rose_mitternachtssterns Bibliothek

278 Bücher, 25 Rezensionen

Zu rose_mitternachtssterns Profil
Filtern nach
278 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Soya

Luisa Sarah Blum
Fester Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Riverfield Verlag GmbH, 14.09.2018
ISBN 9783952490631
Genre: Fantasy

Rezension:

Titel: Soya
Originaltitel: Soya
Autor: Luisa Sarah Blum
Verlag: Riverfield
Format: Hardcover
Seiten insgesamt: 736
Preis: 23,00€ (D)
Erscheinungsdatum: 14. September 2018
Bewertung (Cover): 5/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 5/5 Sternen

Meine Meinung dazu:

Vor wenigen Tagen habe ich "Soya" begonnen! Nach den ersten Kapiteln ist man sofort in der Story drinnen, weiß worum es geht und kann sich alles wirklich fantastisch vorstellen! Außerdem sind die Charaktere in der Story ja wirklich zum verlieben gemacht! <3
Anfangs denkt man noch "Okay die Geschichte ist wirklich gut gemacht!", aber es wird einfach immer besser! Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen! <3

Die Story ist wahnsinnig spannend und es ist kein Abklatsch von einem anderen Buch, oder einer anderen Reihe. Es war etwas Neues, eine neue Welt die wirklich sehr interessant ist!
Außerdem habe ich lange nichts mehr mit Elfen gelesen. Auch von einem "Schirkan" habe ich noch nichts gelesen, dafür war das Buch noch spannender für mich!
Der Kampf zwischen Elfen, Schrikans und Menschen ist wirklich sehr mitreißend und spannend!
Wie Soya im Großen und Ganzen diesen Kampf passt und was sie noch alles erleben wird, müsst ihr allerdings selbst herausfinden! ;)
Man kann auch jeden Fall mal Detektiv spielen beim lesen! Denn die Suche nach dem "Bösen" in dieser Story ist wirklich nicht so einfach. Manchmal ist man selbst so skeptisch zu manchen Figuren, dass man ihnen am liebsten gar nicht trauen möchte! Und anderen möchte man wiederum blind vertrauen. Aber es gibt sehr viele unerwartete Wendungen bzw. Überraschungen in diesem Buch! Da könnt ihr schon drauf gespannt sein! :) Also langweilig wurde es wirklich nie. ;)

Aber nicht nur die Story war einfach fantastisch, sondern auch die Welt an sich ist beeindruckend! Die liebe Luisa hat da absolut eine Liebe zum Detail! Denn in diesem Buch sind auch ein paar Wörter und Sätze auf Elbisch und auf anderen Sprachen! Das finde ich wirklich spannend! Und keine Sorge - diese Wörter und Sätze werden dem Leser natürlich auch übersetzt. Man wird dadurch nicht am lesen gehindert. ;)
Die verschiedenen Reiche kann man sich sehr bildlich vorstellen, sie sind alle wirklich detailliert gestaltet worden! <3 Besonders mag ich auch die verschiedenen Tiere in der Story. Die sind wirklich beeindruckend! *.*

In die Charaktere habe ich mich, wie bereits geschrieben, auch verliebt. Denn nicht nur die Hauptprotagonistin Soya wurde sehr facettenreich beschrieben und dargestellt, sondern auch viele, viele Nebencharaktere haben so gute Charaktere und bewegende Hintergrundgeschichten! Ich hätte niemals gedacht, dass ich die Hintergrund zu einzelnen Charakteren so interessant finden würde!
Aber sie sind alle einfach sehr liebenswert! :)
Außerdem bemerkt man besonders bei Soya, wie sie nach und nach über sich hinaus wächst und stärker wird. Ich finde das wirklich super! Die Entwicklung von Charakteren interessiert mich auch immer sehr. :)

Der Schreibstil von Luisa Sarah Blum ist übrigens wirklich super zum lesen! Man kann alles fließend lesen, sich bildlich vorstellen und die Emotionen erreichen einen auch!
Einen Mangel an Spannung, Überraschungen, Dramatik, Romantik und Action gibt es in dieser Story auf gar keinen Fall! Es ist alles wirklich super abgewogen und trägt dazu bei, dass man wirklich einzigartige Lesestunden hat! <3 Aber auch ich habe hier und da mal ein Taschentuch gebraucht. Schon am Anfang gibt es eine Überraschung wo ich einfach nur heulen konnte.
Aber das zeichnet ein sehr gutes Buch aus, es nimmt den Leser so sehr mit, als ob man in einer Gefühlsachterbahn sitzt! :)

Insgesamt fand ich dieses Buch einfach Weltklasse! Es hat alles um meiner Meinung nach ein Bestseller zu werden!
Auch nach dem Lesen bleibt die Story einem im Kopf! Es ist nichts was man einfach so vergessen kann und ins Regal stellt, auch wenn die Geschichte abgeschlossen ist. Ich hoffe, dass die liebe Luisa biiiitte noch ein Buch verfasst, welches in dieser wunderbaren Welt spielt und man das eine oder andere Gesicht auch wiedersehen darf. :)
Ich finde bei diesem Buch also wirklich gar nichts zum meckern! Es ist einfach fantastisch und jeder der Fantasyromane liebt, sollte dieses Buch wenigstens einmal im Leben gelesen haben! <3
Bei mir gehört es nun eindeutig zu meinen Lieblingsbüchern! Und ich habe schon so einige Bücher gelesen, dieses ist dennoch in meinen Top-10 an Lieblingsbüchern. :) <3

Danke liebe Luisa für diese fantastische Geschichte! <3

Dann mal bis zur nächsten Rezi!
~Eure Rose von BuecherMondZauber ^.^
 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

184 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"stefanie hasse":w=6,"heliopolis":w=6,"sand":w=2,"heliopolis - magie aus ewigem sand":w=2,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"götter":w=1,"ägypten":w=1,"mythologie":w=1,"wüste":w=1,"löwe":w=1,"gaben":w=1,"heliopolis 1":w=1,"magie aus ewigem sand":w=1,"magieausewigemsand":w=1

Heliopolis - Magie aus ewigem Sand

Stefanie Hasse
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Loewe, 24.07.2018
ISBN 9783743200920
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Heliopolis-Magie aus ewigem Sand
Originaltitel: Heliopolis-Magie aus ewigem Sand
Autor: Stefanie Hasse
Verlag: Loewe
Format: Hardcover
Seiten insgesamt: 464
Erscheinungsdatum: 24. Juli 2018
Bewertung (Cover): 4/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 2,5/5 Sternen


Meine Meinung dazu:

Ich habe dieses Buch mal auf Instagram entdeckt, da es dort oft gepostet wurde und wohl sehr gut sein soll. Außerdem fand ich das Cover sehr ansprechend und auch den Klappentext fand ich sehr interessant. Also wollte ich mir diesen Hype um "Heliopolis" auch mal genauer ansehen und habe mir das Buch bestellt und sofort angefangen zu lesen. :)

Die Idee der Geschichte finde ich wirklich sehr interessant! Denn Heliopolis stelle ich mir wie eine Stadt aus Ägypten vor. Und solche Bücher liest man ja kaum. :) Meist spielen Bücher ja in anderen Gebieten und Ländern. Aber ich fand es spannend mal etwas Neues lesen zu können!

Allerdings bemerkte ich am Anfang schon, dass es verschiedene Sichtweisen gibt, welche man liest. Ein Kapitel ist aus der Sicht von dieser Person und das nächste ist dann aus der Sicht einer anderen Person. Außerdem waren bei den verschiedenen Sichtweisen die Jahre auch unterschiedlich. Manchmal war man in einer kompletten neuen Fantasywelt und dann wieder im hier und jetzt. Sowas mag ich leider gar nicht, da es mich beim lesen leider stört. Kaum war man in dieser Zeit und in der Welt und hat sich dran gewöhnt und schon war man wieder woanders. :/

In dieser Story gibt es ja auch verschiedene Häuser, mit verschiedenen magischen Gaben. Dort wird am Anfang gleich erklärt welche Gaben es gibt und wie die Hierarchie dort aussieht. Das fand ich sehr gut, denn sonst würde man das Buch ja nicht verstehen können. :)
Je mehr man jedoch liest, desto vorhersehbarer wurde alles für mich. Bei mir kam einfach keine Spannung auf und man konnte erraten was denn wohl als nächstes geschehen würde. Da war ich wirklich enttäuscht, da ich einfach mehr erwartet habe. Nach ein paar hundert Seiten fand ich dann auch mal einen spannenden Moment, danach konnte diese Spannung jedoch nicht aufrechtgehalten werden und so wurde es wieder langweiliger für mich.
Ab und an gab es ja auch Momente mit Action oder Romantik. Diese Momente fand ich gut gelungen, aber ebenfalls vorhersehbar (für mich zumindest). So richtig große Wow-Momente habe ich in "Heliopolis" leider nicht gefunden. :/

Außerdem konnte ich mich nicht so ganz mit den Charakteren anfreunden. Man entscheidet ja ca. in der ersten Hälfte des Buches ob man jemanden mag oder nicht. Und ich fand die Charaktere okay... aber so wirklich gemocht habe ich keinen von ihnen. :/ Ich fand sie etwas oberflächlich gestaltet. Dies ist aber wie gesagt meine Meinung dazu. :)

Generell finde ich, dass diese Story eher für jüngere Leser geeignet ist. Ich denke Leuten mit einem Alter von 12 bis maximal 16 Jahren finden diese Story bestimmt super. Aber mich konnte die Story nicht begeistern.

Der Schreibstil von der lieben Stefanie Hasse ist aber ganz gut. Es lässt sich fließend lesen und man kann sich alles ganz gut vorstellen. :) Dies ist ja auch das erste Buch von ihr, welches ich gelesen habe. :) Auch Heliopolis an sich ist wirklich mal eine neue Welt und kein Abklatsch oder sowas. So ein Buch habe ich vorher noch nie gelesen :)

Insgesamt hat mich diese Geschichte jedoch nicht beeindrucken und in seinen Bann ziehen können. Ich fand alles zu vorhersehbar, mit zu wenig spannenden oder emotionalen Stellen. Auch das Ende war zu vorhersehbar und für mich zumindest nicht spannend. Mit den Charakteren habe ich mich auch nicht anfreunden können, da sie nicht so facettenreich gestaltet wurden, wie ich finde.
Aber die Idee der Story finde ich wirklich gut, jedoch denke ich, ist dieses Buch eher für jüngere Leute geeignet. Für mich war dieser Hype leider ein Fehlgriff. Aber einem kann ja nicht jedes Buch gefallen. :)

Dann mal bis zur nächsten Rezi!
~Eure Rose

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

Feral Moon 3: Die brennende Krone

Asuka Lionera
E-Buch Text: 456 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 30.08.2018
ISBN 9783646301267
Genre: Sonstiges

Rezension:

Titel: Feral Moon-Die brennende Krone
Originaltitel: Feral Moon-Die brennende Krone
Autor: Asuka Lionera
Format: Taschenbuch
Verlag: Dark Diamonds
Seiten insgesamt: 456
Erscheinungsdatum: 30. August
Bewertung (Cover): 5/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 5/5 Sternen
Information: Dies ist der dritte Teile einer Trilogie!

Meine Meinung dazu:

Man musste nun auch gar nicht mehr so lange auf das Finale der "Feral Moon" Trilogie warten und das war auch sehr gut so! Denn nach dem Ende des zweiten Teil musste ich unbedingt weiter lesen und wissen wie es ausgeht! <3

Der dritte und leider auch letzte Teil war sogar noch einen Tick besser als die vorherigen Teile der Reihe. Die liebe Asuka Lionera hat es da wirklich geschafft, die Spannung immer weiter zu steigern.
Ich freute mich natürlich auch wieder die Charaktere aus den vorherigen Teilen, im dritten Teil wiederzusehen!

Bei den Finalen von Trilogien habe ich anfangs immer Angst, ob die Autoren auch ein wirklich passendes und logisches Ende hinbekommen. Bei "Feral Moon" fand ich das Finale einfach atemberaubend! Besser hätte es wirklich nicht sein können!
Beim lesen war man wieder in einer totalen emotionalen Achterbahn, manchmal war es sehr romantisch, dann atemberaubend spannend, dann mal wieder mit viel Action und vor allem mit so einigen Wow-Momenten! <3 Bei einer Stelle im dritten Teil blieb mir wirklich fast das Herz stehen und ich konnte gar nicht schnell genug lesen! Wer den letzten Teil bereits gelesen hat, weiß bestimmt welche Stelle ich dort meine. ;)
Aber dieses Ende passte wirklich zu dieser Reihe! <3

Außerdem merkt man auch eine starke Entwicklung bei Scarlet in der Reihe. Von Teil zu Teil wird sie stärker und mutiger! Ich mag diese starke, junge Frau sehr!
Und nicht nur sie hat sich verändert, sondern auch ein paar Nebencharaktere. Dies fand ich ebenfalls schön, denn in manchen Büchern existieren die Nebencharaktere einfach nur, aber sie haben keine eigene Story. Dies ist in Feral Moon wirklich anders! Da ist die Geschichte von den Nebencharakteren manchmal genauso spannend, wie die eigentliche Hauptstory. xD
Besonders zu zwei Nebencharakteren würde ich mir am lieben noch eine Kurzgeschichte wünschen! Ich finde Neera und die Großmutter von Scar einfach wahnsinnig toll! Das sind mal sehr starke Frauen! :)

Auch der dritte Teil wurde wieder super von Asuka geschrieben. Ihr Schreibstil lässt sich wirklich sehr gut lesen und man kann sich alles bildlich vorstellen, so als ob man im Kino sitzen und einen sehr spannenden Film gucken würde. Logikfehler habe ich persönlich in der Reihe auch nicht gefunden. :)

Insgesamt finde ich die Reihe einfach atemberaubend und mit genau der richtigen Dosis aus Spannung, Action und Romantik. Die Storyidee ist auch wirklich fesselnd.
Und auch wenn die Story an "Rotkäppchen" angelehnt ist, finde ich, dass "Feral Moon" dennoch etwas komplett Neues ist. :)
Außerdem bleibt einem die Geschichte wirklich im Kopf! Ich werde "Feral Moon" sicherlich noch mehrmals lesen, denn diese Geschichte ist so spannend, dass sie einen einfach nicht los lassen kann, selbst wenn man die Reihe bereits beendet hat. :) Für mich ist dies ein Beweis, dass diese Reihe nun zu meinen Lieblingsreihen gehört! *.*

Wer "Feral Moon" also noch nicht kennt... holt euch unbedingt die Bücher und versinkt in dieser wahnsinnig spannenden Fantasywelt mit einer packenden Liebesgeschichte!

Dann mal bis zur nächsten Rezi!
~Eure Rose von BuecherMondZauber ^-^ 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

Feral Moon 2: Der schwarze Prinz

Asuka Lionera
E-Buch Text: 356 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 26.07.2018
ISBN 9783646301250
Genre: Sonstiges

Rezension:

Titel: Feral Moon-Der schwarze Prinz
Originaltitel: Feral Moon-Der schwarze Prinz
Autor: Asuka Lionera
Verlag: Dark Diamonds
Format: E-Book
Erscheinungsdatum: 26. Juli 2018
Seiten insgesamt: 356
Preis (D): 4,99€
Bewertung (Cover): 5/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 5/5 Sternen
Information: Dies ist der zweite Teil der "Feral Moon" Trilogie!!!

Meine Meinung dazu:
Nachdem man im ersten Teil einen fiesen Cliffhanger hatte, war ich sehr froh drüber, dass der nächste Teil schon einen Monat später rauskommen würde!
Als es dann soweit war, habe ich mir sofort das E-Book geholt und den zweiten Teil fast schon wie eine Süchtige durchgelesen. xD
Denn die Storyidee finde ich einfach fantastisch und auch in die Charaktere kann man sich einfach nur verlieben!

Den ersten Teil habe ich sehr schnell verschlungen, da es wirklich so packend und spannend war. Doch nun hatte ich auch sehr große Erwartungen an den zweiten Teil. Aber ich bin froh das man als Leser nicht enttäuscht wurde! Denn auch der zweite Teil ist wirklich der Wahnsinn! Die Spannung wurde sogar noch gesteigert, man möchte das Buch nun gar nicht mehr weg legen!
Außerdem bekommt man noch ein paar Infos mehr zu der Welt dort und zu den sogenannten "Ferals". :) Man vermisst diese Infos im ersten Teil zwar nicht, aber etwas mehr über diese Fantasywelt mit ihren Gestalten zu lesen ist wirklich toll! :)

Die Autorin hat auch im zweiten Teil wieder viele Überraschungen mit eingebaut, sodass es wirklich niemals langweilig wird. Der zweite Teil hat somit wieder sehr starke und amüsante Charaktere, welche einem wirklich schnell sympathisch werden (und fiese Charakter lernt man nicht so zu mögen xD). Es war auf jeden Fall wieder sehr schön die Charaktere aus dem ersten Teil wiederzusehen! *.*

Insgesamt ist der zweite Teil aber wieder sehr spannend, voller Emotionen und Action und hat noch so einige weitere Überraschungen auf Lager. Ich kann immer noch sagen, dass ich "Feral Moon" einfach liebe und schon neugierig auf den nächsten Teil bin! :) Der Schreibstil der Autorin ist wirklich klasse und man kann dich die Story wirklich so gut vorstellen, als ob man einen Film gucken würde! :) Ich finde an diesem Buch wirklich nichts zu meckern und bin einfach nur total begeistert und im "Feral-Fieber"! :)

Vielen Dank für diesen sehr spannenden zweiten Teil liebe Asuka! <3

Dann mal bis zur nächsten Rezi!
~Eure Rose :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

105 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

"island":w=4,"fantasy":w=3,"jugendbuch":w=2,"elfen":w=2,"falke":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"abenteuer":w=1,"magie":w=1,"reihe":w=1,"kampf":w=1,"urlaub":w=1,"drachen":w=1

Khyona (1). Im Bann des Silberfalken

Katja Brandis
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Arena, 13.07.2018
ISBN 9783401603667
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Khyona-Im Bann des Silberfalken
Originaltitel: Khyona-Im Bann des Silberfalken
Autor: Katja Brandis
Verlag: Arena
Format: Hardcover
Erscheinungsdatum: 13. Juli 2018
Seiten insgesamt: 480
Preis: 18,00€ (D)
Bewertung (Cover): 5/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 5/5 Sternen

Meine Meinung dazu:

Als ich dieses wunderschöne Cover gesehen habe, wurde ich sehr neugierig worum es denn in der Geschichte denn gehen würde und auch der Klapptext konnte mich nur noch neugieriger machen. Deswegen habe ich mich auch sofort für die Lovelybooks Leserunde zu "Khyona-Im Bann des Silberfalken" beworben! Und ich durfte sogar mitlesen und bekam ein Leseexemplar! Vielen Dank an das Arena-Verlag Team und an die liebe Katja Brandis, für diese schöne Leserunde! :)

Wie schon geschrieben, finde ich das Cover wirklich traumhaft, mysteriös, geheimnisvoll, romantisch und sehr magisch! Und genau so ist die Geschichte auch! :) Deswegen kann ich das Cover wirklich nur loben, es passt perfekt zur Geschichte, finde ich! :)

In der Story reist man dann nach Island, in ein sehr geheimnisvolles und magisches Land.
Eine Patchworkfamilie möchte dort nämlich Urlaub machen. Dadurch wird Island auch sehr schön beschrieben und man möchte sofort in den nächsten Flieger steigen und auf nach Island! :) Ich finde dieses Land einfach fantastisch und sehr natürlich. 

Jedoch wird die junge Frau namens Kari von einem silbernen Falken begleitet, denn dieser ist auf Island komischerweise immer in ihrer Nähe. Durch diesen silbernen Falken kommt Kari in eine Welt von der sie nicht einmal wusste, dass sie eigentlich existiert. Denn sie kommt in Isslar an, da sie aus versehen ein Portal passiert hat. Und ab da beginnt das Abenteuer, denn in Isslar wird eine junge Dame erwartet, jedoch ist es nicht Kari, sondern jemand sehr gefährliches mit einem tödlichen Auftrag.
Kari wird dann die ganze Zeit mit einer anderen jungen Dame verwechselt und muss sich in dieser neuen Welt zurecht finden, obwohl es dort eine andere Währung, eine neue Sprache, andere Sitten und andere Angewohnheiten gibt. Aber auch die Menschen sind einfach... anders und Isslar an sich ist sehr magisch und mit vielen Fantasywesen. Es wird dort wirklich nicht langweilig werden! ;)
Aber wie lange wird es Kari wohl gelingen, die andere Person zu spielen, für die sie gehalten wird? Denn eigentlich soll sie in Isslar ja einen tödlichen Auftrag erledigen. Und wann kommt Kari wohl wieder nach Hause, vor allem wie? Denn die Portale sind wieder geschlossen... ob sie jemals wieder nach Hause kann?

Das Buch lässt sich aber wirklich sehr flüssig lesen und es ist und bleib spannend, nur manchmal nimmt die Spannung noch zu. Aber man kann sich Island und das magische Isslar wirklich sehr gut vorstellen. Am liebsten würde ich beide Länder sofort besuchen wollen! ;) :D
Die Charakter sind ebenfalls sehr gut ausgearbeitet worden, sehr facettenreich und jeder von ihnen ist besonders.
Außerdem gibt es auch in einigen Kapiteln wunderschöne Romantik, welche wirklich in die Geschichte passt. Auch das Paar finde ich sehr süß! Aber nicht nur die Romantik ist im Buch vertreten, sondern auch die Freundschaft. Ich finde es sehr schön, wie neue Freundschaften geknüpft werden, wo man vorher dachte die kommen niemals miteinander aus.

Jedoch sind nicht nur die Personen in dieser Geschichte spannend und bedeutend, denn auch die Tierwelt ist in diesem Buch sehr gut vertreten. Dies finde ich sehr faszinierend und es passt ebenfalls zur Story, da Island sehr natürlich ist. Wieso also sollte Isslar nicht auch Natur pur haben? :)
Es gibt viele Tierwesen die man in der Geschichte einfach spannend findet und liebt!

Insgesamt kann ich wirklich sagen, dass das Buch einfach wunderbar ist und mich wahnsinnig begeistern konnte! Es ist eine Mischung aus den echtem Island und dem magischen Isslar. Dadurch und natürlich auch durch die Story an sich, ist und bleibt es sehr spannend, geheimnisvoll und sehr, sehr magisch. Ich kann den nächsten Teil kaum abwarten! Die Geschichte ist einfach mal etwas neues für mich gewesen und war sehr fesselnd! Ich möchte am liebsten gleich nochmal nach Isslar! :)

Vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte! :)

Dann mal bis zur nächsten Rezi!
~Eure Rose ^.^

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

barbaren, cassiel, chakas, c.m.spoerri, elfen, elfenkapitän, erwachsen werden, familie, familienprobleme, fantasy, gefahr, gefährliche reise, greifen, greifenreiter, greifen-sag

Die Greifen-Saga - Die Stadt des Meeres

C.M. Spoerri
Flexibler Einband: 442 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 13.03.2016
ISBN 9783906829067
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Die Greifen-Saga - Die Träne der Wüste

C.M. Spoerri
Flexibler Einband: 422 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 01.10.2015
ISBN 9783906829036
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

94 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"magie":w=3,"liebe":w=2,"greifen":w=2,"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"schuld":w=1,"magier":w=1,"piraten":w=1,"wüste":w=1,"elemente":w=1,"diebe":w=1,"ratten":w=1,"tunnel":w=1,"gilde":w=1,"zirkel":w=1

Die Greifen-Saga - Die Ratten von Chakas

C.M. Spoerri
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 06.07.2015
ISBN 9783000497155
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

familiendramen, freundschaft, humor, irland, jugend, jugendbuch, liebe, loyalität, sarkasmus

Küss mich (Sammelband)

Jasmin Romana Welsch
Flexibler Einband: 530 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 16.07.2017
ISBN 9783906829609
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

111 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 38 Rezensionen

"engel":w=5,"fantasy":w=4,"dämonen":w=4,"absolution":w=3,"dämon":w=2,"sünde":w=2,"sprechende katze":w=2,"tod":w=1,"trauer":w=1,"drogen":w=1,"gott":w=1,"katze":w=1,"geist":w=1,"therapie":w=1,"absturz":w=1

Absolution

Jasmin Romana Welsch
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 22.03.2016
ISBN 9783906829135
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

22 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"liebe":w=1,"humor":w=1,"sex":w=1,"erotik":w=1,"lehrer":w=1,"internat":w=1,"gefühl":w=1,"studentin":w=1

Teach me Love: ONCE & TWICE

Jasmin Romana Welsch
Flexibler Einband: 616 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 16.03.2018
ISBN 9783906829258
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

186 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"young elites":w=4,"fantasy":w=3,"götter":w=2,"marie lu":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"abenteuer":w=1,"magie":w=1,"reihe":w=1,"freunde":w=1,"macht":w=1,"hass":w=1,"jugendroman":w=1

Young Elites - Die Herrschaft der Weißen Wölfin

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Loewe, 15.01.2018
ISBN 9783785584163
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

311 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"fantasy":w=4,"magie":w=4,"kampf":w=2,"düster":w=2,"gaben":w=2,"marie lu":w=2,"young elites":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"reihe":w=1,"freunde":w=1,"historisch":w=1,"macht":w=1,"hass":w=1

Young Elites - Das Bündnis der Rosen

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Loewe, 11.10.2017
ISBN 9783785584156
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"krieger":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"abenteuer":w=1,"krieg":w=1,"flucht":w=1,"reise":w=1,"schicksal":w=1,"bestimmung":w=1,"new jersey":w=1,"tagträumer verlag":w=1,"katrin gindele":w=1,"seelenlicht":w=1,"seelenlicht chroniken":w=1,"yven und dajana":w=1

Die Seelenlicht Chroniken

Katrin Gindele
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 10.05.2018
ISBN 9783946843153
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"asuka lionera":w=2,"feral moon":w=2,"fantasy":w=1,"romantik":w=1,"dystopie":w=1,"wald":w=1,"märchenhaft":w=1,"dark diamonds":w=1,"scarlet":w=1,"#darkdiamonds":w=1,"feralmoon":w=1,"scarlet und ash":w=1

Feral Moon 1: Die rote Kriegerin

Asuka Lionera
E-Buch Text: 455 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.06.2018
ISBN 9783646301243
Genre: Sonstiges

Rezension:

Rezension: "Feral Moon - Die rote Kriegerin" von Asuka Lionera

Titel: Feral Moon-Die rote Kriegerin
Originaltitel: Feral Moon-Die rote Kriegerin
Autor: Asuka Lionera
Verlag: Dark Diamonds
Format: E-Book
Seiten insgesamt: 455
Erscheinungsdatum: 28. Juni 2018
Preis (D): 4,99€
Bewertung (Cover): 5/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 5/5 Sternen
Zusatzinfo: Dies ist der erste Teil einer Trilogie! Der zweite Teil erscheint bereits am 26. Juli 2018 und der dritte Teil soll noch im August 2018 erscheinen. :)


Klappentext:

**Wenn dein Feind deinem Herzen am nächsten ist** 

Niemals hätte Scarlet zu hoffen gewagt, ihrer ersten großen Liebe noch einmal zu begegnen. Doch als sie Tristan endlich wiedersieht, hat sich vieles verändert. Aus dem kleinen Dorfmädchen ist eine mutige Kriegerin geworden, deren Herz an der Seite eines anderen zu neuer Stärke fand. Und er ist es auch, der sich immer wieder, ohne zu zögern, zu ihr und ihren Wünschen bekennt. Verwirrt von ihren eigenen Gefühlen lässt sich Scarlet von der eigentlichen Gefahr ablenken und erkennt nicht, dass die grausamen Bestien aus den Wäldern ihr bereits näher sind, als je zuvor...  


Meine Meinung dazu (komplett Spoilerfrei!):


Als ich gehört habe, dass Asuka Lionera nun ein Buch raus bringen möchte welches dem Märchen "Rotkäppchen und der Wolf" ähnelt, war ich wirklich skeptisch. Denn ich mag Märchen wirklich sehr gerne, aber ich denke auch, dass man sie so lassen sollte und nicht nochmal "neu auflegen" sollte.
Ich habe dann etwas erwartet was dem Märchen "Rotkäppchen und der Wolf" sehr, sehr ähneln wird. Jedoch gab es zwar auch ein junges Mädchen, welches gerne einen roten Umhang trägt und es gab die Großmutter, einen hübschen jungen Mann und einen Wolf, aber das war es dann auch schon an Gemeinsamkeiten finde ich. Dies finde ich sehr gut, denn Asuka Lionera hat zwar einige "alte" Elemente aus dem Märchen in ihrer neuen Reihe aufgenommen, aber insgesamt hat sie etwas vollkommen neues geschrieben. Eine neue Welt, mit neuen Königreichen, neuen Menschen, neue Kreaturen, neuen Sitten und Bräuchen. Es war eine neue Fantasywelt, die sie geschaffen hat. Somit hat sie das Bekannte mit dem Unbekannten vermischt und diese Kombination hat mir wirklich sehr gefallen! *.*

Auch die Story in "Feral Moon" ist eine andere als in dem Märchen, denn es hat wirklich nur sehr wenige und grobe Gemeinsamkeiten mit "Rotkäppchen und der Wolf". Man konnte sich so immer wieder überraschen lassen was denn nun als nächstes passieren würde. Des weiteren gab es auch viele einzigartige Charaktere. Manchmal mochte ich die Nebencharaktere noch lieber als die Hauptcharaktere. xD Aber dennoch sind die Hauptcharaktere einfach super gestaltet worden! Ich bin schon sehr gespannt wie im zweiten Teil weiter gehen wird mit allen Charakteren!
Außerdem haben ich auch die Wölfe, oder wie sie hier genannt werden, die Ferals sehr beeindruckt. Diesen Kreaturen will man nachts glaube ich wirklich nicht begegnen! Dennoch finde ich sie irgendwie faszinierend... aber auch gruselig. xD

Aber nicht nur die Welt an sich und die Charaktere haben mir sehr gefallen, sondern auch der lockere Schreibstil der Autorin trägt dazu bei, dass man Feral Moon 1 wirklich verschlingt und flüssig lesen kann! Ich glaube den ersten Teil hatte ich nach einem Tag schon durch! Und danach wollte ich den ersten Teil gleich nochmal rereaden, weil es einfach so schön und so spannend war. xD
"Feral Moon-Die rote Kriegerin" gehört nun auf jeden Fall zu einem meiner Jahreshighlights 2018! <3

Insgesamt ist "Feral Moon-Die rote Kriegerin" also kein einfacher Abklatsch vom Märchen "Rotkäppchen und der Wolf", sondern es ist eine komplett neue Story mit alten Elementen aus dem Märchen drinnen. Jedoch sind nur wenige Elemente aus dem Märchen in Asuka Lioneras neuem Roman verarbeitet worden.
Die Charaktere sind sehr detailliert gestaltet worden, sodass man sie einfach ins Herz schließen muss! Auch die Nebencharaktere wurden einfach sehr gut beschrieben und gestaltet! Manchmal hätte ich auch Lust, ein ganzes Buch zu einem Nebencharakter zu lesen, worin deren Lebensgeschichte drinnen steht. xD Und was die Hauptcharakter angeht... in die kann man sich glaube ich nur verlieben bzw. für sie einen Fanclub eröffnen. xD
Ich liebe den ersten Teil der "Feral Moon" Reihe sehr und freue mich auch schon auf die weiteren Teile der Reihe! Gut das man nicht mehr so lange auf den zweiten Teil warten muss! *.*
Diese Story war bis jetzt einfach sehr emotional, spannend, voller Überraschungen, mit Romantik und mit viel Humor und schlagfertigen Sprüchen. xD Ich finde diese Mischung einfach perfekt!

Und Dankeschön liebe Asuka, dass ich "Feral Moon-Die rote Kriegerin" testlesen durfte!<3

Dann mal bis zur nächsten Rezension ihr Lieben! ;)
~Eure Rose ^.^

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

98 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"fantasy":w=4,"drachen":w=2,"schnee":w=2,"magie":w=1,"rezension":w=1,"winter":w=1,"high fantasy":w=1,"eis":w=1,"weibliche protagonistin":w=1,"kriegerin":w=1,"starke protagonistin":w=1,"licia troisi":w=1,"feuerschwert":w=1,"liciatroisi":w=1,"dieeiskriegerin":w=1

Die Eiskriegerin

Licia Troisi , Bruno Genzler
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.11.2017
ISBN 9783453318991
Genre: Fantasy

Rezension:

Rezension: "Die Eiskriegerin - Die Dominium-Saga" von Licia Troisi

Titel: Die Eiskriegerin - Die Dominium-SagaOriginaltitel: Le Saga del Dominio - Le Lame di Myra
Autor: Licia Troisi
Verlag: Heyne
Format: Taschenbuch
Seiten insgesamt: 497
Erscheinungsdatum: 13. November 2017
Preis (D): 12,99€
Bewertung (Cover): 4/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 4,5/5 Sternen

Klapptext:

Das Dominium der Tränen ist ein gewaltiges Reich, seit Jahrhunderte in der Hand mächtiger Magier und überzogen von Schnee, Eis und Frost. Der Heerführer Acrab hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Dominium zu befreien und marschiert unaufhaltsam Richtung Norden. Stets an seiner Seite ist Myra, das furchtlose Mädchen mit den beiden Feuerklingen. Doch ist Acrab wirklich der strahlende Held, den er vorgibt zu sein? Um die Wahrheit herauszufinden und ihre Heimat vor dem Untergang zu bewahren, muss Myra zur Eiskriegerin werden.

Meine Meinung dazu:

Ich finde, dass sich der Klapptext schon sehr spannend anhört und das Cover lässt ebenfalls auf eine spannende Geschichte schließen, deswegen habe ich dieses Buch im Bloggerportal angefragt und auch bekommen. Vielen Dank dafür an das Bloggerteam, für dieses Rezensionsexemplar! :)

Die Geschichte der Eiskriegerin finde ich sehr spannend und interessant, aber anfangs auch traurig.
Dennoch ist Myra eine starke und kluge junge Frau geworden, die es mir vielen Kämpfern aufnehmen könnte! :)

Ich finde ihren Charakter auch sehr sympathisch, jedoch fand ich die Welt an sich am Anfang noch etwas verwirrend, da ich mir nicht merken konnte, wer denn nun wer ist. Allerdings konnte ich mir nach und nach die verschiedenen Stämme, ihre Merkmale, ihre Traditionen und ihren Wohnort sozusagen merken. Sehr hilfreich war dabei auch die Karte, welche sich ganz vorne im Buch befindet. So konnte man immer nachsehen wo genau man sich in der Geschichte und in dieser Welt gerade aufhielt.

Des weiteren wurden die Charakter auch gut beschrieben und nach und nach erfährt man auch deren Geschichte. Die einzelnen Geschichten der Nebencharaktere finde ich auch sehr spannend. Aber dennoch ist Myras Geschichte für mich am interessantesten. Denn sie entwickelt sich alleine im ersten Teil schon weiter und öffnet sich auch für neue Dinge und Erfahrungen. Ihr großer, neuer Freund gefällt mir besonders, da er einfach zu Myra passt. Ich verrate jedoch nicht was und wer er ist, nur das auch seine Geschichte wirklich herzergreifend war. Man merkt dabei wirklich, dass die Autorin mit Herz und Seele am Schreiben war.

Außerdem ist die ganze Storyidee auch wirklich mal etwas Neues. Sonst liest man zwar schöne Bücher, aber vieles ist auch ein Abklatsch von anderen Büchern. Selten hat man mal etwas komplett neues und diese Geschichte von Myra ist wirklich etwas Neues für mich. Desto spannender und emotionaler wurde es, außerdem kann ich Myras Handlungen alle super verstehen und auch sie habe ich nun in mein Bücherwurmherz geschlossen.

Von der Autorin Licia Troisi habe ich vorher noch nie etwas gelesen, jedoch ist ihr Schreibstil wirklich flüssig und man kann es sehr gut lesen. Außerdem kann man sich nach ein paar Kapiteln auch sehr gut die Welt vorstellen und sich in Myra hineinversetzen. Ich finde die Story und die Charaktere wirklich schön und spannend. :)

Insgesamt ist es ein sehr emotionales Buch, welches einen wirklich mitreißt beim lesen. Mit den Charakteren kann man sich schnell anfreunden und ihre Geschichte ist sehr spannend. Jedoch ist es anfangs schwierig in die Geschichte hineinzukommen, da es verschiedene Länder, Stämme und Orte gibt. Aber alles ist sehr ausgearbeitet worden. Sobald man sich eingelesen hat, liest man die anderen Kapitel fast in einem Ruck nacheinander weg. :)
Ich kann dieses Buch wirklich empfehlen, da es sehr spannend, emotional und dennoch voller Action und Dramatik ist. :)

Dann mal bis zur nächsten Rezi!
~Eure Rose ^.^

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"die schwestern von feuer und erd":w=1,"fluch der element":w=1,"fluch der elemente":w=1,"lilyana ravenhear":w=1,"lilyanaravenheart":w=1

Fluch der Elemente: Die Schwestern von Feuer und Erde

Lilyana Ravenheart
E-Buch Text: 160 Seiten
Erschienen bei BookRix, 19.10.2017
ISBN 9783743830486
Genre: Fantasy

Rezension:

Rezension zu "Fluch der Elemente-Die Schwestern von Feuer und Erde" von Lilyana Ravenheart

Ich muss sagen, dass mich der Klapptext wirklich neugierig gemacht hat, da es mal etwas anderes war als sonst. Deswegen musste ich mir dringend dieses Buch holen. *.* Auch das Cover fand ich ganz gut und war nun noch gespannter auf den Inhalt.
Jedoch kam ich am Anfang der Geschichte dann nicht sofort rein, da ich manche Fakten nicht kannte und manche Taten nicht so ganz nachvollziehen konnte. Letztendlich war ich ca. bis zur Hälfte des Buches recht verwirrt und konnte die Charakter der Personen nicht ganz einordnen. Aber je mehr ich gelesen habe, desto mehr Fragen haben sich geklärt. Ein paar blieben weiterhin offen, jedoch stellte ich diese Fragen dann der Autorin höchst persönlich und bekam dann auch aussagekräftige Antworten.

Die letzte Hälfte des Buches habe ich dann wirklich zügig verschlungen! Wo ich für die erste Hälfte mehrere Tage gebraucht habe, habe ich die zweite Hälfte innerhalb eines Tages durchgelesen und konnte endlich Spannung und Romantik fühlen. Außerdem lernte ich die Charakter auf einmal viel besser kennen, wusste auch endlich worum es eigentlich geht und ich war auch endlich im Geschehen drinnen. Endlich konnte ich es flüssig lesen.

Dazu muss ich aber auch schreiben, dass es das erste Buch von Lilyana Ravenheart war und man deutlich gemerkt hat, dass sie immer besser und sicherer wurde mit dem Schreiben. Man hat eine sehr starke Entwicklung des Schreibstils gemerkt, denn anfangs war es ein stockendes lesen, doch nach der Hälfte konnte ich alles flüssig lesen und mir die Welt mit den Charakteren und deren Religionen auch vorstellen. Dies hat mir anfangs sehr gefehlt, da ich mir kaum etwas vorstellen konnte und nicht wusste worum es denn nun eigentlich geht.
Zum Ende hin konnte ich auch endlich Gefühle wahrnehmen beim lesen und es wurde endlich spannend, romantisch und es gab endlich Action. :)

Erst in der zweiten Hälfte habe ich auch meine Lieblingscharaktere gefunden, nämlich den König der Lichtalben Aleksi und den Kater Armas. Beide haben mich dann einfach in ihren Bann ziehen können! Ich hoffe, dass ich von beiden viel im zweiten Teil lesen kann. :)

Dennoch finde ich "Fluch der Elemente" insgesamt ganz gut und die Autorin selbst kann sich noch stark weiter entwickeln und besser werden. Jeder fängt mal klein an und verdient eine Chance. Die liebe Lilyana Ravenheart hat ihre Chance mit der zweiten Hälfte des Buches auch stark genutzt, deswegen bin ich gespannt wie Teil zwei wird und ob Lilyana die Kritik umsetzen konnte. :)
Denn die Storyidee ist wirklich fantastisch und wirklich mal was neues. Bin sehr gespannt was daraus noch gemacht wird. :)

Dann mal bis zur nächsten Rezi! :)
~Eure Rose von BuecherMondZauber ^.^

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Fabula Lux (Sammelband)

Jasmin Romana Welsch
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 20.10.2017
ISBN 9783906829593
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

148 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"kampf":w=1,"hoffnung":w=1,"dämonen":w=1,"urban fantasy":w=1,"engel":w=1,"krieger":w=1,"licht":w=1,"wächter":w=1,"akademie":w=1,"krieger des lichts":w=1,"sternensandverlag":w=1,"jasmin romana welsch":w=1

Krieger des Lichts: Nihil fit sine Causa

Jasmin Romana Welsch
Flexibler Einband: 616 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 20.10.2017
ISBN 9783906829562
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

67 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"urban fantasy":w=1,"krieger des lichts":w=1,"sternensandverlag":w=1,"jasmin romana welsch":w=1

Krieger des Lichts: Sum Lux in Tenebris

Jasmin Romana Welsch
Flexibler Einband: 616 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 20.10.2017
ISBN 9783906829579
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"krieger des lichts":w=1,"sternensandverlag":w=1,"jasmin romana welsch":w=1

Krieger des Lichts: Dum spiro spero

Jasmin Romana Welsch
Flexibler Einband: 486 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 20.10.2017
ISBN 9783906829586
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

buchempfehlung, drachen, fantasy, johanna benden, liebe, magie, nadys bücherwelt, nebelsphäre, rezension, spannung, urban fantasy

Nebelsphäre - Die Liebe des Phönix

Johanna Benden
E-Buch Text: 599 Seiten
Erschienen bei kein Verlag, 06.09.2017
ISBN B075FX635N
Genre: Fantasy

Rezension:

Rezension: "Nebelsphäre-Die Liebe des Phönix" von Johanna Benden

Titel: Nebelsphäre-Die Liebe des Phönix
Originaltitel: Nebelsphäre-Die Liebe des Phönix
Autor: Johanna Benden
Verlag: Independently published
Format: Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 12. September 2017
Seiten insgesamt: 442
Preis: 14,49€ (D)
Bewertung (Cover): 5/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 5/5 Sternen
Reihenfolge der Nebelsphäre-Reihe:
Kiel-Reihe:
Band 1: Nebelsphäre - haltlos
Band 2: Nebelsphäre - machtlos
Band 3: Nebelsphäre - rastlos
Lübeck-Reihe:
Band 1: Nebelsphäre - Der Zauber des Phönix
Band 2: Nebelsphäre - Das Licht des Phönix
Band 3: Nebelsphäre - Die Liebe des Phönix NEU!


Meine Meinung zum Buch:

Wenn ich neue Bücher von Johanna Benden in den Händen halte wird mir vieles im voraus schon klar:
Die nächsten 2 Tage werde ich kaum etwas anderes machen als zu lesen. <3
Ein Taschentücher Vorrat muss vor dem lesen schon hingelegt worden sein. ,:D
Sehr viel Zimt wird nötig sein um nicht umzufallen vor Freude, Spannung, Angst, Romantik, ... . (Zimttee tut da immer sehr gut ;) )
Und sollte ich mich nach 2 Tagen nicht melden, bin ich wahrscheinlich vor Romantik zerflossen, oder hatte vor Spannung einen Herzkasper. Mehr Möglichkeiten gibt's da glaube ich nicht. xD
Kurz zusammengefasst: Wer also schwache Nerven hat, sollte diese Bücher nicht lesen!!! xD

Ich habe damals durch einen Zufall von der "Nebelsphäre"-Reihe von Johanna Benden erfahren. Danach machten mich die Cover, der Klapptext und der norddeutsche Touch in den Büchern sehr neugierig! <3 Ich musste die Bücher unbedingt lesen! Gesagt - getan!
Und ich kann sagen, dass Johanna mich mit keinem ihrer Bücher enttäuscht hat! <3

"Nebelsphäre-Die Liebe des Phönix" ist der dritte Band der Lübeck-Reihe und bringt die Liebesgeschichte von Sofie zum Abschluss.
Ich habe mich so wahnsinnig gefreut, dass die Liebesgeschichte von Sofie nun endlich weiter geht! An ein Ende war da noch gar nicht zu denken! ;) Ich war einfach nur gespannt wie es denn nun weiter geht und wem Sofie ihre Liebe schenken wird. Doch wie immer war ich so schnell in dem Buch von Johanna vertieft und habe es in kürzester Zeit auch schon verschlungen! <3

Gleich am Anfang bemerkt man sofort den norddeutschen Schreibstil der Autorin.
Hier und da sind lustige Wendungen, oder norddeutsche Wörter die einen total zum schmunzeln bringen und es wirkt irgendwie heimisch auf mich. :)
Ich mag diese bildhafte und emotionale Schreibweise der Autorin auch wirklich sehr! Diese Schreibweise hat schon des Öfteren dazu beigetragen, dass ich die echte Welt um mich herum vollkommen vergesse und ganz vertieft bin in die magische Welt der "Nebelsphäre"-Reihe. <3

Die Charaktere sind auch in diesem Buch wieder liebevoll gestaltet worden und bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Man hasst oder liebt Charaktere nicht gleich immer, denn manchmal kann man da sogar seine Meinung ändern.
Bei mir war es zum Beispiel beim Drachen Xavosch so. Anfangs mochte ich ihn leider kaum. Doch je mehr ich von ihm gelesen habe, desto größer wurde meine Sympathie für ihn! :)

Alle Charaktere sind auch sehr besonders und haben hier und da auch ihre ganz besonderen, sehr liebenswürdigen "Macken". xD <3 Perfekte Charaktere sind somit nicht vorhanden, es soll ja nicht langweilig und eintönig werden! ;)
Auf jeden Fall habe ich jeden Charakter sehr in mein Herz geschlossen und will sie gar nicht mehr gehen lassen! <3
(In meinen Träumen würd ich mich ja gerne mal zum Kaffeeklatsch mit allen treffen! Das wäre bestimmt nicht langweilig und sehr lustig! :) xD)

Die Story ist wie in jedem Teil der "Nebelsphäre"-Reihe, sehr spannend, packend, emotional, unheimlich fesselnd, ein bisschen gruselig (es gibt wirklich widerliche Dämonen) und sie ist seeeehr romantisch. Manchmal hatte ich wirklich das Gefühl das ich hier gleich weg schmelze, oder einen Zuckerschock bekomme! <3
Aber auch die actionreichen und spannenden Stellen wurden nicht ausgelassen! Hier wurde an alles gedacht und man wird fast dazu gezwungen immer weiter zu lesen und niemals aufzuhören. <3

Insgesamt hat "Nebelsphäre-Die Liebe des Phönix" mir sehr gefallen und ich finde "leider" gar nichts zum meckern! xD Die Geschichte ist einfach einzigartig und hat nur drauf gewartet von anderen gelesen zu werden.
Auch das Ende von "Nebelsphäre-Die Liebe des Phönix" war einfach passend! Aber ich bin gespannt wie es nun weiter gehen wird, liebe Johanna! ;) xD

Außerdem ist der Schreibstil auch sehr schön zu lesen. Man kann alles flüssig lesen, es ist sehr bildhaft und man erlebt jede Emotion mit! Oft fiebert man auch sehr stark mit. :) Zumindest war es bei mir so. xD
Die Achterbahn der Gefühle ist in dieser Reihe und in diesem Buch also wieder gegeben. :)
Beim lesen wird man auch an so viele Orte gebracht, die ich bis in alle Ewigkeit in Gedanken behalten werde. :)
Man verliebt sich einfach in diese unbekannten, magischen Orte, in die detaillierten und liebevollen Charakter und man möchte diese magische Welt einfach nicht verlassen.
Vielen Dank liebe Johanna Benden, dass du uns an dieser wunderbaren Welt teilhaben lässt! <3

Dann mal bis zur nächsten Rezi ihr Lieben! <3
~Eure Rose von BuecherMondZauber <3

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"fantasy":w=1,"spiel":w=1,"nemesis":w=1,"asuka lionera":w=1

Nemesis: Feuer und Sturm

Asuka Lionera
E-Buch Text: 625 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 01.02.2018
ISBN 9783946843313
Genre: Sonstiges

Rezension:

Rezension: "Nemesis-Feuer und Sturm" von Asuka Lionera

Titel: Nemesis-Feuer und Sturm
Originaltitel: Nemesis-Feuer und Sturm
Autor: Asuka Lionera (http://asuka-lionera.de/)
Verlag: Tagträumer Verlag (http://www.tagträumerverlag.de/)
Format: Taschenbuch
Seiten insgesamt: 552
Erscheinungsdatum: 1. Februar 2018
Preis: 16,90€ (D)
Bewertung (Cover): 5/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 5/5 Sternen
Zusatzinformation: Dies ist Teil 2 einer (bisher) zweiteiligen Reihe! :)


Meine Meinung zum Buch:

Der erste Teil der "Nemesis"-Reihe hat mir schon sehr gefallen! Allerdings machte einen die Reihe so süchtig, das man Asuka angefleht hat, noch einen Teil zu schreiben!
Und auch bei Teil 2 wurde ich absolut nicht enttäuscht! <3

Es war gleich am Anfang so schön die bekannten Charaktere wiederzusehen und zu lesen wie ihr neues Leben nun aussieht. Vor allem war ich so froh das es ihnen gut geht! Doch zu dem altbekannten mischten sich auch neue Personen. :)

Im zweiten Teil lernt man die junge Liz kennen. Ihr stand ich anfangs leider skeptisch gegenüber, da ich mich so an Evelyn gewöhnt habe, welche die Hauptperson im ersten Teil war. Ich wusste nicht wie Liz mit Evelyn mithalten sollte, auch wenn es ihr in den Genen liegt, mutig und stark zu sein.
Aber nach den ersten Kapiteln konnte ich Liz in mein Herz schließen. Ich mochte sie wirklich gerne!
Sie hat viele lustige Sätze abgelassen, bei denen ich so oft grinsen oder lachen musste.
Noch besser finde ich jedoch, dass Liz und Evelyn nun zusammenarbeiten müssen, um zu überleben und um die Welt Mareia vor dem Untergang zu retten!
Die zwei sind wirklich ein Dreamteam und arbeiten so super zusammen!

Die anderen Charaktere kennt man fast alle noch aus dem ersten Teil der "Nemesis"-Reihe. Sie haben sich auch kaum verändert. ;) Immer wenn ich einen bekannten Namen von den "Guten" gelesen habe, hätte ich Luftsprünge machen können! Ich mag sie alle so sehr! <3
Auch im zweiten Teil hat Asuka wieder ein fabelhaftes Kämpfer-Team zusammenstellen können!

"Nemesis-Feuer und Sturm" war wirklich sehr, sehr spannend und mit vielen dramatischen Stellen! Manchmal dachte ich schon, dass mir mein Herz vor lauter Spannung stehen bleibt! Aber letzten Endes wurde es dann durch sehr romantische Stellen wieder gerettet! <3
Mit Lachkrämpfen und kleinen grinse Attacken ist jedoch auch stark zu rechnen gewesen! ;)
Aber es gab auch Situationen wo man dem Charakter einfach eine klatschen wollte, wenn er/sie sich doof angestellt hat. xD Man konnte das herannahende Unheil schon praktisch sehen, wenn irgendwer was total blödes gemacht hat. xD

Besonders gefällt mir aber auch die Welt Mareia, sie wird sehr detailliert von Asuka beschrieben und dargestellt, ich würd dort am liebsten mal hinreisen! :) Deswegen werde ich Nemesis 1 und 2 noch seeehr oft lesen, um die Welt besuchen zu können. Und natürlich um die Charakter alle wiederzusehen. ;)

Insgesamt kann ich wirklich sagen, dass man in Nemesis 2 eine Achterbahn der Gefühle durchlebt. Dennoch liest man immer weiter, weil alles so fesselnd und spannend ist! Man bemerkt nicht einmal wie viel man eigentlich schon gelesen hat, weil Asukas Schreibstil einfach so super bildhaft ist und sich sehr, sehr flüssig lesen lässt! Jede Emotion kann sie durch geschriebene Wörter auch rüber bringen! :)

Ich finde "Nemesis 2-Feuer und Sturm" ist Asuka einfach sehr gut gelungen! <3
Das Ende war auch sehr passend und hat mich wirklich berührt! <3 (Kleiner Tipp am Rande: Taschentücher sind am Ende überlebenswichtig für den Leser!)
Diese Reihe kann ich jedem empfehlen, der romantische Fantasygeschichten liebt, mit viel Spannung und Action. Die Gefühle bleiben trotzdem im Vordergrund und reißen einen nur so mit! :)
Danke Asuka, für diese fantastische Fortsetzung zu "Nemesis-Hüterin des Feuers"!

Dann mal bis zur nächsten Rezi! :)
~Eure Rose von BuecherMondZauber ^-^


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, freundschaft, junge liebe, mut, spannung, verlust

Sion - Finde die Wahrheit

Julia Lindenmair
E-Buch Text: 254 Seiten
Erschienen bei Bookshouse, 22.08.2017
ISBN 9789963537938
Genre: Fantasy

Rezension:

Titel: Sion-Finde die Wahrheit
Originaltitel: Sion-Finde die Wahrheit
Autor: Julia Lindenmair
Verlag: Bookshouse
Format: E-Book
Erscheinungsdatum (E-Book): 25. August 2017
Erscheinungsdatum (Taschenbuch):  Mitte/Ende September 2017
Genre: Romantasy
Seiten insgesamt: ca. 310 Seiten
Weitere Infos: Dies wird ein Einteiler bleiben und KEINE Reihe werden. :)

Klapptext:

Das letzte Wort ihrer Großmutter will Anne einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen: Sion.
Wenn Anne nur die Bedeutung dieses Wortes verstehen könnte, vor dem alle dem Anschein nach solche Angst haben. Um die Wahrheit herauszufinden, schließt sie sich mit dem Gesetzeslosen Lyca zusammen. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein, müssen sich aber zusammenraufen, wenn sie überleben wollen. Denn es gibt etwas, was beide nicht wissen:
Anne scheint einer Intrige in die Hände gefallen zu sein. Einer schrecklichen Lüge, die ihre Vergangenheit prägt. Und langsam weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann...

Meine Meinung dazu:

Das Cover ist für mich sehr, sehr ansprechend und macht mich wirklich neugierig. Als ich dann auch noch den Klapptext gelesen habe, dachte ich gleich "OMG! Das Buch muss ich einfach lesen!". <3
Es hat sich einfach mal anders angehört, als dass was ich sonst immer so lese. Sonst lese ich etwas mit Gestaltwandlern, Elfen, Feen, Werwölfen und sehr selten auch mal was mit Vampiren oder Hexen. Doch ich wollte mich bei diesem Buch mal überraschen lassen und mal sehen was denn so auf mich zu kommt. :)

Gleich die ersten Seiten haben mich wirklich begeistert! *.* Es war alles sehr gut und bildlich beschrieben und man weiß sofort das dieses Buch kein "Die Welt ist gut, die Welt ist schön"-Buch ist. Denn in dieser Geschichte herrscht Kriegszustand.
Es gibt vereinzelte Dörfer die um ihr Leben kämpfen und es gibt die reichen Leute, die nur so in ihrem Reichtum ertrinken. Ungerechter geht es wohl nicht mehr. Das alles passierte nur, weil das Königspaar zu macht- und geldgierig war...

Es gibt auch Gruppierungen die Leben nehmen um selbst zu überleben. Sie plündern, bestehlen die ärmsten Leute, verkaufen schöne, junge Frauen als neue Sklaven auf dem Markt und sie töten alles was ihnen in dem Weg steht. Diese Personen nennt man die Gesetzeslosen.
Sie ziehen durch die Wälder und erreichen früher oder später jede Siedlung/Dorf einmal.

Die junge Anne lebt in einem kleinen Dorf, wo die ein recht gutes Leben haben. Denn sie haben genug Essen und Trinken für sich. Nur ist der Alltag immer etwas langweilig.
Bis eines Tages die Gesetzeslosen in Annes Dorf ankommen und es überfallen... Und dort begegnet sie einem jungen Mann, sein Name ist Lyca und er ist ein Gestzesloser.

Ob Anne dieses Abendteuer überstehen wird und was sie nun alles so von der Welt erblickt müsst ihr allerdings selbst herausfinden. ;)
Anne war jedoch ihr ganzes Leben in diesem Dorf, da ihre Eltern verstorben sind und nur ihre Großmutter für sie sorgt, dadurch kennt sie sehr wenig von der restlichen Welt. Aber somit gibt es auch sehr viele Überraschungen, Enthüllungen und viele Geheimnisse. Denn auch in diesem Buch heißt es: "Nichts ist wie es zu sein scheint.". ;)

Insgesamt fand ich dieses Buch eine fantastische Abwechslung zu dem was ich sonst immer lese! Ich habe mir Anfangs etwas komplett anderes als Story vorgestellt, aber das was die liebe Julia da geschrieben hat, ist um einiges besser, als das was ich mir so dachte, nachdem ich Cover und Klapptext gesehen habe! :)
Die zwei Hauptpersonen im Buch habe ich sofort ins Herz geschlossen! Sie sind stark und lustig zugleich, aber besitzen auch einen gewissen Humor.
Bei manchen Stellen kamen mir fast die Tränen, weil es so traurig war und einfach so gut beschrieben wurde. Bei mir im Kopf spielte sich eigentlich ein Film in Farbe ab, bei dem jedes Gefühl aus dem Buch genau in mein Herz traf. Da sich alles so filmhaft in meinen Gedanken abspielte, habe ich fast eine Nacht durchgelesen, nur um zu wissen wie es weiter geht.

Anne ist mir besonders ans Herz gewachsen, kurzzeitig dachte ich, dass sie nun alles verloren hat und nun aufhört zu kämpfen. Aber ich habe mich Gott sei Dank geirrt.
Aber auch Lycas Charakter gefiel mir nach und nach immer mehr. :) Er ist ein wirklich guter junger Mann, mit einer schweren Vergangenheit und einigen falschen Freunden. Doch schon bald findet er dann seinen eigenen Weg. ;)
Sehr oft bin ich bei diesem Buch fast vor Spannung geplatzt, oder war seeeehr erstaunt was im Laufe des Buches alles so an das Licht kommt. Denn was da noch alles enthüllt wird, hätte ich mir im Traum nicht vorstellen können! <3
Und auch die kleinen Persönlichkeiten in diesem Buch konnten mich begeistern! Besonders Annes Kater Stinki. *.* Der ist einfach so süß! Aber auch die störrische Lotte mochte ich sehr. xD Da werdet ihr noch rausfinden wer Lotte ist. ;)

Ich muss sagen das Buch hat es echt in sich gehabt und mich total verzaubert! *.*
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig zu lesen und wirklich sehr bildlich! :) All das führte dazu das ich das Buch gar nicht mehr weglegen konnte! xD <3
Würde mich trotzdem freuen wenn es noch eine kleine Kurzgeschichte oder sowas geben würde, die Story macht nämlich süchtig nach mehr! *.*

Vielen Dank liebe Julia Lindenmair, für dieses schöne Buch! <3 <3 <3
Dann mal bis zur nächsten Rezi! :)
~Eure Rose von BuecherMondZauber ^-^

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

161011, 161011: befreiung, band 1, die befreiung, experimente, familie, fantasy, forschung, gene, kamp, krieg, labor, liebe, spannen, tagträumer

161011

Aurelia L. Night
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 15.03.2017
ISBN 9783946843078
Genre: Fantasy

Rezension:

Titel: 161011-Befreiung
Originaltitel: 161011-Befreiung
Autorin: Aurelia L. Night
Erscheinungsdatum: 15. März 2017
Verlag: Tagträumer Verlag
Sprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Seiten insgesamt: 272
ISBN: 978-3946843078
Preis: 13,90€ (D)
Bewertung (Cover): 5/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 5/5 Sternen

Klapptext:

Was würdest du tun, wenn du nur dazu erschaffen wurdest, zu töten?

Als Gabriel und 161011 zum ersten Mal aufeinandertreffen, scheint ihr Schicksal besiegelt: sie, die Vampirjägerin, er, der Vampir. Gabriel entführt 161011 und zeigt ihr ein Leben, in dem sie eine fühlende Person und keine perfekte, namenlose Jägerin sein kann. 161011 will, trotz der Konsequenzen, die sie dort erwarten, ins Labor zurückkehren, denn sie erkennt, wie sehr sie die einzige Familie, die sie hat, vermisst. Als Gabriel nach einer Mission jedoch nicht zurückkehrt, muss sich die Jägerin zwischen ihrem alten Leben und den neuen Gefühlen entscheiden...

Meine Meinung dazu:

Ich wollte mal etwas anderes, als Gestaltwandlerromane lesen und dachte, das "161011-Befreiung" mal etwas Neues wäre. Und genau so war es auch! *.*

Ich habe noch nie etwas über menschliche Experimente gelesen, schon gar nicht in Verbindung mit Vampiren. Doch es ist gar nicht mal so schlecht! Ein Fantasyroman über einen Vampir der mitfühlend mit seiner Umwelt umgeht und sich in eine Vampirjägerin verliebt, welche eigentlich in einer Petrischale entstanden ist, sowas gab es bestimmt noch nie! Die Idee mag verwirrend und vollkommen unnatürlich sein, doch die Umsetzung davon ist einfach fantastisch!

Denn der gutaussehende und sympathische Vampir namens Gabriel tötet niemals Menschen, jedoch tötet er abtrünnige Vampire die Menschen töten. Allerdings werden Vampire immer noch als Abschaum angesehen und somit erfinden Wissenschaftler die perfekten Vampirjäger.
Diese sind zur Hälfte Vampir und zur Hälfte Mensch. Im Kampf gegen menschliche Soldaten sind sie ihnen weit überlegen. Doch wie sieht es mit den Vampiren aus? Noch hat kein einziges Experiment einen Vampir gesehen, nur in Filmen, welche sie als "Belohnung" bekommen. Doch diese Filme sind sehr brutal und verstörend und dazu gemacht worden, um Vampire zu hassen.

Das erste gelungene und lebende Experiment bekommt die Nummer 161011. Und als sie erwacht ist, bemerkte Gabriel eine gewisse Anziehung in sich. Seine Verbundene bzw. Gefährtin wurde wohl gerade geboren. Gabriel möchte sie finden um für immer mit ihr zusammen zu sein. Doch er hat keine Ahnung, dass deine Verbundene eine Vampirjägerin ist, die nur dafür erschaffen wurde um Leute wie ihn auszulöschen...

Ob ihre Liebe letztendlich doch noch siegen wird?
Und wie wird 161011 mit diesen unbekannten Gefühlen umgehen?
Und vor allem: Wer wird leben und wer wird dabei sterben?

Insgesamt hat mich dieses Buch wirklich umgehauen! Es ist mal etwas komplett anderes, als das was ich sonst immer so lese. :) Doch anders heißt in diesem Fall nichts schlechtes!
Ich finde die Story wirklich interessant und spannend! Aber auch die Geschichte zwischen Gabriel und 161011 finde ich wirklich super! :) Und nicht nur die Hauptcharaktere, sondern auch die Nebencharaktere sind einfach super gestaltet worden! Ich habe an manchen wirklich einen Narren gefressen! Zum Beispiel an 161012 und an Gabriels Mutter auch ganz besonders!
Alle Charaktere sind einzigartig und haben besondere Charaktereigenschaften die wirklich stimmig sind!
Aber auch die Idee für die ganze Story finde ich wirklich super! Es war wirklich spannend, dramatisch und romantisch. Aber auch Humor konnte ich finden. Schon als ich einige Namen gelesen habe, musste ich dabei grinsen. :) Aber auch die Orte die im Buch beschrieben wurden, fand ich wirklich fantastisch und traumhaft! :) <3

Das ganze Buch ist eine wirklich neue und fantastische Abwechslung für mich gewesen und ich freue mich schon sehr auf die weiteren Teile! :)
Vielen Dank liebe Aurelia L. Night für dieses schöne Buch! <3 *.*

Dann mal bis zur nächsten Rezi!
~Eure Rose von BuecherMondZauber <3

  (1)
Tags:  
 
278 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.