saraa

saraas Bibliothek

19 Bücher, 16 Rezensionen

Zu saraas Profil
Filtern nach
19 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

ulm, münsterturm, 2. weltkrieg, 1938, krieg

Münsterturm

Christine Schurr
Buch: 176 Seiten
Erschienen bei Silberburg, 01.07.2015
ISBN 9783842514324
Genre: Historische Romane

Rezension:

Die Geschichte spielt im Jahre 1938 in Ulm. Dort lebt Magda, die gerade als fertige Fotografin aus München zurückgekommen ist, mit ihrer Familie. Es könnte so einfach sein, jetzt einen Beruf als Fotografin. aber das ist in dieser Zeit nicht so einfach, denn ihr Vater hat sie für den Reichsarbeitsdienst angemeldet.

Da sie sich aber schon bei einem ansässigen Fotografen vorgestellt hatte, bekommt sie von ihm einen kleinen Auftrag. Sie soll einem englischen Journalisten durch Ulm begleiten und für ihn Fotografien anfertigen.

Sie zeigt ihm auch den Münsterturm. Hier bleibt er aber auf der Hälfte der Stufen sitzen und wartet auf sie, denn sie macht für ihn die tollsten Bilder von ganz oben. Daraus ergibt sich eine kleine Liebschaft die nachher auch noch mehr werden soll, wenn da nicht der Krieg kommt. Denn Magda schafft es nicht mehr rechtzeitig nach England zu fahren um ihren Robert zu heiraten.

Sie muss in Deutschland bleiben und mit ansehen, wie ihr Bruder sehr krank wird und irgendwann, wahrscheinlich eines nicht natürlichen Todes stirbt.

Magda ihre Mutter und der Bruder sind bei Ausbruch des Krieges auf sich selber gestellt, weil der Vater an die Front muss. Irgendwann verlieren sie auch noch ihr Haus und ziehen zu Verwandten.

Weiterhin schreibt sie aber Brief an Robert in ihr Tagebuch die sie natürlich nie abschickt. Ihr ist auch nicht bekannt ob er überhaupt noch lebt.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Beim lesen konnte man sehr gut nachvollziehen, wie das Leben zu dieser Zeit war und was die Leute mitgemacht haben, als Krieg herrschte.

Magda war ein junges Mädchen mit vielen Träumen, die für diese Zeit noch nicht ganz selbstverständlich waren. Was aus dem Träumen geworden ist erzählt das Buch sehr gut.

Das Buch ist auch sehr gut zu lesen, weil es einen sehr guten Schreibstil hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

kanaren, reisebericht, ein jahr auf den kanaren, sehenswürdigkeiten, lisa gast

Ein Jahr auf den Kanaren

Lisa Gast
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Verlag Herder, 08.09.2015
ISBN 9783451067129
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Autorin schreibt hier ihre eigenen Erfahrungen. Sie macht sich auf in die Welt der Kanaren.
Sie lernt viele Menschen kennen, die Landschaft und die Kulturen kennen, Einheimische und auch „Fremde“, es gibt wunderbare Überraschungen aber
Sehr viel erfahren wir auch was typisch touristisch ist und welche Ausflüge man als Tourist unbedingt gemacht haben muss. Natürlich erfährt man in diesem Roman auch sehr viel, was man als normaler Tourist nicht erfahren würde.

Das Buch zu lesen fand ich sehr interessant und an vielen Stellen konnte man das Buch nicht aus der Hand legen. Ich habe noch nie so schnell ein Buch ausgelesen. Ich war richtig traurig als es schon zu Ende war. Ich hätte noch gerne mehr als die begrenzen Seiten gelesen.

Durch diese Begrenzung der Seitenzahl fällt natürlich auf, dass die Abschnitte manchmal etwas seltsam enden. Ich glaube, da hätte uns die Autorin gerne noch mehr erzählt.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, man konnte das Buch sehr flüssig lesen. Gefehlt haben mir Bilder die das Buch lebendiger gemacht hätten. Die Bilder auf der Internetseite waren super, aber da ich das Buch meist gelesen habe, wenn ich das Internet nicht anhatte, war es wirklich schade, die Bilder nicht sofort im Buch dabei zu haben.

 

Fazit:

Das Buch ist super geschrieben und es macht Fernweh.

Trotz einiger Kritik habe ich 5 Sterne vergeben, denn an der Kritik kann die Autorin leider nichts ändern.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

sizilien, glück, gerstenberger, familien, verarmter italienischer adel

Das Sternenboot

Stefanie Gerstenberger
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Diana, 10.08.2015
ISBN 9783453291607
Genre: Romane

Rezension:

Stella und Nico sind zwei Kinder die zufällig am gleichen Tag von der gleichen Hebamme geboren werden. Der Unterschied zwischen den beiden ist gravierend. Nico wächst in armen Verhältnissen auf, aber er wird von seinen Eltern geliebt. Stella dagegen kommt in einer reichen Familie zur Welt, aber dort ist sie nicht willkommen, da sie das dritte Mädchen ist. So wächst Stella in ärmlichen Verhältnissen bei der Tante auf. Eines Tages allerdings interessiert sich ihre Mutter doch wieder für ihre Tochter, aber nicht weil sie sie liebt, sie benutzt sie als Arbeitskraft.

Aber das Schicksal will es natürlich, dass die beiden sich doch irgendwann begegnen. Für Nico ist sofort klar, die werde ich irgendwann heiraten. Aber so einfach ist das alles nicht, da gibt es viele Hürden zu überstehen.

Der Roman ist für mich sehr flüssig geschrieben, so dass man schnell in die Handlung reinfindet und am liebsten das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Wunderschön ist auch, dass man beim Lesen sehr viel über die Traditionen und das Leben auf Sizilien mitbekommt.

Ich freue mich schon auf den zweiten Teil, den es ja geben wird, weil das Ende doch sehr offen geblieben ist.

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(636)

974 Bibliotheken, 26 Leser, 4 Gruppen, 133 Rezensionen

katze, london, freundschaft, kater, straßenmusiker

Bob, der Streuner - Die Katze, die mein Leben veränderte

James Bowen
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 17.05.2013
ISBN 9783404606931
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

105 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

mutter, schwiegermutter, banküberfall, humor, familie

Leg dich nicht mit Mutti an

Eva Völler
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 07.04.2012
ISBN 9783404166480
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

76 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

theodor storm, husum, krimi, historischer krimi, nordsee

Das Nordseegrab

Tilman Spreckelsen
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.04.2015
ISBN 9783596194834
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Diese Frage stellt man sich, den in der ganzen Geschichte bleibt diese Frage bis zum Ende offen.

Peter Söt wird von seinem Meister nach Husum geschickt wo er eine Stellung als Schreiber annehmen.  Diese Stelle bekommt er auch sofort. Seit dem er dann in Husum ist geschehen einige Morde die ziemlich fraglich sind. Haben sie mit Söt zu tun oder mit dem Anwalt. Dann taucht die Frage nach einem Schiff auf, was einmal gesunken sein soll. Gab es doch Ueberlebende.

Da ich das Buch nicht zuegig lesen konnte hatte ich so meine Schwierigkeiten immer wieder den Faden zu finden.  Ich fand es unheimlich schwer einige Gedankengänge des Autor nach zu vollziehen. Positiv waren die kurzen Abschnitte so das man notfalls noch mal schnell das Kapitel neu lesen konnte.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

erkenntnisse, autorin, urlaub, vergangenheit, liebe

Mittagsmond: Auf Den Philippinen

Christiane Buchholz
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 20.12.2014
ISBN 9781503173347
Genre: Sonstiges

Rezension:

Damit Hannah neue Lebenskraft und Abstand bekommt kann sie auf den Philippinen bei Freunden ihrer Freundin Cosma unterkommen. Erst ist Hannah sehr skeptisch, ob sie diesen Schritt wagen soll. Aber tut sie es nicht, würde sie wahrscheinlich immer noch das Leben so weiterleben wie bisher, das Leben in den Erinnerungen an ihrer großen Liebe, ihrem verstorbenen Ehemann.

Die Geschichte an sich fand ich sehr gut, auch dass sie den Mut hat so einen Schritt zu wagen. Das es schwer, ist einen geliebten Menschen der so früh von einem gegangen ist, loslassen zu können, ist verständlich. Sein eigenen Leben wiederzufinden, finde ich mehr als schwierig. In vielen Lebenslagen wird man sich immer wieder fragen, wie hätten wir dieses Problem gemeistert.

Die Darstellung des Romans hat mich sehr gestört, wodurch ich auch nicht richtig in die Geschichte reingefunden habe.

Für mich waren in diesem Roman zu viele Poesie enthalten, die immer wieder vom Roman ablenkte. Dies machte das Buch für mich zu einer schweren Kost.  Auch der schmale Rand sowie die kleinen Seitenzahlen  fand ich nicht ideal.

 

Die Autorin hat sich hier einem sehr schweren und sensiblen Thema angenommen, wofür ich sie bewundere. Für die sprachliche Darstellung muss ich leider Punkte abziehen. Wie oben beschrieben war mir zu viel Poesie enthalten. Was natürlich Ansichtssache ist.

 

 

 

 

 


 

 

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

111 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

samoa, 1. weltkrieg, südsee, sydney, australien

Der Glanz von Südseemuscheln

Regina Gärtner
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.03.2015
ISBN 9783453418196
Genre: Historische Romane

Rezension:

Der Glanz von Südseemuscheln ist der 2 Teil der Südseesage um eine Frau, die nach Samoa ging um einen Mann zu finden.

Da ich den 1. Teil auch gelesen habe, konnte ich wieder sehr schnell in die Geschichte einsteigen.

 

Alma ist mit Joshua nach Australien gegangen, weil er dort als Kapitän arbeitete. Die beiden kannten sich schon von der Insel. Damals war Alma noch verheiratet, also ging ein Treffen nur heimlich.

Jetzt haben sie zusammengefunden. In diesem Teil spielt der 1. Weltkrieg eine große Rolle. Er ist in Australien, wo Alma lebt, genauso schlimm wie auf der Insel Samoa, wo Verwandtschaft von Alma lebt.

Die Erzählung beider Seiten, die auf Samoa und Australien sind sehr interessant beschrieben und man kann sich sehr gut vorstellen, wie es dort so war.

Die Geschichte ist flüssig erzählt, so dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Ich hoffe es wird einen dritten Teil geben, in der Mann da Leben von Alma und Mathilda weiter miterleben darf.

 

 

 

 

 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

krimi, mallorca, kreuzfahrt, rezepte, mord

Nach Mallorca in den Tod

Mara Laue
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei KSB-Media, 01.10.2014
ISBN 9783945195352
Genre: Sonstiges

Rezension:

Privatdetektivin Leonie bekommt einen Auftrag eine Ehefrau zu beschatten. Der Ehemann hat die Vermutung, dass sie ihn betrügt. Die Freude bei Leonie ist groß, ein Auftrag und eine Kreuzfahrt in Kombination.

 

Es bleibt aber nicht bei der Recherche, die Ehefrau zu beschatten. Es kommen noch andere Faktoren hinzu, die man vorher nicht vermutet.

 

Meine Meinung über diese Buch.

Dieser Krimi ist locker geschrieben und man will ihn ungern aus der Hand legen. Die Geschichten sind super geschrieben und man kann sich bei der Beschreibung sehr gut vorstellen wie es an Bord so zugeht und auch bei den Beschreibungen von Mallorca kann man sich gut hineinversetzen wo sich Leonie zur Zeit befindet.

Wie schon viele andere geschrieben haben, ist die das Buch leider schlecht in der Hand zu halten wegen dem festen Einband. Auch an die kleine Schrift musste ich mich erst gewöhnen.

Besonders gut gefallen hat mir, dass dieses Buch auch noch als Zugabe viele Rezepte enthält, die man super gut nachkochen kann.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

spionage, wissenschaftsthriller, korruption, mord, verfolgung

Die Nanolithografie

Thomas Biehlig
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Biehlig, Thomas, 31.01.2015
ISBN 9783000464300
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Nanolithografie ist ein realitätsnaher Wirtschaftsthriller. Die verschiedenen Verstrickungen zur Forschung und Entwicklung von Computerchips könnten in der heutigen Zeit wirklich so sein. 

Dieser Wirtschaftsthriller ist sehr behaftet mit sehr vielen wissenschaftlichen Begriffen, die das Lesen an einigen Stellen sehr schwierig macht. Auch am Ende wird die ganze Geschichte etwas unübersichtlich, weil so viele Personen auf einmal dazukommen, dass man sehr schnell den Überblick verlieren kann.

Die Geschichte beider Hauptpersonen sind beruflich wie privat gut nachvollziehbar.

An vielen Stellen hat die Geschichte auch eine andere Wendung genommen, als man es erwartet hätte.

 

Meine Meinung:

Ich würde es mir noch einmal antun, dieses Buch zu lesen, auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass die wirtschaftlichen Begriff am Ende des Buches noch ein wenig mehr erklärt worden wären. Im Buch sind sie manchmal sehr störend, sie stören den Ablauf des Buches.  

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebesroman, rheinischer karneval, komödie, regional, karneval

Kölsch & Spätzle

Anette Judersleben , Edition Ecrilis
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Edition Ecrilis, 22.08.2013
ISBN 9783944554266
Genre: Romane

Rezension:

Rheinländer trifft Schwabe und beide sollen auch noch zusammen arbeiten. Der erste Eindruck ist, dass kann nicht funktionieren, unterschiedlicher geht nicht. In diesem Buch wird man eines anderen belehrt. Diese beiden "der coole Florian und der etwas konservative Frank werden nicht nur gute Partner, sie werden sogar noch Freunde.

Was Florian immer verabscheute. Eine Frau, Kinder usw. lernt er durch Frank kennen und findet es auch noch gut.

Hierüber lernt er auch eines Tages die Schwester von Frank kennen Kerstin.

Erst sind sie ein glückliches Paar, aber durch die Entfernung und auch weil sie beide nicht nachgeben wollen, zerbricht die Liebe wieder.

Es kommt zu einer sehr aufreibenden Erzählung beider Seiten und erst durch ein Ereignis kommt es dazu, dass Kerstin die Augen geöffnet werden.

Eine tolle Liebes- und Freundschaftsgeschichte, die man immer weiterlesen könnte, wenn das Buch nicht so schnell zu Ende wäre.

Warum ich nur vier Sterne vergeben habe ist die Tatsache, dass an einigen Stellen etwas fehlt, die Zeitsprünge werden mir zu groß. Z.B. die Hochzeit der beiden, darüber hätte ich gerne noch mehr gelesen oder aber der Zeitsprung, sechs Jahre später, was ist da passiert.

Würde das Buch aber auf jeden Fall weiterempfehlen. Es ist flüssig geschrieben und die Darstellung beider Ansichten finde ich großartig.

Ich habe diese Autorin auf jeden Fall als neue Autorin für mich entdeckt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

indien, prüfungen, korruption, vikas swarup, missstände

Die wundersame Beförderung

Vikas Swarup , Bernhard Robben
Flexibler Einband: 395 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 10.09.2014
ISBN 9783462044157
Genre: Romane

Rezension:

Sapna Sinha trifft an einem Tempel Acharya. Die bekommt die Chance Geschäftsführerin in seinem Unternehmen zu werden, wenn sie 7 Prüfungen schafft. Natürlich ist sie skeptisch. Aber dann möchte sie es doch wagen.

 

Die Prüfungen kommen unverhofft und erst einmal würde man nicht glauben, dass es sich um eine Prüfung handelt.

 

Das Buch ist sehr locker und sehr interessant geschrieben. An manchen Stellen hätte ich mir ein wenig mehr Erklärungen gewünscht (z.B. bei den indischen Begriffen). Hierfür habe ich einen Stern abgezogen.

 

So wie dieses Buch endet, hätte ich vorher nicht mit gerechnet.  Es bleibt bis zum Ende spannend.

Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen, auch wenn man sich nicht mit Indien auskennt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

schottland, schicksal, arzt, prophezeiung, geheimdienst

Schicksal Schottland

Alicia Jordan
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 14.08.2014
ISBN 9783943121513
Genre: Romane

Rezension:

Anne-Rose ist auf Abschlussfahrt nach Schottland. Eigentlich sollte es gar nicht nach Schottland gehen, aber ihr Freundinnen erkrankten. Auf dieser Reise passieren einige Dinge, die man nicht deuten kann ist es Zufall oder Schicksal.

Einige Jahre später kommt durch Zufall/Schicksal Schottland wieder auf den Plan, wieder ungewollt, nur weil außer Schottland kein Platz mehr ist für ein Auslandssemester. Dort trifft sie auch alle Bekannte wieder, die ihr auch schon auf der Abschlussfahrt begegnet sind. Der Zufall oder das Schicksal kommt immer wieder in unterschiedlichen Situationen ins Spiel.

Es ist ein spannender Roman der immer wieder weitere Fragen aufwirkt und andere beantwortet. Dieser Roman ist durchzogen von Spannung was als nächstes passiert.

Für mich war es ein toller Roman, der sich sehr gut lesen lies und schön ist für Jugendliche als auch für Erwachsene.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

fußball, glaube, kenia, christlicher glaube, training

Fußball - Leben

Alexander Zöller
Fester Einband: 154 Seiten
Erschienen bei SCM R. Brockhaus, 24.06.2014
ISBN 9783417286397
Genre: Sachbücher

Rezension:

In diesem Buch "Fußball - Leben" berichtet Alexander Zöller über persönliche Erlebnisse von 18 Fußballsportlern.

Das Buch ist sehr aufwendig gestaltet und gibt auch weiterhin Auskunft über Spielfeld, Transfergelder usw.

 

Sehr bemerkenswert finde ich persönlich die Geschichte von Kibogo, der sehr ausführlich über seine Erlebnisse als Kind erzählt. Es gibt in diesem Buch auch eine Anleitung zum selber herstellen eines Fussballs aus Plastiktüten.

Für mich war es ein toller Einstieg für die WM. Man lernt aus diesem Buch sehr gut die persönlichen Erlebnisse sowie Gefühle der einzelnen Spieler, Trainer, kennen.

Seit dem ich die Geschichte von Zé Roberto und dem Trainer Frank Schäfer gelesen habe, hat sich mein Bild dieser Superstars sehr positiv gewandelt.

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

241 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

amt, liebe, glück, ordnung, roman

Das Glücksbüro

Andreas Izquierdo
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 21.10.2016
ISBN 9783832162252
Genre: Romane

Rezension:

Albert Glück ein Herr aus der Verwaltung wie man sich einen Herrn der Verwaltung so vorstellt, Der ist nur für die Arbeit da, hat keine Hobbies, kein Privatleben, der lebt nur für das Amt.

Dann was für ein Skandal, ein Antrag den er nicht kennt, dass geht gar nicht. Er versucht ihn loszuwerden, aber er lässt ihn nicht los, er verändert sein leben.

Fazit:
Ein super Buch. Man kann sich so richtig in Albert versetzen, wenn er erzählt, wie die Drehtüre funktioniert und was sie mit einem macht. Ich habe beim lesen oft schmunzeln müssen und habe Albert mit einigen Kollegen von mir verglichen und auch vergleiche festgestellt.

Wie er die Außenwelt beschrieben hat, war super.

Das Ende fand ich sehr traurig, aber trotzdem gut geschrieben.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

weihnachten, hund, liebe, petra schier, streit

Vier Pfoten und das Weihnachtsglück

Petra Schier
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 04.10.2013
ISBN 9783352008719
Genre: Romane

Rezension:

Sophie ist total glücklich, dass sie diesen Auftrag erhalten hat. Sie schwärmt bei Ihrer Schwester Tessa darüber und das sie bestimmt eine tolle Journalistin trifft. Aber es kommt anders. Erst Unsympathie auf ganzer Linie zwischen Sophie und Carsten. Aber dann verlieben sie sich doch noch.

Ich finde den Schreibstil richtig super. Ich habe zum ersten Mal ein Weihnachtsbuch von Petra gelesen, sonst immer nur die historischen Romane. Ich muss hier zugestehen, sie könnte meines Erachtens jede Buchrichtung schreiben, das Buch würde ein Erfolg.

Jetzt nehme ich mir auf jeden Fall schon vor, im nächsten Jahr lese ich noch die anderen Vorgängerbücher und dann hoffe ich als Abschluss auf ein neues Buch zu Weihnachten.

Auch wenn ich keinen Hund habe, ich finde es immer wieder toll, wie sie Lulu ins Spiel, was Lulu so denkt.

Die Erkärungen von Santa Claus lassen uns beim lesen wirklich wieder in unserer Kindheit versetzen und an Santa Claus glauben.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

frauen, hausfrau, makaber, krimi, gelesen 2013

Heinermädsche

Ann-Sophie Aigner
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 04.02.2013
ISBN 9783839213469
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch ist sehr lustig und sehr flüssig geschrieben. Was Eva in diesem Buch erlebt gibt es wahrscheinlich in diesen Kreises sehr oft. Die Ehefrau ist zu Hause und kümmert sich um Kinder und Haushalt. Hat Freundinnen aus den gleichen Kreisen und sind manchmal auch etwas naiv. Wie z.B. die Beschreibung mit den Keksen.

Das Cover passt perfekt zum Buch. Es ist spritzig wie ein Glas Kir Royal. Das ist doch das Getränk was in den Kreisen von Eva so getrunken wird.

Eine Anmerkung habe ich allerdings. Für meinen Geschmack waren es etwas zu viele Tote. Der Tod der Polizisten und der Französin waren für mich zu viel. Diese Toten hätte man auch weglassen können.

An der Stelle wo Hermann die Poizei ruft habe ich gedacht, war das Buch sehr spannend. Ich habe überlegt was passiert jetzt. Ich hatte auf jeden Fall damit gerechnet, dass Eva verhaftet wird, aber sich irgendwie wieder rausreden kann.

Manche Stellen hätten auch etwas ausführlicher beschrieben werden können, z.B. die Übergabe der Pflanzen des Sohnes.

Es gibt für mich aber auch sehr übertriebene Stellen, z.B. die Beerdigung und dann das Aufgebot des SEK.

Wenn man die oben beschriebenen Sachen in einem weiteren Buch beachtet bin ich schon auf ein weiteres Buch gespannt, was ich auf jeden Fall wieder lesen möchte.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

humor, single, baby, fettnäpfchen, mario d. richardt

Leerer Kühlschrank, volle Windeln: Vom Single zum Papa

Mario D. Richardt
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Eulenspiegel - Das Neue Berlin, 20.08.2013
ISBN 9783359023982
Genre: Humor

Rezension:

Das Cover lässt vermuten, dass hier vor einem Baby weggelaufen wird, aber das ist nicht so, genau das Gegenteil ist der Fall.

Das Buch hat mich sofort angesprochen, weil ich selber eine Tochter habe und ich sehr darauf gespannt war wie ein Papa volle Windeln :-) meistert.

Der erste Akt beginnt schon sehr amüsant wie versucht wird eine Frau zu finden, denn ohne Frau kein Baby.

Weiter humorvoll geht es weiter im zweiten Akt. Dort geht es um das Kennenlernen des Schwiegervaters, Verlobung und natürlich Hochzeit.

Im dritten Akt geht es viel um das Baby, Total humorvoll ist hier der Alltag beschrieben. Ich habe mich sofort wiedergefunden und bin froh, das es nicht nur so bei uns war.

Wer gerne humorvolle Bücher liest und vor einigen Peinlichkeiten sich nicht erschrecken lässt, der hat mit diesem Buch auf jeden Fall humorvolle Lesestunden.

Ich hätte noch tageweise weiterlesen können, aber leider war das Buch zu schnell zu Ende. Dazu kam, dass man es auch nicht aus der Hand legen konnte, weil ich immer wissen wollte, wie geht es weiter.

Die Lachmuskeln werden in diesem Buch sehr strapaziert.

Ich würde mich freuen, wenn wir weiter von ihm und seiner Familie lesen könnten.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, humor, hochzeit, familie, gegenwart

Wer ins kalte Wasser springt, muss sich warm anziehen

Julia Bähr , Christian Böhm
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.07.2013
ISBN 9783442380244
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
19 Ergebnisse