sar89s Bibliothek

206 Bücher, 30 Rezensionen

Zu sar89s Profil
Filtern nach
208 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

Der aufblasbare Engel

Zaza Burchuladze , Maia Tabukashvili
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Blumenbar, 14.09.2018
ISBN 9783351050580
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Joseph, der schwarze Mozart

Jan Jacobs Mulder , Ulrich Faure
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Unionsverlag, 27.08.2018
ISBN 9783293005358
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

82 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

"alkohol":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"trauer":w=1,"einsamkeit":w=1,"streit":w=1,"verantwortung":w=1,"2018":w=1,"vorablesen":w=1,"vernachlässigung":w=1,"zwiespalt":w=1,"suizidgedanken":w=1,"romane-challenge":w=1,"dumont verlag":w=1,"kaputte familienverhältnisse":w=1

Loyalitäten

Delphine de Vigan , Doris Heinemann
Fester Einband: 180 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 13.09.2018
ISBN 9783832183592
Genre: Romane

Rezension:

Delphine de Vigan beschreibt auf einer sehr beeindruckenden psychologischen Ebene die verschiedenen Ausprägungen von Loyalität. Im Fall von Théo, dem Oberstufenschüler wirkt sich dies tragisch aus. Er steht zwischen Mutter und Vater, die sich nach der Scheidung spinnefeind sind. Also schweigt sich auch Théo loyal über die jeweilige Realität aus. Das laugt ihn zunehmend aus und treibt ihn zum Alkohol. Mit hineingezogen wird sein Schulkollege Mathis. Mathis selbst treibt die Loyalität zu seinem Freund zu diversen Lügen, ansonsten hat er aber eine gesunde Einstellung zu seinem Leben. Anders seine Mutter Cécile, die in ihrer Rolle als Hausfrau quasi aus dem gesellschaftlichen Leben ausscheidet. Obendrauf hat sie gerade herausgefunden, dass ihr Mann am Abend in seinem Büro in diversen Foren als Hater und "Troll" aktiv ist und dort seine dunkle Seite auslebt. Weiter leidet sie immer noch unter ihrer nicht ganz standesgemässen Herkunft. Sie spricht als würde sie Worte auswendig lernen. Hélène, die Lehrerin von Mathis und Théo wurde zu Hause von ihrem Vater immer brutaler zusammengeschlagen, bis es dazu kam, dass sie keine Kinder mehr bekommen kann. Sie hat nie ein Wort gesagt oder sich gewehrt. Nun hat sie diese Haltung, dieses Schweigen oder dieses loyal sein um jeden Preis aufgegeben. Sie stellt sich als einzige Erwachsene auf Théos Seite. Das hiflt ihm aber wenig, da sie ihn aufgrund ihrer Stellung als Lehrerin nicht wirklich erreicht. Im Gegenzug erreicht sie aber zum Glück Mathis, der sich im richtigen Moment daran erinnern wird. Cécile beschliesst schlussendlich nicht mehr die Unterdrückte zu sein und widerspricht ihrem Mann zum ersten Mal bei einem Abendessen bei Freunden. Sie will aber, dass Mathis keinen Kontakt mehr mit Théo hat, weil er einen schlechten Einfluss auf ihren Sohn hat. Hélène wird im Lehrerkollegium wegen ihrem Einsatz für Théo zur Aussenseiterin, was ihr aber trotzdem einige Erkenntnisse bringt. Trotz der eher düsteren Thematiken bleibt immer ein bisschen Hoffnung übrig. Dies nicht bei  allen Figuren aber bei der Mehrheit. Der Roman liest sich sehr schnell aber ich habe nachher noch lange über die verschiedenen Figuren nachgedacht. De Vigan beschreibt Situationen und Gefühle mit wenigen Worten sehr emotional und trotzdem plastisch. Der Leser kann mitfühlen und die Situationen bilden sich im Kopf des Lesers sehr schnell nach. Alles in allem hat mich mein erstes Buch von dieser Autorin sehr gut gefallen. Schade, dass es so schnell fertig war.

  (1)
Tags: alkohol, dunkle seiten, loyalitäten, suizidgedanken   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

44 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"fantasy":w=3,"krimi":w=2,"hund":w=2,"hunde":w=2,"irischer wolfshund":w=2,"erzählungen":w=1,"band 1":w=1,"gestaltwandler":w=1,"detektive":w=1,"kriminalfall":w=1,"ich-perspektive":w=1,"druide":w=1,"spin-off":w=1,"oberon":w=1,"heiteres":w=1

Oberons blutige Fälle

Kevin Hearne , Friedrich Mader
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 30.08.2018
ISBN 9783608962956
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

Das Mädchen, das im Buchladen gefunden wurde

Sylvia Bishop , Sigrid Ruschmeier , Mila Marquis
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 22.08.2018
ISBN 9783737341318
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

"röntgenstrasse":w=1,"wohngemeinschaft":w=1,"menschliche regungen":w=1

Julia Sommer sät aus

Tim Krohn
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Galiani Berlin ein Imprint von Kiepenheuer & Witsch, 16.08.2018
ISBN 9783869711713
Genre: Romane

Rezension:

Die Genossenschaftssiedler wünschn sich einen Garten mit viel Gemeinschaft. Die Bürokratie und Erich Wyss durchkreuzen vor allem Julias und Monas Pläne. Nachdem Erich Wyss zuerst immer mehr in Trauer versinkt, wagt er nach einem Traum den Neuanfang und geht auf Brautschau. Moritz hingegen kämpft mit dem Abschluss seines Studiums und auch ein bisschen um Orientierung im Leben. Selina und Efgenia befinden sich in einer kleinen Krise, finden aber Licht. Pit, Petzi und Hubert werden mit der neuen Figur Bettina kreativ. Es ist also wieder einiges los in der Röntgenstrasse aber nichts wird zu Ende gebracht. Alles bahnt sich an aber ist nicht definitiv. Trotzdem bleibt es interessant. Jedenfalls würde ich nun gerne sehen, ob die angefangenen Projekte Früchte tragen werden. Allerdings bin ich nicht sicher, wie lange so ein Buchprojekt aufrechterhalten werden kann, vielleicht ca. Über 6-7 Bände? Vermutlich eher so lange wie das Projekt noch sein Publikum findet. Ich bleibe jedenfalls weiter dabei und bin auf den nächsten Band gespannt, wo viel passieren sollte.

  (1)
Tags: menschliche regungen, röntgenstrasse, wohngemeinschaft   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

42 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

"wolf":w=2,"suche":w=1,"fabrik":w=1,"kurze bücher":w=1,"sackgasse":w=1,"nachtwächterin":w=1

Hier ist noch alles möglich

Gianna Molinari
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 13.07.2018
ISBN 9783351037390
Genre: Romane

Rezension:

Die Ich-Erzählerin will nicht mehr länger ihrem Job als Bibliothekarin nachgehen und wird Wächterin in einer Fabrik. Sie bezieht in einer leeren Halle ihr Zimmer. Die Fabrik steht vor der Schliessung. Auch dies wird also nur eine vorübergehende Bleibe sein. Zusammen mit Clemens wechseln sie sich in den Schichten ab. Der Koch will einen Wolf gesehen haben, was die einzige Aufregung darstellt. Alle warten auf den Wolf und stellen Fallen. Eine Grube muss gegraben werden. Weiter gibt es eine alte Geschichte von Mitarbeiter Lose, der auch bald gehen wird. Der Mann, der vom Himmel fiel. Vermutlich aus einem Flugzeugfahrwerk. Lose findet Arbeit auf dem Flughafen. Die Fabrik wird verkauft, der Wolf taucht in der Halle auf. Die Ich-Erzählerin behält dies für sich. 

Der Roman konnte mich nie packen. Ich habe ihn schnell zu Ende gelesen aber es ist wenig davon geblieben. Ich hatte nie das Gefühl, dass im Leben der Figuren oder auf dem Gelände der Fabrik noch alles möglich sei. Eher dass alle auf dem Abstellgleis sind und auf das definitive Ende warten, bis sie endlich anfangen müssen, ein neues Leben zu beginnen. Mir kommt der Roman wie ein Werkstattbericht vor, der schon etwas hat aber irgendwie unvollendet ist und mir nicht das Gefühl von Möglichkeiten, sondern eher von Sackgassen gibt. Die Figuren sind so monoton wie ihre Tätigkeiten. Lose ist die einzige Figur, die eine Entwicklung durchmacht, wenn auch eher um die Sache mit dem Mann, der vom Himmel fiel auf seine Art zu verarbeiten. Insgesamt gebe ich 2.5 Sterne. Für 3 hat es bei mir nicht gereicht.

  (2)
Tags: fabrik, sackgasse, wolf   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Darknet

Otto Hostettler
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Neue Zürcher Zeitung NZZ Libro, 10.05.2017
ISBN 9783038102571
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

0 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Null Öl. Null Gas. Null Kohle.

Marcel Hänggi
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Rotpunktverlag , 18.04.2018
ISBN 9783858697769
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

76 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"fantasy":w=2,"harry potter":w=2,"illustrationen":w=1,"fabelwesen":w=1,"illustrierte ausgabe":w=1,"j. k. rowling":w=1,"tierwesen":w=1,"wunderschönes cover":w=1,"phantastische tierwesen":w=1,"sehr schöne illustrationen":w=1

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz , Olivia Lomenech Gill
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 07.11.2017
ISBN 9783551556981
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"revolution":w=2,"armut":w=1,"freiheit":w=1,"essay":w=1,"dtv":w=1,"hannah arendt":w=1,"freiheitsbegriff":w=1

Die Freiheit, frei zu sein

Hannah Arendt , Andreas Wirthensohn
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 12.01.2018
ISBN 9783423146517
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: armut, freiheitsbegriff, hannah arendt, revolution   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(213)

431 Bibliotheken, 30 Leser, 2 Gruppen, 159 Rezensionen

"magie":w=11,"children of blood and bone":w=9,"tomi adeyemi":w=8,"fantasy":w=7,"afrika":w=6,"jugendbuch":w=5,"unterdrückung":w=4,"götter":w=3,"fischer verlag":w=3,"orisha":w=3,"maji":w=3,"goldener zorn":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"reihe":w=2

Children of Blood and Bone – Goldener Zorn

Tomi Adeyemi , Andrea Fischer
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.06.2018
ISBN 9783841440297
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"feminismus":w=2,"metoo":w=2,"philosophie":w=1,"essay":w=1,"frauenrechte":w=1,"sexuelle belästigung":w=1,"streitschrift":w=1,"(anti)feminismus":w=1

Die potente Frau

Svenja Flaßpöhler
Fester Einband: 48 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 02.05.2018
ISBN 9783550050763
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: frauenrechte   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

51 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

"japan":w=6,"roman":w=2,"rente":w=2,"milena michiko flasar":w=2,"familie":w=1,"humor":w=1,"ehe":w=1,"deutsch":w=1,"alltag":w=1,"neuanfang":w=1,"asien":w=1,"2018":w=1,"familienroman":w=1,"gesellschaftsroman":w=1,"lebenssinn":w=1

Herr Katō spielt Familie

Milena M. Flašar
Fester Einband
Erschienen bei Wagenbach, K, 02.02.2018
ISBN 9783803132925
Genre: Romane

Rezension:

Herr Kato ist pensioniert und sucht nach einer Aufgabe. Das Zusammenleben mit seiner Frau ist auch nicht so einfach. Er nervt sich ab kleinen Dingen und sogar daran, dass er nicht an einer Krankheit erkrankt ist um die er sich kümmern könnte. Dann trifft er auf dem Friedhof auf Mie, die regelmässig Familie spielt, sprich verschiedene Rollen für andere Menschen spielt. Enkeltochter, Tochter, Schwester etc. Sie engagiert Herr Kato und er nimmt zu seiner Überraschung an. Dabei lernt er sein Leben mit seiner Frau wieder schätzen.  Endlich wird auch seine eigene Tochter schwanger und er endlich Opa. Mie verschwindet aus seinem Leben so schnell, wie sie gekommen ist. 

Michiko Flasar spricht interessante Themen wie das Zusammenleben im Ruhestand, was tun im Ruhestand, was vor allem Männern nicht immer ganz einfach zu fallen scheint und Sinn im neuen Lebensabschnitt zu finden. Auch alte Muster loszulassen ist ein Thema. Das Ganze ist aber eher umständlich beschrieben. Ich hatte zwar schon eher wenig Zeit zum Lesen aber trotzdem sehr lange an diesem eher dünnen Buch. Stellenweise ist es schon eher langatmig und in zu leisen Tönen geschrieben. Meine Sympathie für Herrn Kato verhelfen dem Buch aber zu 3 Sternen.

  (7)
Tags: japan, rentenalter, zusammenleben   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"inspiration":w=1,"sergio bambaren":w=1

Der kleine Fuchs und der Träumer

Sergio Bambaren , Gaby Wurster
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 19.03.2018
ISBN 9783866124394
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: inspiration, sergio bambaren   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

"walfang":w=7,"gewalt":w=3,"abenteuer":w=2,"verbrechen":w=2,"arktis":w=2,"grönland":w=2,"roman":w=1,"mord":w=1,"thriller":w=1,"england":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"schuld":w=1,"arzt":w=1,"männer":w=1,"moral":w=1

Nordwasser

Ian McGuire , Joachim Körber
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei mareverlag, 13.02.2018
ISBN 9783866482678
Genre: Historische Romane

Rezension:

Patrik Sumner, ein desillusionierter, irischer Arzt, geht nach dem Krieg in Indien auf ein Walfangschiff. Das Walfangschiff ist aber nicht nur zum Wale fangen gedacht und auch die Arbeiter auf dem Schiff sind alles andere als über jeden Zweifel erhaben. Das Leben ist rau und es passieren Gemetzel an Tieren und Morde an Kindern und Erwachsenen. Das ist alles sehr authentisch und gut beschrieben. Nichts für Zartbesaitete. Ich musste immer ein bisschen Pause machen. Als ein Harpunierer sämtliche Grenzen überschreitet, fasst Sumner einen Plan, der ihn die härtesten Strapazen überleben lässt, denn das absichtliche versenken des Schiffs gelingt aber aus purem Unglück sinkit die Hastings, das Schiff, das die Walfänger wieder nach Hause bringen sollte. Der Überlebenskampf beginnt! Ian McGuire beschreibt die ganze Szenerie für mein Gefühl serh authentisch. Die raue Sprache passt sehr gut ins Arktisabenteuer dieser Zeit. Ich habe es trotz Mord und Totschlag gern gelesen und spannend gefunden.

  (6)
Tags: arktis, arzt, walfang   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

30 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"sexualität":w=2,"weiblicher körper":w=1

Viva la Vagina!

Nina Brochmann , Ellen Støkken Dahl , Nora Pröfrock , Ina Kronenberger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 22.02.2018
ISBN 9783103973389
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

"finnland":w=8,"brüder":w=6,"familie":w=5,"familiengeschichte":w=3,"rivalität":w=3,"schären":w=3,"roman":w=2,"tod":w=2,"vergangenheit":w=2,"mutter-sohn-beziehung":w=2,"geheimnis":w=1,"geheimnisse":w=1,"mutter":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"krankheit":w=1

Nachsommer

Johan Bargum , Karl-Ludwig Wetzig
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei mareverlag, 13.02.2018
ISBN 9783866482609
Genre: Romane

Rezension:

Olof und Carl sind ein sehr ungleiches Brüderpaar. Olof lebt ein ruhiges und bedeutungsloses Leben und steht immer im Schatten von Carl, obwohl er der ältere Bruder ist. Auch in der Ginst der Mutter steht Carl an erster Stelle. Der Vater ist früh gestorben und die Mutter legt sich mit Tom einen Lebensbegleiter zu, der der Familie mehr gibt als er eigentlich zurückerhält.  Als die Mutter im Sterben liegt, ruft Olof Carl aus den Staaten zurück, wo dieser eine erfolgreiche Karriere hingelegt hat .Dies gegen den Willen der Mutter. Nun treffen sich die Beüder nach langer Zeit wieder. Olof blieb allein, während Carl 2 Kinder (Sam und Sebastian) hat, auch diese sind sehr ungleich. An Bord ist auch die Frau von Carl, Klara. Klara verbrachte vor der Geburt des Sohnes ein pasr Tage mit Olof. Diese Tage schweben nun unheilvoll über dem Familientreffen aus tragischem Anlass. Obwohl das Buch nicht viele Seiten hat, besticht es mit viel Tiefe und es entsteht eine Sogwirkung beim Lesen. Ich habe es in einem Rutsch gelesen. Die Sprache ist sehr sparsam, trotzdem schreitet die Handlung voran. Sehr empfehlenswert!!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

afrika, frauen, sachbuch

Frauenwunderland

Barbara Achermann , Espen Eichhöfer
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 16.03.2018
ISBN 9783150111284
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 6 Rezensionen

"vergewaltigung":w=2,"roman":w=1,"angst":w=1,"lyrik":w=1,"stalker":w=1,"schweigen":w=1,"schmerzen":w=1,"selbstjustiz":w=1,"surreal":w=1,"englische autorin":w=1

Peach

Emma Glass , Sabine Kray
Fester Einband
Erschienen bei Edition Nautilus GmbH, 05.03.2018
ISBN 9783960540649
Genre: Romane

Rezension:

Peach wird gleich zu Beginn des Romans von einem fettigen und hässlichen Typ vergewaltig, der auch ihre Vagina verletzt, die sie sich selbst mit Faden zunäht....da konnte ich kurz kaum mehr weiterlesen. Die Sprache ist sehr poetisch mit starken, teils phantastischen Sprachbildern. Der Roman oder eher die Novelle folgen keinem bestimmten roten Faden und oft gleitet es in die Phantastik ab. Ich liess die Sprache einfach durch mich hindurchfliessen. Peach schildert nach der Vergewaltigung den langen, dunklen Schatten dieses Ereignisses, der nicht einmal durch grausame Rache verschwindet. Der Akt der Selbstjustiz befriedigt sie nicht, sie kann sich auch danach nicht von diesem zu einschneidenden Ereignis lösen. Peach kann auch nicht darüber reden, es gelingt ihr einfach nicht. Ihre Eltern sind dabei auch keine Hilfe, sie bilden den groben Kontrast zur Gefühlslage ihrer Tochter, da sie total verliebt sind und die Probleme ihrer Tochter nicht bemerken.


ich glaube, dass ich noch nie so eine Prosa-Lyrik-Novelle gelesen habe. Es ging mir extrem unter die Haut. Auf den ersten Seiten ist mir richtig kalt geworden.Vergleichbar ist es vielleicht noch mit Kate Tempest oder Tajye Selasi.

  (6)
Tags: selbstjustiz, vergewaltigung   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

126 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"new orleans":w=9,"krimi":w=7,"axeman":w=4,"historischer krimi":w=3,"jazz":w=3,"serienmörder":w=2,"mafia":w=2,"rassentrennung":w=2,"axtmörder":w=2,"roman":w=1,"usa":w=1,"amerika":w=1,"musik":w=1,"mörder":w=1,"briefe":w=1

Höllenjazz in New Orleans

Ray Celestin , Elvira Willems
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492060868
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: axeman, jazz, new orleans   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Frauen und Macht

Mary Beard , Ursula Blank-Sangmeister
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 08.03.2018
ISBN 9783103973990
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

361 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 143 Rezensionen

"wonder woman":w=11,"amazonen":w=8,"fantasy":w=6,"superhelden":w=5,"leigh bardugo":w=5,"jugendbuch":w=4,"superheldin":w=4,"krieg":w=3,"dtv":w=3,"kriegerin":w=3,"d.c.":w=3,"new york":w=2,"action":w=2,"götter":w=2,"griechenland":w=2

Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen

Leigh Bardugo , Anja Galić
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 06.02.2018
ISBN 9783423761970
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: amazonen, kriegerin, wonder woman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

69 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"roman":w=3,"schicksal":w=2,"schweiz":w=2,"experimentell":w=2,"parallelexistenz":w=2,"vergangenheit":w=1,"beziehung":w=1,"paar":w=1,"2018":w=1,"zweite chance":w=1,"doppelgänger":w=1,"zwei zeitebenen":w=1,"romane-challenge":w=1,"s. fischer verlag":w=1,"schweizerischer autor":w=1

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Peter Stamm
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 22.02.2018
ISBN 9783103972597
Genre: Romane

Rezension:

Nachdem ich mit “Sieben Jahre“ gar nicht warm wurde, habe ich es nun mit dem neuen Roman von Peter Stamm wieder versucht. Leider war es für mich eher wieder ein enttäuschendes Leseerlebnis. Die Ausgangslage ist interessant. Der Erzähler trifft zuerst auf seine jüngere männliche Version, was ihn aus der Bahn wirft. Später trifft er auf eine jüngere Ausgabe seiner ehemaligen Freundin Magdalena. Die jüngere Version nennt sich aber Lena und ist gewillt, sich seine Geschichte anzuhören. Sie spazieren durch die Stadt und der Erzähler versucht, Lena vor seinen Fehlern zu bewahren und sie streicht die Unterschiede heraus. Trotzdem scheint auch Lenas Ehe nicht besonders gut zu laufen. Der Roman konnte mich nicht packen und es blieb wenig hängen. Obwohl die Lektüre schnell zu ende war, kann ich nicht sagen, dass es mir sehr gefallen hat. Für mich passiert zu wenig, alles ist zu ruhig. Ich werde mich wohl noch an Agnes versuchen und es dann bleiben lassen.



  (3)
Tags: vergangenheit-gegenwart   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

no billag

No Billag?

Roger Schawinski
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Wörterseh, 08.01.2018
ISBN 9783037630945
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: no billag, srg   (2)
 
208 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.