reading_madnesss Bibliothek

40 Bücher, 12 Rezensionen

Zu reading_madnesss Profil
Filtern nach
40 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

287 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 123 Rezensionen

blut, durst, harry hole, krimi, mord, norwegen, oslo, serienmörder, serientäter, spannung, thriller, tinder, vampir, vampirismus, vampirist

Durst

Jo Nesbø , Günther Frauenlob
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 15.09.2017
ISBN 9783550081729
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.940)

8.052 Bibliotheken, 32 Leser, 15 Gruppen, 167 Rezensionen

dan brown, frankreich, heiliger gral, kirche, leonardo da vinci, louvre, mord, paris, religion, robert langdon, sakrileg, spannung, thriller, vatikan, verschwörung

Sakrileg - The Da Vinci Code

Dan Brown ,
Flexibler Einband: 618 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.04.2006
ISBN 9783404154852
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

154 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 91 Rezensionen

abschiedsbrief, adventszeit, autounfall, happy end, knaur, liebe, liebesdrama, monika maifeld, roman, schicksal, tod, unfall, weihnachten, weihnachtsfeier, winter

Morgen ist es Liebe

Monika Maifeld
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.09.2017
ISBN 9783426654323
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

318 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 14 Rezensionen

intrige, john, john katzenbach, katzenbach, krimi, langweilig, mord, new york, patient, psychiater, psychothriller, rache, spannung, therapeut, thriller

Der Patient

John Katzenbach , Anke Kreutzer
Flexibler Einband: 519 Seiten
Erschienen bei Axel Springer AG Verlagsgruppe Bild, 01.01.2011
ISBN 9783942656061
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

172 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

am fluss, england, geheimnisse, hexen, into the water, mord, paula hawkins, roman, schwestern, selbstmord, spannung, thriller, tod, vergangenheit, wasser

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Paula Hawkins , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 24.05.2017
ISBN 9783764505233
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(423)

760 Bibliotheken, 22 Leser, 0 Gruppen, 209 Rezensionen

caraval, es ist nur ein spiel, fantasy, geheimnis, jugendbuch, julian, legend, liebe, magie, scarlett, schwestern, spiel, stephanie garber, zauber, zirkus

Caraval

Stephanie Garber , Diana Bürgel
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 20.03.2017
ISBN 9783492704168
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

freundschaft, häuser, insel, kinder, leben, liebe, neuanfang, roman, schicksa, susan mallery, trauer, umbau, umzug, usa, verlust

Der Sommer der Inselschwestern

Susan Mallery , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 07.08.2017
ISBN 9783959670876
Genre: Romane

Rezension:

Der Sommer der Inselschwestern ist eine wundervolle Geschichte über einen Neuanfang und darüber wie wichtig Freundinnen sind. Susan Mallery beschreibt auf eine schöne Art und Weise, wie Andi, Boston und Deanna, die alle mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen haben, durch ihre entstehende Freundschaft Kraft schöpfen uns sich gegenseitig stützen.  Man möchte beim Lesen einfach selbst nach Blackberry Island ziehen und dort eins der drei Schwesterhäuser kaufen.
Ich habe die Geschichte verschlungen und kann sich wirklich jedem nur herzlichst empfehlen! :)

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

husum, krimi, massenmastbetriebe, massentierhaltung, mord, mordfriesland (1, norddeutschland, nordfriesland, nordfrieslandkrimi, nordfriesland-krimi, nordsee, pest und cholera, pharmareferentin, regionalkrimi, reihenbeginn

Pest und Cholera

Isabel Aigen
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei Montagu, 01.05.2017
ISBN B072L7KF5X
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

243 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

autounfall, drogen, drogensucht, entzug, erotik, leben, liebe, lyx, lyx verlag, new adult, sarina bowen, true north, true north - schon immer nur wir, unfall, vermont

True North - Schon immer nur wir

Sarina Bowen , Wanda Martin
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 21.07.2017
ISBN 9783736306004
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.496)

2.922 Bibliotheken, 66 Leser, 1 Gruppe, 445 Rezensionen

again-reihe, allie, bad boy, begin again, freundschaft, kaden, liebe, liebesroman, lyx, mona kasten, neuanfang, new adult, roman, vergangenheit, wg

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der Roman "Begin again" aus der "Again-Reihe" von Mona Kasten ist ein sehr tolle Geschichte über eine junge Frau, die von zu Hause auszieht, studieren will und ein neues Leben beginnen möchte. Allie entflieht ihrer spießigen Mutter und ihrer Vergangenheit. Auf der Suche nach einer passenenden Wohnung lernt sie den klassischen "Bad Boy" Kaden kennnen, bei dem sie aus Not einzieht. Kaden möchte keine Frauen in seiner Wohnung, macht aber dann aus Geldnot eine Ausnahme, doch er stellt Regeln auf, die Allie einhalten soll. Wie man sich schon denken kann, schafft Allie es nicht diese Regeln zu beachten und Kaden und sie geraten einige Male aneinander. Von Zeit zu Zeit lernen die beiden sich jedoch besser kennen und die zunächst freundschaftliche Geschichte nimmt eine Wendung.


"Begin again" ist eine humorvolle und zugleich teils dramatische Geschichte, die ich innerhalb von 24 Stunden verschlungen habe. Es ist ein tolles Buch mit Tiefgang und wunderbar geschrieben. Ich freue mich schon darauf die beiden anderen Teile der Reihe zu lesen und kann "Begin again" jedem nur ans Herz legen, denn dieses Buch ist eine schöne Geschichte über die Liebe und den Kampf gegen die Geister der Vergangenheit.

Vivien

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

308 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

bigtime, bigtime 1, fantasy, fiona, fiona fine, helden, hermit, ich-erzählerin, jennifer estep, karma girl, piper, piper verlag, superhelden, superkräfte, urban fantasy

Karma Girl

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492280372
Genre: Fantasy

Rezension:


In "Karma Girl" geht es um die Reporterin Carmen Cole, die am Tag ihrer eigenen Hochzeit, ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin erwischt und dabei feststellt, dass ihr Verlobter der Superheld und ihre beste Freundin die Superschurkin der Stadt ist. Daraufhin macht Carmen es sich zur Aufgabe alle Superhelden und Superschurken zu demaskieren, um ihre wahre Identität aufzudecken. Im Laufe ihrer Karriere kommt sie dann nach Bigtime, wo sie für eine große Zeitung arbeitet. Ihr Auftrag ist es die Fearless Five zu identifizieren. Im Verlauf ihrer Arbeit demaskiert sie einen Superhelden der Fearless Five und das Unglück nimmt seinen Lauf. Nach einer furchtbaren Tragödie möchte sie ihre Arbeit an den Nagel hängen, doch sie wird dazu gezwungen ihre Arbeit wieder aufzunehmen und die restlichen Mitglieder der Fearless Five zu identifizieren. Um das ganze Chaos noch zu vervollständigen findet sie natürlich Gefallen an einem der Superhelden.


"Karma Girl" ist auf eine humorvolle Art und Weise geschrieben und wir hatten sehr viel Spaß beim Lesen. Teilweise parodiert das Buch stark die typischen Superhelden-Klischees und ist von vielen witzigen Alliterationen durchzogen. Es ist ein sehr lesenswertes Buch, an dem die Liebe trotz viel Witz nicht zu kurz kommt.Wir können "Karma Girl" nur weiterempfehlen und freuen uns schon auf Band 2.

Michelle und Vivien

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.457)

2.781 Bibliotheken, 93 Leser, 5 Gruppen, 185 Rezensionen

60er jahre, affäre, briefe, ehe, eine handvoll worte, jojo moyes, journalismus, liebe, liebesbrief, liebesbriefe, london, roman, unfall, vergangenheit, zeitung

Eine Handvoll Worte

Jojo Moyes , Marion Balkenhol , ,
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 04.10.2013
ISBN 9783499267765
Genre: Romane

Rezension:


"Eine Handvoll Worte" wurde mir mal wieder von Vivien empfohlen und es war tatsächlich das erste Buch, das ich bisher von Jojo Moyes gelesen hatte.


Alles beginnt mit einem Brief. Ein Brief, in dem ein Mann seine Geliebte darum bittet, ihren Ehemann zu verlassen und mit ihm durchzubrennen. Die Journalistin Ellie, die selbst in einer Beziehung mit einem verheirateten Mann feststeckt, stößt bei Recherchen für einen Artikel auf diesen Brief, ist fasziniert von den wunderschönen Worten und möchte mehr über den Hintergrund und vor allem den Ausgang dieser Geschichte erfahren. Als sie beginnt, tiefer in der Vergangenheit zu graben erfährt sie zunehmend mehr über Jennifer, die Frau, an den der Brief gerichtet war.

Jennifers Geschichte beginnt im Jahr 1960. Sie erwacht nach einem Autounfall und kann sich an nichts mehr erinnern. Sie sollte eigentlich glücklich sein, sie ist mit einem reichen Mann verheiratet, der sie verehrt und muss sich im Leben sonst um nichts Sorgen machen. Aber als sie sich langsam wieder in ihr altes Leben hineinfindet muss sie feststellen, dass es sich falsch anfühlt. Sie ist nicht glücklich. Und dann findet sie die Briefe. Briefe voller Leidenschaft und tiefer Zuneigung. Doch wer ist es, der ihr diese Briefe schrieb?


Jojo Moyes verflechtet in diesem Buch zwei verschiedene Geschichten die sich zu unterschiedlichen Zeiten abspielen. Die ersten beiden Teile drehen sich um Jennifer Stirling und ihren Geliebten, wie sie sich kennenlernten, wie sie sich verliebten und wie schließlich alles aus dem Ruder lief. Der letzte Teil dreht sich um das verkorkste Leben von Ellie Haworth, die mit ihrer Chefin und ihrem verheirateten Geliebten zu kämpfen hat.


Der Schreibstil von Jojo Moyes ist wirklich toll und "Eine Handvoll Worte" ist wirklich keiner der Standart-Liebesromane, die Geschichte hat Tiefe und ist nicht sofort durchschaubar. Die Liebe, die Jennifer und ihr mysteriöser Briefschreiber füreinander empfinden ist so rein und so echt, dass sie alles überstehen kann.

Das Buch ist total liebevoll gestaltet, vor jedem neuen Kapitel sind echte Briefe oder E-Mails gedruckt, die teilweise in starkem Kontrast zu den liebevollen Worten aus den an Jennifer gerichteten Briefen stehen.


Tja, ich könnte nun wirklich noch ewig weiter so über dieses wundervolle Buch schreiben, das mich auf eine Weise berührt und gleichzeitig gefesselt hat wie es vorher noch kein anderes Buch geschafft hat. Das wird definitiv nicht mein letztes Buch von Jojo Moyes

gewesen sein.

Ich kann zum Abschluss nicht viel mehr sagen, als, dass ich die Zeit, in der ich dieses Buch gelesen habe wirklich genossen habe und ich es definitiv irgendwann noch ein oder zwei oder drei Mal lesen werde. ♥

Michelle

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.854)

10.500 Bibliotheken, 77 Leser, 10 Gruppen, 379 Rezensionen

amsterdam, das schicksal ist ein mieser verräter, freundschaft, hazel, john green, jugendbuch, krankheit, krebs, leben, liebe, schicksal, selbsthilfegruppe, tod, trauer, traurig

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Anfangs war ich ja bei dem Buch "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" etwas skeptisch, weil es wieder einmal ein Krebs-Roman war. Trotz allem hat mich der "Hype" um das Buch etwas neugierig gemacht und deshalb kam ich nicht drum herum es selbst mal zu lesen.


In dem Roman geht es um die 16 jährige Hacel Grace, die schon seit kleinauf an Krebs leidet. In einer Selbsthilfe Gruppe lernt sie Augustus kennen, der sie nach und nach durch seinen Charme und seinem wundervollen Humor einnimmt. Sowohl Hacel als auch Augustus sind zwei sehr interessante und unglaublich humorvolle Persönlichkeiten. Anfangs verschließt Hacel sich Augustus noch einigermaßen und versucht seinem Charme zu widerstehen. Im Laufe der Zeit und durch die Tatsache, dass Augustus seinen Lebenswunsch Hacel schenkt und mit ihr eine Reise macht, verliebt sie sich immer mehr in ihn.


Die Geschichte ist packend, lustig und ab und zu flossen bei mir auch einige Tränen. Es ist eine wirklich schöne Erzählung über zwei Jugendliche, die anders als normale Jugendliche sind, die sich über Bücher unterhalten und über Themen philosophieren und sich auf einer eigenen Ebene unterhalten können.


Das Buch hat mir sehr gut gefallen und die Geschichte von Hacel und Augustus packt einen sehr. Ich war überrascht, weil ich mittlerweile nicht nur einen "Krebsroman" gelesen habe, doch dieser hier ist wirklich lesenswert.


Vivien

  (2)
Tags: das, ei, ist, mieser, schicksa, verräte   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

128 Bibliotheken, 0 Leser, 4 Gruppen, 21 Rezensionen

angela, ehe, familie, gehirnschlag, kinder, koma, krankenhaus, krankheit, liebe, locked-in-syndrom, pflege, schwangerschaft, trauer, wahre geschichte, zusammenhalt

Der Mann, der wirklich liebte

Hera Lind
Flexibler Einband: 367 Seiten
Erschienen bei Diana, 01.03.2010
ISBN 9783453354456
Genre: Biografien

Rezension:

In "Der Mann, der wirklich liebre geht es um den geschiedenen Mann Michael Röhrdanz, der bei seiner Arbeit die hübsche, blonde Auszubildende Angela kennenlernt. Trotz des enormen Altersunterschiedes besteht von Anfang an eine Verbindung zwischen den beiden und sie verlieben sich ineinander. Das Buch beginnt damit, dass die bereits mit ihrem dritten Kind schwangere Angela einen Gehirnschlag erleidet und in Folge dessen das sogenannte Locked-In Syndrom bei ihr diagnostiziert wird. Das bedeutet, sie ist in ihrem Körper eingeschlossen, kann sich nicht bewegen und nicht sprechen, bekommt aber dennoch alles, was in ihrer Umgebung passiert mit. Ihr Mann Röhrdanz erfährt von den Ärzten, dass sie nicht mehr lange zu leben hat und ihr ungeborenes Kind mit ihr sterben würde. Die aufrichtige Liebe zu Angela und ihrer gemeinsamen Familie jedoch gibt ihm die Kraft, um sie und ihr Kind zu kämpfen. Der Leser begleitet Röhrdanz bei seinem Kampf um seine Liebste und ihr gemeinsames Leben und es beginnt eine Geschichte, die einem den Glauben an Hoffnung und an die wahre Liebe zurückgibt.


Als ich anfing, dieses Buch zu lesen, war ich ehrlich gesagt etwas skeptisch, und das nicht nur, weil Liebesromane ansonsten nicht unbedingt mein bevorzugtes Genre sind. Der Schreibstil von Hera Lind hat mich anfangs nicht wirklich überzeugt und ehrlich gesagt hat mich auch der Name Röhrdanz ziemlich gestört. Aber die Geschichte ist dafür umso toller, vor allem, da es auf einer wahren Begebenheit beruht. Michael Röhrdanz hat Hera Lind geschrieben und sie gebeten, die tragische und wunderschöne Geschichte von ihm und seiner Frau zu Papier zu bringen. Er hat seiner Frau damals am Krankenbett immer ihre Lieblingsbücher von Hera Lind vorgelesen.
Insgesamt halte ich "Der Mann, der wirklich liebte" für ein gelungenes Buch, welches man gut zwischendurch lesen kann und die Geschichte geht jedem, der ein bisschen romantisch ist wirklich ans Herz.


Michelle

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.322)

2.469 Bibliotheken, 22 Leser, 7 Gruppen, 124 Rezensionen

antimaterie, dan brown, geheimbund, illuminaten, illuminati, kirche, mord, papst, religion, robert langdon, rom, spannung, thriller, vatikan, verschwörung

Illuminati

Dan Brown , Axel Merz (Übers.)
Flexibler Einband: 716 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.02.2003
ISBN 9783404148660
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Das Buch Illuminati ist ähnlich wie bei Vivien mein erster richtiger Thriller. Ich habe mich immer lange davor gedrückt, etwas anderes als Fantasy-Romane zu lesen, weil ich mir da eigentlich zu 90% sicher sein konnte, dass sie mir gefallen werden. Bei anderen Genres war ich mir dann immer etwas unsicher, aber ich habe mich dann doch irgendwann mal an Illuminati herangewagt und habe es nicht bereut. 



Im Buch geht es darum, dass der Harvard-Professor Robert Langdon überraschend zum Mordfall des Kernforschers Leonardo Vetra herangezogen wird, auf dessen Leiche ein uraltes Brandzeichen hinterlassen wurde, das der Illuminati, einer uralten, verschollen geglaubten, satanischen Sekte, deren einziges Ziel die Zerstörung der Kirche war.


Als sei der Mord an Vetra nicht genug wurde auch noch das streng geheime Forschungsprojekt von ihm und seiner Tochter Vittoria gestohlen, die, Antimaterie. Genug davon, um alles in einem Umkreis von fast einem Kilometer auszulöschen, versehen mit einer Zeitschaltung, die ansagt, wann die Batterien, die die Explosion der Antimaterie verhindern, vollständig entladen sein werden.

Robert Langdon und Vittoria Vetra fällt nun die Aufgabe zu, die Antimaterie zu finden und die Explosion zu verhindern. Die Frage ist nun, wo sollen sie mit der Suche beginnen? Wo haben die Illuminati die Antimaterie versteckt? Nirgendwo anders, als an dem Ort, der als das Zentrum der christlichen Religion gesehen werden kann, der Ort, auf den alle Augen gerichtet sind. Der Vatikan, in dem zu dem Zeitpunkt das Konklave, die heilige Wahl des neuen Papstes, stattfindet und zu dessen Zweck sich die über 150 Kardinäle aus aller Welt im Vatikan versammelt haben. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn vier dieser Kardinäle sollen vor den Augen aller Welt an bestimmten Plätzen in Rom ermordet werden, bis um Mitternacht schließlich die Explosion der Antimaterie die gesamte Vatikanstadt auslöschen wird.



Wenn man sich mal auf Goodreads oder ähnlichen Seiten umschaut, merkt man schnell, dass viele Leser von dem Thriller Illuminati wenig begeistert waren. Ich habe da eine ganz andere Meinung, zwar stimmt es, dass Dan Brown sehr gerne schnell die Perspektiven wechselt und auch am Ende von sehr vielen Kapiteln gemeine Cliffhanger auf den Leser warten, allerdings sehe ich das weniger als negative Eigenschaft. Die Cliffhanger bauen eine ungemeine Spannung auf, sodass man das Buch kaum noch aus der Hand legen kann. Man muss einfach unbedingt sofort wissen, wie es weitergeht und wie der Cliffhanger aufgelöst wird. Illuminati beinhaltet außerdem einige fast unvorhersehbare Wendungen, die mich teilweise völlig fertig gemacht haben.

Insgesamt kann ich das Buch jedem empfehlen, der sich auch mal aus seinem bevorzugtem Genre herauswagen und etwas neues ausprobieren möchte. Ich wünsche euch dabei schonmal sehr viel Spaß! :)


Michelle

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.270)

2.163 Bibliotheken, 13 Leser, 13 Gruppen, 257 Rezensionen

berlin, deutschland, entführung, insel, josy, mord, parkum, psychiater, psychothriller, schizophrenie, sebastian fitzek, spannung, therapie, thriller, tochter

Die Therapie

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.07.2006
ISBN 9783426633090
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Auf "Die Therapie" von Sebastian Fitzek bin ich auf eine sehr außergewöhliche Art und Weise gestoßen. Ich habe schon länger mit "Das Paket" geliebäugelt, obwohl ich noch nie etwas von Fitzek gelesen hatte, weil mich das Cover so neugierig gemacht hat. Naja, wie das als Student immer so ist, war ich natürlich zu geizig zwanzig Euro zu investieren und stand doch jeden Tag wieder bei Thalia auf der Matte. "Die Therapie" habe ich schließlich in einer "zu verschenken" Box auf der Türschwelle einer Bibliothek gefunden und ich musste es natürlich mitnehmen.


Das Buch handelt von dem auf Shizophrenie spezialisierten Dr. Larenz, der seine Arbeit als Psychologe jedoch bereits einige Jahre vor Beginn der Handlung aufgegeben hat. Grund dafür ist die Entführung seiner Tochter Josy. All seine Bemühungen seine Tochter wiederzufinden waren erfolglos und selbst Jahre später hat er sich noch immer nicht mit diesem Verlust abgefunden. Zu Beginn des Buches reist er auf eine Insel, wo er ein Interview für eine Zeitschrift geben will. In dieser Reise sieht er außerdem die Chance neuzustarten und beschließt einen Schlussstrich unter die jahrelange Suche, Sorge und Angst um seine Tochter zu ziehen. Doch auf der Insel passieren eigenartige Dinge. Eine geheimnisvolle Frau steht plötzlich bei ihm vor der Tür und will von ihm therapiert werden. Die Tatsache, dass er seine Arbeit bereits vor Jahren quittiert hat bringt sie nicht von dem Gedanken ab. Dr. Larenz geht schließlich auf ihre Forderungen ein und die Geschichte nimmt ihren Lauf. Die Unbekannte, Anna Spiegel, erzählt von ihren Halluzinationen und Larenz beginnt Parrallen zwischen Annas Geschichte und der seiner Tochter zu ziehen.


An dieser Stelle will ich diese kurze Inhaltsübersicht auch schon beenden, um nicht zu viel vorwegzunehmen. "Die Therapie" ist auf jeden Fall ein sehr gelungener Thriller und ist bis zum Ende spannend. Bis zur letzten Seite (und das meine ich, wie ich es sage) nimmt die Handlung immer wieder unerwartete Wendungen und bleibt dadurch auch durchgehend spannend und interessant.


Mir hat "Die Therapie" sehr gut gefallen und nach dieser ersten sehr positiven Erfahrung mit Sebastian Fitzek, werde ich bestimmt noch das ein oder andere Buch von ihm lesen. "Die Therapie" ist ein kurzweiliges Buch, das man kaum aus der Hand legen kann. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass mir die Handlung zeitweise seeehr bekannt vorkam, aber das ist wie gesagt ein persönlicher Eindruck.

Kim

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

abschlussball, bodyfinde, bodyfinder, body finder, das echo der toten, gabe, jugendbuch, kimberly dertin, kimberly derting, liebe, mystery, tod, tote, verfolgung

Body Finder - Das Echo der Toten

Kimberly Derting , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei cbj, 13.05.2013
ISBN 9783570401859
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.316)

2.248 Bibliotheken, 32 Leser, 2 Gruppen, 473 Rezensionen

brüder, ella, erin watt, erotik, familie, geld, liebe, new adult, paperprincess, paper princess, reed, reich, reichtum, royal, royals

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

167 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

clan, eis, elesztrah, elfe, elfen, essenz, fanny bechert, fantasy, feuer, high fantasy, kampf, liebe, lysanna, magie, seelenlose

Elesztrah - Feuer und Eis

Fanny Bechert
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 06.11.2016
ISBN 9783906829272
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

80 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 38 Rezensionen

brief, krimi, lieblingsbuch,., lügen, max, paula polanski, rache, roman, schriftsteller, schuld, schulzeit, spannung, strafe, vergangenheit, verwirrspiel

STRAFE

Paula Polanski , Håkan Nesser , Paul Berf
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei btb, 25.05.2015
ISBN 9783442756063
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

214 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 17 Rezensionen

ein altes haus, ein kleines dorf, england, fabelwesen, famili, familie, fantasie, fantasy, fantasywesen, grusel, horror, jugendroman, puppen, rhiannon lassiter, thriller

Böses Blut

Rhiannon Lassiter , Anna Julia Strüh , Christine Strüh
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 01.06.2010
ISBN 9783596808038
Genre: Fantasy

Rezension:


Wie Ihr diesem Profil hier entnehmen könnt, kritisieren wir nicht jedes Buch bis ins kleinste Detail. Bei diesem Buch sehe ich das leider absolut anders. Bei uns in der Stadt gibt es einen kleinen Second Hand Laden mit ganz ganz vielen tollen Büchern zu günstigen Preisen. Dieses Buch sah einfach so super aus (Jede Seite ist mit floralen Ornamenten verziert, wer würde da nicht dahinschmelzen?), dass ich es irgendwann einfach kaufen MUSSTE. Tja, hätte ich das mal lieber nicht getan...
Es fing ganz harmlos an: Eine Patchworkfamilie in der es einfach immer wieder Stress gibt. Nicht weiter ungewöhnlich. Die Familie besteht aus Mutter und Vater und 4 Stiefgeschwistern, zwei Jungen, die sich eigentlich ganz gut verstehen und zwei Mädchen, die sich permanent angiften. Warum ? Weil sie - und jetzt Obacht - den gleichen Spitznamen haben...
Ja sehr sinnvoll, auf jeden Fall. Um den Haussegen zu glätten beschließen ihre Eltern einen gemeinsamen Familienurlaub, der natürlich komplett eskaliert. Spiegelwesen die am Grund eines Sees Schliitschuh fahren, ein geheimnisvoller 16-Lähriger in einem Fuchspelzmantel, 30 Puppen ohne Haare, ein angriffslustiger Baum und viele weitere merkwürdige Dinge erwarten euch in diesem wunderbaren Buch.
Insgesamt beschäftigt sich "Böses Blut" mit dem Finden von Kompromissen, dem Entdecken der eigenen Vergangenheit, dem Prozess des Erwachsen-Werdens und der Individualität von Persönlichkeiten. Klingt besser als es ist, aber wenn ihr mal Lust auf Trash habt (denn das ist dieses Buch meiner Meinung nach), dann greift zu :D
Ich bin und bleibe zu tiefst verstört und hoffe, dass ich es irgendwann vergessen kann.

  (2)
Tags: bücherclub, famili, fantasy, jugendroman, name   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(267)

443 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

alter, einsamkeit, fredrik backman, freundschaft, humor, katze, liebe, nachbarn, nachbarschaft, roman, schweden, selbstmord, tod, trauer, verlust

Ein Mann namens Ove

Fredrik Backman , Stefanie Werner
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.03.2016
ISBN 9783596521111
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(751)

1.457 Bibliotheken, 58 Leser, 11 Gruppen, 79 Rezensionen

1. weltkrieg, adel, amerika, deutschland, england, erster weltkrieg, europa, frankreich, geschichte, historisch, historischer roman, ken follett, krieg, liebe, russland

Sturz der Titanen

Ken Follett , Rainer Schumacher , Dietmar Schmidt , Tina Dreher
Flexibler Einband: 1.038 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 30.03.2012
ISBN 9783404166602
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

397 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

abenteuer, asien, china, drachen, fantasy, freundschaft, jugendbuch, kai meyer, kampf, magie, niccolo, reihe, seide und schwert, wolkenvolk, wolkenvolk-triologie

Seide und Schwert

Kai Meyer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.07.2010
ISBN 9783551359131
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(483)

875 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 73 Rezensionen

eifersucht, flitterwochen, frankreich, gemälde, hochzeitsreise, jojo moyes, kunst, kurzgeschichte, liebe, liebesgeschichte, liebesroman, paris, romantik, vorgeschichte, zweifel

Die Tage in Paris

Jojo Moyes , Karolina Fell , ,
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.01.2015
ISBN 9783499267901
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
40 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.