rainbowlys Bibliothek

563 Bücher, 130 Rezensionen

Zu rainbowlys Profil
Filtern nach
563 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

30 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wenn die Sterne Schleier tragen

Anna Nigra
Flexibler Einband: 399 Seiten
Erschienen bei A TREE & A VALLEY, 05.07.2018
ISBN 9783947357062
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Stille meiner Worte

Ava Reed
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible Studios, 19.04.2018
ISBN B07BHMCK5P
Genre: Sonstiges

Rezension:

Fakten

Autor: Ava Reed

Sprecher: Shandra Schadt

Verlag: audible studios

Erscheinungsdatum: 19.04.2018

Genre: Jugendbuch

Spieldauer: 7 Std. 50 min

 

Inhalt

Hannah hat ihre Zwillingsschwester Izzy verloren und ihre Worte. Verzweifelt schicken ihre Eltern sie in ein Camp um Hilfe zu finden. Dort trifft Hannah Levi, der sich von ihrem Schweigen nicht abschrecken lässt und versucht hinter die Fassade zu blicken.

  

Sprecher

Shandra Schadt spricht sehr angenehm. Etwas melancholisch, das passt meist sehr gut zur Geschichte an manchen Stellen aber eher nicht. Außerdem hätte ich mir für Levis Abschnitte einen männlichen Sprecher gewünscht. Dann hätte man besser in die Rollen hineingefunden.

 

Charaktere

Hannah hat nach dem Tod ihrer Schwester aufgehört zu sprechen. Mir wurde leider erst spät klar, dass das schon seit dem Unfall der Fall ist. Deshalb war das Camp für mich auch erstmal eine etwas überstürzte Reaktion. Im Laufe der Geschichte wurde aber klar, dass die Eltern einfach keinen anderen Ausweg mehr sahen und um Hilfe baten. Hannah ist natürlich tief traurig, kommt sich verloren vor und ist verzweifelt. Sie möchte keinen an sich heran lassen und doch findet sie recht schnell Freunde im Camp.

Levi ist ein toller Typ. Ein Traumtyp. Einfühlsam, verständnisvoll. Und das macht die Geschichte leider auch ein wenig vorhersehbar. Natürlich hat er eine schwere Vergangenheit und kämpft sich jetzt zurück ins Leben. Natürlich fühlt er sich für Hannah verantwortlich und lockt sie aus ihrem Schneckenhaus.

 

Fazit

Eine niedliche Geschichte bei der ich mir mehr Tiefgang gewünscht hätte. Die Thematik versprach eine emotional aufwühlendere Geschichte. So ist es doch eher eine Teenie-Sommercamp-Liebesgeschichte.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

After Work

Simona Ahrnstedt
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible Studios, 12.04.2018
ISBN B07BHL8RMB
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

66 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

böblingen, catrin barnsteiner, familie, finanzamt, fred eisenbogen, garten, geheimnis, grundstück, humor, klischees, liebe, liebesgeschichte, schwaben, sindelfingen, steuererklärung

Fräulein Schläpples fabelhafte Steuererklärung

Catrin Barnsteiner
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag, 13.08.2013
ISBN 9783827011510
Genre: Romane

Rezension:

Fakten

Autor: Catrin Barnsteiner

Verlag: Berlin Verlag

Erscheinungsdatum: 13.08.2013

Genre: Liebesroman

Seiten: 224

 

Inhalt

Fred Eisenbogen ist mit Leib und Seele Finanzbeamter bis die völlig chaotische Sandra Schläpple sein Leben auf den Kopf stellt.

 

Gestaltung

Das Cover gefällt mir ja gar nicht, aber der Titel ist so herrlich, dass ich das Buch gerne lesen wollte.

 

Sprache

Es macht Spaß die Geschichte zu lesen. Gut, die Liebesgeschichte ist vorhersehbar - es gibt die konträren Charaktere, die sich trotzdem verlieben und das unerlässliche Missverständnis, dass sich zu einer dicken Lüge mausert. Aber sie ist auch lustig und zuckersüß! Und der Humor in diesem Buch ist einfach herrlich - wohl vor allem für Schwaben oder alle die den schwäbischen Humor mögen.

 

Charaktere

Fred Eisenbogen ist penibel, völlig durchstrukturiert, verhält sich immer regelkonform und liebt Formulare, Listen und Papierkram.

Das genaue Gegenteil ist Sandra Schläpple. Sie liebt es sich dreckig zu machen, Ordnung oder Buchhaltung sind ein Fremdwort für sie - sie ist das absolute Chaos.

Trotzdem sind beide total liebenswert in ihrer Schrulligkeit.

 

Fazit

Eine sehr lustige Geschichte über das schwäbische Völkchen und eine nette Liebesgeschichte.


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(356)

922 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 177 Rezensionen

abenteuer, avareed, ava reed, jugendbuch, leben, liebe, liste, reise, reisen, tod, ueberreuter, vergangenheit, vertrauen, wirfliegenwennwirfallen, wünsche

Wir fliegen, wenn wir fallen

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 17.02.2017
ISBN 9783764170721
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

397 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 44 Rezensionen

daedalus, dystopie, fantasy, flynn, flynn cormac, fremde welten, freundschaft, galaxie, geheimnisse, gideon, liebe, science fiction, sofia, these broken stars, weltraum

These Broken Stars - Sofia und Gideon

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2017
ISBN 9783551583710
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

527 Bibliotheken, 20 Leser, 2 Gruppen, 58 Rezensionen

dystopie, fantasy, fergan, galaxie, jubilee & flynn, krieg, liebe, meagan spooner, militär, rebellion, science fiction, science-fiction, these broken stars, these broken stars: jubilee und flynn, weltall

These Broken Stars. Jubilee und Flynn

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2016
ISBN 9783551583611
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(666)

1.239 Bibliotheken, 20 Leser, 11 Gruppen, 237 Rezensionen

amerika, day, dystopie, fallender himmel, jugendbuch, june, krieg, legend, liebe, marie lu, militär, republik, seuche, tod, zukunft

Legend - Fallender Himmel

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Loewe, 10.09.2012
ISBN 9783785573945
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(259)

607 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 92 Rezensionen

cbt, fantasy, frühling, high fantasy, high-fantasy, jahreszeiten, jugendbuch, königreich, krieg, liebe, magie, sara raasch, schnee wie asche, sommer, winter

Schnee wie Asche

Sara Raasch , Antoinette Gittinger
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei cbt, 14.04.2015
ISBN 9783570309698
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(441)

909 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

fantasy, fee, feen, herbstnacht, julie kagawa, liebe, meghan chase, nimmernie, plötzlich fee, rebellen, ritter, schwur, sommer, verbannung, winter

Plötzlich Fee - Herbstnacht

Julie Kagawa ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.10.2015
ISBN 9783453314467
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

abschluss, changers, freundschaft, gesellschaft, klischees, liebe

Changers - Kyle

T Cooper und Allison Glock-Cooper , Allison Glock
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 12.04.2018
ISBN 9783440151174
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

133 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

anderson, band 4, boston, gefühlvoll, karriere, kochen, köchin, liebe, mit sehnsucht verfeinert, poppy j. anderson, restaurant, serie, taste of love, trennung, verlobung

Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert

Poppy J. Anderson
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.12.2017
ISBN 9783404176601
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(280)

680 Bibliotheken, 20 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

bastei lübbe, die herrschaft der masken, dystopie, elias, elias & laia, elias und laia, fantasy, freundschaft, jugendbuch, laia, liebe, masken, sabaa tahir, sklavin, widerstand

Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei ONE, 16.02.2017
ISBN 9783846600351
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

coherent, computer, eine abenteuerliche flucht, eine geheimnisvolle organisation, fähigkeiten, flucht, frankreich, gabe, gejagt, hacken, internet, jean , jugenddystopie, jugendliebe, laura newman

Coherent

Laura Newman
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.12.2015
ISBN 9783959910835
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

286 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

alien, aliens, eve silver, fjb, freundschaft, future-thriller, gefähliches spiel, gefahr, jackson, jump, kampf, kämpfen, liebe, miki, spiel

JUMP - Das Spiel

Eve Silver , Alice Jakubeit
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 21.08.2014
ISBN 9783841421586
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

82 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

5 sterne, band 1, bod, dystopie, dystopien, jugendbuch, jugendbücher, laura newman, liebe, nachtsonne, reihenauftakt, rezension, trilogie, unter der erde, wahrheit

Nachtsonne - Flucht ins Feuerland

Laura Newman
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.01.2017
ISBN 9783738627121
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mondlichtkrieger

Ava Reed
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.08.2018
ISBN 9783959914161
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

192 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 131 Rezensionen

amoklauf, gin phillips, jagd, juchu, kind, lesewochenende, mut, mutter, nachtwild, schüsse, spannung, thriller, verstecken, waffen, zoo

NACHTWILD

Gin Phillips , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 29.03.2018
ISBN 9783423261968
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Fakten

Autor: Gin Phillips

Verlag: dtv

Erscheinungsdatum: 29.03.2018

Genre: Thriller

Seiten: 304

 

Inhalt

Joan verbringt einen schönen Tag mit ihrem Sohn Lincoln im Zoo. Auf dem Weg zum Ausgang hört sie Schüsse und entdeckt Leichen auf den Wegen. Sie rennt um ihr Leben. Jetzt zählt nur noch ihren Sohn und sich selbst in Sicherheit zu bringen.

 

Gestaltung

Das Cover ist ja sehr schlicht gehalten. Aber dadurch wirkt es auch extrem anziehend und fesselnd. Schwarz wie die Nacht und dann springt einen dieser leuchtend rote Leopardenkopf regelrecht an.

 

Sprache

Das Buch erzählt nur eine relativ kurze Zeitspanne, doch diese 3 Stunden werden wirklich zum Alptraum. Die Stimmung ist stetig angespannt. Man kann gar nicht aufhören zu lesen, muss wissen was als nächstes passiert. Und obwohl es auch längere Passagen gibt, in denen eigentlich nichts passiert, wird es nie langweilig. Denn man ist ständig auf der Hut. In jedem Schatten könnte etwas lauern. Man hat das Gefühl keinen Moment unachtsam sein zu dürfen. Ich war auf jeden Fall völlig im Geschehen drin.

 

Charaktere

Joan ist die absolute Löwenmutter. Es gibt für sie nur einen Gedanken: Ihrem Sohn darf nichts passieren! Und obwohl sie selbst oft nicht so genau weiß, was sie tun soll, bleibt sie immer ruhig und besonnen. Um ihren Sohn nicht in Panik zu versetzen, um ihm die Angst zu nehmen, die in ihr selbst doch so tief steckt, beschäftigt sie ihn, hält ihn ruhig und handelt überlegt. Es gibt auch einige Situationen an denen an das eigene Gewissen appelliert wird. Man fragt sich automatisch: Wie hätte ich in dieser Situation reagiert? Würde ich selbstlos handeln oder würde ich zum Schutz meines Kindes die anderen unbeachtet lassen?

 

Fazit

Eine absolut packende Erzählung. Mich hat das Buch mitgerissen. Allerdings habe ich auch zwei Kritikpunkte. Erstens kamen mir die Tiere zu kurz. Das Cover verspricht, dass auch die Tiere eine erschreckende Rolle in der Geschichte spielen, doch diese Thematik wurde so gut wie nicht behandelt. Allerdings könnte das natürlich auch die Message vermitteln, dass selbst das wildeset Tier nicht so grausam ist wie der Mensch. Trotzdem hätte das noch einiges an Spannung rein bringen können. Zweitens war mir das Ende zu schnell und zu offen. Ich hatte noch so viele Fragen. Das war etwas schade. Es hätte beispielweise auch ein Epilog genügt, oder vielleicht ein Zeitungsartikel, der das Geschehen nochmal zusammenfasst und abschließt. Deshalb blieb das Ende etwas unbefriedigend.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Die Seiten der Welt

Kai Meyer , Simon Jäger
Audio CD
Erschienen bei Argon Sauerländer Audio ein Imprint von Argon Verlag, 10.03.2016
ISBN 9783839841174
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Finian Blue Summers oder: Was wir sagen, wenn wir schweigen

Emma C. Moore
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible Studios, 19.01.2017
ISBN B01N7S1P15
Genre: Sonstiges

Rezension:

Fakten

Autor: Emma C. Moore

Verlag: audible studios

Erscheinungsdatum: 19.01.2017

Genre: Jugendbuch

Dauer: 6 Std.

Sprecher: Moritz Pliquet, Carolin Sophie Göbel

 

Inhalt

Rayne schweigt. Sie schweigt, weil sie keinen anderen Weg mehr sieht sich gegen ihre Eltern zu wehren. Sie ist neunzehn, aber absolut abhängig von ihren Eltern, denn die halten sie völlig in ihrer Karriere als Geigenspielerin gefangen. Um sie zur Vernunft zu bringen, bringen ihre Eltern sie in eine psychiatrische Einrichtung. Dort trifft sie auf Finian, der ihr die Möglichkeit bietet auszubrechen - aus der Anstalt und aus ihrem Leben.

 

Sprecher

Die Stimmen der Sprecher passen sehr gut zu den Charakteren. Finian finde ich noch besser getroffen, als Rayne. Diese klingt oftmals selbstsicherer, als es die Geschichte erscheinen lässt.

 

Charaktere

Leider fängt ihr schon meine Kritik an. Rayne ist ein verwöhntes Ding, völlig unselbstständig, abhängig und eigentlich nicht lebensfähig. Sie war noch nie einkaufen, kann nicht kochen und hat all ihre Entscheidungsgewalt an ihren Vater abgegeben. Das finde ich leider etwas überzogen und sie erscheint dadurch viel jünger als neunzehn. Sie entwickelt sich zwar innerhalb der Geschichte und wird mutiger, aber trotzdem verlässt sie sich immer noch stark auf andere.

Finian hingegen ist die absolute Heldenfigur - gutaussehend, hilfsbereit, mutig, schwere Vergangenheit, aber auch besitzergreifend und ewiger Frauenheld

 

Fazit

Es fällt mir wirklich schwer diese Rezension zu schreiben, aber es war absolut nicht meine Geschichte und das muss man ja auch mal sagen. Und ACHTUNG, ab hier kann die Rezension SPOILER enthalten, sonst kann ich meine Eindrücke einfach nicht ausreichend schildern.

Die Idee hinter der Geschichte fand ich wirklich interessant. Der Anfang hat mir auch noch sehr gut gefallen. Raynes Schweigen als Rebellion gegen ihre Eltern, Finian holt Rayne aus ihrem Schneckenhaus und nimmt sie mit auf eine Reise um sich selbst zu finden. Er fängt an ihr Wünsche aus ihrem Wunschglas zu erfüllen und lässt sie dadurch eine unbekannte Welt entdecken. Auch die Szenen des Kleinstadtlebens und die Nebencharaktere die dort auftauchen waren schön anzuhören.

Doch dann wurde es für mich wirklich schlimm. Aus der netten Schwärmerei der beiden füreinander wird immer mehr ein lüsternes Angaffen, sie können keine Sekunde miteinander verbringen, ohne beinahe übereinander herzufallen. Es gibt eigentlich kein anderes Thema mehr.

Und dann überschlagen sich die Ereignisse. Dass Finian von Raynes Vater bezahlt wurde, kam für mich völlig überraschend denn es gab einfach keinen einzigen Hinweis im Laufe der Geschichte, dass Finian so etwas vor Rayne verbirgt. Seine Geheimnisse schienen sich für mich immer nur um seine Familie und seine Vergangenheit zu drehen.

Am Ende geht alles viel zu schnell, viel zu melodramatisch und unrealistisch! Der Epilog war für mich nur zum Kopfschütteln.

Ich weiß nicht, entweder ich bin einfach nicht die richtige Zielgruppe oder ich hab den tieferen Sinn in der Geschichte nicht verstanden.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(269)

589 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 166 Rezensionen

arena, eis, elly blake, fantasy, feuer, fire and frost, fireblood, fire & frost, frost, frostblood, jugendbuch, liebe, ravensburger verlag, romantasy, ruby

Fire & Frost - Vom Eis berührt

Elly Blake , Yvonne Hergane
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 14.02.2018
ISBN 9783473401574
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Fakten

Autor: Elly Blake

Verlag: Ravensburger

Erscheinungsdatum: 14.02.2018

Genre: Jugendbuch

Seiten: 416

 

Inhalt

Ruby ist eine Fireblood und muss sich im Reich der Frostblood versteckt halten. Als sie aber doch von Soldaten entdeckt und inhaftiert wird, beginnt ihr Kampf. Sie wird aus dem Gefängnis befreit und findet Schutz in einer Abtei. Dort gibt man ihr eine Aufgabe, ein Ziel und lehrt sie ihre Gabe zu kontrollieren.

 

Gestaltung

Das Buch ist einfach wunderschön! Ein absoluter Hingucker! Das Verschmelzen von Rot und Blau, Feuer und Eis, einfach perfekt gestaltet.

 

Sprache

Die Geschichte hat mich völlig mitgerissen. Elly Blake baut hier eine tolle Fantasywelt auf, die mit wenigen Erklärungen auskommt und trotzdem ein gutes und vollständiges Bild vermittelt. Man bekommt auch ein bisschen von der Geschichte der Fire- und Frostbloods mit und wie es zu den Konflikten kam. Trotzdem wünsche ich mir vom zweiten Band diese Welt noch besser kennen zu lernen. Auch die Gaben und Fähigkeiten der Fire- und Frostbloods sind sehr gut beschrieben und machen Lust auf mehr.

Es gibt auch eine Liebesgeschichte, aber die wirkt nicht kitschig oder erzwungen, überstürzt oder unglaubwürdig. Es ist ein vorsichtiges Herantasten, ein Zweifeln und ein Abwägen. Ich fand die Liebesgeschichte sehr gekonnt eingeflochten.

 

Charaktere

Ruby ist ein spannender Charakter. Sie ist starrköpfig, wütend, manchmal auch verzweifelt, aber auch wissbegierig, loyal und mutig. Mir hat es viel Spaß gemacht sie auf ihrem Weg zu begleiten.

Ich fand es auch schön, dass nicht einfach alle Firebloods gut und alle Frostbloods die Bösen in der Geschichte sind. Man merkt sofort, dass die Grenzen verschwimmen und das es auf beiden Seiten Bösartige sowie Friedvolle gibt, es gibt welche die nur fürs Überleben kämpfen und welche die Spaß daran haben andere zu quälen.

 

Fazit

Eine tolle Fantasygeschichte! Mir hat sie unglaublich gut gefallen. Und ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Symantriet

C.I. Harriot
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 17.10.2017
ISBN 9783743100534
Genre: Sonstiges

Rezension:

Fakten

Autor: C.I. Harriot

Verlag: Books on demand

Erscheinungsdatum: 17.10.2017

Genre: Fantasy

Seiten: 368

 

Inhalt

Bisher wurde Symantriet von fünf Königen in Frieden regiert, doch die Spannungen im Land nehmen zu, die neue Generation hat die schreckliche Vergangenheit nicht mehr erlebt. Deshalb soll das Land durch neue Allianzen unter den Königen gestärkt werden. Und die Thronfolger sollen auf die Nachfolge vorbereitet werden.

 

Gestaltung

Das Cover ist wirklich wunderschön gestaltet und hat mich direkt angesprochen. Es sieht märchenhaft und romantisch aus und der Klappentext verspricht eine spannende Geschichte.

 

Sprache

Die Geschichte wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt und man bekommt somit einen guten Einblick in die Hintergründe der Geschichte. Das Buch beginnt mit sehr kurzen Kapiteln, doch zum Ende hin werden sie sehr viel länger. Allerdings sind die Kapitel noch unterteilt und zwar immer wenn die Perspektive oder der Handlungsort wechselt wird das mit einer Überschrift eingeleitet. Es wurde eine altertümliche Sprache gewählt, was sehr gut ins Setting der Königreiche passt, dadurch lässt sich die Geschichte aber auch nicht ganz so locker lesen.

Leider muss hier auch erwähnt werden, dass in der aktuellen Ausgabe noch sehr viele Rechtschreibfehler enthalten sind, die den Lesefluss stören.

 

Charaktere

Belle, die Prinzessin von Endline, ist ein wunderschönes Mädchen mit einer besonderen Gabe, die sehr viel älter wirkt als 15. Sie ist tapfer, allerdings traut sie sich für mich viel zu wenig zu.
Chase, der Prinz von Habicht, ist charmant, allerdings lasch in seiner Handlungsweise.

Gregor, Prinz von Fallenday, ist einer der grausamsten Charaktere von denen ich in letzter Zeit gelesen habe - intrigant, gruselig und einfach nur abgrundtief böse.

 

Fazit

Die Grundidee der Geschichte gefiel mir sehr gut. Die Königreiche und ihre Geschichte waren sehr fantasievoll dargestellt. Und der Beginn der Geschichte war wirklich märchenhaft.

Trotzdem konnte mich die Geschichte nicht gefangen nehmen. Viele Handlungsverläufe waren für mich nicht nachvollziehbar. Die Geschichte wird, hauptsächlich zum Schluss, sehr brutal. Die Charaktere sind mir nicht stark genug und die angekündigte Gabe wird viel zu wenig behandelt. Außerdem trübten die Rechtschreibfehler meinen Lesespaß.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(207)

503 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 101 Rezensionen

asha, drachen, fantasy, flucht, heyne, iskari, iskari - der sturm naht, jarek, kozu, kristen ciccarelli, liebe, namsara, roman, torwin, verrat

Iskari - Der Sturm naht

Kristen Ciccarelli , Astrid Finke
Fester Einband
Erschienen bei Heyne, 02.10.2017
ISBN 9783453271234
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Fakten

Autor: Kristen Ciccarelli

Verlag: Heyne fliegt

Erscheinungsdatum: 02.10.2017

Genre: Jugendbuch

Seiten: 416

 

Inhalt

Asha ist die Iskari, die Todbringerin, und sie hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht die Drachen zu jagen und zu töten, denn sie haben sich gegen ihr Volk und sie persönlich gewandt und ihre Heimatstadt zerstört. Diese Schuld will sie sühnen, indem sie den Ersten Drachen tötet und so die alten Traditionen bricht und die alten Geschichten zerstört.

 

Gestaltung

Ich finde das Cover wunderschön! Es glänzt und glitzert und springt einem sofort ins Auge. Außerdem passt es auch noch sehr schön zur Geschichte und vermittelt die passende Stimmung, um in die Geschichte einzutauchen.

 

Sprache

Ich bin nur so durch das Buch geflogen. Es war spannend, es war ergreifend,  es war magisch! Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Ich musste wissen wie es weiter geht! Auf jeden Fall ein Schreibstil den ich mir merken werde!

Ganz toll fand ich, dass die "alten Geschichten", die verboten sind, nur Unheil bringen und die Drachen anlocken, nicht nur erwähnt oder angedeutet wurden, sondern wirklich als einzelne Kapitel erzählt wurden. Das hat einen richtig in die Geschichte eintauchen lassen und es brachte gleichzeitig aber auch die aktuelle Geschichte voran. Da man durch die Geschichten aktuelles Geschehen besser nachvollziehen, hinter die Kulissen schauen konnte.

 

Charaktere

Asha ist die Iskari, die Drachentöterin. Auf ihr lastet eine riesige Schuld, die sie versucht zu begleichen. Sie ist der Meinung, dass sie nichts Gutes verdient hat und sie zu Recht alle fürchten. Glücklicherweise tritt Torwin in ihr Leben und zeigt ihr, dass viel mehr in ihr steckt. Torwin ist ein besonderer Charakter - ruhig, besonnen und doch mutig und opferbereit. Er ist der ruhende Pol für Asha.

Mir haben alle Charaktere sehr gut gefallen. Sie waren gut durchdacht und klar gezeichnet ohne langweilig oder eingefahren zu wirken. Die Charaktere entwickeln sich realistisch, treffen nachvollziehbare Entscheidungen und trotzdem wird man immer wieder überrascht.

 

Fazit

Mega! Das ist eine Geschichte, die mich sofort in ihren Bann gezogen hat! Und das obwohl ich sie eigentlich gar nicht lesen wollte! Denn Drachen und Drachentöter, Kampf und Vernichtung… das hat mich so gar nicht angesprochen. Doch irgendwie ließen mich dieses Cover und die vielen begeisterten Stimmen nicht los und ich musste der Geschichte doch eine Chance geben! Zum Glück! Denn in diesem Buch steckt so viel mehr als ich erwartete! Nichts ist wie es scheint! Es geht um verbotene Geschichten, Vorurteile, alte Traditionen, Freiheit, Freundschaft, Manipulation und das alles verpackt in einer spannenden, romantischen und magischen Geschichte! Für mich ein absolutes Highlight!

Sehr schön finde ich auch, das die Geschichte an sich abgeschlossen ist. Es soll zwar eine Reihe werden und ich freue mich auch sehr wieder in die Welt einzutauchen und Ashas Geschichte weiter zu verfolgen, aber man könnte das Buch auch einzeln lesen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(217)

495 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 171 Rezensionen

dystopie, fantasy, frauenrechte, grace, intrigen, ironflowers, jugendbuch, kampf, liebe, rebellin, rebellion, schwestern, thronfolger, tracy banghart, unterdrückung

Iron Flowers – Die Rebellinnen

Tracy Banghart , Anna Julia Strüh
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.04.2018
ISBN 9783737355421
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Fakten

Autor: Tracy Banghart

Verlag: FISCHER Sauerländer

Erscheinungsdatum: 20.04.2018

Genre: Jugendbuch

Seiten: 384

 

Inhalt

Nomi und Serina leben in einem System in dem Frauen absolut keine Rechte haben. Sie haben nur drei Möglichkeiten: Fabrikarbeiterin, Ehefrau oder eine Grace zu werden. Als Serina in die engere Auswahl. eine Grace für den Thronfolger zu werden, kommt, folgt ihr Nomi als ihr Dienerin in den Palast. Doch dann kommt alles anders wie erwartet. 

 

Gestaltung

Das Cover ist wirklich wunderschön! Die golden glänzende Blume hebt sich schön vom dunkelgrünen Hintergrund ab und lässt das Buch sehr edel wirken. Trotz der filigranen Art der Blüte, wirkt sie auf mich wie ein Gitter, als ob die Frau dahinter gefangen wäre.

 

Sprache

Da sich die Geschichte recht früh in zwei Handlungsstränge aufteilt, wird abwechselnd aus Nomis und Serinas Sicht erzählt. Dadurch verfolgt man eigentlich zwei eigenständige Erzählungen.

Ich hatte leider so meine Schwierigkeiten mit der Erzählweise von Tracy Banghart. Mir fehlte absolut das Worldbuilding. Und gerade das fesselt mich normalerweise an eine Geschichte und zieht mich in ihren Bann. Hier konnte ich mir die Welt einfach nicht vorstellen. Mir fehlten Hintergrundinformationen, Einblick in die Vergangenheit, Beschreibungen des Alltags und der Strukturen in diesem System. Einfach vieles um diese Welt kennenlernen zu können.

Auch der Storyverlauf war nicht sonderlich überraschend und konnte mich einfach nicht mitreißen. Es gab außerdem so einige Parallelen zu schon erfolgreichen Jugendbuchreihen.

 

Charaktere

Es gibt in dieser Geschichte zwei starke Protagonistinnen, die auch einen extremen Wandel im Verlauf der Geschichte durchmachen. Sie finden ihre eigenen Stärken, entdecken neue Ziele und lernen ihre Schwester besser zu verstehen.

Allerdings blieben die Nebencharaktere sehr blass. Vor allem die männlichen Charaktere erhielten kaum Raum in dieser Geschichte und das obwohl sie in diesem System ja die Obermacht haben. Aber auch die Freundschaften zwischen den Frauen blieben oberflächlich und mir fehlte die Tiefe. Einblick in das Leben des Volks von Viridia bekommt man überhaupt nicht. Der Personenkreis, der überhaupt erwähnt wird ist sehr beschränkt.

 

Fazit

Leider hat mich Iron Flowers enttäuscht. Ich hatte einfach ganz andere Erwartungen an das Buch. Da es speziell für Fans der Selection-Reihe empfohlen wurde, hatte ich an eine romantische, märchenhafte Geschichte mit dystopischem Hintergrund gedacht, ein wenig Kampf, ein wenig Rebellion. Iron Flowers ist aber viel düsterer, brutaler und romantisch so gut wie gar nicht.

Die Thematik mit der extremen Unterdrückung der Frauen fand ich sehr spannend, hätte gerne mehr darüber erfahren.

Wem das Worldbuilding in einer Geschichte nicht so wichtig ist und lieber actiongeladene Jugendbücher mag, hat bestimmt seine Freude an diesem Buch! Wer etwas ähnliches wie Selection erwartet, wird eher enttäuscht sein.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Kyria & Reb - Die Rückkehr

Andrea Schacht
Flexibler Einband
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 01.10.2015
ISBN 9783736300002
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
563 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.