rabbit78

rabbit78s Bibliothek

73 Bücher, 72 Rezensionen

Zu rabbit78s Profil
Filtern nach
73 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

160 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

humor, deutschland, berlin, england, vorurteile

My dear Krauts

Roger Boyes
Flexibler Einband: 285 Seiten
Erschienen bei Ullstein TB, 01.12.2006
ISBN 9783548264752
Genre: Romane

Rezension:

Eine Amazon-Bewertung, die es auf den Punkt bringt:

Was will uns der Autor damit sagen???
Hmmm ... wahrscheinlich fogendes:
1. Den Buchtitel habe ich per Zufallsgenerator ausgewählt.
2. Mein Leben ist banal, aber ich habe ein Mitteilungsbedürfnis.
3. Statt einer Vater-Sohn-Therapie versuche ich es mit diesem Buch.
4. Ich habe weder von Frauen noch Beziehungen eine Ahnung.
5. Von Zeit zu Zeit erwähne ich mal so den Familiennamen Hitler.
6. Wenn die Leser das nicht lustig finden, sage ich ganz einfach
"Du Dummerchen hast keine Ahnung von britischem Hunor".

Was will ich mit dieser Rezension sagen?
1. Bis Seite 152 habe ich durchgehalten.
2. Das allererste Buch in meinem Leben, welches ich nicht zu Ende
lesen werde.
3. Ich bin ein kleiner Trottel, der auf dieses Buch reingefallen ist.
4. Ich weiß nun immer noch nicht, wie es sich als Brite unter
Deutschen lebt. (Nun ja, vielleicht fehlen mir die restlichen
133 Seiten zwecks Erkenntnis.)
5. Bitte Geld für andere Bücher ausgeben!!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

thriller, komplott, prozess, mord, anwalt

Aus Mangel an Beweisen

Scott Turow , Christa E. Seibicke
Flexibler Einband: 526 Seiten
Erschienen bei Heyne, 03.09.2007
ISBN 9783453432482
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Einstieg fiel mir schwer, aber insgesamt hat es mir sehr gut gefallen. Der Aufbau ist gut, mit rotem Faden, ohne Widersprüche und nicht langatmig

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

255 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

thriller, irland, joy fielding, cork, kanada

Herzstoß

Joy Fielding , Kristian Lutze
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.03.2013
ISBN 9783442478644
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich habe lange nicht mehr so ein realitätsfremdes Buch gelesen. Spannend, aber drüber nachdenken ist nicht angeraten.

Die Hauptakteurin ist von Selbstzweifeln geplagt; hört stets die imaginären Meinungen Anderer. Ist ein graues Mäuschen. Nach dem Tod ihrer Tochter geht ihre Ehe in die Brüche; sie selbst will deren Tod nicht wahr nehmen, da die Leiche nie gefunden wurde. Während ihrer Irlandreise scheint sie ihre Tochter lebend gesehen zu haben und erhält überraschend intensive Unterstützung zweier fremder Männer, die sich nicht kennen. Zudem wird sie von allen Seiten begeht. Mehr verrate ich nicht...

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

122 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

familie, brüder, gewalt, restaurant, moral

Angerichtet

Herman Koch , Heike Baryga
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.11.2011
ISBN 9783462043471
Genre: Romane

Rezension:

Gefesselt hat mich das Buch nicht; aber ich habe es dennoch gerne gelesen.

Gesellschaftskritischen Themen (Obdachlose, Rassismus etc.) werden hier abgehandelt, haben bei mir aber keine Wirkung hinterlassen. Bei anderen Lesern schon. Die Wirkung ist ja nicht der Zweck des Romans.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

bodenschätze, kapitalismus, globalisierung, phosphatabbau, wirtschaft

Nauru, die verwüstete Insel

Luc Folliet , Oliver I. Schulz , Oliver Ilan Schultz
Flexibler Einband: 137 Seiten
Erschienen bei Wagenbach, K, 24.02.2011
ISBN 9783803126542
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Nauru ist vor allem die Geschichte des Menschen. Ist sein materieller Wohlstand erst einmal gesichert, vernachässigt er seine Kultur, vergisst seine Vergangenheit und pfeift auf seine Umwelt. Ich glaube, in diesem Punkt sind wir alle gleich, egal ob wir aus Nauru, der westlichen Welt oder China kommen" (S. 131)

Nauru hat dies alles in nur 20 Jahren geschafft. Aufstieg und Fall. Die Traditionen, Haushaltsführung, Kochen uvm. komplett vergessen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

kinder, kareen, botschaften, bekomme ich von simone, verschwinden

Schmetterlingskinder

Michaela Schwarz
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 07.05.2009
ISBN 9783404162741
Genre: Romane

Rezension:

Ein sehr spannender Thriller. Da ich selbst Mutter bin spricht mich dieses Buch mehr an, als als Kinderlose. Hab es fast in einem Zug gelesen.

Eigentlich würde ich 5 Sterne vergeben, aber da das Ende doch ein wenig unrealistisch gewesen ist sind es nur 4 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(408)

780 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 35 Rezensionen

horror, telekinese, stephen king, mobbing, carrie

Carrie

Stephen King , Wolfgang Neuhaus
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.01.2011
ISBN 3404131215
Genre: Fantasy

Rezension:

Experimentiell geschrieben - Wechsel zwischen erzählender soeben passierender Geschichte und rückblickender Studien.

Die Idee der Telekinese und des Lebensschicksals von Carrie ist nicht schlecht. Der Inhalt lässt sich auf 20 Seiten einschrumpfen. Es ist zwar nicht langweilig geschrieben aber auch nicht überzeugend - vor allem zum Ende hin.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Abgrund

David Baldacci
E-Buch Text: 641 Seiten
Erschienen bei Bastei Luebbe, 17.02.2012
ISBN 9783838717142
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich habe lange keinen so guten Thriller mehr gelesen. Das Buch ist spannend,  gut aufgebaut und überrascht am Ende.

Die Handlung der Akteure ist gut aufgebaut; hier wurde keine Liebesbeziehung eingebaut. In den letzten Jahren sind Kennenlern- und Liebesepisoden leider "Mode" in den Büchern geworden.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

mafia, sizilien, kronzeugin, italien, biographie

Ich war eine Mafia-Chefin

Giuseppina Vitale , Camilla Costanzo , Julia Eisele
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 01.07.2012
ISBN 9783442379453
Genre: Biografien

Rezension:

Eine authentische Biographie mit sehr gut recherchiertem Hintergrundwissen, was damals während des Heranwachsens der Hauptakteurin Guiseppina an Mafiageschäften, -kriegen und strafrechtlicher Verfolgung auf Sizilien stattgefunden hat, und von denens sowohl die Hauptakteurin noch ihre Brüder z. T. nur am Rande etwas mitbekommen haben.

Es ist interessant zu lesen, wie die Brüder sich freiwillig der Mafia angeschlossen haben und somit automatisch die ganze Familie der Mafia zugehörig wird. Der Vater hat keine Möglichkeit, die Brüder davon abzuhalten. Das jüngste Kind, Guiseppina, vergöttert ihre Brüder und will mit allem mithalten - sowohl in der großen Landwirtschaft als auch in anderen ihr übertragenen Aufgaben und Pflichten. Eine über die Jahre entstandene, als selbstverständlich wahrgenommene, Hass-Liebe die erstmals im Gefängniss von ihr erkannt wird und worauf sie daraufhin ihr Leben radikal ändert. Ihre Kindheit und Jugendzeit sind geprägt von bedingungsloser Liebe und Erledigung sämtlicher von ihren Brüdern befehligten Aufgaben und somit scheinbarer Anerkennung und andererseits von ständiger Kontrolle ihrer Brüder über ihr Ich und ihr Privatleben die des Öfteren in heftigen Gewaltausbrüchen enden. Selbst während ihrer Ehe ist der Kontrollwahn ununterbrochen.

Das Buch gibt einen guten Einblick über das Wirken der Mafia auf Sizilien. Wie neue Familien "aufgenommen" werden, wie die Bevölkerung damit umgeht (schweigen, kuschen, Verstehen ohne Fragen zu stellen etc.) und welche Rolle die Frauen dabei haben. Die sehr vielen Namen der Mafia-Clans sind sehr schwer zu merken und verwirren oft; sind aber wichtig um das gesamte Geschehen verständlich zu machen.

Ich finde es vom italienischen Staat bemerkenswert, dass er es der Autorin ermöglicht hat, Guiseppina, die sich nach der Kronzeugenaussage im Zeugenschutzprogramm befindet, mehrmals zu treffen und somit dieses Buch zu ermöglichen. Ein nicht ganz ungefährliches und kostspieliges Unterfangen. Respekt.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

289 Bibliotheken, 1 Leser, 6 Gruppen, 66 Rezensionen

thriller, psychologie, mord, münchen, vergangenheit

Der Regler

Max Landorff
Flexibler Einband: 335 Seiten
Erschienen bei Scherz, 06.06.2011
ISBN 9783502110668
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Trotz der vielen Personen habe ich nicht den Überblick verloren. Das Buch lässt sich gut lesen und ist spannend.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

290 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

freundschaft, kindheit, zirkus, rom, liebe

Die hellen Tage

Zsuzsa Bánk
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.06.2012
ISBN 9783596184378
Genre: Romane

Rezension:

Leser, die eine detailreiche bildhafte Sprache bevorzugen und sich nicht von 'zig Wiederholungen stören lassen werden dieses Buch lieben.

Ich selbst bin eher unromantisch veranlagt. Mit der detailreichen Sprache konnte ich mich relativ gut anfreunden; mit den Wiederholungen und nichts aussagenden seitenlangen Textpassagen nicht.

Der Ansatz des Buches, dass man aus jedem Schicksal ein gutes Leben machen kann, ist eine gute Idee. Aus meiner Sicht jedoch nicht gut umgesetzt.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Blütenträume

Christoph Gottwald , Gerd Köster
Audio CD
Erschienen bei Random House Audio, 27.02.2012
ISBN 9783837113846
Genre: Biografien

Rezension:

Die Biographie über Hr. Kuhl hat mir sehr gut gefallen. Der folgende Auszug aus einer Amazon-Bewertung von Wue kann ich nicht toppen - deswegen füge ich diesen hier ein:

"Mit der Erzählung der Lebensgeschichte des genialen (Lebens) Künstlers Jürgen Kuhl ist dem Schriftsteller ein außergewöhnliches Werk geglückt.
In "Dollarblüten" versteht es Christoph Gottwald, den Leser schon nach wenigen Sätzen für den Protagonisten einzunehmen und er reduziert Jürgen Kuhl eben nicht nur auf den kriminellen, künstlerisch begabten Dollarfälscher.
Ein Leben mit faszinierenden Frauen, schnellen Autos und guten ( teilweise auch falschen ) Freunde gepaart mit Kuhls Drang nach einem Leben außerhalb des normalen, bürgerlichen wird spannend erzählt. Gottwald beschreibt Jürgen Kuhl aber auch als den begnadeten und geschäftstüchtigen Künstler, dem das reichlich verdiente Geld immer wieder zwischen den Fingern zerrinnt. Der Leser leidet mit dem Protagonisten und fragt sich jedoch warum Kuhl nicht aus seinen Fehlern der Vergangenheit lernt und sich letztendlich zu einer Straftat hinreißen läst."

Eine Frage die für mich offen bleibt ist die, in wie weit Hr Kuhl hier Informationen übermittelt hat. Wie ich der kurzen Danksagung am Ende des Romans entnehme wurde alles online recherchiert: "Dank an Tim Berners-Lee gür die Erfindung des World Wide Web, ohne das die Arbeit an diesem Buch schätzungsweise zwei Monate länger gedauert hätte"

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

starbucks, niederlage, neuanfang, erzählung, belletristik

Starbucks und ich

Michael Gates Gill , Reinhard Kneissl , Michael Gates Gill , Reinhard Kreissl
Flexibler Einband: 319 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 30.05.2008
ISBN 9783426780954
Genre: Biografien

Rezension:

Eine fantastische Biographie, die die Schwächen, Ängste und Unsicherheiten des Autors in ehrlicher Weise aufgreift und nicht verharmlost. Das Zusammenspiel von Vergangenheit, Überlebenskampf in sozialer und finanzieller HInsicht, Gesundheit und altersbedingten Begleiterscheinungen in Kontext zu neuen sozialen und existentiellen Erfahrungen ist hier sehr gut und ehrlich erzählt.

Eines der wenigen Bücher die ich gerne ein 2. mal lesen würde.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

spanien, franco, spanischer bürgerkrieg, falange, lehrer

Die Stimmen des Flusses

Jaume Cabré , Kirsten Brandt
Flexibler Einband: 874 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 17.10.2010
ISBN 9783518462287
Genre: Romane

Rezension:

Es ist sehr selten wenn ich ein Buch vor Frust zur Seite lege. Sehr verworren geschrieben - es lassen sich keine Zusammenhänge erkennen und die Zuordnung der Namen auf Familie und Geschlecht (m/w) ist sehr schwer. Nach 33 Seiten habe ich es aufgeben.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

venedig, historischer roman, charlotte thomas, 15. jahrhundert, murano

Die Madonna von Murano

Charlotte Thomas
Flexibler Einband: 1.040 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 01.10.2010
ISBN 9783404270408
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ein sehr schönes fesselndes Buch ohne Stolpersteine (d.h. es widerspricht sich nicht und ist schlüssig). Am Anfang hat mich zu Beginn die Auflistung der Hauptakteure geschockt, die jedoch sehr hilfreich ist.

Das Einzige was mich wirklich gestört hat ist die vermeintliche detailgetreue Beobachtung/Betrachtung des Gegenübers von den Schwerkranken. In solch einem Stadium hat man wahrlich kein Interesse daran.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Einer wird überleben

Ladislav Mnacko
Sonstige Formate
Erschienen bei GOLDMANN WILHELM, 01.03.1979
ISBN 9783442033782
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wenn ich nicht die Buchrückenseite "Mnackos Erzählungen sind von Thriller-Spannung erfüllt. Doch diese Spannung ist nur Oberfläche, darunter werden menschliche Abgründe sichtbar" gelesen hätte wäre ich wahrscheinlich nicht mit einer hohen Erwartungshaltung herangegangen und vielleicht eine bessere Bewertung abgegeben.

Die einzelnen Geschichten sind interessant und zum Teil spannend. Aber vom Hocker hat's mich nicht gerissen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

familie, familie walls, biographie, vernachlässigung, usa

Schloss aus Glas

Jeannette Walls , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 16.03.2011
ISBN 9783453722965
Genre: Biografien

Rezension:

Die ganze Zeit wechselte ich zwischen
"Das kann nie eine reelle Geschichte sein -zu sehr abgefahren. Darauf hab ich nun echt keine Lust"
und
"Das kann man sich doch nicht alles ausdenken. Ist das wirklich wahr?"
Letzteres hat sich bewahrheitet.

Wahnsinn wie zwei lebensfremde intelligente selbstsüchtige Elternteile 4 Kinder irgendwie groß bekommen und nicht mal das Nötigste tun um Essen etc. zu besorgen. Nicht mal Sozialhilfe wurde jemals beantragt. Das Einzige was sie mitgeben ist Wissen und Wissbegierde. Aus dem bauen die Kinder ihre Zukunft auf und stehen somit später auf eigenen gesunden Füßen.
Es gibt zig Situationen in denen das Leben der Kinder aufs Spiel gesetzt wird. Und bis auf einmal hat das Jugendamt nie etwas mitbekommen. Nach einem fehlgeschlagenen Besuch des Jugendamtes hat sich nie wieder jemand blicken lassen. Auch das soziale Umfeld (Lehrer etc.) hat hier nie eskaliert obwohl nicht alles von den Kindern kaschiert werden konnte und offensichtlich war.

Respekt, dass die Kinder es aus dem Teufelskreis geschafft haben!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

thriller, betrug, lotterie, lotto, charlottesville

Die Versuchung

David Baldacci , Edda Petri , Wolfgang Neuhaus
Fester Einband: 541 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 01.01.1998
ISBN 9783785709283
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Fesselnd. Spannend. Abwechslungsreich. Nicht krampfhaft geschrieben. Von Anfang an gut durchdacht

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

neonazi

Die Bedrohung

Ingo Hasselbach
Sonstige Formate
Erschienen bei AUFBAU VERLAG, 01.05.1999
ISBN 9783351024468
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein interessantes Buch mit ziemlich vielen Hintergrundinformationen. Dem Titel "Mein Leben nach dem Ausstieg aus der rechten Terrorszene" wird es bedingt gerecht. Es sind viele Fakten, erstaunlich viele Zitate (gut eingebaut); das Persönliche bleibt manchmal auf der Strecke bzw. bezieht sich auf die Vergangenheit.

Nichtsdestotrotz finde ich es empfehlenswert, auch wenn man nach 15 Jahren wenig Bezug zu den Geschehnissen zu Beginn der 90ger Jahre hat. Es gibt einen grundlegenden Einblick in die Szene.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Und doch lacht mir die Sonne

Lotte Bormuth
Fester Einband: 132 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.01.2005
ISBN 9783861227335
Genre: Biografien

Rezension:

Das Buch habe ich in wenigen Stunden durchgelesen. Ich selbst bin auch christlich aufgewachsen und kenne einige der "Verhaltensmuster" die ich heute in Frage stelle.

Alles immer (nachträglich) gut reden, immer Gott danken und auf christliche Menschen begründen. Es gab und gibt viele Nicht-Christen die ebenso gute Taten vollbringen. Auch in der Jugendzeit das Leben möglichst perfekt nach Gott ausrichten kenne ich allzu gut. Aber sind Kino, Jahrmarkt etc. wirklich unangemessen? Gehört das nicht zum gesellschaftlichen Leben dazu? Das man sich hier (un)bewusst ausgrenzt ist leider Tatsache.

Auch die extrem harte Kinder- und Jugendzeit der Autorin (Landwirtschaft, Bauernhof, Schule, ständige Unterernährung) wird hier gut geredet - nach dem Motto "Ich bin mir keiner Arbeit zu schade und mache alles fertig egal wie lange es dauert oder wie ich mich quälen muss".

Armut ist bis zum Ende des Buches immer ein Thema (bis zum Beginn ihrer Ehe). Aber warum studiert sie dann nicht zu Ende oder nimmt eine Teil-/Vollzeitstelle an? Und wählt stattdessen das Hausfrauen-Dasein? Gut, es war eine andere Zeit - aber dann ist die Armut z. T. in einem selbst begründet.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

psychose, belletristik, gefängnis, zeitschleife, erzählungen

Fünfundzwanzig Jahre Thriller

Bill Pronzini
Flexibler Einband: 482 Seiten
Erschienen bei Rowohlt TB., 01.09.1990
ISBN 9783499428081
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Überraschend gut. Sehr gerne gelesen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

thriller, sabotage, anwältin, sidney archer, totale kontrolle

Total Control

David Baldacci , Michael Krug (Übers.)
Fester Einband: 638 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 01.10.2002
ISBN 9783785708866
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch ist, insbesondere am Anfang, sehr schwerfällig geschrieben. Zwischendurch hat man ab und zu den Eindruck dass hier ein Denkfehler vorhanden ist das sich jedoch als falsch herausstellt.

Gute Idee, Roter Faden, mittelmäßig umgesetzt.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

120 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 16 Rezensionen

erpressung, anwalt, vergewaltigung, new york, spionage

Der Anwalt

John Grisham , Bernhard Liesen [Übers.] , Kristiana Dorn-Ruhl [Übers.] , Bea Reiter [Übers.]
Fester Einband: 447 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 10.08.2009
ISBN 9783453266155
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch habe ich in wenigen Tagen durchgehabt und es ist gut. Das Ende ist ungewöhnlich offen. Nicht nur was die Hauptfigur betrifft, sondern auch die Kanzlei, die Mandanten und Erpresser.

Deshalb bin ich bei der Bewertung zwischen 3 und 4 Sternen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Die Neckermanns

Thomas Veszelits
Fester Einband: 438 Seiten
Erschienen bei Campus, 01.09.2005
ISBN 9783593374062
Genre: Biografien

Rezension:

Eigentlich habe ich das Buch einfach nur so geholt und nicht so viel davon erwartet. Halt ein "nettes Buch".

Im Gegenteil. Das Buch ist fantastisch und ich habe ganz schön viel Zeit gebraucht es durchzulesen. Es ist sehr informativ und z. T. kritisch geschrieben. Sehr gute HIntergrundrecherche. Es wundert mich, dass die Familie Neckermann das Buch ohne vorheriges Lesen genehmigt hat. Danke :)

Das was mich am Meisten erstaunt und interessiert hat ist die Wirtschaft nach dem 1. WK, zwischen den beiden WK, 2. WK und danach. Für mich ein Geschichtsbuch der anderen Art. Oftmals bin ich von Fakten überrascht worden, z. B. dass es > 4.000 Versandhändler vor dem 2. WK gab - und das bei sehr viel höheren Portokosten.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Blinde, der wieder sehen lernte

Robert Kurson , Ulrich Enderwitz
Fester Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 01.10.2008
ISBN 9783455500875
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ein außergewöhnliches Buch von einem Außenstehenden erzählt. Beeindruckend, ergreifend und ehrlich.

  (3)
Tags:  
 
73 Ergebnisse