pbrners Bibliothek

8 Bücher, 8 Rezensionen

Zu pbrners Profil
Filtern nach
8 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

reportage, tom sagan, nachrichtendienst, nahen osten, verstrickt

Die Kolumbus-Verschwörung

Steve Berry , Barbara Ostrop
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.06.2014
ISBN 9783442382798
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Anfang der Geschichte ist etwas gewöhnungsbedürftig, wird jedoch im weiteren Verlauf immer fesselnder. Die historischen Hintergründe (teils authentisch, teils hinzugedacht) sind recht interessant. Dies liegt vor allem an die interessante Sichtweise auf Kolumbus, die mir völlig neu war. Die schwierige Lebensphase von Vater und Tochter bringen einen zusätzlichen Spannungsbogen in die Geschichte. Man konnte die innere Zerrissenheit von Tom Sagan (Vater) förmlich spüren. Meiner Ansicht nach ist das Buch spannend und flüssig geschrieben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

195 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 22 Rezensionen

archäologie, medusa, wüste, abenteuer, expedition

Medusa

Thomas Thiemeyer
Flexibler Einband: 362 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.11.2005
ISBN 9783426632307
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch lässt sich gut lesen. Es ist schnörkellos und in einer klaren Sprache geschrieben. Der Autor Thiemeyer verzettelt sich nicht mit irgendwelchen Nebenschauplätzen oder langatmigen Auslassungen. Deswegen hat das Buch einen großen Unterhaltungswert, weil es durch seine ständigen Wendungen überrascht. Außerdem gelingt es Thiemeyer, den Leser tief in die Gefühlswelt der Figuren hineinschauen zu lassen, ohne das es Kitschig wird.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

215 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

magie, fantasy, trudi canavan, welten, der wanderer

Die Magie der tausend Welten - Der Wanderer

Trudi Canavan ,
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 23.11.2015
ISBN 9783764531065
Genre: Fantasy

Rezension:

Eigentlich wollte ich den zweiten Band der Serie gar nicht mehr lesen, weil mir der erste Teil der Serie nicht so gut gefallen hat. Dies lag vor allem daran, dass immer zwischen zwei Handlungssträngen (dem von Rielle und dem von Tyen) hin- und hergewechselt wurde.  Auch im zweiten Teil der Serie, also im Wanderer, wechselt die Geschichte zwischen den beiden Handlungssträngen hin und her, doch jetzt fügen sich beide Teile der Geschichte langsam zusammen. Schön ist auch, dass die Autorin die beiden Charakter von Rielle und Tyen weiterentwickelt. Zudem wurde meine Fantasie angeregt, durch die Idee mit dem Reisen zwischen den tausend Welten. Genau aus diesem Grund ist der Wanderer sehr spannend, weil er nicht nur in Tyens oder Rielles Welt spielt, sondern in vielen anderen Welten. Außerdem hat die Autorin die Story wesentlich vorangetrieben. Sie handelt nicht nur von dem beschränkten Leben von Rielle oder Tyens Bemühungen um Pergama. Es werden viele neue Personen und Völker eingeführt. Ich fand es großartig, dass zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Krieg der Rosen: Königsblut

Toby Clements
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2016
ISBN 9783404174386
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ich bin zufällig über diesen tollen Roman gestolpert. Ich bin der Meinung, dieser Roman über die englischen Rosenkriegen, spielt in derselben Liga, wie  Rebecca Gablés "Das Spiel der Könige". Denn die Geschichte ist sehr abwechslungsreich, abenteuerlich und spannend  mit vielen Wirrungen. Außerdem  fand ich es interessant zu lesen, wie aus den beiden recht unbedarften naiven Hauptfiguren Thomas und Katherine, im Laufe der Geschichte, abgeklärte und gewitzte Personen wurden. Die über sich selbst hinauswachsen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Der Gewählte

Sam Bourne , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 461 Seiten
Erschienen bei Scherz, 07.09.2011
ISBN 9783651000070
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Spannendes Buch, welches über die gesamte Zeit des Lesens kaum an Spannung verliert. Es treten immer wieder völlig unerwartete Wendungen auf. Auch sind die Figuren sehr gut beschrieben, sodass sie vor dem geistigen Auge auferstehen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Schwert und Feuer

Robert Lyndon , Leonard Thamm , Hafen Werbeagentur
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.02.2016
ISBN 9783499268977
Genre: Historische Romane

Rezension:

Dies ist der zweite Band um den Kommandeur Vallon. Wie schon in dem ersten Band „Der Thron der Welt“ besticht der Roman mit seiner Erzählweise. Durch seine Sachkenntnis vermittelt Lyndon große Authentizität. Die Handlung seiner Hauptpersonen ist sehr gut in die Historie eingebaut. Auch fand die Begegnung von   Vallon und einem Sohn sehr glaubhaft. Sein Sohn möchte zunächst Vallon töten, weil er seine Mutter einst erschlug. Da sie das Bett teilte mit just demselben Mann, der Vallon verraten hat. Ein gelungener Bogen zum ersten Band.  Leider waren die Figuren im Gegensatz zum ersten Roman nicht so tief beleuchtet. Der Autor setzt einfach voraus, dass man weiß, wer die Figuren sind und welche Rolle sie im ersten Band gespielt haben, ihre Vergangenheit und die gemeinsamen Erlebnisse werden immer mal wieder kurz angesprochen. Dies reicht aber nicht um sich ein Bild zu machen. Deswegen würde ich dazu raten zunächst den ersten Band zu lesen. Dafür ist die Handlung mehr mit Aktionen durchsetzt. Dadurch gestaltet sich das Lesen sehr kurzweilig. Wie schon beim ersten Buch ist auch hier der Weg das Ziel. Mit viel Detailfreude beschreibt der Autor die Reise  von Konstantinopel nach Kaifeng in China. Dagegen war das Ende sehr abrupt.  

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Finanzmathematik im Alltag – Erfolgsfaktor für die Rendite

Rüdiger Götte
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei ibidem, 01.08.2015
ISBN 9783838204390
Genre: Sachbücher

Rezension:

Warum?

Ich habe das Buch gekauft, weil ich mir eine Photovoltaik-Anlage kaufen wollte. Ich verstand einfach die Berechnungen nicht, die mir die Anbieter gaben. Mit Hilfe des Buches konnte ich die Berechnungen der Anbieter nachvollziehen.  

 

Ausstattung:

Taschenbuch: 332 Seiten

Abbildungen: 18

Tabellen: 13

Beispielsrechnungen:>80

Aufgaben zum Selberrechnen (inklusive Lösungen): >100

 

Fazit:

Mir haben die einfachen und gut verständlichen Erklärungen gefallen und ich kann dieses Buch für Leute, die, wie ich, Nicht-Mathematiker sind, sehr empfehlen bzw. allen Leuten als Einstieg in die Finanzmathematik. Es macht Freude in diesem Buch zu lesen, weil man oftmals selber schon vor den behandelten Problemen in den Beispielen gestanden hat.   Auch der gute Aufbau des Buches überzeugt. So sind alle Themen in abgegrenzten auf sich aufbauenden Kapiteln ausführlich und gut verständlich erklärt. Ein Manko ist, dass im Buch zu wenige Aufgaben zum Selberrechnen enthalten sind. So kann man sein Wissen nicht genügend vertiefen. Schön ist allerdings bei den Aufgaben, dass der Autor nicht nur die Ergebnisse angibt, sondern auch den Weg dorthin. So dass man nachvollziehen kann, wie die Ergebnisse zustande gekommen sind und evtl. seine Fehler erkennt. Besonders schön fand ich als Anfänger, dass bei den Formeln im Buch fast jede Variable erklärt wurde, sodass man weiß welche Werte man dort einsetzen muss. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das 1x1 der Zinsen - Anleihen & Co

Rüdiger Götte
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei ibidem, 12.03.2013
ISBN 9783838201399
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Buch beginnt mit einem Spaziergang durch die Geschichte der Zinsen. Dort erfährt man, dass der  Zins bzw. die Zinsanlagen immer wieder in einem neuen Gewand daher kommen, aber im Prinzip sich seit Jahrtausenden nichts geändert hat.

Der nächste Teil überraschte mich völlig. Es schließt sich nämlich ein kleines 1x1 der Finanzmathematik an, deren Schwerpunkt die Zins- und Rentenrechnung ist. Zum Glück schaffte es der Autor dies Kapital sehr  praxisorientiert mit vielen Beispielen, immer in Hinblick auf Zinsanlagen zu gestalten.

Der folgende Teil des Buches erklärt endlich, dass worum ich das Buch gekauft habe, den Rentenmarkt. Hier musste ich erkennen, wie wichtig die Zins- und Rentenrechnung ist. Deren Formeln bilden nämlich das Grundgerüst für jedes Zinsprodukt, sei es eine Anleihe oder Sparbuch. Nur, wer sie kennt, kann verschiedene Zinsprodukte überhaupt vergleichen. Besonders schon fand ich, dass der Autor ausführlich auf die Risiken des Rentenmarktes einging. Dabei erklärte er auch, wie man selbst Anleihen untersucht, anhand von Kennzahlen. Daneben fand ich gut,  dass der Autor auch auf aktuelle Bereiche im Rentenmarkt einging, wie z. B. Mittelstandsanleihen.  Dies Kapitel gibt einen sehr guten Überblick über die Funktionsweise des Rentenmarktes und seine Besonderheiten. Aufgewertet wird dies Kapitel, weil es häufig aktuelle Ereignisse mit einfließen lässt, wie z. B. Schuldenschnitt in Griechenland, Pleiten von Unternehmen usw.

Im darauffolgenden Teil des Buches beschreibt der Autor anhand von vielen Beispielen einfach und übersichtlich, wie die einzelnen Zinsanlagen funktionieren (mehr 15) und was ihre Vor- und Nachteile sind. Hierdurch kann man gut abschätzen, welche Zinsanlage wirklich zu einem passt.

Im anschließenden Kapitel zeigt der Autor in groben Zügen auf, wie eine Anlageplanung funktioniert. Dies Kapitel hätte ich mir ausführlicher gewünscht.

Im folgenden Kapitel erläutert der Autor Rentenstrategien. Zugegeben ich gehöre nicht zu den Anlegern, die sich mit komplizierten Strategien (die im Buch auch teilweise vorgestellt werden) auseinander setzen möchten, so war ich sehr erfreut, dass ich in dem Buch viele Hinweise gefunden haben, wie auch ich meine Zinserträge aufbessern kann. Ein Freund dem ich das Buch auch zum Lesen gegeben hatte, sagte dieser Abschnitt hätte auch etwas ausführlicher sein können.

Zum Glück erklärt der Autor auch, wie man Anleihen kauft bzw. verkauft. Besonders interessant fand ich, das Anleihen zwei Kurse (Geld und Briefkurs) haben

Dem Abschluss bildet ein Kapitel über die Abgeltungssteuer.

Abschließenden Fazit: Wer also etwas über Anleihen, Zinsen usw. erfahren möchte, ist mit diesem Buch auf der sicheren Seite.  Es hat mir sehr geholfen meine Zinsanlagen besser zu strukturieren.

  (0)
Tags:  
 
8 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks