shoppingqueen99

shoppingqueen99s Bibliothek

17 Bücher, 10 Rezensionen

Zu shoppingqueen99s Profil
Filtern nach
17 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

100 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 63 Rezensionen

erotik, preppy, drogen, sex, king-reihe

Preppy - Er wird dich verraten

T. M. Frazier
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 04.05.2017
ISBN 9783736305281
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhaltsangabe:
Ich kannte keine Angst, bis ich dem Bösen höchstpersönlich gegenüber stand. Er trug ein teuflisches Grinsen und eine gepunktete Fliege.
Samuel Clearwater aka Preppy liebt gute Fliegen, gute Pfannkuchen, gute Freunde, gute Partys, gute Drogen und gute Orgien mit schönen Frauen. Nachdem er sich zusammen mit King aus seiner schrecklichen Kindheit befreit hat, lebt er endlich das Leben, von dem er immer geträumt hat. Doch als er eines Nachts die hübsche Dre Capulet davon abhält, sich von einem Wassertum in den Tod zu stürzen, ist er augenblicklich gefangen zwischen seinem unaufhaltbaren Verlangen nach ihr und der Angst, dass sie das Leben, das er so liebt, für immer verändern könnte. Doch so sehr er auch versucht, sich von der gebrochenen Schönheit fernzuhalten und ihr zu zeigen, dass ein Leben mit ihm nur in eine Richtung - nämlich bergab - geht, spürt er doch mit jeder Berührung, dass sein Herz immer Dre gehören wird, und zwar bis über den Tod hinaus ...


Das Buch spielt in vielen Abgründen, wie der Drogenwelt und Morden, sodass das Buch nicht ganz so schöne Themen behandelt. Auch Selbstmord, Schuld und Rache spielen eine Rolle. So wurde man oft geschockt, als Samuel zum Beispiel seine Mutter anschrie und sie vom Grundstück schmiss oder Dre sich umbringen wollte, doch zum Glück war Samuel, ihr held, da.Dennoch war es sehr unterhaltsam und spannend, da vor allem Samuel ziemlich unberechenbar ist. Die Liebe zwischen den beiden wurde deutlich, auch wenn man zu Anfang des Buches dies noch nicht glauben konnte. Es hat sich eher entwickelt und war nicht, wie oft bei anderen Büchern, gleich da bzw. Liebe auf den ersten Blick. Doch im späteren Verlauf dann, hat auch Samuel seine Liebe gezeigt bzw. wir haben seine Liebesbeweise gesehen. Meiner Meinung nach fühlt man auch so mit den beiden Hauptcharakteren mit, bis zum Ende.Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen, da es verlangt, die Fortsetzung zu kaufen, da ein Happy-End noch nicht gesichert ist.
Der Schreibstil hat mir gut gefallen, auch wenn er anfangs eher gewöhnungsbedürftig war, da die Sprache der Charaktere oft eher derb war und vor allem die beiden kein Blatt vor den Mund genommen haben. So war Samuel zum Beispiel immer sehr ehrlich und sagte, was er dachte.

Ich bin sehr froh, dass ich dieses Buch mitlesen durfte und habe es sehr schnell "verschlungen". Wer eher auf schwärzere Geschichten steht mit unperfekten, perfekten Charakteren, sollte sich dieses Buch auf jeden Fall zulegen. Ich werde mir die Fortsetzung wahrscheinlich holen, da ich wissen möchte, was bei den beiden noch passieren wird.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

53 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

finnland, josie kju, liebe, australien, musik

Herzvibrieren

Josie Kju
E-Buch Text: 232 Seiten
Erschienen bei null, 01.03.2017
ISBN B06XCBV9ZF
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Der Roman „Herzvibrieren“ stammt von Josie Kju aus dem Jahr 2017.

Mona macht Ferien in Finnland und lernt dort den attraktiven Musiker Leevi kennen, der sie sofort verzaubert und ihr Herz „vibrieren“ lässt. Doch dann muss er für seine Musikkarriere ein Jahr nach Australien. Wird die Beziehung dieses Jahr überleben? Und werden sie es ohne einander aushalten?

Thema des Buches ist vor allem die Musik und die Frage, ob eine Beziehung so eine weite Entfernung übersteht, wird im Laufe des Buches beantwortet. Wenn sie stark genug ist und beide Seiten sich dafür einsetzen, kann die Beziehung über Kontinente bestehen bleiben.

Meine Meinung:

Das Cover passt sehr gut zum Buch und hat mich gleich angesprochen, da der Schmetterling und die blauen Blumen gute Laune und romantische Gefühle vermitteln.
Auch die Gitarre passt perfekt, da Leevi Musiker ist und in einer Band spielt.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und man findet leicht in das Buch hinein.

An sich hat das Buch mir sehr gut gefallen, was mich jedoch sehr gestört hat, ist, dass alles immer so perfekt und leicht dargestellt wird, also nicht wie im „wahren“ Leben. Mona findet immer schnell Freunde und alles verläuft perfekt und wenn es mal eine Herausforderung gab, hat sich immer gleich alles gelöst und die Lösung war sehr schnell gefunden. Das hat mich an dem Buch gestört und so war das Buch auch nicht sehr emotional bzw. ging nicht in die Tiefe, da nur romantische und schöne Gefühle vermitteln wurden und die Trauer und der Schmerz nicht so wirklich dargestellt wurden, als zum Beispiel Leevi in Australien war und sie sich über Skype gestritten hatten.

Leevi jedoch als Person hat mir sehr gefallen, da er sehr frech und charmant ist. Er ist von fast allem schnell zu begeistern und ist sehr lebensfroh. Seine Begeisterung und Fröhlichkeit hat einen gleich gefesselt und begeistert. Auch die Mischung aus Englisch und Deutsch hat mich nicht gestört und sehr gefallen, da es so immer sehr ausgefallen war und die Geschichte noch witziger gemacht hat.
Auch Mona ist eine sehr tolle Person, die für ihre Träume kämpft und so ihren Antiquitätenladen eröffnet und auch auf fremde Menschen zugehen kann. Sie ist jedoch oft ein wenig egoistisch, versteht jedoch, dass für Leevi seine Musik alles ist und alles bedeutet.
Am meisten hat mir jedoch Granny gefallen, die als sehr stur bezeichnet wird, meiner Meinung nach, aber nur das Beste für jede Person möchte und so eine Großmutter wünscht sich doch jeder. Auch, dass sie Mona gleich ins Herz geschlossen hat und sich sehr um sie sorgt, hat mich berührt. Außerdem wirkt sie sehr „spritzig“ und jung.
Mona und Leevi fande ich jedoch für ihr Alter nicht passend gewählt, da sie jünger wirken, als sie wirklich sind. Vielleicht empfinde ich es auch nur so, aber sie wirkten oft sehr kindisch.
Monas Vergangenheit wird auch nicht wirkich erwähnt und am Ende heißt es, dass Leevi ihr Herz sozusagen von den Mauern freigeschaufelt hat, aber es wird nicht erwähnt, wieso sie diese Mauern um ihr Herz gebaut hat und was in ihrer Vergangenheit passiert ist.
Begeistert hat mich der Antiquitätenladen und ich finde die Vorstellung schön, dass hinter jedem Möbelstück oder anderen Dinge eine Geschichte steckt. Auch die Idee, dass man zum Beispiel die Teller ausleihen konnte, um die Geschichte erzählen zu können, fande ich sehr schön und hat mich begeistert.
Da ich Musik liebe und selbst Gitarre spiele und dazu singe, war das Buch wie für mich gemacht, da es viel von Musik handelt und Mona und Leevi ein Lied zusammen schreiben. Ich bin neugierig, wie sich dieses Lied wohl anhören würde.

Fazit:

Eine schöne Liebesgeschichte für zwischendurch, jedoch fehlt die Tiefe manchmal etwas und die Charaktere sind nicht immer sehr realistisch gestaltet.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, koma, dreiecksbeziehung, marie force, liebesroman

Vergiss die Liebe nicht

Marie Force
E-Buch Text
Erschienen bei HTJB, Inc., 10.01.2017
ISBN 9780991418299
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Der Roman "Vergiss die Liebe nicht" stammt von Marie Force und wurde 2016 von Bettina Ain übersetzt.

Jacks Frau erleidet einen schweren Autounfall und alle Hoffnung scheint verloren, dass sie wieder aus dem Koma aufwachen wird. Er muss sich jedoch ein Jahr danach wieder seinem Leben und seinem Job widmen und für seine Töchter stark sein. Ein Hotel soll in seiner Heimatstadt Newport gebaut werden und er trifft auf Andi Walsh, die Chefdesignern des Projekts, die ihn vom ersten Moment an in seinen Bann zieht. Auch sie ist von ihm angetan, will sich aber nicht auf ihn nicht einlassen, da sie erst die Beziehung mit dem Vater ihres hörgeschädigten Sohnes hinter sich hat und Jack zudem noch verheiratet ist. Jedoch können sie sich nicht gegen ihre Anziehung zueinander wehren und gegen das Risiko ein. Doch gerade als sich alles gelegt hat und sie sich im Alltag einer Patchworkfamilie eingelebt haben, wird ihr scheinbar ewig haltendes Glück unterbrochen. Jacks Frau, Clare, erwacht..

Meine Meinung:

"Darf ich dich jetzt Dad nennen?"

Der Roman "Vergiss die Liebe nicht" ist ein sehr emotionaler Roman, der vor allem von Trauer über einen scheinbaren Tod, das Zurückfinden ins Leben, Liebe, Hoffnung und Familie handelt.
Das Thema ist das Schöpfen neuer Hoffnung und das Verarbeiten eine schweren Verlustes, um wieder neu erfüllt ins Leben zu sehen.
Der Schreibstil war sehr flüssig und man ist gleich in die Geschichte eingestiegen. Auch die Natur und die Emotionen der einzelnen Personen werden sehr deutlich hervorgehoben. Besonders toll waren die Einblicke der verschiedenen Personen in ihre Gefühle und Gedanken. Vor allem standen jedoch Jack, seine Töchter und Andi im Vordergrund und so erfasste man die Geschichte viel besser.

Jack muss nach dem Tod seiner Frau ins Leben zurückfinden und als er Andi kennenlernt, kämpft er mit sich, da er sich schuldig gegenüber seiner Frau fühlt. Hier wird vor allem die Entwicklung von ihm deutlich, da er anfangs noch sehr gebrochen und traurig wirkt, mit der Zeit jedoch wieder seinen Platz im Leben findet und auch wieder glücklich ist, zum Teil auch durch Andi, an die er sein Herz verschenkt und ihren Sohn Eric, der taub ist, jedoch voller Liebe und Jack gleich als Vaterfigur hinnimmt. Von ihm stammt auch das oben stehende Zitat.
Andi ist eine sehr taffe Frau, die weiß, wo ihre Grenzen sind und ihr Leben mit ihrem Sohn alleine meistert. Sie ist sehr, sehr mitfühlend und verständnisvoll, das fällt gleich zu Anfang auf. Andi macht gleich klar, als sie bei Jack einzieht, dass sie niemals die Mutter ersetzen kann und das wissen Jacks Töchter auch und spüren es. Sie ist eher eine Freundin und hat ein offenes und mitfühlendes Ohr für seine Töchter und schließt sie auch gleich in ihr Herz. In seiner ganzen Familie stößt sie auf Akzeptanz und alle schließen sie ins Herz, auch wenn sie es vielleicht nicht immer wollen, wie zum Beispiel Jacks älteste Tochter Jill anfangs. Beeindruckend fande ich vor allem, dass Andi gegenüber der Situation mit Jacks Frau sehr mitfühlend und verständnisvoll reagiert und ihn nie zu etwas drängt oder verletzt ist. Sie ist sehr geduldig. Ich bin beeindruckend von ihr auch dadurch, dass sie das Risiko eingeht, verletzt und verlassen zu werden und die Beziehung mit Jack eingeht. Denn es besteht immer die Hoffnung, dass Clare wieder aufwacht. Zudem verlässt sie ihn, nachdem Clare aufwacht, da sie weiß, dass seine Ehefrau es nicht akzeptieren würde und Jack zu Clare zurückkehren wird. Das hat, meiner Meinung nach, etwas von Würde und Stolz.


Die Figuren jedoch wurden oft zu "perfekt" dargestellt und hatten nur liebenswürdige Seiten an sich. Auch die Liebe zwischen Jack und Andi wurde, meiner Meinung nach, wie eine Traumbeziehung aufgezeigt und war nicht unbedingt realistisch.


Fazit:

Zusammenfassend kann man jedoch sagen, dass das Buch, vor allem im Blick auf das Ende, sehr emotional und mit Tiefgang war und man sich Taschentücher bereit halten sollte. Als Leser fühlt man sehr mit den Protagonisten mit und ist gefangen in der Jack und Andies Welt.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liebe, fantasy, urban fantasy, familie, circus

Die Atemfänger - Ruvens Geheimnis (Urban Fantasy Romance)

Runa Winacht
E-Buch Text: 719 Seiten
Erschienen bei Winacht & Noel, 28.02.2017
ISBN B06XCY6B2R
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebe, vetrauen, flüchtlinge, geheimnisse, familie

Als sie Licht ins Dunkel brachte

Sandra Halbe
E-Buch Text: 276 Seiten
Erschienen bei null, 26.11.2016
ISBN 9781537545240
Genre: Liebesromane

Rezension:

Sandra Halbe - Als sie Licht ins Dunkel brachte
Kurzer Inhalt: Betti und Philip treffen aufeinander bei einem Abendessen mit gemeinsamen Freunden. Philip ist gleich ziemlich angetan von ihr. Betti jedoch will sich erstmal nicht auf ihn einlassen, da zu vieles in ihrer Vergangenheit passiert ist, was sie bis heute nicht verarbeitet hat. Deshalb gibt sie auch nicht viel von sich preiß, was Philip jedoch nicht abschreckt, obwohl er keine guten Erinnerungen mit verschlossenen Frauen hat. Nachdem er auf Betti's Vorschlag einen Flüchtling in sein freies Zimmer aufnimmt, organisieren die beiden Kochabende mit Flüchtlinge und kommen sich langsam näher. Doch es gibt viele Hindernisse. Können sie diese überwinden und sich einander öffnen? 


Sprache: Die Wortwahl/Sprachwahl ist sehr verständlich und leicht zu lesen. Es wird sehr anschaulich beschrieben, aber nicht zu lange, sodass es sich nicht zieht. Es wird Bildersprache bzw. Metaphern verwendet, was das Buch unterhaltsamer macht ("Aber ich wischte das beklemmende Gefühl von meinem feinen Kleid herunter wie Krümel später im Restaurant, wo wir zu meinen Ehren feiertern und zu Abend aßen.") Ein paar kleine Kommasetzungsfehler habe ich entdeckt, was jedoch nicht weiter tragisch ist. 



Personen:Betti ist eher verschlossen und ziemlich schüchtern, ist also eher ruhig und lässt andere Menschen reden, wie zum Beispiel ihre Freunde. Sie ist sehr herzlich und führt ihr Café mit Leidenschaft. Sie ist sehr hilfsbereit und hat für alle ein offenes Ohr, wirkt auf andere Menschen oft geheimnisvoll durch ihre zurückhaltende, verschlossene Art. Betti läuft vor ihren Problemen und Ängsten weg und stellt sich ihnen nicht, was sich später im Buch jedoch entwickelt. Diese Frau musste schon sehr früh Verantwortung übernehmen und ist deshalb ziemlich reif und erwachsen und kümmert sich um ihre Dinge, packt die Dinge auch an.
Philip ist auch sehr herzlich und offen für neue Dinge, was man daran erkennen kann, als er einen Flüchtling bei sich aufnimmt. Er ist Koch und sorgt sich auch um andere Menschen. Philip ist eher ein sensibler Mann und zeigt seine Gefühle mehr als andere Menschen vielleicht. Er ist sehr hilfsbereit und engagiert sich auch für die Flüchtlinge. Er ist mutig und lässt sich keine Angst machen. Auch für seine Freunde hat er immer ein offenes Ohr und er möchte nur gutes tun.
Aufbau: Das Buch wird aus der Sicht von Philip und Betti geschrieben. Somit lernen wir beide Personen besser kennen durch das Lesen ihrer Gedanken + Gefühle.Bei Philip beginnt die Geschichte in der Gegenwart, als er Betti kennenlernt und Haitham aufnimmt. Betti's Geschichte beginnt mit ihrer Vergangenheit und wird langsam aufgearbeitet bis zu Gegenwart. Es gibt oft Zeitsprünge, was aber nicht schlimm ist, sondern das Buch interessant macht. So regt der Prolog auch zum Weiterlesen an. 
In diesem Buch geht es hauptsächlich um die Angst, sich (nochmals) einem anderen Menschen zu öffnen und abgelehnt oder verletzt zu werden und darum, diese Angst zu überwinden und auch die aktuelle Flüchtlingssituation wird thematisiert, gerade der Hass, der vielen Flüchtlingen gilt. So sind aktuelle, moderne Themen in diesem Buch verarbeitet. 
Meiner Meinung nach will das Buch auch dazu aufrufen, den Flüchtlingen weniger kritisch gegenüber zu stehen und ihnen eine Chance zu geben, statt gleich mit Gewalt und Hass vorzugehen. Was ich sehr toll fand, waren immer Sätze, die die Lust zum Weiterlesen weckten, wie zum Beispiel "Doch weder Papa noch ich ahnten, dass das hier erst der Anfang war", also Hinweise auf die Zukunft bzw. Gegenwart, aus der die Geschichte erzählt wird. Der Titel "Als sie Licht ins Dunkel brachte" ist mir jedoch nicht ganz schlüssig. Soll Betti "das Licht" sein, was ihre Mutter im Buch auch kurz erwähnt? Zu dem Titel jedoch passt das Cover sehr gut, erinnert mich aber eher an eine Fantasiegeschichte, statt an eine Liebesgeschichte. Insgesamt jedoch fande ich das Buch sehr schön zum Lesen und es war auch nicht zu lange, sondern genau perfekt von der Länge her. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(338)

633 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

audrey carlan, erotik, calendar girl, liebe, sex

Calendar Girl - Berührt

Audrey Carlan , Graziella Stern , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2016
ISBN 9783548288857
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

homosexualität, liebe, freundschaft, outing, jugendbuch

Mut ist der Anfang vom Glück

Heike Karen Gürtler
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 19.08.2016
ISBN 9783522202268
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Schon am Anfang hat mich das Buch sehr gefesselt. Die Charaktere sind sehr toll beschrieben und einfach einzigartige, wunderschöne Personen und das Buch löst sehr viele Glücksgefühle aus.
Zu den Personen: Es geht um die Hauptperson, Kim, die im Fokus steht, da sie sich in ein Mädchen verliebt, hat aber Angst davor, es ihren Freunden und Eltern zu sagen. Sie ist sehr schüchtern und unsicher, traut sich nicht etwas zu sagen und macht sich ständig runter, hält nicht viel von sich selbst. Das kann man schon daran erkennen, dass sie nicht glauben kann, dass auch Ella, das Mädchen, in das sie sich verliebt hat, auch in sie verliebt ist. Sie hat sehr große Angst vor Veränderung und wirkt auf mich auch eher kindlich. 
Ella ist eine bemerkenswertes Mädchen, das durch den Tod ihres Vaters gereift ist und sehr erwachsen wirkt. Sie ist einfach sie selbst und lässt sich nicht verunsichern. So ist es ihr auch egal, was andere Menschen von ihr denken, im Gegensatz zu Kim. Als Beispiel kann man die Situation auf dem Pausenhof nehmen, als sie den anderen Mädchen erzählt, dass sie lesbisch ist. Sie hat wenig Angst vor Veränderung und hat ein super Verhältnis zu ihrer Mutter, vielleicht auch zum Teil, da sie sich sehr oft um sie kümmern muss, wenn ihre Mutter um ihren Mann trauert. Die 2 wirken wir beste Freundinnen und ihre Mutter akzeptiert Ella, so wie sie ist und ich denke, dass sich jeder so eine Mutter wünscht. Ihre Angst ist es, Menschen zu verlieren, die wahrscheinlich auf dem Tod ihres Vaters gründet. Sie wird sehr tiefgründig dargestellt und mir haben immer sehr ihre weisen Worte gefallen, die sie an Kim gerichtet hat.
Die Beziehung zwischen Kim und Ella entwickelt sich durch ein gemeinsames Projekt aus der Schule und anfangs merkt Kim nichts von ihren Gefühlen oder stempelt sie als Freundschaftsgefühle ab. Doch irgendwann kann sie es auch nicht mehr ignorieren und gesteht sich selbst ein, dass sie in Ella verliebt ist. Erst kämpft sie mit sich selbst und mir ihre Gefühlen. Doch dann zeigt sie endlich, wer sie ist und steht für sich ein, entwickelt Mut und Selbstsicherheit, wie man es am Anfang des Buches vielleicht nicht so von ihr erwartet hätte.
Ich denke vorallem, dass dieses Buch jeden Leser irgendwo anspricht, da jeder irgendwann und irgendwo Angst hat, sich selbst zu sein oder anders zu sein, deswegen kann man sich sehr gut in Kim hineinversetzen und man fiebert mit. 
Was ich an diesem Buch nicht so gut fande, war, dass sie eher Angst hatte, es ihren Freundinnen zu sagen, statt ihren Eltern. Das leuchtet für mich nicht so ein. 

In dem Buch wird vorallem das Thema "Mut" angesprochen und dass Mut der Anfang zum Glück sei. Für mich Stimmen diese Worte, da ich derselben Meinung bin, dass, wenn man etwas wagt, das Glück in dein Leben eindringt. Klar, gibt es mal Niederlagen, aber ich im Großen und Ganzen gewinnt man immer etwas dazu, meistens Glück.
Sonst kann ich dieses Buch nur empfehlen und es liest sich leicht und schnell!:)

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

93 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

liebe, verlust, sommer, party, tanja voosen

Kein Kuss wie dieser

Tanja Voosen
E-Buch Text: 293 Seiten
Erschienen bei Impress, 01.09.2016
ISBN 9783646602722
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nun zu diesem Buch:
Ich fande den Anfang gut und schön gewählt, gerade mit der Erinnerung von Jessa an Quinn, wenn ich jetzt aber im Buchladen den Anfang gelesen hätte, hätte ich das Buch vielleicht nicht gekauft. Es hat mich nicht gleich von Anfang an gefesselt, wurde aber dann immer besser, je mehr ich las. Außerdem habe ich die beiden Charaktere erst nicht verstanden bzw. konnte mich nicht so in die Beiden hineinversetzen, was jedoch besser wurde, je weiter man gelesen hat.
Quinn steht ein bisschen für den "Bad Boy" bzw. d den Aufreißer, der schon viele Mädchen hatte.
Er war erst eher der unnahbare, mysteriöse Typ,. Später jedoch wird er gefühlvoll, sensibel und sogar ein wenig romantisch. Man erfährt am Anfang, dass er nur mit Mädchen schläft und nie eins küsst. Das fesselt den Leser sehr, da man dann unbedingt wissen will, was für eine Geschichte dahinter steckt. Ich hätte zwar eine andere Geschichte erwartet, also eher tragischer. 
Jessa ist sehr sarkastisch und risikobereit. Sie ist nicht gerade die Beliebteste und ihre einzige Freundin ist Miranda, die eher zu den Beliebten gehört, da sie Cheerleaderin ist, also ein kleines Klischee.
Insgesamt jedoch, erscheinen in diesem Buch nicht so viele Klischees, wie ich erwartet hatte, da Quinn zwar wie ein "Bad Boy" scheint, aber dieses Klischee nicht so stark vertritt wie in anderen Büchern. Auch Tessa ist vielleicht das Mädchen, dass ihre Mutter verloren hat und jetzt risikobereit und verrückt, sowie unnahbar auf andere Menschen wirkt, da sie ihre schlechten Gefühle nicht immer so vor anderen Menschen zeigt, aber im Großen und Ganzen sind, wie oben schon genannt, die Klischees nicht so ausgeprägt. 
Im Buch kommen sehr viele Informationen auf einen zu und es kommen sehr viele Familiensachen heraus, wie z.b dass sich Jessas Mutter umgebracht hat und nicht, wie behauptet, an einem Bootsunfall umgekommen ist. Und bei Quinn kommt heraus, dass die Mutter die Briefe an ihn und seine Schwester von seinem verstorbenen Vater immer geheim gehalten hat und Hanna, seine Schwester, sie nur durch Zufall gefunden hat.
Jessas kleiner Bruder ist durch den Tod seiner Mutter sehr mitgenommen, auch wenn er damals fast noch ein Baby war, was sehr ungewöhnlich ist, da normalerweise, die älteren Kinder, die ja mehr mitbekommen, eher Schäden davon tragen.
Die Beziehung zwischen Quinn und Jessa gefällt mir sehr, da sie nicht zu kitschig ist und sie sich oft zanken und miteinander Spaß haben, da Jessa oder Quinn oft sarkastische Kommentare ablassen. Auch wenn Quinn ihr nicht alles erzählt hat am Anfang, also dass er ins Ausland will, basiert die Beziehung auf Ehrlichkeit, da sie miteinander reden und die Probleme aussprechen. Im ersten Teil des Buches ist es eher ein Hin-und Her, als die Gefühle zwischen den Beiden noch wachsen und sie streiten sich entweder oder küssen sich.

So, abschließend kann ich sagen, dass ich mich in dieser Geschichte in der Welt von Quinn und Jessa verloren habe und mitgeführt habe. Durchaus toller Lesestoff!:)

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

241 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

ali novak, sommer, jackie, ich und die walter boys, liebe

Ich und die Walter Boys

Ali Novak , Michaela Link
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.08.2016
ISBN 9783570311165
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(943)

1.712 Bibliotheken, 29 Leser, 0 Gruppen, 207 Rezensionen

liebe, colleen hoover, musik, maybe someday, ridge

Maybe Someday

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423740180
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Am Anfang dachte ich, ehrlich gesagt, ob das was wird, als ich gelesen hab, dass er taubstumm ist, also ob das Buch genausoviel Gefühle, Emotionen rüberbringen kann, als "normale Bücher". Aber dann habe ich das Buch weiter gelesen und wow, das Buch ist wirklich rührend und nachdem ich es gelesen hatte, wollte ich selber die Gebärensprache lernen. Es hat mich sehr beeindruckt, dass Ridge und Sydney gegen ihre Gefühle und ihre Anziehung angekämpft haben, obwohl es ziemlich unmöglich schien, um Maggie nicht zu hintergehen oder zu verletzen. Das zeigt mir, dass beide tiefen Respekt vor Maggie haben und Ridge sie wirklich liebt. Und ich habe auch ziemlich Respekt vor Sydney, da sie, obwohl sie Ridge liebt bzw. Gefühle für ihn hat, die Beziehung zwischen Ridge und Maggie achtet und respektiert und richtig verständnisvoll den beiden gegenüber tretet und nicht die Eifersüchtige spielt, wie es in vielen Büchern oft üblich ist. Das hat mich erstmal ziemlich beeindruckt. Außerdem fand ich es schön, dass eine Liebe zwischen einem Taubstummen und einer "Normalhörendenen" möglich ist und um wieviel intensiver das alles ist. Als sie z.b zusammen auf dem Bett lagen und er sich auf ihre Brust gelegt hat, um die Vibration ihrer Stimme zu hören, wenn sie singt. Auch Maggie hat mich ziemlich beeindruckt, da sie zwar verletzt ist, als sie von dem Kuss zwischen Sydney und Ridge und ihren Gefühlen zueinander erfährt, aber dass sie nicht ausrastet und auf Sydney losgeht, sondern die Gefühle der beiden zueinander akzeptiert und ihn schlußendlich gehen lässt, auch wenn sie ihn noch liebt, weil sie einsieht, dass die Liebe zwischen ihr und Ridge anders ist, als zwischen Ridge und Sydney. Das muss doch wahre Liebe sein, oder? Jemand gehen zu lassen, obwohl man denjenigen liebt. Das ist für mich wahre Liebe. Und schlussendlich fand ich es auch gut von Sydney, dass sie Ridge nicht gleich am Ende zurückgenommen hat, sondern, dass sie Zeit brauchte, um sich wirklich sicher zu sein, dass er mit ihr zusammensein will. Also tolles, gefühlvolles, rührendes Buch! Nur zu empfehlen. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(184)

319 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

samantha young, liebe, hero, sex, verlieben

Hero - Ein Mann zum Verlieben

Samantha Young , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2015
ISBN 9783548287492
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

207 Bibliotheken, 0 Leser, 7 Gruppen, 19 Rezensionen

hochzeit, italien, liebe, tagebuch, liebesroman

Aber bitte für immer

Meg Cabot , Claudia Geng
Flexibler Einband: 415 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.01.2012
ISBN 9783442375684
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

215 Bibliotheken, 1 Leser, 7 Gruppen, 22 Rezensionen

liebe, meg cabot, new york, anwalt, e-mail

Der will doch nur spielen

Meg Cabot , Claudia Geng
Flexibler Einband: 471 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.06.2011
ISBN 9783442375677
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(438)

740 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

new york, liebe, eden, dark love, estelle maskame

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2016
ISBN 9783453270640
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(722)

1.263 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 167 Rezensionen

liebe, dark love, estelle maskame, stiefgeschwister, tyler

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Estelle Maskame , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2016
ISBN 9783453270633
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Naja. Ich persönlich hatte mehr von dem Buch erwartete, da das Cover und der Inhalt sehr schön aussahen. Die Spannung hat meiner Meinung nach gefehlt. Habe es aber schlussendlich doch gelesen und konnte dann doch noch mit ihr mitfühlen, da sie ja nicht mit Tyler zusammensein konnte. Von mir gibt es aber soweit wenig zu sagen. Der Schreibstil war jetzt auch nicht so mein Fall, aber das ist nur meine Meinung, vielen hat das Buch bestimmt gefallen. Der Vater war, meiner Meinung nach, auch ein wenig widersprüchlich, da er sie nach L.A geholt hat, er sie aber (so, wie ich es mitbekommen habe, ist eine Weile her, dass ich es gelesen habe) nicht so sehr liebt oder es ihn auch nicht so kümmert, wie es ihr geht. Abschließend kann ich nur sagen, dass das Buch mich leider nicht gefesselt hat und ich nicht weiß, ob ich es nochmal kaufen würde, wenn ich die Wahl hätte.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(643)

1.223 Bibliotheken, 40 Leser, 2 Gruppen, 237 Rezensionen

erotik, audrey carlan, calendar girl, liebe, sex

Calendar Girl - Verführt

Audrey Carlan , Friederike Ails , Graziella Stern , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 27.06.2016
ISBN 9783548288840
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Wow. Ich bin einfach nur begeistert. Ich wollte das Buch erst gar nicht kaufen, doch dann dachte ich, wieso nicht. Ich dachte nämlich zuerst, dass es so eine Nachmache von Shades of Grey ist, aber es ist überhaupt nicht so und ich bin einfach von diesem Buch gar nicht mehr weggekommen. Sie, also die Hauptperson Mia, hat mich gleich umgehauen, da sie zu sich steht, sensibel sein kann, aber auch selbstbewusst und rebellisch, da sie ein eigenes Motorrad fährt. Man merkt gleich bei ihrem ersten Kunden, Wes, dass sie sich in ihn verliebt hat, aber sie geht trotzdem zu ihrem nächsten Kunden, da sie das Geld, das ihr Vater der Bande ihres Ex-Freundes schuldet und sie es selbst verdienen will und nicht von Wes das Geld annehmen will, da hat schon mal Klasse. Sie lässt sich nicht einschüchtern und ist immer gleich sie selbst, so auch bei ihrem zweiten Kunden, Alec, und ihrem dritten Kunden, Tony, und schämt sich auch nicht für sich. Aber am besten fand ich einfach, dass sie nicht alles mit sich machen lässt und sich nicht bei ihrem zweiten Kunden, dem Künstler Alec, mit einem anderen Mann fotografieren lässt, als die beiden sich im Bett zusammen hätten wälzen sollen. Das zeigt mir, dass sie nicht alles mit sich machen lässt und es sagt, wenn sie sich unwohl füllt oder etwas nicht möchte. Die Charaktere sind einfach alle toll auf ihre eigene Art und Alec zeigt ihr, dass man jeden lieben kann und jede Liebe zu einem Menschen eine eigene Liebe ist und es nicht schlimm ist zu lieben. Das hat mich gefesselt und berührt und mich zum Nachdenken angeregt. Also insgesamt habe ich sogar etwas von dem Buch gelernt, was ich, wenn ich zugeben muss, nie gedacht hätte. Es hat mir gezeigt, dass nicht jede Liebe gleich ist und dass man jeden Menschen auf seine eigene Art und Weise lieben kann, es aber nicht gleich bedeutet, im Fall bei Männern, dass du mit jedem dein ganzes Leben verbringen willst/musst, sondern ihr auch eure eigenen Wege gehen könnt und trotzdem die tolle Zeit und Liebe zu dem Menschen bei euch behaltet. Also Leute, lest das Buch, lasst euch fallen und genießt es. Ich werde mir die weiteren Teile auf jeden Fall kaufen. Mittlerweile eines der besten Bücher, das ich je gelesen habe. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fighting for love, heiße liebe, gina l. maxwell, kontrolle, hochzeit

Fighting for Love - Heiße Liebe

Gina L. Maxwell , Michaela Link
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 04.05.2016
ISBN 9783736301559
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Dieses Buch ist sehr empfehlenswert. Tolle erfrischende Geschichte zwischen zwei Sturrköpfen, die beide nicht klein bei geben wollen. Vor allem hat mir an diesem Buch gefallen, dass sie nicht gleich weich wurde und ihm verfallen ist, sondern dass sie ihm die Stirn geboten hat und das macht, was sie will. Oft in solchen Büchern ist es so, dass er der selbstbewusste und herrische Mann ist und sie eher die schüchterne, abhängige Frau, die sich alles von ihm machen lässt und auch ein Stück weit Angst vor ihm hat. Doch bei diesem Buch sind die beiden Charaktere unabhängig, selbstbewusst, frech und selbstsicher und lassen sich nichts sagen. Auch sehr gut war, dass es aus beiden Sichten geschrieben ist, was ich auch immer sehr gut finde, da man dann auch die Gefühle und Gedanken des Mannes lesen kann, da in solchen Büchern ja meistens nur die Sicht der Frau geschildert wird. Das Ende fande ich auch sehr rührend und musste sogar ein bisschen weinen, als er auf der Hochzeit seiner Schwester seine tolle Rede gehalten hat :). Insgesamt kann ich nur sagen, dass ich dieses Buch auf jeden Fall auch noch ein zweites Mal lesen würde. Ich kann nur leider schlecht sagen, wie dieses Buch zu den anderen 2 Büchern steht, da ich nur das gelesen hab, aber die anderen 2 Bücher werde ich mir auch auf jeden Fall kaufen. :D

  (2)
Tags:  
 
17 Ergebnisse