode: Andrea ist nun verheiratet und hat eine bezaubernde kleine Tochter Julie die mein Herz im Sturm eroberte. Umsomehr zittert und hofft man, dass der kleinen Julie nichts geschehen möge!!!
Erneut gelingt es Diana Dicken überaschende, unvorhersehbare Wendungen in die Story einzubauen. Mit gnadenloser Perfektion gelingt es der genialen Autorin damit im Psychothriller bis zum Zerreißen  Spannung aufzubauen. Spannend bis zur letzten Seite verfolgt man die Geschehnisse und hofft, dass es gut ausgehen möge...

Dania Dickens dritter Teil hat mir erneut sehr gut gefallen. Ihr fachliches Wissen verbindet sie gekonnt mit dem unterhaltsamen Teil eines gelungenen Romans. Für mich war es Spannung pur.

  (67)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

profiling, thriller, mord, sadie scott, entführung

Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

Dania Dicken
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei null, 02.12.2016
ISBN B01LWJMNF4
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im achten Teil rund um die Profilerin Sadie erleben wir, wie sie ihrer früheren FBI - Arbeitskollegin Cassandra in Großraum Washington hilft, mysteriöse Fälle verschwundener Frauen zu klären.

Als das erste Opfer brutal ermordet aufgefunden wird ahnen beide, dass es sich beim Täter um einen bestialischen Serientäter handeln muss. Als schließlich auch noch Cassandra verschwindet ist Sadies ganzes Wissen und Erfahrung gefragt. Auch Sadies alter Freund und SWAT- Scharfschütze Phil, der den Bruder eines Drogenbosses erschossen hat gerät in den Strudel der Geschehnisse: An Phil soll Rache verübt werden!


Es ist mir ein Rätsel, wie es der begnateten Krimi-Autorin gelingt die Spannung nun über 8 Bände hinweg immer wieder zu toppen. Auch in diesem neuen Psychothriller steigert sich die Spannung Seite um Seite fast ins Unermessliche. Darüberhinaus waren die professionell geschilderten Verhöre der Verdächtigen durch Sadie einfach einmalig.

Wie in allen ihren Romanen nutzt Dania Dicken eine sehr verständliche Sprache für das pure Lesevergnügen und würzt die Story durch geschickt eingewobene private Momente der Protagonisten, so dass über die Werke Mosaiksteinchen für Mosaiksteinchen ein klareres Bild aus dem Leben der Romanfiguren entsteht, was ich faszinierend finde, denn so entsteht aus der Romanreihe ein sehr ansprechendes "Sadie-Versum".

Die Charaktere sind jedesmal exzellent ausgesucht und von ihrem Charakter her präzise gestaltet.

Wieder einmal gelang es der Autorin einen hervorragenden, mit Spannung und Action gepfefferten,  Psychothriller  zu schreiben. Ich freue mich schon  auf den nächsten Teil mit der Profilerin Sadie.

  (94)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

predigt, glaube, bibel, denkanstößte, icf

Esther

Leo Bigger
Buch: 256 Seiten
Erschienen bei Fontis – Brunnen Basel, 01.09.2016
ISBN 9783038480990
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Buch "Esther" von Leo Bigger lehnt sich an die bekannte alttestamentarische Erzälung der jungen Jüdin Esther an, die als Waise in der babilonischen Gefangenschaft bei ihrem Cousin Mordechai lebt. Schon aus der Bibel wissen wir, wie gefährlich das auserwählte Volk Gottes unter der Herrschaft des Königs Xerxes lebt und den Intrigen des Hofes ausgesetzt ist. Die Lage des jüdischen Volkes spitzt sich auf lebensgefährliche Weise zu, doch der ungewöhnliche und selbstlose Mut der bildschönen Esther rettet dem jüdischen Volk das Leben, als sie auf wundersame Weise die Frau des Königs Xerxes wurde und sein Herz eroberte. Die Erzählung "Esther" ist eine besonders schöne Stelle, in der die Botschaft Gottes, selbst in ausweglosen Situationen nicht den Mut zu verlieren, in sehr ansprechender und eindrucksvoller Weise zum Ausdruck kommt.

Leo Bigger nimmt dieses wunderschöne und Mut machende biblische Motiv auf und gibt das Wesentliche in heiterem modernen Stil wieder, der für meinen persönlichen Geschmack doch leider all zu oft ein bischen zu locker daher kam.
Auch in diesem Buch von Leo Bigger wird klar, dass Gottes Pläne nicht immer für uns Menschen ersichtlich sind. Auch wenn wir uns noch so sehr um Verstehen bemühen, so müssen wir doch in so manchen Lebensabschnitten viel Zeit und Mühe aufbringen und - manchmal auch vergeblich - auf eine Erklärung des Erlebten warten. Ist das Vertrauen zu Gott durch mancherlei gut überstandene Episode gefestigt, beginnt sich der persönliche Glaube als Schutzschild für künftige Schwierigkeiten zu verfestigen. Auch sind authentische Botschaften und Lebenserfahrungen von geistlichen Vorfahren, wie die von Esther, bestens geeignet das eigene Vertrauen zu Gott auf ein besseres, festeres Fundament zu stellen. So war es für mich schön erneut über die Lektüre des Buches von Leo Bigger zu erfahren, dass wir die großartigen Leistungen unserer Vorfahren, nämlich deren Aufopferung, Mut, Entschlossenheit und durch Vertrauen erworbener Glaube, als Fundament in unser eigenes Leben übernehmen können, wenn wir diesen Geschichten glauben schenken.
Das Buch ist mit vielen QR -Codes ausgestattet, die man mit einem Smartphone scannen kann und dann multimediale Ergänzungen zum gerade gelesenen Beitrag genießen kann. Dieses außergewöhnliche Hightlight macht das Buch sehr lebendig.
Ich möchte mich bei Fontis - Verlag ganz herzlich für die Publikation dieses schönen Buches bedanken .

  (70)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

schneekristalle, schnee, new york, liebe, erzählung

Der Schneekristallforscher

Titus Müller
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei adeo, 23.09.2013
ISBN 9783942208079
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

entführung, thriller, profiler, dania dicken, london

Die Profilerin - Jenseits der Angst

Dania Dicken
E-Buch Text
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 01.11.2016
ISBN 9783732520404
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Die Handlung des zweiten Teils der Thrillerserie mit der Profilerin Andrea Thornton ist diesmal London verankert.
Die 17 jährige Millionärstochter Trisha wird auf dem Schulweg entführt und festgehalten. Drei Täter fordern von den reichen Eltern 6 Millionen Pfund für deren Freilassung. Die Übergabe des Lösegeldes misslingt jedoch. Andrea und der Teamchef Joshua versuchen Trisha trotzdem noch zu finden.
Erneut gelang es Dania Dicken ihre Leser über eine enorm spannende Story zu fesseln. Die dynamischen und spannungsgeladenen Passagen werden durch den leicht zu lesenden Schreibstil stark unterstützt, der in den actiongeladenen Szenen ein rasches adrenalingeladenes Lesen mühelos ermöglicht. Mir gefällt es, dass in dieser Folge auch einiges aus Andreas Privatleben zu erfahren ist. Der damit im Lesefluss stattfindende Wechsel zwischen beruflichem und privatem Szenario gelingt Dania immer sehr gut und schafft weitere Handlungs- und Spannungsbögen im Roman.
Die Autorin spannt ihre Erlebnisbögen auf gekonnte Weise so sehr, dass der Leser von der ersten Seite an in ein emotionales und packendes Leseerlebnis eintaucht und ein überraschendes nahezu explosives Ende erlebt.

Die menschlichen Aspekte kommen in den Werken von Andrea Dicken ebenfalls nie zu kurz. Damit werden ihre Kriminalromane noch authentischer und interessanter. So hat sie Andreas Teamkollege, Joshua, als einen erfahrenen und sehr sympathischen Mann modelliert, der Andrea trotz ihrer enormen psychischen Belastungen und Alpträume - die noch aus der Zeit ihrer Gefangenschaft stammen - menschlich zu ihr steht und sie in ihrem Wesen fördert. 
In diesem Teil habe ich viel über das Stockholm Syndrom erfahren. Auch die zur Darstellung notwendigen Fakten sind von Diana Dicken wie immer fachlich sehr gut und präzise recherchiert.

Mir hat auch dieser Psychothriller sehr gut gefallen und ich kann ihn uneingeschränkt jedem weiterempfehlen, der dieses Genre schätzt.

  (93)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

semmering, österreich, historischer krimi, hotel panhans, mord

Tod am Semmering

Beate Maly
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 19.10.2016
ISBN 9783954519958
Genre: Historische Romane

Rezension:


Die Geschichte spielt in Österreich um das Jahr 1922.
Ernestine Kirsch fährt mit ihrem heimlichen Verehrer und Apotheker Anton Böck zu einem Tangokurs Wochenende ins Grandhotel Panhans am Semmering. Antons Leidenschaft ist nicht gerade das Tanzen aber er möchte die Gelegenheit nicht verstreichen lassen, längere Zeit mit Ernestine verbringen zu können.
Im Hotel begegnen sie einer gehobener Gesellschaftsschicht, von der das Paar nicht akzeptiert wird. Erst nachdem der erste Mord geschieht rückt die Gesellschaft zusammen. Einer der Anwesenden muss der Verbrecher sein. Die Lage spitzt sich zu, weil eine Abreise durch einen heftig einsetzenden Schneesturm unmöglich geworden ist. Ernestine und Anton ermitteln nun im Geheimen.
Beate Maly hat zwei liebenswerte und charmante Charaktere geschaffen. Sie erinnern ein bischen an die schrullige Miss Marple und ihren Gehilfen. Obwohl es sich bei diesem Roman um einen sehr spannenden Krimi handelt, musste ich über das Pärchen Ernestine und Anton öfter lächeln. Der flüssige, leicht verständliche und bildreiche Schreibstil ermöglicht eine mühelose Lektüre.
Ich habe einiges über die Zeit des ersten Weltkriegs dazu gelernt. Grausame aber wahre Fakten lassen eine üble Zeit vor dem geistigen Auge, dank der exzellenten Recherchearbeit von Beate Maly, auferstehen. Diese Präzision schätze ich an der Autorin. Dadurch wirkt der Krimi nicht platt sondern authentisch und in einer korrekten Zeitlinie.
Ich kann diesen Roman daher jedem Leser klassischer Romane wärmstens empfehlen.
Beate Maly Bücher sind aus meiner Sicht bislang immer top.

  (79)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Weihnachts-Sehnsucht

Bernhard Meuser
Fester Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Fontis – Brunnen Basel, 01.08.2016
ISBN 9783038480983
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das kleine aber sehr wertvolle Büchlein von Bernhard Meuser mit dem Titel "Weihnachtssehnsucht" hat mich sehr zum Nachdenken angeregt.

Was ist Weihnachten eigentlich?
Heute scheint es nur aus Lichterblinken,Hetze nach Geschenkeeinkäufen und Streß mit Weihnachtsessen in verschiedenen Vereinen und Arbeit zu bestehen.
Schon das Cover verspricht dem Leser angenehm besinnliche und nachdenkliche Stunden.
Bernhard Meuser erzählt uns kleine Begebenheiten aus der Kindheit und läßt die schöne Zeit des Plätzchenbackens und der menschlichen Wärme in ganz anderer Form wieder auferstehen.
War Weihnachten früher einfach nicht besinnlicher und ruhiger gewesen? Auch ich kann mich an die wunderschöne warme und  sinnerfüllte Weihnachtszeit erinnern. Als Kind war eine Mandarine oder Orange zu Weihnachten der wahre Himmel auf Erden, denn diese Früchte gab es nur zu dieser Zeit im Handel.
Das Kapitel "Wenn das stimmt", das die Predigt von Papst Benedikt XVI aus dem Jahre 2005 aufgreift, hat mich tief berührt. Gott ist so gut, dass er auf seinen Glanz verzichtet, in den Stall herabsteigt und sich in dieser ärmlichen Situation finden lässt. So berührt uns seine Güte steckt uns and und wirkt durch uns weiter.
Als ich diese Botschaft las, dachte ich sofort an meine Nachbarin, die mir mit kleinen Geschenken, wie  Blümchen oder einer Tafel Schokolade, gerade jetzt nach meiner Operation so viel Freude bereitet hat. Wirkt da nicht unser Gott auch durch sie?
Das kleine Büchlein lädt zum Nachdenken ein und hilft, Weihnachten in angemessener Weise zu erleben.

  (102)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

krimi, mord, vergebung, heiratsantrag, hochzeit

Unheilvolle Nähe

Terri Blackstock , Hilke von der Mark , Friedhelm von der Mark
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei BOAS-Verlag, 26.09.2016
ISBN 9783942258043
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Polizist Scott Crown wird gleich in der ersten Arbeitswoche nach Abschluss seiner Polizeischule mit einem Mord konfrontiert: Die aus dem gleichen Ort stammende junge Emily wird tot in einem Boot aufgefunden. Der Mord wurde dabei in gleicher Weise verübt wie es der berühmte  Kriminalbuchautor Marcus Gibson in einem seiner Romane beschreibt. Der Schriftsteller wohnt erst seit kurzem in Cape Refuge und fällt somit automatisch in die Gruppe der Verdächtigen.

Einige Tage später möchte der Polizeichef Cade seiner Freundin Blair in einer wunderschönen Tropfsteinhöhle einen Heiratsantrag machen. Auf dem Weg dahin finden sie jedoch die zweite Leiche einer jungen Frau die in gleicher Weise wie in einem Roman von Gibson beschrieben ums Leben gebracht wurde.

Das Werk "Nähe" ist das erste Buch welches ich von Terri Blackstock las. Die Story empfand ich als sehr spannend und durch die mit dem Glauben an Gott verwobenen Aspekte besonders reizvoll. Die Lektüre ist durch den flüssigen Schreibstil der Autorin sehr angenehm und gut verständlich.

Über die kurzen Erklärungen zu den Charaktereigenschaften der handelnden Personen konnte ich diese dem Geschehen sehr gut zuordnen. Der Autorin gelang es sehr geschickt, den Leser über lange Strecken im Ungewissen zu lassen und durch bestens gelegte "falsche Spuren" in die Irre zu fürhren, was ich an derartigen Kriminalromanen ganz besonders interessant und unterhaltsam finde.

Erst am Ende erfährt der Leser entsprechende Zusammenhänge und die Gründe hierfür. Ich hoffe es gibt bald einen Nachfolgeroman.

  (74)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

79 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

prag, 17. jahrhundert, buch, neue welt, historischer roman

Das Sündenbuch

Beate Maly
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.12.2012
ISBN 9783548284644
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

flieder, pastor, familie, dunkles geheimnis, bibelverse

Der Duft von Flieder

Ann H. Gabhart , Dorothee Dziewas
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.09.2016
ISBN 9783868275995
Genre: Romane

Rezension:


David Brooks ist Herausgeber der örtlichen Zeitung in Hollyhill. Sein beruflich erfüllendster Traum wäre es jedoch eine Anstellung als Dauerpastor zu bekommen.
Seine liebenswerte Tochter Jocie hat zwei sehnliche Wünsche: Einen eigenen Hund und die glückliche Rückkehr ihrer Schwester Tabithia. Dafür betet Jocie jeden Tag zum Herrn.
Eines Tages geschieht für sie ein kleines Wunder: Ihr läuft  ein Hunde-Mischling zu, den sie Zebedäus nennt. Von nun an hat sie diesen treuen Hund an ihrer Seite. Auch die Rückkehr ihrer Schwester erfüllt sich schließlich.
Mit im Haus wohnt ihre Tante Love, die so lange Zeit von einem traurigen Geheimnis gequält wurde. Eines Tages lüftet sich ihr Geheimnis und kann von nun an in ihrem Leben wieder ungetrübte Freude empfinden.

Die Autorin Gebhart hat einen Roman geschrieben, der in seiner leichten und herzlichen Art in meinen Augen ein kostbarer Gewinn ist. Die vielen interessanten Charaktere hat sie so kunstvoll geschaffen, dass man alle auf ihre Art lieb haben muss. Der Glaube spielt in dieser Geschichte eine sehr große und wichtige Rolle. Jocie das junge Mädchen hat für die wesentlichen Dinge des Lebens gebetet und nicht vergessen sich beim Herrn zu bedanken. Ich fand die Weise, wie die Autorin diese wichtige Geste in die Story einflocht sehr bewundernswert. Die gelungene Verankerung der Charaktere in die christiliche Lehre wird über die Tante Love, die nahezu jeden Vers der Bibel auswendig kannte, deutlich.

 Ich hoffe sehr, dass wir in Deutschland noch wesentlich häufiger die Möglichkeit erhalten werden, Romane dieser Schriftstellerin zu genießen. Auch wenn das Werk eher zu den leisen und ruhigen Büchern gezählt werden kann, entfaltet es während der Lektüre über die besondere Atmosphäre einen eindrucksvollen, sehr gelungenen Zauber und unterstreicht die Botschaft der Vergebung und Liebe in besonders anmutiger Weise.

  (64)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

wien, rassismus, mord, sexismus, flüchtlinge

Der König der Schweine

Manfred Rebhandl
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 06.10.2016
ISBN 9783709978603
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Kitty Muhr wird zwar in ihrer Polizeikarriere befördert, muss die Stelle jedoch mit Ali Khan Kurtalan teilen. Beide Menschen sind von ihren Charakteren her unterschiedlich wie Feuer und Wasser. Die temperamentvolle Kitty flucht durchaus schon einmal und schätzt "richtige Kerle". Ali ist im Gegensatz dazu fast schon als "Gentleman" zu bezeichnen und arbeitet konzentriert und sehr zielstrebig.

Als drei Leichen von jungen gut,aussehenden Afrikanern gefunden werden müssen Kitty und Ali in ein Milieu eintauchen, das ihnen gar nicht behagt. Zunächst scheint es so, als ob man sich in dieser Gesellschaft sehr gut um das Wohlergehen von Flüchtlingen kümmert, doch in Wirklichkeit amüsieren sich hier lediglich Frauen mit den schwarzen "Boys".

Die Lektüre dieses "Kriminalromans" hat sich für mich sehr gelinde gesagt, in die Länge gezogen. Anstelle eines interessanten, spannenden Kriminalromans findet man überwiegend schlüpfrige Stories und Gedankenfetzen des Autors rund um Kitty's heiße Nächte mit Männern. So kann ich nicht anders als zuzugeben, dass mich dieser Roman überwiegend furchtbar gelangweilt hat. Es ist für mich kaum zu glauben, dass ein "Krimi" so viel in der Story herausarbeitbares Potenzial verschwenden kann!
Lediglich der Schrebstil ist locker und gut lesbar, jedoch fehlt der Story jegliche Spannung als Krimi und kann bestenfalls als "Unterhaltung mit skurrilen Charakteren" dienen.
Die primitive, derbe Sprache ist nicht mein Geschmack und begegnete mir in dieser Form zum ersten Mal.

  (57)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

marokko, liebesroman, fremde kulturen, exotisch, sehnsucht

Irgendwann in Marrakesch

Katja Maybach
Flexibler Einband: 410 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.05.2009
ISBN 9783426504505
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

religion, adam, spiritalität, ullstein verlag , abkehr

Eva

William Paul Young , Maja Ueberle-Pfaff
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Allegria, 26.02.2016
ISBN 9783793423041
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

profiling, thriller, mord, spannend, norwich

Die Profilerin - Am Abgrund seiner Seele

Dania Dicken
E-Buch Text: 356 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 03.10.2016
ISBN 9783732520398
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Andrea Jahnke hat ihre ganze Familie bei einem Autounfall verloren. Um Abstand zu diesem grausamen Ereignis zu gewinnen, zieht sie nach Norwich, England. Dort beginnt sie Ihr schon lange erstehntes Studium im Fach Psychologie. Ihr beruflicher Traum ist es Profilerin zu werden.
Sie verbringt viel Zeit mit ihrer Freundin Sarah mit der sie bei einem Kneipenbesuch Greg und dessen Bruder Jack kennenlernt. Greg, der an der gleichen Universität wie Andrea Innenarchitektur studiert, freundet sich schnell mit ihr an und sie werden bald ein Pärchen.
Seit geraumer Zeit werden am Campus junge Studentinnen vergewaltigt, was die kleine Stadt Norwich in arge Aufruhr versetzt.
Obwohl die Polizei den Campus verstärkt überwacht, können die Beamten den Täter, der mittlerweile den Spitznamen "Campus Rapist" bekommen hat, nicht dingfest machen. Als Andrea zufälligerweise einer jungen Frau zur Hilfe kommt die gerade von diesem Campus Rapist attackiert wird, ahnt sie nicht,  dass der Täter fortan sie im Visier hat.

Dania Dicken hat einen angenehm verständlichen Schreibstil, der bei diesem Psychothriller ganz besonders mitreißend eingesetzt wird. Durch die zahlreichen Perpektivwechsel werden dem Leser die wirren und brutalen Gedanken des Täters nahe gebracht. Manche Szenen sind allerdings nicht für zarte Seelen gedacht.
Die Handlung und die Atmosphäre ist sehr düster, fesselnd und hochdramatisch gestaltet. Man hat regelrecht das Gefühl, dass hinter der Tür das Böse lauert. Einmal mit der Lektüre begonnen ließ mich der Thriller kaum innehalten. Ich war so gespannt das Ende zu erfahren, dass ein Beiseitelegen des Romans ein Ding der Unmöglichkeit war.

 Ein Psychothriller der die Emotionen des Lesers Achterbahn fahren läßt und Gänsehaut garantiert.
Vielen lieben Dank für den Thriller liebe Dania. Ich freue mich schon wieder auf Dein nächstes geniales Werk.

  (65)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

christlicher roman, liebe, schwangerschaft, familie, glaube

Eines Tages werden wir tanzen

Denise Hunter , Dorothee Dziewas
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.06.2016
ISBN 9783868275940
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
398 Ergebnisse