robbylesegerns Bibliothek

708 Bücher, 715 Rezensionen

Zu robbylesegerns Profil
Filtern nach
709 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

43 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"eigenes_wb":w=1

Eine Familie in Deutschland

Peter Prange
Fester Einband: 672 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 24.10.2018
ISBN 9783651025561
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

116 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

"faust":w=7,"historischer roman":w=6,"mittelalter":w=3,"reihe":w=2,"gaukler":w=2,"oliver pötzsch":w=2,"der spielmann":w=2,"der faust-stoff":w=1,"magie":w=1,"mystery":w=1,"hexen":w=1,"historie":w=1,"zauberei":w=1,"historisches":w=1,"fiktion":w=1

Der Spielmann - Die Geschichte des Johann Georg Faustus

Oliver Pötzsch
Fester Einband: 784 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 21.09.2018
ISBN 9783471351598
Genre: Historische Romane

Rezension:

Oliver Pötsch ist mir durch seine Henkerstochterbücher bekannt, ich habe aber auch das Buch " Die Burg der Könige " von ihm gelesen und weiß daher, dass er eine unvergleichliche Art hat alte Geschichten zum Leben zu erwecken.
Mit seinem Neuen Buch " Der Spielmann" , das das erste Buch eine zweibändigen Geschichte ist, lässt er das Leben des Dr. Faustus vorm Auge des Lesers neu aufleben und es war für mich ein unvergleichliches Vergnügen diesem Leben zu folgen.

Mystik, Spannung , aber auch die Welt der Gaugler und der Magie spielen in dem Buch eine große Rolle. Man folgt Dr. Fasutus durch das damalige Heilige Römische Reich Deutscher Nationen, erlebt wie beschwerlich es war dieses Reich zu bereisen, den Ständeunterschied, aber auch den Aberglauben der damaligen Zeit. Wissenschaftler, zu denen auch Dr. Faustus gehörte, hatten es schwer, denn die Kirche versuchte sich der Wissenschaft entgegen zu stellen, um die Kirche nicht unglaubwürdig erscheinen zu lassen und die Leute dumm zu halten, damit der Aberglaube weiter Bestand hatte und die Kirche dadurch ihre Macht nicht verlor.

Sehr unterhaltsam , aber auch historisch korrekt, versteht es Oliver Pötsch diese Zeit zum Leben zu erwecken und es waren für mich wunderschöne Lesestunden mit diesem Buch. Ich bin schon jetzt gespannt auf den zweiten Teil, um zu erfahren, wie es Dr. Faustus weiter ergeht.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

89 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

"krimi":w=7,"elbmarsch":w=6,"mord":w=2,"band 2":w=2,"ostsee":w=2,"holnis":w=2,"bluthaus":w=2,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"spannend":w=1,"rezension":w=1,"hamburg":w=1,"krimi-reihe":w=1,"fortsetzung":w=1,"regionalkrimi":w=1

Bluthaus

Romy Fölck
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 28.09.2018
ISBN 9783431041118
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

66 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"bildung":w=3,"mormonen":w=2,"idaho":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"gewalt":w=1,"religion":w=1,"bruder":w=1,"autobiografie":w=1,"vorablesen":w=1,"cambridge":w=1,"abgeschiedenheit":w=1,"hinterwäldler":w=1,"lesempfehlung":w=1

Befreit

Tara Westover , Eike Schönfeld
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 07.09.2018
ISBN 9783462050127
Genre: Biografien

Rezension:

Ich lese gerne Biographien und diese Biographie von Tara Westover hat es mir besonders angetan. Sie hat mich stark berührt, schockiert, aber zum Schluss doch wieder mit der Welt versöhnt, weil sie schon so etwas wie ein Happyend hat.

Tara wächst in den USA auf, in Idaho, einer Gegend , die schon sehr ländlich ist Am Fuße des Bear River wird sie als das jüngste von sieben Kindern in einen Mormonenfamilie geboren. Ihr Vater hat bipolare Störungen, die zur Folge haben, dass er unter Panikattacken und Manie und Psychosen leidet und das Ende der Welt des öfteren vor seinem Haus steht. Er baut Bunker, hortet Benzin und Nahrungsmittel, um auf den Fall der Fälle vorbereitet zu sein. Außerdem ist das Leben von Tara von Gewalt geprägt, physischer , wie psychischer, der sie sich nicht entziehen kann und sie bekommt auch keine Hilfe von ihrer Mutter oder anderen Geschwistern. Doch ein Teil ihrer Geschwister verlässt irgendwann das Haus und so auch sie. Dadur5ch dass sie nie eine Schule besucht hat, weil ihr Vater immer an eine Weltverschwörung geglaubt hat und Lehrer Handlanger dieser Verschwörung waren, ist es für Tara sehr schwer an ungefilterte Bildung zu kommen. Um so verwunderlicher ist es zu erleben, wie weit sie ihr späterer Weg in die Bildung bringt.

Dieses Buch zu lesen ist ein Wechselbad der Gefühle. Die Kindheit und Jugend von Tara mitzuerleben, die reich an psysischer und psychischer Gewalt war, hat mich beim Lesen schon an meine Grenzen gebracht. Mir wurde wieder bewusst, wie manipulativ Glauben gelebt werden kann und was man damit bei seinen Kindern anrichtet. Ihr ganzes Leben kämpfen sie mit diesen Eindrücken und teuen sich sehr schwer, sich von ihnen zu befreien, da sie in einem ständigen Konflikt stehen die Liebe ihrer Eltern zu verlieren.

Der Schreibstil dieses Buches war zu Anfang etwas gewöhn ungsbedürftig, wird aber nach ca. fünfzig Seiten besser lesbar und die Geschichte fesselt, egal wie bedrückend sie ist.

Ich möchte dieses Buch empfehlen, so schwer es auch manchmal zu lesen war,denn mein Wunsch, dass so etwas Kindern erspart bleibt, ist größer, als das Entsetzen, dass ich oftmals empfunden habe

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

96 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"tunis":w=5,"zweiter weltkrieg":w=3,"juden":w=3,"toleranz":w=3,"tunesien":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"deutschland":w=1,"krieg":w=1,"italien":w=1,"familiengeschichte":w=1,"afrika":w=1,"nationalsozialismus":w=1,"rassismus":w=1,"vorurteile":w=1

Piccola Sicilia

Daniel Speck
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.09.2018
ISBN 9783596701629
Genre: Romane

Rezension:

Gerade habe ich das Buch Piccola sicilia zuende gelesen und ich bin ein bisschen traurig dieses Buch beendet zu haben. Ein Buch, das meiner Meinung nach zur rechten Zeit kommt, zeigt es doch, dass verschiedene Religionen auch friedlich nebeneinander leben können , wenn Respekt und Toleranz vorhanden sind.

Zwei Erzählebenen beinhaltet dieses Buch, einmal die Geschichte von Nina, die nach Tunesien reist, um mehr über ihren im Krieg verschollenen Großvater zu erfahren. Diese Geschichte spielt in der Gegenwart und bildet eher die Rahmenhandlung für die eigentliche Erzählung, die in Tunesien während der Zeit des 2. Weltkriegs spielt. Yasmina ist die Hauptperson dieser Geschichte, ein jüdisches Mädchen, das als Adoptivkind in einem Stadtteil Tunis aufwächst, der sich Piccola sicilia nennt. Ein Stadtteil, in dem viele Religionen friedlich nebeneinanderleben und dessen Frieden durch das Eindringen der Deutschen zerstört wird.

Wie Moritz, der Großvater von Nina und Yasmina, das jüdische Mädchen zusammenfinden, werde ich natürlich nicht verraten, denn ich möchte niemandem eine Geschichte vorwegnehmen, die mich so gefangen genommen hat wie diese.

Viele Gedanken und Denkanstöße hat mir dieses Buch gegeben, was mir schon lange nicht mehr bei einem Buch passiert ist.Auch die Sprache , der sich der Autor bedient, hat mich fasziniert, denn sie ist so treffend und schön, dass man viele Sätze noch einmal lesen möchte. Die Beschreibung der Figuren hat mir die Möglichkeit gegeben mich ihnen sehr nahe zu fühlen und deshalb hat mich dieses Buch auch besonders berührt.

Lest dieses Buch, denn es ist ein Buch, das euch lange nicht mehr aus dem Kopf gehen wird.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

123 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 76 Rezensionen

"südstaaten":w=8,"starke frauen":w=5,"usa":w=4,"frauen":w=3,"überleben":w=3,"alligatoren":w=3,"mord":w=2,"probleme":w=2,"unterdrückung":w=2,"kindesmissbrauch":w=2,"selbstbestimmung":w=2,"häusliche gewalt":w=2,"georgia":w=2,"rassenhass":w=2,"baumwolle":w=2

Alligatoren

Deb Spera , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.09.2018
ISBN 9783959672207
Genre: Romane

Rezension:

Drei Frauen, Gertrude,Mutter von vier Kindern und mit einem trinkenden Ehemann belastet, Anni, eine Plantagenbesitzerin, die Gertrude Arbeit und ein Heim gibt und Oretta, eine farbige Hausangestellte im Haus von Anni, sind die Personen, um die es sich in diesem Buch dreht.Alle haben auf verschiedene Art ihr Schicksal und alle wollen sich davon nicht unterkriegen lassen .
Sie unterstützen sich gegenseitig in einer Zeit, diefür die Südstaaten Amerikas eine mehr als wirtschaftliche Katastrophe ist. Die Baumwolle ist von einem Schädling befallen und man versucht durch Tabakanbau das schlimmste zu verhindern.Doch die arme Bevölkerung hungert und weiß nicht, wie sie ihre Kinder durchbringen soll.

Die Schicksale der drei Frauen wurden sehr gefühlvoll dargestellt und ich habe des Öfteren mit ihnen mitgelitten, ob der Probleme,die sie bewältigen musste.Der Schreibstift des Buches war flüssig und sehr eindringlich, sodass man sich gut mit den Figuren identifizieren konnte.Sicherlich kein einfaches Buch, aber eines, dass man in Erinnerung behält. Der eine Stern Abzug ist für einigen Längen im Erzählfluss.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"demenz":w=3,"roman":w=2,"alzheimer":w=2,"vater-tochter beziehung":w=2,"familie":w=1,"humor":w=1,"amerika":w=1,"trennung":w=1,"tagebuch":w=1,"autorin":w=1,"melancholisch":w=1,"affären":w=1,"amerikanisch":w=1,"atmosphärisch":w=1,"ich-erzählerin":w=1

Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte

Rachel Khong , Tobias Schnettler
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 07.09.2018
ISBN 9783462049725
Genre: Romane

Rezension:

Ruth,frisch von ihrem Freund verlassen, lässt sich von ihrer Mutter überreden, wieder nach Hause zu kommen. Ihr Vater, ein charismatischer Geschichtsprofessor, ist an Alzheimer erkrankt und Ruth will ihm in dieser immer schneller fortschreitenden Erkrankung beistehen.Leicht ist es nicht, aber sie tut was sie kann und zusammen mit einem Studenten ihres Vaters versucht sie gleichzeitig die Trennung von ihrem Freund zu überwindend.

Irgendwie hatte ich mir glaube ich mehr von diesem Buch erwartet. Mehr über die Erkrankung und dem Umgang mit ihr. Mehr über die Gefühle, die die Amgehörigen beschäftigen und ihren Umgang mit der Situation. Auch der Humor war für mich eher etwas gewollt dargestellt und so bleibe ich etwas ratlos mit meinen Gefühlen zurück.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

80 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

"humor":w=4,"selbstmord":w=4,"suizid":w=2,"schwarzer humor":w=2,"überfall":w=2,"raubüberfall":w=2,"freitod":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"politik":w=1,"glück":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"komödie":w=1,"leid":w=1,"verantwortung":w=1

Man muss auch mal loslassen können

Monika Bittl
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.09.2018
ISBN 9783426523230
Genre: Romane

Rezension:

Drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können fassen zusammen einen Entschluß.Sie wollen ihrem Leben ein Ende setzten aus den unterschiedlichsten Gründen. Die eine hat ihre Existenz und ihren Lebensinhalt verloren, weil das Rauchverbot in Kneipen eingeführt wurde und sie eine Selbige führt. Die andere erfährt , dass sie Bauchspeicheldrüsenkrebs hat und die letzte wurde von ihrer großen Liebe betrogen.Doch das mit dem Umbringen ist gar nicht so leicht und nach vergeblichen Versuchen treffen sie auf Moritz und Ralle, die auch so ihre Probleme haben und handeln einen Deal aus. Ob das klappt?

Ein bisschen enttäuscht war ich von dem Buch schon, hatte ich doch mehr Humor und Situationskomik erwartet. Leiden waren die sehr dünn gesät und auch die angedeutete Gesellschaftskritik könnte das Buch nicht mehr retten.Die Figuren blieben mir insgesamt auch ein bisschen zu blaß und so reicht meine gebremste Begeisterung nur für 3 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

126 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

"polen":w=5,"danzig":w=4,"liebe":w=2,"gustloff":w=2,"sopot":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"deutschland":w=1,"vergangenheit":w=1,"berlin":w=1,"musik":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"2. weltkrieg":w=1,"juden":w=1,"drittes reich":w=1

Wenn wir wieder leben

Charlotte Roth
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.07.2018
ISBN 9783426520307
Genre: Historische Romane

Rezension:

Dieses Buch hat mich nicht von Anfang an begeistert, sondern es brauchte seine Zeit. Zu Anfang war mir die Geschichte , die von zwei Frauen , zu unterschiedlichen Zeiten erzählt wird , etwas zu flach. Da wurde nur von einer mir etwas zu naiven Gundi erzählt, ein Sonnenschein, die zusammen mit ihrer Schwester Lore und zwei männlichen Freunden ihre Sommer in Zoppot verbringt und  wie die vier später ein Band gründen, denn Musik ist für Gundi das Wichtigste.

Doch mit dem zweiten Erzählstrang, der von Wanda und ihrer Geschichte handelt, nahm die Geschichte nach und nach Fahrt auf. Denn auch Wanda lebt erst in einem Wolkenkuckucksheim, dass ihre Tante und ihre Mutter für die aufgebaut haben, doch als dieses zusammenbricht und Wanda auf die Suche nach den Spuren ihrer Familie macht, ist es vorbei mit der seichten Geschichte und man schaudert als Leser , ob der Erzählung , die dann folgt. Immer och wird sie von zwei Personen erzählt, von Gundi und von Wanda, doch sie hat eine andere Qualität.

Danzig und seine Position vor und nach dem zweiten Weltkrieg spielt eine Rolle. Die Situation Polens nach Machtergreifung Hitlers und mittendrin Gundi und ihre Musiktruppe , die auf der Gustloff für die Unterhaltung der Gäste zuständig war und die perfide Idee der Nazis " Kraft durch Freude" zu unterstützen.

Ich habe mich so manches Mal beim Lesen des Buches gefragt, ob Gundi wirklich so oberflächlich und naiv war, wie es den Anschein zu Anfang des Buches hatte, oder ob sie einfach die Fähigkeit besaß Unerfreulich aus ihren Gedanken zu löschen. Sie war mir jedenfalls zu Anfang des Roman nicht unbedingt sympathisch. Trotzdem wurde sie von der Autorin gut skizziert, genauso wie die anderen Figuren und dies hat für mich einen großen Teil des " Lesevergnügens " ausgemacht. Flüssig und spannend schreibt die Autorin und ihre historischen Recherchen machen das Buch zu einem tollen geschichtlichen Leseerlebnis.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

95 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 54 Rezensionen

"spinnen":w=8,"thriller":w=7,"julia corbin":w=4,"kolumbien":w=3,"mannheim":w=3,"mord":w=2,"gänsehaut":w=2,"alexis hall":w=2,"das gift der wahrheit":w=2,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1,"angst":w=1,"geheimnis":w=1,"rezension":w=1

Das Gift der Wahrheit

Julia Corbin
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.07.2018
ISBN 9783453359772
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der neue Thriller von Julia Corbin ist mit Vorsicht zu genießen, denn es könnte durchaus ein Phobie beim Leser entstehen.

" Das Gift der Wahrheit" startet mit hohem Tempo, was während des ganzen Buch auch gehalten wird und zum Ende hin sogar noch einmal zunimmt.
In Mannheim wird eine Leiche am Klärwerk angeschwemmt, die eine Harz gegossene Spinne enthält. Es stellt sich schnell heraus, dass sie durch das Spinnengift gestorben ist. Auch ein Mörder wird schnell präsentiert, es soll der Freund einer Kolumbianerin sein. Doch ist alles wirklich so einfach ?
Alexis Hall und die Kriminalbiologin Karen Hellstern geraten bei diesem Fall an ihre Grenzen.

Für mich war dieses Buch das erste dieser Autorin. Ich hatte allerdings keine Schwierigkeiten in den Fall einzutauchen, obwohl es der Folgeband einer Serie ist. Allles Wichtige wird erklärt und so konnte ich das Buch von Anfang an genießen, obwohl genießen nicht das richtige Atribut ist, denn dieses Buch hat mich das Grauen gelehrt.Für Zartbeseitete definitv ein harter Brocken, doch das Buch ist so spannend, dass man es sich nicht entgehen lassen sollte. Der Fall ist komplex und super spannend, die Spannung auf hohem Niveau, die agierenden Personen facettenreich und gut beschrieben und auch die persönlichen Verhältnisse der Ermittler spielen eine Rolle in diesem Buch. Ich habe mich ihnen sehr nahe gefühlt, was für mich ein Wichtiges Kriterium ist, um ein Buch genießen zu können.

Volle Punktzahl für dieses Buch. Den ersten Fall habe ich mir gleich bestellt und warte nun sehnlichst auf Weiteres aus der Feder der Autorin.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(172)

277 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 143 Rezensionen

"wien":w=14,"thriller":w=10,"journalistin":w=5,"prater":w=4,"österreich":w=3,"manipulation":w=3,"mord":w=2,"spannung":w=2,"vergangenheit":w=2,"berlin":w=2,"der schatten":w=2,"norah":w=2,"melanie raabe":w=2,"krimi":w=1,"roman":w=1

Der Schatten

Melanie Raabe
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei btb, 23.07.2018
ISBN 9783442757527
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das neue Buch von Melanie Raabe lässt mich etwas zwiegespalten zurück. Einerseits hat mich dieses Buch sehr gut unterhalten, sodass ich es in zwei Tagen durchgelesen hatte, andererseits ist mir beim Lesen, vor allem am Schluss häufig der Gedanke gekommen, dass die Geschichte doch relativ konstruiert wirkt.

Norah ist Journalistin und hat sich gerade von ihrem Freund getrennt, als sie nach Wien zieht, um dort eine neue Stelle anzunehmen. Als sie durch Wiens Straßen schlendert , wirft ihr eine Obdachlose einen Satz entgegen, der sie erschreckt. Sie behauptet, dass Nora am 11.Februar diesen Jahres einen bestimmten Mann töten wird, der es auch verdient hat. Norah nimmt dsies natürlich nicht ernst, begibt sich aber aber nächsten Tag auf die Suche nach dieser Frau.

Spannend ist dieses Buch auf jeden Fall, denn ich konnte mich kaum on den Seiten dieses Buches lösen.Welche. Auch das Thema fand ich gut, denn wenn man viel liest, so wie ich, gleichen sich viele Themen.Welche Auswirkungen Manipulation haben kann, war schon gut in Szene gesetzt worden. Doch so ganz überzeugen konnte mich das Buch nicht, weil ich es, vor allem am Schluss schon arg konstruiert dand. Ich fand, die Personen hätten auch ruhig noch etwas Feinschliff vertragen können und so bleibt bei mir der Eindruck eines spannenden , aber nicht ganz überzeugenden Thrillers zurück.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

90 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

"iran":w=7,"familie":w=6,"teheran":w=5,"persien":w=4,"liebe":w=3,"usa":w=3,"roman":w=2,"trauer":w=2,"krankheit":w=2,"familiengeschichte":w=2,"familienroman":w=2,"donia bijan":w=2,"mord":w=1,"tod":w=1,"vergangenheit":w=1

Als die Tage nach Zimt schmeckten

Donia Bijan , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.07.2018
ISBN 9783548290393
Genre: Romane

Rezension:

dass in diesem Buch das Kochen eine große Rolle spielt. Ich hatte allerdings etwas anderes erwartet und wurde schon etwas enttäuscht.

Die Geschichte rankt sich um zwei Ptotagonisten, da ist einmal Zod, der sich in Teheran eine Existenz aufgebaut hat, das Cafe Leila, Treffpunkt für alle und auch Dreh,- und Angelpunkt der Geschichte. Zod hat seine Tage Noor früh nach Amerika geschickt, um ihr ein besseres Leben zu ermöglichen und tatsächlich wird Noor dort Krankenschwester und heiratet einen Herzchirurgen und bekommt eine Tochter. Als diese Ehe zerbricht, kehrt sie mit ihrer Tochter Lily nach nTeheran zurück und erfährt, dass ihr Vater sterbenskrank ist.

Sicherlich ist diese Geschichte schön zu lesen, auch weil sie in der mir immer wieder auffalfenden blumigen Sprache des nahen Osten geschrieben ist, trotzdem wurde mir etwas zu viel über Rezepte und über das Kochen geschrieben. Sicherlich klingen auch sozialkritische Töne an, die das Leben nach der Revolution in Teheran zeigen und wie es sich, vor allem für die Frauen geändert hat, doch ich hätte mir mehr davon gewünscht. So bleibt dieses Buch bei mir als eine nette geschichte zurück, aber nicht mehr . 4 gutgemeinte Sterne.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

82 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

"münster":w=4,"liebe":w=2,"deutschland":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"nachkriegszeit":w=2,"federica de cesco":w=2,"der englische liebhaber":w=2,"familie":w=1,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"historisch":w=1,"berlin":w=1,"erinnerungen":w=1,"familiengeschichte":w=1

Der englische Liebhaber

Federica de Cesco
Fester Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Europa Verlag , 29.06.2018
ISBN 9783958900806
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe das Buch " Der englische Liebhaber " gerade zuende gelesen und bin immer noch ganz ergriffen. Ich habe lange nicht mehr ein so informatives, gefühlvolles und sprachlich so abgerundetes Buch gelesen wie dieses und ich kann es nur jedem ans Herz legen.

Anna und Jeremy, die beiden Protagonisten dieses Buches, lernen sich in 1945 kennen. Anna arbeitet bei der britischen Besatzungsmacht und lernt dort den englischen Offizier Jeremy kennen. Ihnen passiert, was nur wenigen passiert, sie merken , dass sie füreinander bestimmt sind. Trotzdem Jeremy verheiratet ist, beginnt sie ein Beziehung mit ihm und er verspricht ihr , sich scheiden zu lassen.Doch als Jeremy nach London fliegt, um alles zu veranlassen, hört sie nichts mehr von ihm, all ihre Briefe bleiben unbeantwortet und Anna merkt bald, dass sie von Jeremy schwanger ist.

so weit , so gut. Jetzt glaubt man sicherlich, dass solch eine Geschichte schon oft geschrieben wurde, doch dieser Roman hat bei mir einen sehr eindringlichen Eindruck hinterlassen. Es wird nicht nur beschrieben, wie schwierig es war sich in " den Feind " zu verlieben und von ihm ein Kind zu erwarten und dies auch noch zur Welt zu bringen. Nein auch die Schwierigkeiten für solch ein Kind werden sehr anschaulich dargestellt und welche Konsequenzen daraus erwachsen. Außerdem wird die politische Lage der damaligen Zeit beschrieben, die Jeremy und Anna das Leben schwer machten. Ein dritter Weltkrieg wurde gerade noch abgewendet, doch der kalte Krieg hinterließ in ihrer Beziehung einen nicht unerheblichen Hemmschuh.

Das alles wird in einer sehr gut lesbaren nd teilweise anspruchsvolle Sprache beschrieben, sodass es wirklich ein Genuss war, dieses Buch zu lesen. Auch die emotionale Seite kam nicht zu kurz, also alles in allem  ein Buch , das man nicht verpassen sollte.

Wenn ich könnte, würde ich diesem Buch 10 Sterne geben, so gut hat es mir gefallen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

"krimi":w=8,"provence":w=7,"frankreich":w=3,"mord":w=2,"leon ritter":w=2,"le lavandou":w=2,"dr. leon ritter":w=2,"reihe":w=1,"serie":w=1,"entführung":w=1,"mädchen":w=1,"krimi-reihe":w=1,"buchreihe":w=1,"fortsetzung":w=1,"regionalkrimi":w=1

Das Grab unter Zedern

Remy Eyssen
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.05.2018
ISBN 9783548289076
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

205 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 133 Rezensionen

"australien":w=20,"thriller":w=10,"wanderung":w=8,"aaron falk":w=6,"wildnis":w=5,"dschungel":w=5,"spannung":w=4,"polizei":w=4,"suche":w=4,"wald":w=4,"verschwunden":w=4,"vermisst":w=4,"natur":w=3,"ermittler":w=3,"dunkel":w=3

Ins Dunkel

Jane Harper , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.07.2018
ISBN 9783499274732
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Auf in den Dschungel zur besseren Teamverständigung. Diese Art der Kommunikationsunterstützung wird immer häufiger in Anspruch genommen und darum geht es sekundär auch in diesem Buch. 5 Frauen und fünf Männer sollen im Dschungel Australiens ihren Weg gemeinsam finden, doch von den 5 Frauen kommen nur 4 zurück und ausgerechnet die, die mit einer besonderen Mission beauftragt war. Was ist mit ihr geschehen ?

Leider konnte mich dieses Buch nicht so begeistern. Ich fand schon, dass es sich ein bisschen wie Kaugummi zog und ich habe immer darauf gewartet, dass die Spannung anfing. Die kam zwar irgendwann, doch der Weg dahin , hat mir zu lange gedauert. Auch die Figuren konnten mich nicht so begeistern und so bleibt es für mich ein Buch, dass ich sicherlich nicht im Gedächtnis behalten werde.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

225 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 101 Rezensionen

"berlin":w=7,"charite":w=7,"medizin":w=6,"liebe":w=4,"historischer roman":w=3,"historisch":w=3,"cholera":w=3,"krankenhaus":w=2,"historie":w=2,"ulrike schweikert":w=2,"totenhaus":w=2,"1831":w=2,"professor dieffenbach":w=2,"pflegerin elisabeth":w=2,"hebamme martha":w=2

Die Charité

Ulrike Schweikert
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.06.2018
ISBN 9783499274510
Genre: Historische Romane

Rezension:

Das neue Buch von Ulrike Schweikert ist einfach klasse. Sehr informativ und unterhaltsam geschrieben, lernt man viel über die Entstehung der Krankenpflege, die damalige Medizin und ihre Tücken und Probleme sowohl für Ärzte , als auch für die Patienten. Stattfinden tut das Ganze in der berühmten Berliner Klinik Charite, die heute über die Grenzen Berlins weltweit bekannt ist. Gewürzt wird das Ganze durch zwei Liebesgeschichten, die die Geschichte sehr unterhaltsam und kurzweilig werden lässt. Ich habe mich nicht eine Minute gelangweilt und ich muss sagen dieses Buch ist ein absoluter Treffer, den sich niemand entgehen lassen sollte, nicht nur ,wenn man sich für Medizin und Krankenpflege interessiert.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"provence":w=6,"krimi":w=4,"mord":w=3,"hannah richter;":w=3,"frankreich":w=2,"sandra aslund":w=2,"familie":w=1,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"unfall":w=1,"sommer":w=1,"leiche":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"e-book":w=1,"ermittlerin":w=1

Tödliche Provence

Sandra Åslund
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Midnight, 08.06.2018
ISBN 9783958199217
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Eigentlich wollte Hannah Richter Urlaub machen in der Provence, doch dieser ist ihr leider nicht vergönnt, denn kaum angekommen findet sich eine Leiche und die Aufklärung dieses Falles ist für die Polizistin Hannah Richter ein Muss.

Ich mag Krimis mit Lokalkolorid und den hat dieser Krimi auf jeden Fall. Nicht nur, dass die Aufklärung des Mordes sehr spannend in Szene gesetzt wird, nein der Leser bekommt Lust selbst in die Provence zu reisen, so anschaulich und unterhaltsam wird dieser Landstrich Frankreichs beschrieben. Die Figuren sind liebevoll ausgestaltet und die Kommissarin sehr sympathisch. Da dies der zweite Fall von Hannah Richter ist, bin ich gespannt, wie mir ihr erster fall gefällt, den ich nach diesem tollen Leseerlebnis auf jeden Fall lesen werde.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

207 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 135 Rezensionen

"liebe":w=12,"frauen":w=10,"bretagne":w=8,"frankreich":w=7,"paris":w=6,"roman":w=5,"meer":w=5,"sommer":w=4,"selbstfindung":w=4,"nina george":w=4,"die schönheit der nacht":w=4,"sinnlichkeit":w=3,"familie":w=2,"drama":w=2,"gefühle":w=2

Die Schönheit der Nacht

Nina George
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.05.2018
ISBN 9783426654064
Genre: Romane

Rezension:

In dem neuen Buch von Nina George stehen zwei Frauen im Fokus. Claire und Julie, beides Frauen, die sich noch nicht gefunden haben und auf der Suche, ja wonach sind. Claire ist verheiratet und scheinbar glücklich, doch die Seitensprünge ihres Mannes verletzen sie und sie kompensiert sie, indem sie selbst Abenteuer sucht, doch Erfüllung findet sie darin nicht.
Julie, auch in einer Beziehung, aber auch nicht glücklich. Beide Frauen treffen sich in der Bretagne und fühlen sich voneinander angezogen............

Ein Buch wie ein Rausch und dies in einer fantastischen Sprache. Ein Buch über Frauen, ihre Gefühle, Gedanken und ein Buch, dass all dies in einer wunderschönen Umgebung spielen lässt und sich zu Anfang einwenig sperrig liest, im Laufen des Lesens zu einem wahren Wunderwerk der Überraschungen und Sinnlichkeit wird.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

1. weltkrieg, familie, historischer roman, nordsee, sub, sylt

Im Wechsel der Gezeiten.

Elke Schneefuß
Flexibler Einband
Erschienen bei Droemer/Knaur
ISBN 9783426625453
Genre: Sonstiges

Rezension:


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 13 Rezensionen

"thriller":w=2,"spannend":w=1,"düster":w=1,"profilerin":w=1,"jobien berkouwer":w=1,"summer girls":w=1

Summer Girls

Jobien Berkouwer , Simone Schroth
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Penguin, 12.02.2018
ISBN 9783328102229
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

93 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

"roman":w=2,"deutschland":w=1,"kathrin wessling":w=1,"super, und dir?":w=1

Super, und dir?

Kathrin Weßling
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 06.04.2018
ISBN 9783961010103
Genre: Romane

Rezension:


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

77 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

"rachel eisenberg":w=6,"münchen":w=4,"justizkrimi":w=4,"krimi":w=3,"anwältin":w=3,"eifersucht":w=2,"sprengstoff":w=2,"andreas föhr":w=2,"strafverteidigerin":w=2,"eisenberg":w=2,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"vergangenheit":w=1

Eifersucht

Andreas Föhr
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.06.2018
ISBN 9783426654460
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"familie":w=1,"flucht":w=1,"lebensgeschichten":w=1,"rückkehr in die alte heimat":w=1,"düttingdorf":w=1,"unsere seite des himmels":w=1,"emotionale lebensreise":w=1,"küstrin 1941":w=1

Unsere Seite des Himmels

Hans Meyer zu Düttingdorf
E-Buch Text: 448 Seiten
Erschienen bei Aufbau Digital, 15.09.2017
ISBN 9783841214263
Genre: Historische Romane

Rezension:


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

104 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

"uwe laub":w=6,"sturm":w=5,"wetter":w=4,"thriller":w=3,"wettermanipulation":w=3,"usa":w=2,"deutschland":w=2,"china":w=2,"manipulation":w=2,"unwetter":w=2,"krieg":w=1,"macht":w=1,"wissenschaft":w=1,"australien":w=1,"realität":w=1

Sturm

Uwe Laub , Heiko Arntz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.02.2018
ISBN 9783453419803
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"spanien":w=4,"liebe":w=2,"madrid":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"kinder":w=1,"frauen":w=1,"widerstand":w=1,"emanzipation":w=1,"diktatur":w=1,"generationen":w=1,"starke frauen":w=1,"frauenschicksale":w=1,"schicksalsroman":w=1,"1948":w=1

Der Mut zur Freiheit

Katja Maybach
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.05.2018
ISBN 9783426520086
Genre: Romane

Rezension:


  (3)
Tags:  
 
709 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.