sandyseeber

sandyseebers Bibliothek

30 Bücher, 24 Rezensionen

Zu sandyseebers Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
30 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Meine beiden Leben - Der Anfang vom Ende

J. J. Winter
Flexibler Einband: 618 Seiten
Erschienen bei Fantasy Verlag, 25.06.2016
ISBN 9780997757910
Genre: Fantasy

Rezension:

Wenn ich nicht so begeistert von J.J. Winters ersten Roman gewesen wäre, hätte ich wohl dieser Vampirgeschichte keine Chance gegeben. Gut, dass ich weder beim Kauf noch beim Anlesen darüber nachgedacht habe, denn J.J. Winter hat es wieder einmal geschafft, mich tief in ihren Roman zu ziehen. In ungefähr acht Stunden, davon etwa sechs ohne Unterbrechung, hielten mich Jess, Christoph, Raphael und die anderen Geschöpfe gefangen. Im wahren Leben, im Vampirleben und sogar zwischen den Welten schmunzelte ich über die humorvolle Jess, fürchtete ich um ihr Vampirleben und versuchte das Rätsel um den Todesengel, die Hexen und Jess’s unheimliche Kraft zu lösen. Natürlich bin ich nun gespannt auf die Fortsetzung und vielleicht erfahre ich dann auch, wie Christoph über Jahrzehnte in der Geschäftswelt bestehen kann, ohne dass er altert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, cormac, corc, butterfly

Fremdes Leben

Dennis Frey
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 30.06.2016
ISBN 9783959622998
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mit Fremdes Leben hat Dennis Frey einen spannenden Fantasieroman geschrieben, der seinen Leser einen tiefen Einblick in die persönliche Entwicklung von Cormac Flynn erlaubt, die ihm nur möglich ist, weil der augenlose Fremde die Macht hat, ihm sein Leben zurückzugeben, nachdem er sich von den Klippen fallen lassen hat. Doch was es mit diesem Fremden auf sich hat, bleibt vorerst verborgen und so muss Cormac, nun wieder 15, erst einmal lernen, sich in seinem alten Leben zurechtfinden. Bald merkt er wie machtlos er seinen Mitschülern ausgesetzt ist. Diese von ihm empfundene Ungerechtigkeit gerät immer stärker in das Zentrum seiner Leben und ob das Befreien der versiegelten Magie tatsächlich helfen kann, dass Gleichgewicht wieder herzustellen, lesen Sie am besten selbst.

Es hat ein paar erste Seiten gebraucht, mich voll auf die Geschichte einzulassen. Doch bald fühlte ich mit Cormac, verstand seine Ängste, seine Reaktionen und seine persönliche Entwicklung, die den Protagonisten auf eine subtile Art nach und nach immer stärker werden ließ. Doch die Spannungd begründete sich für mich im Geheimnis des augenlosen Fremden und seinem Motiv, die Rolle der geheimnisvolle Alice und natürlich ob Cormac es tatsächlich schafft, das Gleichgewicht wieder herzustellen. Und so fieberte ich mit ihm und hoffte, dass er seinem Widersacher rechtzeitig entkam, um die versiegelten Magien zu befreien. Das Ende überraschte mich genauso wie Cormac, aber was es genau damit auf sich hat, würde zu viel verraten.

Mein Fazit: Fremdes Leben ist ein spannender Roman mit vielen Facetten, komplexen Figuren und unerwarteten Wendungen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

151 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

papua-neuguinea, familie, papua-neuguine, australien, familiengeheimnis

Die verbotene Geschichte

Annette Dutton
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.07.2013
ISBN 9783426513354
Genre: Romane

Rezension:

Katja, eine Ärztin aus gutem Hause, hat eine schwere Zeit über den Verlust ihres Mannes zu kommen, der bei einem Helikopterabsturz ums Leben kam. Da kommt eine Einladung in das entfernt gelegene Papua-Neuguinea gerade recht, zumal sie sich damit einer Geburtstagsfeier ihrer spießigen Familie entziehen kann.
Im Südparadies trifft sie jedoch nicht nur auf Paradiesvögel, oder Dr. Lambert, sondern auch auf unfreundliche Einheimische, deren Abneigung ihr gegenüber aus der Vergangenheit entstammt. Neugierig geworden beginnt sie, die vorhandenen Puzzleteile ihrer Vorfahren aufzulesen und zu einem Bild zusammenzusetzen. 

Eine spannende Geschichte, die mich schnell gefesselt hat. Besonders gelungen empfand ich die Freundschaft von Phebe und Johanna, die sich durch den Roman fädelt und die Haupthandlung immer wieder unterbricht. Anfänglich war ich von den Zeitsprüngen irritiert, die für mich nicht immer ganz schlüssig waren. Doch danach hat mich der flüssige Schreibstil in die Geschichte regelrecht hineingezogen.  Ein paar mal bin ich auch über kleinere Fehler gestolpert, die nach einem Lekturat normalerweise nicht mehr auftauchen sollten. Hier zum Beispiel wurde aus Michael an einer Stelle Martin oder aus der Tochter wurde die Enkelin.  Auch wäre eine Aufklärung zu Martins Verbleib sinnvoll gewesen, schließlich war er ja später in Tasmanien - oder habe ich hier etwas verpasst? 
Katjas Probleme mit ihrer Familie waren mir zu flach, auch hatte ich mich die ganze Zeit gefragt, ob es ein Zusammenhang zwischen den Tod der Ehemänner aus der Kolonialzeit sowie dem Tod von Katjas Mann gegeben hat, gerade in Bezug auf den Fluch, der angeblich auf der Katjas Familie lastet. Die Affäre mit Mara hat einen Stern Abzug gekostet, das hat der Roman meines Erachtens nicht nötig gehabt. Fraglich war für mich auch, warum sich Dr. Lambert und Katja solange geziezt haben in der heutigen Zeit  (2010 / 2011)und auf einer Insel, auf der auch englich gesprochen wird? 

Zusammenfassend habe ich die Lektüre jedoch genossen und fand es interessant mehr über die koloniale Zeit in Papua-Neuguinea und deren geschichtlichen Entwicklung zu lesen. Auch wollte ich wissen, was es nun tatsächlich mit der Familiengeschichte auf sich hat und so blieb ich in der Geschichte hängen bis zur letzten Seite.




  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

zen, liebesroman, jakobsweg

Jakobsweg: Die Brücke der Königin

Thomas T. Horas
E-Buch Text: 63 Seiten
Erschienen bei Thomas T. Horas, 26.11.2014
ISBN B00Q8KGT6K
Genre: Romane

Rezension:

Als Mark seine Wanderung auf dem Jakobsweg beginnt, möchte er lieber allein sein mit sich und dem Weg. Doch dann sieht er sich bereits am zweiten Tag im Nebel verloren bis ihm ein Schatten begegnet und der Weg allmählich klarer wird. Seinen Füßen hilft das weniger und bald zwingen sie ihm zum Einhalten. Dabei trifft er auf Bella und auf den weisen El Loco.
Der kurzweilige Roman von Thomas T. Horas nimmt die Leser mit auf Marks Pilgerwanderung, auf der Mark nicht nur auf andere Pilger, El Loco oder Bella, sondern auch auf sich selbst trifft. Das geschieht im Rahmen einer klug inszenierten Handlung, die Gleichnisse, Symbole, aber auch philosophische Überlegungen mit einem ausgereiften Erzählstil verbindet.
Mein Fazit: Ein Muss für Fans von philosophischen Romanen wie "Der Alchimist" von P. Coelho.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

abhängigkeit, borderline

Grenzverletzungen - Eine Geschichte über Borderline, Freundschaft und Abhängigkeit

T.A. Wegberg
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, 01.09.2015
ISBN 9783862655007
Genre: Sachbücher

Rezension:

T.A. Wegberg erlaubt mit der gewählten Ich-Perspektive einen Einblick in das Leben von Johannes, der sich ständig um seinen Seelenbruder Cosmo sorgt. Diesem intimen Einblick können sich die Leser nun nicht mehr entziehen und selbst die klugen Ratschläge, die sich beim Lesen immer wieder einzumischen versuchen, schweben vergeblich um das engmaschige Band der beiden Seelenbrüder. Doch das tut dem Lesefluss keinen Abbruch, im Gegenteil, es treibt die Leser an, diesem unglaublich zerbrechlichen Gleichgewicht zur Hilfe zu eilen, selbst wenn sie diesem Anspruch nur durch ihre ungeteilte Aufmerksamkeit gerecht werden können.

Wie viele Menschen leben in Beziehungen, die so eng miteinander verwebt sind, dass sie selbst nur durch ihre gegenseitige Abhängigkeit überhaupt existieren können? Wann hat es begonnen, diese Suche nach dem einen Erlöser, der dabei hilft, das eigene Leben zu meistern? Und welchen Preis zahlen diejenigen, die nur so überleben wollen oder gar können? Grenzverletzungen greift sie auf, diese emotionale Unreife, die sich wie ein Knoten um das eigene Herz schnürt, es vermauert, die Wärme im Außen sucht und nur denjenigen Einlass gewährt, denen es ähnlich geht. Gemeinsam tanzen sie, melancholisch, beschwingt, im Rausch oder in einem tiefen Gefühl der Verbundenheit durch den Sturm, der draußen wütet – für immer.

Dieses Immer wird unterbrochen von Nuria Rabe. Sie wütet nicht, sie erscheint Johannes wie ein Engel und er spürt ihre Nähe, die Aufmerksamkeit, aber auch die Gefahr für seine Seelenbruderschaft mit Cosmo.

Laut Einband ist Grenzverletzungen eine Geschichte über Borderline, Freundschaft und Abhängigkeit. Meine persönliche Meinung: Dieses Buch erzählt eine Geschichte, die sich in unserer Gesellschaft, wenn auch zumeist weniger dramatisch, dennoch unsichtbar für Außenstehende, hinter unzählig vielen Türen abspielen könnte. Tatsächlich ist es aber eine Geschichte über den Wunsch nach Nähe, der uns so viel mehr aushalten lässt, als wir jemals bewusst für möglich halten würden.  

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebeskummer, liebe, trennung, leben, aufgabe

Zwölf Mal Juli

Astrid Rosenfeld
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 26.08.2015
ISBN 9783257069358
Genre: Romane

Rezension:

Die Begegnungen mit der Mutter, dem Vater, Nachbarn, ihrem Agenten und anderen lösen Erinnerungen aus, die der Hauptfigur die Tiefe gibt, die sie braucht um bis zur letzten Seite interessant zu bleiben. Aber auch die tote Taube ziert den roten Faden, der schließlich in einer Botschaft endet, die Juli ganz für sich allein erhält.

Die Autorin schafft es mit wenigen Sätzen eine labile Figur zu zeichnen, die sich einst an einen Menschen klammerte und alles verlor, dabei vielleicht sogar sich selbst. Gewürzt mit Fakten, die keiner braucht und gespickt mit mehr oder auch weniger bekannten Zitaten lässt sie den verrückten Alltag unserer Zeit beinahe überkochen. Aber nur beinahe, denn rechtzeitig erhält Juli ihre Botschaft und die Leser sind entlassen, um sich selbst die vielen offen gebliebenen Fragen zu beantworten oder eben nicht.

Ich mochte den eindringlichen Schreibstil, das Thema, die Figuren und doch bleibt ein “hm” zurück. Zu viele offene Fragen, die jetzt um mich herum schwirren auf der Suche nach Antworten. Vielleicht sind sie es gerade, die diesen Roman haften lassen; diese Fragen, deren Antworten nicht mehr wichtig sind, wenn sie es überhaupt jemals gewesen sind. Astrid Rosenfeld hat mich überrascht mit ihrem Mut, die Fragen offen zu lassen und die Geschichte an dem Punkt zu beenden, an dem sie fertig erzählt war.

  (0)
Tags: zwölf mal juli   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

1945, jugend, ungarn, zweiter weltkrieg, krieg

Im Frühling sterben

Ralf Rothmann
Fester Einband: 234 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 20.06.2015
ISBN 9783518424759
Genre: Romane

Rezension:

Der Melker Walter und sein bester Freund Fiete werden kurz vor Ende des Krieges eingezogen und nach einer kurzen Ausbildung Richtung Front nach Ungarn geschickt. Während Walter sich den Umständen so gut wie möglich anpasst, versucht Fiete der aufgezwungenen Pflicht zu entkommen. Am Ende hofft Walter, dass in seinem Karabiner, den nun er gezwungenermaßen auf den Freund richtet, nur eine Platzpatrone steckt.

Ralf Rothmann zeichnet das Bild von zwei Siebzehnjährigen, die völlig unterschiedlich auf die aufgezwungene Pflicht reagierten und schließlich die Konsequenzen ihrer Handlungen und Entscheidungen tragen mussten. Dabei erwacht die Natur trotz dröhnenden Bombern und zerstörten Dörfern langsam in das neue Jahr, in den Frühling genauer gesagt.

Die Leser begleiten Walter, dessen Gedanken nur in den wenigen Briefen an seine Schwester oder an Liesel zum Ausdruck kommen. Sie fühlen mit ihm, wenn es brenzlig wird und kämpfen gegen die Ohnmacht, wenn es keinen Ausweg gibt. Der Autor versteht es, den Konflikt seines Protagonisten zu übertragen auf die Leser, die sich unweigerlich konfrontiert sehen, mit einer Entscheidung, deren Tragweite sie nicht überblicken wollen, selbst dann nicht, wenn sie dazu in der Lage wären. Genau aus diesem Grund ist das 234 Seiten starke Buch Literatur für die Jugend – nicht weil es ein Antikriegsroman ist, sondern weil es den jugendlichen Leser dazu auffordert, sich der Konsequenzen seiner Entscheidungen bewusst zu werden.


  (1)
Tags: 1945, im frühling sterben, jugend, jugendliteratur   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

wie der müll geordnet wird

Wie der Müll geordnet wird

Iris Hanika
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Droschl, M, 06.02.2015
ISBN 9783854209621
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: wie der müll geordnet wird   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

psychothriller, häusliche gewalt, thriller, ebook, künstliche befruchtung

Memory Effekt

Lena Sander
E-Buch Text: 196 Seiten
Erschienen bei null, 20.06.2015
ISBN B0104CNUT6
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

“Sie ließ den Stahlträger los …” und ich gleite in Mias grausame Vergangenheit. Gefesselt folge ich den nächsten Seiten und versinke im Schmerz der jungen Frau noch bevor Lena Sanders mir die Psychiaterin Linda vorstellt. Völlig klar erscheint mir die Geschichte, die sich im nun gesetzten Rahmen wohl wie üblich nach vorne bewegen wird. Doch gerade als ich mich wissend zurücklehne, überrascht mich die Autorin mit Lindas Schicksalsschlag, der so gar nicht zu Mias Geschichte passt.

Die Todesanzeige der lebendigen Mia sowie die eingeschobenen Kapitel zu den Ereignissen in Lindas Leben zwingen zum Weiterlesen bis man als Leser schließlich von einer genialen Wendung überrascht wird und sich die Details zu einem gelungenem Bild zusammenfügen. Mit der toll entwickelten Handlung, den schlüssig recherierten Hintergründen und den glaubhaft gezeichnete Figuren ist der Lesegenuss für Thrillerfans garantiert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

kinder, sexszenen, liebesroman, beziehungskomödie, alleinerziehend

Mein Nachbar und ich

Kirsten Wendt , Marcus Hünnebeck
E-Buch Text: 392 Seiten
Erschienen bei null, 03.08.2015
ISBN B013EKO54Y
Genre: Liebesromane

Rezension:

Gekauft habe ich das Buch, nachdem ich durch Zufall auf den Blog der Autorin gestoßen bin und die Kurzbeschreibung mich neugierig gemacht hat. Also lasse ich mein Kindle nicht lange warten und lerne die beiden sympathischen Hauptfiguren Vicky und Simon kennen. Gerade am Anfang grinse ich oft beim Lesen und lege den Kindle nur ungern weg. Die wechselnden Perspektiven fließen stimmig ineinander und die beiden Autoren schaffen es mit einem gleichartigen und einfachen Schreibstil, den Lesefluss durchweg aufrecht zu erhalten.

An manchen Stellen empfand ich die Szenen zu langatmig mit für die Handlung zum Teil unwichtigen Informationen, die bei mir nur dazu führten, dass ich voller Anspannung vergeblich darauf wartete, dass noch etwas passiert. Das Ende kam ziemlich schnell, hier hätte es dann auch gern ein Stück ausladender sein dürfen.

Dennoch haben mich Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck stückweise köstlich unterhalten und empfehle daher diesen Roman als eine leichte Lektüre für zwischendurch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kinder, hörbuch, phantasie und wirklichkeit

Aus der Sicht der Dinge

Sandy Seeber , Melissa Fritzenwanker
Audio CD
Erschienen bei neuDENKEN Media UG, 10.03.2015
ISBN 9783944793672
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(678)

1.369 Bibliotheken, 45 Leser, 4 Gruppen, 83 Rezensionen

lissabon, portugal, reise, philosophie, lehrer

Nachtzug nach Lissabon

Pascal Mercier , Peter Bieri (richtiger Name)
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei btb, 03.04.2006
ISBN 9783442734368
Genre: Romane

Rezension:

Eine Verführung für einen ständig denkenden Kopf, einmal die Gedanken eines anderen zu folgen und dabei in betörender Poesie zu baden.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

91 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

jostein gaarder, philosophie, geschichten, bücher, geheimnis

Der Geschichtenverkäufer

Jostein Gaarder , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.01.2013
ISBN 9783423214179
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

226 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

engel, krebs, philosophie, tod, krankheit

Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort

Jostein Gaarder , Gabriele Haefs , N
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2001
ISBN 9783423129176
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.623)

3.085 Bibliotheken, 45 Leser, 4 Gruppen, 28 Rezensionen

philosophie, jugendbuch, geschichte, jostein gaarder, roman

Sofies Welt

Jostein Gaarder , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 622 Seiten
Erschienen bei dtv, 22.10.2009
ISBN 9783423624213
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

305 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

fantasy, liebe, farben, aura, trier

Colors of Life - Himbeermond

Mella Dumont
E-Buch Text: 306 Seiten
Erschienen bei null, 24.07.2014
ISBN B00M4M3ROI
Genre: Fantasy

Rezension:

Schon die Beschreibung des Buches hat mein Interesse geweckt. Als ich dann mit dem Lesen anfing, konnte ich nicht mehr aufhören. Mella Dumont baut schon auf den ersten Seiten einen Spannungsbogen auf, der den Leser nicht mehr loslässt. Auch die Hauptfiguren wachsen schnell ans Herz und lassen die eigene Umgebung schnell vergessen. Linas innere Konflikte und deren Auswirkungen sind nachvollziehbar dargestellt und helfen dabei, das Verhalten der Protagonistin zu verstehen. Besonders interessant für mich war wie Lina ihre Fähigkeiten erstmalig entdeckt und schließlich damit umzugehen lernt. Gerade für hochsensible Leser kann dieses Buch eine Bereicherung sein, da viele Parallelen zu erkennen sind.
Meine Empfehlung: Super spannend und besonders empfehlenswert für hochsensible Leser

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

eindrucksvoll, spannend, hochinteressant

Der Fall Struensee

Rita Hausen
E-Buch Text: 187 Seiten
Erschienen bei Roman Verlag, 17.12.2013
ISBN B00HEWIRPC
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ein spannender historischer Roman, der in das Leben von Struensee eintaucht. Rita Hausen hat geschickt die Errungenschaften dieser historischen Figur in einen spannenden Roman eingebunden und damit ein Stück Geschichte näher gebracht.
Der Schreibstil ist flüssig und bereits nach den ersten Absätzen findet sich der Leser in eine andere Zeit versetzt. Dort wird er auf eine reflektierende Weise mit dem Fall Struensee vertraut gemacht. Die Autorin bindet dabei gekonnt medizinische Fortschritte und philosophische Erkenntnisse in die Erzählung ein. Am Ende wird der Leser mit einer wichtigen Einkehr Struensees belohnt. Genau diese könnte uns auch heute noch mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dieser Roman macht Lust auf mehr von Rita Hausen.
Fazit: Eindrucksvoll und hochinteressanter Roman, der mehr als nur Geschichte zu bieten hat.

  (1)
Tags: eindrucksvoll, hochinteressant, spannend   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

72 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

liebe, judenverfolgung, honigtot, hoffnung, juden

Honigtot

Hanni Münzer
Flexibler Einband: 404 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 26.01.2014
ISBN 9781495319792
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch hat mich gewählt und als ich einmal mit dem Lesen anfing, konnte ich nicht wieder aufhören.
Hanni Münzer hat mit ihren Figuren eine Perspektive auf das Leben vor und während des zweiten Weltkrieges geschaffen, die den Leser nicht mehr loslassen will. Gekonnt ziehen sich die Schicksale um Elisabeth und Deborah immer mehr zusammen und mit ihnen die Ereignisse des Krieges. Und weil das Schicksal sich zumindest emotional nicht mit einem Kriegsende wenden lässt, musste diese Geschichte erzählt werden und genau deshalb sollte sie auch gelesen werden!

  (2)
Tags: honigtot   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

224 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 12 Rezensionen

klassiker, verwandlung, franz kafka, gesellschaft, familie

Die Verwandlung

Franz Kafka , Tatjana Hauptmann , Tatjana Hauptmann , Tatjana Hauptmann
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.04.2012
ISBN 9783257020984
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

koma, wiedergeburt, liebe, tod, verbundenheit

Die Zauberlinie

Christian Zeitmann
E-Buch Text: 230 Seiten
Erschienen bei null, 13.11.2013
ISBN B00GF2HJYM
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe dieses Buch sehr genossen, dass an dem Schicksal eines jungen Mannes teilhaben lässt. Doch es ist nicht das Schicksal allein, das beim Lesen so fesselt, es sind die Momente des Lebens, welche den Leser emotional ergreifen, ihn an die Hand nehmen und mit Bjarne gemeinsam die besonderen Augenblicke seiner Liebe zu Toni, seiner Nähe zum Großvater Jahn und den Problemen mit seiner Mutter zu erleben.
Der Wechsel zwischen Realität und Zwischenwelt stört den Fluss der Geschichte in einer so natürllich wunderbaren Art wie nun mal das Leben selbst ist, es wartet nicht darauf, bis man bereit ist, sich zu lösen, selbst dann nicht, wenn es sich um eine Geschichte handelt. Der Schreibstil ist flüssig und ermöglicht dem Leser, tief in die emotionale Welt der Charaktere einzutauchen.

Dieses Buch hat mich tief beeindruckt und ich empfehle es all denjenigen, die daran glauben, dass es zwischen Himmel und Erde, Dinge gibt, die man nicht zu erklären vermag.

  (1)
Tags: emotional, koma, zwischenwel   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(373)

686 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 91 Rezensionen

thriller, ehe, gone girl, gillian flynn, mord

Gone Girl - Das perfekte Opfer

Gillian Flynn , Christine Strüh
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 19.08.2013
ISBN 9783502102229
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein Meisterstück - voller Spannung, unerwartete Wendungen und ein Ende, dass einem die Sprache verschlägt.



Während des Lesen habe ich mich die ganze Zeit gewundert, wie sich die Ereignisse wohl aufklären. Genügend Hinweise auf eine mögliche Spur gab es doch. Gekonnt hat die Autorin mich an der Nase herumgeführt und nach einigen unerwarteten Wendungen hat mir es am Ende tatsächlich noch die Sprache verschlagen. Ein Meisterstück.
(Allerdings habe ich das Buch in Originalsprache gelesen)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

fesselndes und emotionales buch

Die Umarmung des Boxers

Insa Popken
E-Buch Text: 266 Seiten
Erschienen bei null, 11.07.2013
ISBN B00DC7T0M2
Genre: Romane

Rezension:

Geniales Buch für jeden, der schon einmal den Sinn des Leben bezweifelt hat.
Ich habe mich auf die ersten Seiten eingelassen und wurde regelrecht in die Tiefen hineingezogen. Bereut habe ich nicht eine Sekunde. Im Gegenteil, die Geschichte regt zum Denken an. Sie nimmt den Leser auf eine Reise, dessen Ziel er selbst nicht kennt.

  (4)
Tags: fesselndes und emotionales buch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasie, abenteue

Jolie St. Claire - Das Erbe der Ersten

Wolfgang Schmid
E-Buch Text: 306 Seiten
Erschienen bei Fantasy Verlag, 20.07.2013
ISBN B00E2JBHBQ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Abenteuer wartet nicht sehr lange auf sich, schon in den ersten Seiten spannt sich die Neugier und bald geht es es auf eine waghalsige Reise durch das nördliche Europa und sogar bis Grönland. Während die Welt in den 50igern ganz sicher noch kein Internet kennt, haben die zurückgekehrten Ersten eine ganz andere Form der Kommunikation für sich erhalten. In der Loge können sie sie sich ungehört verständigen. Außerdem hat Jolie eine ganz besondere Gabe und kann damit wichtige Anhaltspunkte für den Aufenthalt ihres größten Gegners gewinnen. Immer wieder stehen Jolie und ihre Freunde vor neuen Herausforderungen bis sie schließlich dem Bösen direkt gegenüberstehen.
Ein unterhaltsames und vor allem spannendes Buch über das Gute und das Böse, aber auch über den Mut der Protagonistin und ihrer Freunde für das Wohl der Welt einzustehen.

  (3)
Tags: abenteue, fantasie   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

jannings, diamanten, spannung

Im Treibsand (Shades of Brilliance - Teil 2)

E.L. Jannings
E-Buch Text: 197 Seiten
Erschienen bei plusfreemedia GmbH, 01.03.2013
ISBN B00BNTT2J2
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auch der zweite Teil lässt keine Leserwünsche offen, außer die sofortige Fortsetzung.
Das Netz, das sich langsam aber sicher um Robert webt, wird immer dichter. Und während ich glauben möchte, dass Robert am Ende doch entkommt, fällt mir etwas aus dem allerersten Kapitel ein. Doch das schmälert meinen Wunsch kaum, denn Jannings hat es geschafft, dass ich dennoch das Unmögliche erhoffe.
Brillanter 2. Teil und das nicht nur der Diamanten wegen.

  (3)
Tags: diamanten, jannings, spannung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

jannings, diamanten, thriller

Dunkle Diamanten (Shades of Brilliance)

E.L. Jannings
E-Buch Text: 173 Seiten
Erschienen bei plusfreemedia GmbH, 20.12.2012
ISBN B00AR9AJ0A
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein spannender erster Teil, der auf eine charmante, interessante und vor allem nachvollziehbare Weise in die Welt der Diamanten entführt. Auch die sprachliche Ausgestaltung sorgt für einen angenehmen Lesefluss und ehe man weiter darüber nachdenkt, findet man sich mit den Hauptfiguren in einer anderen Zeit und in der rauen Wüste Afrikas wieder.

  (1)
Tags: diamanten, jannings, thriller   (3)
 
30 Ergebnisse