rikku_revenge

rikku_revenges Bibliothek

185 Bücher, 91 Rezensionen

Zu rikku_revenges Profil
Filtern nach
185 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

270 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

homosexualität, liebe, coming out, freundschaft, jugendbuch

Nur drei Worte

Becky Albertalli , Ingo Herzke
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.02.2016
ISBN 9783551556097
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.

Die schönste Liebesgeschichte aller Zeiten – Herzchenaugen und Dauergrinsen garantiert! (Quelle Klappentext: Carlsen Verlag)

Meine Meinung:
Die Leipziger Buchmesse ist ja schon wieder ein paar Monate her, aber die dort mitgenommenen Bücher sind immer noch aktuell auf meiner Leseliste :) Eines davon ist Nur drei Worte, das ich beim Bloggertreffen von Carlsen bekommen hatte. Damals dachte ich einfach nur "Ach, das klingt ja nach einer süßen Geschichte", aber was ich nicht wusste: Bei dem Buch handelt es sich um die deutsche Ausgabe von Simon vs. the Homo Sapiens Agenda, was seit langer Zeit schon auf meiner Wunschliste stand! Was hab ich mich gefreut!
Nur drei Worte
konnte mich allerdings nicht von Anfang an in den Bann ziehen. Die ersten 80 Seiten zu lesen fiel mir irgendwie schwer und ich kam nicht so richtig in die Geschichte rein, doch dann plötzlich änderte sich das und ich konnte Simons Gedanken- und Gefühlswelt genau verstehen. Das war dann auch der Wendepunkt für mich, ab den ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte und es so an einem Tag gelesen habe – und das kommt sehr selten vor!
Aber was genau hat mich an der Geschichte so fasziniert? Nun, zum Einen ist es das mysteriöse Auftreten von Blue. Wer ist er und meint er es wirklich ernst mit Simon? In E-Mails kann man ja viel schreiben, aber vielleicht ist er ja gar nicht so toll in Wirklichkeit? Die Autorin legt über die gesamte Handlung hinweg immer wieder neue Hinweise auf die Identität von Blue. Ich habe bestimmt fünfmal meine Meinung darüber geändert, wer Blue denn schlussendlich sein könnte! Das Rätselraten hat zu einer konsequenten Spannung geführt, die so eher selten in thematische gleichen Büchern vorkommt. Ich kann euch garantieren: Auch ihr werdet bis zum Schluss nicht sicher sein können, wer Simons mysteriöser E-Mail-Kontakt ist :)
Der zweite große Pluspunkt ist die Art der Erzählung. Die Kapitel werden von E-Mails zwischen Blue und Simon eingeleitet, um dann die Geschichte weiter aus Simons Perspektive zu erläutern. Das ist ein wie ich finde guter Ansatz, da man auch durch Blues E-Mails etwas von seiner Gefühlswelt mitbekommt und auch den einen oder anderen Hinweis zu seinem (sozialen) Umfeld bekommt. Simons Gedanken sind so wunderbar ehrlich in Worte gefasst worden, dass man sich vorstellen kann, dass jemand genau jetzt irgendwo auf der Welt dieselben Gedanken hegt. Die jugendliche Sprache ist auf den Punkt getroffen und es gibt eigentlich nichts zu bemängeln am Stil. Der Übersetzer hat eine tolle Leistung erbracht!
Aber noch etwas zum Coming Out: Das Buch behandelt dieses Thema auf eine offene und sehr realitätsnahe Art und Weise. Mobbing, Angst und Respekt sind nur wenige der damit verbundenen Stichworte, die im Buch angesprochen werden. Auf gefühlvolle Weise schildert Simon seinen alltäglichen Umgang mit ihnen und ich habe ihm jedes Wort abgekauft. Es war erschreckend zu lesen, was ihm wiederfahren ist, aber genau so passiert es leider auch viel zu oft im echten Leben. Dieses Buch ist eine Inspiration, sich selbst zu akzeptieren und sich für seine Rechte einzusetzen. Simon, you rock!

Fazit:
Nur drei Worte
von Becky Albertalli ist ein wunderbar ehrliches Coming-of-Age-Buch, das garantiert jedes Herz berührt. Die Geschichte um Simon und seinen mysteriösen E-Mail-Kontakt Blue hat mich viele Stunden unterhalten und mehr als viermal habe ich meinen Tipp zu "Wer steckt hinter Blue?" geändert. 320 Seiten voller Spannung, Herzklopfen und Grinsen liegen vor euch. Worauf wartet ihr noch? In eurem Postfach ist bestimmt schon eine E-Mail!

  (1)
Tags: coming-of-age, jugenbuch, romance   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

30 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

magie, fantasy, london, parallelwelten, victoria schwab

A Darker Shade of Magic

Victoria Schwab
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Tor Books, 19.01.2016
ISBN 9780765376466
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

verlassen, julia meier, freundschaft, liebe, allein

Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance

Estelle Laure , Julia Meier
Audio CD
Erschienen bei Jumbo, 18.03.2016
ISBN 9783833735486
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Die 17-jährige Lucille sollte sich eigentlich auf ihr letztes Highschool-Jahr freuen: Sie versteht sich gut mit ihrer kleinen Schwester Wren, ihre beste Freundin Eden steht immer an ihrer Seite und sie ist heimlich in Edens Zwillingsbruder Digby verliebt. Er vielleicht auch in sie? Doch am ersten Schultag nach den Sommerferien kommt Lucilles Mutter nicht wie versprochen aus dem Urlaub zurück und die beiden Schwestern sind auf sich allein gestellt. Wie soll Lucille sich und Wren versorgen, ohne dass das Jugendamt etwas merkt? Zum Glück stehen Eden und Digby ihr zur Seite, doch dann ereignet sich ein schrecklicher Unfall und Lucille muss endgültig lernen, auf eigenen Beinen zu stehen. das gleichnamige Buch ist im Verlag FISCHER KJB erschienen. (Quelle Klappentext: Jumbo Verlag)

Meine Meinung:
Schon lange wollte ich mal wieder ein Hörbuch in die Hand nehmen und die CDs in meinen Player einlegen. Es kann sehr entspannend sein beim Putzen oder einfach nur Faulenzen eine Stimme im Ohr zu haben, die einen gefühlvoll eine Geschichte vorliest, wenn man selbst mal keine Lust zum Lesen hat. Blogg dein Buch bot diese Chance und so ergriff ich sie im April und hatte prompt Glück! Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance von Estelle Laure fand seinen Weg zu mir und sofort lauschte ich der Erzählerin Julia Meier. Ihre Stimme hat etwas Beruhigendes und sie hört sich angenehm im Ohr an. Perfekt also für Hörbucher!
Leider wollte ich aber mit der Geschichte an sich nicht so ganz warm werden. Deswegen schreibe ich diese Rezension auch erst jetzt, da ich nicht so recht wusste, wie ich das Hörbuch bewerten soll. Die Geschichte war teilweise zu durcheinander - viel geschah aber im selben Augenblick wurde nichts beschrieben, was den Plot weiter vorangebracht hätte. Das hat teilweise auch dafür gesorgt, dass ich gerne vorgespult hätte und das ist nie ein gutes Zeichen!
Die Charaktere sind mir alle etwas oberflächlich rübergekommen. Lucille, die ganz auf sich gestellt ist und versucht die verbliebene Familie über Wasser zu halten, hat Emotionen bei mir hervorgerufen (negativ wie positiv), aber die anderen Personen blieben immer auf Distanz und ich konnte mich nicht mit ihnen identifizieren. Eden, die Freundin, die keine ist und Digby, der eine Freundin hat und sich irgendwie nie ganz entscheiden kann. Sehr schade, denn genau darauf ist das (Hör-)Buch ja ausgelegt – auf die Beziehungen der Charaktere untereinander. Die Dialoge klangen teilweise auch unnatürlich und zu gewollt, was dann gehört noch mal komischer klingt als nur gelesen.
Am Ende der 3 CDs hatte ich fast noch mehr Fragen als zu Anfang. Eine davon war definitiv: Was ist mit Lucilles Mutter? Was passiert jetzt mit Lucilles Schwester Wren und wie entwickelt sich alles weiter? Es kam mir vor, als hätte Miss Laure die letzten Kapitel einfach vergessen.

Fazit:
Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
von Estelle Laure ist ein Hörbuch, bei dem der Funke bei mir nicht übergesprungen ist. Zu oberflächliche Charaktere, eine unausgereifte Geschichte und ein abghackter Schreib-/Dialogstil, der vorgelesen noch einmal gewöhnungsbedürftiger ist als wahrscheinlich auf Papier. Positiv sollte aber die Sprecherin Julia Meier genannt werden. Mit ihrer angenehmen Stimme hat sie das Hörerlebnis definitiv verbessert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

167 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

darkmere summer, jugendbuch, helen maslin, mystery, fluch

Darkmere Summer

Helen Maslin , Ilse Rothfuss
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.02.2016
ISBN 9783551520821
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(325)

737 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 189 Rezensionen

liebe, organspende, herz, jugendbuch, jessi kirby

Mein Herz wird dich finden

Jessi Kirby , Anne Brauner
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.02.2016
ISBN 9783737353526
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(504)

797 Bibliotheken, 49 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

dystopie, trilogie, labyrinth, maze runner, james dashner

Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

James Dashner , Anke Caroline Burger , Katharina Hinderer
Flexibler Einband: 1.520 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.09.2014
ISBN 9783551520685
Genre: Jugendbuch

Rezension:


"Thomas didn't respond, and for a long time they just sat there, holding hands, no words spoken, in their minds or aloud. He felt the slightest hint of peace, as fleeting as it was, and tried to enjoy it for however long it might last." (S. 280, Maze Runner 01)

Inhalt:

 Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem bizarren Ort gelandet – einer Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth.
Zusammen mit fünfzig Jungen, denen es genauso geht wie ihm, sucht Thomas einen Weg in die Freiheit. Der führt durch das Labyrinth, dessen gewaltige Mauern sich Nacht für Nacht verschieben, und in dem mörderische Kreaturen lauern.
Doch gibt es wirklich einen Weg hinaus? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um es herauszufinden ...

Im Labyrinth beginnt das Grauen.
In der Brandwüste überleben nur die Stärksten.
In der Todeszone lauert die Wahrheit – und damit die größte Gefahr.
(Quelle Klappentext: Carlsen Verlag)
 
Meine Meinung:

Nachdem ich die Hunger Games-Trilogie ausgelesen hatte, wusste ich lange Zeit nicht, welche Reihe ich als nächstes anfangen sollte. Nichts schien mit dieser Ausnahmeserie mithalten zu können und dann - ja dann! - stieß ich auf The Maze Runner von James Dashner. Die Beschreibung der Story machte mich sofort neugierig und so bestellte ich mir gleich das Boxset, um alle Bücher vom gleichen Verlag und mit derselben Aufmachung zu haben. Es gibt soch nichts schlimmeres, als eine Serie mit Büchern aus unterschiedlichen Verlagen zu sammeln, oder? Das Bücherregal hasst sowas :D
Sehen die Taschenbuchcover nicht unglaublich hübsch aus? Diese Naturlandschaften haben es mir echt angetan ♥ Jedes Cover hat mich die Umgebung, in der sich Thomas in dem jeweiligen Buch aufgehalten hat, hineinversetzen lassen. Auch die Erstauflage der Hardcover aus dem Carlsen Verlag fand ich toll! Leider sind sie inzwischen vergriffen und ich habe nur das 3. Buch auf deutsch daheim :( Dafür ist es von James Dashner höchstpersönlich signiert! Hach.
Aber kommen wir zur eigentlichen Geschichte und den Charakteren. Von beiden war ich von der ersten Seite an begeistert. Man wird nichtsahnend in das Labyrinth geworfen und hat genau so viel Hintergrundwissen wie Thomas am Anfang – nämlich keines. Das macht es umso spannender, da man sich mit dem Protagonisten zusammen auf die Suche nach Anworten auf die folgenen Fragen macht: Wer ist W.I.C.K.E.D? Sind es die Bösen oder die Guten? Was hat es mit dem Labyrinth auf sich? Und wo sind eigentlich die Erwachsenen geblieben?
Gut fand ich auch, dass keine Liebesgeschichte erzwungen wurde, auch wenn es am Anfang noch leicht den Anschein machen mag. Der Fokus liegt wirklich auf den Hintergründen der Umstände und den Charakteren selbst – was in diesem Fall super umgesetzt worden ist.
Diese Geschichte hat mich zu keiner Zeit gelangweilt, es gab kaum Längen und die Charaktere sind mir allesamt ans Herz gewachsen. Was wäre die Geschichte nur ohne den coolen Minho, den süßen Newt oder den starrköpfigen Gally? James Dashner hat es zudem verstanden, eine eigene Sprache für die Jugendlichen im Labyrinth zu entwickeln, ihnen so den Status einer eigenen Gesellschaft zu geben, und damit alles noch authentischer darzustellen. Die Gladers (dt. Lichter) würden sagen: Shuck it :) Gekonnt die Zensur umgangen, Herr Dashner!
Allen voran Thomas, aus dessen Sicht die Geschichte erzählt wird, wirken die Charaktere sehr tiefgründig. Über einige erfährt man mehr, über andere weniger, aber durch die gekonnten und zum Teil lustigen Dialoge werden sie einem alle nähergebracht und man schließt sie ins Herz. Dieses wird einem allerdings im Verlauf der Geschichte mehrmals gebrochen. Gerade im dritten Buch sind Taschentücher keine schlechte Idee.
Nur eine Sache habe ich leider zu bemängeln: Das Ende! Ich weiß nicht, ob ich es (vom Inhalt) mögen oder (von der Schnelligkeit der Erzählung) blöd finden soll. Auf jeden Fall hat es mich mit einem nicht  zufriedenstellenden Gedanken zurückgelassen.
Fazit:

The Maze Runner ist eine zurecht gehypte Bestsellerserie mit authentischen Charakteren, einer spannenden Geschichte und Aufmachung und eine frischen Idee, die so noch nicht dagewesen ist. Einzig und allein am Ende sehe ich Mängel, die sich aufgrund der teils überhasteten Erzählweise ergeben. Trotzdem möchte ich eine absolute Empfehlung für diese Serie aussprechen!

  (6)
Tags: action, dystopie, trilogie, young adult   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(436)

1.023 Bibliotheken, 20 Leser, 3 Gruppen, 223 Rezensionen

fantasy, hexen, magie, witch hunter, hexenjäger

Witch Hunter

Virginia Boecker , Alexandra Ernst
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423761352
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Zitat:

»Was machst du hier?«
»Ach ja, die uralte Frage. Was tun wir hier auf Erden?« Er richtet den Blick gen Himmel. »Die Theologen sind der Meinung, dass unsere Zeit in dieser irdischen Welt ...«
»Nicht das!«, fahre ich ihn an. Er lacht. (S. 80-81)

Inhalt:

Wer ist Freund? Wer ist Feind?
    Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen. (Quelle Klappentext: dtv)

Meine Meinung:

Im Januar 2016 startete der deutsche Taschenbuchverlag eine Bloggerchallenge zu einem der begehrtesten Bücher des Jahres: Witch Hunter. Natürlich musste ich gleich mitmachen und einen Artikel darüber schreiben. Kurz darauf schneite die gute Nachricht ins Haus: lch war eine der glücklichen Teilnehmerinnen, die ein Buch erhielt. Was habe ich micht gefreut und schon ein paar Tage später war das Buch bei mir. Allerdings fing ich nicht gleich mit lesen an, da ich erst Maze Runner beenden wollte. Das habe ich ja dann auch, wie ihr letzte Woche lesen konntet ;)
Witch Hunter habe ich dann vergangenes Wochenende an zwei Tagen gelesen, weil ich es einfach nicht weglegen konnte! Das ist zum letzten Mal bei Silber von Kerstin Gier der Fall gewesen, wenn ich micht recht erinnere. Vielen Dank also auch an die Übersetzerin, die mich mit ihrer Art zu Schreiben, wirklich an das Buch binden konnte – genau wie das Original womöglich.
Werfen wir aber zuerst mal einen kleinen Blick auf das Cover. Ist es nicht wunderschön? Also ich finde es wirklich umwerfend und viel besser als das der englischen Ausgabe. Unsere hübsche Elizabeth aka Liz ist darauf zu sehen und jeweils rechts und links von ihr seht ihr das Zeichen ihres Stigmas, das sie als Hexenjägerin auszeichnet – die Zahl 13. Der Schlüssel wird nie angesprochen, aber ich nehme an, dass er für sie als Schlüsselperson in der Geschichte steht, so wie im Klappentext beschrieben. Eine tolle Idee, wie ich finde :) Dieses Cover wird ein wahrhaft magischer Anblick im Bücherregal sein.
Die Charaktere habe ich schnell ins Herz geschlossen, weil jeder von ihnen etwas ganz Besonderes an sich hatte. Da wäre der extravagante George, der bei Anglias next Topmodel bestimmt als strahlender Sieger über den Catwalk laufen würde. Oder Fifer, die beweist, das hinter einer harten Schale meist doch ein weicher Kern steckt. Und John – der verschollene Bruder von Jem aus der The Infernal Devices-Reihe. Zumindest kam es mir so vor :) Er wird genau so fürsorglich, nett und tapfer wie Jem im Buch beschrieben. Klar, dass Liz davon nicht unbeeindruckt bleibt. Hatte ich am Anfang noch Liz und George geshippt, änderte ich meine Meinung bereits nach wenigen Kapiteln. Liz und John sind zusammen einfach nur unglaublich perfekt. Ich bin so gespannt, wie es weitergeht und ob nicht doch noch George ein Wörtchen mitzureden hat ;) Liz als Hauptperson ist eine unglaublich starke Frau, die sich nichts gefallen lässt. Sie sagt ihre Meinung und setzt ihren Willen durch. Wirklich großartig! Doch sie kann auch verletztlich sein, besonders, wenn es um ihre Freunde geht. Genau das lässt sie noch menschlicher wirken und dadurch konnte ich eine engere Bindung zu ihr aufbauen.
Zur Story an sich kann ich nur sagen, dass sie mich von der ersten bis zur letzten Zeile in ihren Bann gezogen hat. Ich las eine Seite nach der anderen und wurde immer mehr in diese fantastische Welt der Hexenjäger und Magier hineingezogen. Dieses Buch stellte sich als wahrer Pageturner heraus. Die behandelten Themen wie Verlust, Verrat, oder auch Freundschaft und Liebe in all ihren Facetten, eingebettet in die magische Welt von Anglia mit ihren Hexenjägern und Magiern lassen mich auch jetzt, nach der Lektüre, noch nicht los. Viel zu sehr bin ich auf die Fortsetzung gespannt. Bitte, liebe Virginia, lass mich nicht zu lange leiden :)

Fazit:

Witch Hunter hat alles: Interessante Charaktere, viel Humor (die Lenden eines Piraten!) und eine gar magische Welt! Die Sapnnung ist von Anfang bis Ende des Buches gegeben und immer tiefer wurde ich in den Bann der Geschichte gezogen. Ein Buch, wie es sein sollte! Liz & John forever!

  (5)
Tags: fantasy, magie, roman, young adult   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

75 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, kaz, matthias, nina, heist

Six of Crows

Leigh Bardugo
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Orion Children's Books, 29.09.2015
ISBN 9781780622279
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(338)

640 Bibliotheken, 3 Leser, 6 Gruppen, 36 Rezensionen

dystopie, teri terry, bezwungen, liebe, trilogie

Bezwungen

Teri Terry , Petra Knese
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.09.2014
ISBN 9783649622208
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(492)

869 Bibliotheken, 10 Leser, 7 Gruppen, 130 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, teri terry, zersplittert, trilogie

Zersplittert

Teri Terry , Petra Knese , Marion Hertle
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.01.2014
ISBN 9783649611844
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(764)

1.544 Bibliotheken, 30 Leser, 8 Gruppen, 205 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, teri terry, gelöscht, zukunft

Gelöscht

Teri Terry , Marion Hertle
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.06.2013
ISBN 9783649611837
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

86 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

liebe, münchen, freundschaft, vorurteile, verbrechen

Willkommen in Hawks

Juliane Käppler
E-Buch Text: 401 Seiten
Erschienen bei books2read Verlag, 29.03.2014
ISBN 9783733783822
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Charlotte Engel ist 17 und lebt glücklich mit ihren Eltern in München. Doch auf einmal soll sie für ein Jahr nach Hawks/Michigan zu ihrer Großmutter ziehen - natürlich ganz zu ihrem Missfallen. Was soll sie denn in diesem Kaff? Als Kind war es dort ja schön idyllisch aber jetzt? Auch das Rumnörgeln hilft nichts und so befindet sie sich schon bald im Flieger in ihre neue Heimat. In Hawks lebt sie sich recht schnell ein, findet Freunde und arbeitet nebenbei im Buchladen ihrer Großmutter mit. Doch dann tritt ein Junge in ihr Leben, der alles über den Haufen wirft - Cameron McCready. Die beiden verlieben sich während der Arbeit an einen gemeinsamen Schulprojekt und sie wähnen sich im siebten Himmel. Aber nicht jeder gönnt ihnen das gemeinsame Glück und so zerstört ein furchtbares Verbrechen ihr junges Liebesleben. Cameron wird angeklagt und muss ins Gefängnis, und Charlotte? Sie weiß nicht was sie glauben soll und flieht zurück nach Deutschland. Hat ChaRon noch eine Chance oder werden die beiden für immer getrennte Wege gehen?

Meine Meinung:
Das Cover von Willkommen in Hawks hat mich damals sofort engesprochen. Es hat etwas herbstliches aber auch sehr naturverbundenes. So wie Hawks im Roman beschrieben wird, ist es ja dort auch sehr grün und wäldlich. Es passt also meine Meinung nach perfekt.
Und wie war denn nun mein erstes ebook fragt ihr euch? Nun, ich hätte mir kein besseres vorstellen können! WIH hat alles, was ein gutes Buch braucht: Spannung, unerwartete Wendungen (davon gibt es wirklich genug!), eine süße Prise Liebe und auch kriminalistische Züge. Aber das Wichtigste: Es war NIE langweilig oder zu langamtig.
Gerade das Ende hat mich wirklich umgehauen! Mit so einer Auflösung hätte ich nie im Leben gerechnet und auch die unerwarteten Beichten mitten in der Story haben mich ein ums andere Mal positiv überrascht. Hannah Wunder hat mich da wirklich hinters Licht geführt.
Die Charaktere von WIH sind sehr tiefgründig beschrieben und man kann sich gut in die jeweiligen Personen hereinversetzen. Man leidet mit und freut sich aber auch, wenn ihnen wieder etwas Gutes passiert.
Warum also nur 4 Sterne? Antwort: Weil es keine 4 1/2 Sterne gibt ;) Nein, also mir hat noch das gewisse Etwas gefehlt, um es mit 5 Sternen zu bewerten. That's it.

Fazit:
Willkommen in Hawks von Hannah Wunder ist ein Buch, das mich vom ersten Moment an gefesselt hat. Eine schöne, aber auch spannende Liebesgeschichte, die ebenso Thrillerfans zu begeistern weiß. Steigt in den Flieger und begleitet Charlotte und Cameron auf ihren gemeinsamen Weg zu ChaRon =) Absolute Leseempfehlung für die herbstlichen Tage!

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(355)

594 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 136 Rezensionen

rockstar, liebe, abbi glines, sea breeze, new adult

Breathe - Jax und Sadie

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.04.2015
ISBN 9783492306942
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

belletristik, modern, wer die nachtigall stört, classic, harper lee

To Kill a Mockingbird

Harper Lee
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ccv, 28.06.2011
ISBN 9780099466734
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(602)

1.186 Bibliotheken, 42 Leser, 4 Gruppen, 225 Rezensionen

fantasy, liebe, masken, sabaa tahir, elias

Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.05.2015
ISBN 9783846600092
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(411)

762 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 167 Rezensionen

liebe, verzeihen, vergebung, familie, versöhnung

Nur einen Horizont entfernt

Lori Nelson Spielman , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 21.05.2015
ISBN 9783810523952
Genre: Romane

Rezension:

Zitat:

Manche Freunde sind wie ein Lieblingspulli. An den meisten Tagen entscheiden wir uns für T-Shirts oder Blusen. Aber der Pulli ist immer da, hinten im Kleiderschrank, bequem und vertraut und bereit, uns an stürmischen Tagen zu wärmen. (S. 81)

Inhalt:

Mit zittrigen Fingern öffnet die TV-Moderatorin Hannah Farr einen Brief. Der Absender ist eine ehemalige Schulfreundin, die sie jahrelang gemobbt hat. Die Frau bittet sie nun um Vergebung. Dem Brief beigelegt sind zwei kleine runde Steine und eine Anleitung. Einen Stein soll sie als Zeichen dafür zurücksenden, dass sie ihrer früheren Klassenkameradin vergibt. Den anderen soll sie an jemanden schicken, den sie selbst um Verzeihung bitten möchte. Hannah weiß sofort, wer das sein könnte: ihre Mutter. Aber soll sie wirklich zurück zu den schmerzhaften Ereignissen von damals und die Auseinandersetzung mit dem Menschen suchen, der sie am besten kennt? Denn Hannah hat etwas getan, das das Leben ihrer Mutter für immer verändert hat …
(Quelle: Klappentext, FISCHER Krüger)

Meine Meinung:

Die Lesechallenge auf Lovelybooks vom letzten und diesen Monat brachte mir Lori Nelson Spielmans zweites Buch ins Haus. Wer meine Rezension zu Band 1 gelesen hat, weiß, dass ich es geliebt habe♥
Umso gespannter war ich auf Nur einen Horizont entfernt! Dass ich einer der 50 glücklichen Gewinner bin hat mich auch schon extrem gefreut. Danke auch hier nochmal an LB und den FISCHER Krüger-Verlag :)
Das Cover passt gestalterisch perfekt zu Morgen kommt ein neuer Himmel. Diesmal wurden jedoch die Farben gewechselt und so wechseln sich gelb und lila/pink mit weiß ab. Wieder ist eine Frau zu sehen und daneben eine Pusteblume - Filigran und einfach richtig schön.
Vom Inhalt erwartete ich wieder eine emotionsgeladene, spannende, lustige aber natürlich auch romatische Geschichte mit Loris unverwechselbarem Schreibstil. Was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht. Loris Story über das Verzeihen und das um Verzeihung bitten hat mich wirklich nachdenklich gestimmt. Wen würde ich um Verzeihung bitten? Die Idee mit den Steinen ist wirklich gut durchdacht und eine tolle Ausgangssituation für das Buch. Gerade, dass nicht nur Hannah, sondern auch andere Charaktere mit ihren Steinen etwas wieder gut machen wollen, fand ich schön. Dorothy habe ich dabei am meisten ins Herz geschlossen, weil sie tolle Ratschläge für Hannah parat hatte und immer aufrichtig war.
Hannah hingegen hätte ich ab und an gerne mal aus ihrer rosaroten Welt geholt. Viel zu naiv wurde sie als TV-Moderatorin dargestellt, die von Konkurrenz wohl noch nie etwas gehört hat. ARGH! Genau dieser Umstand hat das Leseerlebnis auch geschmälert. Sei doch mal mutig, Hannah!
Eine überraschende Wendung gab es im Buch auch, aber ansonsten war alles sehr vorhersehbar. Das ist zwar nicht schlimm, aber so bliebt die Spannung gerade zum Ende hin etwas weg.
Nichtsdestotrotz ist Nur einen Horizont entfernt ein tolles Wohlfühlbuch, dass uns aufzeigt, wie wertvoll Zeit und Freundschaft doch sind. Und dass man Menschen, die man liebt, niemals aufgibt.

Fazit:

Nur einen Horizont entfernt von Lori Nelson Spielman ist ein wahrhaftes Wohlfühlbuch über das Verzeihen und dem eigenen Wunsch nach Vergebung. Mit vielen tollen Charakteren und zum Nachdenken anregenden Buchstellen, habe ich dieses Buch trotz zu naiver Protagonistin ins Herz geschlossen. Und jetzt muss ich dir noch etwas sagen RJ: Ich habe einen Freund, RJ.

  (13)
Tags: lori nelson spielman, roman, romance, verzeihung, wohlfühlbuch   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(536)

1.005 Bibliotheken, 10 Leser, 4 Gruppen, 60 Rezensionen

tod, flucht, liebe, zahlen, jugendbuch

Numbers - Den Tod im Blick

Rachel Ward , Uwe-Michael Gutzschhahn
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2012
ISBN 9783551311511
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Blast Of Tempest, Band 3

Ren Saizaki , Kyo Shirodaira , Arihide Sano
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.04.2014
ISBN 9783551766946
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Blast Of Tempest, Band 4

Ren Saizaki , Kyo Shirodaira , Arihide Sano , Yohana Araki
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.07.2014
ISBN 9783551766953
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Blast Of Tempest, Band 5

Ren Saizaki , Kyo Shirodaira , Arihide Sano , Yohana Araki
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.10.2014
ISBN 9783551766960
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Blast Of Tempest, Band 6

Ren Saizaki , Kyo Shirodaira , Arihide Sano , Yohana Araki
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.01.2015
ISBN 9783551766977
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Blast Of Tempest, Band 7

Ren Saizaki , Kyo Shirodaira , Arihide Sano , Yohana Araki
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.04.2015
ISBN 9783551766984
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

182 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

wahrheit, freundschaft, jugendbuch, familie, kunst

Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen

Susan Juby , Eva Müller-Hierteis
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei cbj, 27.04.2015
ISBN 9783570159989
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

grusel, halloween, unheimlich, mitternacht, leo hunt

13 Tage Mitternacht

Leo Hunt , Bea Reiter , Imke Walsh-Araya
Fester Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Arena, 19.02.2015
ISBN 9783401600772
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, beziehung, hamburg, identitätssuche, ansprüche

Nacktschnecken

Rebecca Martin
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 12.03.2015
ISBN 9783832163204
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
185 Ergebnisse