seoirse_siuineirs Bibliothek

89 Bücher, 32 Rezensionen

Zu seoirse_siuineirs Profil
Filtern nach
89 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

231 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"fantasy":w=5,"hobbit":w=5,"reise":w=3,"tolkien":w=3,"herr der ringe":w=3,"mittelerde":w=3,"freundschaft":w=2,"klassiker":w=2,"drache":w=2,"zwerge":w=2,"elben":w=2,"hobbits":w=2,"gandalf":w=2,"bilbo beutlin":w=2,"jugendbuch":w=1

Der Hobbit

J. R. R. Tolkien , Wolfgang Krege , John R Tolkien
Leder / Künstlerischer Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 21.09.2012
ISBN 9783608938401
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Seine Abschiedsvorstellung - Sherlock Holmes Werkausgabe - Erzählungen 4

Sir Arthur Conan Doyle
Fester Einband: 276 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2002
ISBN 9783828971844
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Tal der Angst - Sherlock Holmes Werkausgabe - Romane 4

Sir Arthur Conan Doyle
Fester Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2002
ISBN 9783828971806
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Rückkehr des Sherlock Holmes

Sir Arthur Conan Doyle
Fester Einband: 391 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2002
ISBN 9783828971837
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"science-fiction":w=1

Treibsand

John Brunner
Sonstige Formate
Erschienen bei HEYNE WILHELM, 01.10.1987
ISBN 9783453308268
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext: Eines Nachts wird bei Blickham in England eine junge Frau aufgegriffen. Sie ist nackt. Paul Fidler, der im nahe gelegenen Chent Hospital arbeitet, einer Klinik für geistig Behinderte, bringt sie dorthin vor einer aufgebrachten Menge in Sicherheit, weil sie angeblich grundlos einen Mann angegriffen und verletzt hat. Alle Nachforschungen, woher die junge Frau stammen könnte, bleiben erfolglos, denn sie kann sich nicht verständlich machen. Sie spricht eine Sprache, die selbst Linguisten, die man hinzuzieht, nicht identifizieren können. Paul Fidler, Psychologe, aber selbst ein psychisch etwas labiler Mensch, der zuweilen von Angstvorstellungen überwältigt wird, gewinnt das Vertrauen der geheimnisvollen Schönen und widmet ihr mehr und mehr Zeit, so dass ihn Kollegen und Personal bald verdächtigen, ein Verhältnis mit dieser Patientin zu haben. Die Verdächtigungen sind nicht ganz grundlos. Immer mehr verfällt Paul Fidler dieser faszinierenden Frau und verliert allmählich den festen Boden unter den Füßen. Es gelingt ihm, sie seine Sprache zu lehren und sich mit ihr zu verständigen. Und als er die schreckliche Wahrheit ihrer Herkunft erfährt, ist es für ihn zu spät, noch ans rettende Ufer zurückzukehren.

John Brunner verfaßte den Roman 1967 unter dem Titel "Quicksand". Die deutsche Übersetzung stammt von Horst Pukallus und erschien 1982 im Heyne - Verlag.
Brunner verschenkt bei dem eigentlich interessanten Thema über eine Person, die - ähnlich wie Kaspar Hauser - "aus der Zeit gefallen" zu sein scheint, Einiges. Zu lange hält er sich mit den (Ehe-)Problemen des Protagonisten Paul Fidler auf. Erst auf den letzten 10, 20 Seiten, auf denen Brunner die Auflösung des Rätsels liefert, wird die Geschichte interessant. Meiner Meinung nach hätte er aus der Geschichte mehr herausholen können.
Daß Homosexualität als zu behandelnde Krankheit beschrieben wird, ist wohl dem Zeitgeist der 1960er geschuldet, in der homosexuelle Handlungen noch strafbar waren.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"reihe":w=1,"klassiker":w=1,"im regal":w=1

Der Hund der Baskervilles - Sherlock Holmes

Sir Arthur Conan Doyle
Fester Einband: 206 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2002
ISBN 9783828971820
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Memoiren des Sherlock Holmes - Sherlock Holmes Werkausgabe - Erzählungen 2

Sir Arthur Conan Doyle
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2002
ISBN 9783828971783
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ein Tanz mit Drachen

George R. R. Martin
E-Buch Text: 800 Seiten
Erschienen bei Penhaligon Verlag, 23.07.2012
ISBN B0082C7CJ0
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

aufstand, blanvalet verlag, bran stark, daenerys targaryen, das-lied-von-eis-und-feuer, das lied von eis und feuer - der sohn des greifen, epische fantasy, george r. r. martin, krieg, lied von eis und feuer, meree, sklaverei, teil 9, theon graufreud, west

Der Sohn des Greifen

George R. R. Martin
E-Buch Text: 831 Seiten
Erschienen bei Penhaligon Verlag, 21.05.2012
ISBN 9783641088637
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Heyne Bücher Nr. 3268 Im Zeichen des Mars

John Brunner
Flexibler Einband
Erschienen bei Wilhelm Heyne Verlag, 01.01.1971
ISBN B01JZBBQMK
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Originalausgabe "Born under Mars" veröffentlichte Brunner 1967. Die deutsche Übersetzung, die 1971 im Heyne-Verlag erschien stammt von Walter Brumm.
Klappentext: Die Menschen, die sich an die Besiedelung fremder Welten machten, flogen in zwei Richtungen von der Erde ab – nach Centaurus und seinen Nachbarsternen in der südlichen Hemisphäre und nach Ursa Major und den Konstellationen um den Polarstern. Jahrzehnte vergingen, und es stellte sich heraus, dass die Nachkommen der Sternenfahrer sich zu zwei völlig verschiedenartigen, antagonistischen Menschentypen zu entwickeln begannen. Für Ray Mallin, der in der armseligen Kolonie auf Mars, dem unwirtlichen Nachbarplaneten der Erde, geboren war, besaß weder die Zivilisation der anarchischen »Bären« von Ursa Major noch die der autokratischen »Zentauren« genug Anziehungskraft, um seine Loyalität zu gewinnen. Er tat seine Arbeit als Raumschiffsingenieur für beide Seiten. Doch als Geheimagenten galaktischer Mächte ihn plötzlich nach seiner letzten Sternenreise zu befragen begannen, ahnte er die Zusammenhänge – und er begriff, dass sein Heimatplanet die Möglichkeit bot, die beiden verfeindeten Zweige der Menschheit wieder zusammenzuführen...

Der Klappentext verspricht mehr, als der kurze Roman (128 Seiten) hält. Wie in anderen Werken auch (z.B. "Manshape" - dt.: "Sonnenbrücke") beschreibt Brunner, die unterschiedliche Entwicklung der Menschheit in verschiedenen Gesellschaften, ohne allerdings darauf einzugehen, warum sich die "Bären" eher in eine hedonistische, die "Zentauren" in eine autokratische Gesellschaft entwickelt haben. Wie letztlich die Rettung durch ein neugeborenes Kind erfolgen soll, erschließt sich mir nicht - es klingt fast wie eine Anleihe an den "Kwisatz-Haderach" aus dem wenige Jahre zuvor veröffentlichten "Wüstenplaneten" von Frank Herbert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Anfrage an Pluto

John Brunner
Geheftet: 188 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 01.01.1966
ISBN B0000BQ9KL
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Sammlung enthält Kurzgeschichten aus den Jahren 1955 bis 1962:
Anfrage an Pluto (Puzzle For Spacemen), 1955
Ein Geschäft ohne Zukunft (No Future In It), 1955
Die Fenster des Himmels (The Windows Of Heaven), 1956
Das endlose Band (Fair), 1956
Wir liefern gestern (Out Of Order), 1957
Der Weltraumsträfling (Elected Silence), 1962
Frühstück auf dem Mond (Report On The Nature Of The Lunar surface), 1960
Der Schreckliche (Badman), 1960
Kein Bedarf für Roboter (The Iron Jackman), 1962
Rote Katzenaugen (Stimulus), 1962

Insgesamt haben mich die Geschichten nicht so sehr angesprochen. Zu den besseren gehören dabei "Der Weltraumsträfling" (handelt von einem Menschen, der 30 Jahre von einer außerirdischen Rasse gefangenhalten wurde) und "Rote Katzenaugen" (über die Entwicklung einer intelligenten Spezies auf einem anderen Planeten).
"Ein Geschäft ohne Zukunft" (ein mittelalterlicher Alchemist will Gold herstellen) und "Frühstück auf dem Mond" sind eher humoristisch; mit "Das endlose Band" konnte ich nicht viel anfangen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Zeiten ohne Zahl

John Brunner
Sonstige Formate: 235 Seiten
Erschienen bei null, 01.01.1985
ISBN B005C0YZ6S
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die drei Teile erschienen ursprünglich 1962 in "Science Fiction Adventures" und wurden 1974 für die Buchversion grundlegend überarbeitet. Es handelt sich hier nicht um drei Kurzgeschichten sondern um drei Kapitel eines in sich geschlossenen Romans.
Die Geschichte spielt in einer Parallelwelt, in der im Unterschied zu der unsrigen die spanische Armada 1588 England besiegen konnte. Dadurch konnte England niemals zur dominierenden See- und Kolonialmacht werden, und auch die Industrielle Revolution hat nicht stattgefunden. Spanien beherrscht die gesamte westliche Welt, Amerika ist eine spanische Kolonie. Es gibt in dieser Welt keine Flugzeuge, Automobile oder dergleichen - dafür wurde allerdings die Möglichkeit der Zeitreise in die Vergangenheit entdeckt. Die "Geselschaft für Zeitenkunde" wird vom Jesuitenorden kontrolliert, wie überhaupt der Einfluß der römisch-katholischen Kirche sehr stark ist. In den ersten beiden Kapiteln wird beschrieben, wie der Protogonist, Don Miguel Navarro, unerlaubte Eingriffe in die Zeit gerade noch korrigieren kann. Im dritten Kapitel geht es darum, wie der Lauf der Geschichte - in der Parallelwelt - geändert werden könnte, wenn 1588 nicht Spanien, sondern England gesiegt hätte.

Der Roman ist sehr unterhaltsam. Brunner schildert anschaulich, wie eine Gesellschaft Ende des 20. Jahrhunderts hätte aussehen können, die nicht auf Erfindungen wie Dampfmaschine und dergleichen zurückgreifen konnte. Um bestimmte Lösungsansätze von vornherein auszuschließen, gibt er durchaus "plausible" Erklärungen, warum z.B. eine Reise in die Zukunft nicht möglich ist. Wie im dritten Kapitel versucht wird, ein zukünftiges Ereignis zu beeinflussen, wird man später auf sehr ähnliche Art und Weise in den "Terminator" - Filmen wiederfinden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der ganze Mensch

John Brunner
Flexibler Einband
Erschienen bei MünchenMünchen: Heyne, 1978, 01.01.1978
ISBN B002AFN04Q
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Originalausgabe erschien 1964 in den USA unter dem Tiel "The Whole Man", in Großbritannien unter "Telepathist". Das Buch war 1965 für den "Hugo Award" nominiert. In Deutschland erschien der Roman erstmals 1966 bei Goldmann unter dem Titel "Beherrscher der Träume", diese Übersetzung stammt von Toni Westermayr. 1978 brachte Heyne den Roman unter dem Titel "Der ganze Mensch" in der Übersetzung von René Mahlow nochmals heraus.

Brunner verabschiedet sich hier von den Space-Operas der 50er und frühen 60er Jahren. Ähnlich wie in "Dreaming Earth" (Träumende Erde) aus dem Jahr 1963 spielt die Geschichte in einer nicht exakt bestimmten näheren Zukunft in einer Welt, in der die UNO im Wesentlichen die Kontrolle ausübt.
Größere Teile des Romans spielen sich in der Gedankenwelt der Telepathen ab - der Weltraum als klassischer Schauplatz der Science-Fiction-Literatur wird hier durch die Psyche des Menschen ersetzt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

science-fiction

Träumende Erde

John Brunner
Sonstige Formate
Erschienen bei HEYNE WILHELM, 01.05.1989
ISBN 9783453312074
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bürger der Galaxis


Sonstige Formate
Erschienen bei null, 01.01.1970
ISBN B0027I5MTM
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Utopia Sonderband 204 Asyl zwischen den Sternen, Pabel Science Fiction Roman-Heft, ERSTAUSGABE ca. 1961

John Brunner
Geheftet
Erschienen bei Rastatt, Erich Pabel Verlag, 01.01.1961
ISBN B075ZBMDWH
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Terra. Nr. 63. Ein Planet zu verschenken


Geheftet: 95 Seiten
Erschienen bei Moewig, 01.01.1963
ISBN B0000BOIJA
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Polymath by John Brunner (1974-01-15)

John Brunner
Flexibler Einband
Erschienen bei DAW (1974-01-15), 01.01.1656
ISBN B019NDJA7S
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der große Zeitkrieg. Terra utopische Romane Science Fiction. Sonderband 77.


Flexibler Einband
Erschienen bei null, 01.01.1958
ISBN B002IRM2I6
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Warnung an die Welt.

John Brunner
Geheftet: 190 Seiten
Erschienen bei München: Wilhelm Heyne, 1983, 01.01.1983
ISBN 9783453309449
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bürger der Galaxis

John Brunner
Sonstige Formate
Erschienen bei München , Wilhelm Heyne Verlag , 1970, 01.01.1970
ISBN B0029KSR7M
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

abenteuer, belletristik, jahrelanger sternenflug, mannschaftsangehörige auf strasse gesehen, mysteriöse sachverhalte, science fiction, scifi, spannung, unerklärliche erscheinungen am himmel, unterhaltung, verändert das universum, wahrheit auf der spur, wi

Mehr Dinge zwischen Himmel und Erde

John Brunner , Hans Maeter
Flexibler Einband: 235 Seiten
Erschienen bei München : Heyne,, 01.01.1983
ISBN B0026LFPYM
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

alternative, andere welten, astronomen, bevormundet, bewacht, bühnen, eingesperrt, erde, experte, fernsehspione, fördert, galaxis, genie, genommen, science fiction

Spion Aus Der Zukunft,

John Brunner
Flexibler Einband
Erschienen bei Wilhelm Heyne, 01.01.1969
ISBN B0027TSXR4
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

aspekte, astronomen, aufgabe, auge, auslöschen, beeindruckend, beschreibung, besiedelt, creohan, drogen, drohend, erde, historiker, science fiction, zwerge

Ein Stern kehrt zurück

John Brunner
Flexibler Einband: 142 Seiten
Erschienen bei Wilhelm Heyne,München 1972., 01.01.1972
ISBN B002HQPKD2
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 
89 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.