sandrao05

sandrao05s Bibliothek

15 Bücher, 3 Rezensionen

Zu sandrao05s Profil
Filtern nach
15 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(240)

582 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 122 Rezensionen

pandemie, dystopie, überleben, apokalypse, shakespeare

Das Licht der letzten Tage

Emily St. John Mandel ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.09.2015
ISBN 9783492060226
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Tja wo fange ich am Besten an....? Grundsätzlich fällt mir zu jedem Buch ein passender Text ein, doch bei diesem Exemplar hat es sich etwas schwierig gestaltet. Doch ich beginne einfach am Anfang.

Normalerweise würde ich an dieser Stelle den Protagonisten und seine Nebencharaktere beschreiben und in welchem Zusammenhang sie stehen. Doch würde ich genau das machen, nehme ich die ganze Handlung vorweg. Ich kann auch nicht den einen Hauptcharakter benennen, denn den gibt es schlicht und einfach nicht.

Und somit wären wir auch schon mitten in meiner Kritik an diesem Buch. Ich fand es unglaublich schwer mich mit den unzähligen Personen zu identifizieren. Keiner wurde mir so nahe gebracht, dass es mich interessiert hätte, wie seine Geschichte weitergeht. Mit einer kleinen Ausnahme von Jeevan vielleicht. 

Grundsätzlich geht es um eine große Gruppe von Menschen die versuchen nach einer Grippe Epidemie wieder Fuß in der Welt zu fassen. Mit allen Schicksalsschlägen die diese Krankheit eben so mit sich bringt. Zwischendurch waren die Geschichten auch durchaus spannend. Aber immer wenn ich dachte:"Ja, jetzt geht`s richtig los." wurden wieder irgendwelche endlosen Aufzählungen niedergeschrieben oder die Zeitebene zu abrupt geändert, dass man völlig aus der Story geschmissen wurde. Alles in allem waren diese schnellen Wechsel der Zeit, der Personen, der Thematik völlig irre. Und es hat sich für mich am Ende auch nicht sinnvoll aufgelöst. Ich dachte immer, okay es wird schon alles einen Sinn ergeben. Doch nach diesem suche ich heute noch.

Dem Klappentext zu urteilen, habe ich mir etwas völlig anderes vorgestellt. Ich habe mich auf einen Endzeit Roman gefreut und bekam das Grauen der letzten Tage geliefert. Einen Stern verdient das Buch für sein Cover, denn das ist wirklich gelungen. Und passt auch thematisch. Den zweiten Stern vergebe ich für die Idee des Szenarios. Doch man hätte so viel mehr daraus machen können. Schade. Ob ich ein weiteres Buch der Autorin lesen würde? Naja man sollte immer eine zweite Chance vergeben....

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

91 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

werwolf, paranormal, zentrale, lend, buch

Flames 'n' Roses

Kiersten White , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.08.2015
ISBN 9783551314161
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Grundstory:
Unsere Protagonistin Evi, zarte 16, kämpft sich durch die Welt der Paranormalen und bringt sie in die Zentrale. Zusammen mit ihrer Freundin Lish bildet sie ein Dreamteam. Bis zu jedem Tag als sie Lend gefangen nimmt und sich augenblicklich und unsterblich in ihn verliebt.
Ab da ist nichts mehr wie es vorher war.

Leseeindruck:
Der Schreibstil von Kiersten White ist wahnsinnig dynamisch und klar und leicht verständlich, sehr zielgruppenorientiert. Hier und da bedient sie sich einiger Klischees, doch das ist völlig in Ordnung und passt extrem gut in die Handlung. Alle Erzählstränge sich logisch und strukturiert.
Ganz am Anfang der Geschichte ist man schon mitten drin in der Handlung und muss sich kurz orientieren, aber das passiert innerhalb eines Seufzers...Und von diesen gibt es im Buch so einige. Raquel scheint sogar fast ausschließlich über diese Seufzer zu kommunizieren. Sie ist sowohl Evi`s Quasi-Mom, als auch Chefin wenn man so will. Das birgt natürlich die ein oder andere Unstimmigkeit, und gibt der Story die gewisse Würze.
Und es wäre keine gute Geschichte, wenn es nicht auch eine kleine Lovestory geben würde. Und auch da wird man nicht enttäuscht.
Diese hier ist so süß, wie untypisch und tut einfach nur gut. Von Lend und Evi zu lesen, ist wie Honig in meinem Lieblingstee. Mitzuerleben wie sie sich selbst und den Anderen immer besser kennenlernen erfüllt mein Herz mit Wärme und ist einfach nur ein Seelenstreichler.

Fazit:
Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, der eine locker leichte Geschichte sucht, in der auch mal Vampire, Feen oder Meerjungfrauen vorkommen, aber diese stehen nicht im Fokus. Teil 2 werde ich auf jeden Fall im Anschluss lesen.

Und um das Thema würdig abzuschließen, lasse ich einen "Ich-erkläre-das-Thema-für-beendet"- Seufzer a la Raquel da.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(465)

876 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 188 Rezensionen

selbstmord, liebe, depression, depressionen, jugendbuch

Mein Herz und andere schwarze Löcher

Jasmine Warga
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 23.04.2015
ISBN 9783737351416
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Über die Autorin: Jasmine Warga lebt und schreibt in einem kleinen Dorf in Ohio. Sie glaubt daran, dass Ehrlichkeit das Allerwichtigste im Leben ist, und diese Ehrlichkeit kann jeder in ihren Texten spüren. Mit "Mein Herz und andere schwarze Löcher " hat Jasmine Warga ein Debüt vorgelegt, das wie ein heller Stern am Himmel leuchtet. (Quelle: Klappentext) In der Danksagung erwähnt die Autorin , dass sie das Buch anfing zu schreiben, nachdem ein sehr guter Freund von ihr gestorben ist. Und der Tod ist auch ein zentrales Thema dieses Buches. Im Kern geht es um die Geschichte von Aysel Leyla Seran und um Roman Franklin. Die Art und Weise wie die beiden sich kennenlernen ist bisher einzigartig in einem Buch festgehalten worden. Da beide beschlossen haben den Freitod zu wählen, suchen sie auf der Website von Smooth Passages nach einem geeigneten Selbstmordpartner. So bizarr das auch klingen mag, so nachvollziehbar wird es nach Beenden des Buches. Nach vielen Tiefschlägen, welche beide hinter sich haben, scheint es als würde die Begegnung eine Heilung versprechen. Dieses Buch ist für Jugendliche, genauso wie für Erwachsene gleichermaßen wertvoll. Eine genaue Zielgruppe lässt sich nicht eingrenzen. Ich würde sagen es ist für all jene, die den Glauben an eine positive Zukunft nie aufgeben. Die Autorin in ihrer Danksagung: Ganz zum Schluss möchte ich noch sagen, dass diese Geschichte euch hoffentlich an all die Menschen in eurem Leben denken lässt, die euch wichtig sind. Seid nett und liebevoll zu ihnen, zeigt ihnen eure Zuneigung, und vergesst nicht: Das Leben ist zerbrechlich und kostbar. Die inhaltliche Gesamthandlung ist durchweg glaubwürdig. Man taucht so tief in diese Geschichte ein, dass es schon fast den Anschein macht, als könnte man eingreifen, als könnte man selbst mit Aysel und Roman die Straßen von Langston und Willis entlang gehen. Die Charaktere sind authentisch ausgearbeitet und jede ihrer Handlungen sind nachvollziehbar. Es wird weder etwas übertrieben noch etwas untertrieben. Ganz so wie im echten Leben. Und ich finde genau diesen Punkt so erschreckend und auch so wahr. Der Schreibstil ist grandios. Die Seiten lassen sich in einem guten Tempo lesen. Nicht zu schnell, um auch jedes Detail bewusst mitzuerleben. Und auch nicht zu langsam, sodass auch keine Längen entstehen. Die Sprache des Buches ist bildhaft und zeitgemäß ohne in einen jugentlichen Slang zu verfallen. Im Gegenteil, die Autorin wählt ihre Worte weise und sehr poetisch. Wie der Titel schon vermuten lässt, dreht es sich in dieser Geschichte auch um Physik, doch ohne zu wissenschaftlich zu werden. Der Mehrwert dieses Buches ist definitiv die Erkenntnis, auf wie viele verschiedene Weisen wir Energie klassifizieren können. Neben der Hauptgeschichte ist mir dieser Aspekt sehr positiv aufgefallen. Neben der Physik wird auch das Thema Musik sehr groß geschrieben. Neben Mozarts Requiem werden viele verschieben klassische Titel genannt. Dieser Punkt hat mir auch sehr gut gefallen. Nun möchte ich ein paar Buchzitate anführen, welche mir sehr positiv in Erinnerung bleiben werden: "Aber nur weil es feige ist, muss es noch lange nicht einfach sein." "Ich nehme nur an, dass die ganze Welt mit dir Mitleid hat. Du suchst doch ganz bestimmt nicht jemanden, der das gleiche tut wie alle anderen." "Je länger man mit Leuten zusammen ist, desto deutlicher sieht man, dass sie immer wieder die gleichen Bewegungen machen. Wir wollen alle glauben, dass jeder Tag neu und anders ist, aber in Wirklichkeit sieht es eher so aus, als wären gewisse Dinge von Anfang an in uns kodiert" "Ich frage mich, ob Freude potentielle Energie besitzt. Oder ob es eine potentielle Energie gibt, die zu Freude führt, wie eine Art Glücks-Serum, das im Magen der Menschen wartet und langsam nach oben blubbert, um dann das Gefühl hervorzurufen, das wir als Glück kennen." "Was für eine Frage ist das denn? - Eine neugierige. Aber ich glaube, alle Fragen sind neugierig." Mein Fazit: Ein rundum gelungenes Debüt der Autorin. Ich hoffe inständig das sie das Schreiben nie aufgibt und uns weiterhin mit vielen poetischen sowie philosophischen Werken das Leserherz erfüllt. Alle Daumen nach oben und eine dringende Leseempfehlung!!!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

308 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 9 Rezensionen

fantasy, lyra, dämonen, parallelwelten, krieg

Das Bernstein-Teleskop

Philip Pullman , Wolfram Ströle , Reinhard Tiffert
Flexibler Einband: 590 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 03.09.2007
ISBN 9783453503731
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

209 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, his dark materials, staub, andere welten

Das Magische Messer

Philip Pullman
E-Buch Text: 367 Seiten
Erschienen bei Carlsen Verlag GmbH, 15.01.2010
ISBN B004Z60CNU
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

309 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 19 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, freundschaft, lyra, philip pullman

Der Goldene Kompass

Philip Pullman , Wolfram Ströle , Andrea Kann
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2011
ISBN 9783551310927
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.343)

6.740 Bibliotheken, 83 Leser, 39 Gruppen, 467 Rezensionen

panem, liebe, dystopie, katniss, krieg

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Hanna Hörl
Fester Einband: 431 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.01.2011
ISBN 9783789132209
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.189)

4.966 Bibliotheken, 51 Leser, 36 Gruppen, 426 Rezensionen

liebe, panem, katniss, peeta, hungerspiele

Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Hanna Hörl
Fester Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2010
ISBN 9783789132193
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.231)

3.679 Bibliotheken, 34 Leser, 37 Gruppen, 542 Rezensionen

liebe, panem, hungerspiele, katniss, peeta

Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss ,
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 17.07.2009
ISBN 9783789132186
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(764)

977 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 41 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, vergangenheit

Liebe geht durch alle Zeiten: Rubinrot / Saphirblau / Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 1.227 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2012
ISBN 9783401067636
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(462)

826 Bibliotheken, 22 Leser, 3 Gruppen, 97 Rezensionen

roadtrip, liebe, usa, tod, amerika

Amy on the summer road

Morgan Matson , Franka Reinhart
Flexibler Einband: 475 Seiten
Erschienen bei cbj, 09.04.2012
ISBN 9783570401323
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(290)

672 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 44 Rezensionen

dystopie, schönheit, ugly, zukunft, jugendbuch

Ugly - Verlier nicht dein Gesicht

Scott Westerfeld ,
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.02.2011
ISBN 9783551310064
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

238 Bibliotheken, 0 Leser, 4 Gruppen, 42 Rezensionen

paris, liebe, frankreich, buchhändler, telefonnummer

Die Frau meines Lebens

Nicolas Barreau ,
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Thiele & Brandstätter Verlag , 01.09.2007
ISBN 9783851790016
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

145 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

friedhof, geister, mord, jugendbuch, fantasy

Das Graveyard-Buch

Neil Gaiman , Reinhard Tiffert
Fester Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Arena, 23.01.2009
ISBN 9783401063560
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

541 Bibliotheken, 6 Leser, 11 Gruppen, 88 Rezensionen

thriller, mord, sqweegel, csi, level 26

Level 26

Anthony E. Zuiker , Duane Swierczynski , Axel Merz
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.11.2009
ISBN 9783785760277
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
15 Ergebnisse