psd-welt

psd-welts Bibliothek

12 Bücher, 11 Rezensionen

Zu psd-welts Profil
Filtern nach
12 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

jQuery, 1 DVD-ROM

Henry Zeitler , Matthias Bruch
DVD-ROM
Erschienen bei Galileo Press, 28.12.2013
ISBN 9783836228138
Genre: Sachbücher

Rezension:

JavaScript (JS) war der ewige Dorn im Auge des Webentwicklers. Umständlich, Cross-Browser Kompatibilität war aufwendig und im Allgemeinen hatte jeder ein mulmiges Gefühl dabei. Viele Benutzter sind sogar dazu übergegangen JavaScript per Browsererweiterungen zu unterbinden, da Webseiten ohne JavaScript wesentlich schneller geladen wurden. Mit der Zeit sind immer wieder JS-Frameworks erstellt worden, die versucht haben die Handhabung einfacher zu gestalten. JQuery ist ein relativ neues und sehr mächtiges JS-Framework. In dem Videotraining 'jQuery ' Das Praxis-Training' bringen Matthias Bruch und Henry Zeitler  dem Zuschauer jQuery mit all seinen Finessen näher. Beide sprechen auf dem Video so angenehme das man Ihnen gut folgen kann. Wobei sein ruhiger Ton zu später Stunde doch etwas zu entspannend sein könnte

Das Video ist in 12 Kapitel aufgeteilt und sollte unter Linux, Mac und Windows lauffähig sein. Die ersten drei Kapitel bilden dabei den Grundstock mit Grundlagen zu HTML, CSS, JS, Objektorientierung etc. und ist für erfahrene Webentwickler, die bereits mit JS gearbeitet haben nicht sehr von Interresse. Ab Kapitel 4 wird es dann mit den jQuery-Selektoren und dem DOM spannender. Mit einfachem Hinzufügen von Elementen per jQuery geht es dann weiter, um Schritt für Schritt mehr Animationen und kompliziertere Manipulationen vorzunehmen. Schlussendlich erhält man noch einen Einblick in jQuery UI (User Interface) und jQuery Mobile. Die Kapitel sind jeweils nochmal in der Zeitlinie des Players unterteilt und es kann dadurch auch mal ein Abschnitt übersprungen werden.

Vorteilhaft sind die auf der DVD enthaltenen Sourcecode, die auch direkt aus dem Video heraus verlinkt und so jederzeit erreichbar sind. Um selber damit rumzuspielen, muss man die Dateien lediglich auf die Festplatte kopieren. Die Dateien sind nach Kapitel sortiert und wie im Video benannt.

Persönlich finde ich diese Vergleiche, wie man es früher mit JS gemacht hat und wie man es jetzt in jQuery macht, ziemlich überflüssig. Diejenigen, die mit JS gearbeitet haben, erkennen dies von selber und Anfänger interressiert es einfach nicht, da sie ja mit jQuery arbeiten möchten und nicht mit dem Althergebrachten.

Im Großen und Ganzen ist das Video-Training gelungen. Es vermittelt die feinen Unterschiede, welche jQuery ausmacht und lehrt jQuery richtig einzusetzten. Wieviel der Zuschauer dann später wirklich mit jQuery macht oder doch lieber wie bisher mit PHP und HTML bleibt ihm selbst überlassen. Für Entwickler, die schon mit HTML und JS entwickelt haben, sind einige Stellen redundant und können übersprungen werden. Für alle Lesefaulen Entwickler oder welche die es werden wollen ist es auf jedenfall zu empfehlen

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

responsiv webdesign

Responsive Webdesign, m. DVD-ROM

Andrea Ertel , Kai Laborenz
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Galileo Press, 28.12.2013
ISBN 9783836225823
Genre: Sachbücher

Rezension:

Seit einigen Jahren schreibe ich schon Webseiten. Als es dann los ging mit dem anpassen von Webseiten auf all die neuen Geräte stand ich oft auf dem Schlauch. Also gab es nur eine Möglichkeit sich im Netz einige Fetzen zu suchen damit man so einigermaßen eine Webseite auf die Geräte ab zu stimmen. Andrea Etzel und Kai Laborenz haben die Suche nun mit ihrem Buch beendet. Jeder der sich schon mit Responsiven Webseiten beschäftigt hat weiß das es nicht so leicht ist auf alle Geräte zu achten oder sie vernachlässigen die Typhografie. Ich sage jetzt nichts dazu denn ich habe auch meine Schwachstellen und lasse manche Bereiche dann wie ein Stiefkind stehen.

Dieses Buch hat mir bei einigen Problemen geholfen und meine Webseiten werden jetzt besser angepasst. Aufgeteilt ist das Buch in die wichtigen zwölf Bereiche von Denken in flexiblen Strukturen über die Umsetzung eines fixen Designs in ein flexibles Layout und vor allem den wichtigen Bereich Media Queries. Danach geht es weiter mit dem Bereichen responsiver Workflow, Typografie,Semantik und Barrierefreiheit und noch viel mehr. Alle wichtigen Daten sind auf der DVD dabei so das man sich auch nach einem Fehler die Dateien anschauen kann wo man sich mal wieder vertippt hat. Dazu noch ein paar Videolektionen die einem die Arbeit noch mal etwas näher bringen.

Es gibt Bücher die gehen nach dem Lesen ins Bücherregal und dann gibt es ein paar die stehen genau über dem Schreibtisch. Diese Buch bekommt wieder einen Ehrenplatz über dem Schreibtisch weil ich es für mich als ein sehr gutes Nachschlagewerk ansehe und noch öfters rein schauen werde.

 

Für wen ist das Buch geeignet?

Für jeden der sich mit Reponsive Webdesign beschäftigen möchte. Durch die Erklärungen sollte man Erfahrungen in HTML und CSS3 haben wenigstens die Grundlagen und schon kann man mit den Anleitungen Erfolge einfahren. Anfänger und Profis haben hier etwas in der Hand das ihnen bestimmt weiter hilft.

 

Das Buch kostet 39,90€ es ist eine gute Investition für jeden Webdesigner oder der es werden möchte.

  (0)
Tags: responsiv webdesign   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

sachbuch hobby & lifestyle, digitale fotografie, jaqueline esen, bessere bilder

Digitale Fotopraxis

Jacqueline Esen
Fester Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Rheinwerk, 12.12.2013
ISBN 9783836224932
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich habe schon viele Bücher über Fotografie gelesen aber bisher hat mich noch keins so begeistert wie das Buch von Jaqueline Esen.

In dem Buch werden alle wichtigen Themen angesprochen und mit sehr guten Beispielbildern bebildert so das man sofort die Kamera aus dem Koffer holt und sich ein passendes Motiv sucht.

Der Titel Digitale Fotopraxis. Rezepte für bessere Bilder verspricht nicht zu viel. In der zweiten Auflage ist man anscheinend noch mehr auf die Wünsche der Fotografen eingegangen.

Fast 350 Seiten geballtes Wissen, so geschrieben das man das Buch nur aus der Hand legen will wenn man das passende Motiv gefunden hat. Der einzige Nachteil ist das man das Buch einfach nicht in die Fototasche packen kann. Hier wurde ich mir eine Ausgabe im Softcover und vor allem etwas kleiner Wünschen.

Da ich schon die erste Auflage kannte war ich gespannt ob Jaqueline Esen auch die zweite Auflage in dem Stil aufbaut wie das erste. Zu meinem erstaunen ist die zweite Auflage noch besser geworden.

Fotofreunde kommen in den Bereichen

Gestaltung

Die Technik nutzen

Malen mit Licht

Menschen

in der Stadt

Land

und Kreatives auf ihre kosten.

Das Buch ist für 29,90€ geschenkt. Ich persönlich spreche Jaqueline Esen ein ganz dickes Dankeschön aus für dies wirklich gut gelungene Buch.

 

Mein Fazit

Jeder der anfängt sich mit Fotografie zu beschäftigen der sollte sich das Buch auf alle Fälle holen, denn hier habt ihr ein Buch das alle Themen der Fotografie abdeckt und euch mit Klassen Tipps und Tricks zur Seite steht.

 

  (1)
Tags: bessere bilder, digitale fotografie, jaqueline esen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

sachbuch hobby & lifestyle

Die Fotoschule in Bildern. Naturfotografie

Sandra Bartocha , Markus Botzek
Fester Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Galileo Press, 31.03.2010
ISBN 9783836214568
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich habe schon viele Bücher über Naturfotografie in die Hand bekommen und gelesen. Bei den meisten sage ich immer ja die Idee ist Klasse das kann man mal umsetzen. Dies war aber bei diesem Buch etwas anders. Ich sah das erste Bild und da mir nur ver…. wie hat der Fotograf das so hin bekommen. Also gleich mal die Idee und die Technik anschauen. So ging mir das durch das ganze Buch durch. 306 Seiten geballtes Wissen auf einen Schlag.

Gute Motive mit Aussage in der Natur zu finden ist für mich schon immer etwas schwer gewesen, dieses Motiv dann aber so in Szene zu setzen das es auch das erzählt was ich gesehen habe war so ein Problem das ich fast nie bewältigen konnte. Gerade aus diesem Grund wollte ich auch das Buch von Sandra Bartocha, Werner Bollmann und Radomir Jakubowski lesen.

Aufgeteilt in 14 Bereiche die jeden Fotografen ansprechen werden. Man begleitet die Fotografen von den Bergen an die Küste, danach in Feld und Flur, danach in den Wald, Seen und Flüsse, Moor und Heide, Auf der Wiese, Vögel, Säugetiere, Reptilien und Insekten, Dämmerung und Nacht, Wind und Wetter, Formen und Strukturen und den Exkurs.

Wie man schon sieht wohin man die Fotografen begleitet kann man sich vorstellen dass hier keine Wünsche offen bleiben. Solche Bücher wünsche ich mir öfters.


Für wen ist das Buch geeignet?

Für jeden der sich ernsthaft mit der Naturfotografie beschäftigen möchte, denn dieses Buch macht Lust darauf Projekte endlich um zu setzen. Ich bin begeistert und jeder Leser wird genauso begeistert sein wie ich. Es ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene und wirklich die 29,90 € wert.

Ein ganz liebes und dickes Danke an die Autoren, ihr habt euch mit diesem Buch selber übertroffen, und ein Danke an Galileo Design das sie so ein gutes Buch auf den Markt gebracht haben. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

shooting

Creative Shooting

Matthias Schwaighofer , Alexander Heinrichs
DVD-ROM
Erschienen bei Galileo Design, 28.09.2013
ISBN 9783836226790
Genre: Sachbücher

Rezension:

Matthias Schwaighofer und Alexander Heinrichs zusammen auf einer DVD das kann eigentlich nur gut werden. An Witz und Humor fehlt es in dieser DVD garantiert nicht. Dazu noch hervorragende Shootings die man von der Planung bis zum Endprodukt begleiten kann.

Im ersten Teil haben die beiden mal Platz auf der Couch genommen und erzählen wie sie ein Shooting planen, was sie alles dabei beachten.

Im zweiten Kapitel schlagen schon alle Technikfan Herzen höher. Hier wird nun das ganze Equipment vorgestellt das verwendet wird.

Von Kapitel 3 bis Kapitel 8 geht es dann endlich an das Eingemachte. Die Shootings die im Vordergrund stehen und danach die zum Teil doch sehr oft aufwendige Bildbearbeitung in Photoshop. Alleine schon das Holi Shooting ist einsame Klasse dazu noch Kommentare wie ich mach sie gleich zum Schlumpf von Matthias machen dieses Video zu einem Erlebnis. Ein Fotograf der auch mal seinen Einsatz verpennt zeigt dass beide auch noch mit Spaß an der Sache dabei sind. Alexander bei kalter Witterung mit Nebel und Wind in kurzer Hose auf dem Berg. Wie war das mit der richtigen Kleidung Jungs ???

Spaß bei Seite ich habe selten so eine gute DVD gesehen wie diese. Der einzige kleine Punkt den ich mal anmerken möchte und den ihr vielleicht mal umsetzen könnt wäre das ihr mal mit Low Budget Equipment arbeitet damit man sieht das man auch so diese faszinierenden Bilder hin bekommt. Ihr habt das Low Budget Equipment zwar am Anfang angesprochen aber dann leider außer Acht gelassen.

Die DVD ist ihr Geld wert, es macht Spaß den beiden über die Schulter zu schauen.

Für wen ist diese DVD geeignet?
Im Moment für abizionierte Hobbyfotografen und Profis die im Bereich Beauty Fotografie unterwegs sind. Für den normalen Anfänger im Bereich Fotografie ist es schön zu sehen was man alles beachten muss und sollte bevor man ein Shooting beginnt.  


Ihr bekommt die DVD bei http://www.amazon.de/Creative-Shooting-Live-Set-Foto-Profis/dp/3836226790

Kostenpunkt: 46,99 €

Laufzeit : !0 Stunden 

  (0)
Tags: shooting   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

sachbuch computer & internet, scott kelby

Lightroom 5 für digitale Fotografie

Scott Kelby
Fester Einband: 533 Seiten
Erschienen bei Vierfarben, 28.10.2013
ISBN 9783842101081
Genre: Sachbücher

Rezension:

Schon seit einigen Jahren folge ich Scott Kelby. Seine Bücher und seine Videos sind für mich das perfekte Lernmaterial. In seinem neuen Buch Lightroom 5 für digital Fotografen sind wieder einige Tricks für Lightroom 5 drin die ich noch nicht kannte. 
525 Seiten geballte Wissen aufgeteilt in 15 große Bereiche so das jeder seinen perfekten Weg findet. Das einzige was ich schade finde ist das man durch die Schreibweise von Scott Kelby das Buch zu schnell gelesen hat. 

Aber jetzt zu seinem neuen Buch:

Die Bereich Importieren zeigt wie man die Bilder von der Karte oder einer Festplatte richtig Importiert. Wie man die ersten Einstellungen macht und natürlich wie sollte es anders sein auch wie man sich das Leben erleichtert. Es gab in diesem Kapitel einige Sachen die ich sofort in meiner Version eingestellt habe weil sie mir noch fehlten. 

Weiter geht es dann mit der Bibliothek wobei ich auch wieder mal einen Fehler in meiner Denkweise feststellen musste und Dank Scott Kelby erstmal meine Daten richtig gesichert habe. Denn das ist bei mir immer so eine Sache ich war bisher zu faul über Lightroom zu sichern und habe wenn ich über Lightroom die Kataloge gesichert habe das immer auf der selben Festplatte gemacht.  Scott zeigt in dem Kapitel aber auch was man bei einer Katastrophe tun kann. Von daher bekommt er schon 5 Sterne für sein Buch. 
Als nächstes Kapitel kommt das Anpassen!
Die persönliche Benutzeroberfläche und viel mehr. Ihr merkt ich könnte jetzt noch viel mehr schreiben nur dann müsste ich das ganze Buch schreiben. Leichter ist es wenn ihr euch das Buch kauft und selber lest. 
Geballtes Wissen von Scott Kelby für jeden der sich mit Lightroom befassen möchte. 
Dann geht es weiter mit dem Bereich Bildbearbeitung, Lokale Korrekturen, Problemfotos, Bilder exportieren, Der Sprung zu Photoshop, Gestaltung von Fotobüchern, Diashows, Filmbearbeitung, Drucken, Layout und der persönliche Workflow von Scott Kelby. 

Mein Fazit zu diesem Buch:

Scott Kelby ich warte schon wieder auf das nächste Buch das ich verschlingen kann. 

Für wen ist das Buch gedacht!

Hier kann ich nur sagen ob Anfänger oder Fortgeschrittener oder Umsteiger für jeden ist dieses Buch geeignet. Hier hat der Autor sich wieder mal selbst übertroffen. 

Noch etwas persönliches:

Viele werden jetzt wieder sagen es ist ein Schleichwerbung für Scott Kelby . Nein Leute es ist keine Schleichwerbung ich bin überzeugt von seinen Büchern und Videos ob in Deutsch oder Englisch, denn durch ihn habe ich mir vieles gelernt was mir sonst niemand so zeigen konnte. Von daher kommt auch das Lob für diesen Autor. 

Erschienen ist das Buch im Vierfarben Verlag 
Ihr bekommt es unter http://www.amazon.de/Lightroom-5-f%C3%BCr-digitale-Fotografie/dp/3842101082/ref=sr_1_3/278-2825423-8159853?ie=UTF8&qid=1385972550&sr=8-3&keywords=scott+kelby für 39,90 €. 

  (0)
Tags: scott kelby   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

sachbuch computer & internet

Scott Kelbys Lightroom 4 für digitale Fotografie

Scott Kelby
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Addison-Wesley, München, 01.09.2012
ISBN 9783827331656
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

html5, css3, entwicklung, apps

Apps mit HTML5 und CSS3

Florian Franke , Johannes Ippen
Medienkombination: 480 Seiten
Erschienen bei Galileo Press, 28.06.2013
ISBN 9783836222372
Genre: Sachbücher

Rezension:

Endlich gibt es die zweite aktuallisierte Ausgabe Apps entwickeln mit HTML5 und CSS3. Ich habe mich schon auf die zweite Ausgabe gefreut und gehofft das die Autoren Florian Franke und Johannes Ippen endlich tiefer in die Materie einsteigen. Von der Planung bis zur Veröffentlichung kann man das im Buch vorgestellte Projekt verfolgen. 
Die Planung das Aussehen und auch die Gestaltung der App wurden hier so beschrieben das auch ein Anfänger folgen kann und am Ende des Buches seine ersten Erfolge erlebt. Von diesem Standpunkt her ist dieses Buch ein schönes Handbuch für alle Anfänger die eine App nicht direkt auf eine vorhandene Webseite anpassen wollen. Mir persönlich fehlt die Info wie erstelle ich eine App für eine schon bestehende Webseite oder Blog. In diesem Bereich fand ich das Buch leider nicht informativ. Die soll nur die Autoren dazu ermuntern diese Thema auch noch etwas mehr zu behandeln. 
Wer gerade anfängt mit der Appentwicklung bekommt hier ein Handbuch das ihm von der Planung bis zur Veröffentlichung begleitet. 

Mein Fazit zu diesem Buch:
Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Ein Muss im Handbuchregal von Entwicklern. Auch wenn mir ein Bereich fehlt haben sich die Autoren es sich verdient das viele Entwickler das Buch kaufen. 

Erschienen bei Galileo Computing 
Preis 29,90 € 
Mit DVD 

  (0)
Tags: apps, css3, entwicklung, html5   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

webdesign

Grundkurs Gutes Webdesign

Björn Rohles
Medienkombination: 424 Seiten
Erschienen bei Rheinwerk, 28.06.2013
ISBN 9783836219921
Genre: Sachbücher

Rezension:

Der Grundkurs Gutes Webdesign von Björn Rohles ist ein perfektes Handbuch für jeden der seine Webseiten selber erstellen möchte. 
In neun großen Bereichen bringt er Laien die richtige Gestaltung einer Webseite bei von der Analyse bis zum fertig gestalteten Design das dann auch seine Wirkung nicht verfehlt. Barrierefrei, Typhography, HTML5, CSS3  sind die Schlagworte die jeder Webdesigner beachten sollte. 

  (0)
Tags: webdesign   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

monika gause, illustrator

Adobe Illustrator CS6

Monika Gause
Fester Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Galileo Design, 01.09.2012
ISBN 9783836218863
Genre: Sachbücher

Rezension:

Geballtes Wissen
Illustrator ist ein mächtiges Werkzeug von Adobe. Wenn man sich anschaut was einige Designer in Illustrator machen dann bekommt man große Augen. Ich selber habe mich bisher nicht daran getraut weil ich die Grundlagen die man braucht um damit sauber zu arbeiten nicht drauf hatte. Tutorials setzen immer wieder voraus das man die Grundlagen beherrscht, also für mich sinnlos.
Monika Gause hat mit ihrem Buch mir die Hilflosigkeit genommen. Für mich ist es immer wichtig das man den Schritten des Autors folgen kann das ist hier gegeben. Mit kleinen Workshops setzt man das gelesene gleich um und vertieft so sein Wissen. Von der Arbeitsfläche bis hin zu den Plugins hat sich Monika Gause die Mühe gemacht alles so zu erklären das ein blutiger Anfänger ihren Schritten folgen kann.
Das geballte Wissen in diesem Buch muss man erstmal verdauen denn so hat man noch keinen Einblick in die Welt von Illustrator bekommen.
Aufgebaut ist das Buch in 5 Bereiche die einem Schritt für Schritt dem Programm näher bringen.
Im ersten Kapitel bekommt man den Einblick in die Arbeitsumgebung, wie man Bibliotheken verwendet, die Fenster anordnet was ich gut finde so kann man seine Arbeit in unterschiedlichen Zoomstufen anschauen und erkennt schneller wo man unsauber gearbeitet hat.
Das zweite große Kapitel befasst sich dann mit dem Bereich Objekte erstellen. Mit den passenden Tastenkürzeln macht das Arbeiten schon mehr Spaß. Die Erklärung in diesem Bereich finde ich sehr gut denn man kann allen Schritten folgen und es stellt sich ein Erfolgserlebnis ein.
Die Workshops und das Material das auf der DVD erleichtern einem das Einsteigen enorm.
Nach dem Kapitel Objekte wandert man dann im Buch in den Bereich Objekte organisieren und bearbeiten. Auch hier könnte ich eine Menge dazu schreiben aber ganz ehrlich lest es selber und lernt einfach dazu.
Kapitel vie beschäftigt sich dann mit Spezialobjekten. Wer sich schon gewundert hat das ich nicht viel über Text und Typografie geschrieben haben dann liegt es daran das jetzt in diesem Kapitel eine Flut von Wissen auf einen einprasselt da man sich fragt wie soll ich mir diese ganzen Informationen merken. ( Da gibt’s nur ein Buch immer griffbereit haben )
In Kapitel fünf geht es dann noch um die Ausgabe und Optimierung.
Ein Thema das wie bei jedem Programm immer zu den wichtigsten zählt denn wir wollen ja unserer Arbeiten dann auch mal veröffentlichen also muss auch alles stimmen. Bereiche für Web und Design werden auch noch in diesem Kapitel behandelt.
Auf der mitgelieferten DVD findet man die Workshop Dateien und noch einen Auszug aus dem Videotraining.
Bei mir sieht es jetzt so aus das ich das Handbuch neben mir liegen habe und versuche meine Fähigkeiten zu verbessern. Ich persönlich würde mich freuen wenn Frau Gause auch noch ein Buch mit Workshops für Fortgeschrittene heraus bringen würde.
Mein Fazit zu dem Buch:
Endlich ein Buch das man versteht und das einem wirklich alles erklärt. Jetzt liegt es ganz alleine an uns die Fähigkeiten und Tipps von Monika Gause so um zu setzen damit wir gute Ergebnisse erzielen. Frau Gause danke für dieses Buch.

  (4)
Tags: illustrator, monika gause   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

sachbuch hobby & lifestyle, galileo design, harald franzen

Die Fotoschule in Bildern. Bildgestaltung

Harald Franzen
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Rheinwerk, 28.08.2012
ISBN 9783836218740
Genre: Sachbücher

Rezension:

Harald Franzen ist ein Fotograf dessen Arbeiten mir kurz nach dem 11 September aufgefallen sind und seit dem verfolge ich regelmäßig seine Arbeiten. Seine Webseite ist unter meinen Favoriten gespeichert.

Jetzt hatte ich die Möglichkeit sein Buch „ Die Fotoschule in Bildern – Bildgestaltung“ zu lesen. Auf mehr als 300 Seiten zeigt der Autor sein Können und sein Wissen.
Für jeden Fotografen oder jeden Anfänger bietet dieses Werk die visuelle Umsetzung in der Bildgestaltung. Motive erkennen und dann auch noch gekonnt in Szene setzen ist nicht immer einfach vor allem wenn man sich von einem anderen Motiv leiten lässt und das wirkliche Motiv nicht erkennt oder es als nicht so interessant einstuft.
Das Buch ist in 14 Bereiche eingeteilt und bietet so jedem etwas um seine Bilder zu verbessern.
Von den 10 Gründen für die Bildgestaltung über die Motive sehen und Motive inszenieren , Punkte und Linien, Formen – Muster – Strukturen, Alles im Rahmen, Raum, Licht, Farben, Schwarzweiß , Zeit , Regeln brechen , Im digitalen Labor und der Exkurs wird jeder Bereich behandelt der uns Fotografen am Herzen liegt.

In einigen Bereichen stand auch ich da und musste neidlos zugeben dass ich es nicht so gemacht hätte und in anderen Bereichen habe ich zum ersten Mal verstanden warum man es so macht. Buch wo warst du als ich angefangen habe zu fotografieren ???

Kann man mit dem Buch etwas anfangen wenn man Anfänger ist?

Gerade Anfänger finden in diesem Buch eine komplette Zusammenfassung aller Tipps und Tricks die man sich sonst in Foren oder im Netz zusammen sucht. Wer sich an das hält was man hier gezeigt bekommt der schafft es ohne Probleme Bilder zu gestalten die genau das zeigen was der Fotograf zeigen wollte.

Für Fortgeschrittene :

Mal ganz ehrlich wir haben uns so einige Unarten in der Fotografie angewöhnt die nicht immer die idealen Lösungen sind. Harald Franzen zeigt uns wie wir es besser machen können und wie auch wir unsere Bilder besser gestalten können.

Mein Fazit zu diesem Buch:

Es ist sein Geld wert und gehört jetzt schon bei mir zu den Top 5 Büchern die ich gerne weiter empfehle.

  (2)
Tags: galileo design, harald franzen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

java, webdesign

Erfolgreich JavaScript lernen

Ralph Steyer
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Addison Wesley ein Imprint von Pearson Deutschland, 29.11.2011
ISBN 9783827331038
Genre: Sachbücher

Rezension:

JavaScript war für mich immer ein Buch mit sieben Siegeln. Deshalb habe ich immer versucht dieses Thema irgendwie zu umgehen. Im Bereich Webdesign ist das auf die Dauer leider nicht möglich. Dank Ralph Steyer ist JavaScript jetzt kein Schreckgespenst mehr für mich. Auf 540 Seiten versucht der Autor einem das Javascript näher zu bringen. Gerade für mich als Anfänger in diesem Bereich war es von Vorteil dass das Buch so gegliedert ist das man dem Aufbau folgen kann und durch die kleinen Übungen erste Erfolge erzielen kann.
In den meisten Büchern wird man am Anfang mit der trockenen Theorie konfrontiert und steigt dann nach und nach in das Thema ein, hier in diesem Buch ist es etwas anders gestaltet denn der Autor stellt gleich ein paar kleine Javascripte vor und weckt damit die Begeisterung es ihm gleich zutun und selber die ersten Schritte zu gehen.

Im drittel Kapitel geht es um die Vorbereitenden Basics.

Html und Xhtml wer meint er könnte sich das schenken der hat weit gefehlt. Obwohl ich schon lange HTML schreibe waren einige Punkte doch sehr interessant. Wer noch keine Erfahrung damit gemacht hat bekommt hier die Grundlagen und den erweiterten Aufbau sehr gut erklärt.

In Kapitel vier geht es dann ins eingemachte und man bindet Javascript endlich in die Webseite ein. Huhu Schreckgespenst da bist du ja wieder. Hier hat es sich doch glatt gezeigt dass man jeden Code sauber schreiben sollte. Ja mein Schreckgespenst ist immer noch da. Die ersten versuche klappten nicht doch dann endlich nach zwei oder dreimal lesen siehe da man sollte dem Autor folgen und schon klappt es.

Was soll ich sagen nachdem ich Kapitel für Kapitel durch gearbeitet habe wurde mein Schreckgespenst immer kleiner und ich verstand endlich den Zusammenhang von den ganzen Befehlen die man in Javascript schreibt.

Das einzige Manko an diesem Buch ist die etwas zu kleine Schrift aber ansonsten Leute wer sich mit Javascript auseinander setzen will der sollte das Buch kaufen. Für mich persönlich war es spannen und interessant zu sehen das man mit Javascript einiges einfacher erledigen kann als wenn man den Umweg geht.

Von mir ein ganz dickes Danke an Ralph Steyer der es geschafft hat mir den Schrecken vor Javascript zu nehmen und der es geschafft hat mit Javascript so zu erklären das ich es verstehe und anwenden kann.

  (4)
Tags: java, webdesign   (2)
 
12 Ergebnisse