Leserpreis 2018

sarahalimuhsins Bibliothek

75 Bücher, 21 Rezensionen

Zu sarahalimuhsins Profil
Filtern nach
75 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kultur, liebe, zwang

Unarranged Marriage

Bali Rai , Kish Sharma
Audio-Kassette
Erschienen bei Ulverscroft Soundings Ltd, 30.04.2004
ISBN 9780753118764
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(333)

609 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 207 Rezensionen

"liebe":w=19,"vergangenheit":w=8,"rosie walsh":w=7,"england":w=5,"unfall":w=5,"ohne ein einziges wort":w=5,"tod":w=4,"liebesroman":w=4,"romantik":w=4,"drama":w=3,"verlust":w=3,"geheimnisse":w=3,"liebesgeschichte":w=3,"sehnsucht":w=3,"schuld":w=3

Ohne ein einziges Wort

Rosie Walsh , Stefanie Retterbush
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.05.2018
ISBN 9783442487387
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

0 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bei Anbruch der Nacht

Kazuo Ishiguro , Barbara Schaden , Christian Brückner
Audio CD
Erschienen bei Parlando ein Imprint von Argon, 10.11.2017
ISBN 9783839871096
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.090)

1.865 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 129 Rezensionen

"selection":w=25,"liebe":w=18,"kiera cass":w=18,"prinzessin":w=14,"dystopie":w=11,"der erwählte":w=11,"prinz":w=9,"casting":w=9,"rebellion":w=8,"jugendbuch":w=7,"entscheidung":w=7,"hochzeit":w=6,"selection - der erwählte":w=6,"fantasy":w=5,"america":w=5

Selection – Der Erwählte

Kiera Cass , Susann Friedrich
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 25.05.2016
ISBN 9783733500962
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.172)

3.355 Bibliotheken, 33 Leser, 3 Gruppen, 190 Rezensionen

"casting":w=41,"liebe":w=39,"selection":w=34,"prinz":w=30,"dystopie":w=27,"prinzessin":w=24,"kiera cass":w=23,"america":w=21,"rebellen":w=17,"aspen":w=15,"maxon":w=15,"jugendbuch":w=13,"fantasy":w=12,"dreiecksbeziehung":w=12,"elite":w=12

Selection - Die Elite

Kiera Cass , Susann Friedrich
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 23.07.2015
ISBN 9783733500955
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

1920s, ambition, ambitionen, american dream, feier, liebe, manners, millionaire, millionär, money, novel, reichtum, society, unfall

The Great Gatsby


Flexibler Einband
Erschienen bei Time Warner Books UK
ISBN 9780349103303
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

104 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

"liebe":w=2,"schottland":w=2,"zeitreise":w=2,"clan":w=2,"highlands":w=2,"scotland":w=2,"leoch":w=2,"alex":w=1,"claire":w=1,"camp":w=1,"des":w=1,"book":w=1,"castle":w=1,"bad":w=1,"blood":w=1

Outlander

Diana Gabaldon
Flexibler Einband: 627 Seiten
Erschienen bei Random House Inc, 01.09.1998
ISBN 0385319959
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

136 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"klassiker":w=3,"liebe":w=1,"roman":w=1,"tod":w=1,"england":w=1,"verlust":w=1,"englische literatur":w=1,"emanzipation":w=1,"täuschung":w=1,"waisenkind":w=1,"englische autorin":w=1,"viktorianisches england":w=1,"liebeswahn":w=1,"jane eyre":w=1,"soziale unterschiede":w=1

Jane Eyre

Charlotte Brontë ,
Fester Einband: 652 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 06.12.2015
ISBN 9783458176534
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

104 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"manga":w=3,"japan":w=3,"makoto shinkai":w=3,"your name":w=3,"romance":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"zeitreise":w=1,"erinnerung":w=1,"bestseller":w=1,"zeitreisen":w=1,"vergessen":w=1,"buch zum film":w=1,"tokio":w=1,"bewegend":w=1

your name.

Makoto Shinkai , Claudia Peter
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Egmont Manga, 05.10.2017
ISBN 9783770496778
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

"krimi":w=3,"london":w=2,"ehrenmorde":w=2,"kriminalroman":w=1,"glauben":w=1,"auftragsmord":w=1,"muslime":w=1,"ehrenmord":w=1,"band 14":w=1,"säure":w=1,"tom thorne":w=1,"sikhs":w=1,"atrium verlag":w=1

Love like blood

Mark Billingham , Peter Torberg
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Atrium Verlag AG, 08.09.2017
ISBN 9783855350209
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In einem friedlichen Wohnviertel wird eine Frau in ihrem eigenen Haus mit Säure begossen und brutal ermordet. Der Polizei fehlt jede Spur. Niemand scheint einen Grund gehabt zu haben, der Lehrerin etwas anzutun. Ihre Lebensgefährtin hingegen war Polizistin, und ermittelte in einer Reihe ungelöster Fälle die alle auf organisierte Ehrenmorde hindeuteten. War sie das eigentliche Ziel der Täter?
DI Tom Thorne übernimmt die Ermittlungen und betritt eine gefährliche Welt, in der Familien ihre eigenen Gesetze haben. Thorne setzt alles daran, zu verhindern, dass Eltern im Namen der Ehre zu Mördern ihrer eigenen Kinder werden – und muss erfahren, was es bedeutet, wenn Liebe zu Blut gerinnt.*
Ich war sehr neugierig über das Buch, denn die erste Frage, die ich mir stellte, war: Was sind überhaupt Ehrenmorde?*

*Ehrenmord. Der Begriff Ehrenmord (engl. honour killing oder honor killing) bezeichnet die Tötung bzw. Ermordung eines in der Regel weiblichen Mitglieds aus der Familie des Täters als Strafe für eine vermutete Verletzung der familieninternen Verhaltensregeln durch das Opfer.*

Der Autor selber hat angesprochen, dass es sich um wahre Begebenheiten handelt und das meiste nicht fiktional ist, was mich auch sehr beeindruckt hat.
Schreibstil: Einfach und flüssig zu lesen. Also ich hatte keine Probleme damit.
Das Verhalten und Auftreten der Charaktere wirkte erstmals ziemlich unbekannt, später jedoch bekamen sie ein wenig Menschlichkeit zugeschenkt.
In der Mitte hat man ehrlich gesagt einiges an Papier und Tinte verschwendet, da es mir einfach zu langwierig wurde, man konnte ruhig einiges auslassen, doch der Autor hat sich definitiv mit dem Ende lautlos entschuldigt. Ich habe es nicht kommen sehen!
Alles im Ganzen würde ich sagen, dass das Buch sehr zu empfehlen ist und es sich auch lohnt zu lesen. Viel Spaß!!

*https://www.amazon.de/Love-like-blood-Mark-Billingham/dp/3855350205/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1507830432&sr=8-2&keywords=love+like+blood
*https://de.wikipedia.org/wiki/Ehrenmord 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

206 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"thriller":w=10,"narzissmus":w=5,"wendy walker":w=4,"mord":w=3,"psychologie":w=3,"lügen":w=3,"schwestern":w=3,"familie":w=2,"angst":w=2,"gewalt":w=2,"drama":w=2,"entführung":w=2,"baby":w=2,"verschwinden":w=2,"psycho":w=2

Kalte Seele, dunkles Herz

Wendy Walker , Maria Poets
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 07.09.2017
ISBN 9783651025578
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:




Früh an einem Sonntagmorgen im Juli ist Cassandra – Cass – Tanner plötzlich wieder da. Sie steht auf der Türschwelle ihres Elternhauses und sagt immer wieder „Findet Emma!“

Drei Jahre zuvor waren die 15-jährige Cass und ihre zwei Jahre ältere Schwester Emma spurlos aus der Kleinstadt in Connecticut verschwunden. Niemand konnte sich erklären, was passiert war. Es gab keine Hinweise, keine Zeugen, nur Emmas Auto am Strand, daneben ihre Schuhe, die Autoschlüssel und ihr Portemonnaie auf dem Sitz. Die Ermittlungen liefen ins Leere, Emma und Cass blieben vermisst.

Nur die forensische FBI-Psychologin Dr. Abby Winter hatte schnell eine Theorie zu diesem ungewöhnlichen Fall, eine Theorie, die nur zu schmerzlich mit ihrer eigenen Kindheit und Jugend in Verbindung steht. Aber niemand glaubte an ihre Sicht der Dinge.

Jetzt erzählt Cassandra, was Emma und ihr widerfahren ist. Je mehr sie preisgibt, desto klarer erkennt Abby, dass etwas an Cass‘ Geschichte nicht stimmen kann. Und dass sie selbst die ganze Zeit über recht hatte: Cassandra und Emma sind in keiner „normalen“ Familie groß geworden. Ihr Leben schien nach außen unbeschwert, war aber im Inneren eine psychische Hölle. Perfekte Täuschung, unbarmherzige Manipulation.

Die Dämonen der Kindheit lauern noch immer im Elternhaus der Tanner-Schwestern. Abby wird diese Dämonen ans Licht zerren müssen, um eines zu verstehen: Warum ist Cass zurückgekehrt? Und wo werden sie Emma finden?*


Der Schreibstil der Autorin von Seite 1 an mir wirklich gefallen. Es wurde flüssig geschrieben und man konnte alles klar verstehen. 

Was gestört hat: 

- einiges (ich meine VIELES) wurde in die Länge gezogen, es gab lauter Wiederholungen von Themen, aber ich würde sagen, das gehörte auch eher zum Schreibstil. Trotzdem wurde mir ab dem Viertel des Buches schnell langweilig, weil ich immer das Gleiche mir "anhören" musste. 

Was ich toll fand: 

- interessant war die Mutter (Judy Martin/Mrs Martin) von Cass, der Protagonistin. Was mich auch fasziniert hat, war die Vergangenheit von Abby Winter. Cass und Abby haben nämlich etwas gemeinsam: eine narzisstische Seite, sowie ihre Mütter. 

- die Geschichte selber, ich frage mich meistens bei tollen Büchern, wie man überhaupt auf solche Ideen kommt...manches war so krank, und so realistisch, aber dennoch, deshalb ja, faszinierend und einfach toll

Ich würde dir auf jeden Fall das Buch "kalte Seele, dunkles Herz" empfehlen!! :)

*https://www.amazon.de/Kalte-Seele-dunkles-Herz-Roman/dp/3651025578/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1506191978&sr=8-1&keywords=kalte+seele+dunkles+herz

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(808)

1.551 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 197 Rezensionen

"liebe":w=39,"colleen hoover":w=34,"vergangenheit":w=16,"tate":w=16,"pilot":w=15,"miles":w=13,"zurück ins leben geliebt":w=11,"sex":w=10,"ugly love":w=10,"new adult":w=9,"verlust":w=8,"tod":w=7,"freundschaft":w=6,"familie":w=6,"drama":w=6

Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423740210
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"indien":w=6,"politik":w=3,"kaschmir":w=3,"gesellschaft":w=2,"konflikt":w=2,"kaschmirkonflikt":w=2,"tod":w=1,"geschichte":w=1,"kampf":w=1,"englisch":w=1,"kultur":w=1,"erzählung":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"gesellschaftsroman":w=1,"sozialkritik":w=1

The Ministry of Utmost Happiness

Arundhati Roy
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Hamish Hamilton, 06.06.2017
ISBN 9780241303986
Genre: Romane

Rezension:

Anjum, who used to be Aftab, unrolls a threadbare carpet in a city graveyard that she calls home. A baby appears quite suddenly on a pavement, a little after midnight, in a crib of litter. The enigmatic S. Tilottama is as much of a presence as she is an absence in the lives of the three men who loved her.
Ich muss zu geben, dass ich viel zu viel erwartet habe, dank der Inhaltsangabe. 
Auf einem Friedhof in der Altstadt von Delhi wird ein handgeknüpfter Teppich ausgerollt. Auf einem Bürgersteig taucht unverhofft ein Baby auf. In einem verschneiten Tal schreibt ein Vater einen Brief an seine 5-jährige Tochter über die vielen Menschen, die zu ihrer Beerdigung kamen. In einem Zimmer im ersten Stock liest eine einsame Frau die Notizbücher ihres Geliebten. Im Jannat Guest House umarmen sich im Schlaf fest zwei Menschen, als hätten sie sich eben erst getroffen – dabei kennen sie einander schon ein Leben lang.


Bevor man sich traut dieses Buch zu lesen, sollte man die nahezu perfektesten Englisch-Kenntnisse besitzen und über die Politik in Indien Bescheid wissen. Ich...naja...mit Wikipedia ging es. 
Ich musste mich nahezu durch das Buch kämpfen. Hatte oft den Gedanken abzubrechen. 
Die Gründe dafür: 
- es ist einfach höllisch schwer zu lesen, obwohl ich ein sehr gutes Englisch-Vermögen habe
- man muss immer das Handy dabei haben, um die ganze Zeit auf Wikipedia (und andere Seiten, von denen ich nie zuvor, was gehört habe) etwas nützliches über die politische Vergangenheit Indiens zu erfahren
- es war manchmal einfach nur langweilig, da Roy nur versucht hat so viele Informationen in einen Satz zu packen, wie es nur möglich ist
Gründe, die für die 2 Sterne verantwortlich sind: 
- es ist eigentlich recht interessant
- das Cover ist toll geworden
- manches war einfach echt toll geschrieben (ABER es war einfach, wie soll ich das ausdrücken, zu poetisch und oft etwas übertrieben, als versuchte man, so viel Ausdruck zu vollbringen, um einen Mensch, der das liest, zu verblüffen)
Ich weiß nicht so recht, ob ich "The Ministry of Utmost Happiness" weiter empfehlen kann, aber ich muss gestehen, dass ich echt stolz auf mich dieses Buch beendet zu haben.
Wenn du es lesen willst:Good Luck

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

192 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 78 Rezensionen

"liebe":w=10,"kirsty moseley":w=6,"fighting to be free":w=5,"gefängnis":w=4,"mord":w=2,"liebesroman":w=2,"bad boy":w=2,"autodiebstahl":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"spannend":w=1,"london":w=1,"gewalt":w=1,"drama":w=1,"new york":w=1

Fighting to Be Free - Nie so geliebt

Kirsty Moseley , Christiane Meyer
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.06.2017
ISBN 9783956496806
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Es ist Jamies letzte Chance auf ein normales Leben. Bisher war seine Existenz bestimmt von Armut und Gewalt. Frisch aus dem Gefängnis entlassen ist er voller guter Vorsätze. Doch so leicht entkommt man seiner Vergangenheit nicht. Dann begegnet er Ellie -- und sie verkörpert all das, wonach er sich sehnt. Die Anziehungskraft reißt sie beide mit. Jamie will alles tun, sich ihrer würdig zu erweisen, der Mensch zu werden, den Ellie lieben kann. Aber noch hat er ihr nicht die Wahrheit über seine dunklen Taten gestanden. Sind Ellies Gefühle stark genug, um bei ihm zu bleiben? Bei einem Mann, der das Leben eines anderen auslöschte … 


Hört sich ziemlich dramatisch an, oder? War es aber nicht. Schade, ich habe es mir nämlich so vorgestellt. Dennoch genoss ich es der Geschichte von Jamie und Ellie zu folgen.


(Jamie war im Alter von 14 Jahren im Gefängnis und ist im Zeitpunkt des Romans 18 Jahre alt, Ellie 17. Wirkt ziemlich jung, aber im Laufe des Buches hat des große Auswirkungen.)


Es war mir anfangs zu schnell. Zum Beispiel: Ella trifft Jamie in diesem Club und sie geht sofort, nur weil sie ihn heiß findet, zu ihm mit! Das finde ich einfach nur ziemlich naiv! Aber was soll man daran ändern. Es war eine Wattpadstory!
Versteht mich nicht falsch, ich liebe Wattpad! Aber man kann sowas merken, und zwar ganz leicht. 


Es ist schon ziemlich einfach geschrieben, e.g. Gefühle werden jetzt nicht wirklich (nach meinen Anforderungen) "schön" beschrieben. 
Aber das ist schon okay, ich mochte es so!


Das Ende: 
Tja, was soll ich sagen. 
Es war eine Mixtur zwischen Bittersüß und Grausam!
Es war einfach genau so!


Ich kann jetzt nicht sagen, dass das Buch ein Buch für zwischendurch ist, denn ich warte jetzt gerade auf den zweiten Band!





  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

erich segal, familie, familienstreit, freundschaft, geldadel, harvard, hörbuch, humor, jura, jurastudium, krankheit, liebe, liebesdrama, liebesroman, tod

Love Story

Erich Segal , Isabella Nadolny , Mark Waschke
Audio CD
Erschienen bei Argon, 23.03.2017
ISBN 9783839815281
Genre: Romane

Rezension:

"Was kann man über ein Mädchen sagen, dass mit fünfundzwanzig Jahren gestorben? Dass sie schön war. Und begabt. Dass sie Mozart und Bach liebte. Und die Beatles. Und mich. Als sie wieder mal mich und alle Musiker-Typen in einen Topf warf, fragte ich sie, in welcher Reihenfolge sie uns liebte, und sie antwortete lächelnd: "In alphabetischer." Damals lächelte ich auch. Aber jetzt sitze ich da und überlege, ob sie mich unter meinem Vornamen eingereiht hat - in welchem Fall ich hinter Mozart käme - oder unter meinem Nachnamen, dann müsste ich mich zwischen Bach und die Beatles klemmen. In beiden Fällen komme ich nicht an erste Stelle. worüber ich mich dummerweise furchtbar ärgere, da ich mit der Vorstellung groß geworden bin, ich müsste überall die Nummer eins sein. Das liegt bei uns in der Familie, wissen Sie."


Oliver verliebt sich während seines Jurastudiums an der Havard in seine Kommilitonin Jennifer. Er stammt aus reichem Elternhaus, sie ist die Tochter italienischer Einwanderer. Olivers Vater ist gegen die Beziehung. Aber Oliver würde lieber seine Erbe nicht annehmen, als auf Jenny zu verzichten. So heiraten sie geheim und sind über glücklich, doch das Schicksal hat immer seine Finger im perfiden Spiel..............................


Vor einigen Jahren habe ich mir den Film mit meiner Mutter angesehen und seit dem gehört zu meinen Lieblingsfilmen, wie auch die anderen "Klassiker" wie "Notting Hill" oder "schlaflos in Seattle"!


Was ich sehr am Hörbuch mochte war, was sag ich da ich liebe die Geschichte, der Leser Mark Waschke! Da konnte man nichts besseres wählen!;)


Was das Buch auch sehr besonders macht, ist der Schreibstil. Sehr (überraschend) schön und auffallend, aber auf jeden Fall.


Ich kann eigentlich nur noch Komplimente über das Buch aufbringen, weil ich nichts zu nörgeln habe. Ich habe es sehr genossen der Liebesgeschichte von Oliver und Jenny zu lauschen und auch mit zu weinen. Ich kann das Buch/Hörbuch nur empfehlen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(827)

1.394 Bibliotheken, 33 Leser, 1 Gruppe, 152 Rezensionen

"liebe":w=20,"mord":w=18,"paper palace":w=15,"ella":w=10,"reed":w=10,"erin watt;":w=10,"familie":w=9,"erin watt":w=9,"erotik":w=8,"royals":w=7,"vater":w=6,"mordverdacht":w=6,"royal":w=6,"freundschaft":w=5,"highschool":w=5

Paper Palace

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492060738
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"meg cabot":w=4,"liebe":w=3,"familie":w=3,"erste liebe":w=3,"zweite chance":w=3,"liebesroman":w=2,"demenz":w=2,"umzugsfirma":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"geld":w=1,"hilfe":w=1,"alter":w=1

Erste Liebe, zweite Chance

Meg Cabot , Claudia Geng
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.04.2017
ISBN 9783956497131
Genre: Liebesromane

Rezension:

Es läuft rund für Becky: Sie führt ein gut gehendes Umzugsunternehmen in ihrer Heimatstadt Bloomville und hat mit Graham einen netten, verlässlichen Freund. Den Sommer mit ihrer ersten großen Liebe Reed hat sie verdrängt. Was auch ganz gut klappt, denn Reed hat vor zehn Jahren Bloomville - und auch Becky - überstürzt verlassen und ist mittlerweile als erfolgreicher Golfprofi in der Welt unterwegs. Doch als seine Eltern anfangen, sich seltsam zu verhalten und in einem Restaurant mit einer Briefmarke bezahlen, ist es mit Beckys Frieden vorbei. Reed kehrt zurück. Und ausgerechnet Becky wird engagiert, seine Eltern in ihren neuen Alterswohnsitz umzusiedeln.

Ich habe wirklich was Besseres von Meg Cabot erwartet! Ich wusste schon zuvor, dass sie zuvor für die "Plötzlich Prinzessin"- Reihe verantwortlich ist und das sagt schon viel über die Autorin aus! Ich liebe "Plötzlich Prinzessin"!

Das Buch ist voller Nachrichten, Emails, Briefen und Tagebucheinträgen. Das ist einer der Gründe warum ich "Erste Liebe, zweite Chance" so langweilig fand. Ich habe nichts gegen diese Schreibweise, andere Autoren, wie zum Beispiel Cecelia Ahern mit "Für immer vielleicht" haben das einfach toll gemacht. 

Hier war das Problem, dass die Gefühle der Charaktere fast nie zum Ausdruck gebracht wurde. Es war mir einfach zu unpersönlich. 

Generell waren auch die Figuren wirklich nichts Besonderes. So fehlte es auch an Spannung. 

Die Situation, die Becky und Reed in ihre Lage gebracht hat, war seltsam und unrealistisch. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass der Vater seinen eigenen Sohn nur wegen einem nicht verheerend schlimmen Vorfall aus der Familie und Stadt verbannt hat, und zwar im Alter von 18 Jahren! 

Also das passte einfach nicht in mein Bild!

Das war jedenfalls nicht mein Buch, aber das heißt nicht, dass ich euch deswegen vom Lesen abhalten kann. Viel Lesevergnüngen noch!


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.018)

1.606 Bibliotheken, 35 Leser, 1 Gruppe, 225 Rezensionen

"paper prince":w=25,"liebe":w=22,"erin watt":w=19,"familie":w=13,"royals":w=13,"erotik":w=12,"ella":w=12,"reed":w=11,"intrigen":w=10,"erin watt;":w=10,"brüder":w=9,"highschool":w=8,"royal":w=8,"easton":w=8,"drama":w=7

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.484)

2.502 Bibliotheken, 33 Leser, 2 Gruppen, 506 Rezensionen

"paper princess":w=42,"liebe":w=40,"erin watt":w=38,"erotik":w=23,"new adult":w=17,"familie":w=16,"ella":w=16,"royal":w=16,"royals":w=14,"paperprincess":w=14,"brüder":w=13,"reich":w=13,"reed":w=13,"erinwatt":w=12,"geld":w=11

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ella hat es nicht sehr leicht im Leben: Ihre Mutter stirbt und sie muss alleine mit miesen Jobs klar kommen. Plötzlich wird sie in der Schule zum Direktor gerufen, und nicht dieser wartet auf sie, sondern auch Callum Royal, ein Milliardär und ihr Vormund! Ellas Leben verändert sich schlagartig von arm zu super reich. Doch nicht alles ist perfekt; Callum hat 5 Söhne, alle super gut aussehend und diese behandeln Ella mies und verheimlichen irgendwas, da Ella merkt, dass irgendwas nicht stimmt mit dieser Familie! Doch trotzdem fühlt Ella das Knistern zwischen ihr und Reed - Ella muss einige Hürden überwinden.
Ich habe viel Gutes über das Buch gehört, also habe ich mich sofort für die Leserunde angemeldet! Ich habe es gelesen und ICH LIEBE ES!!!!

Was ich am Anfang ganz toll fand war, dass der Leser sofort ins Geschehen geworfen wurde, also zur Szene mit Callum und dem Direktor ----- ihr könnt das hier in der Leseprobe lesen: https://www.piper.de/buecher/paper-princess-isbn-978-3-492-06071-4#detail-probe 


Wie ihr (wahrscheinlich, könnt ja sein, dass ihr das übersprungen habt) schon gelesen habt, schlägt sich Ella mit miesen Jobs durch! Und als was arbeitet sie denn? Nein, sie ist nicht Kellnerin oder sonst was...sie ist Stripperin! Als ich das gelesen habe, war ich ein wenig...naja nicht geschockt..überrascht...später habe ich mir (komischerweise) das Musikvideo von Clean Bandit "Rockabye" angesehen und habe dann einiges verstanden! Sieht es euch am Besten an, hat  bei mir auf jeden Fall beim Verstehen geholfen! 


Tja..die Jungs...was soll ich sagen? Sie sind halt schon verschlossen, obwohl sie immer  Reed als Beispiel folgen! Trotzdem war mir Gideon (der Älteste, der aufs College geht) von Anfang an am sympathischsten..trotzdem war er sehr zurückhaltend, aber nicht so fies wie die anderen. 


Ich kann schon verstehen, wieso Ella Reed so anziehend findet....es war glaube ich der Bad Boy Faktor, der mitgespielt hat! Ihr wollt nicht wissen wie er in meiner Fantasie aussieht! Ich sag nur: hot af


Die Familien Geheimnisse (meistens über Ellas Eltern) spielen eine sehr große Rolle! Zum Beispiel wird später die Witwe von Steve (Ellas Vater) Dinah mit einbezogen, die meiner Meinung nach eine geldsüchtige Schlange ist!


Brooke, auch ein Charakter im Roman, ist die super junge und natürlich attraktive Freundin von Callum...die Ehefrau von Callum ist vor (ich habe es vergessen) Jahren wegen einer Überdosis gestorben..sie hieß Maria und war laut Beschreibung ein toller Mensch..das fährt halt auch auf die Jungs ab!...ok wieder zurück zu Brooke...sie ist anfangs ein wenig anhänglich und nervig, später ist sie (für Ella) ein Art Freundin geworden..doch später....ich sag nur: ICH HASSE SIE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Valerie ist die beste Freundin von Ella an der Astor (die Schule, die Ella später als sie zu den Royals zieht, besucht)! Sie ist wirklich ein tolles Mädchen!


Okk, kommen wir zum lang ersehnten Ende: WAS IST DA NUR PASSIERT!!!!?????? Ich werde jetzt nicht sagen, was passiert ist, aber es ist SCHOCKIEREND!!!! Ich hatte einen "Book Hangover", mehrere Wutanfälle und habe weinerliche Geräusche von mir gegeben...


Ich brauche den zweiten Band ASAP!!! Wenn ihr Paper Princess gelesen habt, dann holt euch einfach den zweiten Band zur Hand, denn, ich sags euch, ihr braucht ihn!!! BYEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

20. jahrhundert, alternative geschichte, distopie, dreißiger jahre, drittes reich, dystopie, faschismus, klassiker, penguin classic, penguin classics, politik, politsatire, populist, präsidentschaftswahl, usa

It Can't Happen Here

Sinclair Lewis
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin Classics, 20.01.2017
ISBN 9780241310663
Genre: Klassiker

Rezension:

Es war echt schwer diesen faschistischen Roman zu lesen, doch ich habe mich durchgekämpft!;)


Ehrlich gesagt kann man dieses Buch kaum lesen, ohne über die heutige Trump-Situation zu denken. 
Nur im Roman ist es nicht Donald Trump, der die arme Arbeiterklasse auf seine Seite zieht, sondern Buzz Windrip:


Er macht zweifelhafte Versprechungen und rassistische Bemerkungen, sodass eine Demokratie zu einer Diktatur wird. 


Man merkt als Leser, dass der Autor das Hitler besetzte Deutschland und das faschistische Italien vor Augen hatte. 


Als ich von "It can't happen here" gehört habe, habe ich sofort an "1984" und "Utopia" gedacht, doch dieser Roman hat mich nicht so wie diese begeistern können. Ich musste oft viel über amerikanische Geschichte herausfinden, um einiges verstehen zu können, was super genervt hat, aber was soll man sagen: Der Roman wurde 1935 verfasst. 
Es ist halt nur ein Buch über die USA. Als US-Amerikaner würde dieser Roman vermutlich um einiges leichter zu verstehen sein..
 
Ich würde sagen, dass dieser Roman für mich vom Cover sehr einladend gewirkt hat, aber beim ersten rein lesen hatte ich ehrlich gesagt keine Lust mehr.


Die Figuren sind sehr schwach beschrieben worden, da der Autor nur die Entwicklung darstellen wollte.


Dieser Roman war in seiner Zeit der totale top (Lewis hat ja auch dafür auch den Nobelpreis ergattert, und hat so Roosevelt zum Sieg verholfen) , heute jedoch nicht das Beste, was man finden kann...trotzdem eine tolle Erfahrung so etwas zu lesen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

aids, dublin, ehe, englisch, englischsprachige literatur, familie, flucht, freiheiten, freundschaft, geheimnis, homosexualität, irland, katholische kirche, lebensgeschichte, liebe

The Heart's Invisible Furies

John Boyne
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Doubleday, 09.02.2017
ISBN 9780857523488
Genre: Romane

Rezension:

ich weiß gerade nicht, wie oder wo ich anfangen soll! 
Auf jeden Fall ist das die Geschichte des Lebens eines Mannes, Cyril. 
Ein sehr außergewöhnlicher Mann!
Cyril Avery ist der Sohn von Catherine, einem "Landei", das aus der Gemeinde und Familie ausgestoßen wurde. Sie ist jung, schwanger und ist blutarm. Sie schaffte es dennoch nach Dublin, wo ihr Sohn von den Averys adoptiert wird. 
Der Leser erfährt im Laufe der Story Cyrils Erfahrungen als schwuler Mann, und glaubt mir es war, wie man sich vorstellen kann, erschreckend und einerseits sehr amüsant! 


Man erfährt einerseits auch etwas über die katholische Kirche Irlands im 20. Jahrhundert. Homosexualität war für diese ein total heikles und "entsetzliches" Thema. Dies wurde hier in diesem Fall sehr gut verdeutlicht und formuliert. 


Ich kam anfangs nicht sehr gut in die Story rein, es lag auch nicht an der Sprache (diese war voller wunderbarer Leichtigkeit:)), aber dies änderte sich nach jedem Kapitel. Am Ende war es dennoch verwirrend, da immer mehr Menschen auftauchten, verschwanden und wieder auftauchten. Aber das ist ja ziemlich realistisch und wahr. Sowas passiert (glaube ich und hoffe ich) jedem im Leben


Das Buch nimmt uns nach Amsterdam, dann nach New York und dann wieder zurück nach Irland mit.


Das ist ein großes Buch, nicht weil die Geschichte so groß und so verwirrend gut ist, sondern weil Cyrils Leben so groß ist, aber denoch "leise" ist. 


Die Geschichte "bewegt" sich langsam und vorsichtig, aber das liegt wohl daran, dass es ein John Boyne Roman ist;)...und dieser schreibt auch gut so! Man wird als Leser zufriedengestellt, da es immer kleine Geheimnisse in dieser  gigantischen Story zu lüften gibt! Es macht mich an manchen Stellen weinerlich, und wer mich kennt, der weiß, dass das nicht so einfach so passiert ... ok ... jk! 
Es war trotzdem nicht, was ich mir vorgestellt habe...also vom Thema her...trotzdem wieder mal ein gelungener Roman von John Boyne!!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

26 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"roman":w=1,"usa":w=1,"religion":w=1,"roadtrip":w=1,"loretta":w=1,"kein und aber":w=1

Loretta

Shawn Vestal , Verena Kilchling
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 24.01.2017
ISBN 9783036957456
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe mich nie wirklich über die Mormonen in den USA erkundigt und ich wusste bisher nicht viel über diese. Das hat sich, dank Shawn Vestal, geändert, der selber in einer Mormonenfamilie aufgewachsen ist, aber die Sekte als Erwachsener verlassen hatte.


Und darum geht es in seinem Roman:


Loretta ist hübsch und jung, verliebt und unter dem wachsamen Auge ihrer Mormonen-Eltern. Als sie eines Tages erwischt wird, wie sie aus aus dem Fenster geklettert kommt, da sie, wie meistens auch, sich mit ihren Freunden und ihrem Geliebten getroffen hatte, wird sie auf die Schnelle mit dem sehr gläubigen Dean verheiratet, der bereits mit Ruth verheiratet ist und mehrere Kinder hat. Loretta wird seine zweite Ehefrau, zumal Dean polygam ist, was bei den Mormonen nichts Neues ist. Loretta hat Zweifel am Glauben und will einfach verschwinden, weiß aber nicht wohin. Was wird sie machen?


Lorettas Vater hat die Sekte mal verlassen, hat aber nachher, wegen verschiedenen Umständen, sich wieder dem Glauben zugewandt, doch trotzdem hat es mich überrascht, dass er wegen dem Abhauen Lorettas so Großes veranstaltet, sodass er sie an Dean verheiraten lies. Ich meine, er hat doch die Sekte verlassen, weil er bestimmt auch unabhängig sein wollte, wieso versteht er dann nicht das, was seine Tochter getan hat. Mich interessiert es brennend, worüber die (komplette) Geschichte des Vaters ist. 


Jason, eine andere Hauptfigur, die später mit der Geschichte Lorettas in Verbindung gebracht wird, hat ein ähnliche Problem, wie Loretta, obwohl seine Mutter viel liberaler ist als viele andere Mormonen, aber trotzdem: Eine Mormonin.


Ruth, die erste Frau von Dean, ist komischerweise einer meiner Lieblingscharaktere. Sie ist neidisch auf Loretta...wieso wohl?
Loretta ist jung (15), schön und begehrenswert und ihr wird sich schon irgendwann an ihr vergreifen, wenn es dazu kommt...Sie kann nicht sehr viel tun, außer sich ein wenig zu rächen. Loretta muss einigermaßen auf Ruth hören und wenn sie es nicht tut, dann zeigt Ruth schon, dass sie nicht willkommen ist und ist einfach fies. 


Trotzdem kann ich Ruth nicht böse sein, sie ist so aufgewachsen und Loretta ist ja ein Nachzügler unter den Mormonen. 


Da ist mir aufgefallen, dass Shawn Vestal seine Figuren nicht in böse und gut unterteilt und das findet ich einfach clever und ziemlich cool.


Themen dieses Romanes sind der Glaube, das Erwachsenenwerden und die manchmal zu großen Erwartungen. Ich bin wirklich begeistert von diesem Buch! Es ist wirklich ein intelligenter Roman und ich kann ihn nur weiter empfehlen! Einfach nur raffiniert!  

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(400)

943 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 66 Rezensionen

"lux":w=10,"oblivion":w=9,"daemon":w=7,"liebe":w=6,"katy":w=6,"fantasy":w=5,"aliens":w=5,"jennifer l. armentrout":w=5,"jugendbuch":w=4,"obsidian":w=4,"jennifer l armentrout":w=3,"lichtflüstern":w=3,"geheimnis":w=2,"gefahr":w=2,"licht":w=2

Oblivion - Lichtflüstern

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 10.01.2017
ISBN 9783551583581
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

betrug, beziehungen, beziehungskrise, ebook, england, ij tonk, i.j.tonks, i love london, leserunde, liebe, liebesgeschichte, london, lovestory, neobooks, rezension

I LOVE LONDON

I. J. Tonk
E-Buch Text: 392 Seiten
Erschienen bei neobooks, 23.12.2016
ISBN 9783738094879
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich hätte wirklich nicht erwartet, dass dieses Buch mich so hart mitnehmen würde! Ich bin einfach nur geschockt und froh darüber, dass ich diesen wundervollen Roman gelesen habe!
also erstmal, worum es eigentlich in "I LOVE LONDON" geht: Max Cooper ist ein bekannter britischer Schauspieler und will in die Fußstapfen seiner Eltern treten. Er kommt gerade aus Hollywood zurück und begibt sich zu einem Pubbesuch mit seinen Kumpels. Dort trifft er die deutsche Touristin Elisa. Es ist eine einfache Begegnung, doch diese Begegnung wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen...
Die Story wurde in zwei sichten geschrieben, in Elisas und Max'. Anfangs hat mich das ziemlich genervt, da die Szenen immer von der anderen Sicht wiederholt wurde, doch später habe ich den Vorteil davon entdeckt (ICH WERDE NICHT SPOILERN!). Mir gefiel der Charakter von Max lieber als der von Elisa. Max ist (gegenüber seinen Lesern) offen und denkt wie ein ganz normaler Mensch...wirklich, ich meine das Ernst! Es war so als würde mein Spiegelbild zu mir sprechen :D Elisa...naja, was soll ich sagen...ich weiß nicht, wie ich sie beschreiben soll, aber anfangs hat mir ihre Einstellung nicht sonderlich gefallen, doch später habe ich sie dennoch ins Herz geschlossen. Und mit später meine ich.......das Ende! Es war ziemlich, und ich meine ZIEMLICH, überraschend!!!!! Ich war kurz davor zu heulen...und ich habe mich wirklich darüber aufgeregt, später aber habe ich es verkraftet. 
Ich hätte nie gedacht, dass ein selfpublishing (Ebook)-Roman mich so hart aufregen würde..wirklich, ich habe oft welche gelesen, war aber nie total begeistert! Ich weiß wirklich nicht, was ich noch dazu sagen soll......................................................................................................
ich bedanke mich dafür, dass I. J. Tonk so einen gefühlvollen Roman geschrieben hat! Lies ihn noch heute!
https://www.lovelybooks.de/autor/I.-J.-Tonk/I-LOVE-LONDON-1406849274-w/

LG!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

buecherseele, chaos, ein ostfriesen-krimi, ein tag lang, etzel, eva-maria silber, familie, fehlgeburt, flucht und evakuation, gasexplosion, gaskatastrophe, gasunfall, geburt, neonatizid, verdrängung

Niemandsmädchen

Eva-Maria Silber
E-Buch Text: 217 Seiten
Erschienen bei Midnight, 14.10.2016
ISBN 9783958190900
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
75 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.