shadow_breeze

shadow_breezes Bibliothek

11 Bücher, 5 Rezensionen

Zu shadow_breezes Profil
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

nicht jugendfrei, explizit, gay

Hugs & Fucks

Juli D. Finn
E-Buch Text
Erschienen bei null, 23.12.2014
ISBN B00RDRRUDI
Genre: Sonstiges

Rezension:

Josh ist ein junger Student an der UCLA.

An sich nichts besonderes, denn es gibt viele Studenten an dieser Uni. Dennoch Josh  ist anders. Er lässt andere an seinem Leben teilhaben. Gut, auch die Tatsache ist, in Zeiten von Facebook, Twitter und Co. nichts Neues.

Josh macht es anders.

Er schreibt ein Tagebuch, welches in der Bibliothek zu finden ist, wobei das Tagebuch eher einer Bibel gleich kommt.  Joch hält in diesem Buch (ein Jahr lang) seine Erlebnisse fest, bekommt Kommentare und Antwortet auch darauf.

 

Das Buch gleicht im Schreibstil einem Tagebuch und ist somit eher ungewöhnlich. Die Protagonisten sind eher Umgangssprachlich angelegt. Ich gebe zu, ich musste mich erst einmal an die „neue Art“ gewöhnen, kam aber schnell rein.

Die Charaktere sind witzig, verrückt und liebenswert, wobei ich den zukünftigen Lesern raten würde offen zu sein. Erst wird ein oberflächlicher Eindruck erweckt, welcher aber täuscht. Die einzelnen Erlebnisse in dem Buch sind kurz, aber prägend. Man kommt aus dem lachen/schmunzeln nicht mehr heraus.

Etwas, was ich in dieser Form noch nie gelesen habe, sind die Kommentare zu den einzelnen Ausschnitten aus Josh‘s leben.  Facettenreiche Charaktere reichern die Geschichten rund um Josh ab.

 

Fazit:


Wer mal etwas anderes lesen möchte sollte zu diesem Buch greifen. Es erwarten ein viele kleine Geschichten, die dann ein Ganzes ergeben. Von romantisch über traurig und versaut ist alles dabei!

Meine Empfehlung: LESEN!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

london, mord, krimi, rache, entführung

Schlimmer als dein Tod - Psycho-Krimi (London Crimes)

Kris Benedikt
E-Buch Text: 263 Seiten
Erschienen bei edition tingeltangel, 14.01.2014
ISBN B00HVFPELC
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Jessica ist der Star einer Tanz-Company, doch kurz vor der Premiere des neuen Stücks verschwindet die unberechenbare Tänzerin spurlos. Detective Inspector London begibt sich bei der Suche nach der Vermissten in ein Gespinst aus Lügen, Geheimnissen, Eifersucht und Besessenheit. Er hat nicht viel Zeit, hinter den glitzernden Kulissen der Theaterwelt Leben und Seelen zu retten.“

 

Schauspielerei ist nichts für schwache Nerven.

Showbiz bedeutet Magnetismus.

Fast alles wird angezogen.

So stellt es sich auch in dem Psycho-Krimi dar.

Es geht um Liebe, Eifersucht, Verrat und Intrigen. Genau das was man bei einem Theater erwartet.

Die Charaktere sind vielschichtig, wenn auch nicht immer sofort zu verstehen. Es gibt dabei nicht nur „die Hauptperson“. Das Buch ist ein Gebilde aus unterschiedlichen und dennoch gleichen Leben. Zum Teil abgehoben und dann auch wieder so natürlich, stellen sich die Protagonisten dargestellt.

Ich bin zwar nicht 100%ig überzeugt, empfehle das Buch aber garantiert weiter, da es den Nerv der Zeit trifft.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

krimi, schwul, augsburg, bookshouse, schiedsrichter

Mörderischer Anpfiff: Schwarz, schwul & cool 1

Ivy Paul
Buch: 229 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 14.05.2014
ISBN 9789963523535
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der schwule Friseur Maximilian Bucher findet die Leiche des „Geilen Gerds“, seines Zeichens Schiedsrichters. In seinem Eifer beschließt er mit seiner „schwulen, coolen Gang“ Alfie und Henning nebst Geli, der Halbschwester des Schiris und Gerds liebenswert verrückt und brummiger Tante Edith den Mörder zu stellen. Ein Fettnäpfchen nach dem anderen warten auf die Clique, die sogar selbst zum Ziel des Täters werden.

 Ich habe mich für eine Bewerbung zum Lesen entschieden, da folgender Vergleich aufgestellt wurde: " der schwule Augsburg-Krimi Jo Stephans Antwort auf die Kopfgeldjägerin Stephanie Plum. "

 

Aber nun zum Anfang:

Klischees sind dazu da, um sie auszunutzen.

In diesem Buch wird wirklich alles bedient, was man so kennt. Es geht rauf und runter, wobei die Komik nicht zu kurz kommt. Jo Stephan ist wirklich einfallsreich.

Das Buch wird als „Die etwas andere Lektür“ beschrieben.

Und ich muss sagen, dass entspricht vollkommen der Wahrheit! Dieses Buch ist anders als alle anderen, die ich bis jetzt gelesen habe.

 

Besonders toll fand ich die Bilder, die das Buch beinhaltet. So konnte ich mir die Umgebung / die Schauplätze noch genauer vorstellen.

 

Leider fehlen mir in diesem Buch die Ermittlungen und der Kriminalistische Hintergrund. Die Geschichte an sich ist rund aber der Verlauf des „Falls“ ist meiner Meinung nach ein hineinstolpern in Situationen.

Ich muss sagen, dass ich am Ende ein wenig enttäuscht war, da ich die Aussage „der schwule Augsburg-Krimi Jo Stephans Antwort auf die Kopfgeldjägerin Stephanie Plum“ nicht ganz nachvollziehen kann. Sicher kann ich Parallelen ziehen, dennoch finde ich das die Bücher von Janet Evanovich (obwohl schon bald „Massenware“) mehr aussagen.

Vielleicht habe ich auch zu oft Vergleiche gezogen.

 

 

Fazit:

„Mörderischer Anpfiff“ ist eine leichte Lektüre, die alle Klischees bedient. Die Situationen sind komisch und der Lesefluss ist immer vorhanden.

Das Buch bedient nicht die herkömmlichen Themen der Gay Romance, wie man sie gewöhnt ist. Außerdem kann man die Geschichte keinen Krimi nennen.  Dennoch empfehle ich das Buch denjenigen, die eine verrückte, humorvolle Geschichte suchen, die nicht allzu anspruchsvoll ist.

Ich bereue es nicht, das Buch gelesen zu haben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

hiv, liebe, aids, gay, beziehung

positiv verliebt (German Edition)

Karo Stein
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 05.12.2013
ISBN 9781494347611
Genre: Sonstiges

Rezension:

Positiv Verliebt

Autor: Karo Stein

 

Jakob ist schon seit geraumer Zeit in Fabian verliebt. Allerdings traut er sich nicht richtig an Fabian heran, da dieser positiv ist. Das Interesse an Fabian ist so stark, dass Jakob seine Zweifel überwindet und mit Fabian in Kontakt tritt.

Von nun an beginnt ein auf und ab der Gefühle auf beiden Seiten, denn aufgrund seiner Krankheit, ist Fabian zu einer Auster geworden. Er lässt keinen potenziellen Partner an sich heran.

Allerdings ist Jakob hartnäckig und lässt sich nicht abschütteln.

Nach und nach schleicht er sich in Fabians Herz.

 

Jakob hat sich verliebt.

Verliebt in Fabian.

Fabian ist positiv.

 

Das ist die Thematik des Buches. Aber das Buch drückt so viel mehr aus. Es zeigt dem Leser deutlich die Probleme, die Fabian mit seiner Krankheit hat.

Nicht nur die mit seiner Umwelt, sondern auch die mit sich selbst und die zwangsläufig folgenden Probleme mit Jakob.

Ohne Tabu schreibt Karo Stein aus dem Leben eines Positiven und auch aus dem Leben des zukünftigen Partners.

Sie hat die Realität erfasst. Zweifel bestehen nicht nur auf der Seite des Positiven sondern auch auf der eines Partners und der Familie.

HIV/Aids ist selbst in der heutigen Zeit immer noch ein Tabu Thema. Man weiß, dass es die Krankheit gibt, aber man muss ja nicht darüber reden.

 

Kurz: Eine romantische, einfühlsame Liebesgeschichte, die nicht den Bezug zur Realität verliert.

Einfach wunderschön.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

anthologie, schnee, liebe, winter, weihnachten

Kuscheliger Winter

Ashan Delon , Chris P. Rolls , Karolina Peli , Karo Stein
E-Buch Text: 359 Seiten
Erschienen bei null, 20.12.2013
ISBN B00HGAX5PY
Genre: Sonstiges

Rezension:

12 weihnachtliche Gay-Storys von 7 Autoren

(Ashan Delon, Sandra Black, Karolina Peli, Kataro Nuel, Chris P. Rolls, Karo Stein und Nico Morleen)


Die Autoren entführen einen auf Weihnachtsmärkte, Winterwunderlandschaften, Familienfesten, aber auch in die Sonne. Weihnachten: Das Fest der Liebe kommt hier ganz sicher nicht zu kurz.

 

Das Buch ist eine Sammlung verschiedenster Geschichten zum gleichen Thema.

Weihnachten.

Wobei jeder Autor seine ganz eigene Weise hat, die „Kuscheligkeit“ von Weihnachten darzustellen.

Die Geschichten gehen alle Gut aus, wobei einige noch offene Fragen hinterlassen bzw. man nicht genug von den Protagonisten bekommen kann und noch mehr lesen möchte.

Die unterschiedlichen Charaktere bleiben einem auch nach einiger Zeit noch im Gedächtnis, zumal ihre Geschichten (wenn auch mit einigen Problemen) zauberhaft sind.

In allen spürt man den Geist von Weihnachten.

Auch dann noch, wenn man Sie im Hochsommer lesen würde.

Sie spiegel eine ganz besondere Zeit wieder.

 

Ich diesem Buch ist alles vertreten.

Die Problematik einer Beziehung im Alltag, aber auch die bei einem Neuanfang und die beim kennenlernen. Oft musste ich schmunzeln, wobei es aber auch ernste Momente gab.

Somit für jeden etwas dabei.

 

 

Fazit: Ich empfehle das Buch, auch wenn mich nicht jede Geschichte 100%ig überzeugt hat.

Aber alles in Allem ein rundes Gesamtpaket.

Was dem Titel mehr als gerecht wird.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

gay romance, befreiun, liebe, margeriten, misstraue

MargeritenEngel

Karo Stein
E-Buch Text
Erschienen bei Cursed Side (GbR), 27.05.2013
ISBN B00D1WR04I
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

gay, liebe, schwul, skinhead, skin

Hard Skin

Chris P. Rolls
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Dead Soft Verlag, 25.02.2013
ISBN 9783943678611
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

gay, pegasus, fantasy, feyk, romance

Pegasuscitar II

Chris P. Rolls
E-Buch Text: 351 Seiten
Erschienen bei Fantasy Welt Zone Verlag, 27.09.2012
ISBN B009IXM6UW
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

gay, liebe, erotik, schwul, gay romance

Irgendwie Anders

Chris P. Rolls
Flexibler Einband: 148 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 08.10.2012
ISBN 9781480071124
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

78 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

pegasus, fantasy, gay, feyk, liebe

Pegasuscitar I - Auf magischen Schwingen

Chris P. Rolls , Michaela Nelamischkies
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Fantasy Welt Zone, 01.06.2012
ISBN 9783942539319
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

77 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

gay, markus, gay romance, lieb, chris p. rolls

Irgendwie Top

Chris P. Rolls
E-Buch Text: 755 Seiten
Erschienen bei null, 22.06.2013
ISBN B00DKDCAWA
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags: alex, gay, markus   (3)
 
11 Ergebnisse