Leserpreis 2018

schokigirls Bibliothek

918 Bücher, 280 Rezensionen

Zu schokigirls Profil
Filtern nach
951 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Verzauberung der Schatten

Victoria Schwab
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Argon Verlag, 14.12.2017
ISBN B0784GZGH8
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

64 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"outback dreams":w=1,"so weit die liebe reicht":w=1,"outback sisters":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"australien":w=1,"tom":w=1,"willow":w=1,"farmleben":w=1,"farmerfamilie":w=1

Outback Dreams. So weit die Liebe reicht

Sasha Wasley , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.12.2018
ISBN 9783426523209
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

32 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"angst":w=1,"science fiction":w=1,"gewalt":w=1,"trauer":w=1,"gefahr":w=1,"dystopie":w=1,"geschwister":w=1,"zusammenhalt":w=1,"endzeit":w=1,"misstrauen":w=1,"furcht":w=1,"geschwisterliebe":w=1

To Keep You Safe

Judit Müller
Flexibler Einband
Erschienen bei A TREE & A VALLEY, 01.11.2018
ISBN 9783947357093
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Imadoki 5

Yuu Watase
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Pujol & Amado S L L, 28.02.2008
ISBN 9788483573839
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"young adult":w=1

Fünftausend Gründe, warum ich dich liebe

Kasie West , Nikolas Schmidt
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.11.2018
ISBN 9783959672498
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

64 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"liebe":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"kleinstadt":w=1,"mira taschenbuch":w=1,"netgalleyde":w=1,"verlag mira":w=1,"mallery":w=1

Es muss ja nicht gleich Liebe sein

Susan Mallery , Freya Gehrke
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 05.11.2018
ISBN 9783956498572
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"humor":w=1,"frauen":w=1,"witzig":w=1,"männer":w=1,"legendär":w=1,"how i met your mother":w=1,"barney stinson":w=1,"barney´s synchronsprecher":w=1

Der Bro Code

Barney Stinson , Philipp Moog
Audio CD
Erschienen bei riva, 11.04.2011
ISBN 9783868831573
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Death Note - Folge 03

Tsugumi Ohba , David Turba , Marlin Wick , Fabian Hollwitz
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Lübbe Audio, 26.10.2018
ISBN 9783838788982
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Anmerkung: Ich habe das Hörspiel als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür.


Meinung:
In der 3. Folge beginnt Light bereits psychopathische Züge aufzuweisen. Er handelt egoistisch & sieht sich selbst als den besseren Menschen & nimmt sich daher das Recht auch unschuldige Ermittler etc. umzubringen, wenn sie ihm im Weg stehen. Das fand ich etwas früh. Aus dem Anime (was schon Jahre her ist) habe ich in Erinnerung, dass dies etwas später kommt. So konnte man zumindest länger Lights Gründe nachvollziehen & auch ihn rechtmäßig verteidigen. Im Hörspiel erscheint er bereits hier als eher böse & seine eigentlich moralisch unschuldigen Absichten geraten in den Hintergrund & werden sogar vergessen. Die Macht korrumpiert ihn bereits jetzt. Ich hätte mir mehr moralische Ambivalenz gewünscht.

Fazit:
Ich mag allgemein die Idee der Geschichte. Ein Spiel zwischen einem hochbegabten Mörder, der denkt das richtige zu tun & einem hochbegabten Detektiven, der ihn überführen möchte. Dazu noch die moralischen Fragen, die bei den Taten von Light auftauchen & jedem Hörer erlauben ihre eigenen Schlüsse zu ziehen. Daher habe ich Folge 1-3 durchgehend 4,5 Sterne vergeben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Death Note - Folge 02

Tsugumi Ohba , Heiko Martens , Takeshi Obata , David Turba
Audio CD
Erschienen bei Lübbe Audio, 26.10.2018
ISBN 9783785757727
Genre: Comics

Rezension:

Anmerkung: Ich habe das Hörspiel als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür.


Meinung:
In der 2. Folge sind schon Anleihen an die späteren Spielchen der beiden Protagonisten zu erkennen. Beide wollen dabei den jeweils anderen übervorteilen & überlisten. Und man versteht jeden Schritt ihres Plans erst, wenn es schon gelaufen ist. Trotzdem hält der andere mit. Das finde ich super interessant gemacht, auch in dem Hörspiel. Aber das beginnt ja auch hier erst. The real Deal kommt ja erst noch.

Fazit:
Ich mag allgemein die Idee der Geschichte. Ein Spiel zwischen einem hochbegabten Mörder, der denkt das richtige zu tun & einem hochbegabten Detektiven, der ihn überführen möchte. Dazu noch die moralischen Fragen, die bei den Taten von Light auftauchen & jedem Hörer erlauben ihre eigenen Schlüsse zu ziehen. Daher habe ich Folge 1-3 durchgehend 4,5 Sterne vergeben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Death Note - Folge 01

Tsugumi Ohba , David Turba , Marlin Wick , Fabian Hollwitz
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Lübbe Audio, 26.10.2018
ISBN 9783838788968
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Anmerkung: Ich habe das Hörspiel als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür.


Meinung:
An die deutschen Sprecher musste ich mich erst gewöhnen. Besonders L's Stimme schien mir nicht ganz zu passen. Der Sprecher sprach sehr selbstsicher & mit Druck, wobei L doch eher seltsam & blass ist. Aber sobald ich mich daran gewöhnt hatte, mochte ich den Sprecher auch. Allgemein haben alle Sprecher einen guten Job gemacht. Sie haben es glaubwürdig rüber gebracht.
Das wichtigste an der Geschichte kommt meiner Meinung nach auch gut rüber, nämlich die moralischen Aspekte der Selbstjustiz. „Darf man Mörder töten? Ist man dann selbst böse? Etc.“

Fazit:
Ich mag allgemein die Idee der Geschichte. Ein Spiel zwischen einem hochbegabten Mörder, der denkt das richtige zu tun & einem hochbegabten Detektiven, der ihn überführen möchte. Dazu noch die moralischen Fragen, die bei den Taten von Light auftauchen & jedem Hörer erlauben ihre eigenen Schlüsse zu ziehen. Daher habe ich Folge 1-3 durchgehend 4,5 Sterne vergeben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"eifersucht":w=1,"glück":w=1,"hochzeit":w=1,"heirat":w=1,"arbeit":w=1,"künstler":w=1,"fotografie":w=1,"bilder":w=1,"fotos":w=1,"jung":w=1,"jungs":w=1,"heiraten":w=1,"kreativ":w=1,"ideen":w=1,"glücklich":w=1

Feel Again

Mona Kasten , Milena Karas
Audio CD
Erschienen bei Lübbe Audio, 28.06.2017
ISBN 9783785755945
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.808)

5.339 Bibliotheken, 57 Leser, 20 Gruppen, 245 Rezensionen

"harry potter":w=227,"fantasy":w=218,"magie":w=151,"zauberei":w=116,"hogwarts":w=105,"zauberer":w=89,"freundschaft":w=83,"voldemort":w=82,"tod":w=69,"jugendbuch":w=69,"kampf":w=64,"hermine":w=62,"ron":w=61,"liebe":w=51,"hexen":w=40

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.10.2007
ISBN 9783551577771
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

113 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"jugendbuch":w=3,"gewalt":w=3,"missbrauch":w=2,"jetzt ist alles was wir haben":w=2,"amy giles":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"misshandlung":w=1,"kindesmissbrauch":w=1

Jetzt ist alles, was wir haben

Amy Giles , Isabel Abedi
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbj, 15.10.2018
ISBN 9783570164877
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Anmerkung: Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür.


Meinung:

Die Geschichte wird in jetzt & damals unterteilt und dazwischen ist etwas radikales geschehen, was Hadleys Leben für immer verändern wird. Beide Zeitebenen waren aber auf unterschiedliche Weise emotional intensiv geschildert. Es werden eindringlich die psychischen Effekte auf Hadley geschildert & sie wirkt dadurch teilweise wie eine vollkommen andere Person. Ihr Verhalten ist auf jeden Fall völlig unterschiedlich in den verschiedenen Situationen. Ich habe ca. 3 verschiedene Hadleys zählen können. Die echte Hadley, die auftaucht, wenn sie mit geliebten Menschen zusammen ist. Die aufgesetzte Hadley, die die perfekte Tochter spielt, unter dem Druck des Vaters. Und dann gibt es noch die Danach-Hadley, die das Ereignis verarbeiten muss. Mir erschien es aber nie unrealistisch, dass sie so unterschiedlich sein kann. Alle drei Hadleys haben sich nur den Gegebenheiten anpassen müssen. Das Buch zeigt auf jeden Fall die Wirkung, die ein solcher psychischer & physischer Terror auf Menschen & vor allem auf Kinder haben kann. Und auch wie falsch & verletzend das ist. Aus meiner Laiensicht erschien es mir realistisch.


Die einzigen kleineren Kritikpunkte sind eher Meckern auf hohem Niveau. Zum einen bin ich zwar nahe am Wasser gebaut & das Buch war auch emotional, aber Tränen kamen mir dann doch nicht. Aber das ist nicht wirklich ein Kontra.

Was mich dagegen etwas gestört hat, war der unspektakuläre Anfang von Hadleys & Charlies Beziehung. Charlie hat einfach nach einem Date gefragt & sie sagte ja. Damit waren sie quasi zusammen. Es ist zwar schön, dass es in Büchern nicht immer total spektakulär oder dramatisch ablaufen muss, aber das war mir dann doch etwas zu wenig. Die Verliebtheit kam für mich da nicht wirklich rüber & daher hatte es die Beziehung von da an schwer, mir die Liebe zwischen ihnen nahe zu bringen. Aber die Beziehung an sich wurde ansonsten echt gut dargestellt.


Fazit:

Das Buch hat es geschafft mich sprachlos zu machen. Ich bin seit langem mal wieder durch ein Buch geflogen & das obwohl es nicht gerade leicht zu verdauen ist. Daher habe ich 4,5 Sterne vergeben.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

192 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"spielzeug":w=6,"erster weltkrieg":w=4,"liebe":w=3,"magie":w=3,"krieg":w=3,"kindheit":w=3,"brüder":w=3,"robert dinsdale":w=3,"die kleinen wunder von mayfair":w=3,"roman":w=2,"familie":w=2,"london":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"soldaten":w=2,"rivalität":w=2

Die kleinen Wunder von Mayfair

Robert Dinsdale , Simone Jakob
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.10.2018
ISBN 9783426226728
Genre: Romane

Rezension:

Anmerkung: Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür.


Meinung:

Robert Dinsdale hat es geschafft eine magische Geschichte um einen Spielzeugladen zu erschaffen, mit einem historisches Flair, in dem das Kriegsthema eingewoben wurde & trotzdem der naive Kindheitsblick auf die Welt nicht verloren ging. Je weiter die Geschichte voranschritt, umso mehr zog natürlich auch die Realität in Papa Jacks Emporium ein & spielte das Kriegstrauma mehr & mehr eine Rolle. Es symbolisierte m.M.n. den Verlust der naiven kindlichen Sicht auf die Welt in den schlimmsten Zeiten & doch gab es immer magisches Spielzeug, dass sich hielt. Egal wie schlecht es den Menschen geht, Spielzeug wird immer gebraucht. Die Message & die Metaphern sind dem Autoren wirklich gut gelungen.

Ich liebe beispielsweise den kleinen Patchworkhund, der als Haustier von Papa Jacks Familie diente. Obwohl er kein Lebewesen im eigentlichen Sinne ist, hatte er doch sehr viel Leben in sich & war einfach unheimlich niedlich.

Auch der Schreibstil trug zu der Magie der Spielzeuge bei. Er war verspielt, aber auch auf den Punkt, wenn er es sein musste.

Die Entwicklung am Ende war wirklich radikal. Sie passt auf der einen Seite nicht zu der Magie des Anfangs, aber zeigte auch wie Menschen sich in harten Zeiten (z.B. Krieg) entwickeln können. Ich habe die Wendung auf jeden Fall nicht vorhergesehen. Wie es genau nach dem Ende weiter geht, bleibt dem Leser überlassen.


Mir hat leider ein Plot gefehlt. Es gab kein Ziel & dadurch kaum Spannung & abgesehen vom Ende, auch keine Höhepunkte. Es stellt halt einfach den Alltag von Cathy zwischen den magischen Spielzeugen & der Kriegszeit da. Diesen ruhigen Erzählstil muss man halt mögen & für mich war das hier etwas zu wenig.


Fazit:

Obwohl der magische Realismus der Geschichte mir gefallen hat, hat mir doch die Spannung gefehlt. Daher habe ich gute 3,5 Sterne vergeben.



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

262 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 78 Rezensionen

"still broken":w=5,"april dawson":w=4,"lyx":w=2,"max":w=2,"new-adult":w=2,"lyx verlag":w=2,"norah":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"liebesroman":w=1,"gefühle":w=1,"rezension":w=1,"love":w=1,"mafia":w=1,"universität":w=1

Still Broken

April Dawson
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2018
ISBN 9783736309111
Genre: Liebesromane

Rezension:

Anmerkung: Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür.



Meinung:


Grob gesagt: Wenn es euer erstes New Adult Buch ist, dann könnte es euch begeistern, aber wenn ihr schon ein paar gelesen habt, dann merkt ihr schnell, dass es viele Bücher gibt, die das schon viel besser gemacht haben. An sich ist das Buch aber okay.


Nun zu den Details: Ich war mir beim Lesen die ganze Zeit dessen bewusst, dass es nur eine Geschichte ist, was vor allem daran lag, dass die Geschichte arg konstruiert wirkte. Es mussten so viele Zufälle zusammen kommen, dass diese Geschichte überhaupt funktioniert. Es wirkte auf mich sogar manchmal so, als hätte die Autorin einfach verschiedene Elemente aus anderen New Adult Büchern zusammen gestellt, die ihr gut gefallen haben, und versucht sie irgendwie zu verbinden. Die Dialoge wirken gestelzt & einfach nicht natürlich. So würde meiner Meinung nach einfach kein Menschen reden. Die Liebesgeschichte geht von 0 auf „Ich liebe dich über alles“ in gefühlter Lichtgeschwindigkeit, was einfach viel zu schnell war. Der restliche Plot war einfach sehr über dramatisiert & wirkte wie eine Soap Opera. Die Charaktere waren auch nichts für mich. Besonders mit Norah konnte ich mich nicht identifizieren, da sie zwar als viel zu perfekt dargestellt wurde, aber leider meist recht dämlich gehandelt hat. Der männliche Protagonist hat ihr nach & nach schon alle Infos auf dem Silbertablett serviert, aber sie konnte es sich einfach nicht zusammen reimen. Sie hat nicht nachgefragt & auch nicht nachgedacht & in Folge dessen einfach nur gelitten. Tut mir leid, aber da kann ich nicht wirklich mitfühlen. Ich meine, wenn er dir sagt, dass sein Leben in Gefahr ist, weil Mörder ihn suchen, dann solltest du da vielleicht mal nachhaken, anstatt es direkt wieder zu vergessen. Auf Grund all dieser Dinge konnte ich bei den Gefühlen einfach nicht mitgehen & das ist für mich bei Liebesgeschichten der wichtigste Punkt.


Fazit:

Wie gesagt, ist es alles in allem okay. Wenn man kaum Vergleiche hat oder wenn man genau sowas sucht, dann ist es sicher nicht schlecht. Aber für mich reicht das einfach nicht. Daher habe ich 2 Sterne vergeben.



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"hörbuch":w=1,"new-adult":w=1,"again":w=1

Trust Again

Mona Kasten , Milena Karas
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Lübbe Audio, 26.05.2017
ISBN 9783838786377
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(277)

568 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 151 Rezensionen

"liebe":w=24,"schauspieler":w=15,"eversea":w=9,"hollywood":w=8,"liebesroman":w=5,"romantik":w=5,"südstaaten":w=5,"natasha boyd":w=5,"meer":w=4,"romanze":w=4,"new adult":w=4,"keri ann":w=4,"roman":w=3,"drama":w=3,"star":w=3

Eversea - Ein einziger Moment

Natasha Boyd , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 07.05.2015
ISBN 9783802597435
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

153 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

"fantasy":w=2,"magie":w=2,"caraval":w=2,"jugendbuch":w=1,"spannend":w=1,"spiel":w=1,"magisch":w=1,"legend":w=1,"donatella":w=1,"stephanie garber":w=1,"legendary":w=1,"valenda":w=1,"medianreich":w=1

Legendary

Stephanie Garber , Diana Bürgel
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2018
ISBN 9783492704021
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Anmerkung: Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür.


Hinweis: Es steht zwar drauf, dass dies ein Caraval Roman sei, aber ich würde es schon als Folgeband betrachten. Man könnte es theoretisch unabhängig von Band 1 lesen, da es hier eine andere Protagonistin gibt. Aber praktisch wird so viel & oft auf Ereignisse in Band 1 referiert, sodass man wahrscheinlich nicht alles verstehen würde. Und obwohl dieses Buch aus der Sicht von Tella (der Schwester von Scarlett aus Caraval) erzählt wird, wird Scarletts Geschichte im Hintergrund doch minimal weiter geführt.



Meinung:

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich während des Lesens dieses Buches in einer Art Leseflaute gesteckt habe. Ich glaube ich war einfach nicht in der Stimmung für dieses Buch, denn in anderen Büchern kam ich schon voran, nur in diesem eben nicht. Aber da dies ein Rezensionsexemplar war, musste ich es nun mal beenden. Wenn ich es noch einmal lesen würde, wenn ich Lust darauf hätte, würde ich es wahrscheinlich etwas besser finden.

An sich war dies ein neuer Aufguss von dem ersten Band, quasi wie Band 2 von Panem. Es gab wieder ein Spiel & eine Protagonistin, die jemanden gesucht hat. Diesmal war es nur, wie für einen zweiten Band üblich, größer, magischer & mit mehr Infos zum Hintergrund & einem neuen Setting gespickt. Wobei die Autorin viele Ideen hatte & Einfallsreichtum bewiesen hat. In jedem Kapitel kam gefühlt eine neue Info. Es war einfach gut aufgebaut. Auch die Magie des Spiels war wieder mit dabei, wobei es nicht ganz so bei mir ankam auf Grund der Leseflaute.

Trotzdem fand ich es nicht ganz so gut wie Band 1, da es für mich etwas zu viel wurde gegen Ende. Die Schlichtheit des ersten Bands lag mir mehr, aber das ist eine absolute Geschmackssache. Ich hab einfach die Natur der magischen Wesen nicht ganz verstanden. Das könnte aber natürlich auch im nächsten Band erläutert werden.

Außerdem mochte ich Tella viel weniger als Scarlett. Scarlett hat sich im ersten Band von einer zurückhaltenden Lady, zu einer starken Frau gewandelt. Tella war dagegen einfach nur vorlaut & zickig und das hat sich eigentlich nicht geändert. Sie war zwar selbstbestimmt, aber musst trotzdem oft auf Hilfe hoffen.

Bei der Liebesgeschichte konnte ich emotional nicht recht mitgehen. Mir hat der Anfang gefehlt. Tella & der Love Interest haben sich bereits in Band 1 kennen gelernt & das hab ich bis jetzt bereits vergessen, da sie ja nicht die Protagonistin war & es mir damals nicht wichtig erschien. Mir fehlte das irgendwie. Und es hat mir auch gefehlt, dass sie gemeinsam auf die Reise gingen wie in Band 1, da Tella hier meist allein war & er nur hier & da mal aufgetaucht ist.



Fazit:

Mein Struggle mit dem Buch lag vor allem an mir & weniger an dem Buch. Aber auch objektiv gesehen gab es ein paar Punkte, die mir nicht ganz gefallen haben. Daher habe ich 3 Sterne vergeben.



  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

55 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"percy jackson":w=4,"götter":w=3,"hörbuch":w=2,"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"monster":w=1,"internat":w=1,"aufgabe":w=1,"griechische mythologie":w=1,"audible":w=1,"olymp":w=1,"halbgötter":w=1,"rick riordan":w=1,"griechische sagen":w=1

Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen

Rick Riordan
Audio
Erschienen bei Lübbe Audio, 27.09.2010
ISBN B00455IP1M
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

156 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

"märchen":w=5,"fantasy":w=3,"knaur":w=2,"knaur verlag":w=2,"leigh bardugo":w=2,"die sprache der dornen":w=2,"magie":w=1,"erzählungen":w=1,"dämonen":w=1,"hexen":w=1,"erzählung":w=1,"kurzgeschichte":w=1,"zauber":w=1,"2018":w=1,"sage":w=1

Die Sprache der Dornen

Leigh Bardugo , Michelle Gyo
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.10.2018
ISBN 9783426226797
Genre: Fantasy

Rezension:

Anmerkung: Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür.



Meinung:

In diesem Buch finden sich sechs Kurzgeschichten (Märchen) aus der Welt der Grischa & Krähen! Diese sind teilweise düster, grausam, blutig & enden auch oft nicht unbedingt mit einem Happy End. Man merkt also, dass sie eher an den Ursprung von Märchen angelehnt sind & nicht an die Disney Versionen. Dementsprechend geht es im Kern auch nie darum, dass sich eine Frau unbedingt einen Ehemann finden muss. Und obwohl es so düster ist, würde ich es trotzdem zum gemeinsamen Lesen mit Kindern empfehlen (natürlich nur mit vorheriger Prüfung, ob das Kind schon so weit ist). Aber Hänsel & Gretel endet ja auch damit, dass die Hexe in den Ofen geschubst wird & davon hat kein Kind ein Trauma davon getragen soweit ich weiß. Mit solcher Art von Gewalt können Kinder ja auch auf ihre eigene Weise gut mit umgehen.

Die Aufmachung ist übrigens wirklich schön. Jede Seite hat eine farbige Randillustration & je weiter die Geschichte voran schreitet, umso mehr vervollständigt sie sich, bis die letzte Doppelseite eine volle Illustration der Geschichte zeigt. Außerdem ist die Schrift immer farbig & auch das Äußere kann sich sehen lassen. Einfach Top!

Jetzt noch ein paar Worte zu den einzelnen Geschichten:


Ayama und der Dornenwald – 4 Sterne

Diese Geschichte hat mich etwas an „Die Schöne & das Biest“ erinnert, wobei Ayama alles andere als die Schöne des Dorfes ist. Ich mochte aber die Entschlossenheit & den Mut der Protagonistin. Obwohl sie so gut wie keiner gut behandelt hat, hat sie ihnen trotzdem geholfen. Und auch die Message: „Wer ist eigentlich das echte Biest?“ kam super rüber.


Der zu kluge Fuchs – 3,5 Sterne

Die Prämisse der Geschichte ist interessant: Ein kleiner, schwacher & nicht besonders schöner Fuchs schaffst es nur durch seine außerordentliche Klugheit zu überleben. Der Twist hat mir jedoch nicht ganz so gut gefallen, weil er es nicht mehr allein geschafft hat. Allerdings ist die Message, dass jeder mal in seinem Leben jemand anderen braucht, doch ganz passend.


Die Hexe von Duwa – 3 Sterne

Diese Geschichte habe ich nicht ganz verstanden. Sie ist gefühlt mehr als die Hälfte der Zeit nur vom Plot abgeschwiffen. Die Hexe hatte nichts mit dem Plot zu tun & trotzdem hat die Protagonistin die meiste Zeit in ihrem Haus verbracht. Was das gebracht haben soll? Keine Ahnung! Aber der Twist war echt ganz gut, obwohl es wohl besser gewesen wäre, wenn man mehr Zeit auf den Plot verwendet hätte.


Kleines Messer – 3,5 Sterne

Die Prämisse scheint hier typisch märchenhaft zu sein, denn ein Mann will unbedingt die Hand einer wunderschönen Frau erlangen. Aber es entwickelt sich dann doch in eine unerwartete Richtung. Gerade dieses Unerwartete & auch die Message fand ich gut. Aber an sich war die Geschichte etwas seltsam, da der Fluss eine eigene Seele & ein Bewusstsein hatte.


Der Soldatenprinz – 3 Sterne

Dieses Märchen erinnert an „Schwanensee“, aber es spielt aus der Sicht des Nussknackers, der seinem Spielzeuggefängnis entfliehen möchte. Die Idee war spannend, aber das Ende war irgendwie komisch. Es kam aus dem Nichts & auch die Logik dahinter fehlte mir, da die Erklärung unbefriedigend & auch viel zu kurz war.


Als das Wasser das Feuer ersang – 4,5 Sterne

Dies war mit Abstand meine liebste Geschichte. Es kann daran gelegen habe, dass es an „Arielle, die Meerjungfrau“ angelehnt ist & das war mein absoluter Lieblingsfilm als Kind. Aber an sich war das auch die längste, ausführlichste, atmosphärischte & durchdachteste Geschichte von allen. Die Spannung wurde im Laufe der Geschichte immer weiter gesteigert, bis man jeden Moment einen Knall erwartet hat. Das hat das Lesen intensiver gemacht, obwohl der Anfang doch etwas langsam war. Das Ende hat mich dann echt umgehauen & hielt auch eine Überraschung bereit. Wobei auch vorher schon andere Twists aufkamen. Allerdings ging es mir dann alles etwas zu schnell. Mehr Infos & eine ausführlichere Erklärung hätten mir gefallen.



Fazit:

Ich hab den Durchschnitt der einzelnen Sternebewertungen der Märchen errechnet & kam bei 3,5 Sternen raus. Wenn man die tolle Aufmachung dazu zählt, dann würde das Buch wohl eher gegen die 4 Sterne tendieren, aber ich bewerte sowas nicht & das ist ja auch, im Gegensatz zum Inhalt, für jeden selbst direkt einsehbar.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

52 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"humor":w=1,"marc-uwe kling":w=1,"kleinkunst":w=1,"känguru-chroniken":w=1

Die Känguru-Apokryphen

Marc-Uwe Kling , Marc-Uwe Kling
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 12.10.2018
ISBN 9783957131492
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(519)

1.014 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 100 Rezensionen

"liebe":w=25,"college":w=12,"gewalt":w=10,"freundschaft":w=8,"angst":w=8,"vergewaltigung":w=8,"jessica sorensen":w=8,"vergangenheit":w=7,"callie":w=7,"kayden":w=7,"callie & kayden":w=6,"vertrauen":w=5,"geheimnisse":w=5,"new adult":w=5,"geheimnis":w=4

Die Sache mit Callie und Kayden

Jessica Sorensen , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.03.2014
ISBN 9783453417700
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: abgebrochen   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

78 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"hörbuch":w=4,"percy jackson":w=4,"fantasy":w=2,"götter":w=2,"jugendbuch":w=1,"freunde":w=1,"schule":w=1,"jugend":w=1,"vater":w=1,"wahrheit":w=1,"hilfe":w=1,"schuld":w=1,"welt":w=1,"2011":w=1,"feind":w=1

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Rick Riordan , Marius Clarén
Audio CD
Erschienen bei Lübbe Audio, 11.02.2010
ISBN 9783785740057
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

167 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

"superhelden":w=3,"marissa meyer":w=3,"liebe":w=2,"schurken":w=2,"renegades":w=2,"freundschaft":w=1,"verrat":w=1,"mut":w=1,"dystopie":w=1,"kämpfe":w=1,"liebe; jugendbuch":w=1,"superkräfte":w=1,"heldentum":w=1,"science-fiction-literatur":w=1,"anarchisten":w=1

Renegades - Gefährlicher Freund

Marissa Meyer , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.09.2018
ISBN 9783453271784
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Anmerkung: Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür.



Meinung:

Ich bin generell kein großer Superheldenfan. Ich hab früher gerne die Spiderman Filme & Co. geguckt, bis dann der riesige Hype um Marvel kam. Nun ist jeder 2. Film im Kino gefühlt ein Superheldenfilm & das ist mir einfach zu viel. Oft hab ich das Gefühl, dass ich da immer wieder dieselben Filme sehe, besonders was die Originstory angeht. Daher war ich überrascht als ich am Anfang des Buches gemerkt habe, dass da doch mehr Superheldenstuff drin ist, als ich gedacht hatte. Aber die Autorin hat es geschafft, mir das nahe zu bringen & es anders darzustellen, als ich es schon so oft gesehen hatte.

Zum einen waren die Kräfte nicht so 0815 wie man erwarten würde. Die Idee beispielsweise, dass der männliche Protagonist Zeichnungen zum Leben erwecken kann, ist total interessant, hat aber auch sehr viel Potential, weil man so gut wie alles damit anstellen kann.

Auch der Weltenaufbau ist sehr interessant, da es ein bisschen an eine Dystopie/Utopie erinnert. Es ist definitiv noch ausbaufähig was die Details angeht, aber ich mag die zwei verschiedenen Sichtweisen auf die Entwicklung in der Gesellschaft. Dabei gibt es kein Schwarz & Weiß, keine perfekten Helden & bösen Schurken, obwohl die eine Seite sich als Helden bezeichnet & die andere sich als Schurken. Aber trotzdem tun Leute von beiden Seiten schlechte Dinge & genauso tun Menschen von beiden Seiten auch gute Dinge. Jede Seite hat seine legitimen Ansichten, aber auch Verblendungen & nicht moralische Menschen.

Die Liebesgeschichte ist süß, aber zum Glück nicht im Fokus & wird nicht exzessiv ausgewalzt, sondern ist eher unterschwellig immer irgendwie da. Und auch das die Charaktere nicht alle typisch kaukasisch aussahen & auch alle perfekte Körper hatten, fand ich angenehm. Es ist schon oft seltsam in Büchern oder Serien, wenn die Charas ständig kämpfen, aber nie einer eine Narbe oder ein Trauma davon trägt.


Bisher waren alle Eindrücke also relativ positiv. Ich mochte das Buch auch wirklich gern. Mir hat nur der Sog gefehlt, der mich das Buch nicht zu Seite hätte legen lassen.

Außerdem war mir die erzählte Zeit etwas zu kurz. Das ganze spielte sich in ca. einer Woche ab, obwohl das Buch doch etwas dicker ist. Das liegt aber vor allem daran, dass die Geschichte aus zwei Sichtweisen erzählt wird. Daher wird viel erzählt, was parallel an verschiedenen Orten geschieht. Es passiert gefühlt viel & auch die Charas entwickeln sich weiter, was gut für die Geschichte ist. Aber das passiert alles doch so schnell, dass es manchmal unrealistisch wirkt.



Fazit:

Ich mag es, dass der Leser über die Moral & Ethik selber entscheiden & sich seine Meinung bilden kann, da hier nicht mit Schwarz-Weiß-Mustern gearbeitet wird. So wird das Nachdenken von jüngeren Lesern gefördert & das innerhalb einer spannenden Superheldenstory. Es hatte seine kleinen Macken, aber alles in allem hat es mir echt gut gefallen. Daher habe ich gute 4 Sterne vergeben.



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(386)

631 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 264 Rezensionen

"liebe":w=12,"kelly moran":w=12,"redwood love":w=12,"redwood":w=10,"tierarzt":w=9,"autismus":w=8,"oregon":w=6,"redwoodlove":w=6,"es beginnt mit einem blick":w=6,"#kellymoran":w=5,"liebesroman":w=4,"roman":w=3,"familie":w=3,"usa":w=3,"tiere":w=3

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick

Kelly Moran , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 19.09.2018
ISBN 9783499275388
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
951 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.